Urlaub in Frankreich

Urlaub in Frankreich

Frankreich Urlaub: Reiseinspiration, Tipps, Angebote, Urlaubsorte, Hotels, Flüge und mehr in unserem Online-Reiseführer


Urlaubstrends Frankreich 2019 / 2020

Dieses Jahr steht ein Urlaub im Land der Liebe an? Hier bekommt ihr ausführliche Infos zu den aktuellen Urlaubstrends für Frankreich in 2019. Ob ein Aktivurlaub in den Bergen, ein Strandurlaub an der Küste oder eine Städtereise in die Metropolen – in Frankreich werden alle Urlauber fündig.

 

Kurzurlaub in Nizza: 5 Tage inkl. Flug und toll bewertetem Hotel in Strandnähe nur 155€

Top Urlaubsziele in Frankreich – wo am besten Urlaub machen?

Frankreich ist ein großes und facettenreiches Land. Neben den landschaftlichen und kulturellen Highlights ist Frankreich auch ganz vorne mit dabei, wenn es um erholsamen Badeurlaub geht. Zu den top Badezielen in Frankreich gehören neben der paradiesischen Côte d’Azur, auch viele andere Regionen.

Es gibt unzählige Bergseen, Flüsse, Naturpools und sogar Wasserfälle, die zum entspannten plätschern einladen. Die Cascades du Hérisson, die Flüsse Roanne und Chassezac oder der Genfer See sind nur einige dieser magischen Badeorte.

Und natürlich wären da noch die kilometerlangen Küstenabschnitte, die zu einem sommerlichen Strandurlaub in Frankreich einladen. Am Ärmelkanal findet ihr eine kontrastreiche Landschaft aus Weiden, steilen Klippen und endlosen Stränden. Beliebte Badeziele in der Region findet ihr zum Beispiel in Nord-Pas de Calais.

Frankreich Reiseziele im Überblick


cote d azur urlaub

Urlaub an der Cote d’Azur

 Nizza | Cannes | Provence | St. Tropez

Die Cote d’Azur ist der Touristenmagnet an der Mittelmeerküste Frankreichs. Kein Wunder, denn hier ist der Name Programm. Die azurblaue Küste prahlt mit ganzen 300 Sonnentagen im Jahr und den schönsten Strandabschnitten und Yachthäfen im Mittelmeer.

Zu den namhaftesten Urlaubsorten gehören Städte wie Saint Tropez, Nizza, Cannes und Antibes. Aber auch die kleineren Orte in der Region sind einen Besuch wert, denn sie stehen den Metropolen in nichts nach und sind in den meisten fällen sogar viel günstiger. An der Cote d’Azur herrscht vorwiegend mediterranes Klima.

Das bedeutet milde Winter, heiße Sommer und einige wenige Regentage im Herbst. Das Klima macht einen Urlaub an der Cote d’Azur in den Nebensaisons zu einem wahren Vergnügen.

Zu den Aktivitäten an der Cote d’Azur gehören natürlich Schwimmen und Surfen, aber auch Tennis und Mountainbiken. Im Hinterland erheben sich bis zu 2.000 Meter hohe Gebirge, die die perfekten Bedingungen für einen Wanderurlaub bieten.

An der ganzen Cote d’Azur wachsen verschiedenste Kräuter und Gewürze, wie Rosmarin, Thymian und natürlich Lavendel. Diese verströmen intensive Düfte und Aromen und erfüllen die warmes Meeresluft.

 

Nizza

Nizza ist eine der Traumstädte an der französischen Südküste. Die Hafenstadt begeistert Besucher mit ihrer lebendigen Altstadt – Vieux Nice.

Die vielen Märkte laden zum entspannten bummeln und anschließendem schlemmen in einem der zahllosen Restaurants und Cafés ein. Nizza besitzt ausschließlich Kieselstrände, an welchen ihr entspannt Jetskifahren, Delfine beobachten und Gleitschirmfliegen könnt.

Im Hinterland befinden sich einige Gebirge mit malerischen Bergdörfern und einer einzigartigen Tierwelt, die Murmeltiere, Steinböcke und Raubvögel beheimatet. Natürlich sind die Berge ideal zum Klettern und Mountainbiken, sowie zum Skifahren und Snowboarden im Winter.

Die sonnenreiche Stadt gehört zu den wärmsten Orten an der Cote d’Azur und ist für ihre äußerst heißen Sommer bekannt. Deshalb ist die beste Reisezeit für Nizza der Früh- sowie Spätsommer.

Nizza Tipps


Panoramic view of Cannes, France.

Cannes, Frankreich

Cannes

Eine Perle an der Cote d’Azur ist die berühmte Hafenstadt Cannes. Der Ort ist weltweit bekannt als Austragungsort der internationalen Filmfestspiele.

Bei dem zweiwöchigen Festival wird alljährlich die Goldene Palme verliehen, weshalb Stars und Sternchen aus aller Welt anreisen. Ansonsten ist Cannes auch ein beliebtes Reiseziel für einen Strandurlaub, einen Wellness Aufenthalt, einen Kultururlaub oder einen Familienurlaub.

Zum Baden ist der Traumstrand Plage de la Croisette die richtige Anlaufstelle. Sportbegeisterte können sich dort in die Wellen schmeißen und Windsurfen, Wakeboarden oder Kajakfahren. Für Mode- und Kulturinteressierte ist Cannes der Place to be an der französischen Riviera.

In der Innenstadt reiht sich ein Designershop an den nächsten und erfüllt euch euren Shoppingtraum. Einen Hauch von Luxus versprüht der Yachthafen von Cannes, an welchem ihr Abends flanieren könnt.


 

urlaub in st tropez

Saint Tropez, Frankreich

Saint Tropez

Saint Tropez steht für Luxus und Genuss. Das einstige Fischerdörfchen hat sich in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Badeorten an der Cote d’Azur verwandelt.

Von Saint Tropez aus könnt ihr übrigens ideal einen Abstecher in die Parfümhauptstadt Grasse machen. Saint Tropez ist die Partymetropole an der Cote d’Azur und lockt alle Partywütigen in ihre exklusiven Clubs und Bars.

Ansonsten ist die kleine Stadt eine beliebtes Reiseziel für einen Pärchenurlaub an der Cote d’Azur. Genießt die Zweisamkeit bei einem romantischen Spaziergang am Hafen von Saint Tropez bei Sonnenuntergang. Im Sommer sind die sechs Strände von Saint Tropez ein wahrer Touristenmagnet.

Der Frühling oder Herbst sind die besten Reisezeiten für eine Städtereise nach Saint Tropez. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehören zweifelsohne die alter Gendarmerie und die Zitadelle.

Saint Tropez Tipps


urlaub an der provence

Provence – Meer, Strände, Lavendel, Aktivitäten und Tipps

Mit ihrer Lage zwischen Meer und Bergen ist die Provence eine der facettenreichsten Regionen in Frankreich. Das südfranzösische Landschaftsbild ist geprägt von wilden Schluchten und Bergen, sowie schönen Stränden und weiten Tälern.

Olivenbäume, Weinreben und Lavendelfelder runden das Bild ab. Die kontrastreiche Region ist ein Eldorado für Naturfreunde und Aktivurlauber. In den Schluchten der Provence erwartet euch actionreicher Wildwassersport, wie Kanu oder Kajakfahren. Windsurfen, Tauchen, Segeln oder auch Angeln könnt ihr an der schönen Mittelmeerküste.

Ein Geheimtipp in der Provence ist der Nationalpark Calanques nahe Marseille: die fjordartigen Buchten mit türkisblauem Wasser laden zu einer spannenden Bootstour oder einer ausgiebigen Wandertour ein. Die sonnenverwöhnte Region ist auch perfekt für einen Campingurlaub mit der Familie.

Viele der Campingplätze der Provence bieten Wellness-Angebote und professionelle Kinderbetreuungen an. Dank des mediterranen Klimas könnt ihr das ganze Jahr über einen Urlaub in der Provence verbringen.

 

Lavendelblüte in der Provence

Die Provence zur Lavendelblüte

Provence Lavendelblüte, Frankreich


Urlaub auf Korsika

Die Insel Korsika liegt im Mittelmeer, südöstlich von Frankreich und trägt den Beinamen “Insel der Schönheit”. Sie ist die viertgrößte Insel im Mittelmeer und besteht zu 86% aus Gebirgen, weshalb sie auch gerne das Gebirge im Meer genannt wird.

Wegen der mächtigen Gebirge ist Korsika auch ein äußerst beliebtes Reiseziel für Aktiv- und Wanderurlauber. Ob Profi oder Anfänger – auf Korsika gibt es für jedermann die passende Wanderroute. Das Landschaftsbild von Korsika ist geprägt von magischen Dörfern an Berghängen, sanften Buchten umrahmt von steilen Klippen und weiten Gebirgszügen.

An der Ostküste findet ihr weiße, lange Sandstrände, während an der Westküste zerklüftete Felsformationen und malerische Buchten auf euch warten. Einer der schönsten Strände von Korsika ist der Strand Palombaggia im Südwesten der Insel.

Türkisblaues Wasser und weiße Sandstrände findet ihr überall von Calvi bis nach Saint-florent. Die Hauptstadt heißt Ajaccio und liegt an der Westküste der Insel. Ajaccio ist der Geburtsort von Napoleon Bonaparte, weshalb ihr dort auch eine Menge Denkmäler und Statuten des französischen Eroberers auffindet.

Ein Urlaub auf Korsika ist im Sommer sehr empfehlenswert, da die Temperaturen hier selbst im Hochsommer noch sehr erträglich sind. Außerdem ist Korsika im Vergleich zu anderen Mittelmeerinseln touristisch nicht ganz so überlaufen. Korsika ist sowohl für einen actionreichen Wanderurlaub, als auch für einen entspannten Strandurlaub mit Kindern ideal.

Korsika Angebote


Urlaub in Paris – Ideen für eure nächste Städtereise in Frankreich

Die Stadt der Liebe, der Mode und der Lichter. Paris ist unter vielen Namen bekannt und zieht jährlich tausende Touristen aus aller Welt in ihre Tore. Ein Urlaub in Paris vereint auf unvergleichliche Weise Romantik, Geschichte, Kunst und Kultur.

Dabei solltet ihr genügend Zeit einplanen, um alle Sehenswürdigkeiten besuchen zu können. Paris ist ideal für einen Pärchenurlaub oder um die Flitterwochen dort zu verbringen. Es gibt unzählige romantische Gässchen und Plätze, die im Übrigen auch als perfekte Fotolocation geeignet sind. Die Museen, Kathedralen und Denkmäler machen einen Kultururlaub in Paris zu einem besonderen Erlebnis.

Paris Tipps

Paris Angebote

Städtetrip nach Paris 3 Tage im top Eiffelturm Hotel inklusive Frühstück schon für 69€

Beste Reisezeit Paris – wann Urlaub buchen?

Die beste Reisezeit für Paris sind generell der Frühling und der Spätsommer. Am besten sind die Monate Mai, Juni und September, denn zu diesen Zeiten ist es nicht zu heiß, um durch die Stadt zu flanieren und die Pariser Sehenswürdigkeiten zu bestaunen.

Ende August kommen die meisten Pariser aus dem Urlaub wieder, weshalb es zu dieser Zeit auf den Straßen sehr voll werden kann. Und auch Anfang März kann es schwierig werden, eine Unterkunft zu ergattern, denn zu dieser Zeit findet traditionell immer die Pariser Fashionweek statt. Ansonsten ist Paris auch ein beliebtes Reiseziel für einen Silvesterurlaub.

Klimatabelle Paris


Essen in Paris – Was muss man in Paris unbedingt ausprobieren?

Essen gehört in Frankreich zur Kultur und ist Teil des Lebensgenusses. Zum Frühstück könnt ihr euch in der Boulangerie eine Kleinigkeit in Form eines Schokocroissants holen. Mittags könnt ihr euch mit Baguette, Käse und Oliven vom Markt eindecken und im Park ein entspanntes Picknick veranstalten.

Abends ist ein Besuch in einem der zahllosen Restaurants in Paris ein Muss! Aber beachtet, dass die meisten Lokale nicht vor 20 Uhr öffnen.

Brot & eine Karaffe Leitungswasser sind in Restaurants übrigens kostenfrei. Bei einem Aufenthaltin Paris darf natürlich auch ein Besuch in einer Patisserie fehlen. Dort bekommt ihr die allseits beliebten, bunten Macarons.

Paris Partyurlaub – wohin feiern gehen?

Die Weltstadt Paris ist neben St.Tropez, Nizza und Co. eine weitere Partymetropole Frankreichs. Großer Beliebtheit erfreut sich der “Club La Loco” – einer der größten Clubs in Paris. Auf drei Ebenen werden die verschiedensten Musikrichtungen gespielt.

Am Ufer der Seine gibt es einen Nachtclub auf einem Schiff namens “Le Batofar”, auf welchem alle Techno und Elektro Fans glücklich werden. Soul und Funk Fans versammeln sich im “Djoon Club”, um einen unvergesslichen Partyurlaub in Paris zu verbringen. Im berühmten Rotlichtviertel von Paris findet ihr das weltberühmte Varité Moulin Rouge, welches durch den gleichnamigen Film an Bekanntheit gewann.


Städtetrip nach Paris 3 Tage im top Hotel am Eiffelturm inklusive Frühstück und Schiffsrundfahrt auf der Seine schon für 99€

Sehenswürdigkeiten in Paris

Im Herzen der Weltstadt thront natürlich der einzigartige Eiffelturm – das wahrscheinlich berühmteste Bauwerk der Welt.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Sacre Coeur auf dem Montmartre mit atemberaubendem Panoramablick über Paris, die Prachtstraße Champs Elysee an dessen Westende auch der Arc de Triomphe steht, der Louvre mit der Mona Lisa und die berühmte Kathedrale Notre Dame. Natürlich hat Paris auch ein pulsierendes Nachtleben. Partypeople versammeln sich im Rotlichtviertel Pigalle, um in den dortigen Clubs und Discos oder auch dem Moulin Rouge ausgelassen zu feiern. Etwas außerhalb liegt das Disneyland Paris, einer der bekanntesten Freizeitparks der Welt.

Mehr zum Thema Sehenswürdigkeiten:

Sehenswürdigkeiten in Paris


Disneyland Paris

Das Disneyland Paris ist einer der berühmtesten, wenn nicht sogar der berühmteste Freizeitpark der Welt. Der Freizeitpark liegt knapp 40 Kilometer östlich von der französischen Hauptstadt und ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb von 30 Minuten erreichbar.

Ein Besuch im Disneyland Paris gleicht einer Märchenreise durch 5 magische Themenländer mit zahllosen Attraktionen, Shows und Paraden. Insgesamt hat der Park über 40 Attraktionen. Dazu kommen 14 weitere Attraktionen in den angrenzenden Walt Disney Studios, wo ihr einen Blick hinter die Kulissen der bekanntesten Disneyfilme werfen könnt. Verbringt eine unvergessliche Zeit zusammen mit Mickey Mouse, Donald Duck & Co.

Disneyland Angebote


Urlaub am Meer in Frankreich – wo sind die schönsten Strände?

Frankreich grenzt sowohl an das Mittelmeer, als auch an den Atlantischen Ozean sowie den Ärmelkanal. Das bedeutet, dass das größte Land in Westeuropa eine Menge wunderschöner Küstenabschnitte und Strände bereithält.

An der Mittelmeerküste ist natürlich die Côte d’Azur der Place to be. Zudem gibt es einige Mittelmeerinseln, die einem grünen Paradies ähneln.

Beispielsweise die vier Inseln von Hyères, die auch die goldenen Inseln genannt werden. Aber auch die westlich gelegene Atlantikküste ist für einen Urlaub am Meer in Frankreich bestens geeignet. Die schönen Strände erstrecken sich von Le Verdon bis ganz in den Süden nach Hendaye.

Lacanau an der Atlantikküste Frankreichs

Düne und Strand von Lacanau an der Atlantikküste Frankreichs

Top Strände in Frankreich

  • Deauville in der Normandie (Normandie)
  • Plage du Sillon in Saint Malo (Bretagne)
  • Plage de Palombaggia in Porto Vecchio (Korsika)
  • Wissant Beach in Pas-de-Calais (Hauts-de-France)
  • Côte des Basques in Biarritz (Nouvelle-Aquitaine)
  • Plage de Pampelonne in Saint Tropez (Provence-Alpes-Côte d’Azur)

Weitere Infos zum Thema Strände:

Frankreich Strände


Die besten Urlaubsaktivitäten in Frankreich

  • Städtereise nach Paris, Nizza, Straßburg oder Marseille
  • Wintersporturlaub in den französischen Alpen
  • Fahrrad- oder Mountainbiketouren in der Bretagne
  • Strandurlaub an der Côte d’Azur
  • Wanderurlaub in der Provence
  • Inselurlaub auf Korsika

Paris kostenlose Aktivitäten

Küstenlandschaft mit Leuchtturm, Bretagne

Küstenlandschaft mit Leuchtturm

 


Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Frankreichs

  • Eiffelturm
  • Papstpalast
  • Dune du Pilat
  • Moulin Rouge
  • Verdonschlucht
  • Arc de Triomphe
  • Disneyland Paris
  • Schloss Versailles
  • Le Mont-Saint-Michel
  • Katakomben von Paris
  • Notre-Dame de la Garde
  • Sacre Coeur de Montmartre

Zwischen Biarritz und Marseille die schönsten Strände in Frankreich

Wetter & Klima in Frankreich – wann am besten einen Frankreich-Urlaub machen?

Frankreich lässt sich grob in vier Klimazonen einteilen. Der Osten von Frankreich, sowie das Zentrum werden von kontinentalem Klima beherrscht. Die Winter sind streng und die Sommer heiß. Dafür ist es auch die regenärmste Region Frankreichs.

Im Süden herrscht dagegen mediterranes Klima mit milden Winter und heißen, trockenen Sommern. Im Westen, vor allem an der Atlantikküste, findet man ozeanisch gemäßigtes Klima vor. Das bedeutet feuchte, kühle Winter und feuchte, warme Sommer.

Im Norden herrscht gemäßigt maritimes Klima, welche sich durch milde Winter und eher mäßig warme Sommer auszeichnen. In Gebirgsregionen ist mit häufigen Niederschlägen und 3 bis 6 Monaten Schnee im Jahr zu rechnen.

Die beste Reisezeit für einen Urlaub in Frankreich hängt natürlich davon ab, in welche Region ihr reisen wollt und was ihr dort unternehmen wollt.

Wer einen Strand- und Badeurlaub an der französischen Riviera oder der Atlantikküste plant, der reist am besten im Sommer an. Im Winter könnt ihr in den Gebirgen Frankreichs alle Arten von Wintersport ausüben.

Um die überragende Landschaft der Bretagne oder der Provence zu erkunden, könnt ihr problemlos von Frühling bis Herbst anreisen, denn diese Regionen erblühen fast ganzjährig in den schönsten Farben. Insgesamt ist die beste Reisezeit für Frankreich aber von April bis September. Wintersportler reisen am besten von November bis März in die Gebirgsgegenden Frankreichs.

Klimatabelle Frankreich

Frankreich Urlaub im Frühling

Ein Frankreich Urlaub im Frühling kann sehr facettenreich sein. In den südlichen Regionen Frankreichs finden Aktivurlauber ihr Paradies. In der Provence beispielsweise lassen sich im Frühling wunderschöne Fahrrad- und Wandertouren durch die blühenden Felder machen.

Oder ihr spaziert durch das Blumenmeer aus Mimosen an der Cote d’Azur zwischen Bergen und Meer. Zudem ist der Frühling die beste Reisezeit für eine Städtereise nach Frankreich, denn es ist noch nicht zu heiß und die Städte sind nicht zu überlaufen. Beliebte Ziele für eine Städtereise sind neben der Hauptstadt Paris auch Nizza, Marseille, Bordeaux und Straßburg.


Frankreich Urlaub im Sommer

Ein Frankreich Urlaub im Sommer heißt Strandurlaub. Und dafür müsst ihr nicht weit reisen, denn an einer der schönen Küsten Frankreichs könnt ihr den besten Strandurlaub eures Lebens erleben. Ob ihr lieber an der nördlichen Atlantikküste oder der südlichen Mittelmeerküste entspannen wollt, sei euch überlassen.

Eins ist sicher: Die vielen Freizeitangebote sorgen dafür, dass auch die Adrenalin-Junkies unter euch einen actionreichen Urlaub in Frankreich verbringen können. Ansonsten gibt es in Frankreich noch zahlreiche Seen, Flüsse und Wasserfälle, die zum Verweilen einladen.


Frankreich Urlaub im Herbst

Wer einen Frankreich Urlaub im Herbst plant, hat gute Karten. Denn der Herbst ist gerade für die Provence eine der besten Reisezeiten.

Die Temperaturen erreichen teilweise noch über 25°C, die Weinberge leuchten in den schönsten Farben und laden zu einer ausgiebigen Wandertour mit anschließender Weinverkostung ein. An der Cote d’Azur ist der herbst die beste Zeit, um die Verdonschlucht und die Seealpen zu erkunden.

Die windigen Atlantikküste bietet die besten Voraussetzungen für abenteuerlichen Wassersport, weshalb sich hier im Herbst vor allem Windsurfer und Segler anzutreffen sind.

Frankreich Urlaub im Winter

Frankreich ist im Winter ein sehr beliebtes Reiseziel für einen erlebnisreichen Winterurlaub. Das Land beheimatet sowohl das höchste Skigebiet als auch den höchsten Berg Europas: den Mont Blanc. Deshalb versammeln sich jährlich tausende Urlauber in den Gebirgen, um einen Frankreich Urlaub im Winter machen.

Euren Winterurlaub könnt ihr übrigens ideal mit einem sorglosen Wellnessurlaub verbinden. Frankreich ist auch zu den Feiertagen ein beliebtes Reiseziel. Schlendert über die schön geschmückten Weihnachtsmärkte des Landes oder verbringt Neujahr in der Hauptstadt Paris – auch als Stadt der Lichter bekannt.

Frankreichs Gebirge bieten die besten Bedingungen für einen sportlichen Winterurlaub. Wintersportler wissen die abwechslungsreichen Pisten und die idealen Wetterbedingungen in den französischen Alpen sehr zu schätzen.

Zudem gehören die französischen Skigebiete zu den höchsten und größten der Welt. Skifahrer und Snowboarder finden hier ihr Eldorado. Hinzu kommt die kulturelle Vielfalt der Region. Zur Abwechslung könnt ihr in eine der umliegenden Städte reisen und wunderschöne Kathedralen und Zitadellen bestaunen.

Skigebiete in Frankreich

  • La Plagne
  • Avoriaz
  • Val Thorens
  • Tignes
  • Les Menuires
  • Chamonix
  • Vallée Blanche
  • Morzine

Frankreich Skigebiete



Anreisemöglichkeiten nach Frankreich

Der nächste Urlaub soll nach Frankreich gehen und ihr überlegt jetzt, wie ihr am besten dorthin gelangt? Zunächst einmal besteht die Möglichkeit mit dem eigenen PKW anzureisen. Von Deutschland aus ist das beliebte Reiseziel dank der gut ausgebauten Infrastruktur nur wenige Autostunden entfernt.

Allerdings müsst ihr beachten, dass bei der Einreise nach Frankreich mit dem Auto Mautgebühren anfallen. Wer nicht selber hinter dem Steuer sitzen will, kann sich auch bequem ein Ticket für den Fernbus kaufen. Viele Busunternehmen fahren zahlreiche Orte in Frankreich für relativ kleines Geld an. Ansonsten besteht auch noch die Möglichkeit des Fliegens.

Ab jedem internationalen, deutschen Flughafen gehen regelmäßig Flüge in das Nachbarland. Mit viel Glück könnt ihr Last Minute noch einen günstigen Deal ergattern. Und auch die Bahn ist eine mögliche Option, um schnell und sicher nach Frankreich zu gelangen.

anreisemoeglichkeiten frankreich

Flüge nach Frankreich

Einer der einfachsten Wege, um nach Frankreich zu gelangen, ist wohl per Flugzeug. Dabei werden in allen Regionen des Landes die internationalen Flughäfen angeflogen. Ihr könnt also problemlos in Paris, Nizza, Lyon, Bordeaux, Toulouse, Ajaccio, La Rochelle und vielen weiteren Städten landen.

Eine Großzahl dieser Top-Reiseziele wird auch von Billigfluggesellschaften angeflogen, sodass ihr ein richtig günstiges Schnäppchen ergattern könnt.

Frankreich Flüge finden


Hotels in Frankreich – die beliebtesten Unterkünfte für euren Urlaub

Egal ob für einen tollen Familienurlaub, einen wildromantischen Pärchenurlaub oder doch einer spannenden Singlereise: In Frankreich findet ihr definitiv das richtige Hotel. Es gibt zentrale Hotels in den großen Metropolstädten oder weiter abgelegene Strandhotels in den Küstenorten.

Adults Only Hotels und familienfreundliche Hotels gibt es in Frankreich wie Sand am Meer. Im Winter könnt ihr euch in den Bergen auch ein Hotel mit Wellness Angeboten suchen – Entspannung pur.

Frankreich Hotels buchen

Frankreich Urlaubsangebote, die euch inspirieren können

Frankreich Angebote


Online Reiseführer für weitere Urlaubsländer in Südeuropa