8 kostenlose Dinge in London

London kostenlos: 8 Dinge, die in der britischen Hauptstadt nichts kosten.

Liebe UHUs, des Öfteren poste ich günstige Städtereisen in die britische Hauptstadt London. Billige Flüge und bezahlbare Unterkünfte sind jedoch in London nicht wirklich das Problem. Diese Stadt ist teuer, eine der teuersten der Welt!

Es beginnt beim öffentlichen Nahverkehr und endet beim Bier im Pub um die Ecke, gefühlt kostet in London alles das Doppelte oder mehr. Hinzu kommt die fremde Währung, das britische Pfund, welches die Wahrnehmung der Preise verfälscht.

Wie in jeder Metropole, kann man jedoch mit ein bisschen Insiderwissen viele Dinge kostenlos erleben und so eine Menge Geld sparen.

Ich habe euch hier einmal die top 8 kostenlosen Dinge in London zusammengefasst…

 

1. Ablöse der Wachen vor dem Buckingham Palace

Von Anfang Mai bis Ende Juli findet dieses sehr populäre Schauspiel täglich um 11:30 Uhr statt. In den anderen Monaten alle 2 Tage um die gleiche Zeit.

Wachablöse Buckingham Palace

Ablöse der Wachen vor dem Buckingham Palace

 

2. Ein Picknick in einem der unzähligen Parks

Schnappt euch eine Decke und ein bisschen Obst vom Frühstücksbuffet aus dem Hotel und genießt die Atmosphäre in einem der Londoner Parks. Neben den bekannteren wie z.B. dem Hyde Park oder den Kensignton Gardens, finden sich auch etliche kleinere Anlagen, die zum Relaxen nach einem langen Marsch durch die Stadt einladen. HIER findet ihr eine Liste aller Parks.

Hyde Park im Herzen von London

Hyde Park im Herzen von London

 

3. Schlüsselübergabe im Tower of London

Das traditionelle Abschließen des Towers erfolgt nunmehr seit 700 Jahren! Die Teilnahme bzw. die Tickets für die Zeremonie sind nach wie vor kostenlos. Jedoch rate ich euch aufgrund der immensen Nachfrage, euch so früh wie möglich um die Tickets zu kümmern. Hierfür müsst ihr eine Anfrage per Post an folgende Adresse stellen. Anfragen per Mail, Fax oder Telefon werden nicht beantwortet!

Ceremony of the Keys Office
Tower of London
LONDON, EC3N 4AB
Great Britain

Hierbei sollte eure Anfrage folgende Infos enthalten:

  • Vollständige Namen der teilnehmenden Personen
  • Auswahl von zwei Terminen im Zeitraum zwischen dem 01.04. – 31.10
  • An sich selbst adressierter Rückumschlag
  • Internationale Antwortscheine im Gegenwert des Portos (bei der Post erhältlich)
Tower of London

Tower of London

4. Besuch der Westminster Abbey

Der Eintritt in die berühmte Kirche gegenüber des Big Ben und des House of Parliament kostet normalerweise satte 18 Pfund (ca. 24 €). Wenn man jedoch zum Abendgebet (Eveningsong) um 17Uhr dort erscheint, bekommt man nicht nur freien Eintritt in die heiligen Hallen, man kann auch dem Chor noch eine Weile lauschen. Ich würde euch empfehlen 15-30 Minuten vor 17 Uhr dort zu sein, da es manchmal eine Schlange gibt.

Westminster Abbey

Westminster Abbey

 

5. Kostenlose Museen

Entgegen der Erwartung, dass Museen in London horrende Preise verlangen, sind viele der Ausstellungen komplett kostenlos. Darunter zählen u.a.:

  • Tate Modern (Picasso lässt grüßen)
  • National Gallery (eine der wichtigsten Gemäldesammlungen der Welt)
  • British Museum
  • Tate Britain
  • Museum of London
  • National Maritime Museum
  • Theatre Museum
  • Geffrye Museum.
  • Natural History Victoria & Albert Museum und im Science Museum (ab 16.30 Uhr kein Eintritt)
Trafalgar Square

Trafalgar Square

 

6. Skatepark in Southbank

Auch für Nicht-Skater ist dieser Skatepark ein Besuch wert. Mehrere Dutzend Skateboarder und BMX-Fahrer tummeln sich an den zahlreichen Ramps und Hindernissen. Auch Graffiti-Künstler beim kreativen Schaffen kann man hier beobachten. Schnappt euch ein Eis oder ein kühles Getränk und lasst das bunte Treiben auf euch wirken.

Skatepark in Southbank

Skatepark in Southbank

 

7. Märkte in London

Eine weitere kostenlose Möglichkeit Einblicke in das tägliche Leben der Londoner zu ergattern, sind die vielen Märkte in der Stadt. Futtert euch durch die kostenlosen „Samples“ der Obst- und Gemüsemärkte oder stöbert durch Antiquitäten und 2nd Hand Klamotten. Folgende Märkte sind einen Besuch wert:

  • Alfies Antique Market  (Londons größter überdachter Markt)
  • Borough Market (das Feinschmeckerparadies)
  • Brick Lane Market (2nd Hand, Flohmarkt)
  • Broadway Market (Markt für Produkte von lokalen Bauern)
  • Camden Lock Market (Vintage- und Desinger Mode)
  • Columbia Road Flower Market (Bunter Straßenmarkt für allerlei Pflanzen)
  • Covent Garden (Eher zum gucken geeignet – Schmuck, Antiquitäten etc.)
Märkte in London

Märkte in London

 

8. Kostenlose Walking Tours

Bei meinem letzten London Besuch habe ich auch eine sog. „Free Walking Tour“ gemacht. Meist dauern die geführten Touren ca. 2,5 Stunden und man besucht die bekannten Sehenswürdigkeiten (Buckingham Palace, Kensington Gardens, Big Ben, Westminster Abbey, House of Parliament etc.). Wenn ihr zufrieden wart freuen sich die Tourguides über ein kleines Trinkgeld, ist jedoch kein muss. HIER geht’s zu den Touren, die täglich um 10, 11 und 14 Uhr starten.

London, Tower Bridge

London, Tower Bridge

 

Ich hoffe diese Liste für kostenlose Dinge in London hilft euch, bei eurem nächsten Städtetrip in die britische Hauptstadt ordentlich zu sparen.

Du hast weitere Ideen oder Vorschläge für kostenlose Aktivitäten in London? Ich freue mich über deinen Kommentar!

 

Ihr wollt in London kostenlos Geld abheben?

Mit einer Reisekreditkarte kommst du auch in England überall kostenfrei an Bargeld. Ich habe die in meinen Augen 3 besten Anbieter solcher Kreditkarten HIER miteinander verglichen, entscheide selbst, welche Karte zu dir passt.

 

London Schnäppchen

London Sightseeing und Touren

 

Weitere London Tipps & kostenlose Aktivitäten:

Reiseziele: London


Hagen Föhr
Hagen Föhr

Von Mallorca bis auf die Malediven und von Bali bis Berlin - Das Entdecken neuer Orte und Kulturen ist meine große Leidenschaft. In meinen Beiträgen zeige ich dir die schönsten Destinationen und die besten Urlaubsschnäppchen.