Vor- und Nachteile der Norisbank Kreditkarte im Überblick

Pro

  • 0€ Jahresgebühr (dauerhaft)
  • Kostenloses Girokonto mit EC Karte inklusive
  • Bareinzahlungen möglich
  • Abhebungen in der Eurozone kostenlos
  • Abhebungen in Deutschland mit EC Karte kostenlos (9.000 Geldautomaten)
  • Echte Kreditkarte mit Verfügungsrahmen
  • Apple Pay fähig
  • Banking App & Kontaktloses Bezahlen
  • Kein Mindest-Geldeingang nötig

Kontra

  • Nur in Verbindung mit Girokonto bei der Norisbank erhältlich
  • 1,75% Fremdwährungsgebühr für Zahlungen außerhalb der Eurozone
  • Für Abhebungen in Fremdwährung werden 0,5% Währungsumrechnungsentgelt fällig
  • Kein Reiseversicherungen, Cashback o.Ä.

Hier beantragt man die Norisbank Kreditkarte

Norisbank Mastercard

Vorteile der Norisbank Kreditkarte

Mastercard, Girokonto und EC Karte der Norisbank sind dauerhaft kostenlos und damit im Vergleich zu anderen Direktbanken eine gute Option. Ihr müsst außerdem kein Mindest-Geldeingang nachweisen, weder um die Mastercard oder das Girokonto zu führen.

Kostenlos in Deutschland Bargeld abheben könnt ihr zwar nicht mit der Mastercard, mit der enthaltenen EC Karte bekommt ihr jedoch an über 9.000 Geldautomaten der Cash Group an Bargeld, das sind alle Geldautomaten der Deutschen Bank, Commerzbank, HypoVereinsbank und Postbank.

In der Eurozone kostenlos Bargeld abheben ist mit der Norisbank Kreditkarte in allen anderen EU Ländern möglich, die den Euro als Zahlungsmittel verwenden, außer eben in Deutschland, hier einfach die EC Karte zum Abheben nutzen.

Bareinzahlungen kostenlos möglich (An allen Bankenterminals der Deutschen Bank in Deutschland, könnt ihr gebührenfrei Bargeld einzahlen. Hierbei bitte beachten, dass Münzgeld von der Regelung ausgeschlossen ist.)

Echte Kreditkarte (Die Norisbank Mastercard ist eine echte Kreditkarte mit Verfügungsrahmen und monatlicher Fälligkeit, also keine Debit-Card. Somit genießt ihr die finanzielle Flexibilität, die eine zeitlich verzögerte Rückzahlung der Umsätze bietet. Auch beim Mieten von Autos und in Hotels gibt es mit einer solchen Karte keine Probleme, bei Debit-Karten ist das leider häufiger der Fall.)

Nachteile der Norisbank Kreditkarte

Norisbank Kreditkarte nur in Verbindung mit Norisbank Girokonto (Leider zwingt euch die Norisbank zur Eröffnung eines neuen Girokontos, über das auch zwangsläufig die Abrechnung der Mastercard läuft. Zwar sind Karte und Konto dauerhaft kostenlos, dennoch ist der Kontowechsel mit einem Aufwand verbunden.)

1,75% Fremdwährungsgebühr (Für alle Zahlungen die ihr nicht in Euro macht, fallen 1,75% Gebühren auf den jeweiligen Betrag an. Das ist zwar im Vergleich zu anderen Banken normal, dennoch bei häufigeren Aufenthalten außerhalb der Eurozone nicht ideal.)

0,5% Gebühren für Abhebungen in Fremdwährungen (Zwar wirbt die Norisbank mit kostenlosen Abhebungen in Fremdwährungen, das ist jedoch nicht ganz richtig. Es wird nämlich laut aktueller Preistabelle ein sog. Wahrungsumrechnungsentgelt in Höhe von 0,5% fällig. Das sind zwar bspw. bei 300€ nur 1,5€, dennoch wird das seitens der Bank nicht klar kommuniziert und sollte hier zumindest erwähnt werden.)

Keine Reiseversicherungen enthalten (Versicherungen und andere Bonusleistungen wie bspw. Cashback Angebote gibt es bei der Norisbank leider nicht.)

Wann lohnt sich die Norisbank Kreditkarte?

Als kostenlose Mastercard mit Girokonto (Wenn man sich primär in Deutschland und der Eurozone aufhält und eine kostenlose Mastercard für den Alltagsgebrauch mit gebührenfreiem Girokonto benötigt, ist die Norisbank eine gute Option. Die Bank bietet euch zudem eine moderne Banking App (iOS und Android) und ermöglicht sogar die Einzahlung von Bargeld.)

Reisekreditkarte für Europa (Ihr reist primär nach Spanien, Italien oder Griechenland? Dann könnt ihr die Norisbank Mastercard bedenken- und kostenlos im Urlaub zum Bezahlen und Abheben verwenden. Auch Zuhause in Deutschland wird man mit der enthaltenen EC Karte an 9.000 Geldautomaten der Cashgroup mit Bargeld versorgt.)

Als Kreditkarte für Studenten ist die Norisbank Mastercard ebenfalls gut geeignet. Keine Jahresgebühr für Karte und Konto und kein Mindest-Geldeingang machen die Karte-Konto Kombination für Studenten sehr attraktiv.

Konditionen & Infos im Überblick


Besonderheiten

KartensystemMaster Card
KartentypCharge Card
SchufaprüfungJa
Weltweit gebührenfrei abhebenNein (0,5% Gebühren)
Dauerhaft ohne JahresgebührJa
LimitBonitätsabhängig
Banking AppJa
Apple PayJa
Google PayNein
Kontaktlos bezahlenJa

Bezahlen und Bargeld abheben

Kosten bei KartenzahlungKosten bei Bargeldabhebung
Inlandgebührenfreigebührenfrei mit EC Karte an Automaten der Cash Group (sonst 2,5% mind. 6€)
Eurozonegebührenfreigebührenfrei
Fremdwährung weltweit1,75%0,5%

Gebührenübersicht

Effektiver Jahreszins10,85%
Habenzins0,00 %
Jahresgebühr Hauptkarte (1. Jahr)kostenlos
Jahresgebühr Hauptkarte (ab dem 2. Jahr)kostenlos
Jahresgebühr PartnerkarteEs wird keine Partnerkarte angeboten
Maximale Haftung bei Diebstahl / Verlust50,00€
Ersatzkarte0,00€

Zusatzleistungen & Boni

  • Kostenloses Girokonto + EC Karte inklusive

Kundenservice Infos

  • Kundenservice: +49 (0) 30 310 660 05
  • Kreditkarte sperren lassen:+49 (0) 30 310 660 10
  • Öffnungszeiten Hotline und Sperr-Notruf: 24 Stunden, 7 Tage die Woche

Norisbank Kreditkarte im Test: Vergleich zu anderen Kreditkarten

Wir haben die Norisbank Kreditkarte mit den Angeboten anderer Direktbanken verglichen, hier ein direkter Vergleich mit der comdirect Visa und der ING Visa, beides Kreditkarten mit Girokonto.

Norisbank Kreditkartecomdirect VisaING Visa
Norisbank Mastercard
comdirect Kreditkarte
ING Visa Karte
Gebühren 1. Jahr0€0€0€
Gebühren ab dem 2. Jahr0€0€0€
Bargeld Inland2,5% mind 6€ (kostenlos mit EC Karte)9,90€ (kostenlos mit EC Karte)0€
Bargeld EUkostenlos9,90 € (kostenlos mit EC Karte)kostenlos
Bargeld Fremdwährung0,5%kostenlos1,75%
Fremdwährungsgebühr1,75%1,75%1,75%
Besonderheitinkl. kostenlosem Girokonto + EC KarteVerfügungsrahmen kann über Girokonto erweitert werdenVisa + Maestrocard + Girokonto
Effektiver Jahreszins10,85%6,50%6,99%
BeantragungJetzt beantragenJetzt BeantragenJetzt Beantragen

Alternativen zur Norisbank Kreditkarte

Alternative mit Girokonto: Als alternative kostenlose Kreditkarte mit Girokonto, ist der Klassiker unter den Direktbanken, die DKB, sehr zu empfehlen. Hier bekommt ihr ebenfalls eine kostenlose Kreditkarte, eine EC Karte und ein gebührenfreies Girokonto.

Wenn ihr dieses Konto aktiv nutzt (sprich mindestens 700€ Geldeingang pro Monat verzeichnet) entfällt die Fremdwährungsgebühr und ihr könnt bedingungslos und weltweit mit eurer DKB Kreditkarte kostenlos Bargeld abheben. Somit macht das die DKB zur perfekten Alltags- und Reisekreditkarte.

Alternative ohne Girokonto: Wenn ihr keine Lust habt ein weiteres Konto zu eröffnen, sondern lediglich nach einer kostenlosen Kreditkarte mit top Leistungen sucht, sind die Barclaycard Visa oder Hanseatic Bank Genialcard beides hervorragende Optionen.

Die Abrechnung läuft bei beiden Karten bequem per Lastschrift über euer bestehendes Konto. Mit beiden Karten könnt ihr außerdem bedingungslos, weltweit und kostenlos Bezahlen und Bargeld abheben.


Fazit & Empfehlung

Die Norisbank bietet mit ihrem Kombinationsprodukt aus kostenloser Mastercard, Girokonto und EC Karte eine durchweg solide Banking Lösung an. In Deutschland und der Eurozone seid ihr gut und gebührenfrei mit Bargeld versorgt, eine Jahresgebühr für die Mastercard entfällt zudem dauerhaft. Die Mastercard ist keine Debit Card, sondern eine echte Kreditkarte mit Verfügungsrahmen und somit auch für das Buchen von Mietautos bedenkenlos einsetzbar. Als Alltakskreditkarte und für Reisen innerhalb der Eurozone können wir die Norisbank daher weiterempfehlen.

Wer öfter in Fremdwährung bezahlen will, kein neues Konto eröffnen möchte und zudem innerhalb Deutschlands noch flexibler Bargeld abheben will, ist mit der Barclaycard Visa oder Hanseatic Bank Genialcard besser bedient.

Hagen Föhr

Hagen Föhr

Gründer bei Noctua Media GmbH

Die Norisbank bietet mit ihrer Mastercard-Girokonto Kombination ein durchweg solides und dauerhaft kostenloses Produkt an.

Mehr Infos

FAQ – Häufige Fragen zur Norisbank Kreditkarte

Ist die Norisbank Kreditkarte wirklich kostenlos?

Ja, weder für die Mastercard noch für das Girokonto fällt eine Gebühr an.

Kann ich mit der Norisbank Kreditkarte im Ausland kostenlos Bargeld abeheben?

Innerhalb der Eurozone JA, bei Fremdwährungen werden 0,5% Gebühren fällig.

Wie lange dauert die Beantragung der Norisbank Kreditkarte?

In der Regel 7-10 Werktage. 1. Schritt: Online-Beantragung 2. Schritt: Identifizierung per Video-Ident 3. Schritt: Kreditkarte kommt per Post 4. Schritt: Aus Sicherheitsgründen erhaltet ihr eure PIN einige Tage später, ebenfalls auf dem Postweg.

Ist Norisbank Kreditkarte ein Karte ohne Schufa?

Es gibt eine Kreditkarte der Norisbank ohne Schufa, die klassische Mastercard mit Girokonto beinhaltet jedoch eine Schaufa-Prüfung.

Weitere Kreditkarten, die dich interessieren könnten: