Die schönsten Strände in Venedig

Der Guide für den perfekten Strandurlaub nahe der Lagunenstadt!

Die Lagunenstadt Venedig ist eines der beliebtesten Urlaubsziele in Italien. Die charmante Stadt ist für ihre engen Gässchen, die von Kanälen durchströmt werden und die tollen Türme, Plätze und Dome bekannt. Jedoch nicht alle die nach Venedig kommen, sind nur wegen der Sehenswürdigkeiten da. Viele verbringen ihren Sommerurlaub gerne auch an den tollen Stränden in und um Venedig. Wie ihr vielleicht wisst, ist das Baden und Schwimmen in den Kanälen von Venedig strengstens verboten. Damit ihr wisst, wo ihr trotzdem ins Wasser hüpfen könnt, zeige ich euch die schönsten Strände in Venedig


Wo liegen die schönsten Strände in Venedig?


Karte der schönsten Strände in Venedig

 

Lido di Venezia

Die meisten Strände in Venedig befinden sich auf Lido di Venezia. Die Rede ist von einem einem schmalen Sandstreifen vor Venedig, der die Lagune von der offenen Adria trennt. Einigen Filmfans von euch ist die schmale Nehrung vielleicht ein Begriff, denn auf Lido finden jedes Jahr die Internationalen Filmfestspiele von Venedig statt. Wer schon immer mal an der venezianischen Adriaküste entspannen wollte, der ist auf Lido bestens aufgehoben. Aufgrund der zahlreiche Wellenbrecher vor der Küste, sind die Strände bestens für einen Familienurlaub mit kleinen Kindern geeignet.

Der Strand auf der vorgelagerten Insel Lido di Venezia ist rund 12 Kilometer lang und gilt als eines der ersten Strandbäder der Welt. Was einem direkt auffällt, sind die sogenannten Cabanas. Dabei handelt es sich um kleine Hütten direkt am Strand, die ihr tageweise mieten könnt. Diese Strandhütten sind mit Liegen, Sonnenschirmen, Tischen und Stühlen ausgestattet, sodass ihr es euch mit Freunden und Familien dort gemütlich machen könnt. An den Strandpromenaden findet ihr haufenweise Restaurants und Bars, die euch den kleinen Hunger und Durst nehmen.

Die venezianische Adriaküste

Die venezianische Adriaküste

Spiaggia di San Nicolò

Bevor wir uns den schönsten Stränden in Venedig widmen, solltet ihr Folgendes wissen. Auf Lido gibt es sowohl kostenlose, als auch private, kostenpflichtige Strände. Die Grenzen zwischen diesen Stränden sind nicht immer ganz klar, sodass ihr darauf besonders achten solltet. Einer der wenigen öffentlichen Strände am Lido von Venedig ist der Spiaggia di San Nicolò.

Dieser Strandabschnitt liegt im Naturschutzgebiet und gilt als besonders wild und naturbelassen. Das bedeutet allerdings auch, dass es an diesem Strand keinerlei sanitäre Anlagen, wie Toiletten oder Duschen gibt. Der größte Vorteil: der Strand ist selbst in der Hauptsaison nicht überfüllt, sodass einem erholsamen Strandurlaub in Venedig nichts im Wege steht.

Strand in Venedig

Luftaufnahme von einem traumhaften Strand in Venedig

Spiaggia di Murazzi

Alle, die sich während eines Urlaubs am Meer vollkommene Ruhe wünschen, sollten dem Strand von Murazzi aufsuchen. Dieser Strand ist ebenfalls einer der seltenen, kostenfreien Strände in Venedig. Allerdings müsst ihr auch hier auf Duschen, Umkleiden und Toiletten verzichten. Ihr erkennt den Strand an den weißen Felsen, die sogenannten „Murazzi, die dem Strand seinen Namen geben.

Strand und Wellen in Venedig

Strand und Wellen in Venedig

Bagni Alberoni

Reist man ganz in den Süden von Lido, gelangt man an den Strand von Alberoni. Die touristische Infrastruktur steckt hier noch in den Kinderschuhen, sodass der Strandabschnitt kaum bebaut oder bevölkert ist. Neben einem breiten Sandstrand findet ihr am Bagni Alberoni ein Seebad mit Kabinen und Liegestühlen. Für dieses wird allerdings Eintritt verlangt. Dafür müsst ihr euch diesen Strandabschnitt nur mit wenigen anderen Urlaubern teilen.

Leerer Strand in Venedig

Leerer Strand in Venedig

Blue Moon

Kommen wir nun zum wohl beliebtesten Strand in Venedig. Der Blue Moon Strand liegt ebenfalls im Osten von Lido und ist ein kostenfreier Strandabschnitt. Und obwohl ihr hier keinen Eintritt zahlt, gibt es am Blue Moon Strand Umkleiden und Toiletten. Für den kleinen Hunger zwischendurch stehen euch einige Snackbars und Restaurants zur Verfügung. Wer nicht nur faul am Strand rumliegen will, der kann sich bei dem ansässigen Wassersportverleih die nötige Portion Action abholen.

Strand in Venedig am frühen Morgen

Ein leerer Strand in Venedig am frühen Morgen

Bibione

Wer ein wenig mehr Zeit im Gepäck hat, der kann noch ein Stück weiter reisen und die Strände nahe Venedig auschecken. Rund 100 Kilometer entfernt von Venedig befindet sich Bibione, ein beliebter Urlaubsort an der Adriaküste der Region Venetien. Und genau dort findet ihr die perfekten Bedingungen für einen traumhaften Strandurlaub nahe Venedig. In dem Ort findet ihr nämlich einen 10 Kilometer langen Sandstrand, der schön flach ins Wasser abfällt und alles hat, was das Urlauberherz begehrt.

Strand von Bibione nahe Venedig

Sonnenuntergang am Strand von Bibione nahe Venedig

Spiaggia di Pluto

Der erste Strand, den ich euch in dieser Region vorstellen möchte, ist etwas für alle Tierbesitzer. Denn bei diesem Strand handelt es sich um einen der wenigen Hundestrände nahe Venedig. Also alle, die vorhaben mit ihrem geliebten Vierbeiner nach Italien zu verreisen, sind am Spiaggia di Pluto goldrichtig.

Im Wasser kann euer Gefährte sich herzlichst austoben und plantschen. Am Strand muss er jedoch angeleint bleiben. Neben eigenen Hundeduschen, Tierärzten und einem eingezäunten Bereich, wo euer treuster Freund frei laufen darf, gibt es an dem Spiaggia di Pluto sogar kostenlose Hundeerziehungs- und Agilitykurse.

Kind und Hund laufen am Strand

Kind und Hund laufen am Strand

Caorle

Der Ort Caorle ist für die Meisten wegen seiner unfassbar schönen Altstadt ein beliebtes Ausflugsziel geworden. An beiden Seiten des Ortes erstrecken sich zudem aber insgesamt 15 Kilometer goldgelber Sandstrand direkt am blau glitzerndem Meer. In dem familienfreundlichen Restaurants könnt ihr die regionale Küche genießen und euch abends den einen oder anderen Sundowner gönnen. Der öffentliche Strand nahe Venedig ist super für alle, die sich nach Erholung und Ruhe sehnen.

Strand von Caorle, nahe Venedig

Sonnenuntergang am Strand von Caorle, nahe Venedig

Jesolo

Ein weiterer ansehnlicher Sandstrand mit einer beachtlichen Länge von 15 Kilometern liegt nur einen Katzensprung von Venedig entfernt und gilt als einer der abwechslungsreichsten Strände in der Gegend. Am Strand von Jesolo wird viel Wert auf eine hohe Wasserqualität und auf Naturschutz gelegt. Die Blaue Flagge, die an dem Strand weht, bestätigt die Sauberkeit des Strandes. Der angrenzende Pinienwald verleiht dem Strandabschnitt seinen Charme. Neben der absoluten Entspannung könnt ihr am Strand von Jesolo jede Menge Aktivitäten im Wasser und zu Lande ausprobieren.

Strandpromenade von Lido di Jesolo

Strandpromenade von Lido di Jesolo

Das waren die schönsten Strände in Venedig und im Umkreis der Lagunenstadt. Falls ihr jetzt direkt zum nächsten Venedig Urlaub aufbrechen wollt, habe ich da vielleicht ein paar passende Angebote für euch. Stöbert einfach ein bisschen durch meine Reisesuchmaschine und findet passende Schnäppchen ganz nach eurem Geschmack und Budget.

 

Günstige Venedig Schnäppchen

 

Lust auf mehr? Hier findet ihr weitere spannende Artikel:

Varenna am Como See in Italien

Beste Reisezeit Italien

Welche Monate eignen sich für einen Urlaub in Bella Italia?
Die 11 schönsten Strände in Italien

Die 11 schönsten Strände in Italien

Bella Italia - unglaublich schöne Strände auf Sardinien, Sizilien, Kalabrien & mehr
Luftaufnahme von Venedig

Beste Reisezeit Venedig

Welche Monate eignen sich für eine Reise in die Lagunenstadt?
Gardasee Trip 5 Tage im Hotel inkl Halbpension 85€

Gardasee Tipps

Alles was du über einen Urlaub am Gardasee wissen solltest

Weitere Angebote: Italien Urlaub / Venedig Urlaub

Schreibe einen Kommentar