Lefkada Tipps

Einmalige Felshänge, türkisfarbenes Meer, Windmühlen und Griechischer Wein

Lefkada gehört zu den schönsten griechische Inseln im Ionischen Meer. Dabei ist die Insel noch recht unentdeckt und wurde bisher vom Massentourismus verschont. Das heißt genau jetzt lohnt es sich besonders die traumhaft bergige Insel mit einmaligen Felsformationen, Stränden und Kliffhängen einen Besuch abzustatten. Also auf nach Lefkada! Mit meinen Lefkada Tipps seid ihr bestens ausgerüstet.

 

Die besten Lefkada Tipps

Sehenswürdigkeiten auf Lefkada

Auf Lefkada gibt es eine Menge zu entdecken. Ihr findet hier tolle Tempel, Türme und Kirchen welche im Stil des 17. und 18. Jahrhunderts erbaut wurden. Direkt vor der Stadt findet ihr die Burg Agia Mavra, welche durch einen schmalen Landstreifen mit Lefkada verbunden ist. Die Burg diente einst als Abwehranlage, doch heute findet ihr dort etliche bunte Vogelarten die unter Schutz stehen. Der Name der Burg kommt von der Schutzpatronin von Lefkada Agia Mavra. Ihr zu Ehren wurde eine Kirche im Inneren der Burg gebaut. Des Weiteren könnt ihr auf Lefkada viele kleine Windmühlen und Fischerhäuser auffinden.

Lefkada Tipps

Eine weitere Attraktion auf Lefkada ist der Leuchtturm Doukato. Dieser hat eine dunkle Vergangenheit, denn er war früher der Tempel Appollona in welchem sich im 6. Jahrhundert ein merkwürdiges Ritual entwickelte. Und zwar stürzten sich viele trauernde oder unglücklich Verliebte die Klippe herunter. Die Klippe ist nach dem ersten Opfer Dichterin Sappho benannt. Heute nennt man sie auch Kavos Tis Kyras oder auf deutsch Damenkap. So oder so lohnt es sich die gigantischen Klippen mit dem Leuchtturm, eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf Lefkada, auszuchecken.Das nächste Highlight auf Lefkada ist das Kloster Faneromeni, was mit einem atemberaubenden Ausblick über die Hauptstadt und das Meer, sowie einem kleinen Tierpark absolut einen Besuch wert ist

Lefkada Tipps

Ausflüge auf Lefkada

Von Lefkada aus könnt ihr auch einige Ausflüge machen. Diese zeige ich euch natürlich auch in meinen Lefkada Tipps. Zum einen könnt ihr die vorgelagerte Insel Skorpios östlich von Lefkada besuchen. Beziehungsweise ihr könnt sie umfahren. Die grüne Oase ist nämlich verpachtet und eine Privatinsel. Über 200 verschiedene Baumarten gibt es auf der Insel. Doch vom Boot aus könnt ihr die grüne Farbpracht auch von weitem bewundern. Dank der Brücke, die Lefkada mit dem Festland verbindet, könnt ihr außerdem einen Ausflug in die Region Epiros unternehmen. Innerhalb Lefkadas kann ich euch einen Ausflug zu dem charmanten Bergdorf Karya empfehlen.

Lefkada Tipps

Freizeitaktivitäten auf Lefkada

Neben den vielen Ausflügen und Sehenswürdigkeiten, die ihr auf Lefkada entdecken könnt, gibt es auch zahlreiche Freizeitaktivitäten auf Lefkada. Diese möchte ich euch in meinen Lefkada Tipps natürlich nicht vorenthalten. Dazu zählen zum Beispiel Wassersportarten wie Wind- und Kitesurfen, besonders am Vasiliki Beach, sowie Tauchen oder Segeln. Doch auch auf dem Festland könnt ihr aktiv werden. Da Lefkada fast nur aus Bergen besteht, gibt es hier tolle Möglichkeiten zum Mountainbiken oder Wandern. Wer will kann auf Lefkada sogar auch Reiten.

Lefkada Tipps

Außerdem könnt ihr die Wasserfälle auf Lefkada erkunden. Dazu gehört der Dimosari und der Nydri Wasserfall. Ein Besuch lohnt sich allemal, denn die Natur drumherum ist ebenfalls sehr faszinierend. Zum Abend hin kann ich euch nur empfehlen, denn Sonnenuntergang auf Lefkada zu genießen. Dafür eignet sich einer der schönsten Strände auf Lefkada, wie zum Beispiel der Mili Strand ideal. Doch ein Spaziergang oder eine Radtour durch die Jahrhunderte alten Olivenbäume, die im 17. Jahrhundert gepflanzt wurden, ist einfach herrlich.

Lefkada Tipps

Anreise nach Lefkada

Von den Flughäfen in Köln, Frankfurt, Düsseldorf, München, Frankfurt und Stuttgart aus könnt ihr Lefkada direkt anfliegen. Für die Anreise nach Lefkada ist euer Ziel der Flughafen Preveza auf der Halbinsel Actium. Dieser ist um die 12 Kilometer von Lefkada entfernt. Der Flug dauert insgesamt um die 2-3 Stunden. Vom Flughafen aus kommt ihr entweder mit dem Bus oder mit einem Auto, welches ihr euch mietet, nach Lefkada. Außerdem kann ich euch mit meinen Lefkada Tipps folgendes ans Herz legen. Wenn ihr euren Lefkada Urlaub mit einem Griechenland Urlaub auf dem Festland kombinieren wollt, geht das super. Denn Lefkada ist durch eine Brücke mit dem Festland verbunden, dass heißt darüber könnt ihr mit dem Auto problemlos Athen oder Thessaloniki innerhalb von 5 Stunden erreichen. Wenn ihr außerdem einen Kefalonia Urlaub plant, könnt ihr die Insel mit einer Fähre von Lefkada aus erreichen.

Lefkada Tipps

Essen und Trinken auf Lefkada

Auf Lefkada werden euch, wie in ganz Griechenland, köstliche Spezialitäten erwarten. Zu den Klassikern gehören da natürlich der typisch Griechische Salat, Tsatsiki, gefüllte Weinblätter, Calamari, Souvlaki oder Gyros. Generell bestehen die meisten griechischen Gerichte aus Meeresfrüchten und Fisch, Fleisch, insbesondere Lamm, Oliven, Feta, Gemüse, Zitronensaft, Olivenöl, Oregano, Zwiebeln, Knoblauch und Wein. Das Frühstück fällt bei den Griechen immer recht mager aus und es gibt meistens nur Kaffee. Mittags gibt es dann zwischen 13:00 und 15:00 Uhr Essen und abends zwischen 20:00 und 22:00 Uhr. Einige Restaurants öffnen abends aber auch schon früher, da sie sich den internationalen Touristen anpassen. Außerdem sind die Preise fürs Essen und Trinken auf Lefkada generell günstiger als in Deutschland. Fisch ist aber in der Regel etwas teurer. 

Lefkada Tipps

Auf Lefkada werdet ihr überwiegend Tavernen, ein traditionelles griechisches Lokal, Estiatorio, ein Restaurant mit größerer Auswahl oder Pita-Restaurants finden. Ansonsten findet ihr auf der Insel auch italienische, europäische sowie asiatische Gerichte. Kommen wir nun zu den Getränken auf Lefkada. Die griechische Insel ist vor allem für seinen Wein bekannt. Denn neben den typisch griechischen Getränken wie Ouzo, Metaxa oder Retsina, findet ihr lokale Weinspezialitäten auf Lefkada. Dazu gehörten zum Beispiel der Verzamo Wein, Lefkadiatki Hi oder Plagies Lefkadas. Außerdem gibt es auf der Insel einen goldfarbenen Likör mit Zimtgeschmack namens Rizoli. Ihr könnt auch das Weinmuseum auf Lefkada besuchen mit Wein und Olivenöl aus eigener Herstellung. Das Highlight ist die Besichtigung des Weinkeller inklusive Weinprobe.

Lefkada Tipps

Nachtleben auf Lefkada

Alle Partyfans von euch fragen sich sicher, wie das Nachtleben auf Lefkada aussieht. Dieser Frage gehe in in meinen Lefkada Tipps natürlich auch nach. Der Großteil des Nachtlebens findet an den Strandpromenaden und auf den Straßen der Insel statt. Aber es gibt auch Bars und Clubs auf Lefkada in welchen ihr euch austoben könnt. Die meisten davon findet ihr in Nidri, Lefkada Stadt oder Vassiliki. Zu den größten und beliebtesten Clubs zählt das Byblos und der Excess Club in Nidri. Weitere Bars, die ich euch empfehlen kann ist das Copla, die 155 Cafe Bar, das Liotrivi und die Mylos Orlof Bar. Außerdem werdet ihr auf Lefkada häufig sogenannte Ouzeris, traditionelle Bars, in welchen Mezes serviert wird, finden.

Lefkada Tipps

 

Lefkada Reisedeals

 

Habt ihr auch so große Lust auf diese griechische Insel im Ionischen Meer bekommen? Dann los gehts. Mit meinen Lefkada Tipps wird euer Lefkada Urlaub  unvergesslich. Die besten Reisedeals findet ihr auf meiner Reisesuchmaschine

Mehr Griechenland Tipps:

Reiseziele: Griechenland, Lefkada


Regina Tarasevic
Regina Tarasevic

Ob für Abenteuer in der Ferne oder direkt vor der Haustür: Ich zeige dir, wie du das Beste aus deinem Urlaub rausholst. Reise mit mir an Orte, die vielleicht auch schon lange auf deiner Bucket List stehen?