Portugal Tipps

Der ultimative Reiseguide für das Land der Seefahrer

Plant ihr gerade euren kommenden Urlaub? Dann seid ihr hier genau richtig. Denn eine Reise nach Portugal lohnt sich allemal. Das Land auf der Iberischen Halbinsel begeistert mit einer atemberaubenden Vielfalt. Eine ansteckendes Lebensgefühl, wilde Küstenabschnitte, imposante Gebirge, weitreichende Strände und üppige Vegetation kennzeichnen das Land.

Wenn ihr euren kommenden Urlaub in Portugal verbringen wollt, dann könnt ihr euch auf Orte voller Ruhe und Stille freuen, aber ebenso in lebensfrohen Städten mehr über die Kultur und Mentalität des Landes erfahren. Wenn ihr Lust auf genauere Tipps und Informationen habt, dann solltet ihr euch die folgenden Portugal Tipps nicht entgehen lassen. Worauf wartet ihr noch? Lasst euch inspirieren.


Die besten Portugal Tipps


 

Zahlen & Fakten zu Portugal

  • Amtssprache: Portugiesisch
  • Hauptstadt: Lissabon
  • Einwohnerzahl: 10,3 Millionen
  • Größe: 92.226 km²
  • Religion: 81 % Katholiken (römisch)

Anreise nach Portugal

Die Anreise nach Portugal darf natürlich auf der Liste der Portugal Tipps nicht fehlen. Sobald ihr euch für einen Urlaubsort beziehungsweise den Startpunkt eurer Reise entschieden habt, könnt ihr nach geeigneten Flügen Ausschau halten. Auf diese Weise gelangt ihr schnell und komfortabel zu eurem Reiseziel.

Von zahlreichen deutschen Flughäfen gelangt ihr problemlos nach Portugal. Wenn ihr euren Urlaub an der Algarve verbringt, könnt ihr den Flughafen in Faro ansteuern. Zusätzlich dazu erreicht ihr natürlich auch die Flughäfen in Porto und Lissabon. Außerdem habt ihr die Möglichkeit per Direktflug nach Madeira oder auf die Azoren zu gelangen. Bei der Flugsuche solltet ihr auf jeden Fall die Augen offen halten, denn ihr könnt durchaus günstige Flüge ergattern.

Wenn ihr während eurer Reise flexibel sein wollt oder eine Rundreise durch Portugal plant, dann solltet ihr euch einen Mietwagen buchen. So könnt ihr die Kultur und die Landschaften des Landes entdecken und eine Menge erleben. Hier habt ihr die Möglichkeit, euch bei zahlreichen Anbietern, wie Avis, Hertz oder Europcar, einen fahrbaren Untersatz zu mieten. Die perfekte Chance, um einen unbeschwerten und besonderen Urlaub zu erleben.

Falls ihr euch jedoch kein Auto buchen wollt, dann kommt ihr auch problemlos mit dem Bus zu den zahlreichen touristischen Hotspots des Landes. Zwischen Norden und Süden des Landes gibt es eine Vielzahl preiswerter Fernbusverbindungen, die euch eine unbeschwerte Reise ermöglichen. Außerdem bieten euch die Regionalzüge des Landes eine weitere Alternative, um von A nach B zu gelangen. 

aussicht porto portugal

Aussicht auf Porto

Beste Reisezeit für Portugal

Bevor ihr euch dazu entscheidet euren Urlaub zu planen, solltet ihr euch über die beste Reisezeit für Portugal genauer informieren. Deswegen darf diese auf der Liste der Portugal Tipps natürlich nicht fehlen. Grundsätzlich lässt sich das Klima in Portugal eher als gemäßigt-maritim beschreiben.

Außerdem muss zwischen den einzelnen Regionen des Landes unterschieden werden. Im Norden des Landes ist es im Sommer warm und im Winter eher mild und niederschlagsreich. Weiterhin kann es im Nordosten aufgrund der Lage in den Gebirgen im Winter sogar schneien. Im Sommer ist es dort relativ trocken und heiß.

Wie ist das aktuelle Wetter in Lissabon?

Wie ist das aktuelle Wetter in Lissabon?

Im Süden dominiert dagegen das mediterrane Klima, welches sich durch trockene, heiße Sommer und milde Winter auszeichnet. Im Grunde kann das Land ganzjährig bereist werden, wenn ihr jedoch dem Regen aus dem Weg gehen wollt, solltet ihr die Monate von November bis März für einen Urlaub nicht in Betracht ziehen. Eure Reisezeit gilt es davon abhängig zu machen, welche Art von Urlaub ihr in Portugal erleben wollt.

Die Frühlings- und Herbstmonate eigenen sich vor allen Dingen für einen Aktivurlaub oder einen Städtetrip. Für einen Urlaub am Meer sind die durchschnittlich wärmsten Monate Juli und August besonders prädestiniert. Wenn ihr einen Urlaub auf Madeira oder den Azoren plant, dann müsst ihr dort mit einem anderen Klima als auf dem Festland Portugals rechnen. Auf den Azoren ist es ganzjährig mild und feucht. Zusätzlich dazu könnt ihr auf Madeira mit gleichbleibenden Temperaturen über das ganze Jahr rechnen. Hier sind die Sommer meist trocken und die Winter regenreich.

Malerischer Ferienort Carvoeiro, Portugal

Malerischer Ferienort Carvoeiro

Städtereise in Portugal

Braga | Porto | Lissabon | Lagos

Braga

Wenn ihr einen Kurztrip nach Portugal plant, dann solltet ihr auf jeden Fall über einen Besuch der geschichtsträchtigen Stadt Braga nachdenken. Eine der ältesten Städte Portugals liegt im Norden des Landes und begeistert mit einer spannenden kulturellen Vergangenheit und architektonischen Highlights. Besonders sehenswert sind hier die atemberaubende Kathedrale, der ehemalige Bischhofspalast und die Wallfahrtskirche Bom Jesus do Monte. Das Heiligtum zeichnet sich vor allem durch seinen pompösen Treppenaufgang aus circa 581 Stufen aus, welche der Kirche einen unvergleichlichen Charme verleihen.

Während eures Aufenthalts solltet ihr auf jeden Fall die Zeit nutzen und über den Platz Praca da Republica und durch den Garten Santa Barbara schlendern. Lasst euch durch das enge Gassenlabyrinth der Stadt führen und von dem mediterranen Flair verzaubern! Falls ihr noch die Möglichkeit habt, solltet ihr einen Ausflug in die Stadt Guimarães planen. Die charmante und historische Stadt wird euch nicht enttäuschen.

Wallfahrtskirche Bom Jesus do Monte in Braga, Portugal

Wallfahrtskirche Bom Jesus do Monte in Braga

Porto

Plant ihr eure nächste Städtereise nach Portugal? Dann solltet ihr unbedingt über einen Besuch der zauberhaften Stadt Porto, welche ganz oben auf der Liste der Portugal Tipps stehts, nachdenken. Die portugiesische Stadt begeistert vor allem durch die Lage am Fluss Douro, pittoreske Gassen und eine wunderschöne Altstadt. Außerdem habt ihr es von Porto nicht weit bis zum Meer.

Während eures Aufenthalts könnt ihr die Stadt am besten zu Fuß erkunden und euch euren Weg durch die hügeligen und verwinkelten Straßen bahnen.  Ein Besuch des malerischen Altstadtviertels Ribeira am südlichen Ufer des Douro ist ein Muss auf eurer To-do-Liste. Von dort aus habt ihr nicht nur einen fantastischen Ausblick über die Brücke Ponte Dom Luis, sondern könnt in der zum Weltkulturerbe ernannten Altstadt von Porto einen Einblick in das Leben der Einheimischen bekommen.

Außerdem solltet ihr unbedingt den Platz Avenida dos Aliados mit dem Rathaus der Stadt besuchen. Von dort aus habt ihr es nicht weit bis zum Bahnhof Sao Bento, welchen ihr unbedingt von Innen bestaunen solltet. Wenn ihr mal etwas Abstand vom trubeligen Stadtalltag braucht, dann könnt ihr in den Gärten Palacio de Cristal eine Pause einlegen. In der ganzen Stadt wird euch ein unglaubliches Gefühl heimsuchen und ihr werdet von den Atmosphären innerhalb der Stadt begeistert sein.

Sonnenuntergang in Porto, Portugal

Sonnenuntergang in Porto

Lissabon

Ein Besuch der Hauptstadt Lissabon sollte ganz oben auf der Liste eurer Reiseziele stehen. Die an der Flussmündung des Tejo liegende Stadt ist ein Highlight der Portugal Tipps und besticht mit einem außergewöhnlichen und melancholischen Charme, welcher euch sofort in euren Bann ziehen wird. Lissabon steckt voller Überraschungen und beheimatet einige der wichtigsten Portugal Sehenswürdigkeiten.

Während eures Aufenthalts solltet ihr auf jeden Fall einmal mit der historischen Tram fahren. Wenn ihr euch in die Tram 28 setzt bekommt ihr einen ersten groben Überblick von der faszinierenden Stadt. Ein Muss ist der Besuch des Altstadtviertels Alfama und der Aufstieg zur Burg São Jorge. Vom höchsten Punkt der Stadt habt ihr eine atemberaubende Aussicht auf die Umgebung. Ihr werdet aus dem Staunen nicht mehr herauskommen! Natürlich solltet ihr auch die Möglichkeit nutzen und den berühmten Stadtteil Belem mit dem Weltkulturerbe, dem Kloster Mosteiro dos Jerónimos, erkunden.

Das Viertel Bairro Alto ist das Kneipen- und Szeneviertel der Stadt. Die bunten und hippen Straßen begeistern mit einer Vielzahl an Bars, Cafés, Restaurants und Clubs. Hier habt ihr die Möglichkeit, die Nacht zum Tage zu machen oder in einer Bar die lauen Sommerabende ausklingen zu lassen und den Klängen von Live-Musik zu lauschen. Tagsüber könnt ihr durch die Gassen schlendern, in Geschäften stöbern und das entspannte Ambiente auf euch wirken lassen. Macht euch selber ein Bild und lasst euch von der Vielfalt der Stadt begeistern.

📓- Lissabon Tipps

Aussicht auf das Stadtviertel Alfama, Lissabon

Aussicht auf das Stadtviertel Alfama

Lagos

Im Süden Portugals erwartet euch eine der schönsten Städte der Algarve, die Stadt Lagos. Die an der Atlantikküste gelegene Stadt begeistert mit kleinen bunten Häusern, engen Gassen und einem einmaligen Flair. In der Altstadt von Lagos könnt ihr zahlreiche historische Gebäude bestaunen und in einem der wunderschönen Restaurants den wuseligen Stadtalltag auf euch wirken lassen.

Wenn ihr euch nach einem Mix aus Kultur- und Strandurlaub sehnt, dann seid ihr hier genau richtig. Während eure Aufenthalts könnt ihr an der Promenade entlang spazieren oder den Hafen näher erkunden. Hier solltet ihr euch unbedingt ein schattiges Plätzchen suchen und den Fischern bei der Arbeit zusehen. Außerdem könnt ihr von Lagos aus zahlreiche malerische Strandabschnitte entdecken und euch nach Herzenslust entspannen.

Architektur in Lagos, Portugal

Architektur in Lagos

Region Algarve

Sehenswerte Orte | Strände

Sehenswerte Orte an der Algarve

Atemberaubende Strände, zauberhafte Buchten, raue Landschaften, schroffe Klippen und bunte Orte, all das erwartet euch an der Algarve, im Süden Portugals. Die beliebte Urlaubsregion bietet euch nicht nur unglaublich viele Möglichkeiten, um einen unvergesslichen Urlaub am Meer zu erleben, sondern auch das Land auf kulturelle Weise näher kennnenzulernen. Eines der Highlights der Algarve und einer der Portugal Tipps ist definitiv das Cabo de São Vincente.

Der südwestlichste Punkt Europas bietet euch faszinierende Aussichten auf die schroffe Atlantikküste und wird in euch ein Gefühl von Sehnsucht auslösen. Der Leuchtturm ist das Wahrzeichen der Landspitze und bietet euch unglaubliche Fotokulissen. Außerdem solltet ihr der Hafenstadt Portimão einen Besuch abstatten. Die wunderschöne Altstadt und die Nähe zu zahlreichen traumhaften Stränden, machen sie zu einem perfekten Urlaubsziel.

Weitere sehenswerte Orte an der Algarve:

  • Ort Silves
  • Stadt Loulé
  • Gebirge Serra de Monchique

Zudem führt euch kein Weg an dem lebhaften und voller Energie geladenen Küstenort Albufeira vorbei. Das ehemalige Fischerdorf liegt auf wunderschönen sandsteinfarbenen Klippen und begeistert mit einem breiten Angebot an zahlreichen Ausgehmöglichkeiten. Etwas weiter östlich befindet sich die Hafenstadt Faro, welche euch mit historischen Schätzen und einem typisch portugiesischem Ambiente verzaubern wird.

Falls ihr euch in dieser Gegend aufhalten solltet, müsst ihr den Naturpark Ria Formosa näher erkunden. Das Feuchtgebiet beheimatet eine faszinierende Flora und Fauna, in der zahlreiche Zugvögel Rast machen. Eine Bootsfahrt durch das zauberhafte Ökosystem könnt ihr von Faro aus unternehmen. Es lohnt sich allemal!

Zu guter Letzt sollte euch die kleine Küstenstadt Tavira ganz im Osten der Algarve ein Begriff sein. Die historische Stadt versprüht einen unglaublichen Charme und begeistert mit einer wunderschönen Altstadt. Vor Ort habt ihr die Möglichkeit, zahlreiche malerische Gebäude zu entdecken und einen unvergesslichen Tag Abseits des Strandurlaubs zu erleben.

Wie ihr sicherlich merkt, könnt ihr während eures Urlaubs in Portugal vielseitige, traumhafte Orte entdecken und eine Menge erleben. Mein Tipp: Lasst das Hinterland der Algarve nicht außer Acht! Viele pittoreske Dörfer und wunderschöne Naturlandschaften säumen hier die Gegend.

📓- Algarve Tipps

Küstenort Albufeira an der Algarve, Portugal

Küstenort Albufeira an der Algarve

Strände an der Algarve

Wenn ihr an die Algarve denkt, habt ihr wahrscheinlich sofort die Bilder der unwirklichen Felsformationen im Kopf oder? Genau diese kennzeichnen die atemberaubende Küstenregion. Während eures Aufenthalts könnt ihr zahlreiche naturbelassene, wilde und malerische Strände und Dünen entdecken, die euch euren Alltag im Nu vergessen lassen. Am besten sind die vielen Strandabschnitte mit einem Mietwagen zu erkunden. Hier habt ihr die Möglichkeit, die Vielseitigkeit des Region hautnah zu erleben.

Weitere Strände an der Algarve:

  • Praia do Carvalho
  • Strand Falésia
  • Praia dos Três Irmãos
  • Praia de Monte Clerigo

Im Folgenden findet ihr einige Strände, die zu den schönsten an der Algarve zählen. Eine unvergleichliche und atemberaubende Kulisse werdet ihr am Ponta da Piedade vorfinden. Unweit von Lagos haben unwirkliche Felsen mit Höhlen, Bögen und Grotten eine wunderschöne Badebucht geschaffen. In unmittelbarer Nähe erreicht ihr den Praia do Camilo über eine Holztreppe. Hier solltet ihr euch ziemlich früh am Tag einfinden, denn der Strand erfreut sich größter Beliebtheit.

Am Praia de Benagil ist eine außergewöhnliche Felsenhöhle ein wahres Naturspektakel und ein Touristenmagnet der Region. Diese erreicht ihr am besten per Boot. Weiter geht es mit einem der schönsten Strände der Algarve, dem Praia da Marinha. Der Traumstrand ist von Klippen umgeben und gleicht einem Bilderbuch.

Zudem ist die Algarve ein wahres Paradies für all diejenigen unter euch, die gerne Surfen. Hier findet ihr vor allem im Westen der Algarve optimale Voraussetzungen für einen unvergesslichen Tag in den Wellen des Atlantiks. Die Strände Praia de ArrifanaPraia de Odeceixe und Praia da Bordeira werden euch begeistern. Wenn ihr euch im Westen aufhalten solltet, dürft ihr euch auf keinen Fall die atemberaubende Kulisse des Dorfes Azenhas do Mar entgehen lassen.

Strand Praia da Rocha, Algarve

Strand Praia da Rocha

Portugiesische Inseln

Madeira | Azoren

Madeira

Die Blumeninsel Madeira im atlantischen Ozean liegt etwas 1000 Kilometer vom portugiesischen Festland entfernt und wird auch Insel des ewigen Frühlings genannt. Natürlich nicht zu unrecht, denn die Insel ist vor allem für ihre üppige Blumenpracht bekannt. Zudem fasziniert Madeira mit imposanten Gebirgszügen, wunderschönen Stränden und traumhaften Ortschaften.

Weitere Sehenswürdigkeiten Madeira:

  • Cabo Girão
  • Lavahöhlen von São Vincente
  • Adlerfelsen in Faial

Während eures Urlaubs könnt ihr nicht nur an malerischen Stränden entspannen, sondern auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten bestaunen. In der Inselhauptstadt Funchal gibt es wunderschöne Bauten, wie die Kathedrale Sé oder den malerisch gelegenen botanischen Garten. Außerdem habt ihr auf der Madeira die Möglichkeit, euch aktiv zu bewegen und auf zahlreichen Wanderwegen die Insel aus einer ganz besonderen Perspektive zu entdecken.

📓- Madeira Tipps | 🌤️- Beste Reisezeit Madeira

Stadt Camara de Lobos auf Madeira, Portugal

Stadt Camara de Lobos auf Madeira

Azoren

Die Azoren, eine Inselgruppe im Atlantik, darf auf keinen Fall auf der Liste der Portugal Tipps fehlen. Wenn ihr euch nach einem Abenteuerurlaub sehnt, dann seid ihr hier genau richtig. Die neun Azoreninseln kennzeichnen sich durch eine faszinierende Vulkanlandschaft. Zerklüftete Berge, atemberaubende Wasserfälle im Dschungel, beeindruckende Kraterseen und sattgrüne Landschaften prägen die einzelnen Inseln.

Besonders die größte Insel São Miguel begeistert immer wieder zahlreiche Urlaub und die gleichnamige Stadt ist ein wahres kulturelles Highlight der Azoren. Diejenigen unter euch, die wahre Naturliebhaber sind, werden auf den Azoren voll auf ihre Kosten kommen. Ob Wanderungen durch unberührte Gegenden oder vielfältige Wassersportaktivitäten, hier kommt keine Langeweile auf. Und wer von euch hat nicht den Traum, einmal Wale in freier Wildbahn zu bestaunen? Dieses einmalige Naturspektakel könnt ihr auf den Azoren erleben.

📓- Azoren Tipps | 🌤️- Beste Reisezeit Azoren

Landschaft auf der Inselgruppe Azoren

Landschaft auf der Inselgruppe Azoren

Weitere Portugal Tipps

Ihr denkt bei Portugal wahrscheinlich gleich an Strände, Meer und die größeren Städte, oder? Aber das Land auf der Iberischen Halbinsel hat noch so viel mehr zu bieten und strotz nur so vor Vielfalt und Faszination. Deswegen dürfen weitere schöne und vor allen Dingen sehenswerte Orte auf der Liste der Portugal Tipps nicht fehlen. Vor allem, wenn ihr euch etwas Abseits der Touristenmassen bewegen und Land und Leute näher kennenlernen wollt.

Wenn ihr einen Aufenthalt in Lissabon plant und genügend Zeit mitbringt, dann könnt ihr der etwa 25 Kilometer entfernten Stadt Sintra einen Besuch abstatten. Die in einer hügeligen Landschaft gelegene Stadt gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO und begeistert mit einem kleinen, malerischen Zentrum. Der charmante Ort beheimatet gleich mehrere pompöse und faszinierende Burgen und Schlösser. Hier solltet ihr euch vor allem nicht den mystischen und geheimnissvollen Palast Quinta da Regaleira und das Schloss Nacional de Pena entgehen lassen.

Weitere sehenswerte Städte in Portugal:

  • Fátima
  • Évora
  • Óbidos
  • Batalha & Alcobaca

Wenn ihr euch nach Ruhe und wunderschönen Naturlandschaften sehnt, könnt ihr über einen Ausflug in das zum Weltkulturerbe ernannte Douro-Tal nachdenken. Von Porto aus lässt sich die Region auf dem Schiff, dem Zug oder dem Auto leicht erkunden. Die Region ist vor allem für seinen Weinbau bekannt und Heimat des portugiesischen Portweins. Umgeben von malerischen Weinreben schlängelt sich der Fluss wunderschön durch die Landschaften. Hier habt ihr die Möglichkeit, zahlreiche Weingüter zu entdecken und in urigen Ortschaften einen Halt einzulegen.

Ein weiteres Highlight Portugals wartet im Serra da Estrela Gebirge auf euch. Denn dort befindet sich auf einem Hochplateau der Parque Natural da Serra da Estrela. Die reiche Artenvielfalt dieser Region könnt ihr auf zahlreichen Wanderwegen entdecken. Allgemein seid ihr beim Wandern in Portugal mitten in der Natur und ihr habt die Chance, die Lebensweise und Kultur des Landes auf eine besondere Weise zu erleben.

Ein besonderes Erlebnis und eine Herausforderung für jeden von euch wird euch auf dem portugiesischen Jakobsweg von Porto nach Santiago gegeben. Auf circa 200 Kilometern streift ihr durch unglaubliche Naturlandschaften, uralte Dörfer und traumhafte Küstengebiete. Hier erwartet euch ein einmaliges Erlebnis!

Schloss Nacional de Pena in Sintra, Portugal

Schloss Nacional de Pena in Sintra

Portugiesische Küche

Die traditionelle portugiesische Küche ist definitiv nicht zu unterschätzen und darf auf keinen Fall auf der Liste der Portugal Tipps fehlen. Während eures Urlaubs könnt ihr euch auf einen Gaumenschmaus nach dem anderen freuen. Im Folgenden erfahrt ihr, welche Speisen ihr unbedingt kosten solltet und welche Besonderheiten die Küche Portugals aufweist.

Die Geschmackspalette der Portugiesen kennt keine Grenzen. Sobald ihr in Portugal ankommt, werdet ihr merken, dass die Küche vor allem auf der großen Fisch- und Meeresfrüchtevielfalt basiert und Fleisch, Gemüse, Reis und Kartoffeln nicht wegzudenken sind. Suppen und Eintöpfe spielen ein wichtige Rolle. Hier solltet ihr unbedingt die Calo Verde, eine Kartoffelsuppe, oder das Gazpacho, eine kalte Gemüsesuppe, kosten.

Der Bacalhau ist ein getrockneter Stockfisch, welcher zu den Nationalgerichten Portugals zählt. Weitere beliebte Fischgerichte sind zum Beispiel die Sardinhas assadas, gegrillte Sardinen, oder der Caldeirada, ein beliebter Fischeintopf. Außerdem wird neben zahlreichen Fischgerichten vor allem Rind- und Lammfleisch gegessen.

Weitere portugiesische Gerichte:

  • Bacalhau à brás
  • Francesinha
  • Arroz de Pato

Und wenn ihr während eures Urlaub mal keinen großen Hunger habt, sondern nur eine Kleinigkeit essen wollt, dann solltet ihr euch unbedingt portugiesische Petiscos bestellen. Am besten ordert ihr gleich eine Reihe der leckeren Häppchen und probiert euch so durch die Küche des Landes. Ein weiteres Highlight sind zweifelsohne die Süßspeisen Portugals. Besonders beliebt sind hier die Pastel de Nata.

Diese Süßware besteht aus Blätterteig mit Pudding und wurde zum ersten mal im 18. Jahrhundert in dem Stadtteil Belem, im heutigen Lissabon hergestellt. Die Törtchen sind ein wahrer Traum und können von euch in den verschiedenen Konditoreien, den Pastelarías, gekauft werden. Ein Muss während eures Aufenthalts in Portugal!

Zu einem guten Essen darf natürlich ein köstlicher portugiesischer Wein nicht fehlen. Durch die klimatische und geologische Vielfalt des Landes besitzt Portugal noch über 500 einheimische Rebsorten. Die bekanntesten Weinbaugebiete Portugals sind Minho im Nordwesten, Douro im Nordosten und Dão im Zentrum des Landes. Bei genügend Zeit solltet ihr auf jeden die Gelegenheit nutzen und eines der vielen Weingüter besuchen.

Weinbau im Douro-Tal, Portugal

Weinbau im Douro-Tal

Und habt ihr euch mittlerweile für eine Region des Landes entscheiden oder wollt ihr eine Rundreise unternehmen? Ich hoffe, dass euch die Portugal Tipps inspirieren konnten und euch eure Entscheidung so leichter fällt.

Wenn ihr jetzt noch nach dem ultimativen Angebot für euren kommenden Urlaub sucht, dann solltet ihr unbedingt mal in meiner Reisesuchmaschine vorbeischauen. Dort ist bestimmt etwas passendes für euch dabei. Außerdem könnt ihr auch super LastMinute nach Portugal reisen. Los geht’s!

 

Zu den Portugal Deals

Weitere Portugal Tipps für dich:

portugal

Portugal Sehenswürdigkeiten

Alle Highlights und Hotspots im Land der Seefahrer und Entdecker
Ponta de Piedade in der Algarve, Portugal

Beste Reisezeit Portugal

Alle Infos zum Klima und Wetter auf der Iberischen Halbinsel
Azoren Tipps

Azoren Tipps

Ein Traum für Naturliebhaber
Madeira Tipps

Madeira Tipps

Tolle Infos für die Blumeninsel im Atlantik

Algarve Tipps

Alle Informationen für deinen Traumurlaub an der Algarve
Lissabon Städtetrip 3 Tage inklusive Hin und Rückflug & Unterkunft für 39€

Lissabon Tipps

Alle Reisetipps & Tricks zu Anreise, Unterkunft, Sehenswürdigkeiten und vielem mehr

Weitere Schnäppchen: Portugal Urlaub

Schreibe einen Kommentar