Beste Reisezeit Gardasee

Welche Monate eignen sich für eine Reise an Italiens größten See?

Die beste Reisezeit für den Gardasee umfasst die Frühlings- sowie die frühen Sommermonate. Also ungefähr die Zeit von April bis Mitte Juni. Aber auch der September gilt noch als super Reisemonate für den Gardasee. Grundsätzlich könnt ihr aber zu jeder Zeit an den See reisen und euch mit eignen Augen von der Schönheit Norditaliens überzeugen. Wann ihr die meisten Sonnenstrahlen am Gardasee einfangen könnt und welche Orte ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen solltet, erfahrt ihr wenn ihr weiterlest.


Wann ist die beste Reisezeit für den Gardasee?


Wie ist das aktuelle Wetter am Gardasee?

Reisewetter Gardasee

Das Klima am Gardasee

Schauen wir uns das Klima am Gardasee doch mal genauer an. Viele denken vielleicht, da der Gardasee mit rundum Warmen Temperaturen und sonne gesegnet wurde, weil der See im mediterranen Italien liegt. Dem ist leider nicht so. Der größte See Italiens liegt nämlich im Norden des Landes und zählt zu den oberitalienischen Seen.

In der Region um den Gardasee herrscht gemäßigtes Klima mit ziemlich warmen Sommern, aber auch ziemlich kalten Wintern. Grundsätzlich sind daher der Frühling und Frühsommer die beste Reisezeit für den Gardasee. Je nachdem, was ihr so für Aktivitäten im Gardasee Urlaub geplant habt, kann diese Empfehlung jedoch abweichen.

Klimatabelle für den Gardasee

Gardasee Klimatabelle
MonatTemperatur (°C)SonnenstundenRegentageWassertemperatur
Januar1 – 6378
Februar2 – 8468
März5 – 124810
April9 – 176913
Mai12 – 2271117
Juni16 – 2681021
Juli19 – 299725
August18 – 278826
September16 – 246626
Oktober11- 185820
November6 – 113913
Dezember2 – 73611

Reiseaktivitäten am Gardasee

Beste Reisezeit für einen Badeurlaub am Gardasee

Kaum ein anderer See ist so beliebt bei Reisenden wie auch Einheimischen. Kein Wunder, denn der größte See Italiens eignet sich sowohl für einen Kurztrip, als auch für eine ausgedehnte Reise. Die meisten Urlauber kommen für einen Badeurlaub an den Gardasee. Kein Wunder, denn der See ist über die Landesgrenze für seine unfassbar schönen Strände und die tolle Wasserqualität bekannt.

Die Frage, die sich euch jetzt sicherlich stellt, ist: Wann ist die beste Reisezeit für einen Badeurlaub am Gardasee? Diese Frage lässt sich relativ einfach beantworten. Natürlich eignen sich die Sommermonate, also ungefähr die Zeit von Mai bis September am besten. In diesem Zeitraum erwarten euch die perfekten Badetemperaturen, Sonne satt und wenig Regen. Mit Gewittern am Nachmittag und Abend müsst ihr allerdings immer rechnen.

Juli und August sind die wärmsten Monate. Teilweise wird es so heiß, dass es selbst für einen Badeurlaub einen Ticken zu warm ist. Außerdem ist das die Hauptsaison am Gardasee und ihr müsst mit vielen anderen Urlaubern rechnen. Wer kein Fan von Hitze ist und Massen von Touristen meiden möchte, der peilt lieber die Übergangsmonate Mai/Juni und September an. Allerdings kann die Wassertemperatur zu dieser Zeit noch bei unter 20°C liegen, also nichts für Frostbeulen.

Strand am Gardasee

Strand am Gardasee

Beste Reisezeit für einen Aktivurlaub am Gardasee

Zugegeben, die meisten kommen für einen Urlaub in und am Wasser an den Gardasee. Aber viele Sportbegeisterte nutzen die traumhafte Naturkulisse für einen Aktivurlaub im Norden von Italien.  Rund um den und im Gardasee könnt ihr nämlich alle denkbaren Outdoor-Sportarten ausprobieren. Zu den beliebtesten Outdoor-Aktivitäten an Land gehören Klettern, Radfahren und Wandern durch die umliegenden Alpen und ihre Ausläufer.

Alle die sich im Wasser pudelwohl fühlen, haben die Chance ihr Können beim SUP, Canyoning oder Kajakfahren unter Beweis zu stellen. Und wer keine Höhenangst hat, kann in der Luft ein paar Runden mit dem Gleitschirm über den Gardasee fliegen. Wie ihr seht, die Auswahl ist breitgefächert und bunt gemischt. Jetzt muss nur noch das Wetter stimmen.

Die beste Reisezeit für einen Aktivurlaub am Gardasee ist der Herbst. Dafür gibt es viele Gründe. Zum einen ist die Sommerhitze vorbei und ihr erleidet keinen Hitzekollaps, wenn ihr eurem Lieblingssport nachgeht. Und zum anderen ist die Wahrscheinlichkeit für Gewitter viel niedriger als im Sommer. Der Herbst ist übrigens auch die beste Reisezeit für einen Städtetrip am Gardasee.

Gleitschirmfliegen über dem Gardasee, Italien

Gleitschirmfliegen über dem Gardasee, Italien

Urlaubsorte am Gardasee

Habt ihr euch schon entschieden, in welchem Ort ihr euren Gardasee Urlaub verbringen wollt? Nicht? Dann kommen jetzt ein paar Anregungen, denn ich stelle euch drei meiner liebsten Urlaubsorte am Gardasee vor.

 

Torbole | Bardolino | Limone sul Garda

Torbole

Starten wir direkt mit meinem persönlichen Favoriten, dem einstigen Fischerdörfchen Torbole. Der 900 Seelen Ort liegt am nördlichsten Zipfel des Gardasees und ist vor allem unter Wassersportlern ein Begriff. Torbole zählt nämlich zu den besten Surfrevieren Europas. Das liegt zum größten Teil an den beständigen Gardasee-Winden, die in dieser Region besonders stark sind.

So trudeln jedes Jahr Surfer aus aller Herrenländer in Torbole ein, um ihr Können auf dem Bord unter Beweis zu stellen und natürlich auch an ihren Fähigkeiten zu feilen. Dabei ist ganz egal, ob ihr noch blutige Anfänger oder schon eingefleischte Profis seid. An den Strandabschnitten für Surfer tummeln sich allerhand Surfschulen und Shops, die euch mit dem nötigen Equipment und Wissen versorgen.

Urlaubsort Torbole am Gardasee

Der schöne Urlaubsort Torbole am Gardasee

Bardolino

Was wäre ein Italien Urlaub ohne Wein? Eine berühmte Weinregion am Gardasee ist der Ort Bardolino am Ostufer des Gardasees. Bekannt geworden ist das Örtchen durch seinen einzigartigen Roséwein. In einem der vielen Weinkeller könnt ihr euch durch die verschiedensten Weine probieren und euren persönlichen Liebling finden. Wer das alljährliche Weinfest Festa dell’Uva e del Vino nicht verpassen will, der reist am besten Ende September bis Anfang Oktober an. Ebenfalls beliebt ist das Weinfest Palio del Chiaretto an der Uferpromenade, welches immer im Juni stattfindet.

Weinbaugebiet Bardolino am Gardasee

Das Weinbaugebiet Bardolino am Gardasee

Limone sul Garda

Das Westufer beheimatet die beliebtesten Urlaubsorte am Gardasee. Mein Gardasee Tipp für euch ist der Ort Limone sul Garda. Die Rede ist von einem abgeschiedenen Ort in den umliegenden Bergen des Gardasees mit knapp 2.000 Einwohnern. Wegen der Lage regnet es in Limone weitaus weniger und ihr könnt auch auf super sonnige Tage freuen. Zu sehen gibt es in dem Urlaubsort auch jede Menge. Super beliebt sind die zwei Häfen von Limone, die Hauptkirche sowie der an der Uferpromenade angelegte Kurpark.

Limone Sul Garda am Gardasee

Ausblick auf Limone Sul Garda am Gardasee

Malcesine, Bardolino, SirmioneSaloSan Felice del Benaco, Lazise und Peschiera del Garda sind auch empfehlenswertere Orte am Gardasee.

 

Last Minute Gardasee

 

Die beste Reisezeit für den Gardasee kennt ihr jetzt. Jetzt könnt ihr Unterkunft und Flug buchen und direkt in den wohlverdienten Urlaub starten. Solltet ihr noch nicht das passende Angebot gefunden haben, dann habe ich da noch einen letzten Tipp für euch. In meiner Reisesuchmaschine findet ihr brandaktuelle Italien Schnäppchen für eure nächste Reise an den Gardasee. Schaut vorbei und findet den passenden Deal ganz nach eurem Geschmack und Budget. 

 

Aktuelle Gardasee Deals

 

Weitere Tipps für Italien:

Varenna am Como See in Italien

Beste Reisezeit Italien

Welche Monate eignen sich für einen Urlaub in Bella Italia?
Die 11 schönsten Strände in Italien

Die 11 schönsten Strände in Italien

Bella Italia - unglaublich schöne Strände auf Sardinien, Sizilien, Kalabrien & mehr
Panorama von Lido di Venezia

Die schönsten Strände in Venedig

Der Guide für den perfekten Strandurlaub nahe der Lagunenstadt!
Gardasee Trip 5 Tage im Hotel inkl Halbpension 85€

Gardasee Tipps

Alles was du über einen Urlaub am Gardasee wissen solltest

Weitere Schnäppchen: Gardasee Urlaub / Italien Urlaub

Schreibe einen Kommentar