Schönste Städte Europas

Ultimative Empfehlungen für eine Städtereise innerhalb Europas

Schönste Städte Europas – Plant ihr gerade eure nächste Städtereise? Innerhalb Europas könnt ihr unglaubliche Entdeckungen machen und zwischen Geschichte und Moderne wandeln. Der kleine Kontinent steckt voller Überraschungen und ihr habt die Möglichkeit, schnell eurem Alltag zu entfliehen, pure Magie zu spüren und mit spannenden Erinnerungen heimzukehren.

Wenn man einen Blick auf unseren Kontinent wirft, fällt es total schwer, sich auf die top Städte Europas festzulegen. Im Folgenden könnt ihr eine kleine Auswahl der Schmuckstücke, die ihr auf keinen Fall verpassen solltet, ausfindig machen. Macht euch selbst ein Bild und findet eurer persönliches Highlight.


Die 25 schönsten Städte in Europa


Karte mit den schönsten Städten Europas im Überblick

1. Edinburgh

Wolltet ihr schon immer mal das urtümliche und mystische Schottland kennenlernen? Dann solltet ihr unbedingt die Hauptstadt Edinburgh auf eure „Must-sees“ schreiben.

Euch fallen wahrscheinlich sofort die gängigen Klischees Whisky, Dudelsack und schlechtes Wetter ein, oder? Aber die Stadt ist so viel mehr.

Während eures Aufenthalts in Edinburgh könnt ihr eine rund 1.300 Jahre alte Geschichte bestaunen, über die Kopfsteinpflaster der mittelalterlichen Altstadt schlendern oder atemberaubende Aussichten vom Calton Hill bestaunen. Die von sattgrünen Landschaften umgebene Stadt überrascht mit eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten – ein wahres Sehnsuchtsziel.

Hier erfahrt ihr mehr über Schottland:

Kurztrip nach Edinburgh
Aussicht auf die Altstadt von Edinburgh

2. Dublin

Eine der schönsten Städte Europas ist zweifelsohne Dublin, die Hauptstadt Irlands. Sobald ihr euch in den Alltag der Stadt stürzt, begebt ihr euch auf eine Zeitreise voller Nostalgie.

Dementsprechend könnt ihr euch auf einen Kurzurlaub voller faszinierender Sehenswürdigkeiten freuen. Die Stadt der lieblichen Klänge lässt euch in die Faszination der Straßenmusik eintauchen und das Land von seiner authentischen Seite kennenlernen.

Kurz gesagt: Ihr werdet den Charme und die Kultur Dublins sofort lieben. Hierzu bildet das trendige Szeneviertel Temple Bar einen perfekten Startpunkt, um auf den Spuren von Guiness zu wandeln und Kontakte mit den Einheimischen zu knüpfen.

Hier erfahrt ihr mehr über Irland:

Dublin, Irland
Architektur in Dublin

3. London

Auch wenn viele von euch sicherlich schon in London waren, darf die Hauptstadt Englands nicht auf der Liste der schönsten Städte Europas fehlen. Und mal ganz ehrlich, London ist immer ein Besuch wert und es gibt an jeder Ecke etwas Neues zu erkunden.

Big Ben, Buckingham Palace oder Tower of London. Allein im historischen Zentrum könnt ihr zahlreiche Sehenswürdigkeiten bestaunen und einen Einblick in die kulturelle Vielfalt erhalten.

Farbenfrohe Foodmärkte, hippe Stadtviertel und besondere Parks verleihen London ihr einmaliges Ambiente. Die aufregende Stadt an der Themse sprudelt nur so voller bunter Facetten und sollte von euch auch abseits der typischen Spots entdeckt werden.

Hier erfahrt ihr mehr über London:

London aus der Vogelperspektive
London aus der Vogelperspektive

4. Stockholm

Hej, hej! Willkommen in der schwedischen Hauptstadt Stockholm. Wenn ihr Liebhaber der skandinavischen Kultur und Lebensweise seid, führt kein Weg an Stockholm vorbei.

Was macht die Stadt Schwedens überhaupt so besonders? Allein die Lage auf über 14 Inseln verspricht einen besonderen Reiz. Dazu tun die pittoreske Architektur, die zahlreichen Museen und die maritimen Ufer ihr Übriges.

Vor allem das Altstadtviertel Gamla Stan mit seinen niedlichen Gässchen und die malerische Insel Djungården werden euch im Nu verzaubern und euch einzigartige Eindrücke sammeln lassen.

Vorausgesetzt ihr plant euren Aufenthalt im Sommer, solltet ihr eure Badesachen einpacken. Da ein Ausflug in die Stockholmer Schären nicht nur atemberaubende Sonnenuntergänge, sondern auch eine erfrischende Abkühlung verspricht.

Hier erfahrt ihr mehr über Schweden:

Stockholm Tipps
Ausblick auf Stockholm

5. Tallinn

Falls ihr für euren kommenden Städtetrip nicht allzu viel Zeit mitbringt, solltet ihr euch näher über Tallinn informieren. Die beschauliche Hauptstadt Estlands ist von einer bewegenden Vergangenheit gekennzeichnet und begeistert durch interessante, kulturelle Höhepunkte.

Wenn ihr durch die Straßen der zum UNESCO Weltkulturerbe gehörenden Altstadt schlendert, könnt ihr den mittelalterlichen Reiz aus Stadtmauern und bunten, niedlichen Häusern förmlich spüren. Zudem verleihen die alten, restaurierten Industriehallen und ein trendiges Nachtleben der Stadt ihre unvergleichliche Ausstrahlung.

Hier erfahrt ihr mehr über das Baltikum:

Tallinn, Estland
Altstadt von Tallinn

6. Sankt Petersburg

Die Schönheit von Sankt Petersburg müsst ihr mit eigenen Augen gesehen haben. Eine der schönsten Städte Europas wurde zu den Glanzzeiten der Zaren maßgeblich geprägt.

Die über 2.300 historischen Prunkbauten im Herzen der Stadt gehören zum UNESCO Weltkulturerbe und machen die Metropole zu einem wahren Juwel. Aber warum wird die Stadt oftmals auch liebevoll „Venedig des Nordens“ genannt?

Ganz einfach, die Stadt wird von zahlreichen Kanälen gesäumt, die mit den prachtvollen Gebäuden und kulturellen Highlights Sankt Petersburgs zu einem besonderen Fleckchen Erde machen. Vor allem Kunstliebhaber zieht es jährlich wegen einem der bedeutendsten Kunstmuseen der Welt, dem Eremitage von Sankt Petersburg, nach Russland.

Außerdem solltet ihr ein besonderes Naturschauspiel im Hinterkopf haben. In den Monaten von Mai bis Juli geht die Sonne in der Stadt nie ganz unter. Aufgrund der geographischen Lage könnt ihr euch auf ein nächtliches Lichtermeer freuen.

Hier erfahrt ihr mehr über Russland:

Sankt Petersburg, Russland
Prachtvolle Bauten in Sankt Petersburg

7. Riga

Ein Highlight des Baltikums ist die lettische Hauptstadt Riga. Während eures Aufenthalts könnt ihr mehr über die Zeit als mächtige Hafenstadt oder die Besatzung unter sowjetischer Herrschaft erfahren.

Die Rigaer Altstadt mit dem berühmten Schwarzhäupterhaus und die zahlreichen Häuser im Jugend-Stil machen die Stadt zu einem spannenden Ausflugsziel. Dabei solltet ihr vor allem der Alberta lela einen Besuch abstatten.

Wenn ihr den Alltag der Einheimischen kennenlernen wollt, müsst ihr euch abseits der Altstadtgassen bewegen. Dort könnt ihr nicht nur spannende Entdeckungen machen, sondern auch der kulinarischen Vielfalt Lettlands näher kommen.

Hier erfahrt ihr mehr über Riga:

Riga, Lettland
Blick auf das Schwarzhäupterhaus

8. Kopenhagen

Die wundervolle Hafenstadt Kopenhagen ist immer wieder ein beliebtes Reiseziel und begeistert mit einer bunten Vielfalt aus historischen Bauten, niedlichen Stadtvierteln und moderner Architektur. Wenn ihr durch die Straßen der Stadt schlendert, wird euch das skandinavische Ambiente sprichwörtlich den Atem rauben.

Vom bunten Häusermeer am Kopenhagener Nyhavn über die faszinierenden Märchenwelten am Schloss Rosenborg oder die alternativen Stadtviertel, die Stadt verzaubert jeden von euch. Und was wäre Kopenhagen ohne die berühmte Meerjungfrau oder den Nervenkitzel im Freizeitpark Tivoli?

Hier erfahrt ihr mehr über Kopenhagen:

Kopenhagen Hafen Nyhavn
Hafen Nyhavn

9. Hamburg

Hamburg meine Perle – eine der schönsten Städte Deutschlands besticht durch eine maritime und gleichzeitig raue Schönheit, von der man ab der ersten Sekunde begeistert ist. Während eures Aufenthalts könnt ihr nicht nur die Reeperbahn unsicher machen oder eine Hafenrundfahrt auf den alten Barkassen unternehmen, sondern bezaubernde Architektur bestaunen und in die Faszination der angesagten Stadtteile eintauchen.

Die Hansestadt besticht zu jeder Jahreszeit mit besonderen Stimmungen und überrascht mit einer unglaublichen Vielfalt. Ob an der Außenalster entspannen, in Blankenese das Treppenviertel erkunden oder von der Elbphilharmonie die Aussichten auf die Elbe genießen, in Hamburg ist Langeweile ein Fremdwort.

Hier erfahrt ihr mehr über Hamburg:

Speicherstadt in Hamburg
Speicherstadt in Hamburg

10. Danzig

Auch in Polen tummeln sich zahlreiche spannende Städte, die entdeckt werden wollen. Dazu ist vor allem die Ostseestadt Danzig zu zählen.

Wenn ihr auf der Suche nach einer der schönsten Städte in Europa seid, ist die polnische Küstenstadt durchaus im Auge zu behalten. Vor allem die bunten Bürgerhäuser, die sehenswerten Kirchen und die historischen Überbleibsel machen die Stadt zu einem besonderen Ausflugsziel in Europa.

Bevor ihr mit spannenden Eindrücken wieder nach Hause fahrt, solltet ihr unbedingt durch die sogenannte Frauengasse schlendern, der Speicherstadt einen Besuch abstatten oder einen Zwischenstopp am Meer einplanen. Die Vorstellung, einen Städtetrip mit einem Besuch am Meer zu verknüpfen, lädt zum Träumen ein, oder?

Hier erfahrt ihr mehr über Polen:

Danzig, Polen
Hafen von Danzig

11. Prag

Falls ihr über einen Kurztrip nach Prag nachdenkt, könnt ihr euch auf ein rotes Dächermeer, ein uriges Gassenlabyrinth, historische Bauten, die Lage an der Moldau und die umliegenden Hügellandschaften freuen. Sobald ihr einen Fuß in die sagenumwobene Hauptstadt Tschechiens setzt, werdet ihr historische Zeugnisse unterschiedlichster Epochen entdecken.

Dort, in der „Goldenen Stadt“ angekommen, werden euch die Türme der Prager Burg sofort ins Auge stechen. Hierzu müsst ihr unbedingt durch das niedliche Goldene Gässchen schlendern.

Zudem solltet ihr neben den typischen Sehenswürdigkeiten einen Blick in die spannenden Stadtviertel werfen. Vyšehradist oder Vinohrady sind besonders sehenswert und lassen euch in den Alltag der Einheimischen eintauchen.

Hier erfahrt ihr mehr über Prag:

Prag Sehenswürdigkeiten
Cityscape of Prague at the sunrise – Czech Republic

12. Budapest

Auf der Suche nach den schönsten Städten Europas werdet ihr automatisch auf die ungarische Hauptstadt Budapest aufmerksam werden. Die an der Donau gelegene Stadt teilt sich in die Viertel Buda, der hügelige Teil der Stadt, und Pest, der östlich verlaufende Stadtteil.

Während eures Aufenthalts findet ihr die wichtigsten Sehenswürdigkeiten entlang des Donauufers. Ob das Burgviertel, das Parlament oder der Heldenplatz, die Stadt strotzt nur so vor architektonischen Prunkbauten und begeistert vor allem durch die Aussichten vom Gellértberg.

Zudem hält die Stadt Ungarns ein besonderes Highlight für euch bereit. Denn aus den Böden der Stadt sprudelt es nur so.

Kurz gesagt: Die Budapester Thermalbäder sind ein Muss auf eurer To-do-Liste. Zuletzt solltet ihr eure Zeit in den Budapester Kaffeehäusern verbringen oder euren Abend in dem hippen Viertel Szimpla Kert ausklingen lassen.

Hier erfahrt ihr mehr über Budapest:

Luftaufnahme von Budapest am Abend
Budapest am Abend

13. Wien

Die Kaiserstadt Wien zählt zu einer der lebenswertesten Städte der Welt und das nicht ohne Grund. Wenn ihr euch nach einem kulturellen Kurzurlaub sehnt, ist die Hauptstadt Österreichs genau die richtige Anlaufstelle.

Während eures Aufenthalts könnt ihr euch wie im Märchen fühlen und auf den Spuren der Kaiserin Sisi wandeln. Neben der Besichtigung der historische Prachtbauten, solltet ihr die Wiener Staatsoper besuchen oder das Museumsquartier unsicher machen.

Und wie wärs mit einem köstlichen Kaffee oder einem leckeren Kaiserschmarrn? Falls ihr mal etwas Abwechslung zum Wiener Stadtalltag braucht, ist die Donauinsel, das Naherholungsgebiet der Einheimischen, nicht weit.

Hier erfahrt ihr mehr über Wien:

Das Schloss Schönbrunn in Wien
Schloss Schönbrunn

14. Ljubljana

Wenn ihr an die schönsten Städte Europas denkt, habt ihr wahrscheinlich nicht direkt die slowenische Hauptstadt Ljubljana im Kopf, oder? Dabei ist die immergrüne Universitätsstadt nur so mit Sehenswürdigkeiten gesegnet worden und ihr werdet positiv überrascht sein.

Umgeben von einer imposanten Bergwelt, könnt ihr eine malerische Altstadt erkunden und am Fluss Ljubljanica in einem der Cafés das pittoreske Flair in euch aufsaugen. Ob ein Aufstieg zur Burg von Ljubljana oder ein Besuch des Kulturzentrums Metelkova, die aufregende Stadt wird euch sofort in begeistern.

Ein Pluspunkt sind mit Sicherheit die zahlreichen Grünflächen, auf denen ihr entspannen und euren Alltag für einen Moment vergessen könnt. Falls ihr etwas mehr Zeit mitbringen solltet, könnt ihr auf dem Fluss eine Bootstour planen oder einen Ausflug zum berühmten Bleder See unternehmen.

Ljubljana, Slowenien
Historische Altstadt in Ljubljana

15. Amsterdam

Wer träumt nicht davon, einmal über die verzweigten Grachten Amsterdams zu schippern und die Atmosphären inmitten der historischen Häuser zu genießen? Wenn ihr zum ersten Mal Zeit in der Hauptstadt Hollands verbringt, werdet ihr von den kulturellen Möglichkeiten begeistert und vielleicht auch ein stückweit überfordert sein.

Und glaubt mir, das wird nicht euer letzter Besuch gewesen sein. Denn die Stadt versprüht eine unglaubliche Magie und wird euch nicht mehr aus dem Kopf gehen. Vor allem zur Dämmerung schafft der niedliche und pittoreske Charme mit seinen modernen Elementen fantastische Stimmungen.

Außerdem müsst ihr neben den zahlreichen Museen, wie dem Van Gogh Museum oder dem Anne-Frank-Haus, unbedingt die unzähligen Stadtteile, wie Jordaan oder De Pijp, erkunden – von verrucht bis trendig ist alles dabei.

Hier erfahrt ihr mehr über Amsterdam:

Amsterdam bei Abenddämmerung
Amsterdam bei Abenddämmerung

16. Brügge

Über eine Städtereise nach Belgien denken wahrscheinlich die wenigsten von euch nach, oder? Dabei könnt ihr vor allem in der Stadt Brügge, einer der schönsten Städte Europas, auf den Spuren des märchenhaften Mittelalters wandern.

Ja, die ehemalige Handelsstadt begeistert mit einer der schönsten Altstädte Europas, die von einem Labyrinth aus Kanälen und historischen Gebäuden gesäumt ist. Wenn ihr durch die Gassen der Stadt schlendert, werdet ihr von dem flämischen Ambiente und dem Reiz Brügges begeistert sein.

Brügge, Belgien
Mittelalterliche Gebäude in Brügge

17. Paris

Auch die Stadt der Liebe gehört ohne Frage zu den schönsten Städte in Europa. Paris lockt jährlich Millionen von Besucher mit einem bunten Programm aus Mode, Kultur und Kunst.

Aber was macht Paris eigentlich so besonders? Dieser Kontrast aus Prachtarchitektur, den typisch Pariser Haussmann-Häusern, den kleinen Gässchen mit Boutiquen, den unzähligen Terrassen oder dem Seineufer verleihen der französischen Hauptstadt einen außergewöhnlichen Charme.

In ganz Paris gibt es so viel zu erleben. Da weiß man gar nicht, wo man mit dem Sightseeing starten soll.

Neben den typischen Sehenswürdigkeiten, wie dem Eiffelturm, dem Louvre oder dem Montmartre könnt ihr zahlreiche Überraschungen entdecken, wovon ihr im Vorhinein wahrscheinlich nichts gehört haben. Lasst euch überraschen und erlebt die Magie abseits der Touristenströme.

Hier erfahrt ihr mehr über Paris:

luftaufnahme von paris
Paris – Luftaufnahme

18. Rom

Einmal den Petersdom in Rom mit eigenen Augen sehen, ein Geldstück über die linke Schulter in den Trevi Brunnen werfen oder im Kolosseum die Spannung der Gladiatorenkämpfe spüren, wer wünscht sich das nicht? Wenn ihr noch nie in Rom wart, wird es höchste Zeit.

Während eures Aufenthalts erlebt ihr einen wahren Sinnesraus – von verführerischen Gerüchen über Stimmengewirr bis zu architektonischen Meisterwerken, ihr werdet Italien von einer unverfälschten Seite kennenlernen. Lasst euch von den Eindrücken ziellos durch die Stadt treiben und von der kulturellen Vielfalt faszinieren.

Hier erfahrt ihr mehr über Rom:

Kolosseum in Rom
Kolosseum in Rom

19. Florenz

Die schönsten Städte Europas; dazu zählt auch Florenz, die malerische Stadt in der Toskana. Die Hauptstadt der Renaissance ist bei den meisten unter euch wahrscheinlich für die zahlreichen Kunstmuseen und architektonischen Meisterwerke bekannt.

In der am Fluss Arno gelegenen Stadt könnt ihr neben der Kathedrale von Florenz, den Uffizien oder dem Aussichtspunkt Piazzale Michelangelo eine Menge erleben und der italienischen Kultur hautnah kommen. Während eures Aufenthalts solltet ihr euch unbedingt durch die zahlreichen Gassen leiten lassen.

Dort könnt ihr euch nicht nur auf die Suche nach dem besten Eis der Stadt machen, typisch italienischen Kaffee trinken oder Straßenkünstlern lauschen, sondern das pulsierende Leben komplett in euch aufsaugen und euren Alltag für einen Moment vergessen.

Hier erfahrt ihr mehr über die Toskana:

Blick auf Florenz
Blick auf Florenz

20. Venedig

Keine Frage, Italien hat einfach so viele atemberaubende Städte zu bieten, da fällt die Auswahl wirklich schwer. Aber die Lagunenstadt Venedig darf auf keinen Fall auf der Liste der schönsten Städte Europas fehlen.

Falls ihr die romantischen Atmosphären des Landes hautnah spüren wollt, seid ihr in Venedig genau richtig. Das Zusammenspiel der Kanäle, der verspielten Hausfassaden und der Gondeln schafft ein besonderes Ambiente, das euch sofort zu träumen beginnen lässt.

Bevor ihr in den frühen Morgenstunden von den ersten Sonnenstrahlen gekitzelt werdet und die Stadt zum Leben erwacht, solltet ihr euch auf den Weg zum Markusplatz machen oder durch die Gassen der Stadt schlendern und die ruhigen Stimmungen und das funkelnde Lichtermeer genießen.

Hier erfahrt ihr mehr über Venedig:

Venedig Sehenswürdigkeiten
Markusplatz Venedig

21. Dubrovnik

Voller Geschichte und Einzigartigkeit begrüßt euch Dubrovnik im Süden Kroatiens. Wie ein Freiluftmuseum schmiegen sich die Mauern der historischen Altstadt in die Landschaften der Adriaküste.

Den meisten von euch kommen die Kulissen der Stadt wahrscheinlich bekannt vor, oder? Allein dadurch dass Dubrovnik als Drehort für die Serie Game of Thrones diente, hat die Stadt enorm an Bekanntheit gewonnen.

Aber nicht nur die pittoresken Gassen, die imposanten Stadtmauern Dubrovniks oder der Stadthafen werden euch bekannterweise die Sprache verschlagen, denn auch die einzigartigen Naherholungsgebiete sorgen für Begeisterungsstürme. Abgesehen von den wunderschönen Stränden solltet ihr über einen Ausflug zu einer der bezaubernden Inseln, wie Lokrum oder Mljet, nachdenken.

Hier erfahrt ihr mehr über Kroatien:

Blick auf die Altstadt und Stadtmauer von Dubrovnik
Blick auf die Altstadt und Stadtmauer

22. Barcelona

Eine pulsierende Stadt mit einem ganz eigenen Flair – das ist Barcelona. Während eures Aufenthalts habt ihr grenzenlose Möglichkeiten und könnt eine Metropole voller zahlreicher Sehenswürdigkeiten unter die Lupe nehmen.

Übrigens kennzeichnet sich die Stadt vor allem durch die atemberaubenden und farbenfrohen Architekturbauten des berühmten Antoni Gaudí. Von dem Park Güell oder der Sagrada Família habt ihr bestimmt schonmal gehört, oder?

Neben den vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten solltet ihr euch unbedingt die Zeit nehmen und durch die Gassen der niedlichen Stadtviertel schlendern und in das Leben der Einheimischen eintauchen – ihr werdet es lieben!

Hier erfahrt ihr mehr über Barcelona:

Park Guell in Barcelona
Park Guell in Barcelona

23. Sevilla

Auch Spanien sprüht nur so voller kultureller und historischer Vielfalt. Hierzu solltet ihr vor allem das Herzstück Andalusiens, die Stadt Sevilla, im Hinterkopf haben.

Denn die sonnenverwöhnte Stadt begeistert unter anderem mit historischen Bauwerken, engen Altstadtgassen und einem arabischen Flair. Die Einflüsse zwischen Orient und Okzident machen Sevilla zu einem besonderen und sehenswerten Ausflugsziel.

Zwischen bunten Innenhöfen, Orangenbäumen, niedlicher Architektur und Palmen könnt ihr spannende Entdeckungen machen und einen unvergesslichen Aufenthalt erleben. Anfangs dürft ihr auf keinen Fall den unbeschreiblichen Königspalast Alcácer, die Kathedrale von Sevilla oder die Plaza de España verpassen.

Zudem solltet ihr unbedingt das pulsierende Nachtleben unsicher machen und euch dazu im Viertel Triana umschauen oder die atemberaubenden Aussichten vom Metropol Parasol genießen.

Hier erfahrt ihr mehr über Spanien:

Spanien, Sevilla
Palast Alcázar

24. Porto

Neben Lissabon gehört vor allem Porto zu einer der schönsten Städte Europas. Wie lässt sich die einzigartige Hafenstadt in einem Wort beschreiben?

Wahrscheinlich wäre verträumt das richtige Adjektiv. Sobald ihr in Porto angekommen seid, werdet ihr verstehen, warum die Stadt einen wahren Zauber versprüht.

Das niedliche Gassenwirrwarr, mit den pastellfarbenen Häuschen, und der Fluss Douro fügen sich auf wunderschöne Weise in die Hügellandschaften der Stadt. Während eures Aufenthalts solltet ihr euch einfach von all euren Sinnen treiben lassen und willkürlich durch die Straßen und die grünen Gärten der Stadt spazieren.

All die Gourmets unter euch, aufgepasst. Denn in Porto unternehmt ihr eine kulinarische Reise in die Vielfalt der portugiesischen Küche. Außerdem solltet ihr unbedingt einen Ausflug an den Atlantik planen oder das Douro-Tal besuchen.

Hier erfahrt ihr mehr über Portugal:

Sonnenuntergang über dem Douro in Porto
Sonnenuntergang über dem Douro in Porto

25. Istanbul

Zuletzt darf die durch den Bosporus geteilte Stadt Istanbul nicht auf der Liste der schönste Städte Europas fehlen. Die auf dem europäischen und asiatischen Kontinent gelegene Metropole wird bei euch auf jeden Fall einen bleibenden Eindruck hinterlassen, das kann schonmal festgehalten werden.

Die aufeinanderprallenden Welten entführen euch in eine exotische und quirlige Traumwelt. Zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten, vor allem im Viertel Sultanahmet, prägen Istanbul und erzählen von einer bewegenden Vergangenheit.

Außerdem dürft ihr das Handeln und Feilschen um die besten Preise auf dem „Großen Basar“ nicht verpassen. Kurz gesagt: Das Paradies aus bunten Ständen und orientalischen Gerüchen wird euch definitiv ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Glaubt mir, es lohnt sich mit dem Boot über den Bosporus zu schippern und die Stadt aus einer anderen Perspektive zu beobachten – ihr werdet euch augenblicklich verlieben.

Hier erfahrt ihr mehr über Istanbul:

Istanbul Tipps
Stadtbild von Istanbul

Eure Reise in die schönsten Städte Europas

Ich würd am liebsten sofort meine Koffer packen und die schönsten Städte Europas unsicher machen, wie sieht es bei euch aus? Wenn ihr euch für ein Ausflugsziel entschieden habt und noch mitten in den Planungen eurer Reise steckt, solltet ihr euch unbedingt mal durch meine Urlaubsdeals klicken. Los geht’s!

Reiseziele: Europa

Schlagworte: .


Jana Willeke
Jana Willeke

Packt euren Koffer und kommt mit mir in eine bunte Welt aus eindrucksvollen Reisezielen, bunten Kulturen und neuen Abenteuern. Ich freue mich darauf meine Erfahrungen und Tipps mit euch zu teilen.