Zur Kreditkarte ›

Openbank Kreditkarte im Redaktionstest: Vor- & Nachteile + Erfahrungen

Wir haben die Konditionen der Openbank Kreditkarte kritisch geprüft und bewertet, das Ergebnis & Alternativen findet ihr hier

Inhalt

Vor- und Nachteile der Openbank Kreditkarte im Überblick

Pro

  • Dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • Kostenloses Girokonto
  • Keine Schufa-Abfrage
  • 5 kostenlose Abhebungen pro Monat in Euro-Zone
  • Kostenlose Abhebungen an Santander Automaten
  • Mit jeder Zahlung spenden
  • Optionales Monatsabo mit Reisevorteilen
  • Banking-App
  • Kontaktlos, Apple Pay, Google Pay
  • Einfache Online-Registrierung

Kontra

  • Nur in Verbindung mit Girokonto erhältlich
  • Keine Bargeldeinzahlungen möglich
  • Fremdwährungsgebühren von 1,5%
  • Abhebegebühren ab der 6. Abhebung

Hier beantragt man die Openbank Kreditkarte

Openbank Debitkarte R42

Wer oder was ist die Openbank?

Die Openbank ist eine spanische Digital-Bank, die zur Santander-Gruppe gehört. Sie wurde bereits 1995 als telefonische Direktbank gegründet und war ein Jahr später die erste spanische Direktbank, die das Online-Banking über das Internet ermöglichte. Seit 2019 können auch Kunden in Deutschland die Openbank Kreditkarte und das dazugehörige Girokonto nutzen.

Was ist das besondere an der Openbank Kreditkarte?

Im Gegensatz zu üblichen in Deutschland erhältlichen Kreditkarten besitzt die Openbank Karte aufgrund des Firmensitzes eine spanische IBAN. Dies stellt aber für die Nutzung in Deutschland kein Problem dar, denn die Mastercard wird grundsätzlich uneingeschränkt akzeptiert. Außergewöhnlich ist zudem die Open-Charity-Funktion, mit der bei jedem Karteneinsatz ein kleiner Betrag für einen ausgewählten guten Zweck gespendet werden kann. Mehr Informationen zu dieser Funktion findet ihr unter Abschnitt „Vorteile“.

Vorteile der Openbank Kreditkarte

Dauerhaft kostenlos (Sowohl die Openbank Debitkarte Я42 als auch das obligatorische Girokonto sind dauerhaft ohne Jahresgebühr erhältlich.)

Keine Schufa-Abfrage (Die Openbank Kreditkarte wird ohne Schufa-Auskunft ausgegeben. So können auch Leute mit schlechter Bonität und Schufa-Eintrag die Karte ohne Probleme beantragen.)

Optionales Monatsabo (Zusätzlich zur kostenlosen Kreditkarte kann für 7,99€ ein Monatsabo hinzugebucht werden, welches auf Reisen praktische Vorteile bietet. Dieses kann ganz einfach jederzeit monatlich per App aktiviert oder wieder abgeschaltet werden. Das Abo bietet folgende Reisevorteile:

  • 5 kostenlose Bargeld-Abhebungen pro Monat weltweit
  • Keine Fremdwährungsgebühren
  • Versicherungspaket (Reiseversicherung, Unfallversicherung bis zu 100.000€)
  • Rabattvorteile bei ausgewählten Partnern

Kostenlose Abhebungen (Mit der Openbank Kreditkarte kann bis zu 5 mal pro Monat an beliebigen Automaten in der Euro-Zone Geld abgehoben werden. Zudem sind Bargeldabhebungen an den rund 40.000 Geldautomaten der Santander-Gruppe weltweit immer kostenlos.)

Automatisch spenden (Karteninhaber haben dank der Open-Charity-Funktion die Option, mit jeder Zahlung automatisch an eine von ihnen selbst gewählte Organisation zu spenden, indem bei jeder Zahlung auf den nächsten Euro aufgerundet und die Differenz gespendet wird. Dabei kann vorher ein Betrag festgelegt, wieviel maximal pro Monat gespendet werden soll.)

Banking-App (Mit der Openbank-App können ganz einfach alle Finanzen, Karten sowie das Bankkonto verwaltet werden, zudem dient die App auch als kontaktlose Bezahlmethode.)

Kontaktlos bezahlen (An NFC- fähigen Geräten kann mit der Karte kontaktlos bezahlt werden. Zudem werden auch verschiedene digitale Bezahldienste auf dem Handy unterstützt, unter anderem Apple Pay und Google Pay.)

Einfache Registrierung (Nutzer können sich ganz einfach über die Website registrieren. Dafür müssen im ersten Schritt die persönlichen Daten vervollständigt und ein Zugangscode erstellt werden. Im Anschluss muss die Identität per Videoanruf oder Banküberweisung bestätigt und die Dokumente elektronisch unterschrieben hochgeladen werden.)

Nachteile der Openbank Kreditkarte

Obligatorisches Girokonto (Die Openbank Kreditkarte ist nur in Verbindung mit dem Openbank Girokonto erhältlich. Dieses ist jedoch genau wie die Kreditkarte dauerhaft kostenlos.)

Keine Bargeldeinzahlung (Aktuell kann bei der Openbank mit der Kreditkarte kein Bargeld eingezahlt werden.)

Fremdwährungsgebühren (Bei Zahlungen außerhalb der Euro-Zone in Fremdwährungen fallen Gebühren von 1,5% an.)

Abhebegebühren (Nach den 5 kostenlosen monatlichen Bargeldabhebungen innerhalb der Euro-Zone werden Abhebegebühren des jeweiligen Automatenbetreibers erhoben. An allen Geldautomaten der Santander-Gruppe kann jedoch weltweit weiterhin kostenlos Geld abgehoben werden.)

Für wen lohnt sich die Openbank Kreditkarte?

Die Openbank Kreditkarte eignet sich für Leute, die auf der Suche nach einer einfachen, kostenlosen Karte inklusive Girokonto sind. Vor allem junge Leute sowie Studierende profitieren von den geringen Gebühren. Auch für Personen mit schlechter Bonität kann die Karte interessant sein, da keine Schufa-Auskunft eingeholt wird. Zudem könnte auch für diejenigen, die gerne im Alltag etwas Gutes tun möchten, die Karte attraktiv sein, da durch die Open-Charity Option automatisch mit jedem Einkauf gespendet werden kann.

Zudem kann sich die Karte auch für Vielreisende sehr gut eignen. Hier ist auf jeden Fall das optionale Monatsabo zu empfehlen, sodass keine Auslandseinsatz-Gebühren erhoben werden und man unterwegs abgesichert ist. Praktisch ist, dass dieses Abo monatlich aktiviert bzw. deaktiviert werden und somit an die anstehenden Reisen angepasst werden kann.

Konditionen & Infos im Überblick


Besonderheiten

KartensystemMaster Card
KartentypDebit Card
SchufaprüfungNein
Weltweit gebührenfrei abhebenJa (an Santander Automaten)
Dauerhaft ohne JahresgebührJa
LimitKein Limit (Debitcard)
Banking AppJa
Apple PayJa
Google PayJa
Kontaktlos bezahlenJa

Bezahlen und Bargeld abheben

Kosten bei KartenzahlungKosten bei Bargeldabhebung
Inlandgebührenfrei5 kostenlose Abhebungen pro Monat in Euro-Zone
Eurozonegebührenfrei5 kostenlose Abhebungen pro Monat in Euro-Zone
Fremdwährung weltweit1,5%Kostenlos an Santander Automaten

Gebührenübersicht

Effektiver Jahreszins(Kein Dispo / Überziehung möglich)
Habenzins0,00 %
Jahresgebühr Hauptkarte (1. Jahr)Kostenlos
Jahresgebühr Hauptkarte (ab dem 2. Jahr)Kostenlos
Jahresgebühr PartnerkarteEs wird keine Partnerkarte angeboten
Ersatzkarte0,00€

Zusatzleistungen & Boni

  • Kostenloses Girokonto inklusive
  • Keine Schufa-Abfrage
  • 5 kostenlose Abhebungen pro Monat in Euro-Zone
  • Mit jeder Zahlung spenden
  • Optionales Monatsabo mit Reisevorteilen

Kundenservice Infos

  • Nicht-Kunden: +49 69 945 189 718 (Mo bis So 8-22 Uhr)
  • Kunden: +49 69 945 189 175 (Mo bis So 8-22 Uhr)
  • Mail: [email protected]
  • Karte sperren: Online oder per App 

Openbank Kreditkarte im Test: Vergleich zu anderen Kreditkarten

Zur Veranschaulichung der Vor-und Nachteile der Openbank Karte haben wir sie in folgender Tabelle mit den ebenfalls kostenlosen Debitkarten von Revolut und Nuri verglichen.

Openbank KreditkarteRevolut KreditkarteNuri Kreditkarte
Openbank Debitkarte R42
revolut visa kreditkarte
Nuri VISA Debitkarte
Jahresgebühr0€0€0€
Schufa-PrüfungNeinNeinNein
Bargeld Inlandkostenlos (5 x pro Monat)kostenlos bis 200€/ Monat (danach 0,5%)
kostenlos
Bargeld EUkostenlos (5 x pro Monat)kostenlos bis 200€/ Monat (danach 0,5%)kostenlos
Bargeld FremdwährungKostenlos an Santander-Automatenkostenlos bis 200€/ Monat (danach 0,5%)kostenlos
Fremdwährungsgebühr1,5%0%0%
Verfügungsrahmen auf der KreditkarteNeinNein3.000€
BesonderheitOptionales Monatsabo mit ReisevorteilenWährungsumtausch in 30 Währungen zu top Konditionen, Banking ausschließlich per SmartphoneNormales Bankkonto mit Krypto-Wallets und Trading auf einer Plattform vereint
Effektiver Jahreszins (auf dem Girokonto)kein Dispo möglichkein Dispo möglichkein Dispo möglich
BeantragungJetzt beantragenJetzt BeantragenJetzt Beantragen

Alternativen zur Openbank Kreditkarte

Neben der normalen Debitkarte Я42 mit optionalem Monatsabo bietet die Openbank ihren Kunden seit neustem auch eine Premium Version an, die Metal Card Я42. Die edle Mastercard aus Metall kostet monatlich 13,99€ und bietet neben den bereits erwähnten Reisevorteilen aus dem Monatsabo, die hier allerdings dauerhaft aktiv sind, einen exklusiven Concierge-Service. Dieser bietet Unterstützung rund um das Thema Reisen und hilft beispielsweise bei Buchungen oder beim Planen der Reiseroute. Somit eignet sich die Karte besonders für Vielreisende, da sie komplett auf Auslandseinsatz-Gebühren verzichtet und auf Reisen gute Vorteile bietet.

Auch die bunq Travelcard ist eine gute kostenlose Karte ohne Schufa-Prüfung. Sie wurde vor allem für Reisende konzipiert, denn es werden im Ausland keine Fremdwährungsgebühren erhoben und die Abhebegebühren sind mit 0,99€ weltweit sehr gering. Die bunq Travelcard ist ebenfalls eine Debitkarte, ist aber im Gegensatz zur Openbank Karte ohne Girokonto erhältlich.

Wer auf der Suche nach einer richtigen Kreditkarte ist, die auch auf Reisen genutzt werden kann, ist grundsätzlich mit der DKB Kreditkarte immer gut bedient. Die kostenlose Kreditkarte mit Girokonto ermöglicht weltweit gebührenfreies Geldabheben, für Aktivkunden mit regelmäßigem Geldeingang von mindestens 700€ pro Monat, fällt auch die Fremdwährungsgebühr weg. Zu beachten ist, dass hier bei der Beantragung eine Schufa-Prüfung durchgeführt wird.


Fazit & Empfehlung

Insgesamt ist die Openbank Debitkarte Я42 eine durchaus faire und interessante Karte und vor allem aufgrund der kostenlosen Konto- und Kartenführung eine gute Alternative zu sonst kostenpflichtigen Kreditkarten.

Die 5 kostenlosen Bargeldabhebungen in der Euro-Zone sowie die weltweit gebührenfreien Abhebungen an Santander-Automaten sollten in der Regel bei etwas Planung ausreichen, sodass auch hier bei normalem Nutzungsverhalten keine Gebühren anfallen. Auch die Fremdwährungsgebühr ist mit 1,5% relativ gering, sodass die Karte auf kurzen Reisen mit Bedacht genutzt werden kann. Sollten in einem Monat viele Reisen beziehungsweise eine längere Reise geplant sein, lässt sich für diese Zeit ganz einfach das Monatsabo für 7,99€ aktivieren, dadurch lassen sich Auslandseinsatzgebühren vermeiden. Das optionale Monatsabo kann es in der App ganz einfach wieder deaktiviert werden.

Außergewöhnlich ist auch die Open-Charity-Option, mit der man ganz ohne Aufwand automatisch im Alltag kleine Beträge spenden kann. Vorteilhaft ist hier auch die Möglichkeit, die Organisation sowie den Maximalbetrag selbst wählen zu können.

Alles in allem kann sich die Openbank Debitkarte Я42 durchaus sehen lassen. Wer aber auf der Suche nach einer richtigen Kreditkarte ist, die auch einen Verfügungsrahmen bietet, oder lieber eine Kreditkarte bei einer deutschen Bank haben möchte, ist mit Alternativen wie der DKB Visa oder der Hanseatic Bank Genialcard besser bedient.

Hagen Föhr

Hagen Föhr

Gründer bei Noctua Media GmbH

Die Openbank ist eine transparente und faire Debitcard mit kostenlosem Girokonto, die den Ansprüchen einer Digitalbank gerecht wird.

Mehr Infos

FAQ – Häufige Fragen zur Openbank Kreditkarte

Ist die Openbank seriös?

Ja, die Openbank ist eine seriöse Digital-Bank. Sie gehört zur Santander-Gruppe, welche zu den größten Banken der Welt zählt.

Ist die Openbank Kreditkarte wirklich kostenlos?

Ja, die Debitkarte Я42 ist grundsätzlich kostenlos. Es gibt aber ein optionales Monatsabo für 7,99€, welches einige Reisevorteile bietet.

✅ Ist die Openbank Kreditkarte eine Karte ohne Schufa?

Ja, die Openbank Kreditkarte wird ohne Schufa-Auskunft ausgegeben. So können auch Leute mit schlechter Bonität und Schufa-Eintrag die Karte ohne Probleme beantragen.

Wird die spanische IBAN in Deutschland akzeptiert?

Ja, die spanische IBAN der Openbank Kreditkarte stellt in Deutschland kein Problem dar und wird grundsätzlich uneingeschränkt akzeptiert.

Eignet sich die Openbank Kreditkarte auf Reisen?

Grundsätzlich kann die Openbank Kreditkarte auch auf Reisen benutzt werden, es fallen jedoch Fremdwährungsgebühren von 1,5% an. Für Vielreisende lohnt sich das zubuchbare Monatsabo ohne Fremdwährungsgebühr, mit weltweit kostenlosen Bargeldabhebungen und Reiseversicherungen.

Weitere Kreditkarten, die dich interessieren könnten:

Hagen Föhr

Autor:

Von Mallorca bis auf die Malediven und von Bali bis Berlin - Das Entdecken neuer Orte und Kulturen ist meine große Leidenschaft. In meinen Beiträgen zeige ich dir die schönsten Destinationen und die besten Urlaubsschnäppchen.

Fragen? In der Meilen Stammtisch Gruppe auf Facebook beantworte ich Deine Fragen.