Beste Reisezeit Sardinien

Wann lohnt sich eine Reise auf die italienische Insel am meisten?

Die beste Reisezeit für Sardinien geht grundsätzlich von Mai bis Oktober. Falls ihr eine Reise nach Sardinien plant, solltet ihr euch vorher jedoch im Detail über das Wetter und Klima auf der italienischen Insel informieren. So stellt ihr sicher, dass euer langersehnte Urlaub nicht – wortwörtlich – ins Wasser fällt. Denn obwohl die zweitgrößte Insel im Mittelmeer ein sonnenverwöhntes Plätzchen ist, gibt es auch einige Regenzeiten, die ihr meiden solltet. Wann diese sind sind und worauf ihr sonst achten solltet, erkläre ich euch in diesem Artikel.


Wann ist die beste Reisezeit für Sardinien?


Wie ist das aktuelle Wetter auf Sardinien?

Reisewetter Sardinien

Das Klima auf Sardinien

Sardinien ist eine 24.000 km² große Insel im Mittelmeer, etwa 12 km südlich von Korsika. Das Klima auf Sardinien gehört damit in die Kategorie mediterran, also warme bis heiße Sommermonate und milde, regnerische Winter. Nichtsdestotrotz kann die Mittelmeerinsel mit 300 Sonnentagen im Jahr punkten. In den Wintermonaten regnet es ziemlich häufig. Falls sich die Sonne jedoch mal blicken lässt, kann es selbst im Winter bis zu 20°C warm werden. Also perfekt, um dem nasskalten, deutschen Winter zu entfliehen. Je nachdem, was ihr für eure Zeit auf Sardinien geplant habt, weicht die beste Reisezeit für Sardinien ein wenig ab.

Klimatabelle für Sardinien

Sardinien Klimatabelle (Beispiel Alghero)
MonatTemperatur (°C)SonnenstundenRegentageWassertemperatur
Januar6 – 144814
Februar6 – 145814
März7 – 166714
April9 – 187714
Mai12 – 229417
Juni16 – 2610220
Juli17 – 2911123
August18 – 3010225
September16 – 278423
Oktober13 – 226720
November9 – 185818
Dezember7 – 154715

Die beste Reisezeit für Sardinien nach Reiseaktivitäten

Die beste Reisezeit für Strandurlaub auf Sardinien

Ganz klar, Sardinien gehört zu den besten Anlaufstellen für einen unvergesslichen, sonnigen Strandurlaub in der Mittelmeerregion. Die Strände auf der Insel werden von Kennern gerne mit den Strände in der Karibik verglichen. Genauso verhält es sich mit der unglaublich vielfältigen Unterwasserwelt von Sardinien.

Die beste Reisezeit für einen Strandurlaub auf Sizilien geht von Juni bis August. Zu dieser Zeit kratzt das Thermometer regelmäßig an der 30°C-Marke und die Regenwahrscheinlichkeit liegt quasi bei 0%. Zu dieser Zeit könnt ihr euch an die schönsten Strände auf Sardinien fläzen, das Meeresrauschen genießen und an eurer Bräune arbeiten. Dazu muss man jedoch sagen, dass es teilweise sogar zu heiß werden kann und an Städtebesichtigungen ist zu dieser Zeit nicht zu denken

Viele sind natürlich darauf angewiesen, ihren Urlaub in die Ferien zu legen. Falls ihr da jedoch ein wenig flexibler seid, solltet ihr die Übergangsmonate Juni und September anpeilen. Da diese Monate zur Nebensaison gehören, könnt ihr einigen günstige Sardinien Schnäppchen ergattern. Gleichzeitig sind weniger Touristen auf der Insel und ihr habt die Karibikstrände fast für euch allein. Allerdings müsst ihr euch im Gegenzug dazu auf ein wenig mehr Regen einstellen.

Sardinien

Weißer Katamaran auf dem azurblauen Meer vor Sardinien

Die beste Reisezeit für Aktivurlaub auf Sardinien

So schön die Strände auf Sardinien auch sein mögen, irgendwann kann sich doch ein wenig Langeweile einschleichen. Glücklicherweise gibt es ein breitgefächertes Angebot an Freizeitaktivitäten. Denn Sardinien ist kein reines Strandurlaubsziel. Ganz im Gegenteil, Sardinien ist ein echtes Outdoor-Paradies, weshalb immer mehr Urlauber einen Aktivurlaub auf Sardinien planen. 

Alle, die Lust haben im oder auf dem Wasser aktiv zu werden, sollten jetzt die Ohren spitzen. Wassersportmöglichkeiten auf Sardinien sind z.B. Schnorcheln oder Tauchen in der bunten Unterwasserwelt,  Segeln an windigen Tagen oder Wellenreiten auf der perfekten Welle. An Land habt ihr die Wahl aus unzähligen Wander- und Radrouten, Reiten oder Paragliding. 

Als beste Reisezeit für Aktivurlaub auf Sardinien gilt allgemeinhin der Frühling. Auch einige Monate im Herbst sind wie gemacht, um die Muskeln zu stählen und ein Outdoor-Erlebnis auf Sardinien zu erleben. Unter bekennenden Outdoor-Sportlern gilt der Oktober als beste Reisezeit für Aktivurlaub auf Sardinien. Milde Temperaturen und laue Winde machen diesen Monat so ansprechend. 

Wanderweg zum Capo Testa auf Sardinien

Wanderweg zum Capo Testa auf Sardinien

Die beste Reisezeit für Sardinien sollte jetzt keine Fragen mehr aufwerfen und ihr könnt in aller Ruhe euren Urlaub planen. Falls ihr allerdings noch nicht wisst, wo ihr übernachten wollt und wie ihr nach Sardinien kommt, habe ich noch einen letzten Tipp für euch. In meiner Reisesuchmaschine findet ihr für eure nächste Sardinien Reise super günstige Deals ganz nach eurem Geschmack.

 

Last Minute Sardinien Angebote

 

Aktuelle Sardinien Schnäppchen

 

Weitere tolle Italien Tipps für euch:

Reiseziele: Italien, Sardinien


Regina Tarasevic
Regina Tarasevic

Ob für Abenteuer in der Ferne oder direkt vor der Haustür: Ich zeige dir, wie du das Beste aus deinem Urlaub rausholst. Reise mit mir an Orte, die vielleicht auch schon lange auf deiner Bucket List stehen?