Azoren Tipps

Ein Traum für Naturliebhaber

Wer schon mal ein Bild von den Azoren gesehen hat, der weiß, dass es sich hierbei um ein echtes Juwel handelt. Für Naturliebhaber und Outdoorfreunde sind die Azoren ein einzigartiges Paradies. Neben farbintensiven Blumen und grandiosen Wanderungen erwarten euch hier auch eine spektakuläre Unterwasserwelt. Grund genug, meine Azoren Tipps mit euch zu teilen.


Azoren Tipps im Überblick


Allgemeine Fakten zu den Azoren

Die Azoren gehören zu Portugal und liegen im Atlantischen Ozean. Somit wird auf den insgesamt 9 einzelnen Inseln Portugiesisch gesprochen. Liest man über die Azoren, so läuft einem bestimmt das Wort Archipel über den Weg. Von einem Archipel spricht man, wenn einzelne Inseln, die zu einer Inselgruppe gehören, von Wasser umgeben werden.

Die Hauptstadt der Azoren ist Ponta Delgada und ist zugleich auch die bekannteste Stadt der Inselgruppe. Die Azoren sind vor allem wegen ihrer fantastischen Flora so beliebt. Die bunten, üppigen Hortensienbüsche geben den Azoren den „Spitznamen“ Blaue Insel. Überzeugt euch am besten selbst von der beeindruckenden Farbintensität.

Wanderweg auf den Azoren

Wanderweg auf den Azoren

Anreise zu den Azoren

Die Anreise zu den Azoren dürfte etwas komplizierter sein aber ist auf keinen Fall unmöglich. Aus diesem Grund möchte ich die Anreise auch mit in meinen Azoren Tipps erwähnen. Von Deutschland aus gibt es nur sehr weniger Direktflüge. Daher empfehle ich euch, einfach einen Zwischenstopp in der wunderschönen Stadt Lissabon einzulegen. Hier findet ihr unsere Lissabon Tipps, in denen wir euch verraten, was ihr vor Ort nicht verpassen dürft.

Mit AirPortugal oder auch Ryanair könnt ihr dann in Richtung blumiges Inselglück fliegen. Auf den Azoren gibt es vier Flughäfen, die angeflogen werden. Der größte befindet sich in Ponta Delgada. Des Weiteren gibt es Flughäfen in Horta, Terceira Lajes sowie San Jorge Island. Die Flugpreise hängen von dem Abflug- und Zielflughafen ab. Ihr solltet jedoch mit mindestens 130€ rechnen.

Azoren

Azoren

Wetter auf den Azoren

Das Wetter auf den Azoren wird durch ozeanisch-subtropisches Klima geprägt und sorgt dafür, dass die Sommer nicht zu heiß und die Winter nicht zu kalt sind. Durch die geringen klimatischen Schwankungen, sind die Azoren das ganze Jahr über einfach perfekt für einen Aktivurlaub.

Ponta Delgada Azoren Wetter

Zwischen Juni und Oktober herrschen auf den einzelnen Inseln beste Bedingungen und wird somit auch als beste Reisezeit auf den Azoren beschrieben. Euch warten in diesen Monaten Temperaturen bis zu 26 Grad, geringe Niederschlagsmengen und zahlreiche sonnige Tage.

Die 9 Inseln der Azoren

Die Azoren bestehen aus insgesamt 9 einzelnen Inseln. Die Hauptinsel heißt São Miguel, auf der sich auch die Hauptstadt Ponta Delgada befindet. Die Inseln liegen zum einen nicht nur vom portugiesischen Festland weit weg, sondern sind untereinander auch erst nach ein paar Kilometern zu erreichen. Daher hat man die Inseln in mehrere Inselgruppen eingeteilt.

Die Nordwestliche Inselgruppe 

Zur der nordwestlichen Inselgruppe gehören die Inseln Corvo und Flores.

Die Zentrale Inselgruppe

Die Inseln Faial, Pico, São Jorge, Graciosa und Terceira zählen zu der zentralen Inselgruppe.

Die Südöstliche Inselgruppe

Neben der Hauptinsel São Miguel werdet ihr in der südöstlichen Inselgruppe auf die Inseln Santa Maria und Formigas treffen. Formigas ist dabei die einzige Insel, die nicht bewohnt ist.

Hauptinsel São Miguel

Hauptinsel São Miguel

Freizeitaktivitäten auf den Azoren

Die Azoren sind wahrhaftig eine Insel für Naturliebhaber. Aus diesem Grund rate ich euch, eure Wanderschuhe einzustecken und den Aufstieg zum Ponta do Pico, einem Vulkan, zu wagen. Ansonsten sind auch Wanderungen zu dem Kratersee Sètes Cidades auf São Miguel sowie zum Aussichtspunkt Vista da Rei sehr zu empfehlen.

Des Weiteren möchte ich euch eine Wanderung entlang der Seen Lagoa Verde und Lagoa Azul auf São Miguel sehr ans Herz legen. Ein anderer unvergesslicher Wanderweg mit Aussichten wie aus dem Bilderbuch und prächtig glühenden Farben, verläuft um den Kratersee Lagoa do Fogo.

Kratersee Sètes Cidades

Kratersee Sètes Cidades

Neben wunderschönen Wanderungen, die ihr entlang der atemberaubenden Landschaft machen könnt, sind die Azoren auch Ziel vieler Tiere. Wolltet ihr schon immer mal Delfine oder Wale in freier Wildbahn beobachten? Dann nichts wie auf die Azoren. Das ganzjährig stabile Klima sorgt dafür, dass zum Beispiel Pottwale und verschiedene Delfinarten das ganze Jahr über im Meer nur darauf warten, von euch entdeckt zu werden.

Der Atlantik eignet sich auch hervorragend für einen oder mehrere Tauchgänge. Hier herrschen einfach perfekte Bedingungen und im 17 bis 24 Grad warmen Wasser müsst ihr auch nicht frieren. Die Wassersicht ist von Mai bis Oktober einfach gigantisch. Bis zu 30 Meter weit könnt ihr unter Wasser sehen. Ein echtes Eldorado für Taucher! Beobachtet Haie, Teufelsrochen oder Schildkröten und genießt die faszinierende Unterwasserwelt, in der ihr auch einige untergetauchte Vulkane finden werdet.

Tauchen auf den Azoren

Tauchen auf den Azoren

Wassersport zählt selbstverständlich auch zu einer sehr beliebten Freizeitaktivität auf den Azoren. Wenn ihr surfen möchtet, solltet ihr euch in Santa Maria oder São Miguel einfinden. Die Bedingungen könnten durch das milde Klima nicht besser sein. Windsurfen, Kajakfahren oder auch Stand Up Paddling wird natürlich auch angeboten.

Beste Reisezeit für Aktivitäten

Für die Walflüsterer unter euch, solltet ihr euch zwischen Mai bis Oktober auf den Azoren aufhalten, da ihr in dieser Zeit die größte Chance habt, auf Wale zu treffen. Der beste Reisezeitraum für Whale Watching kann von den einzelnen Inseln nochmal etwas abweichen. Auf São Miguel zum Beispiel werden zwischen März und Oktober mehrmals täglich Touren zur Walbeobachtung angeboten.

Orcas auf den Azoren

Orcas auf den Azoren

Alle diejenigen, die sich für einen Wanderurlaub auf den Azoren interessieren, können sich die Monate Juni bis August merken. Da die Niederschläge hier am geringsten sind, steht aufregenden Trekking- und Hikingtouren auf den Azoren nichts mehr Wege und die Regenjacke könnt ihr gleich ganz unten im Rucksack verstauen.

Einer meiner Azoren Tipps, der nicht fehlen darf, steht ganz im Sinne der farbenfrohen Flora auf den Azoren. Die gute Nachricht ist, ihr seid nicht an einen bestimmten Zeitraum gebunden, um euch die wunderschönen Blumen und Büsche anzuschauen. Zu jeder Jahreszeit werden die Azoren von diversen Pflanzen und Blumen wie Azaleen und Kamelien geschmückt.

Im Juli und August erreichen die riesigen Hortensienbüsche ihren Höhepunkt und verleihen der Insel blaue, weiße, lila- und rosafarbene Farbakzente.

Hortensien auf den Azoren

Hortensien auf den Azoren

Falls bei euch demnächst eine Azoren Reise ansteht, könnt ihr euch bei meinen Azoren Tipps noch die restlichen Informationen holen, die euren Urlaub unvergesslich machen.

Vielleicht konnte ich euch aber auch von den Azoren so sehr überzeugen, dass ihr sofort eure Kreditkarte zücken möchtet und eine Reise buchen wollt? Guckt auf jeden Fall in unserer Reisesuchmaschine, hier könnt ihr euren Urlaub ganz individuell zusammenstellen.

 

Hier geht’s zu den Azoren Deals

 

Weitere interessante Artikel für euch:

Reiseziele: Azoren


Hagen Föhr
Hagen Föhr

Von Mallorca bis auf die Malediven und von Bali bis Berlin - Das Entdecken neuer Orte und Kulturen ist meine große Leidenschaft. In meinen Beiträgen zeige ich dir die schönsten Destinationen und die besten Urlaubsschnäppchen.