Samos Tipps

Samos Tipps

Alles was du für einen unvergesslichen Urlaub auf Samos wissen musst

Ihr seid bestimmt schon dabei euren nächsten Urlaub im Frühling oder Sommer zu planen, oder? Wie wäre es da mit einem Urlaub in Griechenland? Neben dem schönen Festland sind besonders die griechischen Inseln beliebt. Dabei gibt es neben den typischen Reisezielen wie Kreta, Rhodos, Kos oder Korfu auch viele andere, etwas unbekanntere Schmuckstücke, die ihr kennen solltet. So auch die Insel Samos in der östlichen Ägäis. Obwohl die Insel zu den Größten des Landes zählt, schwimmt sie bei vielen Reisenden sprichwörtlich noch unter dem Radar und das völlig zu unrecht. Deswegen jetzt auch die Samos Tipps für euch.

Sagt euch noch der “Satz des Pythagoras” etwas? Dieser hat quasi auf Samos seinen Ursprung, da diese als Geburtsort des Mathematikers Pythagoras gilt. Aber die Insel hält noch so viel mehr Überraschungen für euch bereit. Zwischen wilden Gebirgslandschaften, dichten Wäldern und traumhaften Stränden verzaubert das Reiseziel mit einem außergewöhnlichen Ambiente, Geschichten zur griechischen Mythologie, purer Lebensfreude und typisch urigen Ortschaften. Na, habt ihr Lust auf mehr? Dann müsst ihr euch jetzt von den Samos Tipps inspirieren lassen.

Top Samos Tipps im Überblick

Fakten zu Samos

Griechenland, Samos, Kokkari
Wunderschöner Fotospot Kokkari

Hättet ihr gedacht, dass Samos unter den top zehn der größten Inseln Griechenlands liegt? Ja, ihr lest richtig, Samos ist sogar die Achtgrößte der knapp 3.000 Inseln des Landes und für knapp 33.000 Menschen eine besondere Heimat.

Das Urlaubsziel im Osten der Ägäis, nahe der Türkei, gilt als sonnenreiche Insel mit abwechslungsreicher Vegetation, historischen Kulturstätten und lebendigen Orten. Aber auch die Hügellandschaften um den Berg Kerkis und das Ambelos-Gebirge prägen die Landschaften maßgeblich und bieten vielseitige Ausflugsmöglichkeiten.

Wenn ihr mit dem Auto über die Insel fahrt, könnt ihr versteckte Geheimnisse entdecken, endlose Wanderungen unternehmen, strahlende Sonnenuntergänge genießen und leckeres Essen kosten.

Das Outdoorparadies entspringt wie aus einem Bilderbuch und verspricht all das, was ihr euch von einer griechischen Insel erhofft. Wie ein mediterraner Duftgarten bildet die Natur ein einmaliges Zusammenspiel mit den Küstenlandschaften und Dörfern, wobei besondere Wohlfühlatmosphären kreiert werden.

Anreise nach Samos

Griechenland, Samos, Pappa Beach Strand
Steiniger Pappa Beach Strand

Viele Wege führen nach Rom und glücklicherweise auch nach Samos. Da die Insel einen eigenen Flughafen hat, ist die einfachste Anreise mit dem Flugzeug.

Derzeit könnt ihr von Deutschland aus sogar direkt auf die griechische Insel fliegen. Direktflüge gibt es beispielsweise von Hamburg, Frankfurt/Main, München und Düsseldorf aus.

Alternativ könnt ihr auch mit Umstieg in Athen oder Thessaloniki anreisen. Dabei solltet ihr dann überlegen, ob ihr ein paar Tage Sightseeing in einer der größten Griechenland Städte einbaut.

Mein Samos Tipp hierbei ist, dass ihr auch von anderen griechischen Inseln aus nach Samos fliegen könnt, z.B. von Rhodos oder Santorini. Das schreit förmlich nach einem Inselhopping oder?

Natürlich ist auch die Anreise mit einer Fähre möglich. Dabei startet ihr nach eurer Ankunft am Flughafen von Athen Richtung Hafen von Piräus und bucht im Vorhinein eure knapp sieben – achtstündige Überfahrt.

Je nach Reisezeit starten die Preise bei circa 50 € pro Person und ohne Pkw für eine Fahrt. Alternativ könnt ihr auch von den Nachbarinseln (Ikaria oder Kos) aus bequem mit der Fähre anreisen.

Abschließend solltet ihr euch einen der besonderen Samos Tipps genauer ansehen – nämlich die Anreise von der Türkei aus. Da Samos sehr nah an der Türkei liegt, könnt ihr die Insel von der Küstenstadt Kusadasi aus mit der Fähre in knapp 2 Stunden erreichen. 

Transport auf Samos

Griechenland, Samos, Avlakia
Urlaub in Avlakia auf Samos

Auf der Insel gibt es wahrlich viel zu sehen. Schon vorab solltet ihr euch überlegen wie ihr auf der Insel von A nach B kommt.

Grundsätzlich gibt es öffentliche Busse, die fast überall hinfahren. Das Problem ist dabei nur, dass die Busse nicht sehr häufig oder unregelmäßig unterwegs sind.

Teilweise sogar nur 1x am Tag. Dementsprechend solltet ihr euch keinesfalls auf das Busnetz verlassen, wenn ihr mehr als nur euren ausgewählten Urlaubsort von der Insel erkunden wollt.

Es lohnt sich also ein Auto, einen Roller oder ein Motorrad zu mieten. Die Vermietungen sind täglich bis in die Abendstunden geöffnet.

Auf eigene Faust eine Region zu erkunden, verspricht doch immer einen besonderen Reiz. Oder wie geht es euch mit dem Gedanken, spontan, flexibel und ungebunden unterwegs zu sein?

Bei mir löst das gleich Vorfreude und ein Kribbeln im Bauch aus. Es gibt doch nichts Schöneres, als dort anzuhalten, wo einen das Gefühl und die Intuition hinführt. Bei solchen Touren werdet ihr unerwartete Entdeckungen machen und in das Leben der Einheimischen eintauchen.

Die Sportbegeisterten unter euch können sich auch ein Fahrrad ausleihen. Allerdings müsst ihr euch hier auf Anstrengungen und viel Schwitzen einstellen, da euch die Hügel auf Samos einiges abverlangen werden.

Speziell in den Urlaubsorten auf Samos werdet ihr aber auch viel fußläufig erreichen. Alles in allem ist es auf der Insel mit einem Motorrad am unkompliziertesten. Einer der besonderen Samos Tipps sorgt zum einen für Nervenkitzel und zum anderen für einen entspannten Inselurlaub. 

Derzeit beliebt: Tagestour über Samos

Beste Reisezeit für Samos

Griechenland, Samos, Kokkari Hafen
Kleiner Hafen von Kokkari

Wann ist die beste Reisezeit auf Samos? Sicherlich eine Frage, die ihr euch vor euren Buchungen stellt.

Grundsätzlich gilt für einen Griechenland Urlaub im Allgemeinen eine perfekte Reisezeit von Mai bis Oktober. Dabei kommt es natürlich auch darauf an, welche Art von Urlaub ihr verbringen wollt.

Aktuelles Wetter auf Samos.
Wie ist das aktuelle Wetter auf Samos?

Falls ihr nicht zwingend auf die Ferienzeiten angewiesen seid und eure Reisekasse schonen wollt, solltet ihr auf die Monate Mai, Juni, September und Oktober ausweichen. Gerade im Frühling begrüßt euch die Insel mit einem bunten Blütenmeer, angenehmen Temperaturen und selbst ein Sprung ins Meer verspricht eine angenehme Abkühlung.

Auch im Herbst könnt ihr bei super Temperaturen die letzten warmen Tage genießen, problemlos Wanderungen unternehmen oder am Strand entspannen. Perfekt für einen unvergesslichen Aktivurlaub!

Wenn ihr euch nur nach Entspannung sehnt, euch heiße Sommertage nichts antun und ihr einen reinen Strandurlaub plant, sind natürlich die wärmsten Monate (Juli und August) zu empfehlen. Grundsätzlich kennzeichnet sich das Wetter auf Samos durch Mittelmeerklima, das euch heiße Sommer und milde Winter beschert.

Durch eine stetig wehende Brise lässt sich selbst in den Sommermonaten die Hitze aushalten.

Urlaubsorte auf Samos

Küstenorte | Bergdörfer

Küstenorte auf Samos

Aufgrund der Größe der Insel, gibt es einige Küstenorte auf Samos, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Die Kleinstadt Vathy (Inselzentrum) auch als Samos-Stadt bekannt, begeistert vor allem durch den alten Stadtkern mit der griechisch-orthodoxen Kirche Ai Yiannakis und dem archäologischen Museum von Vathy.

Wie ihr jetzt bestimmt schon gemerkt habt, gilt einer der top Samos Tipps nicht nur als Startpunkt für eure Reise, sondern bietet einen Einblick in die Geschichte und das Leben der Einheimischen. Nachdem ihr Vathy unsicher gemacht habt, sollte euch euer Weg etwa 10 Kilometer Richtung Nordwesten führen, bis ihr das Dorf Kokkari erreicht habt.

Das magisch wirkende Fischerdorf wird aufgrund seiner fotogenen Architektur, der typisch weiß getünchten Häuser, immer bekannter. Dementsprechend müsst ihr euch darauf einstellen, dass gerade in der Hochsaison in dem kleinen Ort so einiges los ist.

Jetzt führt uns unser weg einmal auf die Südseite der Insel, genauer gesagt in das Dorf Pythagorio. Sehnt ihr euch nach dem ursprünglichen Ambiente, niedlichen Gassen und Spuren der Antike?

Dann seid ihr hier genau richtig. Während eures Aufenthalts müsst ihr etwas abseits der touristischen Straßen spazieren und euch von euren Sinnen durch die Gassen leiten lassen. Weiter geht es an der Nordküste mit der Hafenstadt Karlovasi, der zweitgrößten Stadt von Samos.

Hier wird es vielleicht nicht sofort “Liebe auf den ersten Blick” heißen, aber dafür könnt ihr in den Stadtteilen Neo Karlovasi und Paleo Karlovasi den authentischen Inselcharme genießen und atemberaubende Aussichten genießen. Außerdem lohnt sich ein Blick auf den Ort Marathokampos mit dem gleichnamigen Hafen.

Bergdörfer auf Samos

Während eurer Entdeckungstouren über der Insel solltet ihr euren Blick nicht nur auf die Küste werfen, sondern auch die unzähligen Bergdörfer auf Samos im Blick haben. Zu den top Samos Tipps zählt zweifelsohne das Dorf Ambelos.

Nachdem ihr die schwindelerregenden Serpentinen überwunden habt, werdet ihr von unschlagbaren Ausblicken begrüßt, könnt Wanderungen unternehmen und den tosenden Wasserfall von Ambelos besuchen.

Wenn ihr schonmal in der Gegend seid, solltet ihr zum Dorf Manolates weiterfahren. Inmitten der Hänge des Ambelos-Gebirges könnt ihr vor allem eine friedliche Ruhe genießen, Kunsthandwerk bestaunen und lecker Essen gehen.

Knapp zehn Kilometer östlich findet ihr das Dorf Vourliotes. Dort scheint die Zeit stehen geblieben zu sein und euch begrüßen urige Atmosphären.

Weitere Dörfer auf Samos:

  • Agios Konstantinos
  • Ireon
  • Potami
  • Limnionas
  • Potokaki
  • Psili Ammos
  • Avlakia
  • Kosmadei
  • Mytilini

Strände auf Samos

Griechenland, Samos, Lemonakia Beach
Wunderschöner Lemonakia Beach

Zu einem unvergesslichen Aufenthalt in Griechenland zählen natürlich auch wunderschöne Stunden am Meer. Dazu bilden die Strände auf Samos eines der Highlights während eures Aufenthalts.

Vor eurer Reise könnt ihr euch auf eine Mischung aus unberührten Buchten und lebendigen, ausgebauten Stränden freuen. Wobei ihr zwischen den Abschnitten an der Nord- und Südküste unterscheiden müsst.

Im Norden begrüßen euch oftmals stärkere Winde und mehr Wellengang, wohingegen ihr entlang der Südküste ruhige Strände findet. Also perfekt für einen Familienurlaub!

Dazu solltet ihr Wasserschuhe einpacken. Warum? Das könnt ihr euch doch bestimmt denken, oder? Da die meisten Strände von Kieselsteinen gesäumt sind und es wenige Sandabschnitte gibt, ist es so definitiv angenehmer zum Laufen.

Rundreise zu den schönsten Stränden auf Samos

Zweifelsohne gehören die Strände zu den top Samos Tipps. Habt ihr Lust auf einen kleinen Roadtrip über Samos?

Nordküste von Samos

Dann solltet ihr jetzt die Augen aufhalten, eure Navigations-App am Handy öffnen und die Route nachverfolgen. Den Anfang macht die Rundreise im Inselnorden, genauer gesagt nahe der Hafenstadt Karlovasi.

Der Potami Strand, in der Nähe des gleichnamigen Wasserfalls, gilt als wildes Paradies, dass euch Idylle fernab vom Trubel verspricht. Weiter geht es mit dem Mikro Seitani Beach, den ihr knapp 30 Minuten westlich des Potami Strandes findet.

Zu eurem Besuch müsst ihr vorher wissen, dass ihr euch auf eine kleine Wanderung über Trampelpfade einstellen müsst und etwa 30 Minuten unterwegs seid, um die Bucht zu erreichen. Aber allein schon die Aussichten entschädigen für die doch anstrengende Wanderung.

Eine Bucht weiter begrüßt euch mit dem Megálo Seitáni Strand einer der top Samos Tipps. Auch hier könnt ihr eine Wanderung mit einem anschließenden Sprung ins Meer verknüpfen.

Südküste von Samos

Jetzt geht es in den Südosten der Insel und zu einem der wenigen Sandstrände von Samos. Der Psili Ammos Strand vereint familienfreundliche Atmosphären mit atemberaubender Natur und infrastrukturellen Einrichtungen. Klingt perfekt, oder?

Habt ihr immer noch nicht genug? Dann geht es für knapp 25 Minuten weiter entlang der Küste Richtung Osten, ehe ihr den Strand Kaladakia Beach im Küstenort Marathokampos erreicht.

Nachdem ihr die Südküste erkundet habt, muss euch euer Weg unbedingt in den äußersten Nordosten führen. Dort findet ihr mit dem Livadaki Beach einen der top Samos Tipps.

Bei der magischen Bucht lautet das Motto: „früh dran sein lohnt sich“, denn die Kombination aus Liegen, Strandbar, Atmosphären und Wassersportaktivitäten scheint beliebt zu sein. Um die Rundreise zu vervollständigen, führt uns unser Weg zuletzt an den Tsamadou Beach.

Am glasklaren Wasser könnt ihr einen traumhaften Tag verbringen und euch wird Nichts fehlen.

Weitere Strände auf Samos:

  • Mykali Beach
  • Avlakia Beach
  • Kerveli Beach
  • Limnionas Beach
  • Mourtia Beach
  • Tsábou Beach
  • Paralia Potokaki
  • Lemonakia Beach
  • Votsalakia Kampos Beach

Sehenswürdigkeiten auf Samos 

Es wird euch nicht überraschen, dass man auf der Insel so einiges erleben kann. Natürlich gibt es zahlreiche wunderschöne Strände und Ortschaften, die ihr besuchen könnt.

Allerdings findet ihr auf Samos auch einige sagenhafte Sehenswürdigkeiten. Welche Sehenswürdigkeiten auf Samos dürft ihr nicht verpassen? Das erfahrt ihr jetzt.

Tempel Heraion | Tunnel des Eupalinos | Höhle des Pythagoras | Lykourgos Logothetis Schlosses | Weitere

Tempel Heraion von Samos

Griechenland, Samos, Tempel Heraion von Samos
Historische Anlagen des Tempel Heraion von Samos

Der Tempel Heraion von Samos war einst der Zufluchtsort der griechischen Göttin Hera. Wenn ihr auf Samos unterwegs seid, müsst ihr euch das UNESCO Weltkulturerbe mit seinen beeindruckenden Ruinen unbedingt ansehen.

Hier lohnt es sich an einer Führung teilzunehmen, da viele der Gebäude mehrfach zerstört und zum Häuserbau auf der Insel verwendet wurden. Alleine ist es also schwer zu erkennen, wie die Ruinen früher ausgesehen haben.

Tunnel des Eupalinos

Griechenland, Samos
Traditionelle Atmosphären auf Samos

Der Tunnel des Eupalinos ist eines der beliebtesten Touristenziele auf der Insel und gehörte einst zu Wasserleitung der Stadt Samos. Heutzutage kann man einen der top Samos Tipps besichtigen und in die Unterwelten der Insel eintauchen.

Besuchende können je nach Führung bis zu 1000 Meter in den schmalen Tunnel gehen und das architektonische Meisterwerk bewundern. Der Eintritt kostet circa 8 €.

Wenn ihr aus dem Tunnel zurückkommt, solltet ihr unbedingt noch das ehemalige Amphitheater besuchen. Im Sommer gibt es hier sogar noch Aufführung.

Höhle des Pythagoras

Griechenland, Samos, Höhle des Pythagoras
Blick auf den Eingang der Höhle des Pythagoras

Das Thema um den Satz des Pythagoras hatten wir im Voraus schon. Aber keine Sorge, ihr sollt in eurem Urlaub kein Mathe lernen.

Hingegen könnt ihr die Höhle besuchen in der sich Pythagoras einst vor dem Tyrannen Polykrates versteckt haben soll. Der Aufstieg zu der Höhle ist allerdings nicht super einfach.

Trotzdem lohnt er sich, schon alleine für den Ausblick. Ihr könnt nicht mit dem Auto bis zum Höhleneingang fahren, sondern müsst ein ganzes Stück steil nach oben laufen.

Auf dem Weg zur Höhle findet ihr zwei Kapellen und oben auch eine kleine Taverne, in der ihr euch mit einem Gläschen Wein für den Aufstieg belohnen könnt.

Lykourgos Logothetis Schloss

Griechenland, Samos, Lykourgos Logothetis Schloss
Historisches Lykourgos Logothetis Schloss

Die erhaltenen Mauern des beeindruckenden Lykourgos Logothetis Schlosses erzählen eine stille Geschichte über die stürmischen Jahre der Insel in den Händen der Türken und dem Bestreben der Samianer nach Unabhängigkeit.

Die 1824 erbaute Burg diente als Hauptsitz und wurde tatsächlich aus Teilen verschiedener archäologischer Denkmäler gebaut, die im Gebiet von Pythagorion mehr als ausreichend waren.

Weitere Sehenswürdigkeiten auf Samos

Griechenland, Samos, Potami Wasserfälle
Wanderungen entlang der Potami Wasserfälle

Bevor es mit den Aktivitäten auf der Insel weiter geht, solltet ihr noch weitere Sehenswürdigkeiten kennen, die ihr auf eurer Tour besuchen könnt.

Denjenigen unter euch, die sich in die Natur zurückziehen wollen, kann ich nur Wanderungen in der Schlucht rund um die Potami Wasserfälle ans Herz legen. Gegensätzlich dazu müssen die Fotograf:innen unter euch unbedingt die „The Blue Street“ von Samos aufsuchen und auf der Linse festhalten.

Gegensätzlich dazu zählen auch die Klöster Panagia Spiliani und Timiou Stavrou zu den top Samos Tipps. Für Faszination und Staunen sorgen die Wanderungen zur Höhlenkirche Panagia Makrini.

Aktivitäten auf Samos

Griechenland, Samos, Bootstour
Bootstour in den Gewässern rund um Samos

Wollt ihr nicht nur am Strand liegen? Vielleicht interessieren euch die Aktivitäten auf Samos, wenn ihr einen vielseitigen Urlaub auf der Insel verbringen wollt.

Ihr habt bestimmt schon gemerkt, dass die Ägäisinsel eine top Adresse für Outdoor-Aktivitäten ist. Zuallererst müsst ihr unbedingt ein paar Wanderungen auf Samos planen, wobei ihr die Schlucht Kakoperatos, den Berg Ambelos oder Wanderungen von Manolates nach Vourliotes in eure Routen mit einbeziehen solltet.

Alternativ lohnen sich Bootstouren auf Samos. Ob auf Halbtags- oder Tages-Touren, ihr werdet definitiv nicht enttäuscht und könnt die Insel aus einer besonderen Perspektive beobachten. Wie wäre es mit einer Tour zur kleinen Insel Samiopoula?

Bei euren Planungen solltet ihr einen Blick auf die Anbietenden Captain’s boat trips, Cleopatra Yachts, Sea Kayak Samos oder Rhenia Tours werfen.

Ausflugsziele ab Samos

Wollt ihr eure Zeit nutzen und weitere Ausflugsziele ab Samos ansteuern? Wie wäre es mit einem Griechenland Inselhopping oder der Weiterreise in die Türkei?

Wie ihr bereits unter dem Punkt Anreise erfahren habt, gibt es einige interessante Fährverbindungen, die die Inselwelten Griechenlands miteinander verbinden. Nächstgrößere und bekannte Inseln, die ihr ab Samos problemlos erreichen könnt, sind Ikaria und Kos.

Aber auch Chios, Patmos, Symi, Mykonos oder Syros lassen sich problemlos erreichen. Oder wollt ihr zur Abwechslung eine der bekannteren griechischen Inseln erkunden? Ab Samos gibt es auch Verbindungen nach Rhodos.

Auch die Insel Agathonissi ist einen Besuch wert! Mit dem Boot dauert es circa eine Stunde und es gibt zahlreiche geführte Tagesausflüge auf die wunderschöne Insel.

Wenn ihr noch etwas Freizeit übrig habt, solltet ihr euch eine anderthalbstündige Fährfahrt in den türkischen Urlaubsort Kusadasi buchen. Eine der schönsten Türkei Städte bietet euch nicht nur wunderschöne Strände, sondern auch einen Einblick in die byzantinische Vergangenheit.

Außerdem solltet ihr einen Besuch mit einer Tour zur Ruinenstätte Ephesos verknüpfen.

Essen und Trinken auf Samos

Griechenland, Samos, Kokkari Taverne
Wunderschöne Aussichten von einer Taverne im Urlaubsort Kokkari

Geht ihr gerne ab und zu im griechischen Restaurant essen? Jeder wird euch sagen, dass das ja nicht das gleich sei wie die Geschmacksexplosionen beim griechisches Essen in Griechenland.

Auf Samos solltet ihr es euch also nicht entgehen lassen die lokalen Köstlichkeiten zu probieren. Junges Ziegenfleisch in verschiedenen Variationen wird auf Samos besonders gerne gegessen.

Dazu gibt es Kartoffeln und alles wird gut gewürzt. Auf Samos spart man definitiv nicht an den Gewürzen! Koriander, Zwiebeln und ganz viel Knoblauch gehören hier eindeutig dazu.

Skordato dürft ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen! Ein weiterer kulinarischer Samos Tipp ist Giorti. Dieses Gericht wird zu Festen zubereitet und dafür wird Ziegenfleisch 12 Stunden lang mit Zwiebeln und Weizen gekocht.

Natürlich kommen aber auch die vegetarischen Reisenden auf der Insel auf ihre Kosten. Die Inselbewohner essen sehr gerne gefülltes Gemüse.

Paprikas, Auberginen oder Tomaten werden mit Zwiebeln, Reis und wahlweise auch mit Hack gefüllt. Ein weiterer Samos Tipp für die Vegetarier:innen ist Bourekia.

Das sind Kürbispasteten mit Käse oder wahlweise Honig. Für die Schleckermäuler unter euch empfehle ich Katimeria, Pfannkuchen mit Ziegenkäse, oder Petimezi, dickflüssiger Traubensirup. 

Restaurants & Tavernen auf Samos

  • St. Antonakak
  • Taverna Ydroussa
  • To magazaki pou legame
  • Taverna Kamara
  • Restaurant Stella
  • Herzlich Willkommen Samos-Stadt
  • Argo Taverna
  • Taverna Nenedes
  • Orizontas
  • The Spring Tavern Drakaioi
  • Ammos Plaz
  • Irodion Garden Restaurant
  • Akrogiali Restaurant

Weinanbau auf Samos

Griechenland, Samos Weinbau
Weinberge auf der Insel Samos

Außerdem ist die weltberühmt für den süßen Wein von Samos. Vor Ort gibt es zahlreiche Weinberge auf denen verschiedene, köstliche Weinsorten angebaut werden.

Die Weine der Insel sind auch international sehr beliebt und gewinnen zahlreiche Preise. Einer der bekanntesten Weine der Insel ist der süße, leicht nach Orangenblüten oder Limetten schmeckende Süßwein Samos

Auch der Anthemis Wein ist weltweit sehr beliebt. Er ist ebenfalls sehr lieblich, schmeckt leicht nach Orangenschalen und wird fünf Jahre lang im Eichenfass gelagert.

Für die Weinliebhabenden unter euch habe ich aber noch einen weiteren der top Samos Tipps parat: den Vin Naturellement Doux, auch bekannt als Samos Nektar. Er ist der beste süße Wein der Insel und wird aus überreifen Trauben gewonnen.

Der Samos Nektar lagert drei Jahre im Eichenfass und dann noch einmal zwei Jahre in der Flasche. Dieser leckere Wein ist nicht nur süß, sondern auch leicht säuerlich und frisch. 

Weinkeller auf Samos:

  • Weingut Vakakis
  • NOPERA Winery
  • Coutsodontis Winery
  • Samos Wine Museum
  • Chatziioannou
  • UWC Samos

Ausgewählte Unterkünfte auf Samos

Anthis Studios

Anthis Studios

Jetzt buchen
Naftilos Residences II

Naftilos Residences II

Jetzt buchen
Kouros Seasight Hotel

Kouros Seasight Hotel

Jetzt buchen

Karte mit den top Samos Tipps im Überblick

Karte