Vor- und Nachteile im Überblick

Pro

  • Aktion: Bis Januar 2021: 50.000 Membership Rewards Punkte oder 200€ Startbonus für Neukunden und Verlosung von 10 x 1.000.000 Membership Rewards Punkten
  • Umfangreiches Versicherungspaket
  • Erhöhte Liquidität: Verlängertes Zahlungsziel bis zu 58 Tagen und individueller Verfügungsrahmen
  • Kostenloser Zugang zu 1.200 Flughafen Lounges mit Gast
  • Teilnahme am Membership Rewards Programm
  • Jährlich 200€ Reiseguthaben
  • Jährlich 200€ Sixt Ride-Guthaben
  • Bis zu 100 kostenlose Zusatzkarten (Für Karteninhaber und Mitarbeiter)
  • Goldstatus in Hotels wie Hilton und Radisson
  • Bevorzugter Status bei Autovermietungen wie Sixt und Avis
  • Valet-Service und Car Rental Valet-Service 
  • Global Dining Collection
  • Kreuzfahrtenprogramm
  • Banking-App & Apple Pay
  • 24/7 Premium Kundenservice

Kontra

  • 700€ Jahresgebühr
  • 2,5% Fremdwährungsgebühr
  • 4% Abhebegebühr (mind. 5€)
  • Kein Google Pay
  • Relativ hohe Annahmevoraussetzungen

Hier beantragt man die American Express Business Platinum Card

american express business platinum card

Vorteile der American Express Business Platinum Card

Aktion für Neukunden (Noch bis zum 06. Januar 2021 läuft bei American Express die Aktion Blue December. Hierbei gibt es bei der Beantragung der American Express Business Platinum Card entweder 200€ Startguthaben oder 50.000 Membership Rewards Punkte, je nachdem über welchen der oben stehenden Links die Anmeldung erfolgt.

Das Geld oder die Punkte werden eurem Kartenkonto gutgeschrieben, wenn innerhalb der ersten 3 Monate ein Umsatz von 10.000€ mit der Hauptkarte und den Business Zusatzkarten gemacht wurde. Zudem werden in diesem 10 x 1.000.000 Membership Rewards Punkte verlost.)

Membership Rewards Programm inklusive (Mit dem Einsatz der Karte werden durch das Membership Programm mit jedem Euro automatisch Punkte gesammelt, der Einsatz von Zusatzkarten bringt weitere Bonuspunkte. Diese können online eingelöst werden, entweder auf Sachprämien, Flüge, Hotel uvm., mit den Punkten kann sogar bezahlt werden. Es gibt keine Sammelgrenze und die Punkte verfallen nicht. Normalerweise kostet die Teilnahme am Programm 30€, bei der Business Platinum Card ist sie kostenlos enthalten.)

Tipp: Telefonisch kann der sog. „Punkte-Turbo“ beim Kundenservice aktiviert werden. Dieser beschert euch statt dem üblichen 1€ = 1 Punkte Verhältnis, eine Sammelrate von 1,5 Punkten je Euro. Der Punkte Turbo kostet 15€ jährlich, lohnt sich jedoch bei höheren Umsätzen sehr schnell.

Reiseguthaben (Jährlich gibt es bei dieser Karte sowohl 200€ Online-Reiseguthaben für beispielsweise Hotel- oder Flugbuchungen sowie 200€ Fahrtguthaben bei Sixt Ride für Limousinen- und Chauffeur- Services sowie Taxifahrten.)

Kostenlose Zusatzkarten (Zusätzlich zu der Business Platinum Hauptkarte gibt es für den Karteninhaber die zugehörige Zusatzkarte sowie für den privaten Gebrauch eine normale American Express Platinum Card, die normalerweise alleine schon 660€ kostet, ebenfalls inklusive Zusatzkarte. Hinzu kommen Karten für Mitarbeiter, bis zu 98 Business Gold Cards stehen zur kostenlosen Verfügung.)

Umfangreiches Versicherungspaket (Die Amex Business Platinum Card bietet ein sehr großes Reise-Versicherungspaket. Die Versicherungsleistungen gelten sowohl für den Karteninhaber als auch, bei Einsatz der privaten Platinum Card, für die Familie sowie für die Mitarbeiter mit der Zusatzkarte. Zudem gelten die Leistungen komplett unabhängig vom Einsatz der Karte und ohne Selbstbeteiligung.

Enthalten sind folgende Versicherungen:

  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Reise-Assistance
  • Mietwagen-Deckungen, Fahrzeug-Assistance
  • Reise-Unfallversicherung
  • Reiserücktritt und -abbruchversicherung
  • Reisekomfort-Versicherung
  • Reisegepäck-Versicherung
  • Privat-Haftpflicht- und Prozesskosten-Versicherung

Eine Ausführliche Übersicht zu den Leistungen und Konditionen der enthaltenen Versicherungen findet ihr ein Stück weiter unten in diesem Artikel.

Loungezugang mit Priority Pass (Gleich zwei Priority Pässe sind bei dieser Karte enthalten, die dem Karteninhaber sowie einer Begleitung kostenlosen Lounge-Zugang zu über 1.200 Flughafen Lounges an über 500 Flughäfen in 130 Ländern weltweit ermöglichen. Das Gleiche gilt zudem auch für die Platinum Zusatzkarte, sodass insgesamt quasi 4 Priority Pässe enthalten sind.)

Goldstatus in mehreren Hotels (Mit der Platinum Business Card erhält man in ausgewählten Hotels einen Goldstatus, mit dem man einige Privilegien und Vorteile genießt, wie beispielsweise Zimmer-Upgrades oder ein kostenloses Frühstück. Zu den teilnehmenden Hotels gehören u.A. Hilton, Radisson oder Marriott.)

Status bei Autovermietungen (Bei internationalen Autovermietungen wie Avis, Hertz und Sixt erhalten Inhaber der Karte Vorteile wie beispielsweise bevorzugte Bedienung, Vergünstigungen, Upgrades und kostenlose Zusatzfahrer.)

Valet-Park-Service und Car Rental Valet-Service (An 8 deutschen Flughäfen wird euch dank des Valet-Services die Anreise sehr komfortabel gemacht, denn hier kann euer Privatwagen oder ein Mietwagen direkt am Terminal übergeben werden. Vor Ort wird das Auto dann vergünstigt geparkt, auf Wunsch sogar gereinigt und bei Rückkehr am Terminal wieder übergeben.)

Global Dining Collection (Durch das Programm der Global Dining Collection können Karteninhaber*innen in exklusiven Restaurants weltweit Reservierungen durchführen lassen und erhalten weitere Vorteile wie beispielsweise Zugang zu einmaligen Events oder einem kostenlosen Aperitif im Restaurant.)

Kreuzfahrtprogramm (Auch bei Kreuzfahrt-Partnern von American Express erhalten Inhaber der Business Platinum Card Vorteile und Vergünstigungen wie beispielsweise Kabinen-Upgrades und Bordguthaben.)

Erhöhte Liquidität (Ein großer Vorteil ist die erhöhte Liquidität, mit der ausstehende Zahlungen bis zu 58 Tage später abgerechnet werden können. Zudem gibt es einen individuell anpassbaren Kreditrahmen, der üblicherweise sehr großzügig ist, sodass auch größere Ausgaben ohne Probleme getätigt werden können.)

Banking-App (Die kostenlose Amex DE Banking-App ermöglicht eine einfache Kontoverwaltung, mit der sich jederzeit alle Kontoinformationen sowie der aktuelle Punktestand im Membership Rewards Programm abrufen lassen.)

Apple Pay (Mit der Amex Business Platinum Card kann man schnell, einfach und sicher mit dem Smartphone über Apple Pay bezahlen.)

24/7 Kundenservice (Der ausgezeichnete telefonische Kundenservice von Amex ist kostenlos und rund um die Uhr erreichbar, auch einen Lifestyle- und Reiseservice bietet American Express an, hinzu kommt der Global-Assist Service bei Notfällen im Ausland.)

Hohe Sicherheit (Zusätzlich zum durchgängig erreichbaren Kundenservice sind hohe Sicherheitsmaßnahmen vorhanden, wie beispielsweise das Chip & PIN-Verfahren. Durch das 3D-Secure-Verfahren sind auch Zahlungen im Internet sehr sicher. Zudem sind alle Transaktionen und Bewegungen auf dem Konto für die Karteninhaber*innen dank des Online-Bankings stets einsehbar. Push-Nachrichten bei verdächtigen Transaktionen sorgen für zusätzliche Kontrolle. Im Notfall bekommt ihr von American Express eine kostenlose Ersatzkarte zugestellt.)

Alle Versicherungen der Amex Business Platinum Card im Überblick

Auslandsreise-Kranken und AssistanceReise-UnfallReiserücktritt und -abbruch
Was wird abgedeckt?Behandlungskosten und Krankenhausaufenthalt (Deckungssumme unbegrenzt), Transportkosten, Bestattung uvm. (begrenzte Summen)Invalidität oder Tod (Max. 75.000€), Vollinvalidität (Max. 150.000€),
Tod bei Kindern unter 16 Jahren (Max. 15.000€)
Bei Reiserücktritt, -verschiebung, -abbruch, -unterbrechung oder Nichtantritt (Max. 6.000€ pro Person und Reise)
Nur bei KarteneinsatzNeinNeinNein
Selbstbeteiligung0€0€0€
SonstigesBei Reisen
bis zu 120 Tagen, Familie ist mitversichert, Alterslimit von 80 Jahren.
Bei Reisen bis zu 120 TagenBei Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen ärztliche Bescheinigung nötig
ReisekomfortReisegepäckPrivat-Haftpflicht und
Prozesskosten
Was wird abgedeckt?Bei Verspätung, Ausfall, Überbuchung oder verpasster Verbindung (Max. 200€ pro Person / bei Gepäckverspätung max. 400€ pro Person)
Reisegepäck, Geld und
Reisedokumente (Max. 3.000€ pro Reise / 9.000€ pro Jahr)
Haftpflicht für Personen- und Sachschäden (Max. 1.000.000€), Rechtsverteidiger- und Prozesskosten (Max 25.000€)
Nur bei KarteneinsatzNeinNeinNein
Selbstbeteiligung0€0€0€
SonstigesGreift auch bei verpasstem AnschlussflugJe Sache/Paar max. 750€, Für Geld & Reisedokumente max. 750€ (für Kinder unter 16 Jahren bis max. 75€)Gültig bei Reisen bis zu 120 Tagen
Mietwagen-DeckungenFahrzeug-Assistance
Was wird abgedeckt?Kraftfahrzeug-Haftpflicht-versicherung für Mietwagen (Max. 750.000€), Mietwagen-Vollkasko (Max. 75.000€), für bis zu 2 Mietwagen und 5 eingetragene FahrerReparatur, Abschleppen, Ersatzteilversand (notwendige Kosten)
Fahrzeugrückführung und -aufbewahrung (angemessene Kosten)
Hotel- und Reisekosten (Max. 200€ / Nacht, max. 3 Nächte)
Nur bei KarteneinsatzNeinNein
Selbstbeteiligung0€0€
SonstigesHaftpflichtversicherung in USA max. USD 1.000.000Europaweit ab 50 km vom Wohnort

Nachteile der American Express Business Platinum Card

Jahresgebühr (Mit 700€ scheint die American Express Business Platinum Card zunächst sehr teuer und ist keineswegs ein Schnäppchen. Allerdings rechtfertigt sicher der hohe Preis beim Blick auf die sehr umfangreichen Extras wie z.B. der Lounge-Zugang, das jährliche Reiseguthaben und die kostenlosen Zusatzkarten, auch die erhöhte Liquidität durch das Zahlungsziel von 58 Tagen ist ein großer Vorteil für Unternehmen und Selbstständige. Hinzu kommt ein äußerst umfangreiches Versicherungspaket für Reisen und den Privatbereich.)

Fremdwährungsgebühr (Wird mit der Karte in einer Fremdwährung, also einer anderen Währung als Euro, gezahlt, fällt eine Fremdwährungsgebühr von 2,5% des Umsatzes an. Diese Gebühr ist relativ hoch, sodass ein Karteneinsatz im Ausland schnell teuer werden kann.)

Abhebegebühr (Bei der Abhebung von Bargeldgeld am Automaten fällt eine zusätzliche Gebühr von 4% des Umsatzes, mindestens jedoch 5€ pro Vorgang an, egal ob im In- oder Ausland. American Express Kreditkarten sind generell nicht zum Abheben von Bargeld geeignet.)

Kein Google Pay (Bisher unterstützt American Express lediglich Apple Pay, eine Zusammenarbeit mit Google Play besteht zur Zeit nicht.)

Recht hohe Annahmevoraussetzungen (Leider ist es schwer, die genauen Voraussetzungen für die Beantragung einer Amex Kreditkarte Business Platinum herauszufinden. Wie bei den meisten Kreditkarten wir auch hier eine Bonitätsprüfung durchgeführt, sodass ein regelmäßiges Einkommen bzw. eine positive BWA und eine positive Schufa-Auskunft notwendig ist. Genaue Angaben zum nötigen Jahreseinkommen sind nicht zu finden, mit einem Jahreseinkommen von rund 60.000€ sollte die Beantragung jedoch problemlos verlaufen. Zudem kann diese Karte natürlich nur von Unternehmen oder Selbstständigen beantragt werden, da es sich um eine Business Karte handelt. Weitere Voraussetzungen sind zudem ein Mindestalter von 18 Jahren sowie ein Unternehmen mit deutscher Bankverbindung, welches seit mindestens 3 Monaten besteht.)

Wann lohnt sich die American Express Business Platinum Card?

Die American Express Business Platinum Card bietet ein durchaus attraktives Rundum-Paket für Unternehmen und Selbstständige. Aufgrund der hohen Jahresgebühr sollte die Anschaffung natürlich gut überlegt sein. Nutzt man die enthaltenen Leistungen auch nur zur Hälfte regelmäßig, lohnt sich die Karte unserer Meinung bereits, die beiden enthaltenen Lounge Passes bspw. kosten bereits knapp 800€ jährlich, wenn man sie regulär kaufen würde. Außerdem sollte man bedenken, dass die Jahresgebühr zu 100% steuerlich absetzbar ist.

Vor allem Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern profitieren von den kostenlosen Zusatzkarten, die bei anderen Anbietern oft sehr teuer sind. Werden diese Karten dann oft eingesetzt, kann eine Vielzahl an Membership Rewards Punkten gesammelt werden, die dann wiederum für Geschäftsreisen oder Ähnliches eingesetzt werden können. Für Vielreisende sprechen vor allem auch die umfangreichen Versicherungs-Leistungen, der Lounge Zugang sowie die Reise-Rabatte und Privilegien bei bestimmten Partnern.

Bei häufigen Reisen außerhalb der EU oder regelmäßigem Umsatz in Fremdwährungen kann der Karteneinsatz aufgrund der Fremdwährungsgebühr allerdings teuer werden, sodass sich die Business Platinum Card für den Einsatz vor Ort in einem nicht EU Land eher nicht lohnt.

Die American Express Business Platinum Card lohnt sich also vor allem für Unternehmen, die regelmäßig die umfangreichen Zusatzleistungen nutzen, hauptsächlich Umsätze in Euro tätigen und bei häufigen Geschäftsreisen von den Inklusivleistungen profitieren können. Die Jahresgebühr kann sich zudem bei hohen Unternehmensumsätzen schnell auszahlen, denn hohe Umsätze bedeuten viele Bonuspunkte.

Alle Konditionen & Infos im Überblick


Besonderheiten

KartensystemAmerican Express
KartentypCharge Card (Die Rückzahlung wird mit Rechnungsstellung fällig, Zahlungsziel bis 58 Tage)
SchufaprüfungJa
Weltweit gebührenfrei abhebenNein, 4% Gebühren mind. 5€
Dauerhaft ohne JahresgebührNein
LimitIndividueller Verfügungsrahmen (üblicherweise sehr hoch)
Banking AppJa
Apple PayJa
Google PayNein
Kontaktlos bezahlenJa
BeantragungOnline Antrag & Video-Ident

Bezahlen und Bargeld abheben

Kosten bei KartenzahlungKosten bei Bargeldabhebung
Inlandgebührenfrei4% mind. 5€
Eurozonegebührenfrei4% mind. 5€
Fremdwährung weltweit2,5%4% mind. 5€

Gebührenübersicht

Jahresgebühr Hauptkarte (ab dem 1. Jahr)700 Euro
Jahresgebühr Zusatzkarte (dauerhaft)Kostenlos (1x Business Platinum Card Zusatzkarte, 1 x Normale Platinum Card und 1 x Normale Platinum Card Zusatzkarte)
Jahresgebühr Mitarbeiterkarte (dauerhaft)Bis zu 98 Business Gold Card kostenlos, danach 250€ je Karte
ErsatzkarteKostenlos

Zusatzleistungen & Boni

  • 200€ Startguthaben oder 50.000 Membership Rewards Punkte bei einem Kartenumsatz von 10.000€ innerhalb der ersten 3 Monate
  • Membership Rewards Bonusprogramm inklusive
  • Jährlich 200€ Reiseguthaben und 200€ Sixt Ride-Guthaben
  • Platinum Komplettpaket mit Zusatzkarten
  • Umfangreiches Versicherungspaket
  • Kostenloser Zugang zu über 1.200 Flughafen Lounges in 130 Ländern inklusive Gast
  • Privilegien in Partner-Hotels
  • Bevorzugter Status bei führenden Autovermietungen
  • Valet Park-Service und Rental Valet-Service
  • Global Dining Collection
  • Kreuzfahrtprogramm

Kundenservice Infos

  • Beratung Amex Platinum Business: +49 (0)69 5880 780 – 305
  • Kundenservice Business Cards: +49 (0)69 9797 – 3939
  • Karte sperren: +49 (0)69 9797 – 1000

American Express Business Platinum Card im Test: Vergleich zu anderen Kreditkarten

Wir haben die American Express Business Platinum Card mit weiteren Kreditkarten für die Verwendung im Berufs- und Geschäftsalltag verglichen, hier direkt gegenübergestellt sind die Miles and More Gold Card Business sowie die American Express Business Gold Card.

American Express Business Platinum CardMiles & More Gold Card BusinessAmerican Express Business Gold Card
american express business platinum card
miles and more gold kreditkarte
american express business gold card
Jahresgebühr700€109,92€1. Jahr kostenlos, danach 140€
Punkte od. Meilen sammelnJa, Membership Rewards ProgrammJa, Miles & More ProgrammJa, Membership Rewards Programm
Reiseversicherungen inklusiveJaJaJa
Bargeld Inland & Eurozone4% mind. 5€ Gebühr2% mind. 5€ Gebühr4% mind. 5€ Gebühr
Bargeld weltweit4% mind. 5€ Gebühr2% mind. 5€ Gebühr4% mind. 5€ Gebühr
BesonderheitZugang zu 1.200 Flughafenlounges mit Gast inklusiveVollkasko-Versicherung für Mietautos inkl.Sehr umfangreiches Verischerungspaket
Neukunden-Bonus200€ Startguthaben oder 50.000 Bonuspunkte4.000 Prämien-Meilen & Wochenendmiete bei AVIS150€ Startguthaben oder 30.000 Bonuspunkte
BeantragungJetzt beantragenJetzt BeantragenJetzt Beantragen

Fazit & Empfehlung

Ja, die American Express Business Platinum Card kommt auf den ersten Blick mit relativ hohen Gebühren daher, zum einen gibt es die Jahresgebühr von 700€ und zum anderen die Fremdwährungsgebühr von 2,5% sowie die Abhebegebühr von 4% und mindestens 5€. Diese Gebühren sind im Vergleich zu anderen Karten zwar hoch, allerdings bietet die Karte für Karteninhaber und Unternehmen auch eine Vielzahl an exklusiven Leistungen und Vorteilen, sodass sich die Karte für Unternehmen und Selbstständige durchaus lohnen kann. Mit jedem betrieblich umgesetzten Euro kann passiv, dann Membership Rewards Programm, ein Mehrwert generiert werden, die Jahresgebühr ist zudem steuerlich absetzbar.

Zudem kann bereits alleine der Wilkommensbonus von 50.000 Membership Rewards Punkten für Freiflüge in der Businessclass ausreichen, wenn man diese richtig anwendet. Hinzu kommen jährlich 200€ Reiseguthaben sowie 200€ Sixt Ride-Guthaben, zahlreiche Rabatte und Privilegien in Partner-Hotels.

Auch der Priority Pass mit kostenlosem Lounge-Zugang mit einem Gast zu über 1.200 Flughafen Lounges an über 500 Flughäfen in 130 Ländern bietet einen riesigen Vorteil und kostet regulär für nur eine Person bereits 399€ im Jahr. Dazu kommt sogar noch, dass auch der Inhaber der kostenloses Partnerkarte mit einem Gast die Lounges nutzen kann, sodass man also insgesamt 4 kostenlose Lounge-Zugänge erhält. Ein Vorteil, den einige Vielreisende besonders zu schätzen wissen.

Auch die umfangreichen Versicherungsleistungen bieten gerade für Vielreisende für einen großen Vorteil, vor allem da sie für andere Mitarbeiter gelten, egal ob Karteninhaber der Hauptkarte oder Mitarbeiter mit Zusatzkarte. Zudem greifen die Versicherungen auch ohne Einsatz der Karte und kommen ohne Selbstbeteiligung aus. Somit ist man auf Reisen rundum versorgt und abgesichert.

Die American Express Business Platinum Card lohnt sich für alle Unternehmen, die die vielen Leistungen kennen und regelmäßig nutzen, vor allem die zahlreichen Vorteile auf und für Reisen. Mit der Karte profitiert der Karteninhaber, aber auch das Unternehmen, von einer Vielzahl an Extras, Upgrades, Boni, exklusiven Specials und mehr. So wird luxuriöses und komfortables Reisen auf allen Ebenen ermöglicht.

Hagen Föhr

Hagen Föhr

Gründer bei Noctua Media GmbH

Die American Express Business Platinum Card ist die Eintrittskarte in die Welt der Luxusreisen für Vielreisende und Unternehmer*innen.

Mehr Infos

FAQ – Häufige Fragen zur American Express Business Platinum Card

✅ Ab wie viel Umsatz kann man die American Express Business Platinum Card beantragen?

Für die Beantragung einer Amex Kreditkarte ist ein regelmäßiges Einkommen und eine positive Schufa-Auskunft notwendig, genaue Angaben zu dem nötigen Jahresumsatz lassen sich hierzu bei American Express allerdings nicht finden. Auf einigen Seiten kursiert die Information, dass ein Jahreseinkommen von mindestens 60.000€ notwendig ist, ob das stimmt können wir allerdings nicht zweifelsfrei bestätigen. Weitere Voraussetzung sind zudem ein Mindestalter von 18 Jahren sowie ein Unternehmen mit deutscher Bankverbindung, welches seit mindestens 3 Monaten besteht.

✅ Welche Versicherungsleistungen bietet die American Express Business Platinum Card?

Auslandsreise-Krankenversicherung und Reise-Assistance, Reise-Unfallversicherung, Reiserücktritt und -abbruchversicherung, Reisekomfort-Versicherung, Reisegepäck-Versicherung, Privat-Haftpflicht- und Prozesskosten-Versicherung, Mietwagen-Deckungen, Fahrzeug-Assistance

✅ Was kostet die American Express Business Platinum Kreditkarte?

Die American Express Business Platinum Card kostet 700€ jährlich. Hier ist aber eine Vielzahl an Zusatzkarten, Zusatz-und Versicherungsleistungen sowie Boni enthalten, die den Preis bei regelmäßiger Nutzung teilweise wieder ausgleichen können. Weitere Gebühren fallen bei der Nutzung an, 4% und mindestens 5€ bei der Bargeldabhebung sowie eine Fremdwährungsgebühr von 2,5%.

✅ Kann ich mit der American Express Business Platinum Card kostenlos in die Lounge am Flughafen?

Ja, mit der American Express Business Platinum erhalten Karteninhaber*innen zwei Priority Pässe, mit dem sie und ein Begleiter kostenlosen Zugang zu mehr als 1.200 Lounges an über 500 Flughäfen weltweit erhalten.

✅ Gibt es bei der American Express Business Platinum Card eine kostenlos Partnerkarte oder eine Karte für Mitarbeiter?

Ja. Das Platinum Komplettpaket bietet eine Vielzahl an Zusatzkarten. Zusätzlich zu der American Express Business Platinum Card Hauptkarte gibt es eine kostenlose Partnerkarte sowie für den privaten Gebrauch eine normale American Express Platinum Card mit Zusatzkarte. Hinzu kommen bis zu 98 kostenlose Business Gold Cards für Mitarbeiter.

✅ Rechnet sich die hohe Jahresgebühr bei der American Express Business Platinum Card?

Ja, zum einen ist die Jahresgebühr steuerlich absetzbar und zum anderen ist hier nicht nur eine einzige Karte enthalten, sondern eine Vielzahl an Zusatzkarten für den privaten Gebrauch und für Mitarbeiter. Auch die vielen Zusatz- und Versicherungsleistungen sprechen für die American Express Business Platinum Card.

Weitere Kreditkarten, die wir bewertet haben