Die besten Aktivitäten auf Rhodos

Tauchen, Surfen, Wandern - die besten Aktivitäten auf einer der beliebtesten Griechischen Inseln

Kaum auf Rhodos angekommen, das Hotelzimmer oder die Ferienwohnung bezogen – und jetzt? Innerhalb und außerhalb der Inselhauptstadt gibt es zwar jede Menge toller Sehenswürdigkeiten auf Rhodos. Aber vielleicht wollt ihr ja auch mal was anderes machen, als Infos über Land und Geschichte aufzunehmen? Ich hab da ein paar Vorschläge, was ihr für Aktivitäten auf Rhodos unternehmen könnt – und die bringen auch richtig Spaß!

Das sind die Besten Aktivitäten auf Rhodos

Tauchen und Schnorcheln

Wenn ihr an “Findet Nemo” denkt, was kommt euch als Erstes in Erinnerung? Die Koralle, in der Nemo mit seinem Vater lebt? Die farbenfrohe Welt unter Wasser? Die vielfältigen Meeresbewohner? Auf Rhodos könnt ihr ihnen näher kommen – beim Tauchen oder Schnorcheln – das sind nebenbei bemerkt ein paar der beliebtesten Aktivitäten auf Rhodos. Denn bei so viel Wasser drumherum kann man diese Sportarten fast überall ausleben. So zum Beispiel in Kallithea, Ladiko, Kolymbia, Lindos, Pefkos und Plimiri – also vor allem an der Ostküste.

Nicht verpassen: 11 schönsten Strände auf Rhodos

Tauchen, Surfen, Wandern die besten Aktivitäten auf Rhodos

Probetauchen auf Rhodos

Wenn ihr euch immer schonmal im Gerättauchen – Scuba Diving – ausprobieren wollt, könnt ihr bei einer Tauchschule eurer Wahl einen Probetauchgang buchen. Ein/e Tauchlehrer/in hilft euch dann mit der Ausrüstung – Atemregler, Sauerstoffflasche, Blei, Jacket, Maske …. – und gibt erste Instruktionen. So viel Zeit muss sein! Wenn ihr ein paar erste Übungen absolviert habt, geht’s in die Tiefe. Manche Tauchschulen bieten außerdem den Service, euch bei eurem ersten richtigen Tauchgang zu fotografieren und zu filmen. Damit habt ihr eine einzigartige Erinnerung an diese tolle Erfahrung!

Und unter Wasser erwartet euch nicht nur eine ganz außergewöhnliche Ruhe, die nur von euren Atemzügen mittels Atemregler unterbrochen wird, sondern auch jede Menge interessante Tiere – Seesterne, Fische, Algen, Korallen und noch viele mehr – und eine wirklich spannende Welt.

Sporttauchen auf Rhodos

Wenn ihr schon erfahrener seid, wird es euch nicht überraschen, dass ihr auf Rhodos neben “landschaftlich” schönen Tauchspots auch Steilwände, Grotten und Wracks “betauchen” könnt. Die Unterwasserwelt vor Rhodos ist in sämtlicher Weise und aus zahlreichen Perspektiven eine pure Faszination – farbenfroh und lebendig. Auch bei Nacht. Na, wer traut sich im Stockfinstern in die Tiefe des Meeres?

Tauchen, Surfen, Wandern die besten Aktivitäten auf RhodosTauchkurse auf Rhodos

Wenn ihr etwas länger Zeit habt, könnt ihr auf Rhodos sogar einen Tauchschein machen. Dazu gehört ein bisschen Theorie, eine gewisse Anzahl an Tauchgängen und natürlich etwas Spaß und Mut. Am Ende des Kurses wird zum einen die Theorie abgefragt und zum anderen eine praktische Prüfung abgelegt. Aber keine Sorge – das ist alles machbar!

Die generell meisten Tauchschulen gehören zum weltweit operierenden Tauchausbilder Padi. Nach dem ersten Kurs – dem Padi Scuba Diver – könnt ihr weiterführende Kurse absolvieren und euch immer mehr Kompetenzen aneignen. So kommt ihr nicht nur mit vielen tollen Erlebnissen zurück aus dem Urlaub auf Rhodos, sondern auch mit einem taufrischen Tauchschein in der Tasche.

Schnorcheln auf Rhodos

Schnorcheln ist im Grunde gar nicht so schwer. Ihr könnt euch in eurem Urlaub auf Rhodos entweder Schnorchel und Maske fast überall kaufen oder bei einer der Tauchschulen ausleihen. Entweder mit Tauchlehrer oder mit dem Wissen aus einem Youtube-Tutorial könnt ihr in seichtem Gewässer üben und euch dann ins Tiefere wagen. Auch ohne Sauerstoffflasche könnt ihr dort ganz schön was erleben. Und auch mit Schnorchel kann man auch eine Etage tiefer gehen – das erfordert nur ein paar Techniken. Und dann heißt es: Findet Nemo!

Segwaytouren

Ich vermute mal, dass ihr wisst, worum es geht. Eine entspannte Tour auf einem rollenden Gefährt, was durch die Verlagerung eures Körpergewichtes gesteuert wird. Auch auf Rhodos könnt ihr die ein oder andere Ecke auf diesem wunderbaren Untersatz erkunden. So gibt es zum Beispiel die mittelalterliche Stadt von Rhodos und die Gegend rund um den Mandraki-Hafen entdecken, oder eine Stunde bei Nacht durch die Stadt cruisen, begleitet von einem kompetenten Guide. Außerdem interessant ist die Segwaytour durch die Geschichte. So richtig günstig sind diese Touren leider nicht. Pro Person müsst ihr ungefähr 60 Euro minimum auf den Tisch legen. Dennoch seht ihr Rhodos dann noch einmal aus einem ganz anderen Blickwinkel.

Faliraki Waterpark

Der Faliraki Waterpark ist der größte Wasserpark Griechenlands und macht Spaß – den Kleinen wie den Großen. Während die Kinder wahrscheinlich am liebsten auf den Wasserspielplätzen toben, können die Großen sich auf die verschiedensten Rutschen wagen. Eine Attraktion für alle ist das große Wellenbecken Denn davon gibt es im Faliraki Waterpark nicht gerade wenige. Sucht euch die Länge und Steigung aus, die ihr euch zutraut und genießt den Adrenalinkick. Rasante Abfahrten mit oder ohne Reifen, steil bergab oder in verschlungenen Kurven…. Free Fall-, Kamikaze- oder Turbo-Rutsche? Welche darf es sein? Los geht’s! Und zwar abwärts.

Fernab der Rutschen könnt ihr auch mal eine Runde chillen – und zwar auf den großzügigen Liegewiesen. Außerdem gibt es eine sehr beliebte Parkeisenbahn und kulinarisch bieten die parkeigenen Restaurants und Bars auch so ungefähr alles, was das Herz begehrt.

Der Faliraki Waterpark liegt ungefähr 12 Kilometer von Rhodos entfernt und es gibt regelmäßig zirkulierende Transferbusse von der Stadt zum Wasserparadies. Für Erwachsene kostet der Eintritt gut 20 Euro, für alle zwischen 3 und 12 Jahren liegen zwischen außen und im Wasserpark 15 Euro, Babies dürfen gratis rein – aber natürlich nicht alleine.

Kite- und Windsurfen auf Rhodos

Wer hat noch nie davon geträumt, so super cool auf dem Brett zu stehen und die Wellen nur mit Segel und Geschick zu bezwingen? Den Wind in den Haaren und mit dem Gefühl, zu fliegen? Und hier kommen die guten News: auf Rhodos könnt ihr zu absoluten Surfer-Pros werden. Denn auf Rhodos dominiert der Meltemi, der in der Ägäis vorherrschende Wind. Der weht von April bis Oktober mittags konstant aus südwestlicher Richtung.

Tauchen, Surfen, Wandern die besten Aktivitäten auf Rhodos

Surfspot am Prasonisi Beach auf Rhodos

Sämtliche Surferwünsche erfüllt das Gebiet rund um den Prasonisi Beach, der zu den schönsten Stränden von Rhodos gehört. Bei den ansässigen Surfschulen könnt ihr Equipment ausleihen oder euch in die Kunst des Wellenreitens einweisen lassen. Ein besonderer Reiz ist auch die Abgeschiedenheit des Surfspots. Fernab von Nachtleben und touristischen Ferienorten könnt ihr diesen Sport erlernen oder ausüben.

Surfspot Blue Horizon in Rhodos Trianda

Der bekannteste Surfspot der Dodekanes ist Blue Horizon in Rhodos Trianda. Die dort befindlichen Surfcenter liegen an einem eher schmalen Sandkieselstrand, das Blue Horizon Hotel liegt ebenfalls direkt nebendran – so fallt ihr morgens vom Bett direkt auf die Bretter, die die Welt bedeuten. An diesem Surfspot sind Anfänger genau so willkommen wie Profis, Herausforderungen gibt es für jedes Level.

Das Blue Horizon Hotel liegt da nur einen Kieselsteinwurf entfernt. Wenn ihr mit Kindern anreist, könnt ihr sogar ein besonders familienfreundlichen Bungalow buchen. Als Alleinreisender findet man schnell Anschluss in dem familiären Hotel, nach dem Surfen trifft man sich zum Relaxen an der Bar.

Surfspot in Rhodos Theologos

Auch hier ist unmittelbar am Surfspot für eine angemessene Unterkunft gesorgt – direkt am Strand liegt das Alex Beach Hotel – ein nettes Familienhotel. Ganz neu ist aber auch die Apartmentanlage LOGOS Beach Village, wo ihr in verschieden großen Lodges ein kleines Zuhause für euren Urlaub findet. Der Surfspot selbst liegt ein bisschen versteckt hinter alten Bäumen. Und ganz nah dran ist auch die Alex Beach Bar, wo ihr euch in Surfpausen mit Erfrischungen versorgen könnt. Bei starkem Wind bekommt ihr Einstieghilfe, ansonsten gibt es einen Einstieg direkt an der Station. Jetskis und ein Motorboot halten euren Bereich frei und sorgen so für die Sicherheit.

Tauchen, Surfen, Wandern die besten Aktivitäten auf Rhodos

Wandern auf Rhodos

Die wenigsten Urlauber wissen, wie schön man auf Rhodos wandern kann. Aber es lohnt sich, die alten Pfade zu verlassen und vor allem im Frühjahr und Herbst einen wunderschönen Bade- und Wanderurlaub zu verbringen. Egal, wann ihr letztendlich euren Rucksack packt, um auf Rhodos eine Wanderung zu unternehmen – festes Schuhwerk mit tiefem Profil und gutem Grip ist Pflicht! Denn oft sind die Wege nicht so richtig ausgebaut oder überwuchert. Im Sommer sollten ihr ausreichend Trinkwasser im Gepäck haben ebenso wie Sonnencreme, und eine Kopfbedeckung auf dem Haupt.

Und dann geht es los: auf den Spuren antiker Stätten, Klöster und Burgen.

Wandern zum Kloster Tsambika

Einer der – so called – Wanderwege hat das Kloster Tsambika als Zielpunkt. Um dorthin zu gelangen, überwindet ihr vom Meeresspiegel aus gut 220 Höhenmeter und werdet mit einem ganz hervorragenden Ausblick belohnt. Der letzte Part des Weges besteht aus gut 300 Treppenstufen. Da weiß man wahrscheinlich hinterher, was man geschafft hat – aber dazu gehört haben auch wunderbare Natur und ein atemberaubendes Panorama. 

Von Agia Fotini bis Archangalos

Spektakulär ist auch der 14 Kilometer lange Höhenweg, der sich von Agia Fotini nach Archangalos zieht. Mit dabei sind 420 Meter Aufstieg und 450 Meter Abstieg, bei durchschnittlichem Wandertempo braucht ihr für diesen Weg knapp vier Stunden. Auf dem Weg kommt ihr übrigens auch bei den sieben Quellen von Rhodos vorbei, die landschaftlich wirklich schön gelegen sind. In Archangalos könnt ihr dann in eine wunderschönen griechischen Taverne einkehren und euch gründlich auf die Schulter klopfen.

Tauchen, Surfen, Wandern die besten Aktivitäten auf Rhodos

Ab auf den Attavyros

Als Meisterstück geht wahrscheinlich eine Wanderung auf den Attavyros durch. Dieser ist mit 1215 Metern der höchste Berg der Insel. Auf zwei Wegen könnt ihr den Gipfel erreichen: von Agios Issidoros aus und von Embona. Von Agios aus dauert der Weg gut drei Stunden und von Embona aus ist es etwas kürzer. Anfänger sollten allerdings in Agios starten. Außerdem lohnt es sich, eine Jacke im Gepäck zu haben, da es auf dem Gipfel schnell kalt wird. Neben frischeren Temperaturen findet ihr auf dem Gipfel aber auch sehenswertes: die Überreste eines alten Zeustempels und einen unglaublichen Ausblick – von hier könnt ihr sogar fast bis Kreta sehen – und diese Insel liegt schlappe 250 Kilometer von Rhodos entfernt. Da wisst ihr hinterher wirklich, was ihr geleistet habt.

Hoch zu Ross – Reiten auf Rhodos

Was haltet ihr von Reiterferien auf Rhodos? Denn ihr wisst ja: das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde….also aufgesessen, lang die Zügel, Sattel fest, den Fuß im Bügel…Der erste Reiterhof auf Rhodos steht seit 1996 in Rhodos Kadmos und beherbergt um die 35 Schönheiten. Rund um den Reiterhof in maximal fünf Minuten Fahrzeit befinden sich Hotels, Wassersportmöglichkeiten und Clubs.

Für Abwechsung ist definitiv gesorgt, auch auf dem Reiterhof selbst und wo sollte man sich sonst zum ersten Mal auf einen Pferderücken wagen, wenn nicht in der wunderschönen, griechischen Landschaft? Ansonsten bietet der Reiterhof aber auch viele tolle Aktionen für Fortgeschrittene, wie etwa Ausflüge an den Strand oder durch die gebirgige Umgebung. Außerdem könnt ihr in Kadmos eine zünftige Scheunenhochzeit, Kindergeburtstage und Partys feiern. Hoch zu Ross geht es auf Rhodos durch Dünen und ins Meer – was kann es schöneres geben?

Tauchen, Surfen, Wandern die besten Aktivitäten auf Rhodos

Golfen auf Rhodos

Ein Golfhotel auf Rhodos ist die richtige Wahl, wenn ihr unterbrochen von ein paar Ausflügen zu den schönsten Sehenswürdigkeiten auf Rhodos auch den einen oder anderen Ball schlagen wollt. Eine angenehme Atmosphäre verbindet sich dort mit eurem Lieblingssport und einem wunderschönen Urlaub auf Rhodos.

Hotelunabhängige Golfplätze gibt es auf Rhodos allerdings kaum bis gar nicht. Abgesehen von folgendem: 19 Kilometer von Rhodos Stadt in Afandou entfernt liegt ein idyllischer 18 Loch-Platz mit 72 Par. Equipment könnt ihr dort auch ausleihen – ihr müsst ja euer Reisegepäck nicht überstrapazieren. Allerdings müsst ihr entweder sehr gut sein: Handicap 36 ist gefragt, um auf den Platz zu dürfen – oder ihr bucht einen Golflehrer, der mit euch über den Platz fährt. Im Clubhaus bekommt ihr gutes Essen und nette Gesellschaft, auf dem Golfplatz einen fantastischen Ausblick.

Eure Aktivitäten auf Rhodos

Ihr seht – die Möglichkeiten sind vielfältig und für jeden Geschmack ist auf Rhodos eine Aktivität dabei. Ob ihr im Familienurlaub mit Kindern seid oder als Pärchen eine romantische Auszeit sucht, ob ihr mit euren Schwestern oder euren besten Freundinnen mal wieder einen richtigen Mädchenurlaub macht – ihr werdet etwas finden, was euch gefällt.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Urlaub auf Rhodos.

 

Rhodos Angebote Griechenland Angebote

 

Weitere Rhodos Tipps

Last Minute nach Rhodos traumstrand

Last Minute nach Rhodos

Angebote, Infos und Tipps für euren Rhodos-Urlaub
Die 11 schönsten Strände auf Rhodos

Die 11 schönsten Strände auf Rhodos

Alle Infos zu den beliebtesten Stränden auf Rhodos
Urlaub Rhodos 7 Tage nur 149€ inklusive Flügen und Unterkunft

Rhodos Tipps

Die besten Tipps und Highlights für deine Reise auf die griechische Insel
Urlaub in Griechenland

Urlaub in Griechenland

Sonne, Strände, Gyros, Souvlaki, Fetakäse, Oliven, Tzatziki und Ouzo. Los geht's!

Anzeige

Weitere Angebote: Rhodos Urlaub

Schreibe einen Kommentar