In diesem Kreditkarten Vergleich stellen wir euch fünf verschiedene Volksbank Kreditkarten vor. Die gängigsten Modelle der bekannten Filialbank sind die Volksbank Kreditkarte Basic, die Volksbank Kreditkarte Classic sowie die Volksbank Kreditkarte Gold. Zudem bieten einige Volksbanken zusätzlich die Volksbank Kreditkarte [email protected] und die Volksbank Kreditkarte Platinum an, bei manchen Filialen können außerdem noch weitere Modelle zur Verfügung stehen. Der Großteil dieser Kreditkarten ist grundsätzlich sowohl als Visa Karte als auch als Mastercard erhältlich.

Da die Volksbank, genau wie die Sparkasse, nach nach dem Regionalprinzip arbeitet und aus einem Zusammenschuss unabhängiger regionaler Banken besteht, kommt es auf die jeweils zuständige Filiale an, welche Karten letztendlich vor Ort verfügbar sind. Daher können sich auch die Konditionen, Preise und Leistungen je nach Region und Bank unterscheiden. Aufgrund dessen haben wir auf dieser Infoseite möglichst ausführlich versucht, die allgemeinen Leistungspakete zusammenzufassen, genauere Informationen erhaltet ihr natürlich bei eurer Volksbank vor Ort.

Alle Sparkasse Kreditkarten im Vergleich

Volksbank Kreditkarte BasicVolksbank Kreditkarte [email protected]Volksbank Kreditkarte Classic
Volksbank Basic Card, Mastercard
Volksbank Easy Card Mastercard
Volksbank Classic Card, VISA
JahresgebührJe nach Filiale unterschiedlich, 25€-35€ pro JahrJe nach Filiale unterschiedlich 15€-20€ pro JahrJe nach Filiale unterschiedlich, 30€-40€ pro Jahr
Bargeld InlandJe nach Filiale unterschiedlichJe nach Filiale unterschiedlichJe nach Filiale unterschiedlich
Bargeld EurozoneJe nach Filiale unterschiedlichJe nach Filiale unterschiedlichJe nach Filiale unterschiedlich
Bargeld FremdwährungJe nach Filiale unterschiedlichJe nach Filiale unterschiedlichJe nach Filiale unterschiedlich
Bezahlen in €kostenloskostenloskostenlos
Bezahlen in FremdwährungJe nach Filiale unterschiedlichJe nach Filiale unterschiedlichJe nach Filiale unterschiedlich
BesonderheitGuthabenbasierte Debitkarte, in manchen Filialen für junge Leute kostenlosTeilzahlungsoption4% Reisebonus und Reisevorteile
VersicherungenKeineKeineKeine
Volksbank Kreditkarte GoldVolksbank Kreditkarte Platinum
Volksbank Gold Card, Mastercard
Volksbank Platinum Card, VISA
JahresgebührJe nach Filiale unterschiedlich, 60€-85€ pro JahrJe nach Filiale unterschiedlich, 200€ pro Jahr
Bargeld InlandJe nach Filiale unterschiedlichkostenlos
Bargeld EurozoneJe nach Filiale unterschiedlichkostenlos
Bargeld FremdwährungJe nach Filiale unterschiedlichkostenlos
Bezahlen in €kostenloskostenlos
Bezahlen in FremdwährungJe nach Filiale unterschiedlichkostenlos
BesonderheitKann je nach Bank bei bestimmtem Jahresumsatz günstiger oder kostenlos sein
Priority Pass, Concierge Service, Visa Luxury Hotel Collection
VersicherungenUmfangreiches VersicherungspaketUmfangreiches Versicherungspaket

Welche Vor- und Nachteile bietet die Volksbank Kreditkarte Basic?

Volksbank Basic Card, Mastercard

Pro

  • Guthabenbasierte Debitkarte
  • Volle Kostenkontrolle
  • Bereits für Jugendliche ab 12 Jahren erhältlich
  • Für junge Leute teilweise günstiger oder gar kostenlos
  • Weltweit bargeldlos bezahlen und Geld abheben
  • Kontaktlos bezahlen und Apple Pay fähig

Kontra

  • Jahresgebühr von 25€ – 35€
  • Gebühren und Leistungen je nach regionaler Bank unterschiedlich
  • Keine richtige Kreditkarte
  • Maximales Guthaben von 2.000€
  • Evtl. Abhebegebühren & Fremdwährungsgebühren

Bei der Volksbank BasicCard handelt es sich, wie der Name schon erahnen lässt, um ein sehr simples Einsteigermodell, welches sowohl als Mastercard als auch als Visa Karte erhältlich ist. Zudem ist Volksbank Kreditkarte Basic keine richtige Kreditkarte, sondern eine guthabenbasierte Debitkarte. Das heißt, dass diese Karte mit Guthaben aufgeladen werden muss, bevor sie genutzt werden kann, beispielsweise per Überweisung oder Dauerauftrag. Dabei können bis zu 2.000€ aufgeladen werden.

Dadurch eignet sie sich besonders für junge Leute und ist sogar schon für Jugendliche ab 12 Jahren erhältlich. Diese Zielgruppe profitiert in manchen Filialen sogar auch von einem vergünstigten Sonderpreis, regulär kostet die Karte sonst je nach Filiale zwischen 25€ und 35€.

Zum Bezahlen und Geldabheben kann die Karte weltweit genutzt werden, auch einem Einsatz beim Online-Shopping oder beim kontaktlosen Bezahlen im Supermarkt steht nichts im Wege. Beim Einsatz außerhalb der Eurozone können allerdings Abhebe- und Fremdwährungsgebühren anfallen, diese unterscheiden sich erneut je nach Filiale. Die Karte lohnt sich somit eher nur für junge Leute und alle, die gerne einen glasklaren Überblick über ihre Ausgaben und ihr Budget haben wollen. Allerdings sollte man hier abwägen, ob sich der Preis für die geringen Leistungen wirklich lohnt, denn Prepaid-Karten erhält man bei anderen Anbietern deutlich günstiger oder gar kostenlos.


Welche Vor- und Nachteile bietet die Volksbank Kreditkarte [email protected]?

Volksbank Easy Card Mastercard

Pro

  • Weltweit bargeldlos bezahlen und Geld abheben
  • Teilzahlungsoption verfügbar
  • Mit [email protected] Konto kostenlos

Kontra

  • Jahresgebühr von 15€ – 20€
  • Gebühren und Leistungen je nach regionaler Bank unterschiedlich
  • Nicht in jeder Filiale verfügbar
  • Evtl. Abhebegebühren & Fremdwährungsgebühren

Die Volksbank Kreditkarte [email protected] unterscheidet sich im Grunde nicht viel von den normalen Debitkarten oder der im nächsten Abschnitt vorgestellten ClassicCard und wird wahrscheinlich aufgrund dessen nur in wenigen Bankfilialen angeboten.

Die Karte ist, wie der Name bereits verrät, ein Produkt in Kombination mit dem Kreditanbieter [email protected], welcher Teil der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken ist. Daher enthält diese Karte auch eine Teilzahlungsoption, sodass sie sich lediglich in der Art der Abrechnung von den anderen Karten unterscheidet.

Ansonsten bietet sie keine weiteren Leistungen, wie auch bei den anderen Karten kann mit ihr weltweit bargeldlos bezahlt und Geld abgehoben werden, wobei auch hier Gebühren anfallen können. Die [email protected] kostet je nach Bank zwischen 15€ und 20€, bei der Volksbank Odenwald beispielsweise ist die Karte in Verbindung mit einem [email protected] Konto sogar kostenlos, ansonsten ist sie lediglich im ersten Jahr kostenfrei. Bei der Mainzer Volksbank dagegen funktioniert die Karte bis zum 18. Lebensjahr wie die BasicCard auf Guthabenbasis und muss aufgeladen werden, danach funktioniert sie wie eine normale Kreditkarte. Hier sieht man also erneut, dass sich die Konditionen je nach Bank stark unterscheiden können.

Die Volksbank Kreditkarte [email protected] ist zwar etwas günstiger als die normale Kreditkarte der Volksbank, da sie aber keine Leistungen bietet und nur in wenigen Bankfilialen angeboten wird, lohnt sie sich wohl in den seltensten Fällen.


Welche Vor- und Nachteile bietet die Volksbank Kreditkarte Classic?

Volksbank Classic Card, VISA

Pro

  • Weltweit bargeldlos bezahlen und Geld abheben
  • 4% Reisebonus und Reisevorteile
  • Kontaktlos bezahlen, Apple Pay

Kontra

  • Jahresgebühr von 30€ – 40€
  • Gebühren und Leistungen je nach regionaler Bank unterschiedlich
  • Evtl. Abhebegebühren & Fremdwährungsgebühren

Bei der Volksbank Kreditkarte Classic handelt es sich um das Standardmodell der Volksbank Kreditkarten. Die Preise und Konditionen unterscheiden sich auch hier je nach Bankfiliale, sie kostet aber meist 30€ – 40€ pro Jahr und ist grundsätzlich sowohl als Visa Karte als auch als Mastercard verfügbar. Bei manchen Filialen entfällt ab bei einem bestimmten Jahresumsatz die Jahresgebühr.

Die Volksbank ClassicCard unterscheidet sich generell nicht stark von der Volksbank Kreditkarte Basic, außer dass es sich hierbei um eine echte Kreditkarte mit Verfügungsrahmen und nicht um eine Debitkarte handelt. Zudem bietet die Karte einen Reisebonus von 4% bei Reisebuchungen über das VR MeineReise Portal. Ansonsten kann mit der Kreditkarte natürlich auch weltweit bargeldlos bezahlt und Geld abgehoben werden, wobei auch hier Gebühren anfallen können.

Somit ist die Volksbank ClassicCard eine sehr einfache Kreditkarte und bietet sich als Einsteigermodell für Kunden der Volksbank an, allerdings enthält sie keine wirklich attraktiven Leistungen, sodass die Vor-und Nachteile vor Anschaffung abgewägt werden sollten. Einige kostenlose Kreditkarten sind hier deutlich attraktiver.


Welche Vor- und Nachteile bietet die Volksbank Kreditkarte Gold?

Volksbank Gold Card, Mastercard

Pro

  • Weltweit bargeldlos bezahlen und Geld abheben
  • Ab bestimmtem Jahresumsatz günstiger oder kostenlos (je nach Bank)
  • Reisebuchungsservice mit 7% Reisebonus
  • Versicherungspaket enthalten
  • Kontaktlos bezahlen, Apple Pay

Kontra

  • Jahresgebühr von 60€ – 85€
  • Gebühren und Leistungen je nach regionaler Bank unterschiedlich
  • Evtl. Abhebegebühren & Fremdwährungsgebühren

Neben dem Standardmodell bietet die Volksbank wie die meisten Banken auch ein Premium Modell, und zwar die Volksbank Kreditkarte Gold. Diese bietet im Vergleich zu den bereits vorgestellten Karten deutlich mehr Vorteile, unter anderem ein umfangreiches Versicherungspaket sowie den den bereits bei der ClassicCard vorgestellten Reisebuchungsservice, hier allerdings mit 7% Reisebonus bei Buchungen über das VR Reiseportal. Je nach Bank kostet die Goldkarte zwischen 60€ und 85€, bei einigen Filialen wird sie aber je nach Jahresumsatz günstiger oder sogar komplett kostenlos angeboten.

Wie die meisten Konditionen der Volksbank Kreditkarten, kann sich auch das Versicherungspaket je nach regionaler Bankfiliale unterscheiden, bei den meisten sind jedoch folgende Leistungen enthalten:

Versicherungspaket der Volksbank Goldkarte:

  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Reise-Service-Versicherung
  • Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruch-Versicherung
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung
  • Auslands-Schutzbrief-Versicherung

Der Preis für die Volksbank Kreditkarte Gold ist zwar im Vergleich zu den anderen Modellen deutlich höher, allerdings sind die Leistungen der Goldkarte durchaus interessant. Zudem kann sie je nach Bank bei einem bestimmtem Jahresumsatz günstiger oder sogar kostenlos sein, sogar die Abhebe- und Fremdwährungsgebühren können wegfallen. In diesem Fall kann die Karte tatsächlich eine gute Wahl sein. Überprüft einfach ob die Konditionen vor Ort mit eurem Nutzungsverhalten, bspw. vielen Auslandsreisen, decken.


Welche Vor- und Nachteile bietet die Volksbank Kreditkarte Platinum?

Volksbank Platinum Card, VISA

Pro

  • Weltweit kostenlos bezahlen und Geld abheben
  • Keine Abhebe- und Fremdwährungsgebühren
  • Concierge Service
  • Zugang zu über 1.300 Flughafen Lounges
  • Visa Luxury Hotel Collection
  • Reisebuchungsservice mit 7% Reisebonus
  • Umfangreiches Versicherungspaket
  • Kontaktlos bezahlen, Apple Pay

Kontra

  • Jahresgebühr von 200€
  • Gebühren und Leistungen je nach regionaler Bank unterschiedlich
  • Nicht in jeder Filiale verfügbar

Die Volksbank Kreditkarte Platinum ist das wahre Premium Modell unter der Volksbank Kreditkarten und nur in manchen ausgewählten Filialen verfügbar. Die Visa Platinum Karte bietet eine Vielzahl an Leistungen und Vorteilen für den Karteninhaber, kostet dafür allerdings auch rund 200€ jährlich. Dafür fallen grundsätzlich keine weiteren Gebühren beim weltweiten Einsatz der Karte an, weder beim Geldabheben noch in Form von Fremdwährungsgebühren. Auch durch die weiteren umfangreichen Leistungen lässt sich der Preis bei entsprechender Nutzung rechtfertigen.

Ein großer Vorteil für Vielreisende ist der enthaltene Priority Pass, mit dem Karteninhaber Zutritt zu mehr als 1.300 VIP-Flughafen-Lounges weltweit erhalten. Der Eintritt zu den Lounges kostet allerdings Gebühren, meist um die 28€ je Loungebesuch. Hinzu kommt der exklusive Concierge Service, der Kunden rund um die Uhr zur Verfügung steht und beispielsweise beim Planen und Buchen von Reisen hilft oder Tickets für exklusive Events besorgt. Auch interessant für Reisefreaks ist die Visa Luxury Hotel Collection, mit der dem Karteninhaber eine Auswahl exklusiver Hotels sowie weitere Vorteile wie Zimmer-Upgrades oder kostenloses Frühstück zur Verfügung stehen.

Einer der größten Pluspunkte bei dieser Karte ist allerdings das umfangreiche Reise-Versicherungspaket mit folgenden Leistungen:

  • Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruch-Versicherung (Entschädigung bei Rücktritt oder Reiseabbruch, unabhängig vom Karteneinsatz)
  • Auslandsreise-Krankenversicherung (Bei Erkrankung oder Unfall für alle Reisen von bis zu 60 Tagen, unabhängig vom Karteneinsatz)
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung (Unfall-Versicherungsschutz, nur bei Bezahlung mit der Kreditkarte)
  • Auslands-Schutzbrief-Versicherung (Bei Autopanne oder Unfall im europäischen Ausland und in den Mittelmeer-Anrainerstaaten, unabhängig vom Karteneinsatz)
  • Reisegepäck-Versicherung (Unabhängig vom Karteneinsatz)
  • Reise-Service-Versicherung (Unterstützung bei Notfällen im Ausland, unabhängig vom Karteneinsatz)

Für Menschen die viel unterwegs sind und die einen Wert auf umfangreichen Versicherungsschutz und exklusive Vorteile sowie persönlichen Service beim Reisen legen, könnte die Volksbank Kreditkarte Platinum durchaus interessant sein. Im Vergleich zu den anderen Volksbank Kreditkarten bietet sie mit Abstand die interessantesten Leistungen, somit kann es sich lohnen herauszufinden, ob die Volksbank Kreditkarte Platinum in der zuständigen Bank erhältlich ist.


Alle Konditionen und Infos im Überblick (gilt für alle Karten)

Besonderheiten

BankVolksbank
KartensystemVISA Card oder Mastercard
KartentypDebit oder Kreditkarte
weltweit gebührenfrei abhebenNein
Banking AppJa, für Android und iOS
Google PayNein
Apple PayJa
Kontaktlos bezahlenJa
Maximaler KreditrahmenBonitäts- und Kartenabhängig

Bezahlen und Bargeld abheben

BezahlenBargeld abheben
InlandgebührenfreiGebühren je nach Bank unterschiedlich
EurozonegebührenfreiGebühren je nach Bank unterschiedlich
Fremdwährung weltweitGebühren je nach Bank unterschiedlichGebühren je nach Bank unterschiedlich

Kundenservice Infos

  • Sperr-Hotline: +49 116 116
  • Service-Nummer: Unterschiedlich je nach regionaler Bankfiliale, Informationen auf jeweiliger Internetseite
  • Persönlicher Kundenservice in einer Volksbank Filiale vor Ort

Wie beantragt man die Volksbank Kreditkarte?

Eine Kreditkarte bei der Volksbank kann nur bei der regionalen Bank vor Ort beantragt werden, da sich die Angebote je nach Filiale unterscheiden. Wer bereits ein Konto bei der Bank hat, kann in den meisten Fällen ganz einfach über das Online-Banking eine Kreditkarte beantragen. Hier muss dann meist noch die Identität bestätigt werden, beispielsweise über das PostIdent-Verfahren.

Als Nicht-Kunde gibt es mehrere Möglichkeiten, eine Volksbank Kreditkarte zu beantragen. Zum einen natürlich persönlich in einer Filiale vor Ort, manche Filialen bieten aber auch die Beantragung per Telefon oder einen Antrag über die Internetseite an.

Fazit & Empfehlung

Wie bei den meisten Kreditkartenvergleichen bei klassischen Filialbanken, die mit dem Regionalprinzip arbeiten, fällt es auch hier schwer, ein allgemein gültiges Fazit für die Volksbank Kreditkarten zu ziehen, da sich die Konditionen und Preise je nach Bank teilweise stark unterscheiden. Grundsätzlich kann es praktisch sein, eine Kreditkarte bei der Hausbank vor Ort zu haben wenn man nicht auf den persönlichen Service vor Ort verzichten möchte, in diesem Fall stehen einige Modelle für Volksbank-Kunden zur Auswahl.

Die BasicCard kann für Schüler oder junge Leute interessant sein, da diese aufgrund des Prepaid-Systems eine praktische Kostenkontrolle bietet und in manchen Filialen für diese Kundengruppe vollkommen kostenlos ist. Gerade die einfachen Modelle sowie das Standardmodell bieten jedoch keine interessanten Leistungen und sind dennoch nur gegen eine Gebühr erhältlich. Im Vergleich zu Direktbanken und modernen Digitalbanken können diese Kartenmodell nicht mithalten.

Die beiden Premium Modelle dagegen können aufgrund der Zusatzleistungen, vor allem dank der Versicherungsleistungen, für einige Nutzer interessant sein. Hierbei schneidet die Volksbank Kreditkarte Platinum durch die vielen Optionen am besten ab, auch wenn die hohe Jahresgebühr abschreckend ist, sodass sich die Karte nur dann lohnt, wenn wirklich alle Leistungen regelmäßig genutzt werden.

Da die Platinumkarte auch nicht in allen Filialen angeboten wird, kann die Volksbank Kreditkarte Gold eine Alternative sein, sie bietet allerdings weniger Leistungen und kann mit einer vergleichbaren Kreditkarte wie der Amex Gold nicht mithalten.

Hagen Föhr

Hagen Föhr

Gründer bei Noctua Media GmbH

Die Volksbank Kreditkarten bieten im allgemeinen Vergleich nur schwache Leistungen bei intransparenten Gebühren, lediglich die Gold- und Platinumkarte kann sich bei intensiver Nutzung lohnen.

Mehr Infos

FAQ – Häufige Fragen zur Sparkasse Kreditkarte

✅ Wie viel kostet eine Volksbank Kreditkarte?

Die Kosten einer Volksbank Kreditkarte fallen je nach regionaler Bank unterschiedlich aus. Hier lohnt es sich, sich direkt bei der zuständigen Bank vor Ort zu informieren.

✅ Welche Volksbank Kreditkarten gibt es?

Die gängigsten Modelle sind die Volksbank Kreditkarte Basic, die Volksbank Kreditkarte Classic sowie die Volksbank Kreditkarte Gold. Zudem bieten einige Banken die Volksbank Kreditkarte [email protected] und die Volksbank Kreditkarte Platinum an. Das Angebot unterscheidet sich je nach regionaler Bankfiliale.

✅ Welche Versicherungsleistungen bietet die Volksbank Kreditkarte?

Die Goldkarte sowie die Platinumkarte bieten ein umfangreiches Versicherungspaket mit Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruch-Versicherung, Auslandsreise-Krankenversicherung, Verkehrsmittel-Unfallversicherung, Auslands-Schutzbrief-Versicherung, Reise-Service-Versicherung und Reisegepäck-Versicherung.

Kann ich mit der Volksbank Kreditkarte kostenlos Geld abheben und bezahlen?

Grundsätzlich können bei der Nutzung der verschiedenen Volksbank Kreditkarten Gebühren anfallen, diese unterscheiden sich je nach Bankfiliale. Lediglich mit der Volksbank Kreditkarte Platinum kann weltweit kostenlos bezahlt und Geld abgehoben werden.

Was ist der Unterschied zwischen der Volksbank BasicCard und der Volksbank ClassicCard?

Bei der BasicCard handelt es sich um eine guthabenbasierte Debitkarte, die ClassicCard ist eine normale Kreditkarte.

Weitere Kreditkarten, die verglichen und bewertet haben: