Alle Vor- und Nachteile im Überblick

Pro

  • Mastercard ohne Schufa- oder Bonitätsprüfung
  • Wahlweise als Goldene oder Schwarze Karte
  • Sieht durch Hochprägung wie normale Kreditkarte aus
  • Kein Bankkonto nötig, die Karte ist eigenes Konto (mehr Infos siehe Vorteile)
  • Kostenlos im Euroraum bezahlen
  • ohne Post- oder Video-Ident Verifizierung
  • Apple Pay fähig
  • Karte ist pfändungssicher
  • Versand 24 Stunden nach Bestellung
  • Kostenlose Aufladung per SEPA Überweisung oder Bareinzahlung
  • 30 Millionen Akzeptanzstellen weltweit (auch für Mietautos und Hotels)
  • Kostenloser Geldtransfer von Karte zu Karte (auch in verschiedene Länder)

Kontra

  • Abhebungen kosten immer 5€, in Fremdwährung zzgl. 2,75%
  • Fremdwährungsgebühr für Zahlungen (2,75%)
  • Jahresgebühr (19,90€)
  • Einmalige Ausgabegebühr (69,90€)
  • Überweisungen vom Kartenkonto zu Konto außerhalb des SEPA Raumes kosten 9,90€
  • Karte muss mindestens einmal pro Jahr verwendet werden (nach 1 Jahr ohne Verwendung werden pro Monat 9,95€ Ruhegebühr fällig)

Hier beantragt man die VIABUY Prepaid Mastercard

viabuy prepaid mastercard als goldene karte und schwarze karte
Wahlweise in schwarz oder gold erhältlich

Vorteile der VIABUY Prepaid Mastercard

Mastercard ohne Schufa- oder Bonitätsprüfung (Wie bei Prepaid Kreditkarten üblich, entfällt auch bei der Viabuy Prepaid Karte eine Überprüfung eurer Zahlungsfähigkeit in Form einer Schufa-Auskunft. Somit bekommt man die Karte auch mit schlechtem Schufa-Score problemlos.)

Karte in gold oder schwarz erhältlich (Eher unüblich ist, dass man bei einer Kreditkarte ohne Schufa die Möglichkeit hat, aus verschiedenen Kartendesigns zu wählen. Die Viabuy Mastercard bekommt ihr jedoch je nach Wunsch in mattschwarz oder edlem Gold.)

Hochprägung lässt Karte „echt“ aussehen (Normalerweise wird die Kartennummer und der Inhabername bei Prepaid Kreditkarten flach und ohne Struktur auf die Karte gedruckt. Die VIABUY Mastercard hingegen kann durch die für normale Kreditkarten typische Hochprägung nicht als Prepaid Kreditkarte identifiziert werden. Das verschafft unter Umständen eine höhere Akzeptanz bei manchen Händlern und sorgt außerdem für ein gewisses Maß an Diskretion, sollte man aufgrund eines negativen Schufaeintrages keine normale Kreditkarte im Geldbeutel haben.)

Im Euroraum kostenlos bezahlen (Alle Zahlungen innerhalb der Eurozone sind mit der Viabuy Kreditkarte vollkommen gebührenfrei. Damit könnt ihr die Karte in folgenden Ländern bedenkenlos einsetzen: Belgien, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, die Niederlande, Österreich, Portugal, die Slowakei, Slowenien, Spanien und die Republik Zypern (ab 2022 voraussichtlich auch in Kroatien und Bulgarien.)

Kein Bankkonto nötig, Karte ist ein Konto (Ihr benötig kein Referenzkonto von dem Umsätze abgebucht werden. Das schafft zusätzliche Flexibilität, solltet ihr aufgrund eines negativen Schufa-Eintrages aktuell kein Girokonto haben oder schlicht nicht benötigen. Vielmehr ist die Karte sogar ihr eigenes Bankkonto. Ihr könnt nämlich vom Kartenkonto aus zumindest innerhalb des SEPA Raums und in Euro kostenlose Überweisungen tätigen.)

Kostenloser Geldtransfer „Karte zu Karte“ (Bei Überweisungen zu einer anderen VIABUY Prepaid Mastercard an Freunde oder Verwandte, egal ob im In- oder Ausland, fallen keine Gebühren an. Einer der wenigen kostenlosen Wege für internationalen Geldtransfer ohne Bankkonto und damit eine gute Alternative zu Services wie Western Union o.Ä.)

Kein Post- oder Video-Ident nötig (Ein weiterer Vorteil ist der Entfall der Video-Ident bzw. Post-Ident Verifizierung. Die Karte wird online beantragt, personalisiert und dann binnen 24 Stunden nach Bestellung an euch versendet.)

Kostenlos Guthaben aufladen (Während viele Prepaid Karten Anbieter für die Aufladung grundsätzlich Gebühren verlangen, könnt ihr die Viabuy per SEPA Überweisung oder Bareinzahlung bei einer Bank kostenlos aufladen. Wichtig: Für die Aufladung per Kreditkarte, Giropay, Sofortüberweisung oder per internationaler Überweisung werden 1,75% Gebühren fällig.)

Karte ist pfändungssicher (Der Herausgeber der VIABUY Prepaid Mastercard ist die als Finanzdienstleister in England verifizierte PPRO Financial Ltd., daher ist das Kartenguthaben im Falle einer Insolvenz vor Pfändung geschützt.)

30 Millionen Akzeptanzstellen (Mastercard ist eine der weltweit am häufigsten akzeptierten Kreditkarten, damit ist auch die VIABUY Karte zumindest in Sachen Kartenakzeptanz auf dem gleichen Level wie normale Kreditkarten. Mit entsprechendem Guthaben könnt ihr die Karte daher auch für das Buchen eines Mietautos oder zum Checkin bei Hotels verwenden. Die VIABUY Karte ist, bis auf den nicht vorhandenen Verfügungsrahmen, von außen nicht von einer regulären Kreditkarte zu unterscheiden.)

Nachteile der VIABUY Prepaid Mastercard

Geld abheben ist kostenpflichtig und zwar grundsätzlich immer. Dabei spielt es keine Rolle ob ihr euch in Deutschland, einem anderen EU Land oder bspw. Thailand befindet, es werden für jede Abhebung 5€ Gebühren fällig, außerhalb der Eurozone kommt die Fremdwährungsgebühr von 2,75% obendrauf.

Fremdwährungsgebühr (Für alle Zahlungen, die ihr nicht in Euro tätigt, schlägt Viabuy satte 2,75% Gebühren auf den jeweiligen Umsatz. Das ist vergleichsweise sehr teuer, weshalb wir euch grundsätzlich dazu raten würden, die Karte nur innerhalb der Eurozone einzusetzen.)

Jahresgebühr + Ausgabegebühr (Die jährliche Gebühr von 19,90€ ist zwar im Vergleich zu anderen, derart nützlichen Prepaid Kreditkarten, recht niedrig, es kommt jedoch eine einmalige Ausgabegebühr von 69,90€ hinzu. Wichtig: Die Karte muss binnen 21 Tagen nach Erhalt mit mindestens 89,90€ aufgeladen werden. Dieser Betrag wird dann auch direkt von Viabuy zum Abdecken der Ausgabe- und Jahresgebühr eingezogen.)

Überweisungen in Fremdwährung und außerhalb des SEPA Raums kosten 9,90€ (Zwar sind SEPA Überweisungen vom Kartenkonto innerhalb Deutschlands und der der Eurozone kostenlos, für Überweisungen in Fremdwährung jeglicher Art und außerhalb des SEPA Raumes, fallen jedoch hohe Gebühren an.)

Ruhegebühr bei Nicht-Verwendung (Wenn ihr eure Viabuy Prepaid Kreditkarte mehr als 12 Monate für keinerlei Transaktionen verwendet, werden 9,95€ monatliche sog. Ruhegebühren fällig.)

Für wen lohnt sich die VIABUY Prepaid Mastercard?

Für Menschen mit negativem Schufaeintrag ist die VIABUY Prepaid Mastercard eine gute Option trotz schlechter Bonität viele Vorteile einer echten Mastercard Kreditkarte zu nutzen. Zwar wird eine jährliche Gebühr fällig, diese zahlt man jedoch auch bei anderen, weniger alltagstauglichen Prepaid Kreditkarten ohne Schufa.

Menschen die kein Girokonto haben oder möchten, bietet die Viabuy Karte die Möglichkeit das Kreditkartenkonto als fast normales Konto zu nutzen. Es besteht sogar die Möglichkeit kostenfreie Überweisungen in Deutschland und den restlichen SEPA Raum in Euro zu tätigen.

Alle Konditionen & Infos im Überblick


Besonderheiten

KartensystemMastercard
KartentypPrepaid
SchufaprüfungNein
Weltweit gebührenfrei abhebenNein
Dauerhaft ohne JahresgebührNein, (19,90€/ Jahr)
LimitEntspricht dem aufgeladenen Guthaben
Banking AppJa
Apple PayJa
Google PayNein
Kontaktlos bezahlenJa

Bezahlen und Bargeld abheben

Kosten bei KartenzahlungKosten bei Bargeldabhebung
Inlandgebührenfrei5,00€
Eurozonegebührenfrei5,00€
Fremdwährung weltweit2,75%5,00€ + 2,75%

Gebührenübersicht

Ausgabegebühr69,90€ (einmalig)
Ruhegebühr, wenn 1 Jahr oder länger nicht verwendet9,95€ pro Monat
Jahresgebühr Hauptkarte (1. Jahr)19,90€
Jahresgebühr Hauptkarte (2. Jahr)19,90€
Jahresgebühr Partnerkarte (1. Jahr)14,90€
Jahresgebühr Hauptkarte (2. Jahr)14,90€
Ersatzkarte25,00€

Kundenservice Infos

  • Kundenservice per E-Mail über das Kartenkonto (nur für angemeldete Kunden)

Wie beantragt man die Viabuy Prepaid Mastercard

  1. Zuerst entscheidet man sich für das gewünschte Karten Design, die Viabuy Mastercard ist in gold oder schwarz erhältlich.
  2. Danach werden persönliche Daten wie Name, Alter (mindestens 18 Jahre alt), Anschrift und primärer Verwendungsgrund der Karte abgefragt.
  3. Die Karte wird dann personalisiert und binnen 24 Stunden an euch geschickt. Im Normalfall sollten zwischen Beantragung und Erhalt der Karte nur 48 Stunden liegen.
  4. Die Karte muss dann binnen 21 Tagen mindestens mit der Ausgabegebühr und der Jahresgebühr (89,90€ insgesamt) aufgeladen werden.
  5. Sobald eure Karte aufgeladen ist und die Gebühren für Ausgabe und das 1. Jahr eingezogen sind, könnt ihr sie im Alltag für Zahlungen verwenden.

Fazit & Empfehlung

Die Viabuy Prepaid Mastercard bietet einige sehr nützliche Leistungen für Menschen mit negativer Schufa, die trotzdem in den Genuss vieler Vorteile einer Mastercard Kreditkarte kommen wollen.

Die kostenlosen Zahlungen im Euroraum, das kostenfreie Aufladen und die Möglichkeit gebührenfreie SEPA Überweisungen vom Kartenkonto zu tätigen, sprechen definitiv für die Karte. Auch die Tatsache, dass das die Karte ohne Konto bestellt und dabei selbst als Konto verwendet werden kann, ist äußerst vorteilhaft.

Dadurch, dass die Viabuy Karte durch die Prägung und das Design nicht als Prepaid Karte auszumachen ist, verschafft man sich zudem ein Stück weit Diskretion beim Verwenden der Karte.

Ja, die Jahresgebühr ist unumgänglich, die Ausgabegebühr recht hoch und die Fremdwährungs- bzw. Abhebegebühren happig. Kennt man diese Gebühren jedoch und vergleicht man die Leistungen mit anderen Kreditkarten ohne Schufa, ist die Viabuy Prepaid Mastercard bei korrekter Verwendung eine sehr gute Wahl.

Hagen Föhr

Hagen Föhr

Gründer bei Noctua Media GmbH

Eine vielseitige Prepaid Kreditkarte ohne Schufa-Prüfung, die bei richtiger Verwendung nützliche Vorteile bietet.

Mehr Infos


FAQ – Häufige Fragen zur VIABUY Prepaid Mastercard

✅ Ist die Viabuy Mastercard eine Kreditkarte ohne Schufa?

Ja, die Karte kann ganz einfach bestellt werden. Viabuy verzichtet auf eine Bonitätsauskunft und sogar auf das Post- bzw. Video-Ident Verfahren zur Verifizierung.

✅ Ist die Viabuy Prepaid Mastercard eine schwarze Kreditkarte?

Ja, die Viabuy Kreditkarte gibt es wahlweise in schwarz oder gold.

✅ Sieht die Viabuy Prepaid Mastercard aus wie eine echte Kreditkarte?

Ja, die Karte sieht durch die Hochprägung der Kartennummer und des Inhabernamens aus, wie eine ganz normale Kreditkarte.

✅ Kann man mit der Viabuy Prepaid Mastercard kostenlos Geld abheben?

Nein, Abhebungen kosten immer 5€ pro Vorgang. Bei Abhebungen in Fremdwährung kommen noch 2,75% Fremdwährungsgebühr hinzu.

✅ Braucht man für die Viabuy Prepaid Mastercard ein Bankkonto?

Nein, es wird kein bestehendes Konto benötigt. Außerdem muss kein neues Girokonto eröffnet werden. Vom Kartenkonto können jedoch kostenlos SEPA Überweisungen getätigt werden, somit kann das Kartenkonto als eine Art Girokonto genutzt werden.

Weitere gebührenfreie Kreditkarten für dich: