Sardinien Sehenswürdigkeiten

Wir verraten dir die besten Spots und Highlights der Insel

Heute möchte ich Euch Sardinien etwas näher bringen! Diese kleine, wunderschöne Insel Sardinien im Mittelmeer gleicht eigentlich der Karibik. Türkisblaues Meer, traumhaft schöne Buchten und weiße Sandstrände erwarten Euch hier. Die italienische Insel hat aber viel mehr zu bieten, als nur Sommerurlaub und leckeres Essen. Ich verrate Euch die 12 besten Sehenswürdigkeiten auf Sardinien und zeige Euch, welche Spots und Highlights sich wirklich lohnen. Viel Spaß beim Stöbern!


Die besten Sehenswürdigkeiten auf Sardinien


Karte der Sehenswürdigkeiten auf Sardinien

 


Das Inselarchipel La Maddalena

Das kleine Inselarchipel La Maddalena befindet sich vor der Küste Sardinien im Norden der Insel. Mit der Fähre geht innerhalb von 15 Minuten von Palau rüber auf die Hauptinsel La Maddalena. Insgesamt befindet sich dort nämlich gleich 62 kleine Inseln, wovon aber nur 7 Insel zu den Hauptinseln gehören. Mit dem Auto oder Fahrrad kann man entspannt die Insel erkunden und einige wunderschöne Spots entdecken.


La Maddalena

 Sardinien Sehenswürdigkeiten – La Maddalena


Vor allem Strände, Felsen und türkisblaues, glasklares Wasser erwartet Euch hier. Besonders beliebt sind Aktivitäten, wie Schnorcheln, Schwimmen, Tauchen und Radfahren. Nicht verpassen solltest ihr den rosafarbenen Strand auf der Insel Budelli, welcher absolut einzigartig ist. Auch ein Abstecher auf die Insel Caprera lege ich Euch ans Herz. Hier erwarten Euch vor allem in der Unterwasserwelt spektakuläre Highlights. Die schönsten Strände Sardiniens gibt es hier.

Tipp: La Maddalena Bootstour


Die Neptungrotte in Alghero

In Alghero befindet sich die berühmte Neptungrotte „Grotte di Nettuno“. Sie war schon im 19. Jahrhundert bekannt für ihre Schönheit. Zu dieser Zeit gab es noch keinen direkten Zugang zur Grotte. Die Menschen mussten immer abwarten, bis das Meer ruhig war um dann mit den Booten zur Grotte fahren zu können. Heute ist das anders, es warten gleich 650 Stufen auf Euch bis um Höhleneingang der Grotte. 1959 wurde die Steintreppe fertiggestellt.


Auf dem Weg zur Neptungrotte

Sardinien Sehenswürdigkeiten – Auf dem Weg zur Neptungrotte


Die Höhle ist im Inneren beleuchtet sodass man bei einer Höhlenführung auch alles genauestens begutachten kann. Wenn ihr keine Lust habt, die Stufen zur Höhle zu gehen, dann könnt Ihr auch mit einem Boot anreisen. Mit dieser Variante habt Ihr vom Meer aus noch eine tolle Sicht auf die Höhle.

→ Tipp: Alghero Rundgang mit privatem Guide


Die wunderschöne Cala Goloritze

Was für eine Bucht! Was für ein Meer! Ein Ausflug zur Cala Goloritze gehört zu jedem Sardinien Urlaub dazu. Sie zählt zu den schönsten Badebuchten Sardiniens, ach was, Europas. Die kleine Kieselbucht wird von einer imposanten Felsnadel überragt. Eingerahmt wird die ganze Kulisse noch von einem Felsvorsprung. Wind und Wellen haben hier ein Tor gegraben. Dieses tolle Naturdenkmal steht unter Schutz und darf nur zu Fuß erreicht werden oder schwimmend und paddelnd. Von der Hochebene Su Golgo sind es knapp 1,5 Stunden bis zur Bucht. Eine tolle Wanderung!

 Empfehlung: Cala Goloritze Bootsfart buchen


Cala Goloritze Sardinien

Sardinien Sehenswürdigkeiten – Cala Goloritze


Das Capo Caccia

WOW! Was ein Anblick! Das Capo Caccia ist wirklich einzigartig. Davon könnt Ihr Euch selbst überzeugen, denn der Anblick auf die weißen Kalkfelsen, das türkisblaue Meer und die landschaftliche Kulisse ringsherum gefällt wirklich jedem. Das 7 km lange Kap fällt fast 200 m steil ins Meer ab und liegt unweit von Alghero. Das verworrene Labyrinth aus geheimnisvollen Höhlen ist ein Besuch wert. Eine davon ist die Neptun Grotte, welche ich weiter oben schon erwähnt habe.


Capo Caccia, Sardinien

Sardinien Sehenswürdigkeiten – Capo Caccia


Einige abenteuerliche Kletterer trauen sich auf den Klettersteig Ferrate del Cabriol und hangeln sich die steilen Felsen entlang. Vom Capo Caccia aus habt Ihr eine tolle Sicht auf die wunderschönen Buchten Cala d’Inferno und Cala Tramariglio. Auch die Inseln Isola Piana und Porto Conte werdet Ihr entdecken. Von Alghero aus fährt ein Bus (Giardini/Via Catalogna) mehrmals täglich während der Saison. Am Hafen Algheros gibt es zudem viele Ausflugsboote.


Die archäologische Stätte Su Nuraxi

Hierbei handelt es sich um den größten freigelegten Nuraghen-Komplex.Der kleine Ort Barumini wurde bekannt durch die Nuraghenfestung Su Nuraxi. Diese wurde in den 50er Jahren von Giovanni Lilliie entdeckt und ausgegraben. Man schätzt, dass der Bau dieser alten Anlage vermutlich von 1500 bis 500 v. Chr. dauerte. Die Burganlage erstreckt sich auf mehr als 2 Hektar. Ganz in der Nähe fand man später Hüttenreste, die zu einem Dorf gehören mussten. Knapp 200 Hütten waren schätzungsweise bewohnt. 1997 wurde die Anlage von der UNESCO zum Welterbe erklärt.

 Empfehlung: Su Nuraxi Tour


Ruinen von Su Nuraxi, Sardinien

Sardinien Sehenswürdigkeiten – Ruinen von Su Nuraxi


Nora – die älteste Stadt

Die antike Stadt Nora befindet sich außerhalb des Dorfes Pula auf einer schmalen Halbinsel gelegen. Die meisten Relikte der Stadt stammen aus der Zeit der Römer, welche die Stadt ab 238 v.Chr. besetzten. Viele Teile der antiken Siedlung sind zudem im Meer versunken. Übergeblieben sind zum einen das Theater und Tempel sowie Privatvillen mit schönen Mosaikfußböden. Erst 1889 wurde die Überreste an der Küste freigelegt.

 Ausflugsidee: Erkundungstour nach Nora ab Cagliari


Die antike Stadt Nora

Sardinien Sehenswürdigkeiten – Die antike Stadt Nora


Das Supramonte Gebirge

Ihr liebt nicht nur das Meer sondern auch die Berge? Dann solltet ihr auf Sardinien auf keinen Fall das Supramonte Gebirge verpassen. Insgesamt gibt es in der Region gleich 38 abwechslungsreiche Wanderungen. Die endlose Kurvenstraße „Orientale Sarda“ führt euch von Dorgali bis nach Baunei und wieder zurück. Sie gehört zu den schönsten Bergstrecken Sardiniens. Auch Biker und Rennradler toben sich hier gerne aus. Die endlos vielen Haarnadelkurven machen einfach Laune. Euch erwarten hier außerdem Panoramapässe, tiefe Schluchten, Bergkuppen und Gipfel. Besonders beliebt ist die Golgo-Hochebene.


Sardinien Sehenswürdigkeiten - Gipfel der Supramonte

Sardinien Sehenswürdigkeiten – Gipfel der Supramonte


Das Capo Testa

Die kleine Halbinsel bei Santa Teresa Gallura gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen im Borden der Insel. Hier bilden Tafoni-Felsen eine bizarre Fabelwelt aus Granit. Es wirkt fast wie ein außerirdisches Tal mit traumhaft schönen Stränden. Hier findet man sogar von Römern zurückgelassene Granitsäulen. Wenn ihr bis zum Leuchtturm fahrt, der am Ende der Bucht über alles thront, könnt ihr den Wagen abstellen und auf Entdeckungstour gehen. Die kleine Halbinsel ist nur wenige Quadratkilometer groß, ist aber abwechslungsreich und aufregend.


Sardinien Sehenswürdigkeiten - Capo Testa Sardinien

Sardinien Sehenswürdigkeiten – Capo Testa Sardinien


Das schöne Dorf Castelsardo

Im Norden der Insel, auf dem Weg nach Stintino, befindet sich das kleine, wunderschöne Städtchen Castelsardo. Diese malerische Stadt gehört zu den schönsten Städten in ganz Italien. Sie erhebt sich am Golf von Asinara aus dem Meer und verfügt über einen alten Ortskern, der noch immer Strukturen des Mittelalters aufweist. Steile Treppen und enge Gassen machen Castelsardo zu einer einzigartigen Kulisse. Besonders schön sind die Aussichten auf das Meer und die Spaziergänge durch die charmante Altstadt mit den hübschen Häusern. 

Castelsardo erkunden


Sardinien Sehenswürdigkeiten - Castelsardo erkunden

Sardinien Sehenswürdigkeiten – Castelsardo erkunden


Die Costa Smeralda

Sardinien ohne die Costa Smeralda? Undenkbar! Die Küste der Reichen und Schönen lockt immer viele Urlauber an. Der Küstenabschnitt zählt zu den schönsten der ganzen Insel. Im Sommer könnt ihr hier super teure Yachten sehen und vielleicht den einen oder anderen Promi erspähen. Nicht selten ist es passiert, dass Elton John, Miroslav Klose oder Heidi Klum gesichtet wurden. Hier stehen Luxus, Prunk und Glamour an der Tagesordnung. Malerische Buchten, traumhaft schöne Strände, türkisfarbenes Meer – Willkommen im wunderschönen Nordosten der Insel.

Minibus Ausflug nach Costa Smeralda


Sardinien Sehenswürdigkeiten - Costa Smeralda

Sardinien Sehenswürdigkeiten – Costa Smeralda


Spiaggia La Pelosa

Sardinien hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Eine der schönsten Ecken der gesamten Insel befindet sich hoch oben im Nordwesten. Hier befindet sich feiner weißer Sand, klares Wasser und alle Meeresfarben, die ihr euch nur vorstellen könnt. Die Halbinsel von Stintino ist umgeben von kristallklarem Wasser mit dem Bilderbuchstrand La Pelosa. Bis vor 150 Jahren war die Halbinsel fast unbewohnt, heute findet ihr hier viele Unterkünfte, Restaurants und Hotels. Beliebt ist die Gegend auch bei Kite-Surfer, da man hier fast ganzjährig gute Winde zum Surfen hat. 


Sardinien Sehenswürdigkeiten - Stintino

Sardinien Sehenswürdigkeiten – Stintino


Capo Coda Cavallo

Ein weiteres Highlights befindet sich im nur wenige Kilometer südlich der Stadt Olbia im Osten der Insel. Das Capo Coda Cavallo ist reich an wunderschönen Stränden und einer einzigartigen Natur. Hier erwarten Euch tolle Ausblicke auf den Meerbusen von Capo Ceraso bis Capo Coda Cavallo. Auch liegt hier das geschützte Naturschutzgebiet „Area Marina Protetta Tavolara Punta Coda Cavallo„. Das Kap ist eine wahre Oase der Ruhe. Schon bei der Anfahrt werdet ihr die grünen Landschaften mit Pinienwäldern, Erdbeerbäumen, Wacholdersträuchern, Lilien und weiteren Pflanzen entdecken.


Sardinien Sehenswürdigkeiten - Capo Coda Cavallo

Sardinien Sehenswürdigkeiten – Capo Coda Cavallo


Euer Besuch der Sardinien Sehenswürdigkeiten

Das waren meine Sardinien Sehenswürdigkeiten für euch. Besucht eines der beliebtesten Urlaubsziele in Italien und lasst euch von der Vielfältigkeit der Insel überzeugen! Wenn euch nun die Reiselust gepackt hat, dann schaut doch mal in meiner Reisesuchmaschine vorbei und lasst dich von den vielen Last Minute Sardinien Angeboten inspirieren.

Klima und Wetter auf Sardinien

Zu den Sardinien Deals

Weitere Italien Tipps für dich:

Die 10 schönsten Strände auf Sardinien

Die 10 schönsten Strände auf Sardinien

Wo ihr die schönsten Plätze unter der Sonne findet
Varenna am Como See in Italien

Beste Reisezeit Italien

Welche Monate eignen sich für einen Urlaub in Bella Italia?
Sardinien Tipps

Sardinien Tipps

Die besten Tipps für deinen unvergesslichen Sardinien Urlaub
Venedig Sehenswürdigkeiten

Venedig Sehenswürdigkeiten

Alle Hotspots und schönsten Orte der Lagunenstadt

Weitere Angebote: Sardinien Urlaub

Schreibe einen Kommentar