Rhodos Tipps: Reiseziele, Strände oder Aktivitäten

Rhodos Tipps: Reiseziele, Strände oder Aktivitäten

Tipps und Highlights für deine Reise auf die griechische Insel Rhodos

Jana

Autor: Nikki

Zuletzt aktualisiert von: Jana Willeke

Packt euren Koffer und kommt mit mir in eine bunte Welt aus eindrucksvollen Reisezielen, spannenden Kulturen und neuen Abenteuern. Ich freue mich darauf, meine Erfahrungen und Tipps mit euch zu teilen.

Rhodos zählt zu den bekanntesten Inseln in Griechenland und ist Jahr für Jahr bei vielen Urlaubenden beliebt. Hier scheint die Sonne fast das ganze Jahr über und macht die Insel so zu einem attraktiven Reiseziel auch in den kühleren Monaten. Euch erwarten auf der Insel wunderschöne Strände und romantische Buchten, Felsküsten, mächtige Berge, Olivenbäume, duftende Zitronenhaine, urige Dörfer, zahlreiche Wassersportaktiviäten, tolle Restaurants, Möglichkeiten zum Shopping und historische Bauwerke aus längst vergangen Zeiten. Jetzt lernt ihr die spannenden Rhodos Tipps kennen und erfahrt, was ihr bei eurer Reiseplanung beachten solltet.


Top Rhodos Tipps im Überblick


Anreise nach Rhodos

Mit dem Flugzeug nach Rhodos

Griechenland, Rhodos
Küste von Rhodos

Viele von euch buchen mit Sicherheit einen Flug nach Rhodos. Von einigen deutschen Flughäfen könnt ihr per Direktflug in dreieinhalb Stunden auf die Insel gelangen.

Über die Flugsuchmaschine Skyscanner könnt ihr super Preise vergleichen und optimale Flugverbindungen finden. Der Flughafen Rhodos liegt im Nordwesten der Insel mit Nähe zu Rhodos-Stadt.

Wenn ihr bei eurer Reise noch keinen Transfer inklusive habt und ohne Mietwagen zurecht kommen wollt, solltet ihr euch im Vorhinein eurer Reise einen Transfer auf Rhodos buchen. Alternativ und je nach Entfernung könnt ihr euch auch ein Taxi nehmen.

Mit der Fähre nach Rhodos

Griechenland, Rhodos, Fanes
Straße von Fanes

Wollt ihr nicht nur Rhodos erkunden, sondern auch weitere Inseln besuchen und ein Inselhopping in Griechenland planen? Zu den beliebtesten Fährverbindungen von Rhodos gehören Trips zu weiteren Dodekanes-Inseln wie Kos, Symi oder Karpathos.

Natürlich könnt ihr eure Reise auch ab Athen und dem Fährhafen Piräus starten oder eine Weiterfahrt nach Kreta planen. Genauso könnt ihr auch die Inseln Samos oder Ikaria erreichen oder einen Ausflug in die türkische Stadt Marmaris planen.

Fortbewegung auf Rhodos

Kitesurfen auf Rhodos
Kitesurfen auf Rhodos

Damit ihr die Insel Rhodos auf eigene Faust erkunden könnt, empfehlen wir euch einen Mietwagen für Rhodos. So kommt ihr komfortabel und einfach von A nach B.

Von Ost nach West sind es nur rund 40 Kilometer, von Nord nach Süd knapp 90 Kilometer Ausdehnung. In einer Woche könnt ihr also viel von der Insel erkunden.

Meist könnt ihr bei der Buchung über regionale Anbieter ein wenig Geld sparen. Falls ihr nur kürzere Strecken über der Insel zurücklegen wollt, könnt ihr euch auch Roller mieten.

Theoretisch könnt ihr zwischen den wichtigsten Urlaubsorten auch mit dem Bus verkehren. Jedoch müsst ihr dabei immer Wartezeiten und die längere Fahrzeit einplanen.

Beste Reisezeit für Rhodos

Griechenland, Rhodos, Lindos
Kulissen in Lindos

Wann ist die beste Reisezeit für Rhodos? Die viertgrößte griechische Insel wird nicht von ungefähr auch “Insel der Sonne” genannt.

Aktuelles Wetter auf Rhodos.
Wie ist das aktuelle Wetter auf Rhodos?

Durch die Lage im östlichen Teil der Ägäis und mit Nähe zur Türkei lässt sich das Klima durch heiße, trockene Sommer und kurze, regenreiche Winter kennzeichnen. Falls ihr nicht nur am Strand entspannen wollt, solltet ihr euch über den Frühling und den Herbst auf der Insel informieren.

Dann könnt ihr bei angenehmen Temperaturen Entdeckungstouren planen. Denn in den Sommermonaten kann es tagsüber auch mal schnell sehr heiß werden. Die beste Reisezeit lässt sich auch danach bemessen, was ihr für einen Urlaub plant.

Grundsätzlich sind die Monate von Mai bis Oktober ideal für einen Aufenthalt. In den Sommermonaten herrscht Hochsaison und es kann schnell auch mal recht voll werden.

Wenn ihr die Möglichkeit habt, außerhalb der Ferienzeiten zu verreisen, solltet ihr unbedingt diese Gelegenheit nutzen. Außerdem solltet ihr wissen, dass es an der Ostküste wesentlich windstiller ist, als an der Westküste.

Klimatabelle für Rhodos

MonatTemperatur (°C)Sonnenstunden
Januar8 – 144
Februar8 – 155
März9 – 177
April12 – 209
Mai16 – 2410
Juni20 – 2912
Juli22 – 3013
August23 – 3112
September20 – 2810
Oktober16 – 248
November12 – 206
Dezember9 – 165
Klima für Rhodos

Urlaubsorte auf Rhodos

Rhodos-Stadt – Inselhauptstadt

Während eurer Zeit auf Rhodos solltet ihr unbedingt einen Abstecher oder Tagesausflug nach Rhodos-Stadt planen. Die an der Nordspitze der Insel liegende Stadt beheimatet knapp 50.000 Menschen und gilt als kulturelles Zentrum der Insel.

Die Altstadt von Rhodos gehört seit 1988 zum UNESCO Weltkulturerbe und glänzt durch eine knapp vier Kilometer lange, erhaltene Festungsmauer, in deren Inneren ihr den Palast der Großmeister (heutiges Museum) besuchen könnt oder auf dem Hippokrates Platz verweilt.

Inmitten der mittelalterlichen Altstadtgassen könnt ihr euch schnell mal verlaufen, aber dafür authentische Kulissen entdecken. Einer der top Rhodos Tipps: kommt unbedingt schon Vormittags in die Stadt, um dem Trubel zu entkommen.

Auch am Mandraki-Hafen erlebt ihr spannende Atmosphären oder genießt malerische Aussichten vom Uhrenturm in Rhodos. Wenn ihr am Meer entspannen wollt, aber auch die Nähe zur Stadt sucht, solltet ihr euch eine Unterkunft in dem Vorort Ixia buchen.

Derzeit beliebt: Rundgang durch die Altstadt, Seekajaktour rund um Ostküste von Rhodos oder Tour von Rhodos nach Symi

Gemeinde Kallithea mit Kalithies

Griechenland, Rhodos, Kallithea
Wunderschönes Ambiente in Kallithea

Die Gemeinde Kallithea liegt unweit des Ferienortes Faliraki und zählt zu den top Rhodos Tipps entlang der Ostküste. Zusammen mit dem kleinen Ort Kalithies bildet die an einer Steilküste gelegene Gemeinde eines der beliebtesten Reiseziele von Rhodos.

Auch wenn in den Sommermonaten einiges los ist. Zu den Highlights gehören die Kallithea Thermen.

Urlaubsort Afandou – mit charmanten Kulissen

Strand von Afandou mit kristallklarem Wasser und Felsen im Hintergrund
Afandou Strand

Ein traditioneller und authentischer Urlaubsort von Rhodos ist das Dorf Afandou. Zwischen traditionsreichen Lokalen könnt ihr einen ruhigen Urlaub verbringen.

Wenn ihr nach einem langen Strandabschnitt für euren Familienurlaub auf Rhodos sucht, seid ihr hier richtig. Neben umliegenden Wanderwegen können Sportbegeisterte auch den Golfplatz von Afandou testen.

Top Aktivität: Tagestour über Rhodos mit bspw. Schmetterlingstal

Kolymbia – touristisches Reiseziel

Küste mit Treppen und blauem Geländer im Ferienort Kolymbia
Ferienort Kolymbia

Weiter geht es mit dem etwas südlicher gelegenen Urlaubsort Kolymbia. Eines der beliebten Reiseziele der Insel wird von sanften Hügellandschaften umgeben und malerischen Stränden gesäumt.

Bei einem Besuch müsst ihr vorab wissen, dass es sich hierbei wirklich um eine Ansiedlung von Hotels handelt und euch kein ursprüngliches Ambiente um die Nase wehen wird. Aber dafür gibt es alle touristischen Einrichtungen, die ihr euch für einen perfekten Urlaub am Meer wünscht.

Derzeit beliebt: Mit dem Schnellboot zur Insel Symi und zur St. George’s Bay

Tsambika – mit malerischen Landschaften

Griechenland, Rhodos, Tsambika Strand
Unberührte Natur am Tsambika Strand

Sucht ihr nach einem der traumhaften Rhodos Tipps? Der Ort Tsambika gehört zu diesen.

Das Kloster Tsambika gilt als eines der Highlights vor Ort und ist ein beliebter Wallfahrtsort. Wenn ihr das Kloster besucht, solltet ihr unbedingt die umliegenden Landschaften besuchen und anschließend einen Zwischenstopp am Strand von Tsambika einlegen.

Auf über 800 Metern Länge könnt ihr einen entspannten Platz zum Ausruhen finden oder in einem der Lokale eine Pause einlegen. 

Gemeinde Archangelos und Ortsteil Stegna

Griechenland, Rhodos, Archangelos
Landschaften nahe Archangelos

Weiter geht es mit der Gemeinde Archangelos. Sucht ihr nach traditioneller Architektur und dem authentischen Leben der Einheimischen?

Zusammen mit dem Ortsteil Stegna bildet die Gemeinde ein wunderschönes Reiseziel auf Rhodos. Vor Ort bieten euch tolle Tavernen die Chance, in den Genuss der griechische Küche zu kommen.

Außerdem solltet ihr am Strand von Stegna ein paar Stunden verbringen und einen Sprung ins Wasser wagen. Hier werdet ihr es lieben!

Ort Lindos – malerische Lage

Rhodos Tipps
Das wunderschöne Dorf Lindos

Auch der beliebte Ort Lindos sollte auf eurer Liste stehen. Hier erwarten euch weiße Häuser, kleine Gassen und glasklares türkisblaues Meer. Habt ihr euch so Griechenland vorgestellt?

Lindos ist charmant, malerisch und quirlig. Die Stadt befindet sich im Osten der Insel.

Dort stehen auch Überreste der Akropolis. Absolutes Muss.

Für euren Hunger ist auch gesorgt. In Lindos findet ihr viele charmante Restaurants und Dachterrassen mit toller Aussicht. Worauf wartet ihr noch?

Top Aktivitäten: Bootsfahrt nach Lindos ab Rhodos-Stadt oder ab Rhodos-Stadt Tagestour nach Lindos

Weitere Urlaubsorte auf Rhodos

  • Ort Kiotari – ruhige Atmosphären im Südosten
  • Dorf Apolakkia – perfekt für einen Individualurlaub
  • Urlaubsort Faliraki – bekannte Hotelsiedlung
  • Dorf Mesanagros – im Inselinneren
  • Lachania – traditioneller Urlaubsort im Südosten
  • Lardos – familienfreundliche Atmosphären
  • Ialysos – bekannter Surfspot im Nordwesten
  • Küstenort Pefki im Südosten
  • Dorf Gennadi mit langem Strand
  • Bergdorf Embonas mit Weingebiet
  • Traditioneller Ort Siana
  • Dorf Eleousa im Inland
  • Ursprünglichkeit im Dorf Fanes an der Westküste

Sehenswürdigkeiten auf Rhodos

Altstadt von Rhodos-Stadt

Rhodos Tipps
Die Straße der Ritter

Rhodos hat eben nicht nur Strände und Buchten, sondern auch andere Highlights und Sehenswürdigkeiten. Beginnen solltet ihr eure Erkundungstour in der Altstadt von Rhodos.

Diese Altstadt wird von einer vier Kilometer langen Mauer umgeben und umschließt Bauwerke wie den Großmeisterpalast (heute ein Museum).

In der Altstadt findet ihr die schöne Süleyman-Pascha-Moschee, den Platia Ippokratous (Hippokrates-Platz), einen türkischen Büchersaal, den Eulenbrunnen oder den Platz jüdischer Märtyrer.

Die belebte Sokratesstraße von Rhodos mit Shopping-Meile und das bunte türkische Viertel sind besonders beliebt. Seit 1988 ist die Altstadt von Rhodos UNESCO Weltkulturerbe.

Auf keinen Fall verpassen solltet ihr den Großmeisterpalast von Rhodos. Dieser befindet sich auf dem Hügel Monte Smith.

Der Palast ist ein gewaltiger Bau mit Meerblick, interessanten Ausstellungen und schönen Mosaiken. Auch die Straße der Ritter befindet sich hier mit der Ritterburg.

Koloss von Rhodos – eines der sieben Weltwunder

Rhodos Tipps
Die schöne Bucht von Lindos

Habt ihr noch nie eines der sieben Weltwunder der Antike gesehen? Dann wird es nun Zeit!

Auf Rhodos befindet sich der Koloss von Rhodos. Diese Statue wurde einst zu Ehren des Sonnengottes Helios erbaut.

Heute erscheinen nur noch die zwei Säulen, die Figur selbst existiert nicht mehr. Auch ein Besuch des Hafens solltet ihr nicht auslassen.

Hier liegen Jachten, Fischer- und Ausflugsboote vor eleganten Straßencafés. Das romantische Kloster Filérimos bietet euch eine tolle Aussicht über die Insel und das Meer.

Und am Ende einer kurvenreichen Fahrt erwartet euch hausgemachter Kräuterlikör.

Quellen von Kallithéa 

Rhodos Tipps
Quellen von Kallithea

Noch mehr Sehenswürdigkeiten für Rhodos? Wie wäre es mit einem Thermalbad wie aus 1001 Nacht?

Dann besucht die Quellen von Kallithéa und vergesst eure Badesachen nicht. Diese Thermalanlage wurde viele Jahre restauriert und erst im Sommer 2007 wiedereröffnet.

Zudem gibt es hier eine Tauchschule und eine Badestelle zum Meer hin. Wenn ihr noch einen schönen Fotospots sucht, solltet ihr die Anthony-Quinn-Bucht besuchen.

Hier befindet sich eine malerische Felsenbucht mit Mini-Strand. Im Schmetterlingstal von Rhodos erlebt ihr früh am Morgen ein grünes Tal mit kleinen Wasserfällen. Einfach traumhaft.

Kloster Tsambika

Griechenland, Rhodos, Tsambika Kloster
Tsambika Kloster

Das Kloster Tsambika findet ihr an der Ostküste der Insel. Der Wallfahrtsort gehört zu den top Rhodos Tipps und bietet euch einen atemberaubenden Rundblick über den Strand von Tsambika.

Über knapp 300 Treppenstufen findet ihr die sehenswerte Kapelle, die euch ein malerisches Panorama bietet.

Akropolis von Lindos

Griechenland, Rhodos, Akropolis, Lindos
Akropolis von Lindos

Wollt ihr mehr über die Geschichte Griechenlands erfahren? Eine der top Sehenswürdigkeiten auf Rhodos ist die Akropolis von Lindos.

Die antike Stätte befindet sich über den Dächern der Stadt Lindos und bietet euch einzigartige Aussichten auf die umliegende Natur. Die hervorragend erhaltenen Ruinen waren ein relevantes kulturelles Zentrum und ermöglichen euch einen Einblick in die Vergangenheit der Region.

Während eures Besuchs müsst ihr daran denken, dass es in der Stadt und auch auf dem Hügel rund um die Ruinen schnell mal voll werden kann. Früh dran sein lohnt sich!

Derzeit beliebt: Ticket für Akropolis von Lindos

Weitere Sehenswürdigkeiten auf Rhodos

  • Waldgebiet Epta Piges mit Quellen
  • Kapelle Agios Nikolaos Foundoukli
  • Ruine der Festung Monolithos
  • Kap Fourni mit unberührter Natur
  • Halbinsel Prasonisi mit schmaler Sanddüne
  • Wanderungen durch das Tal der Schmetterlinge
  • Archäologisches Museum von Rhodos

Strände auf Rhodos

Die 11 schönsten Strände auf Rhodos
Rhodos hat viele schöne Buchten und Strände

Natürlich kommt ihr vermutlich nach Rhodos, um die schönen Strände von Rhodos zu sehen und zu erleben. Es gibt wirklich viele davon.

Am besten mietet ihr euch einen Leihwagen, um die Insel auf eigene Faust erkunden zu können. So könnt ihr die vielen verschiedenen Strände ganz in Ruhe anschauen.

Vor eurem Trip und auch bei der Auswahl eurer Unterkunft solltet ihr im Blick haben, dass es an der Westküste von Rhodos windiger ist, als im restlichen Teil der Insel. Dort findet ihr eher steinige Buchten und Kiesstrände.

Gegensätzlich dazu tummeln sich an der Ostküste Rhodos feine Sandstrände, aber auch touristisch geprägte Abschnitte. Hier ist wesentlich mehr Trubel als an der Westküste.

  • Anthony Quinn Bay: beliebte Bucht bei Faliraki
  • Strand Tsambika: endloser Sandstrand nahe dem gleichnamigen Kloster
  • Strände von Prasonisi: weitläufiger Süden, perfekt für Wassersport
  • Ladiko Strand: kleine Badebucht
  • Sandstrand Lindos Beach: ideal für Familien
  • Agia Agathi Strand: familienfreundliches Ambiente bei Kolymbia
  • Elli Strand: Entspannung in Rhodos-Stadt
  • Afandou Strand: knapp vier Kilometer langer Abschnitt
  • Bucht von Stegna: malerisches Reiseziel
  • Paulusbucht: ein Sprung ins Wasser in Lindos
  • Glystra Strand: Sandstrand in Lindos
  • Strand von Limni: breiter Strandabschnitt an der Westküste
  • Kopria Beach: steiniger, kleiner Strand im Westen
  • Agios Georgios Beach: unberührte Kulissen im Süden

Aktivitäten auf Rhodos

Wassersport auf Rhodos

In den Gewässern rund um Rhodos habt ihr nicht nur die Chance, schwimmen zu gehen, sondern auch Windsurfen oder Kiten zu lernen oder die Unterwasserwelt beim Schnorcheln oder Tauchen zu entdecken. Wassersport auf Rhodos gehört zweifelsohne zu den top Aktivitäten.

Leiht euch zum Beispiel einen Kajak, um traumhafte Buchten zu entdecken oder probiert euch beim abenteuerlichen Parasailing aus. Wasserski, Paragliding, Schnorcheln, Wakeboarding, Tauchen und vieles mehr – auf Rhodos ist fast nichts unmöglich.

Es gibt ein paar wirklich gute Wassersportzentren, die sich beispielsweise in Faliraki oder Kiotari tummeln. Natürlich könnt ihr auch den Angeboten für Segel- oder Katamaran-Touren folgen.

Die besten Möglichkeiten zum Schnorcheln findet ihr rund um Kallithea, Anthony-Quinn-Bucht, Ladiko-Bucht und Tsambika-Bucht. Wollt ihr Kite- oder Windsurfen auf Rhodos?

Dann ist der kleine Ort Theologos ein perfektes Ausflugsziel. Dort bietet euch der Verleih Surf Theologos Angebote aus Kursen oder Unterkunft plus Kurse. Außerdem gehört Windsurfen in Prasonisi zu den weiteren Rhodos Tipps.

Wandern auf Rhodos

Griechenland, Rhodos, Kap Fourni
Kap Fourni auf Rhodos

Je nach Jahreszeit sind Wanderungen auf Rhodos auch eine perfekte Alternative zum Strandalltag. Über Stock und Stein könnt ihr im Inneren der Insel durch gebirgige Landschaften wandern und zwischen dem Duft von Zypressen und Kiefern spannende Entdeckungen machen.

Auch entlang der Küste gibt es einige malerische Wege. Im Tal der sieben Quellen von Rhodos (Epta Piges) oder im Tal der Schmetterlinge findet ihr besondere Wanderwege.

Rund um Lindos gibt es eine tolle Tour oder ihr lauft von der Burg von Kritinia bis zur Bucht von Kopria. Alternativ plant ihr Touren rund um den Berg Profitis Ilias.

Derzeit beliebt: Wandertour bei Lindos, Wanderung zum Gipfel Akramitis oder ab Dorf Salakos Wanderung zum Berg Profitis Ilias

Aussichtspunkte auf Rhodos

  • Aussichten vom Berg Profitis Ilias
  • Panorama von der Ruine Monolithos
  • Ausblick vom Kloster Tsambika

Ausflüge zu Nachbarinseln ab Rhodos

Rhodos ist wunderschön, doch es gibt noch ein paar andere Insel ringsherum. Vor Ort werden eine Vielzahl an Touren angeboten.

So könnt ihr zum Beispiel nach Kos fahren. Von Rhodos-Stadt aus fahren mehrmals pro Woche Katamarane nach Kos.

Die Fahrt dauert rund 2,5 Stunden. Auf Kos habt ihr dann knapp fünf Stunden Aufenthalt, um Kos-Stadt und die nähere Umgebung zu erkunden. Ihr könnt natürlich auch länger auf der Insel bleiben.

Auch eine Fahrt mit dem Boot zur Insel Symi ist beliebt. Die wunderschöne Nachbarinsel ist berühmt für ihre farbenfrohen Häuserfassaden, bezaubernden Fischerboote oder ihre Schwammtaucher-Tradition.

Neben Kos und Symi sind auch die Inseln Chalki, Karpathos und Tilos wirklich sehenswert. Sie alle bieten erlebnisreiche Einblicke in das einmalige Inselleben griechischer Kultur.

Auch die schönen historischen Sehenswürdigkeiten, leckeren Spezialitäten oder erholsamen Stunden am Wasser und in der Natur lohnen sich.

Täglich fahren die Fähren von Rhodos aus zu allen Inseln. Auf der Insel Karpathos findet ihr traumhaft schöne Buchten zum Baden und Sonnen. Zu den größten Sehenswürdigkeiten der Insel zählt zudem das traditionelle Bergdorf Olympos. 

Auf der Insel Tilos erwartet dich unglaublich viel Charme und genug Platz für Naturliebhaber. Naturschutz, Vogelschutz und Ökotourismus werden nämlich auf Tilos groß geschrieben.

Essen und Trinken auf Rhodos

Rhodos Tipps
Essen in einer typischen Taverne

Zu deinem Urlaub auf Rhodos gehört auch das gute Essen und Trinken. Die lokale Küche von Rhodos ist ein Ergebnis der griechischen Phantasie mit Einflüssen aus dem Westen und dem Osten.

Grundbestandteile der griechischen Küche sind Olivenöl, Zwiebeln, Knoblauch und eine Vielzahl Gewürze und Pflanzen. Moussaka, Dolmades, Keftedes, Gemista, Souvlaki und griechischer Salat sind bei Urlaubenden und Einheimischen gleichermaßen beliebt.

Diese Gerichte solltet ihr auch auf keinen Fall verpassen. Die Insel ist umgeben von Wasser und so wundert es nicht, dass auch Fisch weit oben auf dem Speiseplan der Griech:innen steht.

Fisch und andere Meeresfrüchte werden stets frisch zubereitet und gerne gegessen. Leider ist frischer Fisch allerdings recht teuer auf Rhodos.

Nicht zu vergessen ist der frische Bauernsalat (Choriatiki), Tsatziki und Schafskäse (Feta). Besonders beliebt ist panierter und gebackener Schafskäse, auch Saganaki genannt.

Auf Rhodos gibt es einen Überfluss an Obst mit einer hohen Vielfalt. Fast nach jedem Hauptgericht essen die Einheimischen frisches Obst.

Und nach dem Essen wird typischer Weise der traditionelle Ouzo getrunken. Meist wird euch dazu eine kleine Vorspeise serviert.

Auch mit Wasser und Eis als Longdrink wird Ouzo gern getrunken. Und auch auf Rhodos findet ihr viele Süßigkeiten. Mhhhh lecker! 

Baklavas und Kadaifi werden aus dünnem Blätterteig hergestellt, mit zerkleinerten Nüssen und Mandeln gefüllt und mit einem sehr süßen Sirup serviert. Daneben gibt es noch viele weitere Süßigkeiten, Kuchen und Gebäck nach westlicher Art. 

Tavernen und Restaurants auf Rhodos

  • Stefano Fish Tavern in Kiotari
  • bei Thomas in Rhodos-Stadt
  • Zorbas Tavern in Gennadi
  • Rosemary Greek Restaurant in Ialysos
  • Amethystos „Gastronomy Meze Bar“ in Archangelos
  • Kritinia – Café & Shop nahe der Burg von Kritinia
  • Kounna Beach & Resto Bar in Faliraki
  • Atmosphären im Sissitio Restaurant in Rhodos-Stadt
  • Flora Greek Taverna in Afandou
  • Anemos Taverna in Tsambika
  • Hellas Taverna in Archangelos
  • Restaurant Kalypso in Lindos
  • Nomad Mediterranean Gastronomy in Rhodos-Stadt
  • RONDA – Resto | Beach-Bar in Rhodos-Stadt
  • Rustico Restaurant in Rhodos-Stadt

Weingüter auf Rhodos besuchen

  • Piperis Winery
  • Ebonas Winecellar
  • Alexandris Family Winery
  • Dionisos Wine Tasting
  • Merkouris

Nachtleben auf Rhodos

Ihr wollt nicht nur am Strand liegen oder Sightseeing machen, sondern auch nachts etwas erleben? Auf der Insel gibt es viele Diskotheken, Bars, Pubs und Nachtclubs.

Die meisten davon befinden sich in Rhodos-Stadt. Aber auch in Faliraki und an der Westküste zwischen Ixia und Trianda gibt es einige Ausgehmöglichkeiten.

Abends tummeln sich vor allem in der Straße Orfanidou in Rhodos-Stadt viele Menschen. Dort ist die Bardichte besonders hoch.

Hier findet ihr auch den Club „Colorado“ mit drei Tanzflächen und unterschiedlichen Musikrichtungen. Vor allem im Sommer wird in dieser Straße die Nacht zum Tag gemacht.

Auch beliebt ist der Club Gazi oder die richtig coole Bars wie Stoa cafe-bar, die Bar TODO BIEN, The last butler oder Myga.

Und auch in Faliraki wird viel für das Nachtleben geboten. An Küstenstraße in Richtung Kallithea befinden sich viele weitere coole Locations.

Unterkünfte auf Rhodos

Rhodos Karte – die Sonneninsel auf einen Blick

Karte