Die 10 schönsten Strände auf Gran Canaria

Wo liegen die schönsten Strände auf der facettenreichen Kanareninsel?

Gran Canaria ist eines der beliebtesten Urlaubsziele in Spanien. Der Grund: Auf der Kanareninsel herrscht durchweg gutes Wetter, es gibt unzählige Traumstrände, tolle Sehenswürdigkeiten und malerische Bergdörfer sowie jede Menge actionreiche Aktivitäten zu erleben. Es herrschen also die besten Voraussetzungen für einen traumhaften Urlaub in Spanien. Damit euer nächster Urlaub auf den Kanaren ein echter Erfolg wird, präsentiere ich euch die schönsten Strände auf Gran Canaria.


Strände auf Gran Canaria


Karte mit den top Gran Canaria Stränden im Überblick

Basics zu Gran Canaria

Die spanische Insel Gran Canaria gehört zu den Kanarischen Inseln. Sie ist nach Teneriffa und Fuerteventura die drittgrößte Kanareninsel und ein beliebtes Reiseziel bei Familien, Paaren und Wassersportlern. 

Gran Canaria wird von den Passatwinden beeinflusst, die für optimale Wind- und Wetterverhältnisse sorgen. Sie sind der Grund, warum so viele Wassersportler ihren Urlaub auf Gran Canaria verbringen.

Gran Canaria, Puerto Rico, Spanien
Küstenlandschaft im Ort Puerto Rico

Die schönsten Strände auf Gran Canaria

Playa de Maspalomas | Playa del Inglés | Playa de Amadores

Playa de las Canteras | Playa del Confital | Playa de Anfi

Playa de Mogán | Playa de Güigüí | Playa de Tasarte | Playa de la Garita

1. Playa de Maspalomas – Wüste trifft auf Meer

Die X schönsten Strände auf Gran Canaria
Dünen von Maspalomas

Maspalomas ist einer der beliebtesten Urlaubsorte auf Gran Canaria. Grund dafür ist sicherlich auch der Playa de Maspalomas. Denn auf 6 Kilometern Länge hat der feinsandige Traumstrand alles, was das Urlauberherz begehrt.

Das Highlight sind wahrlich die ausgedehnten Dünen von Maspalomas mit bis zu 20 Meter hohen Sandbergen. Bei einer Wanderung durch die atemberaubenden Naturkulissen könnte man glatt denken, man befindet sich mitten in der Wüste.

Kein Wunder also, dass der Strand von Maspalomas zu den schönsten Stränden auf Gran Canaria zählt. Östlich der Dünenlandschaft findet ihr das Wahrzeichen von Gran Canaria, den Leuchtturm Faro de Maspalomas.

Übrigens ist FKK am Playa de Maspalomas erlaubt, sodass ihr jederzeit textilfrei Baden gehen könnt. Was wollt ihr mehr?

Playa de Maspalomas Infos

  • Wie komme ich zum Playa de Maspalomas? Innerhalb des Ferienortes könnt ihr den Strand problemlos zu Fuß erreichen. Falls ihr in einem anderen Ort untergekommen seid, bieten sich vor allem die öffentlichen Verkehrsmittel an.
  • Ist der Playa de Maspalomas für Familien geeignet? Ja, der Strand ist ein wahres Paradies für euren Familienurlaub.
  • Gibt es Rettungsschwimmer am Playa de Maspalomas? Am Playa de Maspalomas gibt es Rettungsschwimmer.
  • Gibt es Toiletten am Playa de Maspalomas? Vor Ort gibt es genügend sanitäre Anlagen.
  • Gibt es Strandbars am Playa de Maspalomas? Für euren Hunger ist bestens gesorgt. Zahlreiche Strandbars und Restaurants stillen euren knurrenden Magen.
  • Gibt es Parkplätze am Playa de Maspalomas? Ja, es gibt Parkplätze, die jedoch knapp bemessen sind. Wenn ihr einen kostenfreien ergattern wollt, müsst ihr früh dran sein.

Tipp: Dünen von Maspalomas auf einem Kamel entdecken

2. Playa del Inglés – der Alleskönner

Die X schönsten Strände auf Gran Canaria
Ausblick auf den Playa del Inglés

Strandnixen und Sonnenanbeter versammeln sich im Süden von Gran Canaria, denn der Playa del Inglés ist ein Traumstrand wie er im Buche steht. Breiter Sandstrand, glasklares Wasser, jede Menge Restaurants und unzählige Shoppingmöglichkeiten sorgen dafür, dass es Urlaubern an nichts fehlt.

Wer nach Wassersport dürstet, der kann sein Können beim Jetski, Surfen oder Flyboarden unter Beweis stellen. Nachts könnt ihr euch dem Partyvolk anschließend und bis in die Morgenstunden feiern.

Ebenso ist der Playa del Inglés bei Kindern und Erwachsenen beliebt und gehört zweifelsohne zu den schönsten Stränden auf Gran Canaria.

Playa del Inglés Infos

  • Wie komme ich zum Playa del Inglés? Der Strand im Süden Gran Canarias ist bestens ausgeschildert und nicht zu verfehlen. Wenn ihr euren Urlaub nicht gerade in der Gegend verbringt, solltet ihr nach einer geeigneten Busverbindung Ausschau halten.
  • Ist der Playa del Inglés für Familien geeignet? Der Playa del Inglés ist ein familienfreundlicher Strand.
  • Gibt es Rettungsschwimmer am Playa del Inglés? Vor Ort sorgen Rettungsschwimmer für eure Sicherheit.
  • Gibt es Toiletten am Playa del Inglés? Ja, am Strand gibt es Toiletten.
  • Gibt es Strandbars am Playa del Inglés? Entlang des Playa del Inglés gibt es einige Strandbars.
  • Gibt es Parkplätze am Playa del Inglés? Ja, aber diese sind vor allem in den Sommermonaten schnell überfüllt.

Tipp: Surfschule Playa del Inglés oder Jeep-Safari

3. Playa de Amadores – die Romantikerbucht

Die X schönsten Strände auf Gran Canaria
Bucht Playa de Amadores

Ein echter Gran Canaria Tipp für Pärchen und Verliebte ist der Playa de Amadores an der Südwestküste der Insel. In einer vom offenen Meer geschützten Bucht empfängt euch ein 800 Meter langer Strand mit goldgelbem Sand und tiefblauem Wasser.

Dank der geschützten Lage herrscht am Playa de Amadores nur mäßiger Wellengang. Zwar ist das nicht der richtige Strand für Wassersportler, umso mehr aber für Familien mit Kindern.

Das sehr ruhige Wasser, ein seichter Eingang ins Meer und Lifeguards machen den Playa Amadores zu einem sicheren Spielplatz für die kleinen Abenteurer. In den Abendstunden solltet ihr den malerischen Sonnenuntergang auf keinen Fall verpassen.

Dann werdet ihr auch sofort verstehen, weshalb der Playa de Amadores auf die Liste der schönsten Strände auf Gran Canaria gehört.

Playa de Amadores Infos

  • Wie komme ich zum Playa de Amadores? Unweit des Hafenortes Puerto Rico findet ihr den Playa de Amadores. Von Maspalomas fahrt ihr mit dem Auto etwa 15 Minuten entlang der Küste Richtung Westen.
  • Ist der Playa de Amadores für Familien geeignet? Der Strand ist ein wahres Eldorado für Familien. Die zahlreichen Spielanlagen machen den Strandabschnitt zu einem besonderen Ausflugsziel.
  • Gibt es Rettungsschwimmer am Playa de Amadores? Am Playa de Amadores gibt es Rettungsschwimmer.
  • Gibt es Toiletten am Playa de Amadores? Zahlreiche sanitäre Anlagen säumen den Strand.
  • Gibt es Strandbars am Playa de Amadores? Ja, Restaurants und Cafés lassen keine Wünsche offen.
  • Gibt es Parkplätze am Playa de Amadores? Es gibt einige Parkmöglichkeiten, aber gerade in der Hochsaison kann es schnell voll werden.

4. Playa de las Canteras – der Hauptstadtstrand

Playa de las Canteras
Maritime Atmosphären in Las Palmas de Gran Canaria


Der Playa de las Canteras ist der Hauptstadtstrand von Gran Canaria. Im Nordosten der Insel und inmitten von Las Palmas liegt der goldene Sandstrand.

Der urbane Strand bietet den perfekten Mix aus optimaler Entspannung und pulsierendem Stadtleben. Im Gegensatz zu vielen anderen Stadtstränden ist der Playa de las Canteras ein echtes Juwel.

Erholung, Shopping, Wassersport, Nachtleben – alles gebündelt an einem Ort. Diese Vielfältigkeit hat dem Strand einen Platz unter den top Stränden auf Gran Canaria eingeheimst.

Playa de las Canteras Infos

  • Wie komme ich zum Playa de las Canteras? Der etwa drei Kilometer lange Strand in der Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria liegt im Stadtzentrum. Von Maspalomas benötigt ihr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln etwa zwei Stunden in den Inselnorden.
  • Ist der Playa de las Canteras für Familien geeignet? Ja, der vielseitige Stadtstrand ist vor allem für Familien geeignet.
  • Gibt es Rettungsschwimmer am Playa de las Canteras? Vor Ort sorgen Rettungsschwimmer für eure Sicherheit.
  • Gibt es Toiletten am Playa de las Canteras? Am Playa de las Canteras findet ihr ausreichend sanitäre Anlagen.
  • Gibt es Strandbars am Playa de las Canteras? Entlang der Promenade findet ihr einige Strandbars.
  • Gibt es Parkplätze am Playa de las Canteras? In der nahen Umgebung stehen euch Parkplätze zur Verfügung.

Playa de las Canteras Video

Der Playa de las Canteras zählt übrigens zu einem der besten Gran Canaria Tauchspots.

5. Playa del Confital – Wild & natürlich

Die X schönsten Strände auf Gran Canaria
Tosendes Meer auf den Kanaren

In Las Palmas de Gran Canaria findet ihr neben dem Hauptstadtstrand einen weiteren, eher unauffälligen Strandabschnitt. Der naturbelassene Playa del Confital wurde aufgrund seiner top Wasserqualität mit der blaue Flagge ausgezeichnet.

An diesem Strand herrschen perfekte Wind- und Wasserbedingungen für jegliche Sportarten. Vor allem leidenschaftliche Surfer haben diesen Strand lieben gelernt.

Aber auch viele Freunde der FreienKörperkultur tummeln sich am eigens dafür ausgeschilderten Strandabschnitt. Da es an diesem Strand weder Liegen noch Sonnenschirme oder irgendwelche touristischen Einrichtungen gibt, solltet ihr an genügend Proviant denken.

Der Playa del Confital ist zwar kein typischer Postkartenstrand, aber trotzdem einer der schönsten Strände auf Gran Canaria.

Playa del Confital Infos

  • Wie komme ich zum Playa del Confital? Mit dem Auto braucht ihr vom Stadtzentrum Las Palmas etwa 20 Minuten. Aber Achtung: Wenn ihr nicht gerade einen Geländewagen fahrt, solltet ihr vorsichtig sein, denn die letzten Meter führen euch über ruppige Schotterpisten.
  • Ist der Playa del Confital für Familien geeignet? Das Outdoor-Paradies ist nicht unbedingt für Familien mit kleinen Kindern geeignet.
  • Gibt es Rettungsschwimmer am Playa del Confital? Rettungsschwimmer sind zumeist nur in den Sommermonaten am Playa del Confital.
  • Gibt es Toiletten am Playa del Confital? In der Hochsaison stehen euch Toiletten zur Verfügung.
  • Gibt es Strandbars am Playa del Confital? Am Playa del Confital gibt es keine Strandbars.
  • Gibt es Parkplätze am Playa del Confital? In Strandnähe gibt es Parkmöglichkeiten.

6. Playa de Anfi – Spaß & Spannung

Gran Canaria, Anfi del Mar
Strand in Anfi del Mar

Der künstlich angelegte Playa de Anfi befindet sich im Süden Gran Canarias, etwa 15 Autominuten von Maspalomas entfernt, und gehört zu dem gleichnamigen Hotel. Aber auch als Nicht-Hotelgäste könnt ihr an dem vielfältigen Strand entspannen und einen unvergleichlichen Urlaub am Meer erleben.

Durch die abwechslungsreichen Möglichkeiten zählt der Playa de Anfi zu den malerischsten Stränden auf Gran Canaria. Neben Entspannung pur, habt ihr die Möglichkeit, zahlreichen Wassersportaktivitäten nachzugehen.

Hierbei kommen vor allem eure älteren Kids voll und ganz auf ihre Kosten. Was haltet ihr von Nervenkitzel und Spannung?

Dann solltet ihr unbedingt Jetski fahren oder mit dem Banana-Boot über das Meer rasen. Außerdem könnt ihr an der naheliegenden Strandpromenade durch kleine Boutiquen schlendern und das ein oder andere Mitbringsel ergattern.

Playa de Anfi Infos

  • Wie komme ich zum Playa de Anfi? Vom Urlaubsort Puerto Rico fahren alle 30 Minuten die Buslinien 1 und 91 zum Playa de Anfi. Auch von Maspalomas aus könnt ihr die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen.
  • Ist der Playa de Anfi für Familien geeignet? Das glasklare Wasser und die vielseitigen Freizeitaktivitäten schaffen perfekte Bedingungen für einen Familienurlaub.
  • Gibt es Rettungsschwimmer am Playa de Anfi? Wenn ihr am Playa de Anfi einen Tag verbringen wollt, sorgen Rettungsschwimmer für eure Sicherheit.
  • Gibt es Toiletten am Playa de Anfi? Am Playa de Anfi gibt es Toiletten.
  • Gibt es Strandbars am Playa de Anfi? Das gastronomische Angebot lässt keine Wünsche offen.
  • Gibt es Parkplätze am Playa de Anfi? Vor Ort stehen euch kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung.

7. Playa de Mogán – das Paradies für die Kleinsten der Familie

Gran Canaria, Puerto de Mogán
Ausblick auf den Strand Playa de Mogán

Sehnt ihr euch nach einem ruhigen Strandabschnitt? Dann ist der Playa de Mogán, in dem gleichnamigen, romantischen Urlaubsort genau das Richtige für euch.

Bevor ihr eure Handtücher an dem malerischen Strand ausbreitet, solltet ihr unbedingt durch die niedlichen Gassen von Puerto de Mogán schlendern und das mediterrane Ambiente mit seinen Kanälen in euch aufsaugen.

Sobald ihr am Strand angekommen seid, werdet ihr augenblicklich merken, warum der Playa de Mogán zu einem der besten Strände auf Gran Canaria zu zählen ist. Durch die künstlich angelegten Wellenbrecher wird eine ruhige Bucht erschaffen, in der eure Jüngsten problemlos schwimmen können.

Außerdem weiß die Gegend mit einem unglaublichen Wassersportangebot zu überzeugen. Wenn ihr der Natur näher kommen wollt, solltet ihr an einer der zahlreichen Bootstouren teilnehmen – mit etwas Glück könnt ihr Delfine im Meer beobachten.

Playa de Mogán Infos

  • Wie komme ich zum Playa de Mogán? Der Strand befindet sich direkt im authentischen Puerto de Mogán. Ab Maspalomas fahrt ihr mit dem Auto etwa 20 Minuten. Dort verkehren aber auch regelmäßig Busse entlang der Westküste.
  • Ist der Playa de Mogán für Familien geeignet? Durch die Wellenbrecher ist das seichte Wasser bestens für Familien geeignet. Außerdem sorgen zahlreichen Aktivitäten für viel Spaß.
  • Gibt es Rettungsschwimmer am Playa de Mogán? Ja, vor Ort gibt es Rettungsschwimmer.
  • Gibt es Toiletten am Playa de Mogán? Am Strand findet ihr Toiletten.
  • Gibt es Strandbars am Playa de Mogán? An der Promenade sorgen einige Restaurants für euer leibliches Wohl.
  • Gibt es Parkplätze am Playa de Mogán? Es gibt ein kostenpflichtiges Parkhaus. Aber mit etwas Glück findet ihr einen Parkplatz in den umliegenden Straßen.

Tipp: Delfinbeobachtung ab Puerto Rico

8. Playa de Güigüí – Ruhe & Idylle pur

Gran Canaria, Strand, Playa de Güigüí
Einsame Kulissen am Playa de Güigüí

Im Westen der Insel erwartet euch ein wahres Paradies und einer der einsamsten Strände auf Gran Canaria. Wenn ihr die Insel abseits des Touristenrummels erkunden wollt, solltet ihr euch unbedingt näher über den Playa de Güigüí informieren.

Umgeben von wilden Felslandschaften werden euch die einzigartigen Kulissen sprichwörtlich den Atem rauben. Falls ihr nicht gerade mit einer der Bootstouren über den Seeweg anreist, müsst ihr mit einem längeren Fußweg rechnen.

Hierzu fahrt ihr mit eurem Auto bis zu dem kleinen Ort Tasartico. Dort angekommen solltet ihr euer Auto am Ortsausgang abstellen und einer Schotterpiste Richtung Küste folgen.

Nach knapp einem Kilometer über Stock und Stein habt ihr einen faszinierenden Blick auf den tosenden Atlantik. Durch die Ruhe und Idylle ist der Strand vor allem für die Freunde der Freikörperkultur unter euch eine willkommene Abwechslung.

Playa de Güigüí Infos

  • Wie komme ich zum Playa de Güigüí? Wie bereits zuvor erwähnt, müsst ihr mit eurem eigenen Mietwagen anreisen oder an einer der angebotenen Touren teilnehmen (Tipp: Delfinbeobachtung und Strand Güigüí).
  • Ist der Playa de Güigüí für Familien geeignet? Durch die abgelegene Lage ist der Strand nicht unbedingt für Familien geeignet.
  • Gibt es Rettungsschwimmer am Playa de Güigüí? Am Strand gibt es keine Rettungsschwimmer.
  • Gibt es Toiletten am Playa de Güigüí? Vor Ort findet ihr keine sanitären Anlagen.
  • Gibt es Strandbars am Playa de Güigüí? Am Playa de Güigüí gibt es keine Strandbars.
  • Gibt es Parkplätze am Playa de Güigüí? Außerdem gibt es keine Parkplätze am Strand.

9. Playa de Tasarte – abseits der Touristenhochburgen

Gran Canaria, Playa de Tasarte
Authentisches Ambiente am Playa de Tasarte

Wenn ihr euch nach der Ursprünglichkeit Gran Canarias sehnt, ist der Playa de Tasarte ein optimales Ausflugsziel. Der im Westen der Insel gelegene Steinstrand wird von imposanten Felslandschaften umgeben und besticht durch seine rauen Atmosphären.

Allein die Anreise über steile, enge Serpentinen verspricht Spannung pur und wird euch das ein oder andere mal ins Schwitzen bringen. Aber sobald ihr den kleinen, beschaulichen Ort Tasarte erreicht, wird euch ein unglaubliches Gefühl der Ruhe umgeben.

Durch den steinigen Untergrund solltet ihr auf jeden Fall an festes Schuhwerk denken – sonst wird das nichts mit dem Schwimmen. Dabei werdet ihr aber auch schnell merken, dass dies nicht unbedingt der Hauptgrund ist, weswegen der Playa de Tasarte zu einem der top Strände auf Gran Canaria zu zählen ist.

Denn das verschlafene Ambiente, das einzigartige Panorama und das Restaurant Oliva machen diesen Ort zu einem besonderen Flecken. Falls ihr die leckeren Speisen kosten wollt, solltet ihr auch unbedingt die Einheimischen nach einigen Geheimtipps fragen – es lohnt sich!

Playa de Tasarte Infos

  • Wie komme ich zum Playa de Tasarte? Von Puerto de Mogán fahrt ihr mit dem Auto oder dem Bus etwa eine Stunde. In Tasarte angekommen, ist der Strand nicht zu übersehen.
  • Ist der Playa de Tasarte für Familien geeignet? Durch die Beschaffenheit ist der Strand nicht unbedingt für Familien geeignet.
  • Gibt es Rettungsschwimmer am Playa de Tasarte? Es gibt keine Rettungsschwimmer.
  • Gibt es Toiletten am Playa de Tasarte? Am Playa de Tasarte könnt ihr eine Toilette nutzen.
  • Gibt es Strandbars am Playa de Tasarte? Am Strand gibt es ein Restaurant.
  • Gibt es Parkplätze am Playa de Tasarte? Oberhalb des Strandes befinden sich Parkplätze.

10. Playa de la Garita – Entspannung an der Ostküste

Gran Canaria, La Garita
Aussichten auf die Küstenlandschaft in La Garita

Auch an der Ostküste Gran Canarias findet ihr einige Strände, an denen ihr stundenlang entspannen und die Seele baumeln lassen könnt. Hierzu sollte euch vor allem der Playa de la Garita nahe der zweitgrößten Stadt Telde ein Begriff sein.

Nachdem ihr die Straßen Teldes unsicher gemacht habt, sehnt ihr euch sicherlich nach einem Sprung ins kühle Nass. Am Playa de la Garita, in dem gleichnamigen Ort, erwartet euch ein familienfreundlicher, dunkler Sandstrand.

Außerdem solltet ihr über einen Zwischenstopp an dem Playa de Melenara nachdenken. Zusätzlich dazu ist La Garita durch das Naturschauspiel El Bufadero bekannt.

Immer wenn sich das Wasser bei Flut seinen Weg durch die Brandungslöcher bahnt, herrscht ein imposantes Getöse, das ihr euch bei eurem Aufenthalt in dem kleinen Ort nicht entgehen lassen solltet.

Playa de la Garita Infos

  • Wie komme ich zum Playa de la Garita? Von Telde fahrt ihr mit dem Auto etwa fünf Minuten.
  • Ist der Playa de la Garita für Familien geeignet? Ja, der Strand ist besonders für Familien geeignet.
  • Gibt es Rettungsschwimmer am Playa de la Garita? Am Strand sorgen Rettungsschwimmer für eure Sicherheit.
  • Gibt es Toiletten am Playa de la Garita? Auf sanitäre Anlagen müsst ihr nicht verzichten.
  • Gibt es Strandbars am Playa de la Garita? Am Strand findet ihr ein Restaurant.
  • Gibt es Parkplätze am Playa de la Garita? Vor Ort gibt es einige Parkmöglichkeiten.

Euer Kanarenurlaub mit den top Gran Canaria Stränden

Und hab ich zu viel versprochen? Das waren die schönsten Strände auf Gran Canaria. Ein Träumchen oder nicht? Solltet ihr nicht auf der Suche nach einem Strandurlaub sein, dann könnt ihr mal in meiner Reisesuchmaschine stöbern. Dort findet ihr auch viele weitere Urlaubsschnäppchen, die nichts mit Sand zu tun haben.

Gran Canaria Urlaub buchen

Weitere Angebote für euren Urlaub auf den Kanaren


Regina Tarasevic
Regina Tarasevic

Ob für Abenteuer in der Ferne oder direkt vor der Haustür: Ich zeige dir, wie du das Beste aus deinem Urlaub rausholst. Reise mit mir an Orte, die vielleicht auch schon lange auf deiner Bucket List stehen?