Reiseziele in Italien

Von den Dolomiten bis Kalabrien – die schönsten Urlaubsziele in Italien

Plant ihr gerade euren kommenden Urlaub in Italien? Aber seid euch noch nicht im klaren darüber, welche Urlaubsorte ihr in Italien anpeilen wollt? Dann solltet ihr euch von den traumhaften Urlaubsorten inspirieren lassen. Das Land begeistert nicht nur mit hervorragenden kulinarischen Köstlichkeiten, sondern auch mit malerischen Landschaften, zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten und unwiderstehlichen Atmosphären.

Einige Regionen eignen sich auch hervorragend für eine Rundreise durch Italien, auf der ihr das Land auf wundersame Weise erleben könnt. Damit euch eure Entscheidung für euren kommenden Urlaub leichter fällt, sind im Folgenden die zahlreichen Besonderheiten und Merkmale der schönsten Reiseziele in Italien für euch aufgelistet.


Die schönsten Urlaubsziele in Italien


 

Norden Italiens

Bologna | Mailand | Bergamo | Turin | Bozen | VeronaGardasee

Bologna

Wenn ihr eine Reise nach Italien plant, dann sollte euch Bologna, die Hauptstadt der italienischen Region Emilia-Romagna auf jeden Fall ein Begriff sein. Die Studentenstadt wird euch mit einer unglaublich lebhaften, aber gleichzeitig auch historischen Art begrüßen. Hier in Bologna erwartet euch eine der besterhaltenen Altstädte Europas. Wenn ihr durch die Straßen schlendert, wird euch ein besonderer mittelalterlicher Charme umgeben, den ihr sofort lieben werdet.

Reiseziele nahe Bologna:

  • Emilia-Romagna
  • Parma
  • Modena
  • Ferrara
  • Bosco

Falls ihr euch nach dem authentischen Italien sehnen solltet, dann seid ihr in der Stadt genau richtig. Vor Ort erwartet euch, aufgrund der Lage in einer der fruchtbarsten Regionen des Landes, ein Gaumenschmaus nach dem anderen. Ein Schlaraffenland! In der Stadt könnt ihr nicht nur besonders gut ausgehen, sondern auch unter einem der längsten überdachten Arkadengänge hervorragend shoppen.

Den besten Ausblick über die Stadt erhaltet ihr zweifelsohne von der Kirche San Michele in Bosco. Außerdem solltet ihr unbedingt den Aufstieg auf einen der zwei schiefen Türme von Bologna wagen. Oben angekommen erhaltet ihr eine fantastische Aussicht über das rote Dächermeer der Stadt. Ein Traum!

Ausblick auf das Dächermeer von Bologna

Ausblick auf das Dächermeer von Bologna

Mailand

Mailand ist nicht nur die Stadt der Mode, sondern begeistert auch durch eine unglaubliche und kulturelle Vielfalt. Wenn ihr einen Kurztrip im Norden des Landes verbringen wollt, darf eines der besondere Reiseziele in Italien auf eurer To-do-Liste auf keinen Fall fehlen. Sobald ihr an Mailand denkt, schießt euch wahrscheinlich sofort das Bild des prächtigen Mailänder Doms in den Kopf, oder? Das beeindruckende Gebäude im Stil der Gotik verzaubert durch unglaubliche Verzierungen und ist eine der beliebtesten Fotokulissen der Stadt.

Reiseziele nahe Mailand:

  • Monza
  • Mantua
  • Novara

Ein weiterer kultureller Höhepunkt und Besuchermagnet ist auf jeden Fall das Abendmahl von Leonardo Da Vinci, welches in dem Kloster der Kirche Santa Maria delle Grazie ausgestellt wird. Sofern ihr genügend Zeit mitbringt, könnt ihr an den Ufern der Kanäle Naviglio Grande und Naviglio Pavese entlang schlendern. Hier befinden sich zahlreiche Cafés und Restaurants, in denen ihr eine Pause einlegen könnt. Vor allem zur Abenddämmerung kommen besonders romantische Stimmungen auf!

Weitere Mailand Infos

Mailänder Dom, Italien

Mailänder Dom

Bergamo

Plant ihr eine Städtereise in den italienischen Norden? Dann solltet ihr darüber nachdenken, der relativ unbekannten Stadt Bergamo einen Besuch abzustatten. Ein historischer Stadtkern, die einzigartige Nähe zu den Alpen und eine beeindruckende Geschichte kennzeichnen dieses Juwel. Circa 50 Kilometer von Mailand entfernt fügt sich die Stadt traumhaft in die Bergkulissen. Auf dem Weg durch die schmal gepflasterten Gassen der Stadt, umgeben von einer prächtigen Stadtmauer, werdet ihr eine Menge entdecken und das italienische Flair lieben lernen.

Turin

Die im Landesinneren Italiens liegende Stadt Turin hat es auf keinen Fall verdient, nur als Industriestadt angesehen zu werden. Denn die malerische Stadt begeistert ebenso mit historischen Prachtbauten, zahlreichen Museen und einem idyllischen Grüngürtel. Ein Großteil Turins liegt in der Po-Ebene, welche der Stadt ihr eigenes, besonderes Ambiente verleiht.

Bei einem Spaziergang durch die Stadt wird euch ein unglaubliches Gefühl umgeben. Wenn ihr euch vom Stadtalltag treiben lasst, werdet ihr immer wieder unbekannte und spannende Orte entdecken. Mein Tipp: Startet eure Erkundungstour am Hauptplatz Piazza San Carlo. Dort könnt ihr das authentische Lebensgefühl der Stadt in euch aufsaugen.

Bozen

Eines der schönsten Reiseziele in Italien findet ihr in der beliebten Region Südtirol. Die Stadt Bozen liegt wunderschön umgeben von Weinbergen und den Dolomiten. Wenn ihr einen Mischung aus Kultur- und Aktivurlaub plant, dann seid ihr in der Urlaubsregion genau richtig. Nicht nur im Sommer habt ihr die Möglichkeit, auf zahlreichen Wanderwegen die Schönheit dieser Region zu erkunden, auch im Winter verwandelt sich die Gegend in ein zauberhaftes Paradies.

Die Nähe zu zahlreichen italienischen Skigebieten, wie dem großen Skikarussell Dolomiti Superski, macht Bozen zu einem unvergleichlichen Urlaubsort in Italien. Außerdem könnt ihr in der traumhaften Altstadt ein paar unvergessliche Stunden verbringen. Auf dem Waltherplatz solltet ihr nicht nur euren Stadtrundgang beginnen, sondern auch das Treiben der Menschen bei einem leckeren Kaffee beobachten.

Aussicht auf die Weinberge von Bozen

Aussicht auf die Weinberge von Bozen

Verona

Die in Norditalien gelegene mittelalterliche Stadt Verona ist zu einem der top Reiseziele in Italien zu zählen. Wenn ihr euren Urlaub in dieser Region verbringt, lohnt sich allemal ein Tagestrip in diese bezaubernde Stadt. Das römische Amphitheater, antike Gebäude und die unglaubliche Nähe zum Gardasee machen Verona zu einem beliebten Urlaubsziel für zahlreiche Touristen. 

Die romantische Stadt an der Etsch ist vielmehr als nur Schauplatz von Shakespeares Tragödie Romeo und Julia. Während eures Aufenthalts könnt ihr vielfältige Sehenswürdigkeiten besuchen, hippe Viertel entdecken und das Lebensgefühl der Italiener hautnah erleben.

Verona Infos

Gardasee

Der Gardasee ist nicht nur der größte See Italiens, sondern auch eines der beliebtesten Urlaubsziele des Landes. Jährlich werden zahlreiche Besucher von dem milden Klima, den in den Himmel ragenden Bergen und den pittoresken Dörfern angelockt. Außerdem verleiht die üppige Vegetation aus Zypressen, Olivenhainen, Weinbergen und immergrünen Wiesen der Gegend einen unglaublichen Charme. Ihr werdet die Region mit ihrem mediterranen Ambiente sofort in euer Herz schließen.

Traumhafte Seen in Italien:

  • Pragser Wildsee
  • Comer See
  • Lago Maggiore
  • Iseosee

→ Alle Seen in Italien entdecken

Wenn ihr euren Urlaub an den Gardasee plant, könnt ihr euch auf wunderschöne Urlaubsorte freuen, in denen ihr zahlreichen Aktivitäten nachgehen könnt. Ob am See entspannen, ein Besuch der zahlreichen Freizeitparks (wie Gardaland), eine Wanderung auf den Monte Baldo oder ein Tagesausflug in die zauberhafte Stadt Verona, hier ist alles möglich.

Gardasee Sehenswerte Orte und Infos:

Limone sul Garda, Italien

Limone sul Garda

Region Ligurien

Genua | Cinque Terre

Genua

Die italienische Hafenstadt Genua ist ein wunderschönes Reiseziel in Ligurien und ein wichtiger Fährhafen für die Region am ligurischen Meer. Zahlreiche Bunte Häuser, eine zauberhafte Altstadt mit beeindruckenden Bauwerken und Palästen und der besondere Hafenbereich verleihen der Stadt einen einzigartigen Charakter und lassen das Urlauberherz höher schlagen. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt habt ihr die Möglichkeit, in die beeindruckende Zeit der italienischen Renaissance einzutauchen. Die Architektur wird euch begeistern! Wenn ihr genügend Zeit mitbringt und dem Stadttrubel entkommen wollt, könnt ihr dem Fischerdorf Boccadasse einen Besuch abstatten.

Cinque Terre

Der Küstenstreifen Cinque Terre ist eines der bekanntesten Reiseziele in Italien und begeistert seine Besucher mit farbenfrohen Häusern und Weinbergen an der Steilküste der Region. Zu Cinque Terre zählen die romantischen Fischerdörfer Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore. Die abschüssige Lage der Orte sorgte jahrhundertelang dafür, dass diese nur zu Fuß zu erreichen waren. Das ist für euch heute wahrscheinlich kaum vorstellbar.

Reiseziele in Ligurien:

  • La Spezia
  • Portofino
  • Rapallo

Das beliebte Touristenziel an der italienischen Riviera besitzt eine besondere Faszination und begeistert mit pittoresken Dörfern und einem perfekt ausgebauten Wanderwegenetz. Hier habt ihr die Möglichkeit die wunderschönen Landschaften und das tiefblaue Wasser aus einzigartigen Perspektiven zu entdecken. Allein schon die Anreise zu dem UNESCO Weltkulturerbe ist ein wahres Erlebnis. Über Serpentinen bahnen sich schmale Straßen ihren Weg. Mein Tipp: Am entspanntesten könnt ihr mit dem Zug anreisen.

Küstenstreifen Cinque Terre, Italien

Küstenstreifen Cinque Terre

Region Toskana

Florenz | Pisa | Siena | San Gimignano | Lucca

Florenz

Das Highlight einer jeden Rundreise durch die Toskana ist zweifelsohne eines der beliebtesten Reiseziele in Italien, die Kunstmetropole Florenz. Umgeben von Hügeln, Weinbergen und Zypressen fügt sich die Stadt wunderbar in die Landschaften der Toskana. Sobald ihr in der Stadt ankommt, werdet ihr merken, dass diese nicht nur was fürs Auge zu bieten hat, sondern allen Kultur- und Geschichtsliebhabern einen unvergesslichen Urlaub ermöglichen wird.

Zahlreiche Kirchen und Paläste, wie die Kathedrale von Florenz, säumen das Stadtbild und verleihen ihr einen unglaublichen Charme. Ein weiteres Highlight und Wahrzeichen der Stadt ist die Ponte Vecchio Brücke. Außerdem solltet ihr einem der bekanntesten Museen der Welt, der Gallerie Degli Uffizi einen Besuch abstatten.

Wie ihr sicherlich schon bemerkt habt, wimmelt es in der Stadt nur so von Sehenswürdigkeiten, die von euch entdeckt werden wollen. Aber was ihr auf keinen Fall verpassen dürft, ist die atemberaubende Aussicht vom Piazzale Michelangelo verpassen. Außerdem ist der traumhafte Ort Fiesole über den Dächern von Florenz ein Besuch wert.

Florenz Tipps

Ausblick auf Florenz, Italien

Ausblick auf Florenz

Pisa

Die bekannte Stadt Pisa im westlichen Teil der Toskana darf natürlich nicht auf der Liste der Reiseziele in Italien fehlen. Bei einem Besuch wird euch sofort auffallen, dass die Stadt so viel mehr ist, als nur der schiefe Turm von Pisa. Während eures Aufenthalts solltet ihr euch auf jeden Fall die Zeit nehmen und mehr als nur den Piazza dei Miracoli zu besuchen.

Schlendert durch die Gassen, erkundet zahlreiche traumhafte Plätze oder macht einen Spaziergang entlang des Flusses Arno. Ihr werdet von der Vielfalt der Stadt begeistert sein! Wenn ihr euch schon einmal in der Stadt aufhaltet, solltet ihr auf jeden Fall die Gelegenheit nutzen und einen Ausflug an das tyrrhenische Meer planen oder die atemberaubenden toskanischen Weinberge erkunden.

Pisa Tipps

Siena

Weiter geht es mit dem Herzen der Toskana, der historischen Stadt Siena. Atemberaubende Ziegelgebäude, eine historische Altstadt und zahlreiche kulturelle Sehenswürdigkeiten verleihen der Stadt ihren außergewöhnlichen Charakter. Die urtümliche Architektur Sienas ist nicht nur zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt worden, sondern verleiht jedem Besucher das Gefühl, sich in einer anderen Welt zu befinden. Als wäre die Zeit stehen geblieben!

Reiseziele der Toskana:

  • Arezzo
  • Volterra
  • Montepulciano
  • Pienza

Inmitten der zahlreichen Gassen könnt ihr immer wieder neue Highlights entdecken und durch zahlreiche wunderschöne Geschäfte schlendern. Ihr werdet von dem mediterranen Ambiente begeistert sein! Wenn ihr euch jeweils Anfang Juli oder August in der Stadt aufhaltet, solltet ihr auf keinen Fall der berühmt berüchtigte Pferderennen Palio verpassen.

Kathedrale von Siena, Italien

Kathedrale von Siena

San Gimignano

Einer der Geheimtipps der Toskana ist die Kleinstadt San Gimignano. Zwischen sanften Hügeln wird die mittelalterliche Stadt von einer imposanten Stadtmauer umgeben und von zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten geprägt. Wenn ihr euch für einige der typisch italienischen Eigenschaften, wie guten Wein, hervorragendes Essen, Kunst und Kultur begeistern könnt, seid ihr genau am richtigen Ort. Hier jagt eine Besonderheit die nächste.

Lucca

Authentisch und unberührt, so kann man vielleicht die italienische Stadt Lucca bezeichnen. Wenn euch euer nächster Urlaub in die Toskana führt, dann sollte die wunderschöne Stadt auf jeden Fall von euch besucht werden. Vor Ort säumen zahlreiche Türme und antike Gebäude das Stadtbild und verleihen Lucca einen besonderen mittelalterlichen Charme. Hier werdet ihr Zeuge, von welcher einzigartigen historischen und architektonischen Vergangenheit das Land gekennzeichnet ist.

Weitere Toskana Infos:

Aussicht auf Lucca, Italien

Aussicht auf Lucca

Italienische Adriaküste

Triest | Venedig | Halbinsel Gargano | Bari

Triest

In der Hafenstadt Triest zeigt sich die Adria von ihrer rauen Seite. Hier ist die Landschaft durch Felsen und steile Klippen gekennzeichnet, aber dennoch findet ihr vor Ort zahlreiche Möglichkeiten, um einen ungestörten Urlaub am Meer zu verbringen. Die gemütliche Stadt wird euch mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten und wunderschönen historischen Bauten sofort in euren Bann ziehen. Vor allem am Canal Grande könnt ihr das atemberaubende Ambiente in euch aufsaugen oder am wunderschönen Hafen ein paar unvergessliche Stunden verbringen.

Venedig

Die Lagunenstadt Venedig ist in ihrer Art einzigartig auf der Welt und die zahlreichen Paläste aus der Renaissance und Gotik lassen sich hervorragend auf einer Gondelfahrt über die unzähligen Kanäle erkunden. Sobald ihr in Venedig angekommen seid, werdet ihr die romantische Stadt lieben. Mit ihren Brücken, Wasserstraßen, bröckelnden Hausfassaden und prächtigen Gebäuden ist Venedig ein unglaubliches Postkartenmotiv.

Reiseziele in der Nähe von Venedig:

Wenn ihr die Highlights der Stadt, wie den Markusplatz oder den Dogenpalast, ohne Menschenmassen erleben wollt, dann lohnt es sich auf alle Fälle früh aufzustehen. In den frühen Morgenstunden wird die Stadt von einem unglaublichen Flair eingeholt. Mein Tipp: Um das ursprüngliche Venedig fühlen zu können, solltet ihr dem Stadtteil Dorsoduro einen Besuch abstatten. Sofern ihr genügend Zeit mitbringt, könnt ihr die südlich von Venedig gelegenen Hafenstadt Chioggia erkunden.

Venedig Infos:

Wasserstraße in Venedig

Wasserstraße in Venedig

Halbinsel Gargano

Den Sporn des italienischen Stiefels bildet die Halbinsel Gargano. Eines der schönsten Reiseziele in Italien bedeutet Abwechslung pur. Hier habt ihr die Möglichkeit einen unvergesslichen Strandurlaub zu erleben oder im Nationalpark Gargano zwischen Bergen, Wäldern und schroffen Kalkfelsen wunderschöne Landschaften zu erkunden. Kristallklares Wasser, unberührte Buchten und malerische Dörfer lassen euch die Vielfalt Italiens auf wundersame Weise kennenlernen.

Bari

Die Hafenstadt Bari ist die Hauptstadt der südlichen Region Apulien und begeistert mit einer unglaublich italienischen Lebensfreude, einer Menge Kultur und einem malerischen Stadtstrand. Einem vielfältigen Urlaub steht hier nichts im Wege. Die Stadt mit den vielen Gesichtern beheimatet im Zentrum zahlreiche wunderschöne Cafés und Restaurants, in denen ihr euch verwöhnen lassen könnt.

In den verträumten Gässchen wird euch das unglaubliche Lebensgefühl der Einheimischen im Nu einholen. Wenn ihr ausreichend Zeit mitbringt, solltet ihr euch auf jeden Fall ein Auto mieten und das 35 Minuten entfernte Polignano a Mare besuchen. Die malerischen Kulissen werden von den weißen Häuser, den unzähligen Grotten und den wunderschönen Strandzugängen gekennzeichnet. Weiter südlich könnt ihr dann noch die Chance nutzen und die mittelalterliche und romantische Hafenstadt Monopoli aus nächster Nähe bestaunen. Der besondere Kleinstadtcharme wird euch begeistern!

Polignano a Mare

Polignano a Mare

Hauptstadt Rom

In Rom, der Hauptstadt Italiens, wimmelt es geradezu nur so von Kunstgeschichte, eindrucksvoller Architektur und Kultur. Ein echtes Highlight, wenn ihr euch für einen Städtetrip entscheidet! Zahlreiche Einflüsse prägen noch heute das Bild des antiken Roms.

Das Kolosseum und das Forum zeugen von der Macht des römischen Reiches und lassen euch auf einer eindrucksvollen Zeitreise Vergangenes erleben. Die spanische Treppe, der Trevibrunnen oder die Vatikanstadt mit dem Petersdom sind alles Sehenswürdigkeiten, die man unbedingt mal gesehen haben sollte. Hier werden euch Zauber, Abenteuer und ein unglaublicher Charme einholen.

In der majestätischen Stadt habt ihr die Möglichkeit, eine Menge zu erleben und zu entdecken. Bewegt euch auch Abseits der Touristenpfade. Wenn ihr etwas mehr Zeit mitbringt, dann nutzt die Chance und erkundet das Umland von Rom. Hier erwarten euch einige Highlights, wie das Künstlerdorf Calcata, die Kleinstadt Viterbo oder die mittelalterliche Stadt Rocca di Papa.

Rom Infos:

Kolosseum in Rom

Kolosseum in Rom

Süden Italiens

Neapel | Amalfiküste | Scilla | Lecce | Alberobello

Neapel

Die Stadt Neapel ist eines der einzigartigsten Reiseziele in Italien und begeistert mit ihrem ganz eigenen Ambiente. Das wuselige und chaotische Stadttreiben gepaart mit romantischen Stimmungen machen diese Großstadt im Süden Italiens zu einem ganz besonderen Fleckchen. Kulinarische Highlights, eine zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Altstadt und wunderschöne Buchten versprechen euch einen unglaublichen Urlaub und lassen euch das italienische Lebensgefühl auf eine besondere Weise erleben.

Wenn ihr euch schon einmal in Neapel aufhaltet, müsst ihr unbedingt der Stadt Pompei einen Besuch abstatten. Besondere Aufmerksamkeit erlangte diese durch die Ausgrabungsstätte des antiken Pompeji, welche durch den Ausbruch eines der bekanntesten Vulkane Italiens, des Vesuv, verschüttet wurde. Hier habt ihr auch die Möglichkeit, die Landschaften des Nationalparks Vesuv zu erkunden und den herrschaftlich über den Gegenden thronenden Vulkan aus nächster Nähe zu beobachten. Ein weiteres Highlight ist der Besuch der verwunschenen Gemeinde Sant’Agata de’Goti.

→ Mehr erfahren: Neapel Sehenswürdigkeiten

Ausblick auf Neapel, Italien

Ausblick auf Neapel

Amalfiküste

Südlich von Neapel in der Region Kampanien liegt die zerklüftete und malerische Amalfiküste. Pittoreske Fischerdörfer mit ihren bunten Häuser fügen sich wundervoll in die Felslandschaften, Straßen schlängeln sich an den wilden Küstenufern vorbei und zauberhafte Strände komplettieren das einzigartige Bild dieser Gegend. Die Faszination und Vielfalt dieser Region wird euch begeistern. Hier findet ihr gleichermaßen kulturelle, als auch landschaftliche Höhepunkte.

Wenn ihr in dieser Gegend euren Urlaub verbringen wollt, dann müsst ihr unbedingt die malerisch über der Küste liegenden Stadt Sorrent besuchen. Ebenso zu überzeugen weiß das Klippendorf Positano. In dem Fischerdorf habt ihr die Möglichkeit, durch enge Gassen zu schlendern oder euch am Strand zu entspannen.

Scilla 

Weiter Richtung Süden, am Zipfel Italiens, wartet mit der Stadt Scilla ein Highlight in Kalabrien auf euch. Das malerisch gelegene Städtchen begeistert nicht nur durch die Nähe zu Sizilien, sondern auch durch zahlreiche kulturelle Besonderheiten. Hier erwartet euch eine besondere Idylle, die euch euren Alltag im Nu vergessen lässt. Besonders das Fischerviertel Chianalea mit seinen zahlreichen Restaurants wird euch begeistern. Dort habt ihr nicht nur die Möglichkeit fangfrischen Fisch zu verspeisen, sondern auch mehr über die Tradition des Fischfangs dieser Region zu erfahren.

Von Scilla aus könnt ihr problemlos einen Ausflug in die Stadt Reggio Calabria unternehmen. Auch dieser Ort ist durch die Meeresenge von Messina von Sizilien getrennt und liegt eindrucksvoll auf den Berghängen des Bergmassivs Aspromonte. Apropos Aspromonte Nationalpark. Wenn ihr von Scilla aus etwas ins Landesinnere fahrt, habt ihr die Möglichkeit, auf Wanderwegen wunderschöne Landschaften zu entdecken und einen Tag Abseits vom Meer zu erleben.

Aussicht auf die Küste von Scilla, Italien

Aussicht auf die Küste von Scilla

Lecce

Lecce ist eine eindrucksvolle Barockstadt im Süden Italiens, in der Region Apulien. Hier auf der Halbinsel Salento findet ihr noch das ursprüngliche und unberührte Italien, welches einen unglaublichen mediterranen Charakter versprüht. Der prächtige Glanz der Stadt wird euch begeistern. 

Reiseziele in der Nähe Lecce:

  • Galatina
  • Santa Maria al Bagno
  • Tricase
  • Otranto

Überall in der Universitätsstadt prägen Sandsteinfassaden, die den barocken Stil hervorheben, das Stadtbild. Sobald ihr in der Stadt ankommt, werdet ihr merken, über welch einen Reichtum an zeitgenössischen Sehenswürdigkeiten Lecce verfügt. Und wenn ihr genug vom Stadtrubel habt, seid ihr in Windeseile an kilometerlangen Sandstränden oder versteckte Buchten. Vor Ort erwarten euch einige Überraschungen!

Alberobello

Habt ihr schonmal von der Stadt Alberobello gehört? Wenn nicht, dann wird es höchste Zeit. Der im Landesinneren von Apulien gelegene Ort ist vor allen Dingen für seine Trulli, weißen Rundhäuser mit spitzem Dach, bekannt. Zwischen Olivenhainen und Weinbergen werdet ihr sofort die zum UNESCO Weltkulturerbe zählenden Häuser erblicken können. Diese niedlichen Häuser schaffen eine unglaubliche Kulisse und ziehen jedes Jahr zahlreiche Besucher in ihren Bann.

Rundhäuser von Alberobello, Italien

Rundhäuser von Alberobello

Italienische Inseln

Sizilien | Sardinien | Elba | Ischia

Sizilien

Wenn ihr eine Reise auf die Insel Sizilien plant, dann könnt ihr euch vor allen Dingen auf eine Menge an begeisternden Sehenswürdigkeiten freuen. Neben zahlreichen wunderschönen Stränden, an denen ihr entspannen und einen Sprung ins kühle Nass wagen könnt, bieten euch vor allen Dingen die Stadt Palermo und der Vulkan Ätna zahlreiche Möglichkeiten, die Insel von ihrer vielseitigen Seite kennenzulernen.  Auf der größten Insel im Mittelmeer solltet ihr vor allen Dingen das Naturschauspiel, die Alcantara Schlucht, besuchen und an einem der schönsten Strände Italiens, dem Eraclea Minoa, die Seele baumeln lassen.

Sizilien Infos:

Sardinien

Kristallklares Wasser, endlose Traumstrände und zerklüftete Felsen säumen das Bild Sardiniens, einem der schönsten Reiseziele in Italien. Sobald ihr auf der Insel angekommen seid, werdet ihr auf den Küstenstraßen gleich einen Eindruck von der unglaublichen Schönheit der Insel bekommen. Auf Sardinien kommen vor allem all diejenigen voll auf ihre Kosten, die den Wassersport lieben. Zahlreiche Surfspots, aber auch eine unglaubliche Unterwasserwelt lassen das Sportlerherz höher schlagen.

Weitere italienische Inseln:

  • Capri
  • Salina
  • Ponza
  • Procida

Zudem haben Wanderer und Mountainbiker zahlreiche Möglichkeiten, die Insel aus verschiedenen Perspektiven zu entdecken. Hier könnt ihr euren Sommerurlaub hervorragend mit etwas Action kombinieren. Wenn ihr Abwechslung vom Strandalltag braucht, habt ihr die Möglichkeit, neben den Nationalparks auf Sardinien auch wunderschöne Sehenswürdigkeiten, wie die Bastione Saint Remy oder den Felsen von Arbatax zu erkunden.

Sardinien Infos:

Sardinien, Italien

Sardinien

Elba

Ein besonderes Reiseziel in Italien und ein wahres Paradies ist zweifelsohne die Insel Elba. Die zur Toskana gehörende Insel ist nur knapp 10 Kilometer vom italienischen Festland entfernt und somit schnell zu erreichen. Die Insel mit dem karibischen Flair besticht durch wunderschöne Bergdörfer, wilde Felslandschaften, zauberhafte Buchten und endlose Strände. Hier erwartet euch Idylle und Ruhe pur! Während eures Aufenthalts habt ihr nicht nur die Möglichkeit, am Strand zu entspannen, sondern auch in die Kultur der Insel einzutauchen.

Ischia

Ischia, die grüne Insel im Golf von Neapel, begeistert mit einer unglaublichen Natur und Ruhe. Einzigartige Pflanzen, atemberaubende Wanderwege und malerische Orte kennzeichnen die Insel. Zudem ist diese vor allen Dingen für die zahlreichen Thermalbäder bekannt. Die berühmten Thermalgärten mit ihren heiße Quellen sorgen dafür, dass die Gäste der Insel inmitten atemberaubender Naturlandschaften eine unglaubliche Ruhe und Entspannung erleben können.

Insel Ischia

Insel Ischia

Wollt ihr die schönsten Reiseziele in Italien besuchen?

Nun seid ihr am Ende der besten Reiseziele in Italien angekommen. Konntet ihr euch für ein Urlaubsziel entscheiden? Wenn ja, dann fehlt euch jetzt wahrscheinlich nur noch das richtige Angebot, oder? Dann schaut euch doch schnell in meiner Reisesuchmaschine um. Vielleicht findet ihr ja etwas passendes. 

 

Zu den Italien Deals

 

Weitere Reiseziele in Italien und Tipps für dich:

Reiseziele: Italien


Jana Willeke
Jana Willeke

Packt euren Koffer und kommt mit mir in eine bunte Welt aus eindrucksvollen Reisezielen, bunten Kulturen und neuen Abenteuern. Ich freue mich darauf meine Erfahrungen und Tipps mit euch zu teilen.