American Express Business Gold Card Schriftzug auf Bild mit junger Frau im Flugzeug, die ein Smartphone verwendet

American Express Business Gold Card

Die beliebte Amex Kreditkarte für Freiberufler und Unternehmer auf dem Prüfstand – Alle Vorteile & Nachteile


Vor- und Nachteile im Überblick

Pro

  • Für Neukunden: 150€ Startguthaben oder 30.000 Bonuspunkte
  • Kostenlos im 1. Jahr (danach 140€/ Jahr)
  • Erhöhte Liquidität (50 Tage Zahlungsziel)
  • Großes Versicherungspaket (inkl. Reiserücktritt & Mietwagen-Vollkasko)
  • Es muss kein Konto eröffnet werden
  • Mit hohen Umsätzen schnell viele Punkte sammeln
  • Transfer der Punkte in 12 Meilenprogramme möglich
  • 24 Stunden persönlicher Telefon-Kundenservice
  • Banking & Beantragung online

Kontra

  • Bargeld Abhebungen nur gegen Gebühr
  • Jährliche Kartengebühr ab dem 2. Jahr (140€)
  • Zusatzkarte 40€/ Jahr
  • Fremdwährungsgebühr
  • kein Google Pay

So beantragt man die American Express Business Gold Card

american express business gold card

Vorteile der American Express Business Gold Card

Die Amex Business Gold unterscheidet sich nur in einigen wenigen Punkten von der Amex Gold für den privaten Gebrauch, hier möchten wir zunächst auf die Vorteile eingehen, die aus Unternehmersicht wichtig sind.

Kostenlos im 1. Jahr (Im Gegensatz zur privaten Gold Karte von Amex, ist die Business Variante im ersten Jahr vollkommen kostenlos. Man kann sich also ganz in Ruhe überlegen ob einem die Leistungen die 140€ Jahresgebühr ab dem 2. Jahr wert sind.

Neukunden erhalten 150€ oder 30.000 Bonuspunkte (Je nachdem über welchen der beiden oben stehenden Links ihr euch anmeldet, erhaltet ihr eure Neukunden-Prämie nachdem ihr mindestens 10.000€ innerhalb der ersten 3 Monate nach Kartenerhalt umgesetzt habt. Ihr geltet als Neukunde, wenn ihr binnen der letzten 18 Monate nicht Inhaber einer American Express Karte wart.

Erhöhte Liquidität (Dank des großzügigen Zahlungsziels von 50 Tagen, erhaltet ihr mit der Amex Gold Business Karte ein extra Portion finanzielle Flexibilität. Für Freiberufler und Unternehmer ist das mit einer der größten Vorteile, die die Karte bietet.

Schnell Punkte und Meilen sammeln (Mit der Amex Business Gold Karte nehmt ihr automatisch am Membership Rewards Programm von American Express teil und sammelt so pro umgesetztem Euro einen Punkt. Nutzt ihr die Amex auch für größere Ausgaben, könnt ihr so rasch viele Punkte sammeln, die sich dann in ein Dutzend verschiedene Meilenprogramme transferieren oder direkt für Prämien und Freiflüge einlösen lassen. Wenn ihr euch telefonisch beim Turbo-Programm anmeldet, bekommt ihr sogar 1,5 Punkte pro Euro. Das Turbo Programm von Amex kostet 15€ im Jahr und ist auf 40.000€ Jahresumsatz limitiert, solltet ihr mehr Umsatz machen bekommt ihr danach wieder einen Punkt pro Euro.

Kein neues Geschäftskonto (Die Abrechnung erfolgt ganz einfach über euer bestehendes Geschäftskonto, ihr müsst kein neues Konto eröffnen. Somit ist der Ein- und Ausstieg bei Amex allgemein sehr einfach und kundenfreundlich.)

Großes Versicherungspaket inklusive (Mietwagen-Vollkasko-, Reiserücktritt-, Auslandsreise-Kranken-, Reiseabbruch-, Verkehrsmittel-Unfall- sowie eine Fahrzeug-Assistance-Versicherung sind im Kartenpreis bereits enthalten. Wenn ihr immer wieder im Ausland unterwegs seid oder oft Mietwägen nutzt, sind diese Versicherungen sehr nützlich.

Nachteile der American Express Business Gold Card

Bargeld abheben nicht kostenlos (Leider sind die American Express Karten allgemein zum Abheben von Bargeld in der Eurozone vollkommen ungeeignet. Es fallen in jedem Fall 4% Gebühren (mind. 5€) an.

Fremdwährungsgebühr (Wahrscheinlich einer der größten Nachteile sind die 2% Fremdwährungsgebühr, die bei allen Bezahlvorgängen außerhalb der Eurozone anfallen.)

Kartengebühr ab dem 2. Jahr (Diese beträgt, ebenso wie bei der Amex Gold Privatkarte, 140€ im Jahr. Da das erste Jahr jedoch vollkommen kostenlos ist, könnt ihr euch in Ruhe überlegen ob euch die Karte die jährliche Gebühr wert ist. Natürlich könnt ihr die Jahresgebühr steuerlich geltend machen und die Vorteile (Freiflüge, Upgrades etc) auch privat nutzen.

Zusatzkarte nur gegen Gebühr (Leider wird für eine Zusatzkarte, also für eine Geschäftspartnerin oder einen Geschäftspartner o.Ä. 40€ pro Jahr fällig.)

Kein Google Pay (Zwar ist die goldene Amex Business Karte bereits mit Apple Pay nutzbar, für Google Pay gibt es aktuell jedoch noch keine Lösung. Es ist jedoch davon auszugehen, dass sich das im Laufe des Jahres 2020 ändert.

Wann lohnt sich die Amex Business Gold Card für Freiberufler und Unternehmer?

Steuerfreier Mehrwert durch Bonuspunkte (Geht man davon aus, dass die Kartenumsätze für einen geschäftlichen Betrieb deutlich höher sind, als die im privaten Bereich, wäre es tatsächlich eine Verschwendung keine Punkte im Rahmen des Membership Rewards oder eines ähnlichen Bonusprogramms zu sammeln. So lassen sich passiv rasch sehr attraktive Prämienflüge, Upgrades und Hotelaufenthalte erwirtschaften. Unternehmer können so einen steuerfreien Mehrwert mit ihren Umsätzen generieren.)

Für Geschäfts- und Vielreisende (Wenn ihr regelmäßig im Ausland unterwegs seid, bietet das umfangreiche Versicherungspaket mit Fokus auf Reise- und Mietwagen-Versicherungen einen sehr guten Rundum-Schutz. Außerdem bekommt ihr durch die Amex Gold Business bis zu 35% Rabatt auf den sog. Priority Pass, welcher euch Zugang zu über 1300 Flughafenlounges gewährt.

Für Selbstständige und Gründer ist das Zahlungsziel von 50 Tagen wirklich hervorragend. Im betrieblichen Alltag kann es immer wieder zu Liquiditätsengpässen kommen, Flexibilität ist in einer solchem Umgebung immer gut, wenn man sie hat. Selbstständige und Gründer die gerade am Anfang stehen, profitieren besonders von dieser finanziellen Freiheit.

Alle Konditionen & Infos im Überblick


Besonderheiten

KartensystemAmerican Express
KartentypCharge Card (Die Rückzahlung wird mit Rechnungsstellung fällig)
SchufaprüfungJa
Weltweit gebührenfrei abhebenNein
Dauerhaft ohne JahresgebührNein, 1.Jahr 0€, ab 2. Jahr 140€
LimitAbhängig von der Bonität
Banking AppJa
Apple PayJa
Google PayNein
Kontaktlos bezahlenJa
BeantragungOnline Antrag & Video-Ident

Bezahlen und Bargeld abheben

Kosten bei KartenzahlungKosten bei Bargeldabhebung
Inlandgebührenfrei4% mind. 5€
Eurozonegebührenfrei4% mind. 5€
Fremdwährung weltweit2%4% mind. 5€

Gebührenübersicht

Jahresgebühr Hauptkarte (ab dem 1. Jahr)140€ pro Jahr
Jahresgebühr Partnerkarte (dauerhaft)40€
Ersatzkarte0€

Zusatzleistungen & Boni

  • Neukunden Aktion: 150€ Startguthaben oder 30.000 Bonuspunkte für das Membership Rewards Programm
  • 35% Rabatt auf den Priority Pass (Zutritt zu über 1200 Flughafen Lounges weltweit), Green Fee Card (Vergünstigungen auf 2.000 Golfplätzen weltweit), Premium Status bei SIXT

Kundenservice Infos

  • Rund um die Uhr – 7 Tage die Woche persönlicher Kundenservice
  • 24 h Hotline: +49 (0) 89 500 70 105
  • Kreditkarte telefonisch sperren:+49 (0) 69 9797 100 0 (auch aus dem Ausland erreichbar)

American Express Business Gold Card im Test: Vergleich zu anderen Kreditkarten

Wir haben die American Express Business Gold Card mit der Miles & More Business Gold Karte und der American Express Business Platinum Card verglichen.

American Express Business Gold CardMiles & More Business Gold CardAmerican Express Business Platinum Card
american express business gold card
miles and more kreditkarte blue
american express business platinum card
Jahresgebühr1. Jahr kostenlos, danach 140€110€700€
Punkte od. Meilen sammelnJa, Membership Rewards ProgrammJa, Miles & More ProgrammJa, Membership Rewards Programm
Reiseversicherungen inklusiveJaJaJa
Bargeld Inland & Eurozone4% mind. 5€ Gebühr2% mind. 5€ Gebühr4% mind. 5€ Gebühr
Bargeld weltweit4% mind. 5€ Gebühr2% + 1,95%4% mind. 5€ Gebühr
Besonderheit1. Jahr kostenlos & Mietwagen-VollkaskoTransfer von Prämien- zu Statusmeilen möglich & Mietwagen-VollkaskoZugang zu über 1.300 Flughafenlounges weltweit mit Gast & 200€ Reisegutschein inklusive
Neukunden-Bonus150€ Startguthaben oder 30.000 Bonuspunkte4.000 Prämien-Meilen & Wochenendmiete bei AVIS200€ Startguthaben oder 50.000 Bonuspunkte
BeantragungJetzt beantragenJetzt BeantragenJetzt Beantragen

Alternativen zur Amex Business Gold Card

Eine Alternative zur Amex Business Gold mit ähnlicher Jahresgebühr ist die Miles and More Business Gold Karte. Bei beiden Karten könnt ihr mit euren Umsätzen wertvolle Punkte bzw. Meilen sammeln. Tatsächlich bekommt man bei der Amex für nur 30€ mehr im Jahr dennoch den besseren Deal.

Die Amex Gold ist im ersten Jahr komplett kostenlos, außerdem könnt ihr nach Aktivierung des Punkte-Turbos (15€ / Jahr) pro umgesetztem Euro satte 1,5 Punkte sammeln. Diese Punkte lassen sich dann im Verhältnis 2:1 in Payback Punkte übertragen. Payback Punkte wiederum können 1:1 in Miles and More Prämien Meilen transferiert werden. Bei Miles and More erhaltet ihr im Gegenzug nur 1 Meile je 2€ Umsatz.

Ein Rechenbeispiel: Ihr gebt pro Jahr 10.000€ mit eurer Business Kreditkarte aus.

Amex Business Gold: 10.000€ Umsatz (mit Punkte-Turbo) = 15.000 Punkte = 7.500 Payback Punkte = 7.500 Miles and More Prämienmeilen

Miles and More Gold: 10.000€ Umsatz = 5.000 Miles and More Prämienmeilen


Erfahrungen mit der American Express Business Gold Card

Tatsächlich macht es meiner Meinung für jeden Selbstständigen oder Unternehmer Sinn von den Bonusleistungen und gesammelten Punkten bei der Amex Business Gold zu profitieren.

Nachdem ich die Karte im ersten Jahr kostenlos getestet habe, habe ich mich tatsächlich ein wenig geärgert nicht schon früher damit angefangen zu haben. Jeder Umsatz bedeutet Punkte und damit automatisch eine Zusatzleistung in Form von Prämien etc. Die Jahresgebühr kann außerdem dann ab dem 2. Jahr auch ganz einfach als Betriebsausgabe steuerlich geltend gemacht werden.

Besonders praktisch finde ich außerdem die enthaltene Mietwagen-Vollkasko Versicherung. Für mich lohnt sich die Karte alleine dafür, wenn man diese lästigen und grundsätzlich überteuerten Versicherungen bei Mietwagenanbietern guten Gewissens ignorieren kann.

Zusätzlich sei gesagt, dass es keine ansatzweise vergleichbare kostenlose Alternative für Freiberufler und Unternehmer gibt, lediglich N26 bietet eine kostenlose Business Kreditkarte, diese ist dann allerdings wieder an ein Konto geknüpft und beinhaltet nur sehr schwache Leistungen.

Hagen Föhr

Hagen Föhr

Gründer bei Noctua Media GmbH

Mit der Amex Business Gold Card profitieren Unternehmer & Freiberufler schnell von attraktiven Prämien und Versicherungsleistungen – ohne extra Konto und mit 50 Tagen Zahlungsziel ist die Karte ideal fürs Business.

Mehr Infos

FAQ – Häufige Fragen zur American Express Gold Card

✅ Was kostet die American Express Business Gold Card?

Im 1. Jahr ist die Karte kostenlos, ab dem 2. Jahr werden 140€ Jahresgebühr fällig.

✅ Wie beantrage ich die American Express Gold Business Card?

Die Beantragung unterscheidet sich nicht von anderen Kreditkartenanträgen. Zuerst wird ein Online Formular mit Informationen zu deiner Person und deinem Unternehmen abgefragt, danach folgt eine Identifikation per Video Ident. Einige Tage später hast du die Kreditkarte im Briefkasten.

✅ Kann ich mit der American Express Business Gold Card Meilen sammeln?

Ja, zuerst sammelt man Punkte im Rahmen des sog. Membership Rewards Program von American Express, diese Punkte können dann ganz leicht in 12 verschiedene Meilenprogramme diverser Airlines übertragen werden.

✅ Wie hoch ist mein Verfügungsrahmen bei der American Express Business Gold Card?

20.000€ sind bei American Express keine Seltenheit, allerdings werden die Verfügungsrahmen natürlich immer individuell und basierend auf eurer Bonität vergeben. Amex hat in der Vergangenheit besonders langjährigen Kunden mit normalem Einkommen oft sehr großzügige Verfügungsrahmen gewährt.

Weitere Kreditkarten, die dich interessieren könnten