Nizza Tipps

Der ultimative Reiseguide für die Stadt an der Côte d’Azur

Wollt ihr euren nächsten Urlaub in Südfrankreich verbringen? Hier ist vor allen Dingen die an der französischen Mittelmeerküste liegende Urlaubsregion Côte d’Azur zu empfehlen. Dort erwartet euch ein unvergleichlicher Zauber, der euch im Nu um den Finger wickeln wird. Die „blaue Küste“ begeistert mit malerischen Bergdörfern, mondänen Küstenorten, blühenden Landschaften und zerklüfteten Gebirgen.

Wenn ihr euch nach Erholung, aber auch nach Sehenswürdigkeiten sehnt, dann seid ihr in Nizza genau richtig. Die Blumenstadt an der Côte d’Azur bietet euch ein reiches künstlerisches, aber auch kulturelles Erbe. Im Folgenden könnt ihr euch von den Nizza Tipps inspirieren lassen und euch ein genaueres Bild von der bezaubernden Stadt machen.


Die besten Nizza Tipps


 

Anreise nach Nizza

Die Anreise nach Nizza gestaltet sich relativ einfach. Dennoch habt ihr im Folgenden Abschnitt die Möglichkeit, euch genauer über die verschiedenen Gegebenheiten zu informieren. Zur groben Orientierung solltet ihr wissen, dass die Hafenstadt Nizza im Südosten Frankreichs gelegen ist und sich nur 30 Kilometer  von der Grenze Italiens entfernt befindet. Außerdem begeistert sie durch die direkte Nähe zu Monaco, den Alpen, zur Provence und der Insel Korsika.

Nizza ist nicht nur die größte Stadt an der Côte d’Azur, sondern auch ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt, was die Anreise um einiges erleichtert. Natürlich könnt ihr am einfachsten mit dem Flugzeug nach Nizza reisen. Der Flughafen der Stadt zählt zu den wichtigsten Frankreichs und verbindet täglich zahlreiche Länder mit dem Süden des Landes. Ihr habt die Möglichkeit, von Deutschland aus, innerhalb von drei Stunden an die französische Riviera zu gelangen.

Alternativ könnt ihr natürlich auch mit dem Auto nach Nizza fahren. Dann habt ihr nicht nur die Chance, während eures Aufenthalts an der Mittelmeerküste relativ flexibel zu sein, sondern könnt während eurer Hinfahrt an zahlreichen weiteren schönen Orten halten und einen unvergesslichen Roadtrip erleben. Außerdem ist Nizza, beziehungsweise die gesamte Côte d’Azur, durch Schnell- und Expresszüge mit zahlreichen Regionen in Frankreich und Großstädten in Europa verbunden. Ihr könnt beispielsweise mit dem TGV von Deutschland schnell nach Paris gelangen und von dort aus innerhalb von 5 Stunden mit dem TGV Méditerranée die Küste erreichen.

Zudem habt ihr die Chance per Fernbusverbindung, wie zum Beispiel mit dem Anbieter Flixbus, nach Nizza zu gelangen. Wie ihr seht, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, euren Urlaub an die französische Küste zu planen. Zusätzlich braucht ihr euch auch vor Ort keine Gedanken über die Fortbewegung machen, denn mit öffentlichen Verkehrsmitteln könnt ihr alle wichtigen Urlaubsorte erreichen.

Aussicht auf Nizza, Frankreich

Aussicht auf Nizza

Beste Reisezeit Nizza

Wann ist die beste Reisezeit für Nizza? Eine Frage, die euch natürlich auf der Liste der Nizza Tipps beantwortet werden soll. Grundsätzlich zählt die Stadt aufgrund der geschützten Lage auch im Winter zu den wärmsten Orten an der französischen Côte d’Azur. Das mediterrane Klima, mit über 300 Sonnentagen in Nizza, kennzeichnet sich durch trockenen, heiße Sommer und milde, feuchte Winter.

Wie ist das aktuelle Wetter in Nizza?

Wie ist das aktuelle Wetter in Nizza?

In den Sommermonaten, vor allem im Juli und August knacken die Tageshöchsttemperaturen oftmals die 30 °C Marke. Zu dieser Zeit findet ihr die idealen Voraussetzungen für einen Urlaub am Meer. Jedoch müsst ihr neben den hohen Temperaturen auch oftmals mit großen Touristenmassen rechnen.

Wenn ihr nicht gerade auf die Sommermonate angewiesen seid, solltet ihr euch überlegen, ob ihr nicht im Frühling oder Herbst nach Nizza reist. Zu dieser Zeit erwarten euch angenehme Temperaturen, bei denen ihr euren Badeurlaub mit einem Aktivurlaub verknüpfen könnt. Jedoch müsst ihr auch wissen, dass in diesen Monaten die Wassertemperaturen natürlich nicht so hoch sind, wie im Sommer und ihr zusätzlich mit vermehrten Regentagen rechnen müsst. 

?️- Beste Reisezeit Frankreich

Platz Massena in Nizza

Zentral gelegener Platz Massena in Nizza

Sehenswürdigkeiten in und um Nizza

Altstadt | Promenade | Burgberg Colline du ChâteauBeaulieu-sur-MerVillefranche-sur-Mer | Monaco | Cannes

Altstadt von Nizza

In Vieux Nice, der Altstadt von Nizza, könnt ihr das ursprüngliche Leben der Stadt hautnah erleben. Verwinkelte, enge Gassen, barocke Kirchen und pastellfarben schimmernde Häuser kennzeichnen diesen Teil Nizzas. Hier findet ihr zahlreiche wunderschöne Plätze, an denen ihr euch in Cafés und Restaurants eine Verschnaufpause gönnen und den Trubel genießen könnt. Das charmante Gassenwirrwarr wird euch begeistern und einen unvergesslichen Tag erleben lassen.

Weitere Nizza Sehenswürdigkeiten:

  • Promenade du Paillon
  • Ortsteil Cimiez
  • Oper Nizza

Der Place Garibaldi ist ein hervorragender Ausgangspunkt, um die Faszination der Altstadt zu erkunden. Vor Ort könnt ihr euch gleich von der Kapelle Saint-Sépulcre in euren Bann ziehen lassen. Ein weiteres Highlight stellt mit großer Sicherheit der Place Rosetti dar. Dieser findet vor allem wegen der malerischen Kathedrale von Nizza großen Anklang bei den Besuchern aus Nah und Fern.

Neben dem Place Masséna, einem der schönsten Plätze der Stadt, solltet ihr auf alle Fälle das Rathaus von Nizza und den Justizpalast aus nächster Nähe bestaunen. Neben den zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wimmelt es in der Altstadt nur so von zahlreichen einzigartigen Märkten. Auf den verschiedenen Gemüse-, Blumen- und Fischmärkten könnt ihr ein lebhaftes Markttreiben beobachten und in das Alltagsleben der Einheimischen eintauchen und euch die ein oder andere Leckerei gönnen. Besonders zu empfehlen sind der Marché aux Fleurs und der Marché de la Liberation.

Altstadt in Nizza, Frankreich

Altstadt in Nizza

Promenade von Nizza

Die Promenade des Anglais ist eine sieben Kilometer lange Uferstraße, welche die Schönheit und den Luxus der Stadt auf eine besondere Weise verkörpert. Die Promenade ist einer der besondere Nizza Tipps und begeistert durch zahlreiche prunkvolle Hotels und Restaurants, die dem Ganzen einen besonderen Charme verleihen. Strahlender Himmel, Palmen und das Rauschen des Meeres lassen die Prachtstraße Nizzas in einem besonderen Licht erstrahlen.

Macht euch auf den Weg und erkundet diese spannende und mondäne Gegend Nizzas. Hier solltet ihr besonders nach den imposanten Hotels Negresco und Palais de la Méditerranée Ausschau halten. Wenn ihr weiter Richtung Hafen von Nizza spaziert, habt ihr die Möglichkeit, im hippen Szeneviertel Quartier du Port einen Zwischenstopp einzulegen. Das Viertel in Hafengegend begeistert durch zahlreiche gemütliche Cafés und Restaurants.

Promenade des Anglais in Nizza

Promenade des Anglais

Burgberg Colline du Château

Ein weiteres Highlight der Nizza Tipps ist zweifelsohne der Burgberg Colline du Château. Der Schlosshügel mit seiner wunderschön angelegten Parkanlage bietet euch vor allem in den Abendstunden atemberaubende und romantische Aussichten über den Dächern der Stadt. Denn dann werden die Häuser, die Schiffe und das Meer in ein unglaubliches Licht getaucht.

Neben den faszinierenden Ausblicken bietet der Burgberg malerische Sehenswürdigkeiten, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Der Friedhof Cimetière Israélite lässt euch mit seinen uralten und eindrucksvollen Grabsteinen auf mystische Weise in vergangene Zeiten eintauchen. Außerdem solltet ihr euch die historischen Ruinen der Festung und der Kathedrale Notre Dame du Château nicht entgehen lassen. Mein Tipp: Von der Friedrich-Nietzsche-Terrasse habt ihr einen herrlichen Ausblick über die Stadt. Zudem könnt ihr dort eine Pause einlegen und dem Rauschen des künstlich angelegten Wasserfalls lauschen.

Wasserfall auf dem Burgberg Colline du Château

Wasserfall auf dem Burgberg Colline du Château

Beaulieu-sur-Mer

Umgeben von Palmen, atemberaubenden Berglandschaften und einzigartiger Natur befindet sich der etwa zehn Kilometer von Nizza entfernte Ort Beaulieu-sur-Mer. Einer der schönsten Orte an der französischen Riviera begeistert nicht nur durch traumhafte Strandabschnitte, sondern auch durch zahlreiche historische Bauten. Zudem könnt ihr von dem schönen Badeort aus einen Ausflug auf die paradiesische Halbinsel Cap Ferrat planen. Diese lädt euch nicht nur zu ausgiebigen Wanderungen ein, sondern begeistert durch zahlreiche architektonische Prachtbauten.

Villefranche-sur-Mer

Wenn ihr genügend Zeit mitbringt, sollte ein Besuch des farbenfrohen Dorfes Villefranche-sur-Mer ganz oben auf eurer To-do-Liste stehen. Einer der Nizza Tipps begeistert mit einem unglaublich pittoresken Ortsbild, engen Gassen und zahlreichen belebten Cafés und Restaurants. Lasst euch durch die Altstadt des Ortes treiben und von dem mediterranen Flair in euren Bann ziehen.

Ausblick auf Villefranche-sur-Mer, Frankreich

Ausblick auf Villefranche-sur-Mer

Monaco

Wenn ihr euren Urlaub an der Côte d’Azur verbringt, dann solltet ihr unbedingt die Gelegenheit nutzen und dem Fürstentum Monaco einen Besuch abstatten. Der Stadtstaat ist wahrscheinlich für die meisten unter euch der Inbegriff für Luxus und dennoch wird euch dieser positiv überraschen. Auf engstem Raum findet ihr zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die euch den Atem rauben werden. Das berühmte Monte-Carlo Casino, die prächtigen Yachthäfen oder das berühmt berüchtige Formel 1 Rennen lassen Monaco in einem besonderen Licht erstrahlen.

Cannes

Etwas 35 Kilometer von Nizza entfernt befindet sich die idyllische Stadt Cannes. Die an der französischen Riviera liegende Stadt weiß nicht nur durch die berühmten Filmfestspiele von Cannes zu begeistern. Sobald ihr die bezaubernde Stadt erreicht, wird euch ein unglaubliches Urlaubsgefühl umgeben. Das außergewöhnliche mediterrane Ambiente wird euch vor allen Dingen in dem Gassenlabyrinth der Altstadt von Cannes entgegen strömen. Lasst euch treiben und von den verschiedenen Eindrücken überzeugen. Ein Highlight ist zweifelsohne der atemberaubende Ausblick von der Kirche Notre Dame d’Espérance, welche hoch über der Stadt thront.

Aussicht auf Yachthafen von Cannes, Frankreich

Aussicht auf Yachthafen von Cannes

Freizeitaktivitäten in Nizza

Strände | Sportliche Aktivitäten | Kultur & Spaß | Stadtbummel

Strände in und um Nizza

Wenn ihr euren Sommerurlaub in Nizza verbringt, wollt ihr natürlich auch die Zeit nutzen und einen entspannten Tag am Meer verbringen. Deswegen dürfen die schönsten Strände in Nizza auf keinen Fall auf der Liste der Nizza Tipps fehlen. Glasklares Meer, weiße Sandstrände und Kieselstrände säumen das Bild der Küste um Nizza. Vor Ort habt ihr die Möglichkeit, an privaten und öffentlichen Strandabschnitten die Ruhe zu genießen, ein Bad in der Sonne zu nehmen oder euch in die Wellen des Meeres zu stürzen.

Auf der Halbinsel Cap Ferrat findet ihr den malerischen Paloma Beach. Umgeben von wunderschöner Natur werden hier unglaubliche Kulissen geschaffen, die euch einen unvergesslichen Urlaubstag erleben lassen. Außerdem könnt ihr direkt am Stadtstrand von Nizza, einem der schönsten Strände Frankreichs, die Seele baumeln lassen und euren Alltag für einen Moment vergessen.

Zudem solltet ihr euch die traumhaften Strände Plage des Marinières und Plage des Fourmis nicht entgehen lassen. Während eures Aufenthalts an der Côte d’Azur müsst ihr unbedingt die Zeit nutzen und den unglaublichen Reichtum der Küstengebiete näher erkunden.

Paloma Beach auf der Halbinsel Cap Ferrat

Paloma Beach auf der Halbinsel Cap Ferrat

Sportliche Aktivitäten in und um Nizza

An der Côte d’Azur wird nicht nur verschiedenen Wassersportaktiviäten, wie Segeln, Tauchen oder Surfen nachgegangen, sondern auch andere Aktivitäten, wie wandern oder Rad fahren. Wenn ihr genügend Zeit mitbringt, solltet ihr während eures Aufenthalts unbedingt einen Abstecher in den Nationalpark Mercantour planen. In dem artenreichen Park in der südfranzösischen Provence gibt es zahlreiche Wanderwege, auf denen ihr faszinierende Naturlandschaften erkunden könnt.

Hier erlebt ihr Abseits der Touristenströme eine unglaubliche Ruhe und Idylle. Außerdem ist die Region um Nizza für ausgiebige Radtouren geeignet. Auf zahlreichen abwechslungsreichen Strecken könnt ihr die Gegend aus einer besonderen Perspektive erleben und die Vielfalt der französischen Riviera hautnah entdecken.

Nationalpark Mercantour, Frankreich

Nationalpark Mercantour

Kultur und Spaß in Nizza

Nizza ist eine wahre Kulturmetropole an der französischen Riviera. Zahlreiche Museen, welche zum Großteil über einen freien Eintritt verfügen, lassen euch auf besondere Weise in die Kultur Nizzas eintauchen. Besonders das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in der Altstadt ist einen Besuch wert. Skulpturen auf dem Vorplatz des Museums geben euch schon vorab einen Eindruck, was euch im Inneren des Gebäudes erwarten wird.

Weitere Museen in Nizza:

  • Museum Matisse
  • Fotografie Charles Nègre
  • Musée National Marc Chagall

Natürlich gibt es auch für die Kleinsten der Familie zahlreiche Möglichkeiten, um einen spannenden Tag zu erleben. Im Park Castel des deux Rois könnt ihr euch auf zahlreichen Spielplätzen und großzügigen Rasenflächen mit euren Kids für ein paar Stunden austoben. Wenn euch nach Spaß und Spannung ist, dann solltet ihr das Abenteuerlabyrinth in Villeneuve-Loubet besuchen. Außerdem habt ihr im Espace Marineland in Antibes die Möglichkeit, den Jüngsten der Familie die Meereswelt auf besondere Weise näher zu bringen.

Stadtbummel in Nizza

Was wäre ein Urlaub ohne ein ausgiebiger Stadtbummel? In Nizza habt ihr vielfältiger Möglichkeiten, um eure Einkaufstaschen zu füllen. Allein in der Altstadt Nizzas findet ihr zahlreiche Geschäfte, Boutiquen, Souvenir- und Handwerkerläden. Besonders am berühmten Marktplatz Cours Saleya tummeln sich diverse Geschäfte, in denen ihr nach Herzenslust stöbern könnt.

Besonders auf dem Platz Place Massena sind Marken im höheren Preissegment beheimatet. Dagegen liegen zahlreiche Kaufhäuser auf der Straße Jean-Médecin. Wie ihr seht, gibt es in Nizza ein breites Angebot an Einkaufsmöglichkeiten. Hier solltet ihr euch einfach durch die Straßen leiten lassen und eine Überraschung nach der anderen entdecken.

Marktplatz Cours Saleya in Nizza

Marktplatz Cours Saleya in Nizza

Kulinarik in Nizza

Natürlich darf die Küche Nizzas auf der Liste der Nizza Tipps nicht fehlen. Die Stadt an der französischen Riviera ist ein Paradies für Liebhaber der mediterranen Küche. Hier werdet ihr eine Mischung aus provenzalischen und italienischen Einflüssen erleben. Vor Ort wird viel Wert auf die alten Traditionen gelegt und ihr werdet in zahlreichen authentischen Restaurants eine Pause einlegen können.

Regionale Restaurants in Nizza:

  • Olim
  • La Route du Miam
  • L’Eau de vie

Nizza ist nicht nur ein Schlaraffenland für all diejenigen unter euch, die Fischgerichte und Meeresfrüchte lieben. Wenn ihr unbedingt die Nizzaer Küche kennenlernen wollt, solltet ihr an den verschiedenen Restaurants die Augen nach einem Schild mit dem Label „Cuisine Nissarde“ offen halten. Hiermit wird gewährleistet, dass die Traditionen der Stadt bewahrt werden. Ein Klassiker und Highlight der Küche Nizzas ist auf jeden Fall der Pfannkuchen Socca. Die aus Kichererbensmehl hergestellte Speise wird meist als Snack gegessen. Ein Muss während eures Aufenthalts!

Außerdem solltet ihr zu euren Speisen unbedingt einen Wein aus dem nahegelegenen Weinbaugebiet Bellet kosten. Diese exklusiven Tropfen werden euch begeistern und ihr solltet darüber nachdenken dem Gebiet einen Besuch abzustatten. 

Zubereitung des berühmten Pfannkuchen Socca, Frankreich

Zubereitung des berühmten Pfannkuchen Socca, Frankreich

Das war’s mit den Nizza Tipps. Ihr sitzt bestimmt schon auf gepackten Koffern, oder? Dann schaut euch doch schnell in meiner Reisesuchmaschine nach einem passenden Angebot um. Ihr werdet es nicht bereuen! Oder ihr könnt noch mehr schöne Urlaubsziele in Frankreich entdecken.

 

Zu den Nizza Deals

Weitere Frankreich Tipps für dich:

Nizza, Frankreich

Beste Reisezeit Frankreich

Infos zum Klima, Wetter und optimalen Reisewetter (mit Klimatabellen)
Zwischen Biarritz und Marseille die schönsten Strände in Frankreich

Die 9 schönsten Strände in Frankreich

Sie sind einfach im ganzen Land verteilt - findet euren Lieblingsstrand und genießt einen schönen Urlaub in Frankreich
Altstadt von Saint Tropez

Saint-Tropez Tipps

Der Reiseguide für die Stadt der Schönen und Reichen an der Côte d'Azur
Monaco Tipps

Monaco Tipps

Der Stadtstaat voller Luxus und Glamour
luftaufnahme von paris

Paris Sehenswürdigkeiten

Alle Highlights der französischen Hauptstadt im Überblick
Die 7 besten Skigebiete in Frankreich

Die 7 besten Skigebiete in Frankreich

Grenzenloser Pistenspaß im Nachbarland

Schreibe einen Kommentar