Die schönsten Badeseen Deutschlands

Hier kann man Badeurlaub in Deutschland machen

Bei der Hitze im Sommer tut eine ordentliche Abkühlung doch wirklich gut, oder? Freibäde sind dann aber leider oft überfüllt und Handtuch liegt neben Handtuch, außerdem gibt es ja auch Optionen, die keinen Eintritt kosten – auch bekannt als die schönsten Badeseen in Deutschland. Stürzt euch ins kühle Nass und genießt die Natur!


Die top Badeseen Deutschlands


Die schönsten Badeseen Deutschlands im Überblick

1. Chiemsee

Urlaub in Bayern sollte unbedingt mit einem Besuch am Chiemsee verbunden werden. Der größte See Bayerns wartet mit einer Fläche von sagenhaften 79,9 km² auf – unter anderem.

Die Region rund um den Chiemsee ist vielseitig – und es gibt viele Aktivitäten außerhalb und innerhalb des Sees, die der ganzen Familie Spaß machen. Im See selber könnt ihr Planschen, Schwimmen, Segeln, Wasserski fahren, Stand-up Paddling ausprobieren, Kajak und Kanu fahren und Angeln.

Zum Entspannen empfehle ich euch das Strandbad Seebruck mit 20.000 m² Liegewiese, einem langen Steg ins Wasser, Blick auf die Berge, es gibt einen Beach-Volleyball-Platz und eine Tischtennisplatte, sowie eine Badeinsel im Wasser. Das Ufer fällt flach ab, was perfekt für Familien mit Kindern ist.

Zu Lande gibt es schöne Wanderwege, Mountaincart-Touren, Radverleih und Segway-Elfen-Touren. Klettern an der Kampenwand verschafft euch ebenso einen Adrenalinkick wie eine Ballonfahrt über den wunderschönen Chiemsee.

In der Sundowner Bar Übersee am Chiemsee findet man sich für ein gutes Bier zum Sonnenuntergang ein und seit über 170 Jahren genießen Gäste Fahrten mit dem Chiemsee-Dampfer. Ihr stecht also in See und lasst euch den warmen Wind um die Nase wehen.

Ein Bootsauflug könnte euch auch zum Schloss Herrenchiemsee führen. Auf der gleichnamigen Insel befindet sich das Schloss König Ludwigs des Zweiten – eine Besichtigung ist das allemal wert, denn das prunkvolle Bauwerk verströmt ein bisschen Versailler Flair.

Vom Chiemsee könnt ihr auch einen Tagesausflug ins idyllische Salzburg unternehmen – ihr wisst schon: dahin, wo der junge Amadeus Mozart seine ersten Tastenschläge tat, Lieder schrieb, bei seinem Vater Unterricht erhielt. Die genaue Adresse der Familie lautete übrigens Getreidegasse 9. Mozartkugeln kaufen nicht vergessen!

Höhenluft schnuppern könnt ihr im Skikurort Kitzbühel – auch im Sommer ist wunderschön auf den Bergen, auf denen sich im Winter Tausende die Bretter, die ihre Welt bedeuten, unterschnallen und talwärts düsen. Käsespätzle, Kaiserschmarrn – was will man mehr? Ein Gläschen Wein vielleicht?

Na gut, auch das ist drin. Vergesst für euren Urlaub in Bayern auf keinen Fall die Badeklamotten und die Schwimmbrille, um euch in einem der schönsten Badeseen in Deutschland zu erfrfischen.

Die schönsten Badeseen in Deutschland
Blick auf den Chiemsee

2. Steinhuder Meer

Mit wahrhaftigen 29,1 km² ist das Steinhuder Meer nicht nur einer der schönsten Badeseen in Deutschland, sondern verleibt sich auch gleich den Titel des größten Sees Nordwestdeutschlands ein. Gelegen ist das “Meer” 30 km nordwestlich von Hannover – also perfekt für einen Tagesausflug.

Empfehlen möchte ich euch vor allem die Badeinsel Steinhude und den Strand an der Weißen Düne. Die Badeinsel Steinhude ist künstlich angelegt, 35.000 m² und verfügt über einen breiten Sandstrand.

Und das Tolle ist: es gibt weder Autos noch Traktoren noch irgendwelche anderen motorisierten Gefährte, denn es gibt nur eine Fußgängerbrücke, über die ihr die Badeinsel erreicht. Der Strand an der weißen Düne ist ein schöner Flachwasserstrand – ideal also für spielende Kleinkinder.

Eltern kriegen ihr Urlaubsfeeling durch den Blick auf Steinhude und über den weißen Strand. Am Strand ansässig ist auch eine Surfschule, wo ihr erste Gehversuche auf den Brettern wagen könnt. Oder auch einfach nur zuschauen.

Beim Baden sind Gummiboote und Luftmatratzen erlaubt – chillen auf dem Wasser ist aber auch ein einziges High Life. Die Ausstattung ist übrigens auch top: Dusche, WC, Tretbootverleih, Umkleide, Beachvolleyballfeld, Kiosk, Imbiss und Café – ihr seht, es ist alles vorhanden, was ihr für einen entspannten Strandtag an einem der schönsten Badeseen in Deutschland braucht.

Was man ansonsten noch rund um das Steinhuder Meer machen kann? Na so ziemlich alles: Wandern, Radfahren, Bootstouren, Minigolf, Kutschfahrten, Klettern und Sedway fahren. Da ist doch bestimmt auch was für euch dabei, oder?

Die schönsten Badeseen Deutschlands
Dämmerung am Steinhuder Meer

3. Bodensee

Der Bodensee gehört natürlich auch unbedingt auf die Liste der schönsten Badeseen in Deutschland. Naturbelassene Badestrände, aber auch Strand- und Freibäder erwarten euch hier.

Ab ins kühle Nass – ob langsam und vorsichtig oder mit einem Hechtsprung vom Ein-Meter-Brett – die Erfrischung ist garantiert. Besonders beliebt ist das Strandbad Hörnle in Konstanz direkt am Lorettowald an der Südspitze des Bodanrücks.

Dieses wie auch das Strandbad Dingelsdorf, das Strandbad Litzelstetten und das Strandbad Wallhausen sind mit dem Bus anfahrbar. Das komfortable an den Strandbädern am Bodensee ist, dass eigentlich immer ein Restaurants wenigstens aber ein Kiosk in reichweite ist.

Ihr könnt euch also stets mit Getränken und Snacks versorgen – oder im Restaurant ein paar typische regionale Spezialitäten probieren. Empfehlenswert ist die geräucherte Bodensee-Felche, allerdings sind die Bestände der Felche im Bodensee schwankend.

Sollte gerade keine Felche zu Teller sein, schmeckt euch bestimmt auch eine Dinnele – eine badische Pizza, ähnlich des elsässischen Flammkuchens oder ein paar Mostbröckli, wohinter sich luftgetrocknetes Rindfleisch verbirgt. Zum Nachtisch noch ein Stück Wähen – Obstkuchen – gefällig?

Wer mit Kindern am Bodensee relaxt, findet genug Spielmöglichkeiten für die Sprösslinge und einige sichere Badestellen, an denen das Ufer flach abfällt. Wer irgendwann genug hat von Planschen und in der Sonne liegen, hat die Qual der Wahl was die Freizeitaktivitäten am Bodensee angeht.

In Immenstaad könnt ihr Mini-Golf im Piraten-Style spielen oder euch im Kletterpark vergnügen, je nach Termin finden auch in der Nähe die Bregenzer Festspiele statt, und nicht zu vergessen: die Meersburg Therme und der Affenberg in Salem – das größte Affenfreigehege Deutschlands.

Die schönsten Badeseen Deutschlands
Alpen Panorama am Bodensee

4. Starnberger See

25 Kilometer südwestlich von München liegt der Starnberger See – einer der schönsten Badeseen in Deutschland und zugleich der fünftgrößte See Deutschlands. In seiner Vergangenheit – ab 1886 – hat der See allerdings auch eine weniger schöne Berühmtheit erlangt, schließlich fand König Ludwig der Zweite in diesem Jahr den Tod durch Ertrinken im Starnberger See.

Heute gilt der Starnberger als einer der schönsten Badeseen in Deutschland und als wichtiges Erholungsgebiet. Zum Beispiel zum Wandern und Radfahren – das könnt ihr auf einer 49 Kilometer langen Rundstrecke tun.

Zu Wasser könnt ihr Rudern, Tauchen und Segeln und natürlich Schwimmen nicht zu vergessen. Ein besonders schönes Strandbad ist das Bad in Feldafing – ein familienfreundlicher Freizeitort mit überdachten Sandkasten und einem Karussel, Zugang zum Wasser gibt es über einen schönen Steg.

Die Bayerische Seenschifffahrt schippert euch außerdem in Linien- und Rundfahrten von einem Ufer zum anderen. An der Uferpromenade des Starnberger Sees findet ihr außerdem ein Stückchen Luxus.

Schicke Cafés und Ketten säumen den Schlenderweg, auch der ein oder andere Biergarten ist vorhanden, und typisch bayrische Spezialitäten werden dort auch serviert.

Die schönsten Badeseen Deutschlands
Sonnenuntergang am Starnberger See

5. Wannsee

Am äußersten Zipfel Berlins liegt der wohlbekannte Wannsee. An diesem Sandstrand finden sagenhafte 50.000 Badegäste ein Plätzchen, verteilt über die Strecke von einem Kilometer.

Seit 110 Jahren lieben die Berliner und Potsdamer den Wannsee als Naherholungsbiet. Hier kann man nicht nur im weichen Sand entspannen und für einen Moment das Gefühl von Urlaub aufkommen lassen, sondern auch Grillboote leihen und auf den Wellen schmausen, Motor- und Tretboote mieten, Kanu oder Kajak fahren oder sich im Stand-up Paddling probieren.

Fürs leibliche Wohl gibt es unter anderem den Biergarten Loretta mit deftiger Küche und natürlich gutem Bier. Auf dem Gelände des Biergartens gibt es übrigens einen abgetrennten Spielplatz für Kids und eine kleine Hundebar.

Gediegen Kaffee trinken könnt ihr im Museumscafé Liebermann, dem einstigen Sommerhaus des Impressionisten Max Liebermann. Auf Spuren der Geschichte wandelt ihr bei einer Besichtigung der nahen Wannseevilla.

Die Fabrikantenvilla aus dem Jahr 1915 war im Januar 1942 Schauplatz der Wannseekonferenz, bei der die Deportation und Vernichtung der Juden Europas beschlossen wurde. Ein Rundgang dauert so zwischen zwei bis drei Stunden.

Die schönsten Badeseen Deutschlands
Luftaufnahme über den Wannsee

6. Eibsee

Der 1,796 km² große Eibsee liegt in Bayern, 3,5 Kilometer unterhalb der Zugspitze im Wettersteingebirge und befindet sich in der Gemeinde Grainau. Der See selbst ist übrigens Privatbesitz.

In ihm liegen je nachdem wie man zählt so acht bis neun kleine Inseln: Maximiliansinsel, Steinbühl, Alpenbühl, Braxeninsel, Sasseninsel, Schönbühl, Ludwigsinsel und Scheibeninsel. Und nicht nur die Inseln machen den Eibsee zu einem der schönsten Badeseen in Deutschland.

Natürlich kann man im Eibsee baden – immerhin ist es einer der schönsten und saubersten Seen in Bayern, oder einfach auf den großzügigen Liegewiesen entspannen. In Grainau ist sogar eine ganze Bade- und Freizeitanlage entstanden.

Auf dem Wasser des Eibsees könnt ihr auch als ganze Familie Tret- oder Ruderboote mieten. Die Kinder freuen sich bestimmt auch über ein Tretboot mit Wasserrutsche.

Faul zurücklehnen könnt ihr euch bei einer Rundfahrt mit der “Reserl” – einem Elektroboot. Während dieser Rundfahrt erzählt euch der Kapitän alles wissenswerte über die Buchten und Inseln des Eibsees.

Zu Lande – genauer gesagt auf den Bergen – kann man auch noch so einiges erleben. Einen tollen Blick über den See habt ihr von der Seilbahn-Zugspitze und von der Bayerischen Zugs.

Oben im Zugspitzdorf Grainau gibt es außerdem einen Kletterwald, eine Bergsteigerschule, diverse Segwaytouren und im Winter eine Skischule. Was gibt es sonst noch? Naja, das übliche: Mountainbiken, Wandern, Angeln, Golf, Tauchen und Tennis – und den ein oder anderen Biergarten. Da dürfte wirklich jeder auf seine Kosten kommen.

Die schönsten Badeseen Deutschlands
Pure Natur am Eibsee

7. Halterner Stausee

Offiziell heißt der Halterne Stausee Stevertalsperre Haltern oder auch Talsperre Haltern. 1930 erbaut fasst der Stausee um die 20,5 Millionen Kubikmeter Wasser.

Wassersport geht hier durchaus, allerdings nur im Nordbecken des Stausees. Außerdem gibt es einen 800 Meter langen Sandstrand zum Chillen, Segeln kann man da aber auch.

Insgesamt sollte es der Motivation keinen Abbruch tun, dass der Wassersport aufs Nordbecken begrenzt ist. Es gibt mehrere Segelvereine, einen Bootsverleih für Tret- und Ruderboote sowie Kanus.

Auf festem Boden könnt ihr Joggen, Radfahren, Wandern. In unmittelbarer Nähe des Stausees gibt es übrigens Campingplätze und Restaurants – ein romantischer Wochenendtrip ist damit schonmal nicht ausgeschlossen.

Einer der drei Strände – Seebad, Silbersee, Lakeside Inn – bietet sich zwar nicht zum Baden an, vermittelt aber umso mehr das Relax-Flair der prunkvollsten Beaches der Welt. Terrasse und feiner Sandstrand laden dazu ein, die Seele baumeln zu lassen.

Hier könnt ihr euch rund ums Jahr entspannen. Im Strandkorb oder im Liegestuhl könnt ihr hier euren Lieblingsdrink genießen

Schwimmen, See
Schwimmen beim Sonnenuntergang

8. Edersee

11,8 km² Wasseroberfläche bietet der Edersee, von der Fläche her ist er der zweitgrößte Stausee Deutschlands. Der wunderschöne, einer der schönsten Badeseen in Deutschland liegt im Naturpark Kellerwald-Edersee und am Nationalpark Kellerwald-Edersee.

Hoch über dem See liegt das Schloss Waldeck – ein romantisches 4-Sterne-Hotel in rustikaler Burg. Royalfans – hierher! Besonders niederländische Urlauber haben eine besondere Beziehung zum Königshaus zu Waldeck: Prinzessin Emma zu Waldeck und Pyrmont war zum Beispiel die zweite Ehefrau des Königs Willem III.  und damit auch spätere Stammmutter der damals zukünftigen Königinnen und Könige.

Auch in der deutschen Geschichte spielt der Edersee eine Rolle. Im Sperrmauer Museum Edersee erfahrt ihr mehr dazu, aber kurz gesagt wurde die Sperrmauer im Zweiten Weltkrieg stark beschädigt.

Sportfans sind ebenfalls richtig hier: Segeln, Rudern und Angeln gehören zu den beliebtesten Sportarten auf dem Edersee. Motorboote mit Verbrennungsmotor sind verboten, Elektro-, Tret-, und Ruderboote sind aber kein Problem.

Die könnt ihr euch für einen Obulus am Seeufer leihen. Im „Aquapark“ – Wasserspielplatz könnt ihr euch den Edersee in Miniatur-Format ansehen. Der Baumkronenpfad TreeTopWalk bietet nicht nur einen tollen Blick über den Wald, sondern auch ein bisschen Adrenalin.

Auf dem Fledermauslehrpfad bei Asel erfahrt ihr alles über die kleinen schwarzen Fliegemäuse. Im Kletterpark Edersee könnt ihr See- und Schlossblick erleben – und jede Menge Spaß.

Ein weiterer Freizeitspaß ist das Maislabyrinth am Edersee – Verwirrung und Orientierung auf 30.000 m². Der Edersee verfügt über 69 Kilometer frei zugängliches Ufer, ein Teil der Buchten ist bei Sportlern besonders beliebt, in den anderen könnt ihr aber auch einfach planschen und chillen. Außerdem gibt es Spielplätze für die Kleineren und romantische Orte für frisch oder länger Verliebte.

Die schönsten Badeseen Deutschlands
Staumauer am Edersee

9. Müritz

Voller Ruhe und Idylle begrüßt euch die Müritz, einer der größten deutschen Seen, inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte. Wasser soweit das Auge reicht – der große Binnensee begeistert nicht nur durch malerische Badestellen, sondern auch durch beste Bedingungen für die begeisterten Wassersportler unter euch.

Zahlreiche Urlauber werden jährlich von den unvergleichlichen Landschaften und der Nähe zum gleichnamigen Müritz-Nationalpark angelockt. Ob an unberührten Buchten oder familienfreundlichen Badeabschnitten, ihr werdet einen unvergesslichen Sommerurlaub voller Spaß und Erholung erleben.

Geeignete Badestellen findet ihr beispielsweise in Rechlin-Nord oder in der Gemeinde Klink. Außerdem begeistert das hervorragend ausgestattete Strandbad Röbel mit einem besonderen Wasserzugang.

Zuletzt solltet ihr unbedingt ein paar entspannte Stunden in dem Kurort Waren verbringen. Dort gibt es nicht nur familienfreundliche Badestellen, sondern auch eine spannende kulturelle Vielfalt.

Wenn ihr durch die Straßen der Altstadt schlendert, könnt ihr in zahlreichen Cafés das bunte Treiben beobachten und einen faszinierendes Ambiente genießen. Worauf wartet ihr noch?

Müritz, Deutschland
Idyllisches Ambiente an der Müritz

10. Scharmützelsee

Einer der bekanntesten Seen Brandenburgs ist zweifelsohne der Scharmützelsee, südöstlich von Berlin. Wenn ihr nach einem perfekten Naherholungsgebiet Ausschau haltet, solltet ihr euch unbedingt genauer über die Freizeitmöglichkeiten vor Ort informieren.

Ob bei einem Bootsausflug, einem Spaziergang über eine Etappe der 66-Seen-Wanderung oder einem Sprung ins kühle Nass – der See bietet euch eine unglaubliche Vielfalt und lässt euch eurem stressigen Alltag für einen Moment entfliehen. Während eures Aufenthalts kommen vor allem die Wassersportler unter euch voll und ganz auf ihre Kosten.

Falls ihr einen eigenen Bootsführerschein habt, ist es vielleicht auch interessant zu wissen, dass der See an der Bundeswasserstraße Storkower Gewässer gelegen ist und somit über die Berliner Kanäle erreicht werden kann. Spannend oder nicht?

Das einzigartige Ausflugsziel Brandenburgs lockt mit Highlights wie der Binnendüne Waltersberge oder dem exklusiven Kurort Bad Saarow. Dort habt ihr die Möglichkeit, an regnerischen Tagen eine wahre Oase zu besuchen.

Eine der schönsten Thermen Brandenburgs, die Therme Bad Saarow, lässt euch euren Körper und eure Seele wieder in Einklang bringen und bietet eine entspannte Auszeit.

A ja Resort Bad Saarow
Bad Saarow – Ruhe und Idylle

11. Cospudener See

Ein familienfreundliches Idyll und einer der schönsten Badeseen in Deutschland ist der Cospudener See, im Süden von Leipzig. Das künstlich angelegte Gewässer entstand aus einem Tagebaurestloch, das quasi geflutet wurde.

Das zum Leipziger Neuseeland gehörende Naherholungsgebiet bietet eine bunte Mischung aus Freizeitaktivitäten und Entspannung. Während eures Aufenthalts könnt ihr euch auf einem knapp 10 Kilometer langen Rundweg sportlich betätigen oder in einem Boot über den See schippern.

In den Sommermonaten tummeln sich am Ufer des Sees zahlreiche Besucher, die im Wasser eine Abkühlung suchen oder ein Bad in der Sonne nehmen. Hierzu ist für eure Verpflegung bestens gesorgt und ihr müsst keinerlei Annehmlichkeiten missen.

Wenn ihr euren Aufenthalt in Leipzig spannend gestalten wollt, könnt ihr über eine 6 Kilometer lange Kanalstraße zum See gelangen – einfach traumhaft! Außerdem wird euch eine Menge Abwechslung geboten, denn der Freizeitpark BELANTIS und der Landschaftspark Cospuden befinden sich in direkter Umgebung.

Cospudener See, Leipzig, Deutschland
Sonnenuntergang am Cospudener See

12. Biggesee

Der im Sauerland gelegene Biggesee zählt zu den fünf größten Seen dieser Region und bietet ein abwechslungsreiches Sport- und Freizeitangebot. Umgeben von einzigartigen Landschaften dient der Stausee vornehmlich der Wasserversorgung des Ruhrgebietes.

Rund um den See könnt ihr endlose Wanderungen unternehmen oder mit dem Rad die malerischen Landschaften entdecken. Auch die Wassersport-Liebhaber können auf dem Biggesee ein paar actionreiche Stunden verbringen.

Wenn ihr ein euch nach Ruhe und einem Bad im Wasser sehnt, gibt es am See einige Strandbäder, an denen ihr entspannen und mit eurem Kids toben könnt. Spaß und Spannung wird vor allem am Strandbad Sondener Kopf groß geschrieben.

Dort sorgt die sogenannte „Blob Base“ für eine besondere Überraschung und puren Nervenkitzel. Wolltet ihr schon immer mal ins Wasser katapultiert werden? Dann lasst euch dieses Highlight nicht entgehen.

Gegensätzlich dazu findet ihr auf der großen Liegefläche „Am Schüntgenhof“ in Attendorn sicherlich immer ein ruhiges Plätzchen. Falls ihr etwas Abwechslung vom Baden am See haben wollt, solltet ihr die unglaublichen Kulissen von der Aussichtsplattform Biggeblick genießen oder einen Ausflug in die Unterwelt des Sauerlands planen.

Die Attendorner Tropfsteinhöhle sprüht nur so voller Stalagmiten und Stalaktiten und verspricht Faszination pur!

Herbst im Sauerland
Herbst im Sauerland

13. Walchensee

Wenn ihr euren Urlaub im Süden Deutschlands verbringen wollt, ist der Walchensee ein wunderschönes Ausflugsziel. Einer der tiefsten und größten Alpenseen Deutschlands begeistert mit magischen Kulissen und einzigartigen Naturlandschaften.

Südlich von München könnt ihr am Wasser entspannen, einzigartigen Wassersportaktivitäten nachgehen oder eure Tauchausrüstung anziehen und die klaren Gewässer erkunden. Durch die Lage zwischen den Berglandschaften werden vor allem in den Sommermonaten beste Voraussetzungen geschaffen, um beim Windsurfen über das Wasser zu gleiten.

Falls ihr genügend Zeit mitbringt, solltet ihr dem, in direkter Nachbarschaft gelegenen, Kochelsee einen Besuch abstatten. Außerdem sind die Gegenden geradezu prädestiniert, um endlose Wanderungen zu unternehmen oder mit dem Mountainbike durch die Wälder zu fahren.

Mein Tipp: Ihr solltet unbedingt die Herzogstandbahn nutzen und euch innerhalb kürzester Zeit auf den Fahrenberg bringen lassen. Dort angekommen, könnt ihr durch einzigartige Landschaften streifen und euch zwischen unterschiedlichen Wander-Touren entscheiden.

Herzogstand, Walchensee, Bayern, Deutschland
Aussicht vom Herzogstand auf den Walchensee

14. Schluchsee

Den idyllischen Kurort Schluchsee könnt ihr auf rund 930 Metern Höhe am gleichnamigen See im Schwarzwald besuchen. Sowohl Ruhesuchende als auch Aktivurlauber erleben in der Region einen unvergleichlichen Urlaub.

Während eurer Suche nach einem schattigen Liegeplatz, könnt ihr euch am gesamten Ufer breit machen. Wenn ihr euren Kids etwas Abwechslung bieten wollt, solltet ihr dem Spaßbad Aqua Fun einen Besuch abstatten.

Außerdem habt ihr die Möglichkeit, euch ein Boot auszuleihen und die Gegenden des Sees vom Wasser aus zu erkunden. Habt ihr Lust auf Bewegung und Action? Dann solltet ihr darüber nachdenken, in der Segelschule Schluchsee einen Schnupperkurs zu machen.

Keine Frage, der 18 Kilometer lange Rundweg um den See wird euch sofort in euren Bann ziehen. Ob ein ausgiebiger Spaziergang oder eine entspannte Radtour – ihr werdet begeistert sein. Außerdem ist es vielleicht interessant zu wissen, dass die Region an zahlreiche Radwege angebunden ist und die Möglichkeit bietet, einige Etappen des Schwarwald-Mittelweges zu erkunden.

Schwarzwald, See, Deutschland
See im Schwarzwald

15. Ammersee

Zuletzt gilt auch der bayerische Ammersee zu einem der schönsten Badeseen in Deutschland. Wenn ihr mit eurer kompletten Familie nach einem vielfältigen und abwechslungsreichen Urlaubsziel Ausschau haltet, solltet ihr den drittgrößten See Bayerns genauer unter die Lupe nehmen.

Angefangen mit einem knapp 40 Kilometer langen Rundweg, auf dem ihr Spazieren könnt, während eure Kids die ersten Versuche auf Inlineskates wagen oder besten Segelbedingungen; ihr werdet augenblicklich begeistert sein. Ob Surfen, Stand Up Paddling, Angeln, Schwimmen oder Wandern, ihr habt die Qual der Wahl!

Falls ihr Lust habt, ein Kribbeln im Bauch zu spüren, solltet ihr dem Strandbad Utting einen Besuch abstatten. Dort angekommen, wird euch sofort der 10 Meter hohe Sprungturm ins Auge stechen. Na, wer traut sich?

Wer von euch will die Landschaften aus schwindelerregenden Höhen beobachten? Dann ist der Hochseilgarten Ammersee die geeignete Adresse. Oder ihr nehmt euch die Zeit und erkundet die wunderschönen Urlaubsorte am Ammersee.

Ammersee, Bayern, Deutschland
Atemberaubende Kulissen am Ammersee

Die schönsten Badeseen in Deutschland

Sommer, Sonne, Badesee – ihr wisst Bescheid, wo ihr euch in einem der schönsten Badeseen in Deutschland erfrischen könnt. Lasst die Seele baumeln und genießt Zeit mit euren Lieben in der Natur. Wenn ihr noch passende Schnäppchen für den Bodensee, den Chiemsee und weitere schöne Ausflugs- und Reiseziele sucht – schaut vorbei!

Ich wünsche euch eine gute Abkühlung in einem der schönsten Badeseen in Deutschland!

→ Tolle Unterkünfte am Wasser: Die schönsten Strandhäuser in Deutschland

Reiseziele: Bodensee, Chiemsee


Hagen Föhr
Hagen Föhr

Von Mallorca bis auf die Malediven und von Bali bis Berlin - Das Entdecken neuer Orte und Kulturen ist meine große Leidenschaft. In meinen Beiträgen zeige ich dir die schönsten Destinationen und die besten Urlaubsschnäppchen.