Lissabon Sehenswürdigkeiten

Die top Sehenswürdigkeiten der portugiesischen Hauptstadt

Lissabon – die Hauptstadt Portugals und eine der sonnigsten Hauptstädte Europas erwartet euch sogar im Winter noch mit milden Temperaturen um die 15 Grad Celsius. Noch dazu gibt es tolle Sehenswürdigkeiten in Lissabon zu entdecken.

Typisch portugiesische Viertel erkunden oder entlang der Schienen der berühmten historischen Straßenbahn laufen und dabei die schönsten Aussichtspunkte der Stadt entdecken. Die beeindruckende Stadt am Tejo, dem längsten Fluß der iberischen Halbinsel, hat so einiges zu bieten und darf auf eurer Städtereisen– Bucketlist auf keinen Fall fehlen.

Die top Lissabon Sehenswürdigkeiten habe ich im Folgenden für euch zusammengestellt. Ihr dürft gespannt sein!


Die besten Lissabon Sehenswürdigkeiten im Überblick


Karte mit den besten Lissabon Sehenswürdigkeiten im Überblick

Plätze & Viertel in Lissabon

Praça de Dom Pedro IV | Praça do Comércio | Viertel Alfama| Viertel Bairro Alto

Praça de Dom Pedro IV

Ein super Ausgangspunkt für eure Stadterkundung ist der Praça de Dom Pedro IV. Dieser wird von den Einwohnern Lissabons allerdings immer noch nach seinem früheren Namen Rossio benannt.

Der Rossio bildet bereits seit dem Mittelalter das Zentrum der Stadt und ist einer der drei wichtigsten Plätze Lissabons. Insofern definitiv eine der Lissabon Sehenswürdigkeiten die ihr euch nicht entgehen lassen dürft.

Beim großen Erdbeben 1755 wurde der Platz enorm verwüstet, sodass ihr jetzt eine bunte Mischung aus alten und erst im 19. Jahrhundert errichteten Elementen bestaunen könnt. Besonders beliebtes Fotomotiv sind die beiden französischen Springbrunnen aus Bronze in der Mitte des Platzes.

Ein weiteres Highlight ist der Mosaikboden der sich über den gesamten Rossio zieht. Das Wellenmosaik symbolisiert die Nähe zum Meer beziehungsweise die goldene Zeit der Seefahrt Portugals. Im Jahre 1849 wurden die ersten Wellen von Sträflingen gepflastert.

Mein Tipp: Geht im dunkeln zum Rossio – dann ist der Boden wunderbar beleuchtet und bietet einen magischen Anblick.

Lissabon Rossio
Praça de Dom Pedro IV, Lissabon

Praça do Comércio 

Zum Praça do Comércio, übersetzt Platz des Handels, gelangt ihr, indem ihr der Rua Augusta vom Rossio aus in Richtung Meer entlang lauft. Am Ende der Rua Augusta bildet ein Triumphbogen das Eingangstor zu dieser Lissabon Sehenswürdigkeit.

Besonderheit des Platzes ist unter anderem die Lage direkt am Wasser. Er ist umgeben von Palästen mit gelbem Anstrich, die auch immer wieder auf Bildern und Postkarten zu sehen sind. Zahlreiche Cafés und Restaurants laden zum verweilen mit Blick auf den Tejo ein.

Einige davon sind zwar recht hochpreisig aber ideal, falls ihr euch im Urlaub mal etwas besonderes zu gönnen wollt. Ob zum Mittag- oder Abendessen oder nur für einen Bica, wie die Portugiesen ihren Espresso nennen, es lohnt sich!

Lissabon Sehenswürdigkeiten
Praça do Comércio, Lissabon

Viertel Alfama

Dieses tolle Viertel könnt ihr entweder mit der Straßenbahn durchqueren oder aber zu Fuß. Falls euch Treppenstufen und leichte Steigungen nichts ausmachen empfehle ich euch definitiv zu Fuß durch das Viertel Alfama zu laufen.

Das Alfama Viertel steckt voller kleiner Überraschungen, denn hinter jeder Ecke verbirgt sich etwas Besonderes. Offene Türen die kleine Einblicke ins Leben der Lissabonner verschaffen und der Duft portugiesischer Gerichte.

Vom Erdbeben kaum zerstört machen die Ursprünglichkeit und die engen labyrinthartig angeordneten Gassen den besonderen Charme dieses Altstadtviertels aus. Kaum irgendwo anders in der Stadt lässt sich Lissabon so authentisch erleben. Ein absolutes Must-See auf eurer Lissabon Städtereise.

Tipp: Im Viertel Alfama gibt es keine großen Hotels jedoch diverse kleine Appartementhäuser und sogar ein süßes Hotel in einem ehemaligen mittlerweile renovierten Kloster.

Lissabon Viertel Alfama
Kleine Gasse im Viertel Alfama, Lissabon

Viertel Bairro Alto

Brodelndes Nachtleben im Bairro Alto! Das Bairro Alto ist das Ausgeh- und Kneipenviertel der Stadt. Bei Tag ruhiges Altstadtviertel mit zahlreichen Künstlern, spielt sich hier bei wärmeren Temperaturen zum Einbruch der Dunkelheit das Leben auf der Straße ab.

Es gibt sowohl zahlreiche kleine Restaurants als auch hippe bunte Bars sowie Fadolokale (typisch portugiesischer Musikstil). Überall wird getanzt, Musik gespielt und ausgelassen gefeiert. Zudem ist dieses Viertel auch Zentrum der Lissabonner Hip Hop und Homosexuellen Szene.

Falls ihr in Lissabon die Nacht zum Tag machen möchtet seid ihr hier genau richtig. Schnappt euch ein Getränk und auf geht’s ins Bairro Alto welches zwar keine klassische Lissabon Sehenswürdigkeit ist aber definitiv sehenswert.

Lissabon Sehenswürdigkeiten
Barrio Alto bei Nacht

Aussichtspunkte (Miradouros) in Lissabon

Aussichtsplattform des Elevador de Santa Justa | Christo Rei Statue | Miradouro de Santa Catarina | Aussichtspunkt des Castelo de São Jorge

Aussichtsplattform des Elevador de Santa Justa

Ein Must-Do beziehungsweise Must-See unter den Aussichtspunkten Lissabons ist die Aussichtsplattform des Elevador de Santa Justa. Auf dem 45 Meter hohen Turm im neugotischen Stil habt ihr einen einmaligen Ausblick über den Rossio und das gesamte Stadtzentrum. Ein Traum!

Elevador de Santa Justa Infos:
  • Adresse: R. do Ouro, 1150-060 Lisboa, Portugal
  • Öffnungszeiten Aufzug : Mai- Okt. 07.30-23 Uhr; Nov.-Apr. 07.30-21 Uhr
  • Öffnungszeiten Aussichtsplattform : Mai- Okt. 09:00-23 Uhr; Nov.-Apr. 09:00-21 Uhr
  • Preis Aufzug inkl. Aussichtsplattform: Erwachsene ca. 5,30€
  • Preis nur Aussichtsplattform: Erwachsene ca. 1,50€

Früher diente der Aufzug den Einwohnern als Verbindung zwischen der Unterstadt (Baixa) und der Oberstadt (Chiado) sowie dem Bairro Alto. Heute wird er jedoch hauptsächlich von Touristen genutzt.

Die Aussichtsplattform ist zwar auch über die Terrasse eines niedlichen Cafés im Bairro Alto zu erreichen jedoch lohnt sich eine Fahrt im Aufzug allemal. Den Aufzug könnt ihr von der Rua Santa Justa aus nehmen um zur Plattform zu kommen.

In jede Kabine passen übrigens nur ca. 25 Personen. Ihr wollt ohne lange Wartezeit einen Platz in einer der historischen mit Holz vertäfelten Aufzugskabinen bekommen? Dann geht am besten vor 10 Uhr oder nach 15 Uhr zu dieser Sehenswürdigkeit in Lissabon.

Tipp: In der Lissabon City Card ist die Fahrt im Aufzug bereits inkludiert und ihr müsst nur noch 1,50 € für den Zugang zur Plattform zahlen.

Lissabon Santa Justa
Elevador de Santa Justa, Lissabon

Christo Rei Statue

Eine weitere Top Lissabon Sehenswürdigkeit mit atemberaubendem Ausblick ist die auf der gegenüberliegenden Flussseite des Zentrums zu findende Christo Rei Statue. Die nach dem Vorbild der bekannten Jesusstatue in Rio de Janeiro errichtete Statue erreicht ihr am besten per Fähre und einer kurzen anschließenden Busfahrt.

Christo Rei Statue Infos:
  • Adresse: 2800-058 Almada, Portugal
  • Öffnungszeiten: variieren je nach Jahreszeit; meistens 9.30 bis 18.30 Uhr
  • Eintritt: Erwachsene ca. 5,00€

Am Fuße des 75 Meter hohen Sockels auf dem die Statue errichtet wurde habt ihr bereits eine spektakuläre Aussicht auf die Ponte 25 de Abril (Brücke des 25. Aprils) sowie die Stadt im Hintergrund.

Die Brücke ist auf den ersten Blick mit der Golden Gate Bridge in San Francisco verwechselbar und ein beliebtes Fotomotiv. Fantastische Schnappschüsse sind euch hier sicher! Die Auffahrt auf den Sockel mit tollem Rundblick kostet eine kleine Eintrittsgebühr. Es ist jedoch jeden Cent wert!

lissabon christo rei
Christo Rei Statue in Lissabon

Miradouro de Santa Catarina

Der Miradouro de Santa Catarina in der Rua Santa Catarina ist definitiv einer der besten Plätze der Stadt für einen entspannten Sonnenuntergang. Stadtbesucher aus aller Welt gemischt mit einheimischen allen Alters sitzen am Abend gemeinsam entweder auf den Stufen des Platzes oder am Kiosk.

Miradouro de Santa Catarina Infos:

Adresse: R. de Santa Catarina S/N, 1200-012 Lisboa, Portugal

Ein kühles Getränk begleitet von Gittarenklängen bei Sonnenuntergang. Was könnte schöner sein? Der Ausblick aufs Wasser mit der untergehenden Sonne sorgt für Gänsehaut und gehört als Aussichtspunkt mit besonderem Flair zu den besten Lissabon Sehenswürdigkeiten.

lissabon santa catarina view
Aussicht über Lissabon

Aussichtspunkt des Castelo de São Jorge

Das Castelo de São Jorge gehört zu meinen absoluten Favoriten unter den Lissabon Sehenswürdigkeiten und darf sowohl bei den Aussichtspunkten als auch in der Liste der Historischen Bauwerke der Stadt nicht fehlen. Ganz nach dem Motto – der Weg ist das Ziel – ist allein der Aufstieg ein absoluter Traum.

Wenn ihr den Straßenbahnschienen der historischen Straßenbahn bergauf folgt könnt ihr unterwegs immer wieder kleine bunte Gassen gesäumt von Zitronen- und Orangenbäumen entdecken. Gleichzeitig könnt ihr einmalige Ausblicke aufs Wasser und die anlegenden Kreuzfahrtschiffe genießen.

Wer nicht so gut zu Fuß ist kann den Weg zum Castelo de São Jorge natürlich auch mit einer Fahrt in der berühmten Straßenbahn Linie 28 kombinieren.

Oben angekommen ist eine Eintrittsgebühr von 10 € zum Eintritt auf das Gelände zu zahlen. Diese wird jedoch mit einem großartigen Ausblick über die gesamte Stadt und über den funkelnden Fluss belohnt. Die begehbaren Festungsmauern gehören zu einem der höchsten Punkte der Stadt.

lissabon miradouro castelo de sao jorge
Ausblick vom Castelo de São Jorge bei Sonnenuntergang

Historische Bauwerke in Lissabon

Castelo de São Jorge | Torre de Belém | Denkmal der Entdeckungen | Hieronymus-Kloster |

Castelo de São Jorge

Wie bereits erwähnt bietet das Castelo de São Jorge nicht nur einen wunderbaren Ausblick . Die Festungsanlage mit der Burgruine gehört zu Teilen zu den ältesten Bauwerken der Stadt. Die erste Festung soll bereits 48 v. Chr. entstanden sein und wurde später erweitert.

Castelo de São Jorge Info:
  • Adresse: R. de Santa Cruz do Castelo, 1100-129 Lisboa, Portugal
  • Öffnungszeiten: täglich 09.00 – 18.00 Uhr
Eintritt & Führung buchen

Die gesamte Anlage erstreckt sich über ca. 6.000 m². Die Burg beherbergt unter anderem die Ausstellung Olisipónia, eine multimediale Ausstellung über die Geschichte Lissabons. Unglaublich spannend ist zudem die archäologische Ausgrabungsstätte “ Sala Ogival “ mit Ruinen aus dem 7. Jahrhundert.

Wie ihr seht gibt es eine Menge zu entdecken und ich würde euch empfehlen, mindestens einen halben Tag für diese Lissabon Sehenswürdigkeit einzuplanen.

lissabon castelo de sao jorge
Castelo de São Jorge, Lissabon

Torre de Belém

Das 1521 errichtete Bauwerk gehört zu den wichtigsten Wahrzeichen der Stadt und somit auch zu den Top Lissabon Sehenswürdigkeiten. Der 35 Meter hohe Torre de Belém hat das große Erdbeben überstanden und wurde 1983 zum UNESCO- Weltkulturerbe ernannt.

Torre de Belém Info:
  • Adresse: Av. Brasília, 1400-038 Lisboa, Portugal
  • Öffnungszeiten: Okt.-Mai 10.00 -17.30 Uhr; Mai-Sep. 10.00 -18.30 Uhr
Tickets Torre de Belém

Er wurde am Wasser erbaut und sollte in Zeiten des portugiesischen Seeimperiums ankommende Schiffe begrüßen. Der Torre de Belém liegt etwas außerhalb des Stadtzentrums.

Ihr erreicht ihn jedoch ganz einfach per Tram oder Regionalzug. Von hier aus erreicht ihr in wenigen Gehminuten das Denkmal der Entdeckungen – die nächste Lissabon Sehenwürdigkeit.

Wahrzeichen von Lissabon - Torre de Belem
Torre de Belém, Lissabon

Denkmal der Entdeckungen

Das Padrão dos Descobrimentos, das Denkmal der Entdeckungen, wurde 500 Jahre nach dem Tod Heinrich des Seefahrers erbaut. An den Seiten des 52 Meter hohen Betonbaus sind jeweils 32 wichtige portugiesische Entdecker zu sehen, welche sich in Richtung des Wassers bewegen.

Ganz vorne Heinrich der Seefahrer welcher durch die Initiierung und Finanzierung diverser Entdeckungsfahrten Portugal zur See- und Kolonialmacht verholfen hat. Außerdem seht ihr den berühmten Vasco da Gama, Entdecker des Seewegs nach Indien. Nach Vasco da Gama wurde auch die mit 17 Kilometern längste Brücke Europas, in Lissabon benannt.

Im Inneren dieser Lissabon Sehenswürdigkeit befindet sich ein Museum – hier könnt ihr die Entdeckungslust der Seefahrer wahrlich spüren. Vom Aussichtsturm des Monuments kann man die mit Mosaiksteinen gestaltete Windrose, die die Seerouten der Seefahrer zeigt, besonders gut sehen.

Zudem habt ihr einen Blick auf’s Mosteiro dos Jerónimos (Hieronymus-Kloster) welches ihr anschließend besuchen könnt.

Lissabon Denkmal der Entdeckungen
Denkmal der Entdeckungen, Lissabon

Hieronymuskloster

Das Mosteiro dos Jerónimus ist ein imposantes, 300 Meter langes, spätgotisches Bauwerk und wurde 1983 zum UNESCO- Weltkulturerbe erklärt. Die aufwändig verzierte Fassade des Gebäudes solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen.

Zwar ist das Hieronymuskloster bereits von außen ein absolutes Highlight unter den Lissabon Sehenswürdigkeiten, dennoch würde ich den Architektur- und Geschichtsinteressierten unter euch auf jeden Fall eine Tour durchs Innere empfehlen.

Eine Reihe bekannter Personen sowie Vasco da Gama und diverse portugiesische Könige haben im Inneren ihre letzte Ruhestätte gefunden.

Tipp: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Um lange Wartezeiten zu vermeiden solltet ihr am besten früh morgens da sein. Wer lieber länger schläft: Gegen einen kleinen Aufpreis gibt es VIP- Tickets um die Warteschlangen zu umgehen.

Lissabon Hieronymuskloster
Hieronymuskloster, Lissabon

Museen in Lissabon

Museu do Fado| Museu do Chiado | Weitere

Museu do Fado

Wichtiger Bestandteil der portugiesischen Kultur ist die wehmütige Fado Musik. Diese ist seit über 200 Jahren aus den historischen Vierteln Lissabons nicht mehr wegzudenken. Ein Besuch im Museu do Fado bietet euch einen spannenden und unterhaltsamen Einblick in diese langjährige Tradition.

Museu do Fado Info:
  • Adresse: Alfama, Largo do Chafariz de Dentro 1, 1100-139 Lisboa, Portugal
  • Öffnungszeiten: Di.-So. 10.00 – 17.30 Uhr
  • Eintritt: Erwachsene ca. 5,00 €

Neben Instrumenten, Noten, Plakaten und seltenen Fotos könnt ihr unter anderem an Workshops und Seminaren teilnehmen. Ab und zu finden hier auch Konzerte statt.

Tipp: Unter dem Gebäude dieser Lissabon Sehenswürdigkeit befindet sich ein geheimer römischer Brunnen. Fragt am besten im Museum nach wie er zu finden ist.

lissabon museu do fado
Museu do Fado, Lissabon

Museu do Chiado

Das Museu do Chiado ist ein absolutes Must-Do für die Kunstliebhaber unter euch. Ihr erlebt eine kleine Reise durch die Geschichte Portugals und erfahrt so einiges über die verschiedenen künstlerischen Bewegungen des Landes.

Museu do Chiado Info:
  • Adresse: R. Serpa Pinto 4, 1200-444 Lisboa, Portugal
  • Öffnungszeiten: Di.-So. 10.00-18.00 Uhr
  • Eintritt: Erwachsene ca. 4,50 €

Diese Lissabon Sehenswürdigkeit fasziniert euch mit Gemälden und Skulpturen sowie Designobjekten und Fotografien. Ungefähr 5000 Exponate könnte ihr hier bewundern.

In dem alten Kloster, welches später eine Keksfabrik war findest du auch heute noch die alten Backöfen – immer einen Besuch wert.

lissabon Mosaik Kunst
Typisch portugiesische Mosaikkunst

Weitere Museen in Lissabon

  • Museu Nacional do Azulejo
  • Museu Fundação Oriente
  • Museu Nacional de Arte Antiga
  • Museu Nacional dos Coches

Sonstiges in Lissabon

Oceanário de Lisboa | Flohmarkt Feira da Ladra |Time out Market |

Oceanário de Lisboa

Besonders wenn das Wetter mal nicht mitspielen sollte, lohnt sich das Oceanário de Lisboa in dem ihr eine maritime Weltreise innerhalb einer Stunde erleben könnt. Sowohl die tropischen Korallenriffe des indischen Ozean als auch der Pazifik mit den typischen Seetangwäldern erwartet euch hier. Auch die beeindruckende Unterwasserwelt des Atlantiks und der antarktische Küste könnt ihr hier sehen.

Oceanário de Lisboa Info:
  • Adresse: Esplanada Dom Carlos I s/nº, 1990-005 Lisboa, Portugal
  • Öffnungszeiten: täglich: 10.00 – 18.00 Uhr
Ticket für Oceanário de Lisboa

Highlight hier ist der Mondfisch, dessen Haltung und Pflege besonders schwierig ist. Deswegen ist dieser nur in sehr wenigen Aquarien zu finden und ist der ganze Stolz des Aquarienbetreibers.

Zudem ist dieses Ozenarium das größte Indoor Meeresaquarium in Europa und daher auch eine der besten Lissabon Sehenswürdigkeiten.

Lissabon aquarium
Aquarium im Oceanário de Lisboa

Flohmarkt Feira da Ladra

Ein Flohmarktbesuch darf für mich auf einer Städtereise auf keinen Fall fehlen. Auch wenn man durch die begrenzte Gepäckmenge nicht allzuviel mitnehmen kann lohnt sich ein Besuch auf dem Feira da Ladra – um das ein oder andere Mitbringsel zu ergattern oder einfach nur im bunten Treiben ein wenig zu stöbern.

Der Feira da Ladra, der älteste, größte und Flohmarkt der Stadt auf dem Campo de Santa Clara steht für mich weit oben auf der Liste der Lissabon Sehenswürdigkeiten. Jeden Dienstag und Samstag kann man hier sowohl Einheimische als auch Reisende beim Schnäppchenkauf beobachten.

Flohmarkt Feira de Ladra Info:
  • Adresse: Campo de Santa Clara, 1100-472 Lisboa, Portugal
  • Öffnungszeiten: Di.&Sa. 09.00-19.00 Uhr
  • Eintritt: frei

Egal ob Second- Hand Kleidung, Bücher, handgemachten Schmuck eine der typisch portugiesischen Korktäschchen, irgendwas findet man hier immer. Auch hier gilt wieder “ der frühe Vogel fängt den Wurm“. Auch wenn der Flohmarkt offiziell bis abends geht, sind die besten Fundstücke oft bereits am Mittag verkauft.

lissabon feira da ladra
Flohmarkt Feira de Ladra in Lissabon

Time out Market

Auch kulinarische Erlebnisse sollten auf Städtereisen nicht zu kurz kommen. Hierfür empfehle ich euch den Time out Market – last but not least auf meiner Liste der Sehenswürdigkeiten in Lissabon. Dieser ist seit 2014 in der historischen Markthalle gegenüber des Hauptbahnhofs zu finden.

Time out Market:
  • Adresse: Av. 24 de Julho 49, 1200-479 Lisboa, Portugal
  • Öffnungszeiten: So.-Do. 10.00-00.00 Uhr ; Fr.&Sa. 10.00-02.00 Uhr
  • Eintritt: frei

In toller Atmosphäre könnt ihr hier bei 35 verschiedenen Ständen von portugiesischen Fisch- und Fleischgerichten bis hin zu Burgern und leckeren Desserts alles finden. Nach ein, zwei Gläsern Sangria oder leckerem Wein aus einem der portugiesischen Weinanbaugebieten wird hier auch gerne mal das Tanzbein geschwungen.

Tipp: Die Pasteis de Nata am Stand von Mateigaria sind die wahrscheinlich leckersten der Stadt. Warm mit Puderzucker und Zimt ein Nachtisch der euch noch lange an eure Reise erinnern wird.


lissabon pasteis de nata
Portugiesische Pasteis de Nata

Eure Reise zu den top Lissabon Sehenswürdigkeiten

Das waren die Top Lissabon Sehenswürdigkeiten. Ich habe beim schreiben richtig Lust bekommen mal wieder ein paar Tage in Lissabon zu verbringen. Euch geht’s genauso? Dann solltet ihr euch meine Urlaubsdeals genauer ansehen. Vielleicht ist ja das für euch passende Angebot mit dabei.

Reiseziele: Lissabon, Portugal


Marlien
Marlien

Vom lebhaften Partystrand in Spanien bis zur einsamen Bucht in der Karibik. Vom Hostel bis zum Luxushotel und von der Städtereise bis zum Wellnessurlaub. Ich bin für euch in der Welt unterwegs - kommt mit mir und lasst euch inspirieren.