Silvester in Polen

Die besten Tipps zum Jahreswechsel

Liebe UHUs,

selbst der November neigt sich jetzt dem Ende zu, unaufhaltsam. Bald ist es Dezember, und ihr könnt nicht länger eure Augen vor der Wahrheit verschließen: Silvester kommt. Und lasst mich raten: es trifft euch überraschend und ihr habt noch absolut keine Ahnung, wir in diesem Jahr den Jahreswechsel verbringen wollt. Stimmt’s oder hab‘ ich Recht? Natürlich würde ich mit dem Thema nicht anfangen, wenn ich nicht schon eine super Idee für euch in petto hätte: Wie wär’s in diesem Jahr mit Silvester in Polen?

 

„Aber was machen wir denn da? Kann man denn da toll feiern?“ höre ich euch schon fragen. Und will es euch beantworten, und zwar im nachfolgenden Artikel.Denn unser Nachbarland kann vielseitig begeistern. Zum einen gibt es da eine ganze Reihe toller Städte, die das Herz jedes Feierwütigen höher schlagen lassen. Breslau, Danzig, Krakau, Warschau… die warten alle nur auf euch, und zwar mit guter Stimmung und tollen Locations, in denen ihr so richtig abfeiern könnt. Aber auch die Ruhesuchenden unter euch kommen in Polen nicht zu kurz – wie wäre es zum Jahreswechsel mit einem beschaulichen Ferienhaus an der Ostsee? Für was immer ihr euch auch für entscheiden solltet für euer Silvester in Polen, im Nachfolgenden habe ich euch alle wichtigen Infos zusammengetragen. Da bleibt mir abschließend nur noch zu sagen: frohes lesen und guten Rutsch!

 

Silvester in Polen

 

Polnische Silvesterbräuche

Ihr kennt das: wer hier nicht feiern geht an Silvester, für den steht ein Abend voll mit Bowle (und das meine ich genau so doppeldeutig, wie ihr das gerade gelesen habt…), Tischfeuerwerk und Bleigießen an. Klassische deutsche Silvesterbräuche. Doch was gibt’s so bei den polnischen Nachbarn? Zuerst einmal das wichtigste vorweg: Feuerwerk gibt’s auch in Polen! *erleichtertes Seufzen* Nachdem wir das jetzt geklärt haben, lasst uns mal ins Details gehen: wie sieht da so ein Abend aus, wenn man Silvester in Polen feiert? 

 

Nicht putzen und den Kühlschrank voll machen, so geht’s schon mal los. Dann habt ihr im neuen Jahr viel Glück und Gesundheit und überhaupt alles, was man so braucht. Um Mitternacht werden alle Uhren aufgezogen und alle Fenster aufgemacht, dann vergeht alles Böse und alles Gute fühlt sich gleich willkommen. Wenn ihr dem weiblichen Geschlecht angehört und noch auf der Suche nach einem Partner seid, dann passt jetzt mal gut auf. In der Silvesternacht lauscht ihr allen Gesprächen, und der erste männliche Name, der nach Mitternacht fällt, das ist euer zukünftiges Herzblatt! Dann müsst ihr ihn nur noch finden, aber wenn ihr all die vorherigen Gebräuche artig beherzigt habt, dann steht dem Liebesglück ja nichts mehr im Wege. Es schlägt nun also Mitternacht. Aber was sagt man da jetzt? 

 

Szczesliwego Nowego Roku ist der Neujahrswunsch, denn ihr all euren Mitfeiernden entgegenruft, wenn das neue Jahr angebrochen ist; heißt soviel wie glückliches, neues Jahr. Klingt witzig, aber ihr wollt doch lieber raus, Party machen, was erleben? Dann lest mal schön weiter, denn im Nachfolgenden findet ihr Infos zu den Silvesterfeierlichkeiten in Warschau, Krakau, Breslau und Danzig, sowie der entspannteren Option eines Trips an die polnische Ostsee. 

 

Silvester in Warschau

Sehenswürdigkeiten in Warschau

Über Warschau gibt es einiges zu sagen. Seit Ende des 16. Jahrhunderts Hauptstadt Polens, bevölkerungsreichste und flächenmäßig größte Stadt des Landes, eins der größten Verkehrs-, Wirtschafts- und Handelszentren von Mittel- und Osteuropa. Auf beiden Seiten der Weichsel wartet Warschau nur darauf, dass ihr kommt und all ihre tollen Ecken und Sehenswürdigkeiten entdeckt.  Bei London, Paris, New York, da weiß man direkt, was man sich alles so angucken will. Doch was gehört bei Warschau auf die Sightseeing-Liste? Anfangen könnt ihr zum Beispiel mit der schönen Altstadt, mit dem Marktplatz mitten im Herzen. Hier erwartet euch zum Beispiel viel mittelalterliche Architektur, u.a. Teile der alten Stadtmauer. Außerdem gibt es eine Aussichtsplattform, die euch einen grandiosen Blick bietet. Dann solltet ihr auch dem Schloß einen Besuch abstatten, das gehört bei einem Städtetrip einfach dazu, finde ich. Zahllose Museen warten ebenfalls auf euch, langweilig wird euch in Warschau also bestimmt nicht. 

 

Silvester in Polen

Der Jahreswechsel in Warschau 

Für den Jahreswechsel habt ihr in der Hauptstadt eine Vielzahl an Optionen. Viele Clubs, Bars, Restaurants und Cafés haben zu Silvester spezielle Angebote und Partys in petto, da findet ihr mit Sicherheit was Passendes.Ihr wollt lieber draußen feiern, umringt von zahlreichen Gleichgesinnten? Dann schaut doch am Plac Defilad vorbei, da findet nämlich die ganz offizielle Silvesterparty Warschaus statt. Oder schaut auf dem Plac Zamkowy vorbei, da steigt auch eine Party und ihr findet ihn in der Nähe der Altstadt. Sportfans hier unter uns? Dann packt die Laufschuhe ein und trinkt nicht zu viel: Am 1. Januar könnt ihr am New Year’s Run teilnehmen. Gut mitgedacht von den Veranstaltern, denn der Spaß startet erst um 14 Uhr und dauert dann bis 17 Uhr. Tickets gibt’s für umgerechnet etwa 9€. 

 

Angebote in meiner Hotelsuche 

 

Silvester in Krakau

Sehenswürdigkeiten in Krakau

Ihr wollt lieber dem schönen Krakau einen Besuch abstatten? Dann lasst uns über die Sehenswürdigkeiten reden, die euch in dieser polnischen Stadt erwarten. Starten wir mit dem Marktplatz, einem der größten, die es so bereits im Mittelalter gab. Heute gibt’s hier viele Straßenkünstler, Events ohne Ende und allerhand für die geneigten Touristen, die hier einen Zwischenstopp einlegen. Ihr steht auf Schlösser? Dann seid ihr in Krakau genau richtig, denn hier empfängt euch das Schloss Wawel, eines der beeindruckendsten seiner Art in ganz Europa. Da müsst ihr auch unbedingt in die Höhle darunter gehen, da soll euch nämlich der Wawel-Drache erwarten. 

 

Silvester in Polen

Neujahr in Krakau

Auf besagtem Marktplatz könnt ihr in diesem Jahr Silvester mit einer großen Party begehen, wenn ihr Lust habt. Anfang Dezember wird die offizielle Liste mit allen auftretenden Künstlern veröffentlich, die euch standesgemäß ins neue Jahr rocken. Partys gibt es auch hier wie Sand am Meer, da findet jeder die richtige Veranstaltung für seine Feierpräferenzen. Ob Disco-Fever, Monte Carlo Night oder eine 20er/30er Party – in Krakow gibt’s alles! Oder lieber ein Konzert mit Klassischer Musik? Geht auch, das Philharmonische Orchester Krakau begeistert euch mit Bernstein und Strauß, und das zum Preis von gerade mal 40€. 

 

Angebote in meiner Hotelsuche 

 

Silvester in Breslau

Sehenswürdigkeiten in Breslau

Die Stadt Breslau kennt man auch unter dem Namen Wrocław, aber das nur am Rande. Sie zählt zu einer der schönsten Städte des Landes und wird auch als das „Venedig Polens“ bezeichnet. Auf 12 Inseln in der Oder, mit 112 Brücken, die sich über zahlreiche Nebenflüsse und Kanäle spannen, hat Breslau diesen Namen auch mehr als verdient. Damit ist dann auch alles klar, wie ich finde: ihr müsst da hin! Und warum dann nicht gleich zu Silvester? Zahlreiche Kirchen erwarten den interessierten Besucher, so zum Beispiel der Breslauer Dom oder die Sandkirche, um nur zwei zu nennen. Beide sind definitiv einen Besuch wert, ebenso wie das gotische Rathaus. 

 

Zu den wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehört wohl das Panorama von Racławice. Dabei handelt es sich um ein Bild aus dem Jahr 1894, das 15m hoch und 114m lang ist und eine Gesamtfläche von 1710m² aufweist. Darauf zu sehen ist der Sieg der polnischen Armee über die russische im Jahr 1794 in der Schlacht von Racławice. Der Knaller an dem Bild: Maltechnik und Beleuchtung und und und lassen das ganze 3-D mäßig erscheinen, und ihr fühlt euch, als wärt ihr mitten drin im Kampf! 

 

Silvester in Polen

Neujahr in Breslau

Lasst uns mal über den Jahreswechsel in Breslau reden. Marktplatz wieder, neue Stadt, selbe Logik: hier steigt die Party! Wenn ihr also Bock auf viele Leute, frische Luft und Feuerwerk habt, dann seid ihr hier genau richtig. In Breslau gilt natürlich auch: alles an Gastronomie und Party-Location ist auch zum Jahreswechsel am Start und bietet euch eine entspannte oder eine wilde Nacht, ganz wie ihr Lust habt.

 

Das Breslauer Opernhaus spielt Leonard Bernsteins Candide, wenn das also euer Ding ist, dann könnt ihr so ins neue Jahr starten. Oder ihr feiert unter der Kuppel der Jahrhunderthalle, da könnt ihr bis in die frühen Morgenstunden das Tanzbein schwingen. Oder ihr macht eine Seefahrt, die ist ja bekanntlich so lustig. Ok, zur See fahrt ihr nicht wirklich, aber ihr könnt den Silvesterball auf dem Ausflugsschiff Wratislavia besuchen, da gibt’s Live-Musik und mit Sicherheit eine Menge Spaß. Um Mitternacht seid ihr dann an der Dominsel und könnt Altstadtpanorama samt Lasershow genießen.

 

Angebote in meiner Hotelsuche 

 

Silvester in Danzig

Sehenswürdigkeiten in Danzig

In Danzig gibt es viel zu sehen und zu erleben. Macht doch zum Beispiel einen Spaziergang entlang der Mottlau. Die Uferpromenade lädt zum Flanieren ein und bietet auch im Winter ein tolles Ambiente. Den Langen Markt bzw. die Langgasse gelten als das Schmuckstück der Stadt. Herrschaftliche Häuser, nach der Zerstörung des Zweiten Weltkriegs prächtig wieder aufgebaut, dazu das Uphagenhaus, das Rechtstädtische Rathaus, den Neptunbrunnen und den Artushof erwarten euch hier. Dann müsst ihr natürlich das Krantor besichtigen, eins der Wahrzeichen der Stadt. Und auch den Hagelsberg samt Millenniumskreuz, das an die 1000-jährige Geschichte der Stadt erinnert, dürft ihr euch nicht entgehen lassen. 

 

Silvester in Polen

Der Jahreswechsel in Danzig

Sightseeing ist erledigt, kommen wir also jetzt zu den Plänen für den Jahreswechsel. Wie wär’s zum Beispiel mit einem Konzert? Startet um 22 Uhr am Kohlenmarkt (Targ Weglowy), und um Mitternacht geht’s dann los mit dem Feuerwerk. Und natürlich erwartet euch auch hier eine ganze Ladung Night Life mit speziellen Angeboten der Restaurants, Bars, Cafés und Clubs. Wie wär’s also mal mit Silvester in Danzig in diesem Jahr? 

 

Angebote in meiner Hotelsuche 

 

Silvester an der polnischen Ostsee

Ihr wollt es etwas ruhiger angehen lassen? Vielleicht mit der Familie oder Freunden in das neue Jahr feiern? Dann ist die polnische Ostsee ein super Ziel für euch, denn hier gibt’s viele tolle und günstige Angebote. Egal ob 5* Hotel mit Wellness-Angebot oder Ferienhaus mit Selbstversorgung, da ist für jeden was dabei. Nehmt zum Beispiel die Urlaubshochburg Kolberg (polnisch Kolobrzeg). Da könnt ihr entspannte Tage genießen und euch dann an Silvester das Feuerwerk an der Seebrücke anschauen. Klingt super, oder? Aber natürlich gibt es auch noch viele weitere Optionen, schaut euch doch mal die Reisedeals auf meinem Blog an: 

 

Silvester in Polen

 

Passende Angebote 

 

Seid ihr jetzt genauso begeistert wie ich von der Idee, in diesem Jahr Silvester in Polen zu feiern? Dann macht euch schnell auf die Suche nach einem passenden Deal, je näher wir dem Jahreswechsel kommen, desto höher werden wohl die Preise. Oder wollt ihr euch lieber noch ein paar andere Optionen für den Jahreswechsel anschauen? Kein Problem, dann werft doch mal einen Blick in unsere Silvester Deals, da ist für jeden was dabei. Oder ihr sagt ja zum Reiseziel, wollt aber lieber zu einer anderen Zeit in unser Nachbarland reisen? Auch kein Problem, wir haben auch einige Angebote für Polen auf dem Blog, schaut einfach mal rein.

 

Weitere Silvester Tipps:

Silvester in Deutschland

Silvester in Hamburg

Die besten Tipps zum Jahreswechsel
Silvester in Amsterdam

Silvester in Amsterdam

Die besten Tipps zum Jahreswechsel
Silvester in München

Silvester in München

Die besten Tipps zum Jahreswechsel
Silvester in Mailand

Silvester in Mailand

Die besten Tipps zum Jahreswechsel

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar