Leipzig Sehenswürdigkeiten

Euer City Guide für einen unvergesslichen Städtetrip!

Leipzig hat sich in den letzten Jahren zur Szenemetropole von Sachsen gemausert. Verständlich, denn die Stadt an der Pleiße hat so einige Highlights auf Lager. Glaubt ihr nicht? Dann lasst mich euch vom Gegenteil überzeuge, indem ich euch die besten Sehenswürdigkeiten in Leipzig zeige. Dabei ist ganz egal, ob ihr nur einen Kurztrip oder gleich einen längere Zeit in der schönen Stadt verbringen wollt, es gibt mehr als genug zu entdecken.


Die besten Leipzig Sehenswürdigkeiten


Karte der Sehenswürdigkeiten in Leipzig

Kirchen & Denkmäler in Leipzig

Nikolaikirche | Thomaskirche |Völkerschlachtdenkmal

Nikolaikirche

Beginnen wir unsere Reise zu den besten Leipzig Sehenswürdigkeiten doch gleich mit dem Wahrzeichen der Stadt. Die Rede ist von der Nikolaikirche, Leipzigs ältester und zugleich größter Kirche im Stadtzentrum. Das ist nicht der einzige Rekord, den die Kirche hält. Die Kirchenorgel mit ihren 6.804 Pfeifen ist die größte Orgel Sachsens.

Wichtige Infos

  • Adresse: Nikolaikirchhof 3, 04109 Leipzig
  • Öffnungszeiten:
    • Mo – Sa: 10 -18 Uhr
    • So: 10 – 16 Uhr
  • Eintritt: Frei

In der Kirche wurden einige Male Geschichte geschrieben. Luther hielt hier 1539 die erste Reformationspredigt und Johann Sebastian Bach präsentierte 1724 in der Kirche zum ersten Mal seine Johannespassion. Seit 1982 werden in der Kirche ununterbrochen jeden Montag Friedensgebete gehalten. Wie ihr merkt gibt es also einige Gründe, die Kirche zu besuchen.

Nikolaikirche in Leipzig

Nikolaikirche in Leipzig

Thomaskirche

Bei der Thomaskirche handelt es sich um eine spätgotische Hallenkirche, die zusammen mit der Nikolaikirche die beiden Hauptkirchen Leipzigs bilden.  Ähnlich wie in der Schwesterkirche, hat der Reformator Martin Luther auch in der Thomaskirche 1539 gepredigt. Das war aber noch längst nicht alles. Ihr kennt alle doch sicher den berühmten Komponisten Johann Sebastian Bach, stimmt’s? Herr Bach war während seiner Blütezeit Kantor der Thomaskirche und auch Leiter des Thomanerchores.

Wichtige Infos

  • Adresse: Thomaskirchhof 18, 04109 Leipzig
  • Öffnungszeiten: Täglich 10 – 18 Uhr
  • Eintritt: Frei
    • Ausnahme sind Reisegruppen: 1€ p.P.

Die Kirche dient heute als Ruhestätte des Komponenten. Zu Ehren seines 250. Geburtstages bekam die Kirche eine neue Orgel, heute bekannt als die Bach-Orgel. Apropos: Den Thomanerchor, ein Leipziger Kanbenchor, gibt es seit 1212, also schon über 800 Jahre und gehört damit zu den ältesten Knabenchören Deutschlands.

Thomaskirche in Leipzig

Thomaskirche in Leipzig

Völkerschlachtdenkmal

Kommen wir nun zu einem Schauplatz der Geschichte,  den jeder einmal gesehen haben sollte. Wusstet ihr nämlich, dass Leipzig vom 16. bis 19. Oktober 1813 Schauplatz der Völkerschlacht war? Bei dieser Ausschreitung ließen über 100.000 Menschen aus 20 Völkern ihr Leben. Heute erinnert das Völkerschlachtdenkmal an diese grausame Zeit.

Wichtige Infos

  • Adresse: Str. des 18. Oktobers, 04299 Leipzig
  • Öffnungszeiten:
    • April – Oktober: Täglich 10 – 18 Uhr
    • November – März: Täglich 10 – 16 Uhr
  • Eintritt:
    • Erwachsene: 8€
    • Ermäßigt: 6€
    • Kinder bis 6 J. frei

Bei der Schlacht ging es um den entscheidenen Sieg über den französischen Herrscher Napoleon und die Franzosen durch die alliierten Heere von Österreich, Preußen, Russland und Schweden. Das Gebäude hat 15 Jahre bis zur Fertigstellung gebraucht, ist 91 m hoch und wiegt knapp 300.000 Tonnen. Das Nationaldenkmal, was von den Leipzigern auch liebevoll „Völki“ genannt wird, gehört damit zu den höchsten Denkmalen Europas. Übrigens gibt es in dem Denkmal eine Aussichtsplattform, für die ihr etwa 500 Stufen erklimmen müsst.

Völkerschlachtdenkmal in Leipzig

Völkerschlachtdenkmal in Leipzig

Abenteuer in Leipzig

BELANTIS | Gondwanaland

BELANTIS

Für alle, die einen Familienurlaub in Leipzig verbringen, habe ich noch ein echtes Highlight. Der Freizeitpark BELANTIS lockt jährlich Familien aus ganz Deutschland in die aufregende Abenteuerwelt. Der Park liegt nur 20 Autominuten vom Leipziger Marktplatz entfernt und ist damit zentraler als die meisten Freizeitparks. Insgesamt erwarten euch über 60 actiongeladene Attraktionen. Die Palette reicht dabei von Achterbahnen über Wasserfahrgeschäfte bis hin zu Karussells.

Wichtige Infos

  • Adresse: Zur Weißen Mark 1, 04249 Leipzig
  • Öffnungszeiten: Täglich 10 – 17 Uhr
  • Eintritt:
    • Erwachsene: 37,50€, Online: 25,90€
    • Kinder (4 – 10 J.): 32,50€, Online: 25,90€

Charaktere aus Nickelodeon Shows wie Spongebob und den Teenage Mutant Ninja Turtles erwarten die kleineren Parkbesucher und freuen sich über gemeinsame Fotos. Ein absolutes Highlight ist der Neuzugang der Nickelodeon Stars aus der Kinderserie PAW Patrol. Diese Helden bringen die Augen der kleinen Parkbesucher garantiert zum Strahlen.

Achterbahn im Freizeitpark

Freunde auf einer Achterbahn im Freizeitpark

Zoo Leipzig

Absoluten Kultstatus und eine der besten Leipzig Sehenswürdigkeiten ist der Zoo. Der Familienklassiker hat 365 Tage im Jahr geöffnet und besticht mit einer unglaublichen Artenvielfalt in den sechs Erlebniswelten: Gründer-Garten, Gondwanaland, Asien, Pongoland, Afrika und Südamerika. Jede dieser sechs Erlebniswelten hat ihren eigenen Charme und Besonderheiten.

Wichtige Infos

  • Adresse: Pfaffendorfer Str. 29, 04105 Leipzig
  • Öffnungszeiten: Täglich 9 – 19 Uhr
  • Eintritt:
    • Erwachsene: 21€, Online: 20€
    • Ermäßigt: 17€
    • Kinder (6 – 16 J.): 13€, Online: 12€

Im Gondwanaland erwartet euch z.B. ein tropischer Regenwald mit einer Fläche von insgesamt zwei Fußballflächen. Auf dem Urwaldfluss könnt ihr sogar eine Bootsfahrt machen. Mit ein wenig Planung, könnt ihr live bei einer Fütterung dabei sein. Die Zeiten findet ihr auf der offiziellen Seite des Zoos. Ob Seebären, Nashörnern, Geparden, Löwen, Riesenotter und noch viele mehr, die Entscheidung liegt ganz bei euch.

Totenkopfaffe im Leipziger Zoo

Totenkopfaffe im Leipziger Zoo

Plätze & Viertel in Leipzig

Plagwitz | Augustusplatz

Plagwitz

Ein absolutes Trendviertel und gerade total gehypt wird im Moment Plagwitz. Der szenige Stadtteil liegt im Westen von Leipzig und erinnert ein wenig an die hippen Stadtviertel von Berlin. Coole (vegane) Cafés und Restaurants, haufenweise Kunstausstellungen und grundsätzlich eine super gechillte Atmosphäre warten in Plagwitz auf euch. Dank des Karl-Heine-Kanals könnt ihr euch in Plagwitz sogar ein Paddelboot mieten und Leipzig vom Wasser aus erkunden.

Leipziger Stadtteil Plagwitz

Fluss im Leipziger Stadtteil Plagwitz

Augustusplatz

Der Augustuplatz liegt im östlichen Rand der Stadt und zählt mit seinem knapp 40.000 m² zu den größten Plätzen Deutschlands. Der Platz bildet das Zentrum von Leipzig und den zentralen Verkehrsknotenpunkt. Alle, die einen gemütlichen Nachtmittag in Leipzig verbringen wollen, kommen hierher. Shopping-Centern, Restaurants und eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten sorgen für eine aufregende Zeit am Augustusplatz. Sehenswürdigkeiten am Augustusplatz sind z.B. die Leipziger Oper, das Gewandhaus, der Mendebrunnen und das Paulinum.

Augustusplatz in Leipzig

Der Augustusplatz im Zentrum von Leipzig

Natur in und um Leipzig

Leipziger Auwald | Leipziger Seenlandschaft

Leipziger Auwald

Ihr habt alle Leipzig Sehenswürdigkeiten abgeklappert und sehnt euch jetzt ein wenig nach Natur und Erholung? Auch gar kein Problem, ich zeige euch zwei Anlaufstellen, die ihr in so einem Fall anpeilen könnt. Mein erster Tipp für einen Ausflug ins Grüne, ist der Leipziger Auwald, ein Landschaftsschutzgebiet, das zum größten Teil in Leipzig liegt.

Als Auwald bezeichnet man übrigens einen Wald, der in Überschwemmungsgebieten von Flüssen zu finden ist. Vom Zentrum sind es nur knappe zehn Minuten bis in den Auwald. Und obwohl das Gebiet so zentral liegt, hat man nicht das Gefühl in der Stadt zu sein. In dem Stadtwald solltet ihr euch den Schlosspark Lützschena, das Rosental und den Wildpark nicht entgehen lassen.

Leipziger Auwald

Weg durch den Leipziger Auwald

Leipziger Seenlandschaft

Alle, die lieber am Wasser entspannen wollen, spitzen jetzt am besten die Ohren. Die Leipziger Seenlandschaft ist eine perfekte Alternative für alle, die an heißen Sommertagen lieber am See als im Freibad entspannen wollen. Glücklicherweise gibt es in und um Leipzig so einige tolle Seen, die euch ein schattiges Plätzchen am Wasser garantieren.

Zu den schönsten Seen in Leipzig gehören zum Beispiel der Cospudener, der Hainer, der Kulkwitzer, der Markkleeberger und der Zenkauer See. An den Seen könnt ihr nach Herzenslust ins Wasser hüpfen, eine Runde Beachvolleyball spielen oder Angeln. Weitere Wassersportmöglichkeiten umfassen  Wasserski, SUP und geführte Bootstouren.

Cospudener See in Leipzig

Cospudener See in Leipzig

Sonstiges

Panometer | City-Hochhaus

Panometer

Fast zum Schluss kommt noch ein Must-See für alle Kunstliebhaber unter euch. Das Panometer in Leipzig ist nämlich das größte 360° Panorama der Welt. Das ehemalige Gasometer wird von dem Künstler Yadegar Asisi für Ausstellungen zu immer wechselnden Themen genutzt. Die Bandbreite reicht von der Völkerschlacht über den Mount Everest bis hin zum Great Barrier Reef.

Wichtige Infos

  • Adresse: Richard-Lehmann-Straße 114, 04275 Leipzig
  • Öffnungszeiten:
    • Mo – Fr: 10 – 17 Uhr
    • Sa – So: 10 – 18 Uhr
  • Eintritt:
    • Erwachsene: 11,50€
    • Ermäßigt: 10€
    • Kinder: 6€

Die überdimensionalen Bilder ziehen sogar jeden Kulturmuffel in ihren Bann. Plant daher genügend Zeit ein, um euch jedes dieser einzigartigen Kunstwerke in Ruhe anschauen zu können. Dank der unterschiedlichen Plattformen, könnt ihr euch das Gesamtwerk aus den unterschiedlichsten Perspektiven bestaunen. Diese Leipzig Sehenswürdigkeit ist übrigens perfekt für einen verregneten Tag.

Panometer in Leipzig

Die Kuppel des Panometers in Leipzig

City-Hochhaus

Falls ihr euch das Spektakel nicht entgehen lassen wollt, Leipzig mal aus der Vogelperspektive zu betrachten, solltet ihr jetzt die Ohren Spitzen. Zu den tollsten Leipzig Sehenswürdigkeiten gehört nämlich auch das City-Hochhaus

Wichtige Infos

  • Adresse: Augustusplatz 9,  04109Leipzig
  • Öffnungszeiten:
    • Mo – Do: 11:30 – 23 Uhr
    • Fr – Sa: 11:30 – 24 Uhr
    • So: 9 – 23 Uhr
  • Eintritt:
    • Alle: 4€
    • Kinder (0 – 5 J.): Frei

Die Rede ist von einer Aussichtsplattform am Augustusplatz. Mit dem Aufzug geht es ins 29. Stockwerk, wo ihr Leipzigs größten Platz von oben sehen könnt. Das City-Hochhaus gehört ohe Frage zu den besten Aussichtsplattformen in Leipzig. Der einmalige Ausblick wird euch den Atem verschlagen und zeigt euch die tolle Stadt von ihrer absoluten Schokoladenseite.

Luftaufnahme von Leipzig

Luftaufnahme von Leipzig

Das waren alle Leipzig Sehenswürdigkeiten, die ich euch zeigen wollte. Bei dieser Auswahl sollte doch was passendes für euch dabei sein, oder? Auch auf der Suche nach günstigen Leipzig Deals, kann ich euch sicherlich behilflich sein. In meiner Reisesuchmaschine findet ihr jede Menge Angebote ganz nach eurem Geschmack und Budget. Schaut vorbei und findet mit etwas Glück euren perfekten Städtetrip. 

 

Zu den günstigen Leipzig Deals

 

Noch mehr Deutschland Sehenswürdigkeiten entdecken:

 

Mehr Lesematerial gibt's hier:

Reiseziele: Leipzig


Regina Tarasevic
Regina Tarasevic

Ob für Abenteuer in der Ferne oder direkt vor der Haustür: Ich zeige dir, wie du das Beste aus deinem Urlaub rausholst. Reise mit mir an Orte, die vielleicht auch schon lange auf deiner Bucket List stehen?