Bardolino

Alle Tipps für einen unvergesslichen Urlaub am Gardasee

Ihr plant einen Urlaub am Gardasee, aber wisst noch nicht genau, welchen der vielen Urlaubsorte ihr anpeilen sollt? Wie wäre es denn mit einer Reise nach Bardolino? Die Weinanbauregion liegt direkt am Gardasee und verzaubert Urlauber aus aller Welt mit ihrer Schönheit. Ihr seid noch nicht überzeugt? Dann lest weiter und ich verspreche euch, ihr werdet euch in Nullkommanix verlieben. 


Die besten Bardolino Tipps im Überblick


Karte mit den besten Bardolino Tipps

Anreise nach Bardolino

Bardolino liegt im Osten des Gardasees, in der italienischen Region Venetien. Die kleine Gemeinde hat gerade einmal 7.100 Einwohner, doch langweilig wird es hier nie. Doch dazu später mehr. Zuerst muss ich euch noch erklären, wie ihr am einfachsten dorthin gelangt. Die Anreise nach Bardolino gestaltet sich zum Glück als ziemlich einfach. Wer mobil ist, legt den Weg zum Gardasee einfach im Auto zurück.

Ab München dauert die Fahrt gerade einmal 4,5 Stunden und ihr findet euch schon in einer völlig anderen Landschaft wieder. Ansonsten gibt es ab vielen deutschen Großstädten günstige Zugverbindungen bis nach Verona. Und ab dort wiederum bis nach Bardolino. Gleiches gilt für Flugverbindungen. Oder ihr schnappt euch am Flughafen einen Mietwagen, damit ihr über die ganze Zeit in Bardolino flexibel seid.

Bardolino aus der Vogelperspektive

Bardolino aus der Vogelperspektive

Beste Reisezeit für Bardolino

Jetzt wisst ihr zwar, wie ihr nach Bardolino kommt, aber nicht wann ihr fahren solltet. Die beste Reisezeit für Bardolino entspricht der besten Reisezeit für den Gardasee. Am besten reist es sich also von April bis August nach Bardolino. Zu dieser Zeit könnt ihr in der gemäßigten Klimazone nämlich die meisten Sonnenstrahlen einfangen.

Obwohl Bardolino kein super bekannter Urlaubsort am Gardasee ist, kann es in dem Ort im Sommer rappelvoll werden. Alle, die das touristische Hoch umgehen wollen, sollten daher von lieber die Übergangsmonate April und September anpeilen. Das Gute: Selbst zu dieser Zeit sind sowohl Luft-, als auch Wassertemperaturen ideal für einen Strandurlaub.

Gardasee bei Sonnenuntergang

Der Gardasee bei Sonnenuntergang

Aktivitäten in Bardolino

Apropos Strand: Entlang der Altstadt von Bardolino findet ihr haufenweise tolle Strände, die zum Baden und Relaxen am Gardasee einladen. Da wäre zum einen der Passeggiata Rivalunga, ein langer Strand mit Liegewiese im Norden der Stadt. Oder ihr pflanzt euch an einen der beiden Hauptstrände Lido Cornicello oder Lido Mirabello. Die beiden Landzungen liegen südlich und nördlich der Altstadt von Bardolino.

Im Anschluss könnt ihr durch die süße Altstadt mit ihren breiten Gassen bummeln und ein paar Souvenirs für die Daheimgebliebenen einkaufen. In den vielen Cafés und Restaurants könnt ihr einkehren, wenn der große Hunger euch plagt oder für einen kühlen Durstlöscher.

Strandpromenade in Bardolino

Strandpromenade in Bardolino

Falls ihr euch fragt, wo ihr den Namen Bardolino schon einmal gehört habt, kann ich euch vielleicht auf die Sprünge helfen. Bardolino ist einer der bekanntesten Weinanbauregionen am Gardasee und bekannt für den leichten, spritzigen Rotwein. 

Wer also das alljährliche Weinfest Festa dell’Uva e del Vino nicht verpassen möchte, reist am besten Ende September bis Anfang Oktober an. Oder ihr kommt im Juni und nehmt am Weinfest Palio del Chiaretto, an der Uferpromenade, teil.

Rotwein aus Bardolino

Rotwein aus Bardolino

Ausflugsziele ab Bardolino

Bardolino ist übrigens der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung. Von dem italienischen Örtchen sind es gerade einmal 35km nach Verona. Die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz ist ein super Ziel für einen Tagesausflug. Die Altstadt von Verona wurde wegen ihrer Schönheit sogar zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Die Romantiker unter euch sollten jetzt die Ohren Spitzen, denn Verona ist ein schwärmerischer Ort für alle Turteltäubchen. In einem versteckten Innenhof steht nämlich das Haus der JuliaCasa di Giulietta“ samt Balkon.

Weitere Ausflugsziele am Gardasee:

 

Städtetrip Verona

Sonnenuntergang über Verona, Italien

Noch einen Ticken näher dran ist das Gardaland. Die Rede ist von dem größten Freizeitpark in Italien, der nicht einmal 20 Km von Bardalino entfernt liegt. Mit den Kindern im Schlepptau, seid ihr also in Nullkommanix in dem Vergnügungspark und könnt euch auf Action und Adrenalin pur freuen. Auf dem 35 Hektar großen Gelände findet ihr insgesamt 33 Attraktionen und Fahrgeschäfte, die nach den Kategorien „Fantasy“, „Adventure“ und „Adrenaline“ geordnet sind.

Freizeitpark Gardaland am Gardasee

Freizeitpark Gardaland am Gardasee

Das waren alle Bardolino Tipps, die ich mit euch teilen wollte. Ich hoffe ihr fühlt euch jetzt zu einer Reise in diesen wundervollen Ort inspiriert und seid schon fleißig dabei, die Koffer zu packen. Falls euch jetzt nur noch das richtige Angebot fehlt, könnt ihr gerne in meiner Reisesuchmaschine vorbeischauen. Dort findet ihr allerhand günstige Gardasee Angebot für eure nächste Traumreise. Vorbeischauen lohnt sich!

 

Günstige Gardasee DealsHotels in Bardolino

 

Weitere Tipps für Italien:

Gardasee bei Sonnenuntergang

Beste Reisezeit Gardasee

Welche Monate eignen sich für eine Reise an Italiens größten See?
Gardasee Trip 5 Tage im Hotel inkl Halbpension 85€

Gardasee Tipps

Alles was du über einen Urlaub am Gardasee wissen solltest
Freizeitpark Gardaland am Gardasee

Gardaland

Alle Infos zu Italiens größtem Freizeitpark
Peschiera del Garda

Peschiera del Garda

Die Perle am Südostufer des Gardasees

Weitere Schnäppchen: Gardasee Urlaub / Italien Urlaub

Schreibe einen Kommentar