Holland Sehenswürdigkeiten

Alle Highlights der Niederlande im Überblick

Die Decke fällt euch auf den Kopf und ihr habt Lust mal wieder aus eurer Stadt rauszukommen? Wie wäre es dann mit einem Städtetrip nach Holland? Obwohl Holland vergleichsweise klein ist, gibt es erstaunlich viel zu sehen. Was genau es zu entdecken gibt, erkläre ich euch in diesem Artikel zu den besten Holland Sehenswürdigkeiten mal etwas genauer. So müsst ihr selbst bei einem spontanen Wochenendtrip nicht ewig nach Adressen kramen.


Die top Sehenswürdigkeiten in Holland im Überblick


Karte mit den besten Holland Sehenswürdigkeiten

Museen in Holland

Anne-Frank-Haus | Van Gogh Museum | Cannabis-Museum | Zaanse Schans

Anne-Frank-Haus

Unsere erster Kandidat für die top Sehenswürdigkeiten in Holland ist das Anne Frank Haus in Amsterdam. Viele von euch kennen sicherlich die Geschichte des jüdischen Mädchens, welches sich im Zweiten Weltkrieg mit ihrer Familie vor den Nazis verstecken musste und all ihre Erlebnisse in ihrem Tagebuch sammelte. Als Unterschlupf diente der Familie das obere Stockwerk eines Hinterhauses in der Prinsengracht 23.

Genau dort befindet sich heute ein Museum, das die tragische Geschichte der Familie Frank erzählt. Dazu werden vor allem Zitate aus Anne Franks Tagebuch verwendet. Um die langen Schlangen vor den Kassen zu überspringen, empfehle ich euch vorab Online-Tickets zu besorgen. Diese sind bereits ab 2 Monate im Voraus buchbar.

Die Prisengracht - Anne Frank Haus

Die Prisengracht – Anne Frank Haus

Van Gogh Museum

Neben dem Anne Frank Haus ist auch das Van Gogh Museum ein echter Klassiker unter den Museen in Holland. Sagenhafte 600 Werke stehen in dem Amsterdamer Museum, welches dem niederländischen Künstler gewidmet ist. Darunter z.B. die weltberühmte Sonnenblume, das Kornfeld unter Gewitterhimmel und das Selbstporträt mit Strohhut.

Das Van Gogh Museum in Amsterdam

Das Van Gogh Museum in Amsterdam

Cannabis-Museum

Kaum ein anderer Ort ist so für Cannabis bekannt, wie Holland. Kein Wunder also, dass die Holländer der grünen Pflanze gleich ein ganzes Museum gewidmet haben. Das Cannabis-Museum steht in der niederländischen Hauptstadt und bringt Besuchern mittels interaktiver Ausstellungen wie Objekten, Malereien und Fotografien die Hanfpflanze näher. Mit knapp 1.200 Ausstellungsstücken könnt ihr die Geschichte der Pflanze vom Anbau bis zum Verzehr verfolgen. Dabei werden jedoch nicht nur die berauschenden Auswirkungen auf den Körper thematisiert, sondern auch die Nutzung als Heilpflanze in de modernen Medizin.

Coffee Shop in Holland

Coffee Shop in Holland

Alle Amsterdam Sehenswürdigkeiten auf einen Blick

Zaanse Schans

Das letzte Museum in Holland, das ich euch vorstellen möchte, ist Zaanse Schans, nur etwa 20 km nördlich von Amsterdam. Das Freilichtmuseum ist aufgebaut wie ein Dorf aus 1850 mit urigen Häuser und großen alten Windmühlen. Zudem gibt es Waffeln und Käse bis zum Abwinken. Schlendert durch das süße Dorf, bedient euch an dem gastronomischen Angebot und genießt einfach die einzigartig Atmosphäre. In dem ansässigen Fahrradverleih könnt ihr euch einen fahrbaren Untersatz mieten und die Gegend auf dem Rad erkunden.

Zaanse Schans in Holland

Zaanse Schans in Holland

Aussichtsplätze in Holland

Euromast | Skyview de Pier | The Hague Tower

Euromast

Ihr wollt hoch hinaus? Dann seid herzlich willkommen auf dem Euromast in Rotterdam. Aus 185 m Höhe könnt ihr den wahrscheinlich besten Panoramablick über Rotterdam genießen. Der Aufzug, der euch nach oben bringt, ist vollkommen verglast und rotiert sich um die eigene Achse. Falls euch der Hunger packt, könnt ihr in dem dortigen Café und Restaurant feinstes Essen mit Ausblick genießen.

Der Euromast in Rotterdam

Der Euromast in Rotterdam

Skyview de Pier

Das Wahrzeichen von Den Haag ist zweifelsohne das Riesenrad im Stadtteil Scheveningen. Sichert euch einen Platz in einer der Luxusgondeln und genießt den atemberaubenden Blick aus 40 m Höhe über den Scheveninger Strand und das Seebad. Alleine die Ausstattung der Gondeln ist super modern. Ihr könnt euch auf eine Heizung im Winter und eine Klimaanlage im Sommer freuen. Zudem gibt es kostenfreie Brownies, Apfelkuchen, Kaffee und Tee während der Fahrt. Also, worauf wartet ihr noch? Los geht die Reise!

Riesenrad in Scheveningen

Riesenrad in Scheveningen, Den Haag

The Hague Tower

Euch reichen 40 m nicht aus? Dann begebt ihr euch am besten zum The Hague Tower. Der Wolkenkratzer ermöglicht nämlich einen Ausblick aus 132 m über Den Haag. In dem Gebäude selbst befinden sich ungefähr 300 Studentenwohnungen, sowie 51 Luxusappartements und mehrere Büros, die über einen anderen Aufzug erreichbar sind. Auf der Panoramaterrasse des Gebäudes könnt ihr einen Cocktail schlürfen und den umwerfenden Blick über die niederländische Metropole am Wasser genießen.

Ausblick vom The Hague Tower in Den Haag

Ausblick vom The Hague Tower in Den Haag

Schlösser & Festungen in Holland

Naarden | Bourtange | Kasteel de Haar

Naarden

Ihr interessiert euch für das Mittelalter und wollt bei eurer Holland Reise ein paar Burgen und Schlösser zu Gesicht bekommen? Dann ist Naarden vielleicht genau das richtige für euch? Die Festungsstadt zählt zu den best erhaltenen ihrer Art in ganz Europa. Die sternförmige Festungsstadt ist vollkommen von Wasser umgeben. Im Inneren könnt ihr z.B. das Niederländische Festungsmuseum besichtigen, euch in den dortigen Restaurants den Bauch vollschlagen und sogar in der Festungsstadt übernachten.

Die sternförmige Festungsstadt Naarden

Die sternförmige Festungsstadt Naarden

Bourtange

An der Grenze zu Deutschland findet sich eine weitere beliebte Sehenswürdigkeit in Holland. Die ehemalige Festungsstadt Bourtange liegt in der Provinz Groningen und wurde bereits um das Jahr 1580 herum gebaut. Die Festung hat viele Kriege überstanden, leider nicht ganz ohne Verluste. Daraufhin wurden keine Mühen und Kosten gescheut, um die Anlage auf den Stand von 1742 zu rekonstruieren.

Festungsstadt Bourtange in Groningen

Die Festungsstadt Bourtange in der Provinz Groningen

Kasteel de Haar

Die letzte Sehenswürdigkeit in Holland, die ich euch in dieser Kategorie ans Herz legen möchte, ist das Kasteel de Haar. Das Schloss steht in Utrecht und ist gar nicht mal so alt, wie man auf den ersten Blick vermuten mag. Das Schloss wurde 1892 nämlich von einer wohlhabenden Adelsfamilie in Auftrag gegeben und auf einer geerbten Burgruine erbaut. Von der damaligen Burg sind nur wenige Teile für den Bau verwendet worden. Nichtsdestotrotz wirkt das Bauwerk sehr mittelalterlich. Es handelt sich beim Kasteel de Haar übrigens um das größte Schloss der Niederlande.

Das Kasteel de Haar - Hollands größtes Schloss

Das Kasteel de Haar – Hollands größtes Schloss

Sonstige Sehenswürdigkeiten in Holland

Madurodam | Käsemarkt | Kinderdijk

Madurodam

Falls das Riesenrad in Den Haag nicht euer Ding ist, könnt ihr noch einige andere Dinge in dem Ort entdecken. Da wäre z.B. das Madurodam in Den Haag, genauer gesagt in Scheveningen. Dort könnt ihr auf einer Fläche von 18.000 m² hunderte niederländische Bauwerke im Miniaturformat begutachten. Das Niederlande im Kleinformat ist bei Groß und Klein gleichermaßen beliebt. Deshalb solltet ihr euch im Vorhinein um einen Online-Ticket bemühen. So entfallen die langen Warteschlangen vor der Kasse und ihr spart online sogar noch ein paar Groschen.

Das Madurodam in Holland

Das Madurodam in Holland

Käsestadt

Käse gehört zu Holland, wie Holzschuhe, Windmühlen und die Farbe Orange. In fast jeder holländischen Stadt finden daher Märkte statt auf denen Käse in allen Formen und Reifegraden an dem Mann gebracht wird. Der wohl bekannteste ist jedoch in der Käsestadt Alkmaar. Von März bis September findet in der nordholländischen Stadt jeden Freitag der Käsemarkt statt. Käseträger in traditionellen Trachten bringen die selbsthergestellten Käselaibe auf den Markt und legen sie dort großflächig aus. Dort können sich also alle Käseliebhaber nach Lust und Laune austoben.

Käsemarkt in Alkmaar

Der berühmte Käsemarkt in Alkmaar

Kinderdijk

Wir sind fast am Ende angekommen. Eine letzte Sehenswürdigkeit in Holland solltet ihr allerdings noch kennen. Kinderdijk liegt nur etwa 15 km südlich von Rotterdam und wird von beiden Seiten durch zwei Flüsse eingeschlossen. Das Besondere an dem Ort sind die vielen Mühlen. Insgesamt sind es nämlich ganze 19 Windpumpen, die dazu gebaut wurden, um anfallendes Wasser abzupumpen. Das erledigen heutzutage zwar Elektropumpen, aber die Mühlen bleiben weiterhin stehen. Sie sind nämlich ein super beliebtes Fotomotiv und einfach ein absoluter Augenschmaus.

Die Mühlen in Kinderdijk

Die Mühlen in Kinderdijk

Das waren alle Sehenswürdigkeiten in Holland, die ich euch zeigen wollte. Ich hoffe ihr habt ein paar Favoriten gefunden, die ihr auf eurer Reise unbedingt mitnehmen wollt. Apropos Reise? Habt ihr eigentlich schon den passenden Deal für eure Holland Reise gefunden? Falls nicht, findet ihr in meiner Reisesuchmaschine jede Menge günstige Holland Deals für den schmalen Taler. Stöbert ein wenig und spart bares Geld. 

 

Aktuelle Holland Deals

 

Weitere Holland Tipps für dich:

Was kann man noch in Holland machen?

Reiseziele: Holland


Regina Tarasevic
Regina Tarasevic

Ob für Abenteuer in der Ferne oder direkt vor der Haustür: Ich zeige dir, wie du das Beste aus deinem Urlaub rausholst. Reise mit mir an Orte, die vielleicht auch schon lange auf deiner Bucket List stehen?