Amsterdam Tipps

KurztripStädtereise

Amsterdam Tipps

Wertvolle Infos für euren Kurztrip nach Amsterdam

Heute will ich euch einmal eine ganz besondere Perle unter den europäischen Großstädten vorstellen: Amsterdam, das Venedig des Nordens. Hier lebt das niederländische Klischee, wie man es aus Erzählungen kennt. Kleine, typisch holländische Häuser, ein Tagesausflug zum Käsemarkt, der Blumenmarkt direkt in der Stadt und die typische niederländische Freundlichkeit – die Folgenden Amsterdam Tipps bereiten euch bestens auf euren Trip vor.

Dabei kommt Amsterdam als größte Stadt der Niederlande mit gerade einmal etwas mehr als 800.000 Einwohnern daher. Im gesamten Einzugsgebiet wohnen rund 1,3 Millionen Menschen. Damit ist Amsterdam in Europa ein echtes Leichtgewicht. Aber genau das ist einer der Punkte, die den besonderen Reiz dieser Stadt mit ihren Grachten, ihrem niederländischen Charme und ihren vielen kleinen Besonderheiten ausmacht. Lasst euch von einem Urlaub in Holland überzeugen!


Die besten Amsterdam Tipps


Anreise nach Amsterdam

Amsterdam bei Nacht
Amsterdam bei Nacht am Kanal

Mit dem Flugzeug: Wenn ihr nicht gerade im Westen Deutschlands wohnt und schnell mit dem Auto in die Niederlande gelangt, solltet ihr über einen Flug nach Amsterdam nachdenken.

Hierzu könnt ihr in knapp anderthalb Stunden einen der größten Flughäfen Europas, den Flughafen Amsterdam Schiphol, erreichen. Dort angekommen, gelangt ihr innerhalb von 30 Minuten in das Amsterdamer Zentrum. Zur Flugsuche.

Mit der Bahn: Auch die Anreise mit der Bahn ist eine echte Alternative und einer der top Amsterdam Tipps. Beispielsweise braucht ihr vom Hauptbahnhof Frankfurt am Main nur vier Stunden, um die Hauptstadt der Niederlande zu erreichen.

Dabei könnt ihr auch mit etwas Glück ein richtiges Schnäppchen ergattern oder den Sparpreis Europa buchen. Buche hier deine Bahnfahrt.

Mit dem Auto: Falls ihr eure Anreise mit dem Auto plant, solltet ihr auf jeden Fall im Hinterkopf haben, dass sich die Parkplatzsuche in der Innenstadt als große Aufgabe herausstellen kann.

Deswegen solltet ihr euch die Parkplätze am Rande der Stadt genauer ansehen und darüber nachdenken, eine Unterkunft außerhalb zu buchen und mit der Bahn weiter ins Zentrum zu fahren. Euren Mietwagen könnt ihr hier buchen.

Mit dem Bus: Preiswerter sind natürlich die zahlreichen Fernbusverbindungen, die euch nach Amsterdam führen. Wenn ihr mit dem Bus anreist, werdet ihr am Busbahnhof Amsterdam-Sloterdijk, im Westen der Stadt, aussteigen.

Von dort könnt ihr problemlos mit der Metro oder dem Bus in das Zentrum gelangen. Hierbei solltet ihr die Amsterdam City Card im Hinterkopf behalten. Bustickets könnt ihr hier buchen.

Beste Reisezeit für Amsterdam

Gracht in Amsterdam
Gracht in Amsterdam

Wann ist die beste Reisezeit für Amsterdam? Eine Frage, die ihr während eurer Urlaubsplanung sicherlich beantworten wollt.

Wie ist das aktuelle Wetter in Amsterdam?

Grundsätzlich könnt ihr ganzjährig einen Aufenthalt planen. Jedoch sind die Monate von April bis Oktober optimal für eine Städtereise in den Niederlanden.

Aber gerade in den Sommermonaten müsst ihr mit einem großen Andrang und vollen Straßen rechnen. Zu dieser Zeit ist es nicht einfach, spontan eine Unterkunft zu buchen und die Preise sind dementsprechend teurer.

Sehenswürdigkeiten in Amsterdam

Stadtviertel | Historische Gebäude | Plätze & Parks

Stadtviertel in Amsterdam

Amsterdamer Rotlichtviertel – De Wallen

Rotlicht-Viertel in Amsterdam
Das berühmte Rotlicht-Viertel in Amsterdam

Amsterdam besteht auf dem Tourismussektor mit Sicherheit nicht nur aus Museen. Inmitten der ältesten Stadtteile könnt ihr durch das weltberühmte Amsterdamer Rotlichtviertel schlendern und einen Blick hinter die verrucht Facetten der Stadt werfen.

Jordaan

Niederlande, Amsterdam, Jordaan
Kanal im wunderschönen Jordaan

Zu den schönsten Stadtteilen Amsterdams und zu einem der Lieblingsorte zählt zweifelsohne das trendige Viertel Jordaan. Neben kleinen Geschäften, niedlichen Cafés und hippen Lokalen könnt ihr durch malerische Gassen schlendern und ein besonderes Flair genießen.

Kreativ, fantasievoll und nostalgisch sind Worte, die diese Gegend der Stadt wahrscheinlich besonders gut beschreiben und sie zu einem der spannenden Amsterdam Tipps machen. Während eures Aufenthalts solltet ihr euch ausreichend Zeit nehmen und entlang der Grachten spazieren oder die kleinen, versteckten Innenhöfe entdecken.

9 Straatjes

Amsterdams Grachten und Grachtenhäuser
Amsterdams Grachten und Grachtenhäuser

Inmitten des Amsterdamer Grachtengürtels befinden sich die sogenannten bezaubernden „Neun Straßen“, einer der schönsten Amsterdam Tipps. Sobald ihr durch die Straßen des kleinen Stadtviertels schlendert, werdet ihr von den authentischen Atmosphären begeistert sein.

An jeder Ecke könnt ihr euch ein Mitbringsel in einem der kleinen Läden kaufen oder das wuselige Treiben aus einem der zahlreichen Cafés beobachten. Diese Mischung aus einem ausgeklügelten Kanalsystem, zahlreichen Brücken und charmanten Giebelhäusern zaubert euch in eine andere Welt. Nicht umsonst wird Amsterdam auch liebevoll das „Venedig des Nordens“ genannt.

De Pijp

Niederlande, De Pijp
Blick über das Viertel De Pijp

Das multikulturelle Szeneviertel De Pijp befindet sich am südlichen Rand der Innenstadt Amsterdams und überrascht mit einem entspannten Ambiente. Während eurer Erkundungstour solltet ihr unbedingt einen Blick über einen der bekanntesten Märkte der Stadt, den Albert Cuypmarkt, werfen.

Außerdem könnt ihr in der Gegend verhältnismäßig preiswert und lecker Essen gehen. Nachdem ihr euren Hunger gestillt habt, lohnt sich einSpaziergang durch den Sarphatipark. Oder ihr lasst euch einfach von euren Sinnen durch die Straßen leiten.

Amsterdam Noord

Niederlande, Amsterdam Noord, NDSM Werft
Entdeckungstour auf dem Gelände der NDSM Werft

Das ehemals von Industrie geprägte Arbeiterviertel Amsterdam Noord erstrahlt in einem besonderen Glanz und zählt zu einem Muss auf eurer To-do-Liste. Falls ihr genügend Zeit mitbringt, solltet ihr eine der Fähren nehmen und einen Ausflug in das hippe Szeneviertel planen.

Einer der top Amsterdam Tipps verspricht so einiges. Sobald ihr euch der Gegend nähert, werdet ihr die Kreativität und den maritimen Charme hautnah spüren.

In Noord werden Moderne und Tradition auf eine besondere Weise miteinander vereint; aber überzeugt euch selber! Während eures Aufenthalts solltet ihr unbedingt über einen Besuch auf dem riesigen Gelände der ehemaligen NDSM Werft nachdenken.

Als Treffpunkt der Künstler und der alternativen Szene könnt ihr besondere Streetart bestaunen, in Cafés eine Pause einlegen, im Beachclub die lässigen Stimmungen genießen, Ateliers entdecken oder einen Blick hinter die Start-Up-Szene werfen.

Bevor euch euer Weg wieder Richtung Stadtzentrum führt, habt ihr die Möglichkeit, vom A’DAM Lookout die fantastischen Aussichten über Amsterdam zu genießen. Es lohnt sich!

Amsterdam-Oost

Niederlande, Amsterdam-Oost
Architektur im wunderschönen Amsterdam-Oost

Zu einem der angesagten Stadtviertel zählt zweifelsohne auch Amsterdam-Oost. Wenn ihr euch nach einem authentischen Ambiente sehnt und euch abseits der Touristenströme in die Stadt verlieben wollt, führt euch kein Weg an dem östlich gelegenen Bezirk vorbei.

Und ob ihr es glaubt oder nicht, diese Gegend ist immer mehr im Kommen und erfreut sich größter Beliebtheit. Neben einer kulturellen Vielfalt könnt ihr wunderschöne Architektur bestaunen und zahlreiche außergewöhnliche Lokale ausprobieren.

Wollt ihr einige Highlights der familiären Gegend kennenlernen? Dann schaut euch den Oosterpark, den Hortus Botanicus Amsterdam oder das Wohnviertel Oostelijke Eilanden genauer an.

Amsterdam West

Niederlande, Amsterdam, Westerpark
Kirschblüte im Westerpark

Familiäres, trendiges und quirliges Flair sorgt in Amsterdam West für einen abwechslungsreichen Tag. Ob beim Shoppen in den niedlichen Boutiquen, einer Pause in einem der Lokale oder einem Picknick im Westerpark – hier ist für jeden von euch etwas dabei.

Das bei Touristen noch recht unbekannte Schmuckstück Amsterdams begeistert mit trendigen Cafés, Märkten voller Trödel und Second-Hand-Kleindung oder historischen Bauten, wie den De Hallen. Sobald ihr das Stadtviertel erreicht, wird euch an jeder Ecke eine neue Überraschung begegnen; einer der spannenden Amsterdam Tipps.

Historische Gebäude in Amsterdam

Dam & Königspalast

Niederlande, Amsterdam, Dam & Königspalast
Dam & Königspalast

Der Königspalast Amsterdam mit seinem berühmten Vorplatz, dem Dam, liegt mitten im Herzen der Stadt und zählt zu einem der top Amsterdam Tipps. Hier ist immer Leben und Trubel.

Schausteller, Hotdog-Stände und das an den Platz angrenzende Wachsfigurenkabinett Madame Tussaud´s sorgen für ausreichend Unterhaltung. Den Palast selbst kann man sich natürlich während eines geführten Rundgangs im Inneren erschließen.

Begijnhof

Niederlande, Begijnhof Amsterdam
Wunderschöner Begijnhof Amsterdam

Ihr fragt euch jetzt sicherlich, warum ihr dem Begijnhof Amsterdam einen Besuch abstatten solltet, oder? Vielleicht erst einmal zur Erklärung: Die sogenannten Hofjes sind historische Wohnanlagen, die über einen zentralen Innenhof verfügen.

In dem mittelalterlichen Gebäudekomplex lebten früher Nonnen und heutzutage sind die einzelnen Häuser in Privatbesitz. Deswegen müsst ihr bei eurem Besuch auch unbedingt einige Regeln beachten.

Zuerst einmal solltet ihr unbedingt einen Blick in die Kapelle des Begijnhofes werfen. Dazu müsst ihr wissen, dass nur gekennzeichnete Wege für euch, als Besucher, zugänglich sind. Außerdem ist es ein offenes Geheimnis, dass man sich nicht gerade beliebt macht, wenn man zahlreiche Fotos schießt.

Oude Kerk

Amsterdams älteste Kirche - Oude Kerk
Amsterdams älteste Kirche – Oude Kerk

Zu den ältesten Bauwerken Amsterdams zählt die Kirche Oude Kerk im Rotlichtviertel. Durch die besondere Architektur des Sakralbaus lohnt es sich, das Gebäude aus nächster Nähe zu betrachten und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

A’DAM Lookout

Niederlande, A'DAM Lookout
Blick auf den A’DAM Lookout

Wollt ihr einen faszinierenden Ausblick über den Dächern Amsterdams genießen? Dann müsst ihr euch ein Ticket für das Aussichtsdeck A’DAM Lookout besorgen.

Wenn euch das atemberaubende 360-Grad-Panorama oder die leckeren Getränke der Bar nicht reichen und ihr euch nach ein wenig Nervenkitzel sehnt, könnt ihr euch auf die höchste Schaukel Europas, die „Over the Edge“, wagen. Na, wer traut sich?

Weitere spannende Bauwerke in Amsterdam

  • Holländerbrücke Magere Brug
  • Allee Damrak
  • Basilika St. Nikolaus
  • Beurs van Berlage
  • De Waag
  • Hauptbahnhof Amsterdams

Plätze und Parks in Amsterdam

Vondelpark

Sonnenaufgang im Vondelpark, Amsterdam
Sonnenaufgang im Vondelpark

Ein wunderschönes Naherholungsgebiet und ein wahres Paradies ist der bekannte Vondelpark inmitten Amsterdams. Wenn ihr dem Rummel der Straßen entkommen wollt, findet ihr in dem Grün eine unglaubliche Idylle.

Aber vor Ort könnt ihr euch nicht nur ein schattiges Plätzchen suchen und entspannen, sondern auch ein kulturelles Programm im Freilichttheater des Parks genießen, mit euren Kids die Spielplätze unsicher machen oder in einem der Cafés eine gemütliche Pause einlegen.

Strände in Amsterdam

Was für eine Hitze! Wenn in den Sommermonaten die Temperaturen hoch sind und ihr eine Pause vom Sightseeing braucht, gibt es einige Strände in Amsterdam, an denen ihr eine Pause einlegen könnt.

Der Strand Blijburg, Amsterdams Stadtstrand, liegt im Osten und begeistert durch ein maritimes Ambiente. Ob mit den Kids Sandburgen bauen oder einen kühles Getränk im Café genießen – hier findet ihr eine willkommene Abwechslung vom Alltag.

Dazu könnt ihr am See Sloterplas ein paar entspannte Stunden verbringen. Hierzu solltet ihr im Vorhinein vom Sloterplas Beach und dem Restaurant Strandzuid gehört haben.

Wenn ihr mit der Fähre über den IJ fahrt, um nach Amsterdam Noord zu gelangen, müsst ihr unbedingt einen Zwischenstopp in der Strandbar Pllek einlegen.

Spuistraat & Wijdesteeg – Amsterdamer Street Art

Niederlande, Amsterdam, Street Art
Street Art in Amsterdam

Interessiert ihr euch für bunte Kunstobjekte oder seid auf der Suche nach einem besonderen Fotospot? Dann zählen die Straßen Spuistraat und Wijdesteeg zu den top Amsterdam Tipps.

Dort angekommen, begegnet euch besondere Street Art der urbanen Kultur. Also solltet ihr auf jeden Fall eure Kamera bereithalten und ein paar Schnappschüsse machen.

Amsterdamse Bos

Niederlande, Amsterdam, Park Amsterdamse Bos
Park Amsterdamse Bos

Ein wunderschönes Naherholungsgebiet ist der riesige Park Amsterdamse Bos. Die Natur mit wunderschön angelegten Kanälen, Wäldern und endlosen Grünflächen lädt zum Abschalten und Entspannen ein.

Leidseplein

Niederlande, Amsterdam, Leidseplein
Platz Leidseplein im Herzen Amsterdams

Während eurer Erkundungstour werdet ihr mit großer Sicherheit über den lebendigen Leidseplein schlendern. Der Platz zählt zu einer der top Sehenswürdigkeiten und bietet neben leckeren Lokalen auch einige kulturelle Highlights.

Gerade in den Sommermonaten pulsiert das Leben zwischen Bahnhof und Museums-Viertel und ihr werdet von den unbeschwerten Stimmungen sofort in euren Bann gezogen.

Weitere schöne Plätze und Parks in Amsterdam:

  • Rembrandt Park
  • Sarphatipark
  • Oosterpark Amsterdam
  • Amstelpark
  • Westerpark
  • Museumplein
  • Waterlooplein
  • Nieuwmarkt

Freizeitaktivitäten in Amsterdam

Museen | Artis Zoo | Grachtenfahrt | Blumenmarkt | Shopping | Weitere

Museen in Amsterdam

Anne Frank Haus

Amsterdam Insidertipps
Das Venedig des Nordens

In Amsterdam gibt es eine Vielzahl an Museen, wobei das Anne Frank Haus zweifelsohne zu den bedeutendsten Kultureinrichtungen der Stadt zählt. Denn das stellt für viele Besucher eine Mahnung an Zeiten des Nationalsozialismus dar.

Dort begebt ihr euch auf eine Zeitreise, die die bewegende Geschichte zweier jüdischer Familien erzählt, die in der Zeit der Judenverfolgung durch die Nazis in einem kleinen Anbau Unterschlupf gefunden haben. Die durch ihr Tagebuch weltberühmt gewordene Anne Frank, verstarb im zarten Alter von nur 15, nachdem die Familien durch Verrat von den Behörden entdeckt worden waren.

Tipp: Führung Anne Frank

Van Gogh Museum

Das Van Gogh Museum in Amsterdam
Das Van Gogh Museum in Amsterdam

Zu einem der beliebtesten Museen Amsterdams zählt zweifelsohne das Van Gogh Museum am Museumplein. Wenn ihr euch für Kunst interessiert und auf den Spuren des berühmten niederländischen Malers Vincent Van Gogh wandeln wollt, dürft ihr euch seine außergewöhnlichen Werke nicht entgehen lassen.

Vor Ort erwartet euch die größte Ausstellung des Künstlers mit Werken wie Die Kartoffelesser, Der Sämann oder die Mandelblüten. Angenommen ihr wisst schon im Vorhinein, dass ihr dem Museum einen Besuch abstatten wollt, solltet ihr euch euer Ticket unbedingt online kaufen.

Somit vermeidet ihr lange Wartezeiten und könnt euren Aufenthalt stressfrei genießen. Es lohnt sich!

Tipp: Besuch im Van Gogh Museum planen

Rijksmuseum Amsterdam

Museen in Amsterdam
Rijksmuseum in Amsterdam

Das Rijksmuseum ist eines der niederländischen Nationalmuseen und zählt zu den spannendsten Amsterdam Tipps. Wobei euer Besuch ganz im Zeichen der Kunst steht.

Also an all die Kunstliebhaber unter euch – aufgepasst. Als eines der top Museen Europas bringt euch das Kulturgebäude am Museumplein vor allem die Malerei aus dem „Goldenen Zeitalter der Niederlande“ näher.

Unter den knapp 8.000 Ausstellungsstücken befinden sich einige Highlights der berühmten Künstler Rembrandt und Vermeer.

Tipp: Rijksmuseum Tickets

NEMO Amsterdam

Wissenschaftsmuseum NEMO in Amsterdam
Wissenschaftsmuseum NEMO in Amsterdam

Das NEMO Amsterdam ist ein spannendes Wissenschaftsmuseum für die ganze Familie. Wenn ihr euren Kids über interaktive Ausstellungen und Experimente die Welt der Biologie, Physik, Technik und Chemie näher bringen wollt, ist das Museum nahe des Hauptbahnhofes ein wahres Paradies.

Einer der top Amsterdam Tipps lässt euch mit all euren Sinnen in eine andere Welt eintauchen und einen abwechslungsreichen Tag vom Sightseeing erleben. Und allein die Architektur des Museums, als Schiff, und die atemberaubenden Aussichten vom Dach des Gebäudes versprechen einen einzigartigen Aufenthalt.

Weitere Museen in Amsterdam:

  • Eremitage Amsterdam
  • Stedelijk Museum
  • Rembrandthuis
  • Moco Museum
  • Foam
  • Hasch Marihuana & Hemp Museum
  • Heineken Experience
  • EYE Filmmuseum
  • Tropenmuseum

Artis Zoo

Niederlande, Amsterdam, Artis Zoo
Giraffen im Artis Zoo

Der weltberühmte Artis Zoo zählt zu einem der beliebten Ausflugsziele in Amsterdam. Auf einer großen Fläche könnt ihr nicht nur circa 8.000 Tieren beobachten, sondern auch mehr über die Hintergründe der Entwicklungsgeschichte der Erde erfahren.

Die historischen Gebäude des Zoos lassen ein besonderes Ambiente entstehen. Außerdem könnt ihr euren Kindern im Planetarium, Aquarium oder Insektarium die einzigartige Tierwelt näher bringen.

Grachtenfahrt in Amsterdam

Amsterdam Grachtenhäuser
Amsterdam Grachtenhäuser

Wenn ihr einen Kurztrip plant, gehört eine Grachtenfahrt in Amsterdam zum Pflichtprogramm. Die wunderschönen Kanäle sind das sogenannte Markenzeichen der Stadt und verleihen ihr einen unvergleichlichen Charme.

Eine Stadt kann man über viele Wege erkunden, aber vom Wasser aus ergeben sich besondere Perspektiven. Deswegen gehört der Grachtengürtel Amsterdams zu euren Must-sees.

Von den Kanälen aus bekommt ihr noch einmal einen ganz anderen Eindruck der Innenstadt mit ihren eleganten Hausbooten, niedlichen Giebelhäusern und zahlreichen Brücken. Bekannte Kanäle sind unter anderem die Prinsengracht, die Keizersgracht oder die Herengracht.

Tipp: Grachtentouren in Amsterdam Angebote

Blumenmarkt in Amsterdam

Windmühlen und Tulpenfeld in Amsterdam
Traditionelle Windmühlen und Tulpenfeld in Amsterdam

Wollt ihr einen der besonderen Amsterdam Tipps kennenlernen? Dann solltet ihr euch genauer über den schwimmenden Blumenmarkt in Amsterdam informieren.

An der Singelgracht könnt ihr von Montags bis Samstags ein buntes Blumenmeer beobachten und die zahlreichen Eindrücke und Gerüche genießen. Ob ihr euch einen der zahlreichen Sträuße kauft oder einfach einzigartige Fotos macht und die Kulissen auf euch wirken lasst, das bleibt natürlich euch überlassen.

Shopping in Amsterdam – Wo kann man in Amsterdam shoppen gehen?

Bootstour durch Amsterdam
Eine Bootstour durch Amsterdam

Amsterdam ist ein wahres Shopping-Paradies. In den kleinen Gassen der Stadt könnt ihr immer wieder besondere Geschäfte und Boutiquen entdecken, in denen ihr euch das ein oder andere Mitbringsel kaufen könnt.

So könnt ihr an jeder Ecke etwas außergewöhnliches zum Anziehen finden. Aber auch die zahlreichen Deko-Läden haben das ein oder andere Schmuckstück für eure Wohnung.

Vor allem solltet ihr die 9 Straatjes, De Pijp oder Jordaan unsicher machen.

Weitere Aktivitäten in Amsterdam:

  • Käseverkostungen in Amsterdam
  • Amsterdam-Arena
  • Radtour durch Amsterdam
  • Foodhallen Amsterdam
  • Chinatown besuchen
  • Albert Cuypmarkt

Ausflugsziele ab Amsterdam

Haarlem | Zandvoort | Zaanse Schans | Naarden | Weitere

Haarlem

Niederlande, Haarlem
Blick auf Haarlem

Falls ihr einen längeren Aufenthalt in den Niederlanden plant, solltet ihr über einen Ausflug in die Stadt Haarlem planen. Unweit der Nordsee könnt ihr eine historische Stadt mit typischen Giebelhäusern und Windmühlen bestaunen und kulturelle Highlights entdecken.

Außerdem lohnt sich zwischen März und Mai ein Ausflug zu den Tulpenfeldern bei Haarlem. Denn die Tulpenblüte in Holland weckt ungewohnte Frühlingsgefühle in euch.

Zandvoort

Sonnenuntergang am Strand von Zandvoort, Holland
Sonnenuntergang am Strand von Zandvoort, Holland

Vielen von euch ist der Urlaubsort Zandvoort bestimmt ein Begriff oder? Denn nicht nur wegen seiner Nähe zu Amsterdam erfreut sich der Küstenort einer großen Beliebtheit.

Wenn ihr euren Städtetrip mit einem Ausflug zum Meer verknüpfen wollt, ist Zandvoort eine der spannendsten Adressen. Denn ihr gelangt innerhalb von einer halben Stunde mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ans Meer. Ein Traum, oder?

Zudem solltet ihr euch den Nationalpark Zuid-Kennemerland besuchen und in den endlosen Dünenlandschaften spazieren gehen.

Zaanse Schans

Zaanse Schans in Holland
Zaanse Schans in Holland

Zu den Amsterdam Tipps zählt zweifelsohne auch ein Ausflug zu dem Freilichtmuseum Zaanse Schans. Wenn ihr euch nach den authentischen Niederlanden sehnt, seid ihr dort genau richtig.

Von Holzhäusern über typische Windmühlen bis hin zu traditionsreichen Handwerksbetrieben findet ihr in Nordholland einen lebendigen Ort, der einiges zu bieten hat. Zudem solltet ihr wissen, dass in den niedlichen und liebevoll hergerichteten Häusern noch heute Menschen leben, die das Erbe und die Tradition dieser Gegend aufrecht erhalten. Spannend oder etwa nicht?

Naarden

Die sternförmige Festungsstadt Naarden
Die sternförmige Festungsstadt Naarden

Gerade einmal knapp 20 Autominuten von Amsterdam entfernt, könnt ihr die historische Festungsstadt Naarden besuchen. Ja, ihr lest richtig, auch in den Niederlanden gibt es einige historische Sehenswürdigkeiten.

Sobald ihr euch der ehemals bedeutenden Verteidigungsanlage nähert, werdet ihr den historischen Charme hautnah spüren. Die sternförmige Festung begeistert noch heute mit imposanten Wassergräben, traditionsreichen Häuser und erhaltenen Denkmälern.

Weitere Ausflugsziele ab Amsterdam:

  • Bloemendaal
  • Utrecht
  • Alkmaar
  • Amersfoort
  • Leiden
  • Giethoorn

Essen & Trinken in Amsterdam

Poffertjes in Amsterdam
Holländische Poffertjes in Amsterdam

Wenn ihr einen Urlaub in Amsterdam verbringt, müsst ihr euch natürlich auch durch die kulinarischen Spezialitäten der Stadt probieren. Woran denkt ihr als Erstes, wenn ihr die Niederlande im Kopf habt?

Wahrscheinlich an den leckeren Käse, oder? Dabei gibt es noch einige andere Gerichte, die ihr unbedingt kosten solltet.

Falls ihr euch etwas herzhaftes gönnen wollt, solltet ihr Stamppot, Bitterballen oder Erwtensoep probieren. Dazu sind Stroopwafels, Poffertjes oder Oliebollen definitiv etwas für den süßen Zahn.

Aber in Amsterdam könnt ihr nicht nur die niederländische Küche kosten, sondern euch auf eine besondere Vielfalt kultureller Einflüsse freuen. Ihr habt also die Qual der Wahl!

Beliebte Restaurants in Amsterdam:

  • Staring at Jacob
  • Jacketz Amsterdam
  • Foodhallen
  • Taka Zoku Shou
  • Vlaams Friteshuis
  • Graham’s Kitchen
  • Kessens
  • Rakang
  • Moeders
  • De Waaghals – Vegetarisch Restaurant

Beliebte Cafés in Amsterdam:

  • Van Stapele Koekmakerij
  • Coffee & Coconuts.
  • Bocca Coffee.
  • Winkel 43
  • Noorderlicht Café
  • Mortimer
  • Anna du Pire
  • Omelegg – de Pijp

Das Amsterdamer Nachtleben

Bubbles & Wine | Cafe de Doctor | Panama | Club 11 | Amsterdam Arena | Melkweg

Das Nachtleben in Amsterdam ist geprägt von verschiedenen Stilelementen und Ideen, die in die unterschiedlichsten Richtungen gehen und daher die unterschiedlichsten Geschmäcker ansprechen. Amsterdam lebt von seinen vielen kleinen und gemütlichen Bars, den charmanten und stilvollen Eckkneipen und den extravaganten Clubs, die immer auf der Welle der aktuellen Trends sind. Amsterdam gehört zu den beliebtesten Partyzielen in Europa.

Bubbles & Wine

Bar in Amsterdam
Eine gemütliche Bar in Amsterdam

Wer beispielsweise einen Abend in stilvoller und auserlesener Atmosphäre genießen möchte, ist im Bubbles & Wine genau richtig. Hier werden erlesene Weine und Champagner gereicht. Die Küche bietet einen kleinen Imbiss zum Abend, sodass man hier entweder verweilen und den Abend und die Nacht genießen oder die Nacht einfach nur einläuten kann.

Cafe de Doctor

Ein ebenfalls sehr interessantes Haus ist das Cafe de Doctor. Den Namen verdankt diese ebenso gemütliche wie traditionelle Bar der Tatsache, dass sie im Jahr 1798 von einem Arzt, der seinerzeit bereits pensioniert war, eröffnet und betrieben wurde. Die Bar gilt als die kleinste aber auch älteste und für viele Besucher auch charmanteste Bar in Amsterdam.

Panama

Party in einem Amsterdamer Club
Party in einem Amsterdamer Club

Wenn die Nacht über die Hauptstadt hereinbricht, beginnt die Clubszene zu pulsieren. Einer der angesagtesten Clubs in Amsterdam ist das etwas außerhalb gelegene Panama. Ein Restaurant direkt neben dem Club bietet warme Speisen bis 23:00 Uhr. Das Panama selbst kommt mit mehreren Bars, einem großen Saal und einem gemütlichen Studio daher.

Club 11

Wer es gern etwas glamouröser mag, ist im Club 11 an der richtigen Adresse. Hier treffen sich unter anderem Stars und Sternchen der Amsterdamer Promiszene. Ab 22:00 Uhr legen hier bekannte DJs aus ganz Europa auf. Da der Club in der elften Etage eines Hochhauses untergebracht ist, was dem Club auch seinen Namen verliehen hat, hat man von hier aus auch eine wunderbare Sicht über das nächtliche Amsterdam.

Melkweg

Amsterdam gratis - Amsterdam Light Festival
Amsterdam bei Nacht

Soll es eher etwas kleiner und alternativer sein? Dann ist das Melkweg eher etwas für euch. Eine echte Institution in Amsterdam ist dieser Club aufgrund der verschiedenen Angebote. Von Theateraufführungen und Filmpräsentationen bis zu Auftritten kleiner Indierockbands, Reggaeformationen und Hip-Hop Bands findet man hier alles, was den Abend abwechslungsreich und interessant gestalten kann.

Besondere Highlights in Amsterdam

Silvester, Neujahr in Amsterdam
Etwas ganz besonders: Silvester in Amsterdam

Ein besonderes Erlebnis ist Silvester in Amsterdam. Wenn der Dam noch mehr zum Mittelpunkt des städtischen Lebens wird, es überall in der Stadt nach frittierten niederländischen Spezialitäten duftet, Open Air Bühnen zum Feiern einladen und die angesagtesten Clubs ihre Tore für Silvesterpartys öffnen.

Wenn dann das Feuerwerk, das europaweit seinesgleichen sucht, das Neue Jahr in Amsterdam einläutet, wird das ohnehin schon stilvolle Ambiente der Stadt in ganz neue, wundervolle Farben getaucht.

Amsterdam hat die ganze Saison über immer wieder interessante Festivals zu bieten. Das Größte und weltweit am meisten beachtete ist wohl das Amsterdam Dance Event.

Zu diesem Event werden alle Größen der Club- und Dance Music Szene erwartet, die in den verschiedenen Clubs und Locations auflegen und den Besuchern richtig einheizen. 

Übernachtung in Amsterdam 

Empfohlene Unterkünfte in Amsterdam

Amsterdam bietet natürlich eine Vielzahl von Hotels, Hostels und auch Jugendherbergen, in denen man in verschiedenen Standards mit jeweils zugehörigen Preisen die Nacht verbringen kann. Eine ganz besondere Art seinen Aufenthalt zu verbringen ist allerdings auf einem der vielen Hausboote in Amsterdam.

Hausboot in Amsterdam
Ein mit Blumen geschmücktes Hausboot in Amsterdam

Neben den älteren Stadthotels, die teilweise direkt an den Grachten Amsterdams gelegen sind, ist das die wohl romantischste Art, in Amsterdam zu übernachten. Wer es lieber traditionell niederländisch möchte, kann sich auf einem der umliegenden Campingplätze einmieten.

Diese sind zwar nicht direkt im Umfeld der Amsterdamer Innenstadt, aber doch so nah und gut angebunden, dass man sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder auch dem Fahrrad schnell erreichen kann.

Top bewertete Hotels in Amsterdam

Amsterdam, The Hendrick's Hotel

The Hendrick’s Hotel

Amsterdam, Hotel Twenty Eight

Hotel Twenty Eight

Amsterdam, Mr. Jordaan

Mr. Jordaan

Amsterdam, Hotel IX

Hotel IX Amsterdam

Amsterdam, Waldorf Astoria

Waldorf Astoria Amsterdam

Amsterdam, Hotel TwentySeven

Hotel TwentySeven

Bezahlen mit Kreditkarte – welche ist die beste für Amsterdam?

Grundsätzlich könnt ihr in Amsterdam mit allen gängigen Kreditkarten bezahlen. Wenn ihr euren Urlaub plant, lohnt es sich über eine Kreditkarte nachzudenken. Hierbei solltet ihr auf Kreditkarten ohne Auslandsgebühren oder kostenlose Kreditkarten zurückgreifen.

Unser Tipps für Amsterdam: Die Hanseatic Bank Card beantragen. Vorteile hierbei sind unter anderem keine Jahresgebühren und weltweit kostenfreies Abheben.

Amsterdam Karte – Stadtviertel, Sehenswürdigkeiten & mehr!

Karte

Euren Urlaub in Amsterdam buchen

Das war’s mit dem Amsterdam Tipps. Alles in allem kann man sagen, dass Amsterdam eine ganz besondere Großstadt in Europa ist.

Gemütlich und doch lebendig, pulsierend aber dabei gastfreundlich und weltoffen, traditionell und doch so modern in ihrer Weltsicht und ihrer Ausrichtung. Freut euch auf einen Urlaub in einer der schönsten Städte Europas.

Wenn ihr jetzt noch auf der Suche nach passenden Angeboten seid, solltet ihr euch durch meine Reisedeals klicken. Dort findet ihr bestimmt das ein oder andere Schnäppchen!

Urlaubsangebote: Amsterdam Angebote

Hagen Föhr
Autor:

Von Mallorca bis auf die Malediven und von Bali bis Berlin - Das Entdecken neuer Orte und Kulturen ist meine große Leidenschaft. In meinen Beiträgen zeige ich dir die schönsten Destinationen und die besten Urlaubsschnäppchen.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten & Reisedeals: