Kos Tipps

So wird euer Urlaub auf Kos einmalig

Plant ihr grade euren kommenden Urlaub auf Kos? Dann habt ihr alles richtig gemacht. Im Folgenden werden euch die Kos Tipps zeigen, warum gerade diese Insel das perfekte Reiseziel für euch ist. Hier erfahrt ihr nämlich alles, was ihr für euren Urlaub in Griechenland wissen müsst. Freut euch auf eine unvergesslichen Aufenthalt!


Die besten Kos Tipps


Kos Karte mit allen Highlights

Anreise und Transport auf Kos

Den Flughafen auf Kos könnt ihr eigentlich von allen deutschen Flughäfen via Direktflug erreichen. Der Kos-Hippokrates Flughafen befindet sich genau im Zentrum der Insel. Da die Insel nur 45 Kilometer lang ist braucht ihr zu allen Unterkünften der Insel nicht länger als 40 Minuten.

Im Vergleich zu anderen griechischen Inseln ist das öffentliche Verkehrsnetz extrem gut ausgestattet. Die Bushaltestellen sind nummeriert und es gibt sogar ausgedruckte Busfahrpläne.

Doch ihr könnt euch auch einen Mietwagen auf Kos leihen. Diese Option kann ich euch definitiv empfehlen. Denn so könnt ihr alle versteckten Ecken und beeindruckende Orte auf Kos auf eigene Faust entdecken.

Tipp: Privat-Transfer vom Flughafen Kos

Kos, Griechenland
Typisch griechische Architektur auf Kos

Beste Reisezeit für Kos

Wann ist eigentlich die beste Reiszeit auf Kos? Eine Frage, die auf der Liste der Kos Tipps definitiv nicht unbeantwortet bleiben darf.

Wie ist das aktuelle Wetter auf Kos?

Durch das mediterrane Klima, glänzt die Insel mit heißen Sommern und milden Wintern. In den Sommermonaten können die Temperaturen auch mal schnell die 40 °C-Marke knacken.

Dazu solltet ihr wissen, dass die Temperaturen selbst im Winter meist nicht unter 15 °C rutschen. Wenn ihr einen unvergesslichen Urlaub am Meer erleben wollt, lohnen sich vor allem die Monate von Mai bis September.

Dann könnt ihr euch nicht nur eine gelungene Abkühlung im Meer holen, sondern auch die warmen Sonnenstrahlen auf eure Haut scheinen lassen. Außerdem habt ihr in diesen Monaten die Möglichkeit, bei milden Temperaturen bis in die späten Abendstunden dem Zirpen der Grillen zu lauschen und den wunderschönen Sternenhimmel zu beobachten.

Für diejenigen unter euch, die auf Kos einen Aktivurlaub verbringen, der Natur näher kommen und die Sehenswürdigkeiten unter die Lupe nehmen wollen, lohnt es sich, über die Frühlings- und Herbstmonate als Reisezeit nachzudenken. Zu dieser Zeit ist es noch nicht allzu heiß und ihr habt die Chance, die Touristenströme zu umgehen.

Kos, Strand, Griechenland
Malerische Atmosphären auf Kos

Urlaubsorte auf Kos

Kos-Stadt | Bergdorf Zia | Mastichari | Kamari | Weitere

Kos-Stadt

Alle Fans antiker Geschichte sind in Kos-Stadt genau richtig. Aufgrund der kleinen Größe der Stadt könnt ihr alle Sehenswürdigkeiten in Kos-Stadt zu Fuß abklappern. Besser geht’s nicht, oder?

Zu diesen gehören zum Beispiel der große Platz an der Hafenpromenade, der Eleftherias Square, die Festung Neratzia auch Kastell Narangia genannt, die Johanniterfestung sowie die Embros-Therme im offenen Meer. Außerdem solltet ihr durch die verwinkelten Gassen der Stadt schlendern.

Dort sorgen die niedlichen und verträumten Atmosphären dafür, dass ihr euren Alltag für einen Moment vergessen könnt. Dazu müsst ihr unbedingt an der Promenade entlang spazieren und das unglaublich maritime Ambiente von Kos-Stadt in euch aufsaugen.

Wie ihr seht, hat die Stadt eine Menge zu bieten und darf deshalb keineswegs in meinen Kos Tipps fehlen.

Kos Tipps
Historische Ruinen auf Kos

Bergdorf Zia

Einer der schönsten und zugleich auch abgelegensten Urlaubsorte auf Kos ist das Bergdorf Zia. Dort befindet sich der höchste Punkt der Insel und ihr habt einen einmaligen Blick über die gesamte Insel.

Besonders zum Sonnenuntergang könnt ihr es euch in der Taverne Oromedon bequem machen, köstliche griechische Spezialitäten kosten und den traditionellen Inselwein genießen. Kann es noch schöner sein?

Ich glaube nicht! Deshalb darf diese Attraktion nicht in meinen Kos Tipps fehlen.

Außerdem solltet ihr während eurer Tour durch das Inselinnere eure Augen nach weiteren romantischen Bergdörfern aufhalten. Inmitten von Nadelwäldern könnt ihr die Insel von einer authentischen Seite kennenlernen und eine faszinierende Ruhe genießen.

Apropos: Vor allem die Dörfer Asfendiou oder Lagoudi sollten euch ein Begriff sein.

Tipp: Tour zum Berg von Zia

Kos Tipps
Ausblick vom Bergdorf Zia

Mastichari

An der Nordküste der Insel findet ihr mit dem kleinen und geschäftigen Hafenort Mastichari einen der top Kos Tipps. Wenn ihr einen Aufenthalt in dem kleinen Ort plant, werdet ihr das unverfälschte Inselleben kennenlernen und garantiert einen unvergesslichen Urlaub erleben.

In den kleinen Gassen von Mastichari findet ihr neben niedlichen Tavernen vor allem kleine Geschäfte und Supermärkte, die perfekte Voraussetzungen für eine Individualreise liefern. Zudem ermöglicht euch der Hafen des Dorfes einen Ausflug auf die Nachbarinsel Kalymnos.

Wenn ihr also nicht den ganzen Tag an einem der malerischen Strände von Mastichari entspannen wollt und euch nach etwas Abwechslung sehnt, ist eine Tour auf die malerische Insel ein absolutes Muss auf eurer To-do-Liste.

Tipp: Bootstour nach Kalymnos von Kos-Stadt

Kalymnos, Griechenland
Ausflug nach Kalymnos

Kamari

Die Halbinsel Kefalos ist definitiv eines der schönsten Fleckchen der Insel. Umgeben von wilden Berglandschaften, glasklarem Wasser und endlosen Stränden könnt ihr vor allem in dem Urlaubsort Kamari malerische Kulissen genießen.

Das Dorf zählt zu den touristischen Zentren der Halbinsel, was aber nicht gleich bedeutet, dass der Ort in der Hochsaison aus allen Nähten platzt. In Kamari verläuft der Alltag noch vergleichsweise gelassen.

Während ihr die Insel unter die Lupe nehmt, solltet ihr unbedingt dem gleichnamigen Ort Kefalos einen Besuch abstatten. Dort angekommen, werdet ihr euch sofort willkommen fühlen, eine unglaubliche Gastfreundschaft erfahren und in das Leben der Einheimischen eintauchen.

Tipp: Inselrundfahrt Kos

Kos, Kavo Paradiso Beach, Griechenland
Traumhafte Kulissen am Kovo Paradiso Beach

Weitere Urlaubsorte auf Kos:

  • Marmari
  • Kardamena
  • Tigaki
  • Psalidi
Kos, Agios Stefanos Ruinen
Ruinen von Agios Stefanos

Sehenswürdigkeiten auf Kos

Asklepieion| Platane des Hippokrates | Palio Pyli | Pfauenwald Plaka | Salzsee Alikes | Weitere

Asklepieion

Eine der top Sehenswürdigkeiten auf Kos findet ihr übrigens vier Kilometer von Kos-Stadt entfernt. Wenn ihr auf den Spuren der Vergangenheit wandeln wollt, seid ihr dort genau richtig.

Denn die Ausgrabungen von Asklepieion sind bis auf das 4. Jahrhundert v. Chr. zurückzuführen. Zu damaligen Zeiten wurden in den Gebäuden nicht nur Menschen mit unterschiedlichen Krankheiten behandelt, sondern es war das Ziel, die medizinische Forschung und Ausbildung voranzutreiben.

Kurz gesagt: Alle Architektur- und Geschichtsfans müssen der Stätte unbedingt einen Besuch abstatten.

Kos, Asklepieion
Berühmte Ruinenstätte Asklepieion

Platane des Hippokrates

Ebenfalls in Kos-Stadt könnt ihr den riesigen Baum Platane des Hippokrates finden. Auch wenn er vielleicht nicht überdurchschnittlich spektakulär aussieht, verbirgt sich hinter ihm eine legendäre Geschichte.

Diese geht 2500 Jahre in der Geschichte zurück und der Legende nach soll Hippokrates seine Schüler unter diesem Baum unterrichtet haben.

Kos Tipps
Ruhe & Idylle am Platane des Hippokrates

Palio Pyli

Einen spannenden Einblick in die Geschichte der Insel erhaltet ihr in dem verlassenen Dorf Palio Pyli. Die Ruinen des im 15. Jahrhundert erbauten Ortes lassen euch in die Vergangenheit eintauchen und einen besonderen Nervenkitzel erleben.

Durch die strategische Lage am Nordhang der Gebirge von Kos, war die Ortschaft in früheren Jahren besonders gut vor Piratenangriffen geschützt. Wenn ihr auf die ehemalige Festung von Palio Pyli steigt, habt ihr einen atemberaubenden Ausblick auf die umliegenden Landschaften und das Ägäische Meer.

Euch stellt sich sicherlich die Frage, warum das Dorf in der Vergangenheit von den Bewohnern verlassen wurde und sich diese in dem kleinen Ort Pyli angesiedelt haben, oder?

Der Grund für die Umsiedlung ist, dass das Dorf im Jahr 1830 von einer schrecklichen Epidemie befallen wurde.

Kos, Palio Pyli, Griechenland
Verlassenes Dorf Palio Pyli

Pfauenwald Plaka

Wenn ihr die Insel Abseits der Strände entdecken wollt, solltet ihr dem Pfauenwald von Plaka einen Besuch abstatten. Inmitten der Natur könnt ihr endlose Spaziergänge unternehmen, ein Picknick machen oder einfach nur die farbenfrohen Pfaue bestaunen.

Ja, ihr lest richtig, der Wald hat nicht von ungefähr seinen Namen bekommen. Denn inmitten von Pinien- und Nadelwäldern könnt ihr freilebende Pfauen bestaunen und den Rufen der Tiere lauschen.

Kos, Pfauenwald Plaka, Griechenland
Pfauenwald Plaka

Salzsee Alikes

Der Salzsee Alikes ist ein weiteres Highlight der Insel und einer der top Kos Tipps. Ursprünglich wurde der See des heutigen Naturschutzgebietes zur gewerblichen Salzgewinnung genutzt.

Heutzutage könnt ihr in den Gegenden eine vielfältige Flora und Fauna bestaunen. Für zahlreiche Vogelarten dienen die Landschaften mittlerweile als perfekter Rückzugsort.

Mit etwas Glück habt ihr sogar die Möglichkeit, Flamingos oder Wasserschildkröten zu entdecken. All die Naturliebhaber unter euch werden sich inmitten der Idylle besonders wohlfühlen.

Kos, Flamingos
Flamingos auf Kos

Weitere Sehenswürdigkeiten auf Kos:

  • Archäologisches Museum Kos
  • Felshöhlen Aspri Petra
  • Kastell von Antimachia
  • Kap Krikelos
  • Casa Romana auf Kos
  • Ausgrabungsstätte Agora
Kos, Asfendiou, Griechenland
Aussichten vom Bergdorf Asfendiou

Aktivitäten auf Kos

Strände | Wandern & Radfahren | Embros Therme | Lido Water Park

Strände auf Kos

  • Marmari Beach: Inmitten von Dünen könnt ihr mit eurer Familie einen entspannten Tag erleben. Wenn ihr gerne Wassersport betreibt, seid ihr dort genau richtig. Eine Surfschule sorgt für beste Voraussetzungen.
  • Psalidi Beach: Im Norden von Kos könnt ihr am Psalidi Beach einen abwechslungsreichen Strandtag verbringen. Bars, Tavernen und sanitäre Anlagen sorgen für einen rundum gelungenen Urlaub am Meer.
  • Mastichari Beach: Von Ruhe bis Action – der Mastichari Beach ist ein facettenreicher Strand inmitten einzigartiger Natur. Der knapp zwei Kilometer lange Sandstrand lädt nicht nur zu ausgiebigen Spaziergängen ein, sondern strotzt nur so voll spannender Freizeitmöglichkeiten.
  • Paradise Beach: Diesen besonderen Traumstrand findet ihr in dem Urlaubsort Kefalos. Auch hier müsst ihr keine Annehmlichkeiten missen.
  • Camel Beach: Wenn ihr euch nach Ruhe sehnt, ist der Camel Beach ein besonderes Paradies. Dazu könnt ihr vor Ort eine unglaubliche Unterwasserwelt erkunden.
Kos, Marmari Beach
Entspannung pur am Marmari Beach

Wandern & Radfahren auf Kos

Wer von euch hat Lust auf einen Aktivurlaub? Dann solltet ihr euch unbedingt ein Rad ausleihen oder euch bequeme Schuhe in den Koffer packen.

Denn die geographischen und infrastrukturellen Gegebenheiten der Insel bieten beste Voraussetzungen für endlose Radtouren. So könnt ihr die Besonderheiten Insel aus einer unbeschreiblichen Perspektive entdecken.

Doch auch Wandern auf Kos ist ein wahres Highlight. Hierbei solltet ihr eine Tour auf den Berg Dikeos von Kos nicht verpassen.

Jedoch kann diese Wanderung mit 550 Höhenmetern vor allem im Sommer recht anstrengend werden. Dementsprechend solltet ihr euren Aufstieg in den frühen Morgenstunden planen und genügend Proviant einpacken.

Ansonsten ist auch der 10 Kilometer lange Rundwanderweg von Evangelistria zu empfehlen. Für was ihr euch auch entscheidet, ihr werdet es nicht bereuen.

Kos Tipps
Wandern auf Kos

Embros Therme

Wollt ihr eurem Körper und eurer Seele etwas Gutes tun? Dann lohnt sich ein Besuch der Embros Therme.

Etwa 12 Kilometer von Kos-Stadt entfernt, sprudelt schwefelhaltiges Wasser aus Felsspalten in die dortigen Naturbecken. Das wohltuende Thermalwasser ist durch reichhaltige Mineralien gekennzeichnet, die besondere Wirkungen auf den Körper erzielen. Euch erwartet eine wahre Oase!

Die Embros Therme, Kos
Embros Therme auf Kos

Lido Water Park

Wenn ihr eure Sprösslinge mit einem Ausflug überraschen wollt, solltet ihr ein Auge auf den Lido Water Park, im Norden von Kos, werfen. Dort findet ihr ein buntes Animationsprogramm, unterschiedliche Rutschen und Pools, die für einen spaßigen Aufenthalt, mit der ganzen Familie sorgen.

Tipp: Lido Water Park Ticket

Wasserpark, Wasserrutsche, Spaß
Nervenkitzel und Action im Wasserpark

Ausflüge ab Kos

Nisyros | Bodrum | Rhodos

Vulkaninsel Nisyros

Es geht noch weiter und es gibt noch viel mehr, was ihr während eures Urlaubs auf Kos erleben könnt. Von der Insel aus könnt ihr nämlich einige faszinierende Ausflüge unternehmen.

Zum Beispiel bietet sich eine Tour zu der charmanten Insel Nisyros, mit einem beeindruckenden Vulkanbesuch, an. Die Insel gilt als absoluter Geheimtipp und begeistert nicht nur durch die typisch weiß getünchten Häuser. Lasst euch überraschen!

Nisyros, Griechenland
Unvergesslicher Tagesausflug auf die Insel Nisyros

Bodrum

Selbst ein Ausflug in die Türkei ist sprichwörtlich ein Katzensprung. Die malerische Stadt Bodrum, an der türkischen Südwestküste, lässt sich von Kos mit der Fähre in nur 30 Minuten erreichen. Ein Traum, oder nicht?

Die Stadt wird auch als das „Saint Tropez“ der Türkei bezeichnet und bietet euch tolle Shopping Möglichkeiten, eine wunderschöne Stadt sowie traumhafte Buchten.

Bodrum, Türkei
Maritime Atmosphären in der türkischen Stadt Bodrum

Rhodos

Von Kos aus könnt ihr sogar eine Tagestour nach Rhodos planen. Dort angekommen habt ihr die Möglichkeit, historische Sehenswürdigkeiten zu bestaunen oder an paradiesischen Stränden zu entspannen.

Wenn ihr genügend Zeit mitbringt, solltet ihr unbedingt eine Entdeckungstour durch die atemberaubende Altstadt von Rhodos-Stadt machen. Ihr werdet aus dem Staunen nicht mehr herauskommen und sofort merken, warum die Altstadt zum UNESCO Weltkulturerbe zählt – Rhodos ist ein wahres Juwel!

Rhodos, Lindos, Griechenland
Ruinen in der Stadt Lindos

Nachtleben auf Kos

Alle Party-Freunde unter euch können sich auf das quirlige Nachtleben von Kos freuen. Vor allem im Altstadtviertel von Kos-Stadt, zwischen Mandráki-Hafen und Agora, findet ihr etliche Clubs.

Dort zählt der Fashion Club zu einem der beliebtesten Zwischenstopps. In der Camel Bar am Hafen der Inselhauptstadt wird Techno, Rave oder Hip Hop aufgelegt. Zwischen der Moschee und der Hippokrates-Platane könnt ihr euch in der West Bar über Elektrobeats mit Lasershows freuen.

Außerhalb der Stadt habt ihr die Möglichkeit, den Kalua Heaven Club am Lambi Strand von Kos zu besuchen. Der älteste Beach Club der Insel veranstaltet regelmäßig Schaumpartys oder Schönheitswettbewerbe.

Beliebte Clubs auf Kos:
  • Starlight Nightclub
  • West Bar
  • Mascot Disco Bar
  • Zona Club
  • Origin Bar
  • Downtown Club Status Club

Auch am Stadtrand von Kardámena ist einiges los. Dort findet ihr findet einen der größten Clubs auf Kos, den Status Disco Club. Auf spektakulären Mottopartys habt ihr hier die Chance, ausgelassen zu feiern.

Wie ihr seht könnt ihr es auf Kos so richtig krachen lassen und das tolle Nachtleben genießen oder auch bei dem ein oder anderen Getränk die lauen Sommerabende genießen.

Kos Tipps

Euer Urlaub mit den Kos Tipps

Jetzt seid ihr für euren Kos Urlaub bestens gerüstet. Also worauf noch warten? Wenn ihr noch nach der passenden Unterkunft Ausschau haltet, solltet ihr euch unbedingt durch meine Reisedeals klicken. Dort ist bestimmt etwas passendes für euch dabei!

Auf geht’s, ab nach Kos:


Regina Tarasevic
Regina Tarasevic

Ob für Abenteuer in der Ferne oder direkt vor der Haustür: Ich zeige dir, wie du das Beste aus deinem Urlaub rausholst. Reise mit mir an Orte, die vielleicht auch schon lange auf deiner Bucket List stehen?