Familienurlaub in Spanien

Die 8 besten Orte für einen Urlaub mit Kindern

Den Urlaub für die ganze Familie zu planen ist gar nicht so einfach. Die Kinder haben in ihren Ferien Zeit und Lust für Abenteuer und die Erwachsenen wollen sich entspannen. Wo soll man da nur hin? Spanien ist schon lange als beliebtes Urlaubsziel bekannt und ist sehr familienfreundlich. Willst du deinen nächsten Familienurlaub in Spanien verbringen? Um nicht ratlos Informationen zu suchen, haben wir dir hier die besten Orte für einen Urlaub mit Kindern zusammengetragen. Schaut vorbei und lasst euch inspirieren!


Top Orte für einen Familienurlaub in Spanien


Karte mit den besten Orten für einen Familienurlaub in Spanien

Menorca

Die kleine Schwester von Mallorca bietet sich perfekt für einen ruhigen Familienurlaub in Spanien an. Die unberührte Natur gepaart mit schönen Stränden und spannenden Aktivitäten rund um die Insel Menorca bieten dir und deiner Familie die Auszeit, die du brauchst.

Die Hauptstadt Mahon im Südosten der Insel ist ein netter Ausflugsort. Der zweitgrößte Naturhafen der Welt ist beeindruckend und die Altstadt bietet genug Möglichkeiten ein Andenken zu erwerben. Um nicht immer im Meer zu baden gibt es im Süden der Insel den Wasserpark Splash Sur und im Westen den Aquarock Wasserpark.

Bei Rutschen und Wasserspielen können sich alle Familienmitglieder bis zum Letzten austoben. Im Norden findest du den Fischerort Fornells, welcher sich unweit vom Naturschutzpark befindet. Der Park bietet sich vor allem für kleine Naturbegeisterte und große Abenteurer an.

Strand Macarella auf Menorca
Strand Macarella

Der südlich gelegene Strandabschnitt von Son Bou ist sehr beliebt. Dort findet man ruhige und private Plätze oder man gesellt sich zu anderen Gästen und leiht sich für einen sorgenfreien Tag Liege und Sonnenschirm aus. Der Strand bei Punta Prima zeichnet sich durch türkises Wasser und leuchtenden Sand aus.

Dort findest du auch einige Hotels die speziell auf Familien ausgelegt sind. Das macht den Weg zum Strand kürzer und somit auch angenehmer. Wer keine Angst vor ein bisschen Fußmarsch hat sollte sich auf den Weg zur Cala Macarella machen. Der Strand bietet einige Annehmlichkeiten und ist dazu noch wunderschön anzusehen.

Aussicht auf Hafen von Ciutadella, Menorca
Aussicht auf Hafen von Ciutadella, Menorca

Andalusien

Lass dich verzaubern vom orientalisch angehauchten Spanien und komm nach Andalusien im Südwesten des Landes. Andalusien ist eine wahre Schatztruhe, wenn es um historische Bauten aus verschiedenen Epochen und Kultureinflüssen geht.

In der Hauptstadt Granada steht ein großes Alhambra welches als Weltkulturerbe ein Stück menschlicher Geschichte nachweist. Auch weitere historische Gebäude wie beispielsweise der Sommerpalast Generalife sind ein willkommenes Ausflugsziel.

Cadiz, Altstadt, Andalusien
Ausblick auf die Altstadt von Cadiz

Naturliebhaber verirren sich aber lieber in den verzauberten Alcornocales oder gesellen sich zu den Tieren im Zoobotanischen Garten Jerez. Für einen Tag am Meer kannst du beispielsweise den Cabopino Strand anfahren.

Die ruhige Lage und der flache Einstieg eignen sich für dich und deine Familie. Am Stadtstrand von Malaga wirst du rundum versorgt. Hier gibt es Freizeiteinrichtungen für die ganze Familie. Restaurants und Cafés sind nur wenige Gehminuten entfernt.

Strand von Bolonia, Cadiz, Andalusien
Atemberaubende Naturlandschaften am Strand von Bolonia

Formentera

Formentera ist zwar nicht sehr groß, hat aber eine Menge zu bieten. Wenn deine Familie mit der Fähre von Ibiza hier ankommt, wirst du mit einer tollen Atmosphäre begrüßt.

Der Fährhafen befindet sich in La Savina. Der kleine Ort lädt zum Verweilen ein. Hier kannst du dich kulinarisch verwöhnen lassen und Kraft für Ausflüge tanken. Wenn deine Familie gerne aktive Tätigkeiten unternimmt, könnt ihr beispielsweise mit dem Fahrrad die Insel erkunden.

Formentera Tipps
Strand auf Formentera

Im Nordosten der Insel findest du einen der schönsten Formentera Strände: Levante. Wassersportarten sind hier gang und gebe. Wer sich hier einfach nur entspannen möchte kann das auch tun, denn der Strand ist nicht allzu sehr überlaufen.

Am Cala Saona Strand befinden sich mehrere Hotels, die du für deinen Aufenthalt buchen kannst. Der Sandstrand geht ziemlich flach ins Meer über, wodurch weniger Gefahr für deine Sprösslinge besteht.  

Luftbild Formentera
Luftbild auf das wunderschöne Formentera

Baskenland

Auch im Norden des Landes findest einige Urlaubsgebiete für einen Familienurlaub in Spanien. Das Baskenland sticht mit seinem einzigartigen Flair aus der sonstigen Landschaft Spaniens heraus. Bergige Landschaftszüge sind die Heimat der Basken, die sich mit ihrer eigenen Sprache und Kultur sehr von dem rest Spaniens unterscheiden.

Damit euch nicht langweilig wird könnt ihr das Guggenheim Museum in der Hauptstadt Bilbao besuchen. Das interessante Gebäude enthält viel Kunst aus alter und neuer Zeit. Für Spaziergänge eignet sich der Karpín Fauna Park. Der Wald enthält sowohl Gehege mit echten Tieren als auch interessante Modelle der Giganten der Urzeit. Ein echtes Erlebnis für Dinosaurierfans.

Der Strand Sopelana nahe Bilbao
Der Strand Sopelana nahe Bilbao

Trotz des milderen Klimas ist das Baskenland genauso gut geeignet, um hier Tage am Strand zu verbringen. Der Playa de la Concha zieht jedes Jahr viele Touristen an. Er ist in einer geschützten Bucht gelegen und liegt am Stadtrand von San Sebastian. Durch den mäßigen Wellengang und die überwachten Strandabschnitte ist das Baden hier durchaus sicher.

Der Playa Arrietara geht flach ins Meerwasser ein. Dort findest du alle nötigen Dienstleistungen für einen ruhigen Strandtag. Bei Wellengang können auch Wassersportarten wie beispielsweise Surfen eine interessante Abwechslung sein.

Die Zubizuri-Brücke in Bilbao
Die Zubizuri-Brücke in Bilbao

Costa Brava

Die wilde Küste im Nordosten Spaniens ist vor allem ein beliebtes Reiseziel in Spanien für Familien, die mit dem Auto anreisen. In dieser Gegend des spanischen Festlands kann deine Familie einiges erleben.

Die Meeresküsten zeigen sich mit felsigen Formationen in einem besonderen Licht. Zwischen Felsen und Klippen findet man in Costa Brava jedoch auch immer wieder flach ins Meer verlaufende Strände.

Ein Ausflug nach Tossa de Mar ist wie eine Zeitreise und kann als schöner Anlass für eine Geschichtsstunde genutzt werden. Griechische und römische Ausgrabungen findet man in vielen Ortschaften rund um die Costa Brava. Im Naturpark Cap de Creus kannst du mit deiner Familie viele Wanderwege für ausgedehnte Spaziergänge entdecken.

Strand Sa Riera, Costa Brava, Spanien
Strand Sa Riera an der Costa Brava

Der Platja de Empuriabrava ist ein Strand mit einem flachen Einstieg ins Wasser, also ideal für kleinere Badegäste. Zudem gibt es dort eine Anlage mit Sanitäreinrichtungen damit du frei von Sand wieder ins Hotel zurückkommst.

Die Bucht Platja de Tamariu ist sehr beliebt bei Familien. Die entspannende und saubere Atmosphäre gepaart mit unmittelbarer Nähe zu Restaurants und anderen Services, überzeugt viele Urlauber der Costa Brava.

Tossa de Mar, Costa Brava, Spanien
Dämmerung in Tossa de Mar an der Costa Brava

Gran Canaria

Urlaub wie im Werbekatalog kannst du bei einem Familienurlaub in Spanien vor allem auf Gran Canaria erleben. Die Insel bietet viele Stunden Sonnenschein pro Tag, die du unbedingt ausnutzen solltest. Angefangen bei Naturpassagen bis hin zu historischen Gebäuden und interessanten Museen kannst du hier deinen Urlaub vielfältig gestalten.

Im Süden des Landes gibt es einen schönen Tierpark mit allerlei Vögeln, Reptilien, Schmetterlingen und Affen zu sehen. Der Palmitos Park sollte auf jeden Fall auf der To-do-Liste deiner Familie sein. Der Sioux City Freizeitpark entführt deine Familie in den wilden Westen. Der Themenpark garantiert jede Menge Spaß während eures Familienurlaubs in Spanien.

Gran Canaria, Maspalomas
Einzigartige Dünenlandschaften von Maspalomas

Natürlich kann man auf Gran Canaria auch einer von unzähligen Wassersportarten nachgehen. Der berühmte Playa del Inglés zieht Besucher wegen seiner Lage und seinem vielfältigen Angebot an.

Kinder und Jugendliche können hier plantschen und andere Wasseraktivitäten ausprobieren. Der Playa de Amadores befindet sich in einer geschützten Bucht. Dadurch kommen nur schwache Wellen bis an den weißen Sandstrand. Ein sicheres Badevergnügen für die ganze Familie.

Gran Canaria Strände

Gran Canaria, Palmen
Urlaubsstimmung auf Gran Canaria

Costa Dorada

Die Goldküste Spaniens liegt in Katalonien und ist nur wenige Stunden von der französischen Grenze entfernt. Ihren Namen verdankt die Gegend den vielen goldgelben Stränden.

In dieser Gegend findest du die PortAventura World. Hierbei handelt es sich um einen Vergnügungspark mit vielen Fahrgeschäften. Adrenalinkicks und lustige Fahrten in mechanischen Attraktionen sind hier an der Tagesordnung.

Blick auf die Stadt Sitges an der Costa Dorada
Blick auf die Stadt Sitges an der Costa Dorada

Der Playa Llevant gehört zu der Stadt Salou. Hier findest du Spielplätze zum Toben für die Kleinen, viel Strand und azurblaues Wasser zum Entspannen für die Großen. Auf dem 1,2 km großen Strandgelände findet man genügend Platz, um sich ein wenig auszubreiten und Möglichkeiten, um spannende Sportarten auszuprobieren.

Am Playa de Calafell bist du mit deiner Familie auch kulinarisch versorgt. Urlauber empfehlen den weißen Sandstrand wegen seiner Sauberkeit und dem familienfreundlichen Ambiente.

Der Strand von Calafell an der Costa Dorada
Der Strand von Calafell an der Costa Dorada

Costa de la Luz

Die Costa de la Luz ist der südwestliche Teil Spaniens und liegt an der spanisch-portugiesischen Grenze in der Region Andalusien. Diese Gegend zeichnet sich vor allem durch sandreiche Strände aus.

Entre Ramas Aventuras ist ein Abenteuer- und Kletterpark. Hier stehen spannende Outdoor-Aktivitäten für die größeren Kinder auf dem Tagesplan. Im Angebot sind aufregendes Ziplining und ein herausfordernder Hochseilgarten.

Mehrere Unternehmen bieten Whalewatching an. Auf diesen Bootstouren kommst du Walen, Delfinen und anderen Meerestieren sehr nahe und kannst sie in ihrer natürlichen Umgebung beobachten.

Strand von Bolonia, Cadiz, Andalusien
Atemberaubende Naturlandschaften am Strand von Bolonia

Der Playa de la Barrosa ist ein feiner Sandstrand mit sanftem Einstieg in den Atlantischen Ozean. Mit 7,5km Länge hat man an diesem Strand sehr viel Freiraum und findet verschiedenste Einrichtungen für einen angenehmen Aufenthalt.

Playa de los Bateles ist einer der Strände an dem man sonnige Urlaubstage verbringen will. Er befindet sich am Stadtrand von Conil de la Frontera und ist kilometerlang. Entlang der Promenade findet man Restaurants, Cafés und alle Einrichtungen die man braucht.

Playa de la Caleta, Spanien, Cadiz
Sonnenuntergang am Playa de la Caleta

Euer Familienurlaub in Spanien

Jetzt wo ihr alle tollen Orte kennt, sollte dem Familienurlaub in Spanien nichts mehr im Wege stehen. Außer ihr habt noch kein passendes Schnäppchen zwischen die Finger bekommen. In diesem Fall, solltet ihr unbedingt einen Blick in meine Urlaubsdeals werfen. Dort findet ihr jede Menge Angebot für einen günstigen Urlaub mit der ganzen Rasselbande.