consors finanz mastercard schriftzeug auf Bild aufgenommen aus einem Flugzeugfenster bei Sonnenuntergang

Consors Finanz Mastercard

Wir haben die Consors Finanz Mastercard unter die Lupe genommen. Hier findet ihr unsere Erfahrungen, Besonderheiten und Konditionen


Vor- und Nachteile im Überblick

Pro

  • 0€ Jahresgebühr (bedingungslos & dauerhaft)
  • Weltweit gebührenfrei Bargeld abheben
  • Keine Auslandseinsatzgebühren
  • Zahlungsziel 90 Tage bei Einmalzahlung
  • Teilzahlung in Raten möglich
  • Apple & Google Pay fähig
  • Ohne Girokonto – kein Kontowechsel nötig
  • Mobiles Banking via App

Kontra

  • Abhebungen erst ab 300€ kostenlos, sonst 3,95€ pro Vorgang
  • Sollzinsen auf Abhebungen müssen durch Überweisung ausgeglichen werden, sonst hohe Zinsen
  • Teil-Rückzahlung mit hohen Sollzinsen verbunden (15,90%)
  • Ratenzahlung voreingestellt (per App auf Einmalzahlung zu ändern)
  • Debit Card und keine klassische Credit Card
  • Defacto nicht nur eine Kreditkarte sondern als Ratenkredit klassifiziert
  • Negative Auswirkungen auf Schufa-Score möglich
  • Verfügungsrahmen bei 5.000€ gedeckelt
  • Keine Reise-Versicherungen

So beantragt man die Consors Finanz Mastercard

Consors Finanz Mastercard

Vorteile der Consors Finanz Mastercard

Zu Beginn möchten wir euch die Vorteile der Consors Finanz Mastercard etwas näher bringen.

Kostenlose Kreditkarte (Der wohl größte Vorteil der Karte, ist der dauerhafte Entfall einer Jahresgebühr. Selbst wenn ihr die Karte nur gelegentlich nutzen wollt, fallen alleine für das Halten der Mastercard keinerlei Kosten an.)

Keine Auslandseinsatzgebühren (Egal ob ihr in Mexikanischen Pesos, Polnischen Zloty oder US-Dollar mit der Consors Finanz Mastercard bezahlt, es fallen keine Gebühren für Bezahlvorgänge in Euro und Fremdwährung an. Viele Kreditkarteninstitute nehmen hier ca. 2% auf alle Umsätze.)

Zahlungsziel 90 Tage bei Einmalzahlung (Wenn ihr nach Erhalt der Karte die voreingestellte Ratenzahlung per Banking App auf Einmalzahlung umgestellt habt, werden eure Umsätze nur alle 90 Tage abgerechnet. So bekommt ihr ein recht hohes Maß an Flexibilität in Punkto zinsfreier Rückzahlung. Hier solltet man jedoch auch beachten, dass sich über einen derart langen Zeitraum leichter größere Beträge ansammeln können.)

Modernes Bezahlen & Banking (Das Banking der Consors Finanz Mastercard wird bequem und zeitgemäß per App gesteuert, außerdem ist die Karte Google- und Applepay fähig, was bei Weitem noch kein Standard bei deutschen Kreditkarteninstituten ist.)

Ohne Girokonto (Es muss kein neues Girokonto eröffnet werden, sondern lediglich das Konto bei der Hausbank als Abrechnungskonto hinterlegt werden.

Weltweit gebührenfrei Bargeld abheben (Für Bargeldabhebungen ab 300€ werden keine Gebühren erhoben, für alle kleineren Beträge werden 3,95€ pro Vorgang fällig. Hier ist jedoch Vorsicht geboten, denn für Bargeldabhebungen werden sofort hohe Sollzinsen (15,90%) fällig.

Nachteile der Consors Finanz Mastercard

Sollzinsen bei Bargeld Abhebungen (Der wohl größte Nachteil der der Consors Finanz Mastercard sind die intransparent kommunizierten Sollzinsen (15,90% effektiv), die unmittelbar beim Abheben von Bargeld anfallen. Diese werden nämlich zwangsläufig per Ratenzahlung abgerechnet, die zinsfreie Einmalzahlung mit 90-tägigem Zahlungsziel greift hier nicht. Die einzige Möglichkeit hohe Zinszahlungen nach Abhebungen zu umgehen, ist der sofortige Ausgleich des Kartenkontos per Überweisung.

Gebühren für Abhebungen unter 300€ (Zudem wird bei allen Beträgen unter 300€ eine Gebühr von 3,95€ fällig, gerade in Ländern wie Indien, Sri Lanka uvm., in denen man maximal ca. 125-150€ pro Vorgang abheben kann, lässt sich diese Gebühr gar nicht vermeiden.)

Debit Card, keine echte Kreditkarte (Es handelt sich um eine Debit Card ohne Verfügungsrahmen. Der Verfügungsrahmen wird auf dem Kartenkonto, jedoch nicht auf der Karte selbst gewährt. Somit kommt es vor allem bei Mietwagenanbietern immer wieder zu Komplikationen beim Blocken einer Kaution. Ihr könnt euch im Vorfeld informieren ob der Mietwagenanbieter eurer Wahl Debit Karten akzeptiert.

Negative Auswirkung auf Schufa-Score möglich (Das Produkt „Consors Finanz Mastercard“ scheint zwar wie ein klassisches Kreditkarten-Angebot, es handelt sich jedoch defacto um einen ständig laufenden Kredit, der sich negativ auf die Bewertung euerer allgemeinen Zahlungsfähigkeit auswirken kann.)

Ratenzahlung voreingestellt (Zu Beginn ist die Rückzahlung eurer Umsätze auf eine verzinste Teil-Rückzahlung in Raten eingestellt, diese Einstellung lässt sich jedoch einfach in der Banking App auf die zinsfreie „Einmalzahlung“, die alle 90 Tage fällig ist, umstellen.)

Lohnt sich die Consors Finanz Mastercard?

In Anbetracht der vielen, deutlich besseren Angebote für kostenlose Kreditkarten, können wir die Consors Finanz Mastercard nur sehr bedingt empfehlen.

Da das Abheben von Bargeld leicht zu hohen Kosten führen kann, man mit der Karte im Ausland nur selten einen Mietwagen bekommen wird und potenziell negative Auswirkungen auf euren Schufa-Score drohen, sollte man die Karte wirklich nur nutzen, wenn man vom großzügigen Zahlungsziel für Wareneinkäufe (90 Tage) und vom Entfall der Fremdwährungsgebühr profitieren möchte.

Somit eignet sich die Consors Finanz Mastercard als weltweit einsetzbare Shopping-Kreditkarte, die eben nur zum Bezahlen und nicht zum Abheben von Bargeld verwendet wird. Man sollte für diese Karte generell einen guten Überblick über seine Finanzen haben, da sich binnen der dreimonatigen Frist bis zur Fälligkeit gerne größere Beträge summieren.

Alle Konditionen & Infos im Überblick


Besonderheiten

KartensystemMastercard
KartentypDebit Card
SchufaprüfungJa
Weltweit gebührenfrei abhebenJa (es werden jedoch 15,90% Sollzinsen fällig)
Dauerhaft ohne JahresgebührJa
LimitMax. 5.000€
Banking AppJa
Apple PayJa
Google PayJa
Kontaktlos bezahlenJa

Bezahlen und Bargeld abheben

Kosten bei KartenzahlungKosten bei Bargeldabhebung
Inlandgebührenfrei15,90% Sollzinsen
EUgebührenfrei15,90% Sollzinsen
Fremdwährung weltweitgebührenfrei15,90% Sollzinsen

Gebührenübersicht

Effektiver Jahreszins15,90 %
Habenzins0,00 %
Jahresgebühr Hauptkarte (dauerhaft)kostenlos
Ersatzkarte8,90€

Kundenservice Infos

  • Öffnungszeiten: Mo-Fr 8:30 – 20:00, Samstags von 9:00 – 16:00
  • Telefon-Hotline: +49 (0) 203 34 69 54 02 
  • Kreditkarte telefonisch sperren: +49 (0) 116 116

Consors Finanz Mastercard im Test: Vergleich zu anderen Kreditkarten

Wir haben die Consors Finanz Mastercard mit der DKB Cash Visa und mit der Deutschland Kreditkarte verglichen.

Consors Finanz MastercardDKB Cash VisaDeutschland Kreditkarte Classic
Consors Finanz Mastercard
DKB Kreditkarte
deutschland kreditkarte classic
Gebühren 1. Jahr0€0€0€
Gebühren ab dem 2. Jahr0€0€0€
Bargeld Inland15,90% Sollzinsenkostenloskostenlos
Bargeld Eurozone15,90% Sollzinsenkostenloskostenlos
Bargeld Fremdwährung15,90% Sollzinsenkostenlos (für Aktivkunden)kostenlos
Besonderheit90 Tage zinsfreies Zahlungsziel (nicht für Abhebungen)Bis zu 15 % Cashback bei großen Marken5% Rabatt auf Reisebuchungen
Effektiver Jahreszins15,90%6,90%16,90%
BeantragungJetzt beantragenJetzt BeantragenJetzt Beantragen

Alternativen zur Consors Finanz Mastercard

Eine top Alternative zur Consors Finanz Mastercard ist die kostenlose Hanseaticbank GenialCard, für diese Karte müsst ihr ebenfalls kein Konto eröffnen, die Konditionen sind bei dieser Karte zudem deutlich fairer und transparenter. Wenn ihr eine Alternative mit kostenlosem Girokonto sucht, ist die DKB Cash Visa Kombination aus Konto und Kreditkarte eine sehr gute Wahl. Beide genannten Karten eignen sich übrigens hervorragend als Reisekreditkarte oder als Alternative zur gebührenpflichtigen Kreditkarte bei Filialbanken.

FAQ – Häufige Fragen zur Consors Finanz Mastercard

✅ Kann ich mit der Consors Finanz Mastercard kostenlos Bargeld abheben?

Ja, jedoch lediglich wenn der abgehobene Betrag (mindestens 300€) direkt per Überweisung auf dem Kartenkonto ausgeglichen wird, sonst fallen vom 1. Tag an Zinsen in Höhe von 15,90% effektiv auf alle Abhebungen an. Für Abhebungen unter 300€ wird zusätzlich eine Gebühr von 3,95€ fällig, besonders auf Reisen in Asien und Südamerika ist das problematisch, da in diesen Ländern meist nur weniger als 300€ in einem Vorgang an Geldautomaten abgehoben werden kann.

✅ Ist die Consors Finanz Mastercard wirklich kostenlos?

Ja, die Jahresgebühr beträgt dauerhaft 0€. Allerdings sollte man die voreingestellte, zinspflichtige Raten-Rückzahlung der getätigten Umsätze auf „Einmalzahlung“ umstellen, sonst fallen hohe Sollzinsen an.

✅ Wie hoch ist das Limit bei der Consors Finanz Mastercard?

Der Verfügungsrahmen auf dem Kartenkonto ist auf 5.000€ begrenzt.

✅ Ist die Consors Finanz Mastercard eine richtige Kreditkarte?

Nein, es handelt sich nicht um eine klassische Credit Card sondern um eine Debit Card ohne Verfügungsrahmen, der Verfügungsrahmen wird nur auf dem Kartenkonto gewährt. Somit kann es besonders beim Mieten von Autos zu Problemen kommen, da viele Anbieter keine Debit Karten akzeptieren.

✅ Consors Finanz Mastercard und Consors Bank Kreditkarte – Wo ist der Unterschied?

Es handelt sich um Angebote von zwei völlig unterschiedlichen Banken (Consors Finanz und Consors Bank). Mehr über die Consors Bank Visa Card erfahren.

Weitere Kreditkarten, die wir geprüft haben