Sizilien Sehenswürdigkeiten

Vulkane, Salzberge, Strände, Barockstädte und vieles mehr

Nichts schreit mehr nach einem Strandurlaub als die süditalienische Insel Sizilien. Um dem Urlaub am Meer jedoch ein wenig mehr Inhalt zu verpassen, könnt ihr euch auf die Suche nach den besten Sizilien Sehenswürdigkeiten machen. Denn was Viele nicht wissen: die größte Insel im Mittelmeer strotzt nur so vor antiken Stätten und Bauwerken, aufregenden Naturschutzgebieten und Vulkanen und pulsierenden Orten. Genau diesen Attraktionen gehen wir in diesem Artikel auf den Grund, damit ihr immer ein paar tolle Adressen parat habe, wenn ihr gerade auf Sizilien verweilt. 


Die top Sizilien Sehenswürdigkeiten im Überblick


Karte mit den besten Sizilien Sehenswürdigkeiten

 

Ätna

Die wohl beliebteste Sizilien Sehenswürdigkeit ist der Ätna. Für alle, die im Erdkundeunterricht nicht aufgepasst haben: Der Ätna ist der aktivste und größte Vulkan Europas. Der 3.323 Meter hohe Berg liegt im Osten der Insel und lädt zu actiongeladenen Wanderungen und Klettertouren ein. Packt Wanderschuhe und -ausrüstung ein und nehmt an einer spannenden Wanderung zu den Kratern am Gipfel Teil. Nachdem kräftezerrenden, etwa 6-stündigen Aufstieg werdet ihr mit einem einzigartigen Ausblick auf die umliegenden Landschaft belohnt. Ein absolutes Muss, der Ätna auf Sizilien.

Der Ätna auf Sizilien - Europas aktivster Vulkan

Der Ätna auf Sizilien – Europas aktivster Vulkan

→ Überblick: Italien Vulkane

Noto

In fast jedem Sizilien Reiseführer findet ihr das kleine Städtchen Noto. Die schöne Barockstadt liegt im südlichen Teil von Sizilien, mitten auf einem Hügel. Die prächtigen Barocken Bauwerke des Ortes laden zu einer kleinen Sightseeing Tour ein. Dort solltet ihr euch die Kathedrale, den Bischofspalast und den Triumphbogen auf keinen Fall entgehen lassen. Gefühlt alle paar Meter kommt ihr an einem prächtigen Bauwerk vorbei, von dem ihr ein paar Fotos knipsen könnt. Das jährliche Highlight ist das Blumenfestival in Noto. Jeden dritten Sonntag im Mai werden die Straßen der Stadt mit floralen Kreationen und Blumenteppichen ausgeschmückt. Nach einem Stadtbummel könnt ihr die Zehen in den Sand stecken und am Strand Lido di Noto eine Runde entspannen.

Luftaufnahme von einer Straße in Noto, Sizilien

Luftaufnahme von einer Straße in Noto, Sizilien

Catania

Ein echter Hingucker und deswegen Kandidat für die besten Sizilien Sehenswürdigkeiten ist die Stadt Catania. Alle, die sich nach Sonne, Strand und Meer sehnen, sind in dieser Stadt an der Ostküste von Sizilien goldrichtig. Grund dafür ist der 30 km lange Sandstrand Playa di Catania, dem längsten Strand im Osten von Sizilien. Am Strand vermischen sich der goldgelbe Sand mit dem türkisfarbenen Meer und sorgen für ein unvergleichliches Bild. Wer genug am Strand gefaulenzt hat, kann such ins Zentrum der „schwarzen Stadt“ begeben und die kontrastreiche, eher quirlige Atmosphäre der Stadt auf sich wirken lassen. Meiner Meinung nach darf ein Ausflug in die zweitgrößte Stadt Siziliens nicht fehlen.

Die Stadt Catania auf Sizilien

Die Stadt Catania auf Sizilien

Syrakus

Wandert man ein Stück weiter in den Süden, landet man in Syrakus. Das besondere an dieser Stadt ist Mix aus römischer und griechischer Kultur. Das Highlight der Stadt ist die Altstadt von Syrakus mit dem prächtigen Apollontempel, der fabelhaften Kathedrale und dem glanzvollen Brunnen von Diana. Zu den vielen archäologischen Denkmälern in Syrakus gehört auch der Parco Archeologico della Neapoli, eine Anlage mit zahllosen Überresten antiker Bauten. Wer ein bisschen mehr Zeit im Gepäck hat, der kann noch einen Abstecher nach Ortygia machen, einer kleinen vorgelagerten Insel vor Syrakus.

Das Örtchen Syrakus auf Sizilien

Das Örtchen Syrakus auf Sizilien

Trapani

Weiter geht’s auf der gegenüberliegenden Seite der Insel. An der Nordwestküste Siziliens liegt die Stadt Trapani, die seit dem 19. Jahrhundert für den Salzabbau bekannt ist. Im Ortsinneren stehen haufenweise Kirchen, Burgen, Paläste, prunkvolle Bauwerke und Museen, die es zu erkunden gibt. Das Highlight sind aber die Salzgärten, in denen jede Menge Flamingos leben. Vor der Küste der Stadt liegen die Ägadischen Inseln Favignana, Levanzo und Marettimo. Um die drei kleinen Mittelmeerinseln zu erkunden, könnt ihr ab Trapani einfach mit der Fähre über’s Wasser schippern und seid in weniger als einer Stunde am Ziel. Dort könnt ihr dann die ursprünglichen Fischerdörfchen und die unberührte Natur unter die Lupe nehmen. 

Salzberge und traditionelle Salzmühle auf Sizilien

Salzberge und traditionelle Salzmühle auf Sizilien

Palermo

Etwas lebendiger geht es da in der Inselhauptstadt Palermo zu. Ihr findet die 700.000 Einwohner-Stadt ebenfalls im Nordwesten von Sizilien und hat fast stolze 3.000 Jahre auf dem Buckel. Wenn euch der große Hunger plagt, können die Streetfood-Märkten von Palermo Abhilfe schaffen. Die Schnellimbisse sind typisch für Palermo, weshalb teilweise auch in Restaurants typische Streefood-Gerichte auf die Teller kommen. Alle, die ein wenig Sightseeing machen wollen, beginnen am besten an der Quattro Canti, einer historischen Kreuzung im Stadtzentrum. Von dort aus könnt ihr nach und nach die unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten abklappern.

Siziliens Hauptstadt Palermo

Siziliens Hauptstadt Palermo

Lo Zingaro

Nach so viel Sightseeing, gibt es nichts Besseres als einen Ausflug ins Grüne, oder? Zum Glück kenne ich da eine 1A Adresse für euch. Das Naturschutzgebiet Lo Zingaro liegt im Südwesten der Insel, zwischen Scopello und San Vito Lo Capo und gehört ohne Zweifel zu den grünsten Sizilien Sehenswürdigkeiten. Das hügelige und bergige Gebiet besticht mit versteckten Höhlen, imposanten Gebirgen und einer für die Region typischen Pflanzenwelt. Da sich das Gebiet etwa sieben Kilometer entlang der Küste schlängelt, könnt ihr sogar mit ein paar traumhaften, teils einsamen Stränden rechnen. Was gibt es besseres als nach einer schweißtreibenden Wanderung ins kühle Wasser zu hüpfen? 

Das Naturschutzgebiet Lo Zingaro

Das Naturschutzgebiet Lo Zingaroja

Nun wisst ihr, wo sich die besten Sizilien Sehenswürdigkeiten verbergen und was euch vor Ort erwartet. So ein Sizilien Urlaub hält jede Menge für euch bereit, also nichts wie hin! Die Flüge sind gebucht, aber ihr habt noch keine passende Unterkunft auf Sizilien gefunden? Dann schaut doch mal in meiner Hotelsuchemaschine vorbei und findet euer Traumhotel zum kleinen Preis. Weitere günstige Sizilien Deals findet ihr in meiner Reisesuchmaschine. Schaut vorbei und spart bares Geld!

→ Nicht verpassen: Die besten Italien Tipps

 

Zu den Sizilien Deals

Günstige Sizilien Pauschalreisen

 

Mehr spannenden Lesestoff findet ihr hier:

Reiseziele: Italien, Sizilien


Regina Tarasevic
Regina Tarasevic

Ob für Abenteuer in der Ferne oder direkt vor der Haustür: Ich zeige dir, wie du das Beste aus deinem Urlaub rausholst. Reise mit mir an Orte, die vielleicht auch schon lange auf deiner Bucket List stehen?