Warschau Tipps

Der Reiseguide für einen Städtetrip in die polnische Hauptstadt

Der nächste Städtetrip nach Warschau steht an und ihr habt noch keinen Plan, was, wie und wann? In diesem Artikel zu den besten Warschau Tipps zeige ich euch, was ihr in der polnischen Hauptstadt gesehen haben solltet, wo ihr zum Feiern hingeht, was auf den Tisch kommt und wann die beste Zeit für eine Reise ist. So müsst ihr euch nicht mit nervenaufreibender Recherche rumschlagen und könnt eure Reise in vollen Zügen genießen. Na, ist das was?


Die besten Warschau Tipps im Überblick


Karte mit den besten Warschau Tipps

 

Anreise nach Warschau

Beginnen wir unsere Warschau Tipps doch gleich mal mit der Anfahrt. Zum Glück gestaltet sich die Anreise nach Warschau ab Deutschland als ziemlich unkompliziert. Ab den meisten deutschen Städten kommt ihr am einfachsten, schnellsten und günstigsten mit dem Flieger in die polnische Hauptstadt. Die Preisspanne liegt bei den meisten Flügen zwischen 100 – 150€.

Wer in Berlin oder Ostdeutschland wohnt, der kann über einen Anreise per Zug oder Reisebus nachdenken. Zugtickets in der 2. Klasse gibt es breites ab 29,90€ und weitaus umweltfreundlicher ist es auch noch. Und auch mit Fernbussen, wie dem Flixbus kommt ihr schon für rund 30€ nach Warschau und auch wieder zurück.

Blick auf das grüne Warschau

Blick auf das grüne Warschau

Beste Reisezeit für Warschau

Da wir nun geklärt hätten, wie ihr am besten in die polnische Hauptstadt kommt, wird es Zeit sich mit der besten Reisezeit für Warschau zu befassen. Wegen der Lage im Inland von Polen, herrscht in Warschau kontinentales Klima mit ziemlich klar abgegrenzte Jahreszeiten. Während es also in der Winterzeit frostig kalt wird, erwarten euch in den Sommermonaten warme Temperaturen und Sonne satt.

Die beste Reisezeit für Warschau umfasst die Monate von Mai bis Oktober. Damit gleicht sie sich mit der besten Reisezeit für Polen. Ein Vorteil, denn so könnt ihr eure Warschau Städtereise mit einen Ausflug an die Ostsee oder die Berge verbinden. Am besten eignen sich jedoch die Übergangsmonate Mai und Oktober, da diese zur Nebensaison zählen und ihr trotz guten Wetters einige super günstige Urlaubsschnäppchen ergattern könnt.

Altstadt von Warschau bei Sonnenuntergang

Die Altstadt von Warschau bei Sonnenuntergang

Sehenswürdigkeiten in Warschau

 

Altstadt | Königsschloss | Kulturpalast | Lazienki Park 

 

Nachdem ihr jetzt wisst wann und wie ihr nach Warschau kommt, wird es Zeit einen Blick auf die Sehenswürdigkeiten in Warschau zu werfen, findet ihr nicht? Bevor wir uns jedoch den Highlights dieser Warschau Tipps widmen, muss ich euch kurz etwas zu der polnischen Hauptstadt erklären. Es ist nämlich so, dass viele teile Warschaus während des zweiten Weltkrieges dem Erdboden gleichgemacht wurden.

Insbesondere die Warschauer Altstadt hat sehr unter dem Krieg gelitten und musste fast komplett wieder aufgebaut werden. Deswegen findet ihr in Warschau zwar viele historische Gebäude, diese mussten jedoch zum Großteil restauriert werden. Sie spiegeln die einmalige und packende Geschichte der Stadt wider. So, da ihr die Vorgeschichte jetzt kennt, können wir uns endlich mit den Sehenswürdigkeiten in Warschau befassen.

Wilanow Palast von Warschau

Der Wilanow Palast von Warschau

Altstadt von Warschau

Apropos Altstadt: Die Warschauer Altstadt bildet das Herzstück der polnischen Metropole. Ihr könnt euch die Altstadt ungefähr so vorstellen: Alte Gemäuer, Schlösser und Paläste sowie kleine süße Gässchen. Dieser Stadtteil wirkt viel älter als er in Wirklichkeit eigentlich ist. Niemals würde man vermuten, dass die meisten Gebäude erst vor gut 60 – 70 Jahren (wiederauf-)gebaut wurden.

Während ihr durch die Altstadt schlendert und in die Gässchen abtaucht, kommt ihr an einmaligen Bauten, wie der Sigismundsäule und dem Puppenhäuschen vorbei. Der Schlossplatz zwischen dem Königsschloss und der Altstadt ist der Hotspot und Treffpunkt für die Warschauer. Rund um die Uhr tummeln sich Einheimische allen Alters auf dem Platz. Ihr solltet es ihnen gleichmachen und einfach ein paar Stündchen durch die Altstadt schlendern. Es gibt garantiert immer etwas zu entdecken.

Schlossplatz in der Altstadt von Polen

Der Schlossplatz in der Altstadt von Polen

Königsschloss von Warschau

Mitten in der Altstadt steht das prunkvolle Königsschloss von Warschau. Dieses erlitt dasselbe Schicksal wie die Altstadt und wurde im Zweiten Weltkrieg komplett zerbombt. Doch die Warschauer konnten das nicht auf sich sitzen lassen und restaurierten das Schloss innerhalb von 17 Jahren. Dafür erhielten sie finanzielle Unterstützung durch die USA.

Eine Führung durch das Königsschloss führt euch durch die Gemächer der damaligen polnischen Königsfamilie. Neben dem Thronsaal, dem Ballsaal und der Schlosskirche, erwartet euch ein Besuch in der königlichen Gemäldegalerie mit Originalstücken von dem niederländischen Barockkünstler Rembrandt.

Warschauer Altstadt und dem Königsschloss

Luftaufnahme von der Warschauer Altstadt und dem Königsschloss

Kulturpalast von Warschau

Weiter auf der Suche nach dem besten Warschau Tipps, landen wir beim Wahrzeichen der polnischen Hauptstadt. Das Kulturschloss steht im Herzen von Warschau und ist unübersehbar. Es handelt sich dabei nämlich um das bislang höchste Gebäude Polens.

Nach der Fertigstellung in 1955 war es sogar das zweithöchste Gebäude Europas. Die schöne Uhr am Turmpalast ist zudem die zweitgrößte Uhr in ganz Europa. Das alles ist schon ziemlich beeindruckend. Aber wirklich sprachlos wird euch die Aussichtsplattform machen. Auf der 30. Etage in 114 m könnt ihr den besten Panoramablick auf Warschau genießen.

Skyline von Warschau mit Kulturpalast

Skyline von Warschau mit Kulturpalast

Lazienki Park

Der Lazienki Park ist ein weiteres Highlight in Warschau, das ich euch nicht vorenthalten möchte. Die Rede ist vom einem großen Park, in dem sich das gleichnamiges Sommerschloss von König Stanislaus befindet.  Dieses trägt auch den Spitznamen Schloss auf der Insel, da es auf einer Insel in einer Art See mitten im Park erbaut wurde. Mit dem Besuch des Parks könnt ihr gleich zwei Sehenswürdigkeiten in einem Rutsch abklappern. Der Lazienki Park in dem sich das Schloss befindet, ist nämlich mindestens genauso sehenswert.

Den Stadtbewohnern dient er als Naherholungsogebiet, um abzuschalten und den Alltag für ein paar Stündchen zu vergessen. Nachdem ihr das pompöse Schloss besichtigt habt, könnt ihr euch auf die Wiese fläzen oder in den ansässigen Cafés eine Verschnaufpause einlegen. Unter meinen Warschau Tipps dürfen die Open-Air-Konzerte im Lazienki Park nicht fehlen. Diese finden jeden Sonntag ab 12 Uhr statt und sind sogar kostenlos.

Lazienki Park mit dem Lazienki Schloss

Der Lazienki Park mit dem Lazienki Schloss auf der Insel

Nachtleben in Warschau

Was wäre ein Städtetrip in der polnischen Metropole ohne eine Nacht auszugehen? Falls ihr es noch nicht wusstet, die Polen sind für ihre unantastbar guten Partys und ausgelassene Stimmung bekannt. Aber auch für ihren hohen Alkoholkonsum. Versucht also nicht unbedingt mit den Einheimischen mitzuhalten, wenn ihr nicht gerade super trinkfest seid. Also schauen wir uns das Nachtleben in Warschau mal an, oder?

Die besten Clubs und Bars in Warschau

  • Capitol: Club im Theater mit bunt gemischtem Publikum
  • Lemon Club: Typischer Studentenclub mit günstigen Getränken bei freiem Eintritt
  • Opera Club: Sehr teurer Club im Keller des Nationaltheaters
  • Teatro Club: Club mit karibischem Flair und Latino Musik

Die Clubs und Bars in Warschau sind vor allem an den Wochenende hochfrequentiert, allerdings gibt es kein wirkliches Amüsierviertel. Stattdessen liegen die Clubs wahllos in der ganzen Stadt verteilt, sodass ihr ohne Probleme eine passende Location in der Nähe eures Hotels findet. Wenn ihr keinen Plan für den Abend habt, dann ist die Metrostation Centrum zunächst wahrscheinlich die beste Anlaufstelle. Dort tummeln sich einige gute Bars in denen ihr ein wenig vorglühen könnt, bevor ihr zum Club eurer Wahl loszieht.  

Für alle eingefleischten Biertrinker habe ich noch gute Neuigkeiten: Bier  ist in Warschau und generell in Polen super günstig. Im internationalen Vergleich ist Warschau sogar offizieller Sieger, denn 0,33 Liter Bier kosten nur 0,79€. Zum Vergleich: In Norwegen kostet die gleiche Menge Bier satte 3,55€.

Die Skyline von Warschau bei Nacht

Die Skyline von Warschau bei Nacht

Essen & Trinken in Warschau

Was wären diese Warschau Tipps ohne euch in die Welt der polnischen Kulinarik mitzunehmen? Die polnische Küche ist super fleischlastig und gilt als sehr deftig. Neben dem osteuropäischen Charakter spielen noch mitteleuropäische und sogar skandinavische Einflüsse in der polnischen Küche mit ein. Braten, Suppen und Eintöpfe sind aus der polnischen Küche nicht wegzudenken. Aber auch traditionelle Teiggerichte, wie Piroggen und Klöße haben ihren festen Platz in der Landesküche gefunden. Typische Zutaten für polnisches Essen sind Knoblauch, Sauerkraut, Dill, Petersilie, Kartoffeln und Eier.

Die besten Restaurants in Warschau

  • Croque Madame: Gemütliches Café mit leckerem Frühstück
  • Zapieciek: Polnisches Kettenrestaurant mit einer riesigen Auswahl an Piroggen
  • Bar Mleczny: Eine sogenannte polnische Milchbar mit klassisch polnischer Hausmannskost
  • Hoppiness: Trendige Craft-Beer-Kneipe mit einer tollen Auswahl an leckerem Bier

Wer schon einmal in einem polnischen Supermarkt war, dem ist sicherlich nicht das Regal mit eingemachten Gläsern entgangen. Typisch für die osteuropäische Küche ist es nämlich, Gemüse und Obst für den Winter einzulegen. Diese kommen dann für gewöhnlich als Beilagen auf den Teller oder werden in den Gerichten verarbeitet. Die Straße Nowy Swiat ist übrigens der absolute Hotspot für alle Foodies unter euch. In der Straße gibt es alles, was das hungrige Herz begehrt. Ein besonderes Abenteuer ist ein Besuch in der Markthalle Hala Koszyki. Da selbst die Preise für Restaurantbesuche vergleichsweise günstig sind, könnt ihr in vielen Locations die Karte rauf und runter bestellen und euer persönliches Lieblingsessen finden.

Typisch polnische Piroggen

Typisch polnische Piroggen

Egal, ob ein Kurztrip oder doch eine längere Reise: Mit diesen Warschau Tipps seid ihr bestens gewappnet für euren nächsten Städtetrip in die polnische Hauptstadt. Falls ihr noch nicht das passende Angebot gefunden habt, solltet ihr mal in meiner Reisesuchmaschine vorbeischauen. Mit etwas Glück findet ihr ein unschlagbares Urlaubsschnäppchen für euren nächsten Urlaub in Polen. Reinschnuppern lohnt sich.

 

Aktuelle Warschau DealsPolen Urlaubsschnäppchen

 

Weitere Tipps findet ihr hier:

Heißluftballon über Warschaus Altstadt

Warschau Sehenswürdigkeiten

Alle Highlights der polnischen Hauptstadt im Überblick
Beste Reisezeit Polen

Beste Reisezeit Polen

Wann ist das beste Reisewetter? Alle Infos mit Klimatabellen!

Silvester in Polen

Die besten Tipps zum Jahreswechsel
Vogelperspektive auf Leipzig

Leipzig Sehenswürdigkeiten

Euer City Guide für einen unvergesslichen Städtetrip!
München Sehenswürdigkeiten

München Sehenswürdigkeiten

Die ultimativen Attraktionen für einen unvergesslichen Urlaub
Köln Sehenswürdigkeiten

Köln Sehenswürdigkeiten

So verpasst ihr keine Attraktion in Köln

Weitere Deals: Polen Urlaub / Warschau Urlaub

Schreibe einen Kommentar