Sevilla Sehenswürdigkeiten

Top 7 Attraktionen in der andalusischen Hauptstadt

Sevilla hat knapp 700.000 Einwohner, was sie zur viertgrößten Stadt in Spanien und größten Stadt in Andalusien macht. Was die andalusische Hauptstadt so verlockend macht ist vor allem ihre riesige Altstadt, die zu den größten Altstädten der Welt gehört. Alle, die es lieben das Tanzbein zu schwingen werden in der Hochburg des Flamenco mehr als fündig. Doch trotz all dieser Dinge ist die Stadt keineswegs überlaufen, sodass ihr euch auf einen entspannten Städtetrip freuen könnt. Lehnt euch zurück und lasst euch inspirieren, denn ich reise heute mit euch zu den schönsten Sevilla Sehenswürdigkeiten


Top Sevilla Sehenswürdigkeiten im Überblick


Karte mit den top Sevilla Sehenswürdigkeiten

 

Triana

Beginnen wir unsere Reise zu den top Sehenswürdigkeiten in Sevilla doch gleich mit einem ganzen Stadtteil. Gemeint ist das Viertel Triana auf der gegenüberliegenden Flussseite, das über die Brücke Puente de Isabel II. erreichbar ist. Triana ist ein lebendiges Arbeiterviertel, also ohne viel Schnickschnack. Alle, die also das authentische Sevilla sehen wollen, sind in Triana genau richtig. Schlendert durch die kleinen Straßen und den bunten Boulevard des Guadalquivir und genießt die wundervolle Atmosphäre.

Der Stadtteil Triana in Sevilla

Der Stadtteil Triana in Sevilla

Alcazàr

Wichtige Infos

Adresse: Patio de Banderas, s/n, 41004 Sevilla, Spanien

Öffnungszeiten: Täglich von 9:30 – 19 Uhr

Weiter geht’s zu der wohl bekanntesten wie beliebtesten Sehenswürdigkeit in Sevilla. Ganz klar, die Rede ist von der Palastanlage Real Alcázar. Die Königspalast wurde im Mauren-Stil erbaut und ihr Inneres ist mit bunten Kacheln, Torbögen und Wasserbecken geschmückt. Die 12 Hektar große Anlage wurde im Mittelalter für die damalige Königsfamilie erbaut und wird auch bis zum heutigen Tage von der spanischen Königsfamilie als offizielle Residenz genutzt. Kleiner Tipp: Montags ist der Eintritt in die Palastanlage frei, allerdings müsst ihr dementsprechend mit einem größeren Andrang rechnen.

Alcazar Palast in Sevilla

Alcazar Palast in Sevilla

Torre del Oro

Wichtige Infos

Adresse: Paseo de Cristóbal Colón, s/n, 41001 Sevilla, Spanien

Öffnungszeiten:

  • Mo – Fr von 9:30 – 18:45 Uhr
  • Sa & So von 10:30 – 18:45 Uhr

Als nächstes verrate ich euch, wo ihr den wohl besten Ausblick auf Sevilla erhaschen könnt. Diesen bekommt ihr nämlich auf dem 36 m hohen Torre del Oro. Der Wehrturm steht auf der linken Uferseite des Flusses, direkt neben der Stierkampfarena von Sevilla. Der Goldturm, wie Torre de Oro übersetzt heißt, besteht aus insgesamt drei Teilen, die im Laufe der Zeit, also nach und nach zusammengesetzt wurden.

Der unterste Teil wurde bereits 1221 erbaut, der zweite Teil kam dann im 14. Jahrhundert dazu und 1760 wurde der Turm dann schließlich mit dem Bau der Kuppel fertiggestellt. Sein eigentlicher Zweck war der Schutz des Königspalastes vor Feinden und Eindringlingen. Heutzutage beheimatet der Teil der alten Stadtmauer ein kleines Marinemuseum. Auch hier gilt: Montags ist der Eintritt in den Torre del Oro kostenlos.

Torre del Oro bei Nacht

Torre del Oro bei Nacht

La Isla Mágica

Wichtige Infos

Adresse: Pabellón de España, s/n, 41092 Sevilla, Spanien

Öffnungszeiten:

  • So – Fr von 11 – 23Uhr
  • Sa von 11 – 24 Uhr

Ein bisschen weniger Sightseeing, dafür deutlich mehr Unterhaltung für die kleineren Urlauber bietet La Isla Màgica. Ihr findet den Freizeitpark auf dem einstigen Gelände der Weltausstellung Expo 92. Heute stehen dort über 20 spaßige Attraktionen und Fahrgeschäfte, wie (Wasser-)Achterbahnen, Karusselle, Freifalltürme, Riesenräder und noch vieles mehr. Traut euch auf die bunten Fahrgeschäfte und sie werden euren Puls in Sekundenschnelle in die Höhe treiben und für pures Bauchkribbeln sorgen. Seit 2014 gehört auch der Wasserpark Agua Mágica dazu und sorgt für feuchtfröhlichen Spaß in und am Wasser.

Riesenrad in einem Freizeitpark von Sevilla

Riesenrad in einem Freizeitpark von Sevilla

Plaza de España

Wichtige Infos

Adresse: Av de Isabel la Católica, 41004 Sevilla, Spanien

Öffnungszeiten: 24/7 geöffnet

Quasi obligatorisch ist der Besuch unserer nächsten Sevilla Sehenswürdigkeit. Inmitten des Maria Luise Parks liegt die Plaza de España, der wohl wichtigste Platz in ganz Sevilla, wenn nicht sogar Andalusien. Wie viele andere Gebäude wurde die Plaza de España 1929 zur Iberoamerikanischen Ausstellung gebaut. Ihr fragt euch jetzt, wieso es jetzt auf einmal um ein Gebäude geht, wenn doch von einem Platz die Rede war? Nun ja: Der Platz von dem wir gesprochen haben, ist erst durch das halbkreisförmige Gebäude entstanden, das sich nahtlos an den Platz anschmiegt. Kurz gesagt, ohne Gebäude kein Platz. Der Halbkreis soll übrigens eine Umarmung der südamerikanischen Kolonien durch Spanien symbolisieren.

De Plaza de España in Sevilla

De Plaza de España in Sevilla

Metropol Parasol

Wichtige Infos

Adresse: Pl. de la Encarnación, s/n, 41003 Sevilla, Spanien

Öffnungszeiten:

  • So – Do von 9:30 – 23 Uhr
  • Fr & Sa von 9:30 – 23:30 Uhr

Neben dem größten Aquarium Europas, beheimatet Sevilla auch die größte Holzkonstruktion der Welt. Die Geschichte dahinter ist Folgende: Der Plaza de la Encarnaciòn war ein in Vergessenheit geratener Platz, der Jahrzehnte lang unbenutzt blieb. Um den Platz wieder zu beleben wurde der Metropol Parasol ins Leben gerufen. Die riesige Holzkonstruktion besteht aus sechs pilzähnlichen Strukturen, die teilweise miteinander verbunden sind.

Insgesamt ist das Bauwerk 150 m lang, 70 m breit und 26 m hoch. Parasol bedeutet übersetzt übrigens „Sonnenschirm“, was wohl auf die schattenspendende Form des Bauwerks abzielt. Im Inneren findet ihr dann fünf Ebenen, die durch einen Steg miteinander verbunden sind. Und klar, womit füllt man so ein riesiges Bauwerk? Mit allerhand Läden, Restaurants, Bars und sogar einem archäologischen Museum.

Metropol Parasol in Sevilla

Metropol Parasol in Sevilla

Kathedrale von Sevilla

Wichtige Infos

Adresse: Av. de la Constitución, s/n, 41004 Sevilla, Spanien

Öffnungszeiten:

  • September – Juni
    • Mo von 10:30 – 15:30 Uhr
    • Di – Sa von 11 – 17 Uhr
    • So von 14:30 – 18 Uhr
  • Juli & August (ausgenommen am 17. und 25 Juli)
    • Mo von 10:30 – 16 Uhr
    • Di – Sa von 10:30 – 18 Uhr
    • So von 14 – 19 Uhr

Schon sind wir am Ende dieser Liste mit den schönsten Sevilla Sehenswürdigkeiten angekommen. Aber ein Highlight möchte ich noch mit euch teilen. Bei einem Urlaub in Sevilla dürft ihr euch die Kathedrale von Sevilla auf keinen Fall entgehen lassen. Die Santa María de la Sede, wie sie eigentlich heißt, ist nämlich die größte gotische Kirche Spaniens sowie eine der größten Kirchen weltweit. Ihr Geschichte reicht bis ins Jahr 1401 zurück, als die Kathedrale auf dem Überbleibsel der arabischen Mezquita Mayor gebaut wurde. Schlendert durch die fünf Kapellen, bestaunt das Grab des Seefahrers Christopher Kolumbus und bewundert die zwei ausgefallenen Orgeln. 

Kathedrale von Sevilla - Santa María de la Sede

Kathedrale von Sevilla – Santa María de la Sede

Eine Liste mit den schönsten Sevilla Sehenswürdigkeiten habt ihr jetzt auf alle Fälle parat und könnt euch weiter an die Urlaubsplanung machen. Auf der Suche nach dem passenden Urlaubsschnäppchen könnt ihr euch gerne in meiner Reisesuchmaschine umsehen. Mit ein wenig Glück findet ihr dort ein unschlagbares Schnäppchen für euren Traumurlaub. Und wer sich die ganze Planerei sparen möchte, kann sich direkt eine günstige Pauschalreise nach Sevilla raussuchen. 

Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Spanien

 

Zu den Sevilla Deals

Günstige Andalusien Pauschalreise

 

Fernweh? Hier findet ihr weitere interessante Artikel:

Reiseziele: Andalusien, Sevilla, Spanien


Regina Tarasevic
Regina Tarasevic

Ob für Abenteuer in der Ferne oder direkt vor der Haustür: Ich zeige dir, wie du das Beste aus deinem Urlaub rausholst. Reise mit mir an Orte, die vielleicht auch schon lange auf deiner Bucket List stehen?