Kreditkarten Vergleich 2022 – Welche ist die beste?

Kreditkarten Vergleich 2022 – Welche ist die beste?

Kreditkarten Test 2022: Unser aktueller Vergleich von Kreditkarten stellt die Leistungen und Kosten der verschiedenen Anbieter gegenüber und soll euch dabei helfen, am Ende die richtige Kreditkarte zu beantragen.

Inhalt

Die besten Kreditkarten im Vergleich – welche ist die beste Kreditkarte für mich?

Unser Kreditkarten Test prüft Kostenfallen und versteckte Gebühren, damit es mit der ersten Kreditkartenabrechnung kein böses Erwachen gibt.

Die besten Kreditkarten in Deutschland

Kreditkarten sind im Urlaub oder auf Geschäftsreise kaum noch wegzudenken, das komfortable Bezahlen im In- und Ausland ist in vielen Hotels und besonders bei Mietwagenanbietern inzwischen sogar zum Standard geworden. In dieser Übersicht wollen wir die Vor- und Nachteile der zahlreichen Kreditkartenanbieter in Deutschland auflisten und dir so dabei helfen, die richtige Kreditkarte für deine individuellen Bedürfnisse zu finden.

Die Reiseuhu Redaktion hat die unterschiedliche Kreditkarten bewertet und verglichen
Die Reiseuhu Redaktion hat unterschiedliche Kreditkarten bewertet und verglichen

Die besten kostenlosen Kreditkarten – Weltweite Bargeld abheben ohne Gebühren

Gerade im Urlaub empfiehlt sich die Verwendung einer kostenlosen Reisekreditkarte. Das spart besonders beim Geldabheben im Ausland Nerven und Kosten, denn viele der Anbieter ermöglichen ein gebührenfreies Abheben von Bargeld, meist auch in Fremdwährungen. Zudem schützt eine Reisekreditkarte auch vor Diebstählen, denn wer gebührenfrei Geld abheben kann, muss nie große Geldbeträge mit sich herumtragen. Auch gegen Kreditkartenbetrug ist man abgesichert, da die Haftung im Missbrauchsfall üblicherweise auf 50€ begrenzt ist.

Hanseatic Bank Genial Card

Hanseatic Bank GenialCard

  • Bedingungslos & dauerhaft 0€ Jahresgebühr
  • weltweit kostenlos Bargeld abheben & bezahlen
  • ohne Auslandseinsatzgebühren
  • Kein Kontowechsel nötig
  • Top bewertet & TÜV geprüft
Barclays VISA Kreditkarte

Barclaycard Visa

  • 0€ Jahresgebühr (dauerhaft)
  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben
  • Nutzbar mit Apple & Google Pay
  • Keine Fremdwährungsgebühr für Aktivkunden
  • Inklusive kostenlosem Girokonto
  • Kein Mindestumsatz
deutschland kreditkarte classic

Deutschland Kreditkarte Classic

  • Keine Jahresgebühr
  • Im In- und Ausland gebührenfrei Bargeld abheben
  • Mit Apple Pay nutzbar
  • Verschiedene Rückzahlungsoptionen
DKB Debitkarte ( DKB Debit Card )

DKB Visa Card

  • 0€ Jahresgebühr (dauerhaft)
  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben
  • Nutzbar mit Apple & Google Pay
  • Keine Fremdwährungsgebühr für Aktivkunden
  • Inklusive kostenlosem Girokonto
awa7 kreditkarte

awa7 Visa Kreditkarte

  • Weltweit kostenlos Geld abheben und bezahlen
  • Pro Neukunde wird 1 Baum gepflanzt
  • Keine Fremdwährungsgebühren
  • Kein Mindestumsatz
  • Kein Kontowechsel nötig
Santander BestCard Basic

Santander BestCard Basic

  • 0€ Jahresgebühr
  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben (4 x pro Monat)
  • 1% Rückerstattung auf Tankumsätze
  • Ohne Kontowechsel
TF Bank Mastercard Gold

TF Bank Mastercard Gold

  • ❌ Nicht empfehlenswert
  • Unflexible Abrechnung
  • Sehr hohe Zinsen
  • Zum Abheben ungeeignet
  • Bezahlen im In- und Ausland gebührenfrei
  • Reise-Versicherungen inklusive
1822 direkt kreditkarte

1822direkt Visa Card

  • 29,90€ Jahresgebühr
  • Nur mit Girokonto erhältlich
  • 1,85% Fremdwährungsgebühr
  • Komplexe Gebühren
  • Im Euroraum kostenlos Geld abheben
ING Visa Karte

ING Visa

  • Dauerhaft gebührenfrei
  • Kostenlose Abhebungen in der Eurozone
  • Kostenloses Girokonto (ab 700€ Gehaltseingang / Monat sonst 4,90€ – unter 28 Jahren kostenlos)
  • Keine echte Kreditkarte
  • 1,99% Fremdwährungsgebühren
Targobank Classic Online kreditkarte

Targobank Classic Visa

  • Sehr hohe Gebühren für Abhebungen
  • Kein Apple Pay oder Google Pay
  • 3,85% Fremdwährungsgebühr
  • Abhebungen in Targobank Filialen kostenlos
  • Keine Jahresgebühr
Mastercard Gold Gebührenfrei Advanzia

Gebührenfrei Mastercard Gold

  • ❌ Nicht empfehlenswert
  • Sehr hohe Zinsen
  • Kein Lastschrifteinzug möglich (Rechnung muss monatlich per Überwesiung ausgeglichen werden)
  • Zum Abheben ungeeignet
  • Reiseversicherung inklusive
  • Keine Auslandseinsatzgebühr
Consors Finanz Mastercard Kreditkarte

Consors Finanz Mastercard

  • Dauerhaft gebührenfreie, echte Kreditkarte
  • 0% Fremdwährungsgebühr entfällt
  • Rückzahlung in Teilbeträgen möglich (hohe Zinsen)
  • Für Abhebungen ungeeignet
  • Keine Versicherungen & Extras
Norisbank Mastercard

Norisbank Mastercard

  • Nur mit Norisbank Girokonto
  • 1,75% Fremdwährungsgebühren
  • Kostenlose Abhebungen nur bei Cashgroup, sonst 2,% mind. 6€ je Vorgang
  • Dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • Echte Kreditkarte mit Verfügungsrahmen
Consorsbank VISA

Consorsbank Visa Card

  • 2,10% Gebühren für Zahlungen in Fremdwährung
  • Keine echte Kreditkarte (Kein Kreditlimit)
  • Gebührenfreies Girokonto enthalten
  • Im Euroraum kostenlos Bargeld abheben
  • 0€ Kontoführungsgebühr
Vivid Money Kreditkarte

Vivid Money Kreditkarte

  • Dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • 200 Euro monatlich gebührenfrei abheben
  • Cashback-Programm mit automatischer Geldanlage
  • 15 Kostenlose Unterkonten mit IBAN
  • Virtuelle Karte erhältlich
  • Hohe Sicherheitsvorkehrungen
  • Google Pay und Apple Pay
Revolut Kreditkarte

Revolut Kreditkarte

  • Gebührenfrei Bargeld abheben bis 200€, dann 2% Gebühr
  • Kostenlos Währungen tauschen bis 5000€
  • Integrierte Budgetplanung
  • Nur mit Girokonto
  • Keine echte Kreditkarte (kein Kreditlimit)
Fidor Smartcard Mastercard

Fidor SmartCard

  • Jahresgebühr 24€
  • Nur in Verbindung mit gebührenpflichtigem Girokonto
  • 1,5% Fremdwährungsgebühr
  • 2 in 1 – Maestro & Mastercard 
  • kostenloses Girokonto enthalten
  • Apple Pay fähig
PayVIP Card

PayVIP Mastercard Gold

  • ❌ Nicht empfehlenswert
  • Zum Abheben ungeeignet (hohe mögliche Gebühren)
  • Sehr hohe Zinsen (19,44%) für Ratenzahlung
  • Rechnung muss manuell per Überweisung bezahlt werden (kein Lastschrifteinzug)
  • Keine Jahresgebühr
  • Reise-Versicherungen enthalten
Comdirect VISA Kreditkarte

comdirect Visa Kreditkarte

  • Jahresgebühr 22,80€
  • Nur mit comdirect Girokonto
  • Keine Versicherungen
  • Bargeldabhebungen kostenlos
  • Kompatibel mit Apple Pay
  • Inklusive gebührenfreiem Girokonto (nur bei mind. 700€ Geldeingang)
ICS VISA World Card

ICS Visa World Card

  • Fremdwährungsgebühr bis 2%
  • Kosten bei Abhebungen in Deutschland
  • Kein Apple Pay oder Google Pay
  • 0€ Jahresgebühr
  • ohne Girokonto – Abrechnung über bestehendes Konto
ACE-Kreditkarte VISA

ACE VISA Karte

  • An gebührenpflichtige ACE Mitgliedschaft gekoppelt (68,80€/ Jahr)
  • 1,75 % Fremdwährungsgebühren
  • Voreingestellte Teilzahlung(zinspflichtig)
  • Mind. 5,95€ Abhebegebühren in Deutschland und der Eurozone
  • Gebührenfreie Bargeldabhebung im EU-Ausland
Klarna Card

Klarna Card

  • Keine Fremdwährungsgebühren
  • Keine Abhebungen möglich
  • Nur mit Schufa-Prüfung
  • Ohne Jahresgebühr
  • Flexible Zahlungsmöglichkeiten
  • Kontaktlos, Apple Pay und Google Pay
Bank Norwegian Visa Kreditkarte

Bank Norwegian

  • Dauerhaft 0€ Jahresgebühr
  • Bis zu 10.000€ Kreditlimit
  • Weltweit gebührenfreie Bargeldabhebungen
  • Keine Fremdwährungsgebühr
  • Reiseversicherungen inklusive (z.B. Reiserücktritt)
  • Kein Kontowechsel nötig

Die besten Kreditkarten zum Meilen sammeln

American Express Gold Card

American Express Gold Card

  • 20.000 – 40.000 Punkte Willkommensbonus oder 72 – 144€ Startguthaben (je nach Aktion)
  • Teilnahme am Membership Rewards Programm
  • Attraktive Sachprämien und Prämienflüge
  • Inklusive Reiseversicherungen
  • Zusatzkarte gebührenfrei
Miles and More Gold Card Lufthansa Mastercard Kreditkarte

Miles & More Mastercard Gold

  • 4.000 – 20.000 Meilen Startbonus für Neukunden (je nach Aktion)
  • Inkl. Premium-Versicherungen (z.B. Vollkasko bei Mietautos)
  • 2 Euro Umsatz = 1 Miles & More Meile
  • Wochenendmiete bei AVIS gratis
  • Kein Kontowechsel nötig
  • Hohe Abhebegebühren
payback amex Kreditkarte

Payback American Express Kreditkarte

  • 1.000 – 3.000 Bonuspunkte für Neukunden (je nach Aktion)
  • 0€ Jahresgebühr
  • Echte Kreditkarte mit Kreditlimit
  • Payback Punkte sammeln > in Meilen umtauschen
  • 2 Euro Umsatz = 1 Punkt
  • Ohne Kontowechsel
American Express Platinum

American Express Platinum Card

  • Aktion: 30.000 – 55.000 Bonuspunkte oder 100 – 200€ für Neukunden (je nach Aktion)
  • 200 Euro Reiseguthaben inklusive
  • 10 x 20 Euro Sixt Ride Gutscheine
  • Zugang zu über 1.300 Flughafen Lounges weltweit mit Gast
  • Sehr hohes Limit
  • Ohne Kontowechsel
Hilton Kreditkarte

Hilton Kreditkarte

  • Jahresgebühr 48€
  • 1,95% Fremdwährungsgebühr
  • 5.000 Honors Punkte Willkommensbonus
  • Hilton Gold Status inklusive
  • kostenloses Frühstück für 2 bei Aufenthalt im Hilton
  • Kostenlose Upgrades in höhere Zimmerkategorien
american express green card

American Express Green Card

  • Im 1. Jahr kostenlos, dann 5€/ Monat
  • Teilnahme am Membership Rewards Programm (30€/ Jahr)
  • Hohe Gebühren für Abhebungen
  • Zusatzkarte kostenfrei
american express blue card

American Express Blue Card

  • 45 Euro Startguthaben
  • 0€ Jahresgebühr
  • Apple Pay fähig
  • Hohe Abhebegebühren
  • 2% Fremdwährungsgebühr
  • Punkte sammeln nur gegen 30€ Jahresgebühr
eurowings classic visa

Eurowings Kreditkarte Classic

  • Im 1. Jahr kostenlos, danach 19,99€
  • 500 Meilen Willkommensbonus
  • Zahlpausen von bis zu 2 Monaten
  • 0 € Bargeldabhebungsgebühr im Ausland
  • Nutzung der Security-Fastlane am Flughafen
  • Mit Umsätzen Miles & Meilen sammeln (2€ = 1 Meile)
Miles and More Blue Card Lufthansa Mastercard Kreditkarte

Miles & More Mastercard Blue Privat

  • 500 Prämienmeilen Startbonus
  • Lufthansa Gutschein über 50 Euro
  • 2 Euro Umsatz = 1 Meile
  • Kostenloses Upgrade bei AVIS
  • Hohe Abhebegebühren
  • Fremdwährungsgebühr von 1,95%
eurowings gold kreditkarte

Eurowings Gold

  • 1.500 Meilen Bonus für Neukunden
  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben & bezahlen
  • Auslandsreise-Krankenversicherung inkl.
  • 2€ Umsatz = 1 Miles & More Meile
  • Nutzung der Security Fastlane an 20 deutschen Flughafen
payback visa flex plus

Payback Visa Flex+

  • 1. Jahr kostenlos, danach 18€ Jahresgebühr
  • 1.000 Payback Punkte für Neukunden
  • Im In- und Ausland gebührenfrei Geld abheben und bezahlen
  • Gesammelte Payback Punkte zu Miles & More übertragbar
  • Unflexible Abrechnung per Überweisung (kein vollständiger Lastschrifteinzug möglich)
Miles and More Blue Business Lufthansa Mastercard Kreditkarte

Miles & More Mastercard Blue Business

  • Jahresgebühr 54,96€
  • Nur für betriebliche Ausgaben
  • Abhebegebühr im In- und Ausland
  • 1000 Prämienmeilen Willkommensbonus
  • Lufthansa Gutschein im Wert von 50 Euro
  • 1 Euro Umsatz = 1 Meile
Lufthansa Miles and More Frequent Traveller Credit Card

Miles and More Frequent Traveller

  • 65€ Jahresgebühr
  • 1,95% Fremdwährungsgebühr
  • Voraussetzung: mind. 30 Star Alliance Flüge oder 35.000 Statusmeilen
  • 4.000 Prämienmeilen Willkommensbonus
  • Umfangreiche Versicherungsleistungen
  • Prämienmeilen in Statusmeilen tauschen
  • 1 Jahr Avis Preferred Plus Status und bis zu 30% Preisnachlass

Die besten Business Kreditkarten auf einen Blick

Miles and More Gold Business Lufthansa Mastercard Kreditkarte

Miles & More Mastercard Gold Business

  • 4.000 – 20.0000 Prämienmeilen Bonus für Neukunden (je nach Aktion)
  • Meilen sind vor Verfall geschützt
  • 1 Euro Umsatz = 1 Meile
  • Premium Versicherungspaket inkl.
American Express Business Platinum Card

American Express Business Platinum Card

American Express Business Gold Card

American Express Business Gold Card

n26 mastercard

N26 Mastercard Business

  • Keine Jahresgebühr (dauerhaft)
  • Gebührenfreies Girokonto inklusive
  • Kostenlos Bargeld abheben
  • Überweisungen in wenigen Sekunden
Miles and More Blue Business Lufthansa Mastercard Kreditkarte

Miles & More Mastercard Blue Business

  • 1000 Prämienmeilen Willkommensbonus
  • Lufthansa Gutschein im Wert von 50 Euro
  • 1 Euro Umsatz = 1 Meile
  • Kostenloses Upgrade bei AVIS
Barclays Platinum Double Kreditkarten (Visa & Mastercard)

Barclays Platinum Double

  • Im ersten Jahr kostenlos
  • Keine Auslandseinsatzgebühr
  • 0 € Gebühren bei Bargeldabhebungen
  • Reiseversicherung inklusive
American Express Green Business Card

American Express Green Business Card

  • Im 1. Jahr kostenlos
  • Individueller & dedarfsgerechter Verfügungsrahmen
  • Teilnahme am Membership Rewards Programm (gegen 30€ Gebühr)
  • Standard Versicherungen enthalten
FINOM Business virtuelle VISA Kreditkarte

FINOM Business VISA

  • Virtuelle Kreditkarte inklusive
  • 3% Cashback
  • Jahresgebühr dauerhaft 0€
  • Google Pay fähig
  • Smartphone App inkl.
  • Girokonto inkl.
Kontist VISA Business Debit

Kontist Business VISA Debit

  • Kostenloses Girokonto inkl.
  • Jahresgebühr dauerhaft 0€
  • für Freelancer geeignet
  • Google Pay fähig
  • Smartphone App inkl.
  • automatische Steuerberechnung
N26 Smart

N26 Smart Girokonto & Kreditkarte

  • Weltweit gebührenfrei bezahlen
  • Money-Beam Funktion
  • Apple & Google Pay fähig
  • 10 Unterkonten
  • Kostenlose Zusatzkarte
One Card Qonto Mastercard

Qonto

  • Geschäftskonto inklusive
  • Einfachere Buchhaltung
  • Für Selbstständige & Unternehmen geeignet
  • 20.000€ Ausgabelimit monatlich
  • Versicherungenspaket
  • Apple Pay & Google Pay fähig
  • Ohne Schufa-Prüfung erhältlich

Die besten Premium Kreditkarten für Reisende im Überblick

American Express Gold Card

American Express Gold Card

  • 20.000 – 40.000 Punkte Willkommensbonus oder 72 – 144€ Startguthaben (je nach Aktion)
  • Gebührenfreie Zusatzkarte
  • Teilnahme am Membership Rewards Programm
  • Attraktive Prämien und Prämienflüge
  • Reise-Versicherung inklusive
Barclays Gold VISA Kreditkarte

Barclays Gold Visa Kreditkarte

  • Im 1. Jahr gebührenfrei (ab 3.000 Euro Jahresumsatz auch danach)
  • In der Eurozone kostenlos Bargeld abheben
  • Top Reiseversicherungen enthalten (Reiserücktritt & Auslandskranken)
ics visa world card gold

ICS Visa World Card Gold

  • 0€ im ersten Jahr, danach 35€ Kartengebühr
  • Gebühren für Abhebungen in Deutschland
  • 1-85 – 2% Fremdwährungsgebühr
  • 15,90% Zinsen bei Ratenzahlung
  • Ohne Kontowechsel
Hanseatic Bank GoldCard

Hanseatic Bank Gold Visa

  • 0€ im ersten Jahr (ab 3.000 Euro Jahresumsatz dauerhaft gebührenfrei)
  • Keine Zusatzgebühren für Bargeldabhebungen im Ausland
  • Kreditlimit bis 3.500€
  • Apple Pay & Google fähig
  • Reiseversicherungen inkl. Reiserücktritt
  • Smartphone-Versicherung
n26 Metal

N26 Metal

  • Kostenloser Zutritt zu Co-Working Spaces (WeWork 1x pro Monat)
  • Umfangreiches Versicherungspaket enthalten
  • Bis zu 30% Rabatt bei Shopping-Partnern
  • Babbel Sprach-App 3 Monate kostenlos
wuestenrot visa gold

Wüstenrot Visa Gold

  • 79€ Jahresgebühr ab dem 2. Jahr
  • Hohe Zinsen bei Teilzahlung
  • Im ersten Jahr gebührenfrei
  • Gebührenfreies Girokonto inklusive
  • Im In- und Ausland kostenlos Geld abheben
Commerzbank Geschäftskonto Gründer

Commerzbank Gold Kreditkarte

  • 99,90€ Jahregebühr
  • Sehr hohe Gebühren für Abhebungen
  • 1,75% Fremdwährungsgebühr
  • Reiseversicherungspaket
  • Echte Kreditkarte mit monatlichem Kreditrahmen
Commerzbank Geschäftskonto Premium

Commerzbank Premium Kreditkarte

  • Jahresgebühr 154,80€
  • 1,75% Fremdwährungsgebühr
  • 2 Karte in. 1 (Visa & Mastercard)
  • Versicherungspaket enthalten (z.B. Auslandsreise-Krankenversicherung)
  • Kostenlose Bargeldabhebungen im In- und Ausland
sparda bank hessen platinum card

Sparda Bank Hessen Platinum Card

  • Kosten: 99€ pro Jahr
  • Nur mit sehr guter Schufa
  • Wichtig: nur mit kostenfreiem Girokonto bei der Sparda Bank Hessen erhältlich
  • Priority Pass Zugang zu über 1.200 Flughafen Lounges
  • Diverse Reise-Versicherungen inklusive
n26 you kreditkarte

N26 You

  • Kosten: 119€ pro Jahr
  • Moderne Finanzplanung dank kostenloser Unterkonten
  • Kostenlos Bargeld abheben (weltweit)
  • Inklusive Reise-Versicherung
  • Auslandsgebühren entfallen
Bunq Premium Mastercard

Bunq EasyMoney Kreditkarte

  • Jahresgebühr von 95,88€
  • Kein Kreditrahmen (Debitkarte)
  • Keine Versicherungen oder Extras
  • Kreditkarte ohne Schufa-Prüfung
  • Keine echte Kreditkarte (Bei vielen Autovermietern nicht akzeptiert)
American Express Centurion Card (AmEx Black Card), schwarze AmEx Kreditkarte

American Express Centurion Card

  • Relationship Manager
  • Kein Ausgabelimit
  • Park Service an Flughäfen
  • Airport VIP Service
  • Meet & Greet Service
  • Priority Pass inklusive 2 Gästen
  • Statusvorteile bei vielen Partnern

Weitere Top Kreditkarten

Payback Visa Prepaid Karte auf Guthabenbasis

Payback VISA auf Guthabenbasis

  • 29€ Jahresgebühr ab dem 2. Jahr
  • 1 Payback Punkt je 5€ Kartenumsatz
  • 1,75% Fremdwährungsgebühren
  • 150 Bonuspunkte für Neukunden
american express bmw kreditkarte

American Express BMW Card

  • Aktion: Startguthaben 20 Euro
  • Gebührenfrei ab 4.000 Euro Jahresumsatz, sonst 20 Euro
  • 1% Rabatt auf Tankumsätze
  • Auslandskrankenschutz-Versicherung inklusive
Commerzbank Geschäftskonto Classic

Commerzbank Classic Kreditkarte

  • Aktion: Startguthaben 50 Euro
  • Wahlweise als Mastercard oder Visa
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Einfache Online-Beantragung
curve black card

Curve Black Mastercard

  • Multi-Kreditkarte: Vereint alle Master- und Visa Karten
  • Moderne Steuerung der Karte per App
  • Keine Schufa-Prüfung
  • Umgehen von Fremdwährungsgebühren
  • 1% Cashback im ersten Monat
deutsche bank mastercard travel

Deutsche Bank Mastercard Travel

  • 94€ Jahresgebühr
  • Abhebegebühren: 2,75% mind. 5,95€
  • Reise-Versicherungen inklusive (abhängig vom Karteneinsatz)
  • 70 verschiedene Kartenmotive zur Auswahl
  • Ohne Girokonto
deutschland kreditkarte gold

Deutschland Kreditkarte Gold

  • Gebührenfrei im ersten Jahr (ab 3.000 Euro Jahresumsatz auch danach, sonst 45€)
  • Auslandskranken-Versicherung inklusive
  • Apple Pay fähig
  • Im In- und Ausland kostenlos Geld abheben
  • 2% Fremdwährungsgebühr für Zahlungen außerhalb der Eurozone
harley chrome kreditkarte

Harley Chrome Card

  • Jahresgebühr 25€
  • 1% Cashback auf Tankumsätze weltweit
  • Flexible Rückzahlungsmöglichkeiten
  • Im Ausland gebührenfrei Bargeld abheben
  • Karte mit Logo – ein Muss für Fans
hvb kreditkarte mastercard

HypoVereinsbank Mastercard

  • Kosten: 30 Euro pro Jahr
  • Hohe Gebühren für Abhebungen
  • 1,75% Fremdwährungsgebühr für Zahlungen außerhalb der Eurozone
  • Keine Versicherungen
hvb gold mastercard

HypoVereinsbank Mastercard Gold

  • Kosten: 60- 80€ Euro pro Jahr
  • An Hypovereinsbank Konto gebunden
  • 1,75% Fremdwährungsgebühr
  • Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruch-Versicherung inkl.
hvb visa card

HypoVereinsbank Visa Card

  • Kosten: 30 Euro pro Jahr
  • Nur mit Hypo Vereinsbank Konto
  • Hohe Gebühren für Abhebungen
  • 1,75% Fremdwährugnsgebühr
  • Reisekranken-Versicherung & Reiseunfall-Versicherung inkl.
Sparkasse Kreditkarte Standard

Sparkasse Kreditkarte Standard

  • Kosten: Je nach Bank unterschiedlich, ca. 30€ pro Jahr
  • Gebühren für Abhebungen und Zahlungen außerhalb der Eurozone
  • Nur mit Konto bei der Sparkasse erhältlich
  • Gebühren von Bank zu Bank unterschiedlich
adac kreditkarte

ADAC Kreditkarte

  • An gebührenpflichtige ADAC Mitgliedschaft gebunden
  • Sehr hohe Abhebegebühren
  • Kein Apple Pay oder Google Pay
  • Gebühren für Zahlungen in Fremdwährung
n26 kreditkarte

N26 Mastercard

  • Kostenloses Girokonto inklusive
  • Kosten: 0€ pro Jahr
  • Weltweit kostenlos bezahlen
  • In der Eurozone 3 x monatlich gebührenfrei abheben
  • Moderene Kontoführung mit Unterkonten
postbank visa card

Postbank Visa Card

  • 29€ Jahresgebühr
  • Hohe Gebühren für Bargeldabhebungen im In- und Ausland
  • 1,85% Fremdwährungsgebühr
  • Allgemein schlechtes Preis-Leistungsverhältnis
postbank visa card gold

Postbank Visa Card Gold

  • 59€ Jahresgebühr
  • Ausschließlich in Kombination mit Postbank Girokonto
  • Hohe Gebühren für Abhebungen im In- und Ausland
  • Auslandseinsatzentgelt (1,85%)
  • Reiseversicherungen inklusive
postbank visa platinum

Postbank Visa Card Platinum

  • Kosten: 99 Euro pro Jahr
  • Mind. 5€ Abhebegebühr
  • Sehr hohe Gebühren für Bargeldabhebungen im In- und Ausland
  • Schlechtes Preis-Leistungsverhältnis
  • Zugang zu Flughafen-Lounges (ca. 30€ extra pro Besuch)
Targobank Gold Kreditkarte

Targobank Kreditkarte Gold

  • 59€ Jahresgebühr
  • 3,85% Fremdwärhungsgebühr
  • Keine Versicherungen
  • Kein Apple Pay oder Google Pay
  • Cashback für alle Umsätze am Monatsende (1%)
targobank premium kreditkarte

Targobank Premium Kreditkarte

  • 97€ Jahresgebühr
  • Sehr hoher Auslandseinsatzentgelt (3,85%)
  • Kein Apple Pay oder Google Pay
  • Abhebungen nur begrenzt kostenfrei und nur wenn aktiv genutztes Konto bei Targobank
  • Reiseversicherungen inkl. Mietwagenversicherung
tui classic card

TUI Card Classic

  • Jahresgebühr zwischen 44,90€ – 79,90€
  • Hohe Abhebegebühren
  • Reiseschutz ohne Selbstbeteiligung (inkl. Reiserücktritt)
  • Kein Auslandseinsatzentgelt
  • Sitzplatzreservierung auf TUIfly Flügen
tui gold card

TUI Card Gold

  • 79,90€ – 129,90€ Jahresgebühr
  • Leistungen gelten nur bei Reisen mit TUI-Gruppe
  • Reise-Krankenversicherung enthalten
  • Reiserücktritt- & Reiseabbruch-Versicherung
  • 30 kg Freigepäck auf TUIfly Flügen
  • Kostenlose Abhebungen
tuicard titan card

TUI Card Titan

  • Kosten: 249,90 Euro pro Jahr
  • Leistungen gelten nur bei Reisen mit TUI-Gruppe
  • Zug zum Flug in der 1. Klasse mit Sitzplatzreservierung
  • Kostenlose Partnerkarte
  • Reservierung von XL Seats auf Flügen von TUIfly
monese simple mastercard

Monese Girokonto & Kreditkarte

  • Kosten: 0€ pro Jahr (dauerhaft)
  • Kreditkarte ohne Schufa
  • Ohne Adressnachweis
  • Faire Abhebegebühr: 1,50€
  • Volle Kostenkontrolle
bunq mastercard

bunq Easy Bank

  • Jahresgebühr 35,88€
  • Google Pay & Apple Pay
  • Keine Schufa-Prüfung
  • Fremdwährungsgebühr entfällt
viabuy prepaid mastercard als goldene karte und schwarze karte

VIABUY Prepaid Mastercard

  • ❌ Nicht empfehlenswert
  • Hohe Abhebegebühren
  • Ausgabegebühr: 69,90€
  • Jahresgebühr: 19,90€
  • Hohe Gebühren für Abhebungen und Zahlungen außerhalb der Eurozone
  • Sieht durch Hochprägung wie normale Kreditkarte aus
Black & White Prepaid Mastercard

Black & White Prepaid Mastercard

  • Nicht empfehlenswert
  • Ausgabegebühr: 89,90€
  • Hohe Gebühren für Abhebungen und Zahlungen
  • Aufladegebühren
  • Prepaid-Kreditkarte
  • Keine Jahresgebühr

Die folgenden Kreditkarten bieten die besten Konditionen an:

  • Top 3 Reisekreditkarten:
    1. Hanseatic Bank Genial Card
    2. Barclays Visa
    3. awa7

Reisekreditkarten vergleichen

  • Top 3 Prepaid Kreditkarten:
    1. Monese Mastercard
    2. Tomorrow Visa
    3. Vivid Money

Prepaid Kreditkarten vergleichen

  • Top 3 Kreditkarten ohne Girokonto:
    1. Barclays Visa
    2. Hanseatic Bank Genial Card
    3. Amex Platinum

Kreditkarten ohne Girokonto vergleichen

Top 3 Reisekreditkarten im Vergleich

Hanseatic Bank Genial CardBarclays Visaawa7
Hanseatic Bank Genial Card
Barclays VISA Kreditkarte
awa7 kreditkarte
Gebühren 1. Jahr0€0€0€
Gebühren ab dem 2. Jahr0€0€0€
Bargeld Inland0€0€0€
Bargeld EU0€0€0€
Bargeld weltweitkostenloskostenloskostenlos
BesonderheitApple Pay & Google Pay, monatliches KreditlimitFlexible Rückzahlung möglich, echte Kreditkarte1 Baum wird 100€ Umsatz gepflanzt
Effektiver Jahreszins13,60%18,38%
BeantragungJetzt beantragenJetzt beantragenJetzt beantragen

Top 3 Prepaid-Kreditkarten im Vergleich

Monese MastercardTomorrow VisaVivid Visa
monese simple mastercard
VISA Tomorrow Kreditkarte
Vivid Money Kreditkarte
Gebühren 1. Jahr0€36€
0€
Gebühren ab dem 2. Jahr0€36€0€
Bargeld Inland1,50€ je Vorgang2€ je Vorgangkostenlos
Bargeld EU1,50€ je Vorgang2€ je Vorgangkostenlos
Bargeld weltweit1,50€ je Vorgang2€ je Vorgangkostenlos
Bezahlen Fremdwährung2%0%0%
Besonderheit10€ Bonus mit Code „Reiseuhu22“, schnelle Online-Beantragung ohne SchufaTomorrow investiert ausschließlich in nachhaltige Projekte, Girokonto inkl.Ohne Schufa, inkl. Girokonto
BeantragungJetzt beantragenJetzt beantragenJetzt beantragen

Top 3 Kreditkarten ohne Girokonto im Vergleich

BarclaysHanseatic Bank Genial CardAmex Gold
Barclays VISA Kreditkarte
Hanseatic Bank Genial Card
American Express Gold Card
Gebühren 1. Jahr0€0€140€
Gebühren ab dem 2. Jahr0€0€140€
Bargeld Inland0€0€4%, mind. 5 €
Bargeld EU0€0€4%, mind. 5 €
Bargeld weltweit0€0€4%, mind. 5 € zzgl. 2%
Zahlungen weltweitgebührenfreigebührenfrei2%
BesonderheitKostenlos weltweit Bargeld abheben, flexible Rückzahung möglichApple Pay und Google Pay, Zugang zumGutscheinportal der Hanseatic BankNeukunden-Bonus, Meilen & Punkte sammeln, Reise-Versicherungen
Effektiver Jahreszins18,38%13,60%keine Ratenzahlung
BeantragungJetzt beantragenJetzt beantragenJetzt beantragen

Top 3 Kreditkarten ohne Schufa im Vergleich

Monese MastercardVivid MoneyTomorrow Visa
monese simple mastercard
Vivid Money Kreditkarte
VISA Tomorrow Kreditkarte
Gebühren 1. Jahr0 €0 €36 €
Gebühren ab dem 2. Jahr0 €0 €36 €
Bezahlen in €kostenloskostenloskostenlos
Bezahlen Fremdwährung2 %1 %0 %
Bargeld weltweit1,50€ je VorgangKostenlos bis 200€ montal. (danach 3%)2€ je Vorgang
BesonderheitIn 5 Minuten online ohne Adressnachweis beantragen, 10€ Bonus mit Code „REISEUHU22“Bis zu 25% Cashback, Handel mit Krypto & ETFs möglichJeder Kartenumsatz leistet Beitrag zu Umweltschutzprojekt
BeantragungJetzt beantragenJetzt beantragenJetzt beantragen

Kreditkarten ohne Schufa

Der überwiegende Teil der Kreditkartenanbieter und Banken prüft bei Beantragung einer Kreditkarte die Zahlungsfähigkeit des Antragstellers. Die sog. Bonität ist ausschlaggebend dafür ob man letztendlich die gewünschte Kreditkarte bekommt oder nicht, sie entscheidet üblicherweise auch über die Höhe des Kreditlimits.

Möchte man trotz schlechter Bonität und negativem Schufaeintrag eine Kreditkarte nutzen, bietet sich eine Prepaid Kreditkarte oder eine Kreditkarte ohne Schufa-Prüfung an. Bei dieser Art von Karte wird auf jede Form der Bonitätsprüfung verzichtet.

Kreditkarten ohne Schufa:

Die besten Cashback-Kreditkarten im Vergleich: das sind die top 10 Karten mit Rückvergütung

Cashback-KreditkarteRückvergütungBeantragung
Vivid Money VisaBis zu 25% CashbackMehr Infos
Amex Payback Cashback durch Payback Punkte (1 Punkt je 2€ Umsatz)Mehr Infos
Santander BestCard Basic1% Tankrabatt weltweitMehr Infos
Amex GoldcardCashback durch Bonuspunkte & Meilen (1 Membership Rewards Punkt je 1€ Umsatz)Mehr Infos
Miles & More Mastercard GoldCashback durch Meilen (1 Meile je 2€ Kartenumsatz)Mehr Infos
Metro Kreditkarte0,5% Cashback auf alle UmsätzeMehr Infos
Deutschland Kreditkarte5% Cashback auf ReisebuchungenMehr Infos
American Express BMW Card1% Cashback auf TankumsätzeMehr Infos
N26 Business0,1% Cashback auf alle KartenumsätzeMehr Infos
Targobank Kreditkarte Gold1% Rückvergütung auf alle UmsätzeMehr Infos

Was sind Cashback-Kreditkarten?

Bei der Verwendung von Cashback Kreditkarten erhält man eine Rückvergütung (Cashback) von bis zu 25% für bargeldlose Kartenumsätze. Dabei gibt es je nach Karte verschiedene Arten der Rückvergütung.

Der klassische Cashback bezieht sich auf eine monetäre Rückvergütung, immer populärer werden jedoch auch Rückvergütungen in Form von Meilen oder Punkten. Bei manchen Anbietern von Cashback Kreditkarten bekommt ihr nur bei bestimmten Händlern und Shops einen Cashback.

Top 7 goldene Kreditkarten im Vergleich

American Express Gold Card

American Express Gold Card

  • Bonus: 20.000 – 40.000 Punkte Bonus oder 72 – 144 EUR Startguthaben (je nach Aktion)
  • Teilnahme am Membership Rewards Programm (Mit Umsätzen Punkte und Meilne sammeln)
  • Attraktive Sachprämien und Prämienflüge
  • Inklusive Reiseversicherungen

reiseuhu

Unser Rating:

Nr. 1

sehr gut


Hanseatic Bank GoldCard

Hanseatic Bank Goldcard

  • 0€ im ersten Jahr (ab 3.000 Euro Jahresumsatz dauerhaft gebührenfrei)
  • Keine Zusatzgebühren für Bargeldabhebungen im Ausland
  • Apple Pay fähig

reiseuhu

Unser Rating:

Nr. 2

sehr gut


Miles and More Gold Card Lufthansa Mastercard Kreditkarte

Miles & More Mastercard Gold

  • 4.000 – 20.000 Meilen Startbonus (je nach Aktion)
  • Inkl. Premium-Versicherungen (z.B. Vollkasko bei Mietautos)
  • 2 Euro Umsatz = 1 Meile
  • Wochenendmiete bei AVIS gratis

reiseuhu

Unser Rating:

Nr. 3

sehr gut


deutschland kreditkarte gold

Deutschland Kreditkarte Gold

  • Im ersten Jahr gebührenfrei (ab 3.000 Euro Jahresumsatz auch danach kostenlos, sonst 45€)
  • Ohne Kontowechsel
  • Im In- und Ausland kostenlos Geld abheben

reiseuhu

Unser Rating:

Nr. 4

gut


Barclays Gold VISA Kreditkarte

Barclays Gold Visa

  • Im 1. Jahr gebührenfrei (danach 59€ Jahresgebühr)
  • In der Eurozone kostenlos Bargeld abheben
  • Reiseversicherungen enthalten (Reiserücktritt & Auslandskranken)

reiseuhu

Unser Rating:

Nr. 5

befriedigend


Targobank Gold Kreditkarte

Targobank Kreditkarte Gold

  • 59€ Jahresgebühr
  • Hohe Gebühren für Abhebungen
  • Im In- und Ausland gebührenfrei Bargeld abheben
  • Cashback für alle Umsätze am Monatsende (1%)

reiseuhu

Unser Rating:

Nr. 6

ausreichend


Eurowings Gold

Eurowings Visa Gold

  • 1.500 Meilen Bonus für Neukunden
  • 1. Jahr kostenlos, danach 69€ Jahresgebühr
  • 4% mind. 5€ Abhebegebühr im Inland
  • Im Ausland kostenlos Bargeld abheben & bezahlen
  • Auslandsreise-Krankenversicherung inkl.

reiseuhu

Unser Rating:

Nr. 7

ausreichend

Top 5 Platin-Kreditkarten im Vergleich

American Express Platinum

American Express Platinum Card

  • Aktion: 30.000 – 55.000 Punkte oder 100 – 200€ Willkommensbonus (je nach Aktion)
  • 200 Euro Reiseguthaben inklusive
  • 10 x 20 Euro Sixt Ride Gutscheine
  • Zugang zu über 1.300 Flughafen Lounges mit Gast
  • Kostenlose Partnerkarte mit nahezu identischen Leistungen
  • Sehr hohes Kreditlimit (mehrere zehntausend € üblich)

reiseuhu

Unser Rating:

Nr. 1

sehr gut


barclays platinum double kreditkarte

Barclays Platinum Double

  • Im ersten Jahr kostenlos, danach 99€
  • Keine Auslandseinsatzgebühr
  • 0 € Gebühren bei Bargeldabhebungen
  • Reiseversicherung inklusive

reiseuhu

Unser Rating:

Nr. 2

gut


sparda bank hessen platinum card

Sparda Bank Hessen Platinum Card

  • Kosten: 99€ pro Jahr
  • Dank Priority Pass Zugang zu über 1.200 Flughafen Lounges
  • Diverse Reise-Versicherungen inklusive
  • Wichtig: nur mit kostenfreiem Girokonto bei der Sparda Bank Hessen erhätlich

reiseuhu

Unser Rating:

Nr. 3

befriedigend


Sparkasse Kreditkarte Platinum

Sparkasse Kreditkarte Platinum

  • Im ersten Jahr kostenlos
  • Keine Auslandseinsatzgebühr
  • 0 € Gebühren bei Bargeldabhebungen
  • Reiseversicherung inklusive

reiseuhu

Unser Rating:

Nr. 4

ausreichend


Volksbank Platinum Card, VISA

Volksbank Platinum Card

  • Weltweit kostenlos bezahlen und Geld abheben
  • Keine Abhebe- und Fremdwährungsgebühren
  • Concierge Service
  • Zugang zu über 1.300 Flughafen Lounges
  • Visa Luxury Hotel Collection

reiseuhu

Unser Rating:

Nr. 5

ausreichend


Junge Frau hält eine kostenlose Reise Kreditkarte in ihrer Hand und liegt gemütlich am Boden umgeben von einem Reisepass, einem Fotoapparat und einer Reisetasche
Die wichtigsten Infos zu Reise-Kreditkarten

Die wichtigsten Kreditkarten-Infos

Wie funktionieren Kreditkarten?

Kreditkarten erfreuen sich seit Jahrzehnten wachsender Popularität und sind inzwischen zu einem der beliebtesten bargeldlosen Zahlungsmittel überhaupt geworden.

Die Vorteile beim Verwenden einer Kreditkarte liegen auf der Hand, kein lästiges Abheben von großen Bargeldbeträgen am Bankschalter, Millionen von Annahmestellen und zusätzlich die Möglichkeit bei Bonusprogrammen wertvolle Meilen und Punkte zu sammeln.

Kreditkarten gewähren jedoch nicht automatisch immer einen Kredit, dies trifft nur auf einige wenige Typen von Kreditkarten zu. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen vier verschiedenen Kartenarten:

  • Charge Kreditkarte
  • Prepaid Kreditkarte
  • Credit Kreditkarte
  • Debit Karte

Charge Kreditkarte

Bei Charge Kreditkarten werden die ausgegebenen Beträge meist über einen Zeitraum von 4 Wochen gesammelt bzw. aufgeladen (Der englische Begriff „Charge“ bedeutet aufladen) und dann zu einem festen Stichtag abgerechnet. Die Bank streckt euch das Geld bis zur Abrechnung vor, gewährt euch also so gesehen einen Kredit ohne Zinsen mit vier Wochen Laufzeit.

Credit Kreditkarte

Die Funktionsweise von Credit Kreditkarten ist sehr ähnlich wie bei den Charge Kreditkarten, der einzige Unterschied besteht jedoch darin, dass die angesammelten Zahlungen nicht zwingend zum Stichtag fällig sind, sondern auch später an die Bank zurückgezahlt werden können. Somit ergibt sich ein klassisches Kredit-Szenario, für das die Bank Zinsen verlangt und dadurch auch letztendlich ihr Geld verdient.

Prepaid Kreditkarte

Prepaid Karten funktionieren ausschließlich, wenn man vorab Geld auf das Kartenkonto einzahlt. Den Begriff „Prepaid“ kann man frei mit „Vorausbezahlt“ übersetzen. Eine gute Möglichkeit um ein vorher festgelegtes Budget bspw. im Urlaub nicht zu überschreiten, das Limit der Prepaid Kreditkarte ist nämlich stets nur so hoch wie der eingezahlte Betrag.

Zur vollständigen Kostenkontrolle bei Jugendlichen und Menschen mit negativem Schufaeintrag für bietet sich die Verwendung einer Prepaid Kreditkarte an. Bei dieser Karte muss man vorab Guthaben in Form einer Einzahlung aufladen um die Karte verwenden zu können.

Der Verfügungsrahmen ist stets lediglich so hoch, wie der aufgeladene Betrag. Man läuft also keine Gefahr mehr Geld auszugeben als geplant oder sich mit hoch verzinsten Teilzahlungsoptionen zu verschulden. Vorsicht ist bei Auslandsreisen geboten, wenn z.B. ein Mietwagen gebucht werden soll, macht die Verwendung einer Prepaid Kreditkarte wenig Sinn. Mietwagenanbieter blockieren oft hohe Summen von bis 2500€ auf der Karte als Sicherheit.

Debit Kreditkarte

Die von Direktbanken bevorzugte Debit Kreditkarte funktioniert ähnlich wie eine gewöhnliche Girokarte. Getätigte Zahlungen werden nicht gesammelt und zu einem bestimmten Stichtag oder sogar später abgerechnet, sondern immer direkt vom Girokonto abgebucht. Obwohl die Debit Kreditkarte genau wie die Prepaid Kreditkarte eher weniger dem klassischen Modell einer Kreditkarte mit tatsächlichem Kreditrahmen entspricht, bieten selbst VISA und Mastercard Debit Karten an.

Welche Arten von Kreditkarten gibt es?

Um den Dschungel aus Angeboten für die verschiedenen Arten von Kreditkarten durchschaubarer zu machen, unterteilen wir Kreditkarten in vier verschiedene Kategorien.

  • Kostenlose Kreditkarten
  • Kreditkarten zum Punkte- und Meilen sammeln
  • Business Kreditkarten (für Freiberufler und Unternehmen)
  • Premium Kreditkarten (umfangreiche Zusatzleistungen)

Kostenlose Kreditkarten

Wie der Name bereits vermuten lässt, sind diese Karten kostenlos erhältlich. Der primäre Nutzen solcher Kreditkarten ist das Abheben von Bargeld und das Bezahlen auf Reisen und im Urlaub. Hier gibt es jedoch oft große Unterschiede, welche Leistungen in welchem Umfang kostenlos sind. Eine Jahresgebühr fällt bei diesen Karten grundsätzlich nicht an.

Kreditkarten zum Punkte- und Meilen sammeln

Mit dieser Kartenart habt man die Möglichkeit beim Buchen von Flügen und Hotels aber auch beim alltäglichen Einkaufen oder Shopping wertvolle Meilen und Punkte zu sammeln. Diese lassen sich dann, je nach Programm und Anbieter, gegen Upgrades in die Business oder First Class oder eine ganze Reihe an Produkten eintauschen. Da die Programme sehr unterschiedlich sind, empfiehlt sich eine genaue Recherche um den passenden Anbieter zu finden.

Business Kreditkarten (für Freiberufler und Unternehmen)

Kreditkarten die speziell für Selbstständige und Unternehmer für das Bezahlen von Betriebsausgaben angeboten werden, können auch zum Sammeln von Meilen und Punkten genutzt werden. So lassen sich attraktive Prämien und Vorteile generieren. Natürlich kann eine Business Kreditkarte auch eine kostenlose Kreditkarte sein.

Premium Kreditkarten (umfangreiche Zusatzleistungen)

Meist stehen einer recht hohen Jahresgebühr für Premium Kreditkarten einige sehr attraktive Vorteile z.B. Loungezugang am Flughafen, Reisekostenrücktrittsversicherung uvm. gegenüber. Hier gilt es schlicht individuell abzuwägen ob sich diese Vorteile in Anbetracht des Preises lohnen. 

In welche Kategorien lassen sich Kreditkarten unterteilen?

Kreditkarten sind oft der Schlüssel zu einer ganzen Reihe an Vorteilen und Extras, je nach Kategorie und teilweise auch Farbe der Karte, kann man grundsätzlich vier verschiedene Rubriken unterscheiden. 

  1. Kostenlose Kreditkarten: Zwar meist sehr praktisch in Punkto Abhebungen und Zahlungen, jedoch darüber hinaus meist ohne besondere Extras.
  2. Goldene Kreditkarten: Oft nicht umsonst, dafür in der Regel mit nützlichen Zusatzleistungen wie Reise-Versicherungen versehen. Mit vielen Goldkarten lassen sich auch wertvolle Meilen und Bonuspunkte sammeln, die dann für attraktive Sachprämien und Upgrades in die First und Business Class eingelöst werden können. 
  3. Platin-Kreditkarten: In Deutschland ist die American Express Platinum Karte ein gutes Beispiel für eine Platin-Kreditkarte, mit einer recht hohen Jahresgebühr von mehreren hundert Euro, beinhaltet diese Karte eine Menge an Zusatzleistungen wie z.B. den Zugang zu Flughafenlounges, etliche Vergünstigungen bei diversen Reiseanbietern, Online-Shops und vieles mehr. 
  4. Schwarze Kreditkarten: Die absolute Premiumkategorie der Kreditkarten sind die einige wenige exklusive schwarzen Kreditkarten, die nur auf Einladung des Anbieters erhältlich sind. Diese Karten bieten noch mehr Extraleistungen als Platin-Kreditkarten und sind meist mit sehr hohen Verfügungsrahmen von mehreren zehntausend Euro ausgestattet.

Was kostet eine Kreditkarte?

Die tatsächlichen Kosten für eine Kreditkarte können in unterschiedlichster Form entstehen, dabei kann man folgende Kategorien unterscheiden:

  • Jahresgebühr
  • Gebühr für Bargeldabhebungen
  • Auslandseinsatzgebühr
  • Zinsen für späte Rückzahlungen
  • Kosten für Ersatzkarten oder Karten mit Wunschmotiven

Jahresgebühr

Viele Kreditkartenanbieter berechnen für das Bereitstellen der Karte eine jährliche Grundgebühr die meist direkt vom angebundenen Girokonto eingezogen wird. Diese Gebühr kann bei machen Premium Kreditkarten mehrere hundert Euro betragen, dafür erhalten die Inhaber solcher Karten auch eine Reihe an Vorteilen wir Upgrades in Hotels, Zugang zu Flughafenlounges, Versicherungen uvm.

Gebühr für Bargeldabhebungen

Die Gebühren für die Abhebung von Bargeld variieren deutlich von Anbieter zu Anbieter. Der Standard sind rund 3-4% der abgehobenen Summe oder mindestens vier bis sechs Euro pro Abhebung. Bei kleineren Abhebungen wird dann dieser Mindestbetrag in Rechnung gestellt. Es gibt auch einige Kreditkartenanbieter die gar keine Gebühren für Bargeldabhebungen verlangen, diese Kreditkarten eignen sich am besten als Reisekreditkarten oder als Kreditkarte für Studenten.

Auslandseinsatzgebühr

Diese Gebühr beträgt meist 1-2% und wird grundsätzlich nur außerhalb der Eurozone fällig. Dabei zahlt man für die Umrechnung einer Fremdwährung, Kosten die der Bank bei solchen Transaktionen immer entstehen und die direkt an die Verbraucher weitergegeben werden. Die Auslandseinsatzgebühr hat dabei nichts mit dem kostenlosen Abheben von Bargeld im In- und Ausland zu tun. Die Höhe der Gebühr ist in aller Regel Teil des Konditionenkataloges einer jeden Kreditkarte.

Kreditkarten ohne Fremdwährungsgebühr

Zinsen für späte Rückzahlungen

Nutzer einer klassischen Credit Kreditkarte haben die Möglichkeit angehäufte Zahlungen auch nach einem monatlichen Stichtag zu zahlen, für diesen zeitlichen Aufschub der Fälligkeit verlangt in die Bank im Normalfall Zinsen.

Kosten für Ersatzkarten oder Karten mit Wunschmotiven

Geht eine Karte verloren oder muss aufgrund von Diebstahl gesperrt werden, können Kosten für eine Ersatzkarte anfallen. Die Kosten bewegen sich üblicherweise zwischen 5-20€. Manche Anbieter bieten individuelle Wunschmotive für Kreditkarten an, hierfür wird ebenfalls eine Gebühr fällig.

6 Tipps: Auf was muss man bei Kreditkarten generell noch achten?

Geld abheben ohne Währungsumrechnung

An Geldautomaten im Ausland wird man häufig gefragt ob man den jeweiligen Betrag in Euro oder in der lokalen Währung abheben möchte, hier sollte die lokale Währung immer bevorzugt werden.

Wenn man in Euro abhebt wechselt, der Automatenbetreiber den Betrag selbst in die lokale Währung um und schlägt dabei eine hohe Wechselgebühr auf den Betrag. Hebt man jedoch in der lokalen Fremdwährung ab, wird der offizielle Wechselkurs verwendet.

Die Abfrage am Geldautomaten ist oft irreführend und verleitet dazu, dass man den Betrag doch in Euro abhebt. Hier sollte man sich das Interesse des Automatenbetreibers stets vor Augen führen, damit fällt die Navigation beim Abheben etwas leichter.

Kreditkartenlimit

Hierbei handelt es sich um die Höhe des Verfügungsrahmen, den einem die Bank basierend auf der persönlichen Bonität gewährt, also den Geldbetrag, den die Bank bereit ist bis zum Stichtag der Abrechnung vorzustrecken.

Hat man vor Ablauf eines Abrechnungszeitraumes, im Regelfall 4 Wochen, das Kreditkartenlimit erreicht, kann man die Karte nicht mehr für Zahlungen oder zum Abheben von Bargeld verwenden.

Die einzige Möglichkeit ist dann mehr Geld auf das Kreditkartenkonto zu überweisen als man der Bank schuldet, der Verfügungsrahmen erhöht sich dann um den Betrag, der über dieser Summe liegt. Manche Banken erhöhen das Kreditkartenlimit auch auf Nachfrage beim zuständigen Kundenservice, hier ist natürlich von Vorteil, wenn man schon einige Zeit zahlungsfähiger Kunde mit regelmäßigem Einkommen ist.

Kontaktlose Bezahlen mit NFC Funktion

Mit Hilfe der sog. „Near Field Communication” (NFC) kann man seit einiger Zeit vielerorts mit Kreditkarten kontaktlos bezahlen, ein bis auf wenige Zentimeter nahes Heranführen an das Kartenlesegerät genügt für kleinere Zahlungen ohne, dass man die PIN eingeben oder die Karte in das Lesegerät stecken muss.

Bei Visa Karten ist diese Funktion für alle Zahlungen bis 50 Euro beschränkt, bei Mastercard sind es maximal 25 Euro. Die NFC Funktion ist standardmäßig aktiviert, zum Deaktivieren muss man sich an die Bank wenden.

Zum Schutz vor ungewollten Zahlungen und Betrug, kann man seine Kreditkarte in einer passenden Schutzhülle bei sich tragen, viele Banken stellen diese Hüllen kostenfrei als Werbegeschenk zur Verfügung. Alle Karten die wir in der Reiseuhu Redaktion analysiert und verglichen haben, bieten diese NFC Funktion.

Kreditkartenabrechnung kontrollieren

Eine genaue Prüfung der monatlichen Kreditkartenabrechnung ist auf jeden Fall empfehlenswert. So hat man nicht nur die persönlichen Ausgaben im Überblick, es kann nämlich passieren, dass Händler Beträge mehrmals oder in falscher Höhe abbuchen.

Letzteres kommt beim Onlineshopping immer wieder vor, wenn es während des Zahlungsvorgangs im Netz Verbindungsprobleme gab. Fälschlicherweise abgebuchte Beträge können mit Hilfe des sog.

Charge-Back Verfahrens zurückgeholt werden. Das Charge-Back Verfahren kann auch bei gefälschten Markenartikeln, defekten Artikeln oder nie gelieferter Ware angewandt werden. In manchen Fällen bekommt man selbst wenn der Händler bereits insolvent ist sein Geld zurück.

Durch die Kontrolle der Abrechnung lässt sich außerdem Kreditkartenbetrug feststellen, verdächtige Abbuchungen sollte man jedoch umgehend der Bank melden und die Karte sperren lassen, nur so ist eine Erstattung des Schadens gewährleistet.

Mastercard oder Visa

Visa und Mastercard sind die weltweit am häufigsten akzeptierten Kreditkarten. Für beide Karten gibt es zahlreiche kostenlose Kreditkarten im Angebot. Zwar wird Visa in etwas mehr Geschäften akzeptiert, Mastercard dafür an mehr Geldautomaten.

Die allgemeine Akzeptanz der beiden Karten ist wirklich sehr gut und flächendeckend, daher empfehlen wir primär auf die Konditionen der Anbieter zu achten und die Entscheidung für eine Kreditkarte nicht von der Frage nach Visa oder Mastercard abhängig zu machen.

Weitere wichtige und global an unzähligen Stellen akzeptierter Kreditkarteninstitute sind American Express und Diners Club. Diese werden zwar bei weitem nicht so häufig verwendet als Visa oder Mastercard, dennoch ist vor allem American Express eine gute Option für zusätzliche Premium Kreditkarten. Diners Club hingegen wird in Deutschland nur selten von Händlern akzeptiert.

Wie kann man mit einer Kreditkarte im Urlaub Geld sparen?

Auf Reisen bekommt man die Vorteile einer Kreditkarte besonders deutlich zu spüren. Viele Anbieter von Reisekreditkarten ermöglichen ein vollkommen kostenloses Abheben von Bargeld im Ausland.

Auch das bargeldlose Bezahlen auf Reisen wird oft gebührenfrei angeboten. Hinzu kommen Versicherungsleistungen wie Auslandskranken- und Reiserücktrittsversicherungen, die bei vielen Kreditkartenanbietern bereits inklusive sind. Manche Premiumkarten ermöglichen euch zudem den Zugang zu komfortablen Flughafenlounges, womit das Urlaubsfeeling schon am Flughafen beginnt.

All diese Vorteile machen eine Reise stressfreier, komfortabler und sparen am Ende bares Geld.

Wie funktionieren kostenlose Kreditkarten?

Kostenlose Kreditkarten sind alle Kreditkarten die ohne jegliche Jahresgebühr für das schlichte Halten der Karte angeboten werden. Hier muss unterschieden werden zwischen Karten die nur im ersten Jahr gebührenfrei sind und Karten die unbefristet ohne Jahresgebühr zu haben sind. Kostenlose Kreditkarten refinanzieren sich über teils sehr unterschiedliche Nutzungsgebühren.

Besonders häufig sind dabei Kosten für Bargeldabhebungen im Ausland, Auslandseinsatzgeühren für Zahlungen und Gebühren für sog. Teilzahlungsoptionen. Selbst bei kostenlosen Kreditkarten die Bargeldabhebungen im Ausland gebührenfrei anbieten, ist besonders die Teilzahlungsoption für Banken eine attraktive Einnahmequelle.

Hier kann man die Rückzahlung der von der Bank ausgelegten Zahlungen auch nach dem monatlichen Stichtag vornehmen. Für diesen Zahlungsaufschub werden teils sehr hohe Zinsen von bis zu 20% veranschlagt.

Welche Kreditkarten zum Meilen sammeln gibt es?

In Deutschland gibt es lediglich zwei Airlines mit eigenen Meilenprogrammen, bei denen man mit einer Kreditkarte direkt Meilen sammeln kann.

Die Miles & More Kreditkarte des Lufthansa Vielfliegerprogramms und die Eurowings Kreditkarte, die Meilen im sog. Boomerang Club sammelt. Eine weitere Option zum Sammeln von Punkten ist das Hilton Honors Program mit der Hilton Kreditkarte. Bei diesem Hotelprogramm lässt sich recht einfach ein guter Status erreichen, der allerlei Vorteile bei Übernachtungen in Hilton Hotels mit sich bringt (kostenloses Frühstück, Upgrades etc.).

Grundsätzlich eigenen sich Kreditkarten zum Meilen sammeln weniger für den Einsatz auf Reisen, da hier oft hohe Gebühren für Bargeldabhebungen im Ausland sowie Auslandseinsatzgebühren erhoben werden. In diesem Fall lohnt sich eine zusätzliche kostenlose Reisekreditkarte, bei der diese Gebühren nicht anfallen.

Lohnt sich eine Premium Kreditkarte zum Reisen?

Kreditkarten aus dem Premium Segment lohnen sich vor allem wenn ihr mehrmals im Jahr auf Reisen seid. Für diese Art von Kreditkarte fällt zwar üblicherweise eine recht hohe Jahresgebühr an, die Vorteile, die ihr als Inhaber genießt, rechtfertigen diese Kosten jedoch in vielen Fällen.

Natürlich kommt es hier auf die jeweilige Karte, die damit verbundenen Vorteile und letztendlich euer individuelles Reiseverhalten an. Die Auswahl an Premium Kreditkarten ist groß, daher empfiehlt sich ein genauer Blick auf die enthaltenen Leistungen und Vorteile. Die Hauptgründe für eine Premium Kreditkarte auf Reisen sind:

  • Enthaltene Versicherungen (Reisekostenrücktritt-, Auslandskranken- und Mietwagenversicherungen)
  • Lounge-Zugang am Flughafen (meist mit dem sog. Priority Pass)
  • Status bei Hotelketten und Mietwagenfirmen
  • Hohe Kreditkarten-Limits (üblicherweise 4.000 – 20.000€ und mehr)
  • Keine Zusatzgebühren (oft kostenfreies Bezahlen in Fremdwährung und gebührenfreies Abheben von Bargeld)

Welche Kreditkarten für Studenten gibt es?

Auf Reisen oder im alltäglichen Leben ist eine Kreditkarte für Studenten ein durchaus sinnvolles Zahlungsmittel. Entgegen allgemeiner Erwartungen kommt man als Student mittlerweile relativ einfach in den Genuss der Vorteile einer Kreditkarte.

Für Studenten ist eine kostenlose Kreditkarte, die man auch auf Reisen zum gebührenfreien Abheben von Bargeld verwenden kann, besonders empfehlenswert. Dabei macht eine Prepaid Kreditkarte mit vorheriger Aufladung oder eine Charge Kreditkarte mit monatlicher Fälligkeit am meisten Sinn.

Abzuraten ist von einer Credit Kreditkarte, bei der die Zahlung der ausstehenden Beträge gegen Zinszahlung immer weiter nach hinten verschoben werden kann. Hier droht mit kleinem Einkommen schnell die Schuldenfalle. Die beliebtesten dauerhaft kostenlosen Studenten-Kreditkarten sind:

  • commdirect Kreditkarte (Girokonto inklusive, kostenlos Bargeld abheben)
  • N26 Kreditkarte (modernes App-Konto, keine Fremdwährungsgebühren beim Bezahlen im Ausland)
  • DKB Debitkarte (Girokonto inklusive, keine Fremdwährungsgebühren beim Bezahlen im Ausland für Aktivkunden, weltweit kostenlos Bargeld abheben)

Was sind die besten Kreditkarten für Selbstständige und Freiberufler?

Für Unternehmer lohnt sich eine separate Business Kreditkarte um Geschäftsausgaben klar von privaten Ausgaben zu trennen. Diese Karten können nur von Selbständigen oder Unternehmensinhabern beantragt werden und verfügen im Normalfall über einen hohen Verfügungsrahmen und vergleichsweise viele Vorteile.

Die Umsätze bei einer Business Kreditkarte sind im Normalfall höher als im privaten Bereich, so kann man in kürzester Zeit wertvolle Meilen und Punkte zu sammeln und genießt zudem eine erhöhte Liquidität dank des vergleichsweise hohen Kreditkarten-Limits. Die beliebtesten Kreditkarten für Selbständige und Freiberufler sind:

Reisekreditkarten Tipps: das sollten Sie vor Abreise erledigen

  • Kreditkarte fürs Ausland freischalten Aus Sicherheitsgründen blockieren manche Banken bestimmte Länder bzw. sperren die Karte bei Einsatz in diesem Land. Informiert man die Bank vorab, spart man sich lästige Telefonate vor Ort.
  • Kreditkarten Limit prüfen und ggf. erhöhen Vor allem bei Mietwagenbuchungen empfiehlt sich ein Kreditkarten Limit von Mindestens 3.000€, da oft hohe Beträge als Sicherheit auf der Karte geblockt werden. Ist der Verfügungsrahmen zu niedrig bekommt man den Mietwagen nicht oder nur zu erhöhten Konditionen.
  • Fremdwährung in Deutschland besorgen oder bei Ankunft im Reiseland abheben? Fremdwährung sollte man auf keinen Fall in Deutschland besorgen. Banken in Deutschland erheben eine Tauschgebühr und haben zudem einen vergleichsweise schlechten Wechselkurs. Hier empfiehlt sich die Verwendung einer Kreditkarte mit der man im Ausland kostenlos Bargeld abheben kann. So kann man bei Ankunft am Flughafen ganz bequem den nächsten Geldautomaten ansteuern.

Wie kann ich meine Kreditkarte sperren?

Bei Verlust oder Diebstahl einer Kreditkarte sollte man umgehend eine telefonische Sperrung der Karte vornehmen. Hierzu wählt man einfach die Telefonnummer des zentralen Sperrnotrufes: 116 116 (+49 116 116 aus dem Ausland). Alternativ aus dem Ausland kann man auch die +49 30 4050 4050 wählen. Mit diesen Telefonnummern werden viele der gängigsten Kreditkarten abgedeckt, es gibt jedoch Ausnahmen. Daher könnt ihr im Notfall auch einfach immer direkt bei eurer Bank anrufen. Tipp: Notfall- und Servicenummern stehen immer auf der Rückseite jeder Kreditkarte, speichert euch diese einfach direkt wenn ihr eine neue Karte bekommt in eure Kontakte ein.

Kreditkarten Vergleich – Andere Länder

Häufig gestellte Fragen zum Thema Kreditkarten

Welche ist die beste Kreditkarte?

Die Hanseatic Bank GenialCard ist die beste dauerhaft kostenlose Kreditkarte in Deutschland. Weltweit kostenloses Bezahlen sowie gebührenfreies Bargeld abheben machen die Karte zum absoluten Kundenliebling.

Welche Kreditkarten eignen sich zum Meilen sammeln?

In Deutschland: Miles & More Kreditkarte & Eurowings Kreditkarte

Welche Vorteile bieten Kreditkarten im Ausland?

Kostenlos und schnell Bargeld abheben, bargeldloses Bezahlen, Reiseversicherungen oft inklusive.

Wie sicher ist eine Kreditkarte?

Sehr sicher. Bei Diebstahl oder Verlust übernimmt im Normalfall die Bank jegliche Haftung, eine Ersatzkarte ist zudem meist schnell ausgestellt. Außerdem muss man nie viel Bargeld mit sich herumtragen wodurch sich das Risiko minimiert um viel Geld bestohlen zu werden oder eine Menge Bargeld zu verlieren.

Wie lange dauert es, bis ich meine Kreditkarte erhalte?

Im Normalfall 7-10 Werktage, abhängig von der Art des Identitätsnachweises. Per Post-Ident kann die Prüfung des Kreditkarten-Antrages bis 5 Werktage dauern, Video-Ident beschleunigt den Prozess maßgeblich.

Wo liegt der Unterschied zwischen Mastercard und Visa?

Visa und Mastercard sind die beiden größten Anbieter von Kreditkarten. Weltweit wird Visa an ca. 30 Millionen Stellen akzeptiert, Mastercard an rund 20 Millionen Stellen. Mastercard wird jedoch an mehr Geldautomaten akzeptiert als Visa.

Lohnen sich Kreditkarten mit Bonuspunkten und Reiseversicherungen?

Kreditkarten mit Bonuspunkten lohnen sich ab einem gewissen Jahresumsatz. Man sollte sich also im Vorfeld im Klaren darüber sein, wie viel man ungefähr über die Kreditkarte ausgibt und für welches Programm man Punkte sammelt bzw. für welche Prämie man Punkte sammelt. Reiseversicherungen (Auslandskranken-, Reisekostenrücktritts- und Mietwagenvollkaskoversicherungen) lohnen sich besonders, wenn man mehrmals pro Jahr privat oder beruflich auf Reisen ist.

Hagen Föhr

Autor:

Von Mallorca bis auf die Malediven und von Bali bis Berlin - Das Entdecken neuer Orte und Kulturen ist meine große Leidenschaft. In meinen Beiträgen zeige ich dir die schönsten Destinationen, die besten Urlaubsschnäppchen und nützliche Informationen zum Thema Meilen, Punkte und Kreditkarten.

Fragen? In der Meilen Stammtisch Gruppe auf Facebook beantworte ich Deine Fragen.