Alle Vor- und Nachteile im Überblick

Pro

  • 1. Jahr kostenlos (ab 3.000€ Jahresumsatz auch danach ohne Jahresgebühr)
  • Visakarte ohne Girokonto
  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben (auch in Fremdwährung)
  • Reiserücktritt-, Gepäck-, Auslandskranken- und Smartphone-Versicherung inklusive
  • Hohes Kreditkarten-Limit bis 3.500€
  • Zugang zur Vorteilswelt der Hanseatic Bank (Cashback, Gutscheine, Rabatte)
  • Apple Pay fähig
  • Schnelle Beantragung per Video-Ident und Sofortentscheidung

Kontra

  • Jahresgebühr ab dem 2. Jahr 35€ (Entfall ab 3.000€ Jahresumsatz)
  • Fremdwährungsgebühr für Zahlungen in Fremdwährung
  • Hohe Sollzinsen bei Ratenzahlung bzw. Teilzahlung
  • Es werden keine Punkte / Meilen gesammelt

Hier beantragt man die Hanseatic Bank Goldcard

Hanseatic Bank Gold Visa

Vorteile der Hanseatic Bank Goldcard

Im 1. Jahr ohne Jahresgebühr (Man kann die Goldcard der Hanseatic Bank unverbindlich ein ganzes Jahr lang testen und kostenlos von den Zusatzleistungen wie Versicherungen, Cashback und weltweit gebührenfreien Abhebungen profitieren.)

Versicherungspaket inklusive (Die Goldcard der Hanseatic Bank bietet einige sehr nützliche Reiseversicherung, auch euer Smartphone ist im Alltag sowie im Urlaub gegen Beschädigung und Diebstahl abgesichert.

Das Versicherungspaket im Überblick:

  • Reiserücktritt- und Abbruchversicherung (Deckungssumme bis 5.000€ – Reise muss zu mind. 50% mit der Goldcard bezahlt worden sein)
  • Auslandskrankenversicherung (Deckungssumme bis 100.000€ – Verischerungsschutz unabhängig vom Einsatz der Karte)
  • Flug- oder Gepäckverspätungsversicherung (Deckungssumme bis 500€ – Flüge müssen mit der Goldcard bezahlt worden sein)
  • Gepäckversicherung (Deckungssumme bis 1.500€ bei Verlust, Diebstahl, Beschädigung – Flüge müssen mit der Goldcard bezahlt worden sein)
  • Smartphone-Versicherung (Deckungssumme bis 250€ – Versicherungsschutz besteht unabhängig vom Karteneinsatz)

Ohne Girokonto (Bei manchen Banken ist die Eröffnung eines neuen Girokontos Bedingung um eine Kredittkarte überhaupt beantragen zu können, die Hanseatic Goldcard hingegen kann man ganz einfach ohne ein Konto bei der Hanseatic Bank beantragen. Somit steht einem kostenlosen Testjahr auch kein lästiger Kontowechsel im Weg.)

Kostenlos Bargeld abheben kann man mit der goldenen Hanseatic Bank Kreditkarte tatsächlich uneingeschränkt auf dem gesamten Globus. An jedem Automaten mit Visa-Zeichen könnt ihr beliebig oft abheben. Wichtig: Vor allem in Thailand und den USA werden von manchen Automatenbetreibern lokale Automatengebühren erhoben, diese werden von der Hanseatic Bank jedoch auch von keiner anderen deutschen Bank erstattet.

Kreditkarten-Limit bis 3.500€ (Die Hanseatic Bank gewährt euch bei entsprechender Bonität einen großzügigen Verfügungsrahmen. Besonders im Urlaub kann dieses Limit sehr nützlich sein, da Mietwagenfirmen oft hohe Kautionsbeträge bis 2.000€ auf der Kreditkarte blockieren. Mit einem derartigen Limit seid ihr dann trotzdem ausreichend mit Liquidität versorgt.)

Zugang zur Vorteilswelt der Hanseatic Bank bekommt man mit der Goldcard von Beginn an. Hier gibt es Zugriff auf exklusive Gutschein- und Rabattaktionen bei zahlreichen Partner-Marken. Auch für Reisebuchungen gibt es 5% Rückvergütung, wenn man über das Partnerportal „Urlaubsplus“ bucht.

Online Antrag mit Sofortentscheidung (Die Beantragung der Hanseatic Bank Goldcard funktioniert schnell und unkompliziert online per Video-Identverfahren. Man erfährt sogar direkt ob der Kreditkartenantrag angenommen wurde.)

Unterschiede zur Hanseatic Bank Genialcard

Die Genialcard ist kostenlose Schwesterkarte der Hanseatic Bank Goldcard. Diese überzeugt zwar ebenfalls mit kostenlosen Bargeldabhebungen und unkomplizierter Beantragung ohne Konto, beinhaltet jedoch keinerlei Versicherungsleistungen.

Nutzt man die Goldcard regelmäßig im Alltag und auf Reisen, so sollte die Umsatzgrenze (3.000€ Umsatz = 250€/ Monat) zum Entfall der ab dem 2. Jahr fälligen Jahresgebühr von 35€ kein Problem sein. Somit erhält man, entsprechende Umsätze vorausgesetzt, eine top Kreditkarte mit Versicherungspaket auch dauerhaft zum Nulltarif.

Der einzige Vorteil, den die Genialcard neben dem bedingungslosen Verzicht auf eine Jahresgebühr gegenüber der Goldcard bietet, ist der Entfall der Fremdwährungsgebühr (2% bei der Goldcard) für Zahlungen in Dollar, Yen, Zloty o.Ä.

Nachteile der Hanseatic Bank Goldcard

35€ Jahresgebühr ab dem 2. Jahr (Diese Gebühr entfällt zwar ab einem Jahresumsatz von 3.000€ (250€ / Monat), nutzt man die Karte jedoch nicht regelmäßig, kommt man um die Jahresgebühr nicht herum.)

2% Fremdwährungsgebühr (Der wohl größte Nachteil der Hanseatic Goldcard ist die Gebühr für Zahlungen in Fremdwährung wie z.B. US Dollar. Hält man sich oft außerhalb der Eurozone auf, so können durch diese Gebühr bereits für 1000€ Umsatz in Fremdwährung zusätzliche Kosten von 20€ entstehen. Abhebungen sind hingegen auch in Fremdwährung kostenlos.)

Hohe Sollzinsen für Teilzahlungen (Möchte man die Rückzahlung der Umsätze zeitlich verzögern, ist das zwar möglich, es werden jedoch hohe 18,79 % Sollzinsen fällig. Daher ist von der Verwendung dieser Raten-Rückzahlung grundsätzlich abzuraten.)

Keine Meilen oder Punkte sammeln (Während man bei Kreditkarten wie der American Express Gold Karte oder der Goldenen Miles & More Karte mit jedem Kartenumsatz wertvolle Punkte und Prämienmeilen sammelt, gibt es einen derartigen Vorteil bei der Hanseatic Bank Goldcard nicht. Meilen Kreditkarten sind in der Regel dafür auch deutlich teurer.)

Wann lohnt sich die Hanseatic Bank Goldcard am meisten?

Als Reisekreditkarte ist die goldene Kreditkarte der Hanseatic Bank eine sehr gute Wahl. Das weltweit kostenlose Abheben von Bargeld und die Reiseversicherungen (siehe Abschnitt „Vorteile“) sind bei Auslandsreisen äußerst nützlich. Auch die möglichen Rabatte für Urlaubsbuchungen durch den Zugang zur Vorteilswelt der Hanseatic Bank können sich für Urlauber lohnen.

Als kostenlose Alternative zur Kreditkarte der Hausbank (Klassische deutsche Filialbanken berechnen für ihre Kreditkarten grundsätzlich immer eine Gebühr und das oft ohne große Gegenleistungen wie Versicherungen. Bei entsprechender Verwendung (mind. 3.000€ Umsatz pro Jahr) kann die Hanseatic Bank Goldcard so auch als kostenlose Alternative für den Alltag verwendet werden. Ein weiterer großer Vorteil gegenüber Filialbanken ist, dass man mit der Kreditkarte der Hanseatic Bank vollkommen flexibel an allen Geldautomaten mit Visa-Zeichen Geld abheben kann, man ist also an keine bestimmte Bankfiliale mehr gebunden.)

Als Zweit-Kreditkarte kann die Goldcard der Hanseatic Bank ebenfalls einiges bieten. Hat man bspw. eine American Express Kreditkarte im Geldbeutel, ist es immer Ratsam eine Visacard in der Hinterhand zu haben, sollte die Amex mal nicht akzeptiert werden. Zudem kann sich im Handy-Zeitalter die enthaltene Smartphone-Versicherung im Alltag schnell lohnen.

Alle Konditionen & Infos im Überblick


Besonderheiten

KartensystemVisa Card
KartentypRevolving Card (Der Kartenumsatz kann auch in Teilbeträgen ausgeglichen werden)
SchufaprüfungJa
Weltweit gebührenfrei abhebenJa
Dauerhaft ohne JahresgebührJa
LimitBis zu 3.500€
Banking AppJa
Apple PayJa
Google PayNein
Kontaktlos bezahlenJa

Bezahlen und Bargeld abheben

Kosten bei KartenzahlungKosten bei Bargeldabhebung
Inlandgebührenfreigebührenfrei
Eurozonegebührenfreigebührenfrei
Fremdwährung weltweit2%gebührenfrei

Gebührenübersicht

Effektiver Jahreszins18,79 %
Habenzins0,00 %
Jahresgebühr Hauptkarte (1. Jahr)kostenlos
Jahresgebühr Hauptkarte (2. Jahr)35€ (Entfall ab 3.000€ Jahresumsatz)
Jahresgebühr Partnerkarte (1. Jahr)25€
Jahresgebühr Hauptkarte (2. Jahr)25€
Ersatzkarte9,00 €

Zusatzleistungen & Boni

  • Neukundenangebot: 1. Jahr kostenlos
  • Zugang zur Vorteilswelt der Hanseatic Bank (Cashback Partner, Gutscheine uvm.)
  • Rabatt: Für Buchungen bei der Urlaubsplus GmbH 5 % Rabatt

Kundenservice Infos

  • Kundenservice Telefonnummer: +49 (0) 40 646 03 0
  • Öffnungszeiten: Mo-Fr 09:00-18:00
  • Kreditkarte telefonisch sperren: +49 (0) 40 600 096 422, auch mit der Banking App möglich

Wie beantragt man die Hanseatic Bank Goldcard?

  1. Zuerst muss der Online Antrag ausgefüllt werden, hier werden persönliche Daten und Informationen zu eurem Einkommen abgefragt.
  2. Man bekommt die Entscheidung über die Annahme des Kreditkartenantrages direkt online mitgeteilt, muss also nicht wie bei manch anderen Banken einige Tage warten.
  3. Im Anschluss verifiziert man sich per Video-Ident Verfahren, ebenfalls online.
  4. 5-7 Werktage später landet die Hanseatic Bank Goldcard in eurem Briefkasten, der PIN Code aus Sicherheitsgründen 1-2 Werktage später.

Hanseatic Bank Goldcard im Test: Vergleich zu anderen goldenen Kreditkarten

Wir haben die Hanseatic Bank Goldcard mit der American Express Goldcard und der Gebührenfrei Mastercard Gold verglichen. Alle hier gelisteten Goldkarten sind ohne Konto erhältlich und können über die Hausbank per Lastschrift oder Rechnungsausgleich abgerechnet werden.

Hanseatic Bank GoldcardAmerican Express GoldcardGebührenfrei Mastercard Gold
Hanseatic Bank Goldcard
American Express Gold Card
Advanzia Gebührenfrei Mastercard Gold
Gebühren 1. Jahr0€140€0€
Gebühren ab dem 2. Jahr35€ (Entfall ab 3.000€ Umsatz)140€0€
Bargeld Inlandkostenlos4% Gebühren mind. 5€19,44% Sollzinsen
Bargeld EUkostenlos4% Gebühren mind. 5€19,44% Sollzinsen
Bargeld Fremdwährungkostenlos4% Gebühren mind. 5€19,44% Sollzinsen
Bezahlen Fremdwährung2%2%kostenlos
Bezahlen Eurozonekostenloskostenloskostenlos
BesonderheitKostenlos weltweit Bargeld abheben, Reise-VersicherungenPunkte sammeln, VersicherungspaketReiseversicherungen, keine Fremdwährungsgebühr, auch mit schlechter Bonität
Effektiver Jahreszins18,79%Keine zinspflichtigen Leistungen19,44%
BeantragungJetzt beantragenJetzt Beantragen Jetzt Beantragen

Alternativen zur Goldkarte der Hanseatic Bank

Alternative goldene Kreditkarte zum Punkte und Meilen sammeln: Wer mit seinen Umsätzen Punkte oder Meilen sammeln möchte, sollte sich alternativ einmal die American Express Gold Card (140€ / Jahr) oder die Miles & More Gold Karte (110€ / Jahr) anschauen. Beide Karten bieten ein gutes Reise-Versicherungspaket an, die Miles and More Gold sogar mit Mietwagenvollkasko. Bei der Amex Gold sammelt man unter Umständen etwas schneller mehr Punkte.

Kostenlose alternative Kreditkarte mit Reise-Versicherungen: Wer es lediglich auf die Reise-Versicherungen abgesehen hat, kann sich auch die TF Bank Mastercard Gold und die hier im Kreditkartenvergleich aufgeführte Gebührenfrei Mastercard Gold der Advanzia Bank genauer ansehen. Diese Karten gibt es bedingungslos gebührenfrei, die enthaltenen Reise-Versicherungen sind jedoch teilweise nicht so umfassend und meist an den Einsatz der Karte zum Bezahlen der Reise gebunden. Zudem sind die kostenlosen Goldkarten zum Abheben von Bargeld nicht geeignet.

Fazit & Empfehlung

Die Hanseatic Bank Goldcard ist unserer Meinung nach die aktuell beste Goldene Kreditkarte in Deutschland. Die enthaltenen Reise-Versicherungen (Reiserücktritt, Auslandskranken- und Gepäckversicherung) sind sinnvoll, fair und werden durch eine ebenfalls nützliche Smartphone-Versicherung ergänzt. Die Karte kann weltweit zum kostenlose Geldabheben verwendet werden und ist im 1. Jahr vollkommen kostenlos. Außerdem entfällt ab 3.000€ Umsatz pro Jahr die Jahresgebühr von 35€ auch ab dem 2. Jahr

Man bekommt bei der Hanseatic Bank, entsprechende Nutzung vorausgesetzt, eine vollwertige und kostenlose Kreditkarte mit Versicherungen, ordentlichem Kreditkartenlimit und das alles ohne den Zwang ein neues Girokonto zu eröffnen.

Zwar ist kein Punkte- oder Meilensammeln möglich, wer daran jedoch kein Interesse hat, dem können wir die Hanseatic Bank Goldcard uneingeschränkt weiterempfehlen. Ebenso wie ihre kleine Schwester Genialcard, überzeugt die Karte mit transparenten Konditionen und top Leistungen auf ganzer Linie.

Hagen Föhr

Hagen Föhr

Gründer bei Noctua Media GmbH

Meiner Meinung nach die aktuell beste goldene Kreditkarte in Deutschland mit top Leistungen, nützlichen Versicherungen und transparenten Konditionen.

Mehr Infos


FAQ – Häufige Fragen zur Hanseatic Bank Goldcard

✅ Wie hoch ist das Limit bei der Hanseatic Bank Goldcard?

3.500€ gewährt euch die Bank bei entsprechender Bonität.

✅ Ist die Hanseatic Bank Goldcard eine kostenlose Kreditkarte?

Im 1. Jahr wird keine Jahresgebühr fällig. Ab dem 2. Jahr werden 35€ Jahresgebühr fällig, die jedoch ab einem Jahresumsatz von 3.000€ (250€ pro Monat) entfallen.

✅ Welche Versicherungen bietet die Hanseatic Bank Goldcard?

Reiserücktritt- und Abbruchversicherung, Auslandskrankenversicherung, Flug- oder Gepäckverspätungsversicherung, Gepäckversicherung (Diebstahl, Verlust, Beschädigung), Smartphone-Versicherung

✅ Kann ich mit der Hanseatic Bank Goldcard kostenlos abheben?

Ja, weltweit kann gebührenfrei an allen Geldautomaten mit Visa-Zeichen Bargeld abgehoben werden.

✅ Ist die Hanseatic Bank Goldcard eine Kreditkarte ohne Konto?

Ja, es muss kein neues Konto eröffnet werden. Die Abrechnung läuft einfach über ein bestehendes Konto bei der Hausbank.

Diese Kreditkarten haben wir auch für dich getestet: