Kefalonia Tipps

So wird eure Reise auf die griechische Insel perfekt

Ihr liebt kristallklares Wasser, raue Landschaften und satte, grüne Wälder? Dann solltet ihr euch Kefalonia auf jeden Fall genauer anschauen. Die Insel liegt im Ionischen Meer, westlich vom Festland. Sie überzeugt mit weitaus mehr als nur schönen Stränden und gehört definitv zu den schönsten griechischen Inseln. Damit euer Urlaub ein voller Erfolg wird, habe ich die wichtigsten Kefalonia Tipps für euch zusammen gefasst.

 

Die besten Kefalonia Tipps

Landschaft auf Kefalonia

Kefalonia gehört zu den Ionischen Inseln und ist gleichzeitig auch die größte davon. Sie glänzt vor allem mit ihrer noch teils unberührten Natur. Hier ist Massentourismus noch ein Fremdwort, weshalb viele Orte noch in ihrer vollen Pracht leuchten und nicht von großen Hotelkomplexen zertört wurden. Doch auch die abwechslungsreiche Vegetation macht Kefalonia so einzigartig. Sowohl die Aktivurlauber, als auch die entspannten Strandurlauber unter euch werden hier auf ihre Kosten kommen.

 

Kefalonia Tipps

Anreise nach Kefalonia

Die Anreise nach Kefalonia ist seit 2018 auch gar nicht mehr kompliziert. Denn es gibt nach langer Zeit endlich wieder Direktflüge, die euch auf die Insel bringen. Ihr könnt zum Beispiel von Berlin, Frankfurt, München oder Düsseldorf fliegen. Andernfalls könnt ihr natürlich auch über Athen anreisen. Wenn ihr mit dem Auto fahren möchtet, macht ihr das am besten von der italienischen Adriaküste aus. Von dort aus kommt ihr sehr gut mit der Fähre auf die Ionischen Inseln. Einige Verbindungen fahren Kefalonia auch direkt an.

 

Kefalonia Tipps

Die beste Reisezeit für Kefalonia

Wenn ihr angenehm warme Temperaturen liebt, solltet ihr auf jeden Fall im Mai, Juni oder im September anreisen. Die beste Reisezeit für Griechenland gilt nämlich auch für Kefalonia. Dann herrscht auf der Insel das beste Klima, um sie ausgiebig zu erkunden. Außerdem verirren sich in diesen Monaten die wenigsten Touristen auf die Insel und ihr könnt die schöne Stimmung Kefalonias so richtig aufsaugen.

 

Kefalonia Tipps

Sehenswürdigkeiten auf Kefalonia

Auf der Insel gibt es natürlich auch viel Sehenswertes, das in meinen Kefalonia Tipps nicht fehlen darf. Ein Höhepunkt ist definitiv der Melissani See. Wenn die Sonne am höchsten Punkt steht und in den unterirdischen See scheint fallen die Strahlen direkt auf das Wasser, was für besonders schöne Lichtspiele sorgt. Schaut euch dieses Spektakel also am besten Mittags an. In der Nähe des Melissani Sees befindet sich die Drogarati-Tropfsteinhöhle. Sie ist die größte Höhle der Insel und wurde vor über 300 Jahren nach einem Erdbeben entdeckt. Ihr könnt diese beiden Ausflugsziele also super miteinander verbinden.

 

Melissani See und Höhle

Melissani See und Höhle – top Sehenswürdigkeit auf Kefalonia, Griechenland

Aktivitäten auf Kefalonia

Auf Kefalonia kann man durchaus mehr unternehmen als sich am Strand die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen. Und die besten Aktivitäten möchte ich euch in meinen Kefalonia Tipps nicht vorenthalten. Wie wär’s zum Beispiel mit einem Ausflug zum Enos Berg? Der 1.628m hohe Berg ist der höchste der Insel und lädt zu aufregenden Wandertouren ein. Von hier oben habt ihr außerdem einen unglaublichen Blick. Mit ein bisschen Glück und gutem Wetter könnt ihr die Nachbarinseln Lefkada, Zakynthos und Ithaka bestaunen.

 

Ein weiterer Ort, den ihr unbedingt besuchen solltet ist Assos. Die bunten Häuser am Meer bilden einfach eine einmalige Kulisse. Auch der Hafen zählt zu den schönsten der Insel. Und wie wäre es mit einem Ausflug nach Fiskardo? Auch hier befindet sich ein wunderschöner Hafen mit unzähligen Fischerbooten. Ein Must-See ist Argostoli, die Hauptstadt Kefalonias. Hier könnt ihr morgens die Schildkröten beobachten, die um die Boote schwimmen und am Tag durch die süßen Gassen und Einkaufsstraßen schlendern. Ein Ausflug lohnt sich auf jeden Fall!

 

Kefalonia Tipps

 

Zu den schönsten Stränden auf Kefalonia zählt der Xi Beach. Er glänzt vor allem durch seinen roten Sand und seine hohen, grauen Felsen. Auch der Antisamos Beach gehört zu den schönsten der Insel. Er liegt in der grünen, hügeligen Landschaft, die Kefalonia so besonders macht. Der wohl bekannteste Strand der Insel ist der Myrtos Beach, der mit seinem kristallklaren Wasser punktet und auch bekannt dafür ist zu den schönsten Stränden in Griechenland zu gehören.

 

Kefalonia Tipps

Essen und Trinken

So vielfältig wie die Insel selbst ist auch ihr Essen. Neben den typischen Spezialitäten aus Griechenland werdet ihr auch viel italienisches Essen finden. Auf der Insel gibt es sehr viele Olivenbäume und somit auch viel Olivenöl. Typisch für die Insel sind außerdem Essig, Bier, Knoblauch, Marmelade und Schafmilch. Dagegen untypisch ist Rind- und Schweinefleisch. An den Häfen findet ihr, wie sollte es anders sein, zahlreiche Fischerlokale. Allgemein werden die Lokale meist von Familienbetrieben geführt und vermitteln somit einen liebevoll griechischen Charme. Natürlich findet ihr auch fast überall einen typisch griechischen Salat, Tsatsiki, Feta und Gyros. In der Regel werden Speisen bis 23 Uhr serviert und anschließend solltet ihr auch unbedingt den vor Ort produzierten Robola Wein probieren.

 

Kefalonia Tipps

Transportmöglichkeiten

Da die Insel recht hügelig ist und die Straßen vor allem aus Serpentinen bestehen, sollte man sich am besten mit dem Auto oder dem Motorrad fort bewegen. Ein wichtiger Kefalonia Tipp ist, dass ihr euch am besten einen Mietwagen besorgt, mit dem ihr direkt am Flughafen starten könnt. Für einen kleinen Mietwagen solltet ihr mindestens 21 Jahre und für einen großen 23 Jahre alt sein. Für die Aktivurlauber unter euch ist ein Ausflug mit dem Fahrrad auch sehr empfehlenswert. In den meisten Hotels könnt ihr euch Fahrräder ausleihen und anschließend die kurvigen Straßen entlang der Küste erkunden. Das Bussystem auf der Insel lässt noch ein bisschen zu wünschen übrig, jedoch wurde es in den letzten Jahren immer mehr ausgebaut. Im Gegensatz dazu ist das Taxiunternehmen sehr fortschrittlich ausgebaut. So kann man ganz bequem online die Preise einsehen, direkt buchen und auf das Taxi warten. So kommt ihr super schnell von A nach B.

 

Kefalonia Tipps

Alles in allem lässt sich sagen, dass Kefalonia eine wunderschöne, noch nicht so überlaufene Insel ist, auf der man alles gut erreichen kann. Ihr müsst euch also für keinen Strand oder Ort entscheiden, erkundet doch einfach alle! Das macht ihr am besten mit einem Mietwagen.

 

Wenn euch nach meinen Kefalonia Tipps das Reisefieber auf die griechische Perle jetzt auch so richtig gepackt hat, dann schaut schnell in meine Reisesuchmaschine. Oder ihr fliegt Last Minute nach Griechenland? In meiner Suchmaschine ist sicherlich für jeden etwas dabei, der seinen nächsten Urlaub in Griechenland verbringen will.

 

Griechenland Angebote

 

Weitere Griechenland Artikel:

Die schönsten Strände auf Kefalonia

Die schönsten Strände auf Kefalonia

Wo liegen die schönsten Strände Kefalonias?
Urlaub Rhodos 7 Tage nur 149€ inklusive Flügen und Unterkunft

Rhodos Tipps

Die besten Tipps und Highlights für deine Reise auf die griechische Insel
Elafonissi Lagoon, Crete Island, Greece

Kreta Tipps

So machst du deine Reise auf die griechische Insel unvergesslich
so könnte euer nächster Urlaub in Griechenland aussehen

Beste Reisezeit Griechenland

Wann ist die beste Reisezeit für Griechenland? Optimale Reisemonate, sowie Wetter- und Klima-Infos

Anzeige

Weitere Angebote: Griechenland Urlaub / Kefalonia Urlaub

Schreibe einen Kommentar