Pisa Tipps

Der ultimative Reiseguide für die Stadt mit dem schiefen Turm

Wollt ihr einen Städtetrip oder einen Kurzurlaub in Italien verbringen? Dann solltet ihr auf jeden Fall die toskanische Stadt Pisa im Hinterkopf haben. Das ursprüngliche Fleckchen am Fluss Arno hat so viel mehr zu bieten, als das weltbekannte Wahrzeichen, den schiefen Turm von Pisa. Damit ihr bestens über die beeindruckenden Sakralbauten, die lebendigen Gassen und die mediterranen Atmosphären informiert seid, solltet ihr euch die Folgenden Pisa Tipps nicht entgehen lassen.


Die besten Pisa Tipps


Karte mit den ultimativen Pisa Tipps

 

Anreise nach Pisa 

Obwohl sich die Anreise nach Pisa relativ einfach gestaltet, darf diese auf der Liste der Pisa Tipps nicht fehlen. Wenn ihr möglichst schnell und stressfrei in die Toskana reisen wollte, dann solltet ihr den internationalen Flughafen von Pisa ansteuern. Von zahlreichen Städten in Deutschland habt ihr die Möglichkeit, in die beliebte Stadt zu gelangen. Haltet die Augen nach günstigen Angeboten auf, denn viele Billigfluggesellschaften steuern diese Kulturstadt an. 

Natürlich könnt ihr auch die Gelegenheit nutzen und weitere Reiseziele in der kulturell, landschaftlich und kulinarisch einzigartigen Region erkunden. Hier begeistern vor allem Städte wie Florenz, Siena oder San Gimignano. Entweder überlegt ihr euch, einen Mietwagen zu buchen oder mit dem eigenen Auto die Rundreise durch die Toskana anzutreten.

Toskana Tipps für euren Urlaub

Während dieser Zeit könnt ihr eines der schönsten Reiseziele in Italien auf besondere Weise erkunden. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, die verkehrstechnisch gut angebundene Stadt einfach mit dem Zug zu erreichen oder mit einem der Fernbusunternehmen, wie Flixbus, in die geschichtsträchtige Stadt zu reisen.

Blick auf den Schiefen Turm von Pisa

Blick auf den Schiefen Turm von Pisa

Beste Reisezeit für Pisa

Wenn ihr einen unvergesslichen Urlaub in der italienischen Stadt erleben wollt, dann ist es natürlich auch wichtig zu wissen, zu welcher Jahreszeit ihr am besten in die zauberhafte Stadt reisen solltet. Deswegen darf die beste Reisezeit für Pisa natürlich nicht auf der Liste der Pisa Tipps fehlen. Also aufgepasst!

Grundsätzlich könnt ihr in den Monaten von April bis Oktober hervorragend in dieser Region Urlaub machen. Im Sommer erwarten euch heiße Trockenperioden, ehe es im Winter kälter wird und vermehrt Niederschlag fällt. Wenn ihr während eures Aufenthalts einen Tag am Meer verbringen wollt, dann solltet ihr Pisa in den Sommermonaten einen Besuch abstatten.

Wie ist das aktuelle Wetter in Pisa?

Wie ist das aktuelle Wetter in Pisa?

Denn dann erwarten euch mit durchschnittlichen 30 °C die höchsten Tagestemperaturen. Sofern ihr vor allem die kulturelle Seite der Stadt entdecken wollt, bieten sich in den Frühlings- und Herbstmonaten beste Voraussetzungen für eine unglaubliche Zeit in Pisa.

🌤️- Beste Reisezeit Italien

Kirche Santa Maria della Spina am Fluss Arno

Kirche Santa Maria della Spina am Fluss Arno

Sehenswürdigkeiten in Pisa

Piazza dei Miracoli | Altstadt von Pisa | Botanischer Garten | Studentenviertel | Ausflugsziele

Piazza dei Miracoli

Den Anfang der Highlights auf der Liste der Pisa Tipps macht der Piazza dei Miracoli, der Domplatz von Pisa. Sobald ihr euch dem Platz der Wunder nähert, werdet ihr von einer unglaublichen Atmosphäre umgeben sein. Hier könnt ihr das Baptisterium, die Taufkirche, den Dom, den schiefen Turm und den Friedhof Camposanto bestaunen.

Inmitten wunderschöner Grünflächen bilden die atemberaubenden Mamorgebäude eine unwirkliche Kulisse und sind mit ihrer Einzigartigkeit zu dem Weltkulturerbe der UNESCO zu zählen. Wenn ihr einen Ausflug nach Pisa plant, wollt ihr natürlich auch den Schiefen Turm von Pisa vor die Linse bekommen, oder nicht? Mein Tipp: Solltet ihr in den Abendstunden auf den Platz kommen, umgeht ihr die zahlreichen Touristen und könnt einen faszinierenden Charme in euch aufsaugen.

Sofern ihr den Touristenmagneten von Innen besichtigen und die 294 Stufen erklimmen wollt, ist es von Vorteil, euch eure Tickets im Vorhinein zu buchen. Somit erspart ihr euch lange Wartezeiten und Stress.

Berühmter Platz Piazza dei Miracoli, Pisa

Berühmter Platz Piazza dei Miracoli

Altstadt von Pisa

Im Herzen der Stadt befindet sich die trubelige und pittoreske Altstadt von Pisa, eine der Besonderheiten der Pisa Tipps, welche ihre Besucher mit zahlreichen Kirchen, Palästen und lebendigen Plätzen zu begeistern weiß. Den Mittelpunkt der Altstadt bildet der Platz Piazza dei Cavalieri. Die Ursprünglichkeit kommt hier vor allen Dingen in den pompösen Palästen zum Ausdruck.

Hier müsst ihr euch vor allen Dingen den Palazzo della Carovana, den Uhrenpalast Palazzo dell’Orologio und die Kirche Santo Stefano dei Cavalieri näher ansehen. Zusätzlich dazu könnt ihr auf der berühmten Straße Santa Maria, welche den Piazza dei Miracoli mit der Altstadt verbindet, unglaubliche Gebäude bestaunen und auf beeindruckende Weise in vergangene Zeiten eintauchen.

Wenn ihr Lust habt, durch abwechslungsreiche Geschäfte zu bummeln und den Alltag der Einheimischen hautnah zu erleben, dann solltet ihr über die Straße Borgo Stretto schlendern. Lasst euch durch die malerischen Gassen treiben und erkundet die Ufergegend des Flusses Arno. Hier erlebt ihr auf besondere Weise die vielseitigen Gesichter der Stadt.

Sucht euch ein malerisches Plätzchen und lasst den besonderen Flair auf euch wirken. Die Brücke Ponte di Mezzo bildet eine faszinierende Fotokulisse! Eine weitere Besonderheit ist die direkt am Fluss gelegene Kirche Santa Maria della Spina, welche durch ihre besondere Architektur die Massen in ihren Bann zieht.

Imposante Architektur am Piazza dei Cavalieri, Pisa

Imposante Architektur am Piazza dei Cavalieri

Botanischer Garten in Pisa

Eine wahre Ruheoase und einer der besten Pisa Tipps ist der botanische Garten der Stadt. Wenn ihr euch neben all dem Trubel nach Entspannung und Abgeschiedenheit sehnt, dann solltet ihr diesem wunderschönen Fleckchen grüner Natur einen Besuch abstatten. Sobald ihr den Park betretet, wird euch die unglaubliche Pflanzenvielfalt ins Auge stechen. Ein Paradies für alle Naturliebhaber! Die üppige Vegetation kann nicht nur von Besuchern bestaunt werden, sondern dient auch zu Forschungszwecken der Universität von Pisa.

Botanischer Garten in Pisa

Botanischer Garten in Pisa

Studentenviertel in Pisa

Die Universitätsstadt Pisa versprüht dank ihrer zahlreichen Studenten ein unglaubliches Flair und begeistert mit einem tollen Nachtleben. In zahlreichen Bars und Clubs habt ihr die Möglichkeit, den Abend entspannt ausklingen zu lassen oder die Nacht zum Tage zu machen. Rund um den Platz Piazza delle Vettovaglie befindet sich das bezaubernde Studentenviertel der Stadt und eine Besonderheit der Pisa Tipps.

Wenn ihr euch die Chance nicht entgehen lassen und einen traditionellen italienischen Markt besuchen wollt, dann seid ihr hier genau richtig. Lautstarkes Verhandeln der Händler und bunte Obst- und Gemüsestände lassen euch den italienischen Charme aus einer einzigartigen Perspektive betrachten.

Markt am Platz Piazza delle Vettovaglie, Pisa

Markt am Platz Piazza delle Vettovaglie

Ausflugsziele um Pisa

Falls ihr genügend Zeit mitbringt, solltet ihr die Chance nutzen und euch weitere kulturelle Sehenswürdigkeiten der Toskana anschauen. Das Reichtum an faszinierenden Orten kennt in dieser Gegend keine Grenzen. Neben der mittelalterlichen Stadt Volterra, lohnt es sich vor allen Dingen der Hafenstadt Livorno, der Festungsstadt Lucca oder Barga einen Besuch abzustatten.

Während eures Aufenthalts habt ihr nicht nur die Möglichkeit, zauberhafte Städte zu erkunden, sondern auch herrliche Landschaften zu beobachten. Sanfte Hügel, grüne Täler und Weinbau prägen die Gegenden und schaffen eine Landschaft der Kontraste. Besonders malerisch ist das Tal Val d’Orcia, welches zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurde.

Historische Stadt Volterra, Toskana

Historische Stadt Volterra

Italiens schönsten Sehenswürdigkeiten

Freizeitaktivitäten in Pisa

Museen | Strände

Museen in Pisa

In Pisa habt ihr nicht nur die Möglichkeit auf den Spuren des berühmten Mathematikers, Physikers und Astronomen Galileo Galilei zu wandeln, sondern auch in zahlreichen Museen einen Einblick in das kulturelle Leben der Stadt zu erhalten. Hier ist vor allem das Nationalmuseum San Matteo zu empfehlen. Vielfältige Kunstwerke säumen die Ausstellung und werden vor allem diejenigen begeistern, die ihr Herz an die Kunst verloren haben. Weitere sehenswerte Museen sind das Museo delle Aviotruppe, der Palazzo Blu oder das Museo Nazionale di Palazzo Reale.

Domplatz in Pisa

Domplatz in Pisa

Strände nahe Pisa 

Wenn ihr euren Urlaub in Pisa verbringt, dann wollt ihr wahrscheinlich auch etwas Meeresluft schnuppern und am Strand entspannen, oder? Wunderschöne Vororte und Seebäder geben euch die Möglichkeit euren Alltag für einen Moment zu vergessen und euren Kultururlaub mit einem Urlaub am Meer zu verknüpfen. Orte wie Marina di Pisa, Calambrone oder Viareggio bieten beste Voraussetzungen für einen unvergesslichen Tag am Tyrrhenischen Meer und dürfen auf der Liste der Pisa Tipps nicht fehlen.

Wenn ihr euch für einen Ausflug in den etwa 20 Minuten entfernten Badeort Marina di Pisa entscheidet, ist vor allem ein Zwischenstopp in dem Naturpark Migliarino San Rossore zu empfehlen. Hier könnt ihr durch wunderschöne Landschaften wandern und einen herrlichen Ausflug mit der ganzen Familie erleben. Besonders zu empfehlen sind die Strandabschnitte in Spiaggia della Lecciona, Lido di Camaiore und Forte dei Marmi. Feine Sandstrände, türkisblaues Wasser und einzigartige Natur lassen sofort Urlaubsgefühle aufkommen.

Strand in Livorno

Strand in Livorno

Ich sitze bereits auf gepackten Koffern, wie sieht’s bei euch aus? Hoffentlich konnten euch die Pisa Tipps genauso inspirieren. Wenn euch für eure unvergessliche Reise nur noch das passende Angebot fehlt, solltet ihr euch schleunigst in meiner Reisesuchmaschine umschauen. Los geht’s!

 

Zu den Toskana Deals

Weitere Italien Tipps für dich:

Reiseziele: Italien, Pisa


Jana Willeke
Jana Willeke

Packt euren Koffer und kommt mit mir in eine bunte Welt aus eindrucksvollen Reisezielen, bunten Kulturen und neuen Abenteuern. Ich freue mich darauf meine Erfahrungen und Tipps mit euch zu teilen.