Rimini Tipps

Die beliebteste Partystadt in Italien im Überblick

Habt ihr schon einmal was von der Traumstadt Rimini in Italien gehört? Sonnenhungrige und leidenschaftliche Partygänger kommen in diesen sonnenverwöhnten Ort an der italienischen Adriaküste, um den Urlaub ihres Lebens zu genießen. Tagsüber heißt es: Mit einem kühlen Getränk in der Hand an den Traumstrand fläzen und ordentlich Sonne tanken. Sobald die Sonne sich dann langsam verabschiedet, geht die Party los. In der ganzen Stadt verteilt, haben sich zahllose Clubs angesiedelt, die ihren Gästen mit heißen Beats einheizen. Doch neben einem einzigartigen Partyurlaub, könnt ihr in Rimini noch haufenweise andere Dinge sehen und erleben. Wie ihr dorthin kommt, was es zu sehen gibt und wo ihr übernachten könnt, erfahr ihr in diesen Rimini Tipps.


Die besten Rimini Tipps im Überblick


Karte mit den besten Rimini Tipps

 

Anreise nach Rimini

Bevor ihr jetzt voller Vorfreude die Koffer packt und loszieht, sollten wir vielleicht noch klären, wie ihr die Anreise nach Rimini gestalten könnt. Die Stadt liegt im Nordosten von Italien, direkt an der wunderschönen Adriaküste. Obwohl Rimini einen eignen Flughafen besitzt, würde ich euch empfehlen stattdessen den Flughafen in Bologna anzupeilen. Flüge nach Rimini ab Deutschland gibt es nämlich nur mit Zwischenstopps. Und da es eben keine Direktflüge, sondern nur Multistoppflüge gibt, müsst ihr mit ellenlangen Flugzeiten von bis zu 20 Stunden rechnen.

Ganz anders sieht die Situation für Flüge nach Bologna aus. Ab den meisten deutschen Großstädten kommt ihr per Nonstopflug in unter 2 Stunden nach Bologna. Von dort aus könnt ihr entweder in den Zug steigen und eine weitere Stunde nach Rimini fahren. Oder aber ihr leiht euch am Flughafen einen Mietwagen und reist auf eigene Faust an, was ebenfalls etwa 1 – 1,5 Stunden dauert. Oder ihr steigt direkt Zuhause ins eigene Auto und tuckert los. Für alle, die in Süddeutschland wohnen ist das eine klasse Alternative, da ihr vor Ort super flexibel seid. Ab München dauert die Fahrt nach Rimini etwa 7 Stunden.

Der Strand von Rimini mit Riesenrad im Hintergrund

Der Strand von Rimini mit Riesenrad im Hintergrund

Beste Reisezeit für Rimini

Wie gerade schon erwähnt, liegt Rimini an der nordöstlichen Adriaküste, also in Mittelitalien. Wetterexperten stufen das Klima in Rimini als semikontinental an. Die Sommer sind super sonnig und dementsprechend heiß, während es in den Wintermonaten überraschend kalt werden kann.

Aktuelle Wetterkarte für Rimini

Da Rimini das Nummer 1 Reiseziel für einen Strand- und Partyurlaub in Italien ist, kommen die meisten Touristen im Sommer her. Als beste Reisezeit für Rimini gelten die Monate von Juni bis August, denn das ist der heißeste und sonnenreichste Zeitraum im Jahr. Und auch die Wassertemperaturen liegen im Sommer bei 22 – 26°C, also nahezu perfekt.

→ Mehr über das Klima in Italien erfahren

Strandliegen und Sonnenschirm am Strand von Rimini

Strandliegen und Sonnenschirm am Strand von Rimini

Sehenswertes in Rimini

Piazza Cavour

Wer seinen Strandurlaub mit ein wenig Kultur verknüpfen will, kann das in Rimini prima tun. Ein historischer Ort, an dem ihr viel über die Geschichte der Stadt lernen könnt, ist zum Beispiel der zentrale Stadtplatz. Der Piazza Cavour in Rimini war früher das Zentrum des mittelalterlichen Stadtlebens. Bis heute ist der Platz Dreh- und Angelpunkt für die Stadtbewohner. Auf dem Platz selbst werden euch direkt die große Statue von Papst Paul und der Pinienbrunnen ins Auge fallen. Rund um den Platz findet ihr dann die steinernen Verkaufsstände des alten Fischermarktes. Dort sind jetzt haufenweise Restaurants und Bars angesiedelt, in denen ihr eine Verschnaufpause einlegen könnt, bevor die Sightseeingtour weiter geht.

Die Papst Paul Statue am Piazza Cavour in Rimini

Die Papst Paul Statue am Piazza Cavour in Rimini

Ponte d’Augusto

Eine weitere top Sehenswürdigkeit in Rimini, die gleichzeitig ein super beliebtes Fotomotiv abgibt, ist die Ponte d’Augusto. Diese Römerbrücke wurde damals von dem ersten römischen Kaiser Augustus in Auftrag gegeben und schließlich von seinem Nachfolger Tiberius beendet. Deshalb findet ihr die steinerne Bogenbrücke auch unter dem Namen Ponte di Tiberio. Obwohl die Brücke bereits seit 20 n. Chr. existiert, wird sie bis heute im Straßenverkehr eingesetzt. Selbst tonnenschwere LKWs können die Ponte d’Augusto überqueren, welche übrigens den alten Teil des Flusses Marecchia überbrückt.

Die Römerbrücke Ponte d'Augusto in Rimini

Die Römerbrücke Ponte d’Augusto in Rimini

Tempio Malatestiano

Was ihr euch ebenfalls nicht entgehen lassen dürft, ist die Kathedrale von Rimini. Die Basilika Tempio Malatestiano wurde während des 13. Jahrhunderts zu Ehren des Heiligen Franziskus erbaut. Die Kirche wurde 2002 von Papst Johannes Paul II. zur Basilica Minor ernannt. Dieser Ehrentitel wird vor allem Kirchen verliehen, die von großer Bedeutung für das Umland sind. Der Eintritt in die Kathedrale ist kostenfrei und sie hat das ganze Jahr über geöffnet.

Der Tempio Malatestiano, RImini

Der Tempio Malatestiano, RImini

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Italien

Beste Clubs in Rimini

Wie ihr sicherlich wisst, ist Rimini die absolute Partyhauptstadt des Landes. Das Mallorca von Italien sozusagen. Klar, dass bei so einer großen Auswahl an Lokalitäten, die Entscheidung für einen einzigen Nachtclub nicht ganz einfach ist. Darum zeige ich euch eine kleine aber feine Auswahl der besten Clubs in Rimini und all deren Vorzüge.

  • Carnaby Club – Schicker Nachtclub mit drei Etagen auf denen Rock, Hip-Hop, Pop und R&B gespielt wird; Besucher sind größtenteils ausländische Jugendliche
  • Coconuts – Einer der größten Nachtclubs in Rimini, der vom Stil der Ocean Drive Discothek in Miami ähnelt
  • Bagno Tiki 26 – Schicker Strandclub mit lateinamerikanischer Musik, Oft Schauplatz für Events 
  • Altromondo Studio – Seit 1967 geöffneter Club mit futuristischer Einrichtung; Weltbekannte Künstler & DJs wie Axwell und Tiesto treten hier regelmäßig  auf
Beachparty in Rimini

Beachparty in Rimini

Unterkünfte in Rimini

Hotels in Rimini

  • Hotel Stresa – Schickes 3-Sterne-Hotel mit modern eingerichteten Zimmern im Viertel Rivazzurra
  • Rimini Suite Hotel – Stilvolles 4-Sterne-Hotel mit traditionell eingerichteten Zimmern
  • I-Suite Hotel – Elegantes 5-Sterne-Hotel mit Sauna, Außen-Pool und eigenem Wellness-Center am Yachthafen

Ferienwohnungen und -häuser in Rimini

Der Yachthafen von Rimini

Der Yachthafen von Rimini

Urlaub in Rimini

Und schon sind wir am Ende dieser Rimini Tipps angekommen. Ich hoffe ich konnte euch zu einer Reise inspirieren und ihr wisst jetzt genau, was euch vor Ort erwartet. Allen, die noch auf der Suche nach einem günstigen Schnäppchen sind, kann ich einen Blick in meine Reisesuchmaschine ans Herz legen. Dort findet ihr traumhafte Italien Deals zum Billigpreis. Wer sich die lästige Planerei sparen will, kann auch gleich eine günstigePauschalreise nach Italien suchen.  

 

Günstiger Italien Urlaub

Günstige Italien Pauschalreise

 

Mehr zu Italien erfahrt ihr hier:

Italien Tipps für eure nächste Reise

Reiseziele: Italien, Rimini


Regina Tarasevic
Regina Tarasevic

Ob für Abenteuer in der Ferne oder direkt vor der Haustür: Ich zeige dir, wie du das Beste aus deinem Urlaub rausholst. Reise mit mir an Orte, die vielleicht auch schon lange auf deiner Bucket List stehen?