Malcesine

Das malerische Dorf am Fuße des Monte Baldo

Habt ihr vor euren nächsten Urlaub in Italien, am Gardasee, zu verbringen? Dann solltet ihr unbedingt über einen Aufenthalt in Malcesine, der Perle des östlichen Ufers, nachdenken. Umgeben von sattgrüner Natur, dem imposanten Monte Baldo und den sanften Wellen des Wassers, fügt sich das malerische Dorf eindrucksvoll in die Landschaften dieser Region.

Sicherlich fragt ihr euch jetzt, welche Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten euch der Ort zu bieten hat, oder? All das und vieles mehr erfahrt ihr in den folgenden Malcesine Tipps. Lehnt euch zurück und lasst euch inspirieren!


Die besten Malcesine Tipps im Überblick


Karte mit den besten Malcesine Tipps

 

Anreise nach Malcesine

Die Anreise nach Malcesine, am nordöstlichen Ufer des Gardasees, wird sich für euch mit dem Auto am einfachsten gestalten. Außerdem seid ihr mit dem eigenen Fahrzeug äußerst flexibel und könnt beispielsweise mit einer Rundreise um den Gardasee einen ereignisreichen Urlaub erleben. Allein schon die Anreise über Österreich oder die Schweiz ist ein wahres Highlight.

Während eurer Reiseplanung müsst ihr nur beachten, dass in der Schweiz und Österreich eine Vignettenpflicht besteht und in Italien weitere Mautkosten anfallen. Durch das hervorragend ausgebaute Autobahnnetz entlang des Gardasees braucht ihr euch keinerlei Gedanken über die Anfahrt machen. Im Osten befindet sich die Brennerautobahn, welche über Bozen bis nach Verona führt. Außerdem verläuft entlang der Ostküste die SS 249, eine Straße, die euch die gesamten Urlaubsorte problemlos erkunden lässt.

Zusätzlich kann man Malcesine durch ein gut ausgebautes öffentliches Verkehrsnetz erreichen. Wenn ihr mit dem Flugzeug nach Italien fliegen wollt, dann solltet ihr den Flughafen von Verona ansteuern. Dort habt ihr dann die Möglichkeit, einen Shuttlebus oder die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Oder ihr denkt darüber nach, einen Mietwagen bei einem der gängigen Anbieter, wie Avis, Europcar oder Hertz zu buchen.

Architektur in Malcesine, Gardasee

Architektur in Malcesine

Beste Reisezeit für Malcesine

Während eurer Reiseplanung müsst ihr euch natürlich auch Gedanken darüber machen, zu welcher Jahreszeit ihr am besten nach Malcesine reist. Grundsätzlich ist die beste Reisezeit für Malcesine mit der besten Reisezeit für den Gardasee gleichzusetzen. Dementsprechend eignen sich vor allen Dingen die Monate April bis September hervorragend für einen Aufenthalt in der italienischen Region. Zu dieser Zeit erwarten euch in der gemäßigten Klimazone hervorragende Wetterbedingungen. Mit den durchschnittlich wärmsten Tagen könnt ihr im Juli und August rechnen.

Wie ist das aktuelle Wetter in Malcesine?

Wie ist das aktuelle Wetter in Malcesine? 

Wenn ihr nicht nur einen Strandurlaub am Gardasee verbringen, sondern diesen mit einem Aktivurlaub verknüpfen wollt, dann kommen vor allem die Frühlings- und Herbstmonate für einen Aufenthalt infrage. Selbst zu dieser Zeit könnt ihr einen Sprung ins kühle Nass wagen und am Wasser entspannen. Der Vorteil ist, dass ihr während dieser Jahreszeiten den Touristenmassen aus dem Weg gehen könnt.

Ausblick auf Malcesine, Italien

Ausblick auf Malcesine

Aktivitäten in Malcesine

Vor einer atemberaubenden Bergkulisse begrüßt euch das gerade einmal circa 4000 Einwohner zählende Örtchen Malcesine. Sobald ihr den Ort erreicht, werdet ihr von dem unglaublichen mediterranen Ambiente begeistert sein. Das Stadtbild wird von bunten Häusern, der historische Altstadt mit der imposanten Scaligerburg und dem majestätischen Monte Baldo geprägt.

Während eures Aufenthalts solltet ihr euch durch das enge Gassenlabyrinth mit seinen kleinen Plätzen und Durchgängen führen lassen. Vor Ort werdet ihr immer wieder zahlreiche versteckte Boutiquen, Geschäfte und Restaurants entdecken. An der Uferpromenade könnt ihr bis zur Halbinsel Val di Sogno spazieren und die traumhaften Atmosphären auf euch wirken lassen. 

Scaligerburg Malcesine:

  • Öffnungszeiten: März-November, 09:30-18:30 Uhr
  • Preise: Erwachsene 6€, Kinder ab 6 Jahren 3€

Nachdem ihr den Ort zu Fuß erkundet habt, solltet ihr unbedingt die Burg von Malcesine näher bestaunen. Bei einer Besichtigung des Schlosses, werdet ihr euch in alte Zeiten zurückversetzt fühlen. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, das naturgeschichtliche Museum in der Burg zu besuchen. Die interaktive Ausstellung ist ein Erlebnis für die ganze Familie.

Altstadt von Malcesine, Gardasee

Altstadt von Malcesine

Ein weiteres Highlight ist die Pfarrkirche Santo Stefano und der Scaligerpalast, Palazzo dei Capitani. Von letzterem habt ihr einen unglaublichen Ausblick auf den Gardasee. Im Garten des Palastes werden atemberaubende Kulissen geschaffen und ihr habt einen direkten Zugang zum Wasser.

Außerdem wird euch euer Weg während eures Rundganges automatisch an den Hafen von Malcesine führen. Hier habt ihr die Möglichkeit, eine Fähre auf die andere Seeseite zu nehmen. Zusätzlich könnt ihr es euch in zahlreichen Cafés und Restaurants gemütlich machen und das rege Treiben beobachten.

Monte Baldo Seilbahn:

  • Bergfahrten: 08:00-18:00 Uhr
  • Talfahrten: 08:15-18:45 Uhr
  • Preise: Normalpreis Hin- und Rückfahrt 22€, Einzelfahrt 15€

Wenn ihr euch in Malcesine aufhaltet, ist ein Ausflug auf den Monte Baldo unumgänglich. Hier trifft mediterranes Klima auf alpine Landschaften. Innerhalb einer 15-minütigen Fahrt gelangt ihr mit der Seilbahn von Malcesine nach Tratto Spino auf circa 1.760 Höhenmeter.

Bei einem Zwischenstopp habt ihr die Möglichkeit, in San Michele auszusteigen und die Gegenden zu erkunden. Oben angekommen könnt ihr die fantastischen Aussichten auf den Gardasee und die Umgebung genießen, Wanderungen unternehmen, Mountainbike fahren oder in einer der Hütten eine Pause einlegen. Und selbst im Winter haben die Gipfel ihren ganz besonderen Reiz. Dann könnt ihr auf vier verschiedenen Pisten Ski fahren und einen besonderen Tag erleben.

Apropos Aktivurlaub. In Malcesine habt ihr natürlich auch die Chance, Windsurfen, Kitesurfen oder Segeln zu erlernen. Im Stickl Sportcamp oder Wwwind Square wird euch ein breites Spektrum an Kursen angeboten und ihr könnt neben dem Kulturpogramm etwas Action erleben. Wenn ihr euch aber nach Entspannung und Ruhe sehnt, dann habt ihr die Möglichkeit, die frei zugänglichen Strände Navene, Campagnola, Paina oder Posterna zu besuchen.

Aussicht vom Monte Baldo auf den Gardasee

Aussicht vom Monte Baldo auf den Gardasee

Ausflugsziele ab Malcesine

Unweit eures Urlaubszieles befindet sich das ruhige und idyllische Cassone di Malcesine. Der malerische Hafen und die verwinkelten Gassen verleihen dem Ort ein traumhaftes mediterranes Flair. Ein weiteres historisches Dorf, welches ihr während eures Aufenthalts besuchen solltet, ist Torbole. Falls ihr euch euren Weg in den Ort bahnt, solltet ihr genügend Zeit mitbringen und eine Weiterfahrt nach Canale di Tenno planen.

Malcesine Ausflugziele:

  • Cassone di Malcesine
  • Canale di Tenno
  • Naturpark Lessinia
  • Riva
  • Limone
  • Brenzone sul Garda
  • Molina Wasserfälle

Das historische Dorf inmitten der Bergwelt des Trentino versetzt euch in mittelalterliche Zeiten zurück und lässt euch euren Alltag im Nu vergessen. Hier bestimmen verwinkelte Gassen und Rundbögen das Ortbild und verleihen diesem einen unvergleichlichen Charakter. Mein Tipp: Da es im Ort keinen Platz für Autos gibt, solltet ihr den Parkplatz unterhalb des Dorfes aufsuchen.

Wenn ihr die Vielfalt des Hinterlandes erkunden wollt, dann könnt ihr einen Tagesausflug in den grünen Naturpark Lessinia planen. Die wilden Naturkulissen lassen euch auf beeindruckende Weise in die Gegenden eintauchen und die Flora und Fauna hautnah erleben. Ein besonderes Ausflugsziel sind hier die Wasserfälle in Molina. Ein Naturschauspiel der besonderen Art!

Wie ihr seht, habt ihr zahlreiche Möglichkeiten, euren Urlaub so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. Auch weitere Zwischenstopps in Rovereto oder Trient werdet ihr nicht bereuen.

Mittelalterlicher Ort Canale di Tenno, Italien

Mittelalterlicher Ort Canale di Tenno

Essen & Trinken in und um Malcesine

In Malcesine gibt es zahlreiche Restaurants in denen ihr inmitten romantischer Kulissen euren Tag ausklingen lassen könnt. Auf den zahlreichen Speisekarten findet ihr neben der typischen Pizza auch verschiedene Fischgerichte. Natürlich gibt es auch Pasta in den unterschiedlichsten Variationen. 

Restaurants in Malcesine:

  • La Voglia
  • Ristorante al Gondoliere
  • Vidoc
  • Joy’s Place

Zu jedem leckeren Gericht gehört natürlich auch ein passendes Getränk. Wie wär’s mit einem leckeren Wein? Auf den Hügeln und in den Tälern des Gardasees wird seit Jahrtausenden hervorragender Wein angebaut. Ob fruchtig oder trocken, vor Ort findet ihr für jeden Geschmack den richtigen Tropfen. Wenn ihr euch für das alkoholische Getränk interessiert, dann solltet ihr darüber nachdenken, auf der Strada del Vino zahlreichen Weingütern einen Besuch abzustatten. 

Wer von euch trinkt lieber Bier? Auch hier gibt es einen Tipp. Circa 50 Minuten von Malcesine entfernt befindet sich die kleine Kreativbrauerei Benaco 70. Leckere handgebraute Biere verlassen hier die Theke und werden euer Herz höher schlagen lassen. 

Enge Gasse in Malcesine, Italien

Enge Gasse in Malcesine

Das war’s mit den Malcesine Tipps. Seid ihr auch so begeistert? Wenn ihr eurem Urlaub schon entgegen fiebert, aber noch nach dem passenden Angebot sucht, dann schaut euch doch mal in meiner Reisesuchmaschine um. Los geht’s!

 

Zu den Gardasee Deals

Weitere Gardasee Tipps für dich:

Reiseziele: Gardasee, Italien


Jana Willeke
Jana Willeke

Packt euren Koffer und kommt mit mir in eine bunte Welt aus eindrucksvollen Reisezielen, bunten Kulturen und neuen Abenteuern. Ich freue mich darauf meine Erfahrungen und Tipps mit euch zu teilen.