Zur Kreditkarte ›

Nuri (ex Bitwala) Kreditkarte

Vor- und Nachteile der Nuri Karte, die Handel mit Kryptowährungen möglich macht

Inhalt

Vor- und Nachteile der Nuri Kreditkarte im Überblick

Pro

  • Handel mit Kryptowährungen möglich
  • Kostenlose VISA
  • Kostenloses Girokonto inklusive
  • Keine SCHUFA erforderlich
  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben
  • Keine Fremdwährungsgebühr
  • Ertragskonto mit Zinsen auf Bitcoin
  • Hohe Sicherheit durch Wallets
  • Vorgefertigte Krypto-Steuererklärung
  • Auch für Anfänger geeignet
  • Kontaktlos bezahlen
  • Banking App
  • Schnelle und einfache Kontoeröffnung

Kontra

  • Nur in Verbindung mit Nuri Girokonto erhältlich
  • Keine Partnerkarte erhältlich
  • Debitkarte, keine richtige Kreditkarte
  • 1% Handelsgebühren + Netzwerkgebühr bei Kryptowährungen
  • Handelslimit
  • Nur Bitcoin und Ethereum
  • Nur digitales Banking
  • Keine Zusatz- oder Versicherungsleistungen

Hier beantragt man die Nuri Kreditkarte

Nuri VISA Debitkarte

Wer oder was ist Nuri?

Update Mai 2021: Die Bitwala Debit Visa Card wurde umbenannt und heißt jetzt Nuri Visa Debitkarte

Nuri ist einer der ersten deutschen Anbieter, der eine kombinierte Blockchain-Banking-Lösung bietet, das heißt hier wird auf einer Plattform ein normales Bankkonto mit Krypto-Wallets und Trading vereint. Somit können über das Online-Banking alle Finanzen regulär verwaltet und die Bankkarte weltweit ganz normal zum Bezahlen und Geldabheben genutzt werden, gleichzeitig kann mit Nuri aber auch in den Kryptowährungen Ethereum und Bitcoin weltweit gehandelt werden. Somit können Nutzer all ihre Finanzen an einem Ort gebündelt verwalten.

Welche Erfahrungen gibt es mit der Nuri Kreditkarte?

Grundsätzlich fallen laut verschiedenen Online-Bewertungen die Erfahrungen mit Nuri sehr positiv aus. Besonders die 100% kostenfreie Nutzung der Karte sowie die hohe Sicherheit und die benutzerfreundliche Gestaltung des gesamten Online-Bankings werden positiv bewertet. Auch die Zinsen auf Bitcoins nennen viele als Alleinstellungsmerkmal und Pluspunkt.

Im Bezug auf den Handel mit Kryptowährungen werden allerdings die begrenzte Anzahl an Währungen sowie die anfallende Transaktionsgebühr kritisiert. Letztere wird mit 1% in anderen Erfahrungsberichten allerdings als im Vergleich zu anderen Brokern als verhältnismäßig niedrig bezeichnet.

Leider wird in einigen Kommentaren der Service bzw. Support des Anbieters negativ erwähnt, da hier öfter länger auf eine Antwort gewartet werden muss. Zudem wird an manchen Stellen ein Problem mit dem VideoIdent erwähnt. Viele Nutzer scheinen aber in den letzten beiden Punkten laut Erfahrungen mit der Nuri Kreditkarte wiederum keine Probleme gehabt zu haben.

Vorteile der Nuri Kreditkarte

Keine Jahresgebühr (Sowohl das Girokonto als auch die damit verbundene VISA sind bei Nuri komplett kostenlos.)

Keine SCHUFA erforderlich (Bei Beantragung eines Nuri-Kontos wird keine SCHUFA-Überprüfung durchgeführt, da es bei der Debitkarte keinen Dispokredit gibt und somit die Kreditwürdigkeit nicht überprüft werden muss.)

Weltweit kostenlos Bargeld abheben und bezahlen (Bei der Nutzung der Nuri Kreditkarte fallen weltweit keine Gebühren an, weder beim Bezahlen noch beim Geldabheben, denn auch auf eine Fremdwährungsgebühr wird verzichtet.)

Handeln in Kryptowährungen (Neben dem normalen Banking kann mit Nuri auch mit den Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum gehandelt werden. Durch die sog „Wallets“ für die Kryptowährungen wird von Nuri eine hohe Sicherheit garantiert.)

Bitcoin Ertragskonto (Mit dem Bitcoin Ertragskonto bietet Nuri seinen Nutzern die Möglichkeit, Kryptowährungen zu verzinsen. Das geschieht durch verleihen der Bitcoins, anstatt diese nur zu verwahren. Dadurch kann einen Jahresertrag von bis zu 4,74% auf Bitcoin erzielt werden.)

Krypto-Steuererklärung (Durch die Partnerschaft mit CryptoTax können Nutzer das Steuerreporting für alle Kryptowährungskäufe und -verkäufe nutzen, zudem gibt es eine vorgefertigten Steuerbericht.)

Auch für Krypto-Anfänger geeignet (Nuri ist sowohl für Kryptokenner als auch Anfänger gut geeignet, da die Abläufe übersichtlich und einfach gestaltet sind.)

Kontaktlos bezahlen (Mit der Nuri VISA Debitkarte kann dank der NFC-Funktion kontaktlos bezahlt werden.)

Banking App (Da es sich bei Nuri um rein digitales Banking handelt, läuft alles über die Banking App. Hier können alle Finanzen sowie Kryptowährungen verwaltet, Umsätze angezeigt und Überweisungen getätigt werden.)

Schnelle und einfache Kontoeröffnung (Die Anmeldung bei Nuri dauert nur wenige Minuten. Dazu muss online ein Formular für die Registrierung ausgefüllt und im Anschluss die Identität per Videoanruf verifiziert werden. Direkt im Anschluss kann das Banking bereits genutzt werden, eure Kreditkarte folgt einige Tage später per Post.)

Nachteile der Nuri Kreditkarte

Nur in Verbindung mit Nuri Girokonto (Eine Karte bei Nuri erhält man nur, wenn man dort ein Girokonto eröffnet. Dieses ist allerdings komplett kostenlos.)

Keine Partnerkarte erhältlich (Leider bietet Nuri keine Möglichkeit, das Konto bzw. die Karte gemeinsam mit einem Partner zu nutzen.)

Keine richtige Kreditkarte (Bei der Nuri VISA handelt es sich um eine Debitkarte und keine richtige Kreditkarte, was die finanzielle Flexibilität durch den nicht vorhandenen Kreditrahmen etwas einschränkt.)

Gebühren bei Krypto-Handel (Bei dem Kaufen und Verkaufen von Kryptowährungen fallen 1% Handelsgebühren sowie die Netzwerkgebühr an. Das Erhalten und Versenden ist hingegen kostenlos.)

Handelslimit (Beim Handeln mit Kryptowährungen gibt es ein Limit von 50.000€ für einen Zeitraum von 7 Tagen.)

Nur Bitcoin und Ethereum (Aktuell bietet Nuri nur den Kryptohandel der zwei populärsten Währungen Bitcoin und Ethereum an.)

Nur digitales Banking (Da es sich bei Nuri um reines Online Bank ing handelt, gibt es keine Möglichkeit, sich vor Ort persönlich beraten zu lassen. Das Banking läuft ausschließlich online per App ab. Allerdings bietet Nuri einige Möglichkeiten, Kontakt mit dem Kundenservice aufzunehmen.)

Keine Versicherungsleistungen (Da es sich bei der Nuri Karte nur um eine einfache Debitkarte handelt, bietet diese keine weiteren Zusatz- oder Versicherungsleistungen.)

Für wen lohnt sich die Nuri Kreditkarte?

Die Nuri Kreditkarte lohnt sich in erster Linie natürlich für alle, die mit Kryptowährungen handeln oder daran interessiert sind. Sie eignet sich aufgrund der übersichtlichen und intuitiven Darstellung und Handhabung sowohl für Krypto-Anfänger als auch für Krypto-Erfahrene. Dabei ist natürlich dennoch immer wichtig, sich vor dem Handel ausgiebig mit dem Thema zu beschäftigen, da Kryptowährungen äußerst spekulativ und damit sehr hohen Wertschwankungen ausgesetzt sind. Alle, die all ihre Finanzen, inklusive Kryptowährungen, gerne digital und an einem Ort verwalten wollen, sind bei Nuri an der richtigen Adresse.

Auch für Nutzer die sich gar nicht mit Kryptowährungen beschäftigen wollen, kann sich die Nuri Kreditkarte lohnen, denn das normale Bankkonto kann natürlich auch getrennt und ohne Verwendung der Krypto-Funktion genutzt werden. Da die Karte und das Konto zu 100% kostenlos sind, kann man hier nicht grundsätzlich nicht viel falsch machen.

Lediglich zu beachten ist, dass es sich um eine sehr simple Karte mit wenigen Funktionen handelt. Für jemanden der also lediglich eine einfache Karte sucht, die man auch auf Reisen kostenlos nutzen kann, ist die Nuri Kreditkarte ebenfalls eine einfach aber gute Lösung.

Konditionen & Infos im Überblick


Besonderheiten

KartensystemVISA
KartentypDebit Card
SchufaprüfungNein
Weltweit gebührenfrei abhebenJa
Dauerhaft ohne JahresgebührJa
LimitKein Limit (Debitcard)
Banking AppJa
Apple PayNein
Google PayNein
Kontaktlos bezahlenJa

Bezahlen und Bargeld abheben

Kosten bei KartenzahlungKosten bei Bargeldabhebung
Inlandgebührenfreigebührenfrei
Eurozonegebührenfreigebührenfrei
Fremdwährung weltweitgebührenfreigebührenfrei

Gebührenübersicht

Effektiver Jahreszins(Kein Dispo / Überziehung möglich)
Habenzins0,00 %
Jahresgebühr Hauptkarte (1. Jahr)kostenlos
Jahresgebühr Hauptkarte (ab dem 2. Jahr)kostenlos
Jahresgebühr PartnerkarteEs wird keine Partnerkarte angeboten
Ersatzkarte9,50€

Zusatzleistungen & Boni

  • Kostenloses Girokonto inklusive
  • Keine Schufa-Abfrage
  • Keine Abhebe- und Fremdwährungsgebühren
  • Kaufen und verkaufen in Kryptowährungen
  • Vorgefertigte Krypto-Steuererklärung

Kundenservice Infos

  • Kundenservice telefonisch: +49 30 2398 0075
  • Kundenservice schriftlich: [email protected] oder per Chatbot
  • Karte sperren: Per Banking App

Nuri Kreditkarte im Test: Vergleich zu anderen Kreditkarten

In der folgenden Tabelle haben wir die Nuri Kreditkarte mit zwei weiteren, ebenfalls kostenlosen Debitkarten von anderen Digitalbanken verglichen. Dabei handelt es sich um die Revolut Kreditkarte und die bunq EasyTravel Card, beides ebenfalls sehr neue, innovative und digitale Produkte.

NuriRevolutbunq
Nuri VISA Debitkarte
revolut visa kreditkarte
bunq mastercard
Jahresgebühr0€0€0€ (einmalige Gebühr von 9,99€)
Schufa-PrüfungNeinNeinNein
Bargeld Inlandkostenloskostenlos bis 200€/ Monat (danach 0,5%)0,99€
Bargeld EUkostenloskostenlos bis 200€/ Monat (danach 0,5%)0,99€
Bargeld Fremdwährungkostenloskostenlos bis 200€/ Monat (danach 0,5%)0,99€
Fremdwährungsgebühr0%0%0%
Verfügungsrahmen auf der Kreditkarte3.000€NeinNein
BesonderheitNormales Bankkonto mit Krypto-Wallets und Trading auf einer Plattform vereintWährungsumtausch in 30 Währungen zu top Konditionen, Banking ausschließlich per SmartphoneOhne Schufa, ab dem 2. Jahr ohne Jahresgebühr
Effektiver Jahreszins (auf dem Girokonto)kein Dispo möglichkein Dispo möglichkein Dispo möglich
BeantragungJetzt beantragenJetzt beantragenJetzt beantragen

Alternativen zur Nuri Kreditkarte

Die Nuri Kreditkarte ist aufgrund ihrer Kombination von normalem Banking mit Kryptowährungen bisher recht einzigartig, sodass es schwer ist, Alternativen mit ähnlichen Funktionen zu finden.

Alternative mit Krypto – Eine andere Kreditkarte, mit der ebenfalls Kryptowährungen umgetauscht, gekauft und verkauft werden können, ist die Revolut Kreditkarte, hier wird neben Bitcoin und Ethereum eine Vielzahl von weiteren Kryptowährungen unterstützt.

Diese Debitkarte ist, abgesehen von einer einmaligen Versandgebühr, ebenfalls kostenlos und kommt obligatorisch auch mit einem gebührenfreien Girokonto daher. Auch das Abheben und Bezahlen mit der Karte ist weltweit kostenfrei. Zudem bietet die Revolut Kreditkarte sehr guten Wechselkonditionen in über 30 Währungen, sodass sie auch auf Reisen ein nützlicher Begleiter ist.

Alternative ohne Krypto – Eine weitere empfehlenswerte Alternative ist die Kreditkarte von N26, welche zwar keine Krypto-Funktion besitzt, dafür ansonsten aber recht ähnlich ist und somit im Bereich der kostenlosen Karten gut mithalten kann. Vor allem für Kunden, die eine ortsunabhängige, flexible und transparente Online-Bank suchen, kann die Bank aufgrund moderner Technologien punkten. Die N26 Mastercard mit Girokonto ist ebenfalls kostenlos und eignet sich im Alltag und auf Reisen sehr gut.

Alternative ohne Krypto und mIt Verfügungsrahmen – Wer lieber eine richtige Kreditkarte haben und zudem kein neues Girokonto eröffnen möchte, für den kann die kostenlose Hanseatic Bank Genialcard eine gute Alternative darstellen. Auch hier handelt es sich um eine weltweit kostenlos einsetzbare Karte. Sie zählt deutschlandweit momentan zu den besten „echten“ kostenlosen Kreditkarten ohne Girokonto und ist eine super Ergänzung zu einem bereits bestehenden Konto, ganz unabhängig von der Hausbank.


Fazit & Empfehlung

Als einer der ersten deutschen Anbieter einer kombinierten Blockchain-Banking-Lösung gilt Nuri auf jeden Fall als Vorreiter in diesem Bereich und bietet eine innovative Lösung für Krypto-Interessierte.

Die komplett kostenlose Kontoführung inklusive der Nuri Kreditkarte sind sehr attraktiv, auch auf Reisen kann die Karte bedenkenlos genutzt werden, da hier keinerlei Gebühren anfallen. Zudem gilt Nuri als sicherer und seriöser Anbieter.

Ganz wichtig zu erwähnen hierbei ist, dass der Handel mit Kryptowährungen nicht auf die leichte Schulter genommen werden darf und man sich vorher umfangreich über das Thema informieren sollte. Der Handel mit diesen Währungen ist hoch spekulativ und die starken Kursschwankungen ausgesetzt.

Kennt man sich aus und ist sich dem Risiko bewusst, den der Handel mit Krptowährungen mit sich bringt, bietet Nuri eine originelle, kostenlose und gute Platform, um Banking und Kryptowährung zu vereinen.

Hagen Föhr

Hagen Föhr

Gründer bei Noctua Media GmbH

Die Nuri Kreditkarte ist eine innovative Lösung, die kostenloses, digitales Banking mit dem Handel von Kryptowährungen vereint.

Mehr Infos

FAQ – Häufige Fragen zur Nuri Kreditkarte

Wer oder was ist Nuri?

Nuri ist einer der ersten deutschen Anbieter, der eine kombinierte Blockchain-Banking-Lösung bietet. Der Anbieter eint auf einer Plattform normales Banking mit Krypto-Wallets und Trading. Somit können über das Online-Banking alle Finanzen regulär verwaltet und die Bankkarte weltweit ganz normal zum Bezahlen und Geldabheben genutzt werden, gleichzeitig kann mit Nuri aber auch in den Kryptowährungen Ethereum und Bitcoin weltweit gehandelt werden.

Ist die Nuri seriös?

Ja, Nuri ist laut verschiedenen Erfahrungsberichten ein sehr seriöser Anbieter. Hinter dem Anbieter steht die deutsch solarisBank AG mit Sitz in Berlin.

Ist die Nuri Kreditkarte eine Karte ohne Schufa?

Ja, die Nuri Kreditkarte ist ohne SCHUFA-Auskunft erhältlich.

Ist die Nuri Kreditkarte wirklich kostenlos?

Ja, die Nuri Kreditkarte sowie das dazugehörige Konto sind komplett kostenlos. Zudem fallen auch weltweit beim Bezahlen und Geld abheben keinerlei Gebühren an. Lediglich beim Handel Kryptowährungen fallen 1% Gebühren sowie die Netzwerkgebühr an.

Welche Kryptowährungen kann man mit Nuri handeln?

Mit Nuri können die Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum gehandelt werden.

Weitere Kreditkarten, die dich interessieren könnten: