Zadar Tipps

Der traumhafte Urlaubsort an der kroatischen Adriaküste

Seid ihr am überlegen, euren nächsten Urlaub in Kroatien zu verbringen und könnt euch nicht entscheiden, ob ihr eine Städtereise oder einen Badeurlaub verbringen wollt? Dann kann ich euch den Urlaubsort Zadar empfehlen. Im Folgenden könnt ihr euch von den Zadar Tipps inspirieren lassen und euren Urlaub an die kroatische Adriaküste planen.


Die besten Zadar Tipps


 

Anreise nach Zadar

Wie könnt ihr eure Anreise nach Zadar am einfachsten gestalten? Eine Frage, die auf der Liste meiner Zadar Tipps für euch beantwortet werden soll. Ihr könnt mit dem Flugzeug, Auto, Bus oder Zug an die Adriaküste reisen.

Am schnellsten gelangt ihr mit dem Flugzeug nach Kroatien. Saisonal könnt ihr von München, Düsseldorf, Berlin und anderen Städten direkt zum Flughafen in Zadar fliegen. Alternativ solltet ihr nach Flügen Richtung Zagreb Ausschau halten, von dort aus habt ihr die Chance euch mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf den Weg nach Zadar zu machen.

Nach eurer Ankunft am Flughafen könnt ihr problemlos mit öffentlichen Busverbindungen zu eurer Unterkunft in Zadar gelangen. Dazu habt ihr die Alternative euch am Flughafen einen Mietwagen zu buchen. Dort bieten unter anderem Hertz, Europcar und Avis ihre Dienste an.

Haltet die Augen auf und vergleicht die Preise auf einem der Mietwagen Vergleichsportale, denn ihr könnt euren fahrbaren Untersitz schon für unter 100€ pro Woche buchen. Außerdem habt ihr mit Sicherheit schonmal darüber nachgedacht, eure Anreise komplett mit dem eignen Auto zu gestalten. Hier braucht ihr je nach Abfahrtsort in Deutschland circa 15 Stunden, um in eurem Urlaubsort in Kroatien anzukommen.

Abgesehen davon bringt ein Urlaub mit dem Auto viele Vorteile mit sich. Ihr seid flexibel, könnt Pausen einlegen und nehmt die Destination mit anderen Augen wahr. Mein Tipp: Beachtet bei eurer Urlaubsplanung, dass ihr auf eurer Fahrt mautpflichtige Straßen passieren werdet. Zusätzlich zu den typischen Verkehrsmitteln habt ihr auch die Möglichkeit mit dem Zug oder dem Fernbus, wie beispielsweise Flixbus, preiswert nach Zadar zu gelangen.

Altstadt von Zadar, Kroatien

Altstadt von Zadar

Beste Reisezeit für Zadar

Die beste Reisezeit für die Adriaküste umfasst die Monate von Mai bis September und schließt die beste Reisezeit für Zadar ein. Die Stadt befindet sich in der mediterranen Klimazone, welche sich durch heiße, trockene Sommer und feuchte, milde Winter auszeichnet.

Auf Grund des Klimas könnt ihr euch auf eine üppige Vegetation und traumhafte Landschaften freuen. Da die Adria in diesem Bereich Kroatiens relativ flach verläuft, wird das Meerwasser schon im späten Frühling relativ schnell angenehm warm.

Wie ist das aktuelle Wetter in Zadar?

Wie ist das aktuelle Wetter in Zadar?

In welchen Monaten reist ihr am besten nach Zadar? Das ist ganz abhängig davon, welche Aktivitäten ihr während eures Urlaubs plant. Wenn ihr Lust habt euren Urlaub am Meer mit einem kulturellen und aktiven Programm zu füllen, dann solltet ihr im Frühling und Herbst an die kroatische Mittelmeerküste reisen. Diese Monate bieten optimale Voraussetzungen, um eure Reise mit einem Aktivurlaub zu verbinden.

In den Monaten Juli und August findet ihr mit durchschnittlichen 30 °C warme Temperaturen vor, die euch optimale Voraussetzungen für einen Strandurlaub liefern. Solltet ihr die Möglichkeit haben außerhalb der Ferienzeiten nach Kroatien zu reisen, dann nutzt diese Chance.

Kleiner Hafen in Zadar, Kroatien

Ausblick auf einen kleinen Hafen in Zadar

Top Sehenswürdigkeiten in Zadar

Altstadt | Uferpromenade | Nationalparks | Biograd na Moru | Nin

Altstadt von Zadar

In einer der schönsten Altstädte Kroatiens findet ihr eine Vielzahl an historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten, die der Stadt einen wundervollen Charme verleihen. Durch das Stadttor Morska Vrata könnt ihr euch euren Weg in die lebhafte Altstadt bahnen.

Freut euch auf einen wie Marmor erscheinenden Boden, traditionelle Steinhäuser und unendlich viele Kirchen, die sich beeindruckend in das Stadtbild Zadars fügen. Da die Stadt früher eine Festungsstadt war, findet ihr noch heute neben dem Stadttor Morska Vrata drei weitere, die ihr bestaunen könnt.

Bei eurer Besichtigung der Altstadtt von Zadar kommt ihr an der halbrunden Kirche Sv. Donat, die gewaltig aus der Stadt herausragt, nicht vorbei. Die im vorromanischen und byzantinischen Baustil errichtete Kirche besticht durch eine Schlichtheit und besondere Bauform.

Mein Tipp: Besteigt den Kirchturm der Kirche, denn von dort aus werdet ihr atemberaubende Aussichten haben und traumhafte Kulissen vor die Fotolinse bekommen. Aber Leute mit Höhenangst sollten sich überlegen, ob sie den Aufstieg wagen.

Kirche Sv. Donat in Zadar, Kroatien

Kirche Sv. Donat in Zadar

Nachdem ihr die Kirche besichtigt habt, könnt ihr das antike Forum von Zadar, welches von einer römischen Vergangenheit zeugt, besuchen. Die Überbleibsel von Tempeln, Säulen und antiken Steinen versetzen euch in ein beeindruckendes Zeitalter zurück und zeugen von einer herrschaftlichen Epoche.

Des Weiteren solltet ihr euch die Kathedrale der heiligen Anastasia nicht entgehen lassen. Die Fassade der Kirche ist ein beliebtes Fotomotiv und besticht durch eine traumhafte Bauweise der Romanik.

In der Altstadt werdet ihr einige schöne Plätze finden, auf denen ihr in einem der unzähligen Restaurants und Cafés das quirlige Leben der kroatischen Stadt beobachten könnt. Der Narodni Trg Platz bietet euch einige Möglichkeiten, um euch von eurer Sightseeingtour auszuruhen und das ein oder andere Getränk zu trinken oder die kroatische Küche zu kosten.

Kathedrale der heiligen Anastasia in Zadar, Kroatien

Kathedrale der heiligen Anastasia in Zadar

Uferpromenade von Zadar

Wenn ihr euren Urlaub in Zadar verbringt, solltet es euch unbedingt an die Uferpromenade der Stadt verschlagen. Hier habt ihr die Möglichkeit den besonderen mediterranen Charme in euch aufzusaugen und einen Spaziergang entlang der Küste zu unternehmen.

Dabei ist ein Stopp an der Meeresorgel von Zadar unumgänglich. Auf einer Länge von circa 60 Metern könnt ihr dem beeindruckenden Zusammenspiel aus menschlichem Schaffen und den Eigenschaften der Natur lauschen. Die angelegten Stufen führen bis zum Meer und an deren Enden wurden Rohre angelegt, die durch den Druck der Wellen faszinierende Töne erklingen lassen. Nehmt euch etwas Proviant mit und genießt das idyllische Ambiente.

Während ihr euch am Meer befindet, solltet ihr dem Platz „Gruß an die Sonne“, einen Besuch abstatten. Dieser besteht aus mehreren Glasplatten, welche in den Abendstunden in den verschiedensten Farbtönen zu leuchten beginnen. Vor Ort erlebt ihr eine romantische Atmosphäre, die euch ein paar Stunden Zweisamkeit erleben lässt.

Platz "Gruß an die Sonne“ in Zadar, Kroatien

Abendliche Stimmung am Platz „Gruß an die Sonne“ in Zadar

Nationalparks in der Umgebung von Zadar

Wenn ihr an die Natur Kroatiens denkt, schießen euch bestimmt sofort Bilder der eindrucksvollen Nationalparks von Kroatien durch den Kopf. Wenn nicht, dann lasst euch im Folgenden von den verwunschenen Flusslandschaften, atemberaubenden Seen und spektakulären Felsformationen begeistern. Ein Ausflug in einen nahegelegenen Park ist ein Muss während eurer Reise nach Kroatien.

In gerade einmal 45 Minuten von Zadar erreicht ihr den Paklenica Nationalpark. Vor Ort findet ihr eine Landschaft aus eindrucksvollen Canyons, wilden Felsen und einer artenreichen Pflanzenwelt. Die dichten Pinienwälder sind noch heute Heimat von Braunbären, Wölfen und Wildkatzen. Auf zahlreichen Wanderwegen könnt ihr die geheimnisvollen Gegenden erkunden und ein Abenteuer in Kroatien erleben.

Sobald ihr euch in dem Naturwunder des Krka Nationalparks befindet, werdet ihr die einstündige Anfahrt von Zadar nicht mehr im Kopf haben. Der Park besticht durch eine Vielzahl an wunderschönen Seenlandschaften und beeindruckende Wasserfällen, die euren Aufenthalt unvergessen machen. Über zahlreiche Wanderwege könnt ihr die faszinierendsten Landschaften entdecken und an zauberhaften Orten eine Pause einlegen.

Das Highlight eines der bekanntesten Nationalparks Kroatiens ist der Skradinski Buk Wasserfall, welcher sich imposant in die Flusslandschaft des Krka einfügt. Genießt das Rauschen des Wassers und springt in das kühle Nass! Hierbei müsst ihr darauf achten, dass an manchen Stellen Badeverbot herrscht.

Nationalpark Krka in Kroatien

Nationalpark Krka

Stadt Biograd na Moru

Die Stadt Biograd na Moru befindet sich etwa eine halbe Stunde südöstlich von Zadar und ist bei seinen Gästen vor allem für einen Badeurlaub beliebt. Neben traumhaften Stränden könnt ihr vor Ort die kleine Altstadt erkunden und euch in einem der zahlreichen Restaurants eine Pause gönnen. Außerdem lädt die großzügige Strandpromenade zu ausgiebigen Strandspaziergängen ein und beheimatet zwei große Yachthäfen, die für viele Touristen Ausgangspunkt für Bootsausflüge sind.

Stadt Biograd na Moru, Kroatien

Blick auf die Promenade der Stadt Biograd na Moru

Stadt Nin

Die idyllische Stadt Nin liegt etwa 20 Minuten von Zadar entfernt, besticht durch eine einzigartige Lage und sollte auf den Zadar Tipps nicht fehlen. Die Altstadt befindet sich auf einer kleinen, mit dem Festland verbundenen Insel und beheimatet viele historische Bauten.

Weitere sehenswerte Städte:

  • Trogir
  • Primosten
  • Sibenik

Eine der ältesten Städte Kroatiens besticht durch eine geschichtliche Vergangenheit. Zudem findet ihr dank der Lage in einer Lagune zahlreiche Sandstrände in Nin, welche eher untypisch für die sonst steinige kroatische Küste sind. Wenn ihr vor Ort seid, werdet ihr verstehen, warum die Strandabschnitte in Nin zu den schönsten an der kroatischen Adriaküste gehören.

Strand von Nin, Kroatien

Strand von Nin

Freizeitaktivitäten in Zadar

Schönsten Strände | Sonstige Aktivitäten

Schönsten Strände in Zadar

Sonne satt, eine leichte Brise und das Meeresrauschen, was wollt ihr mehr? In Zadar habt ihr die Möglichkeit einen Sommerurlaub in ruhiger Atmosphäre oder voller Aktivitäten zu genießen. Freut euch auf ein Reise, bei der garantiert keine Langeweile aufkommen wird.

Der Strand Borik ist zentrumsnah und fußläufig zu erreichen. Dieser Strandabschnitt hat sich komplett auf den Tourismus konzentriert und bietet alle Annehmlichkeiten, die ihr für einen perfekten Strandtag benötigt. Vor Ort findet ihr ein anspruchsvolles Freizeitprogramm für eure Kinder, also ein perfekter Strand für euren kommenden Familienurlaub in Kroatien.

Des Weiteren findet ihr in Zadar den Sandstrand Kolovare, den ihr auch fußläufig erreichen könnt. Falls ihr ein schattiges Plätzchen braucht, dann solltet ihr euch auf den vorhandenen Grünflächen unter einen Baum legen. Außerdem findet ihr in der Nähe des Strandes zahlreiche Restaurants, Bars und Cafés, in denen ihr eine Pause einlegen könnt.

Weitere Strände:

  • Ninska Lagune Nin
  • Crvena Luka Strand
  • Sakarun Strand

Wenn ihr während eures Aufenthalts in Zadar ein Auto zur Verfügung habt, dann solltet ihr auf jeden Fall dem Strand Zaton einen Besuch abstatten. Der Strandabschnitt bietet beste Voraussetzungen, um eurem Alltag zu entfliehen und ein paar ruhige Stunden zu genießen. Inmitten schattenspendender Pinienwälder könnt ihr ein Buch lesen, relaxen oder Wasseraktivitäten nachgehen.

Sakarun Strand auf der Insel Dugi Otok, Kroatien

Sakarun Strand auf der Insel Dugi Otok

Sonstige Aktivitäten in Zadar

Von Zadar aus habt ihr die Möglichkeit atemberaubende Ausflüge zu erleben und einzigartige Naturlandschaften zu entdecken. Durch die faszinierende Lage der Stadt könnt ihr zahlreiche Inseln auf Bootstouren und Segeltörns erkunden. Besonders ein Ausflug auf die Inselgruppe des Nationalparks Kornati wird euch in euren Bann ziehen. Karge Landschaften, traumhafte Tauchspots und faszinierende Tierwelten verleihen dem Archipel einen zauberhaften Charme und machen sie zu einer der schönsten Inseln in Kroatien.

Inseln in der Nähe von Zadar:

  • Pag
  • Dugi Otok
  • Pasman
  • Ugljan

Zusätzlich zu der beeindruckenden Flora und Fauna der kroatischen Küste könnt in ihr zahlreiche Galerien und Museen die Kultur der Stadt bestaunen. Das archäologische Museum Zadar, das Museum der Illusionen und das Museum für antike Gläser bieten euch vielfältige Möglichkeiten, um vom Strandalltag Abwechslung zu bekommen. 

Wenn ihr richtig in das Leben der Einheimischen eintauchen wollt, dann besucht auf jeden Fall die im Juli und August stattfindende Vollmondnacht in Zadar. Zu dieser Nacht treffen sich alle Einheimischen und Einwohner der umliegenden Ortschaften und Inseln an der Uferpromenade. Ihr habt die Möglichkeit zu erleben, wie der traditionelle Handel ablief und könnt köstliche kroatische Weine und Spezialitäten kosten. Die romantische Atmosphäre werdet ihr immer im Kopf behalten.

Bootsausflug zur kroatischen Insel Dugi Otok

Bootsausflug zur kroatischen Insel Dugi Otok

Kulinarik in Zadar

Die kroatische Küche ist vor allem durch die der slawischen Nachbarländer geprägt. An der Adriaküste kommen vor allem neben Fleisch und Gemüse, fangfrische Fischgerichte auf die Speisekarte. Die Speisen der Kroaten sind an der Küste vor allem durch die der italienischen Küche beeinflusst. 

Dementsprechend solltet ihr während eures Kroatien Aufenthalts unbedingt die kroatische Küche kennenlernen. Typisch kroatisch ist vor allem das leckere Brot, welches zu allen Mahlzeiten gereicht wird.

Die Einheimischen trinken gerne Kaffee und überall in Kroatien findet ihr eine Vielzahl an Cafés in denen ihr euch schmackhaften kroatischen Kaffee gönnen könnt. Diese Tradition ist auf den Einfluss der österreichisch-ungarischen Küche zurückzuführen. 

In der Innenstadt von Zadar findet ihr eine Vielzahl an beliebten Restaurants, in denen ihr die kroatische Küche kosten könnt. Vor allem in Konobas, kleinen Restaurants, die ihr an der Adriaküste findet, könnt ihr landestypische Gerichte kosten. Lasst euch auf keinen Fall die verschiedenen Grillgerichte, kroatischen Schafskäse und dalmatischen Schinken nicht entgehen. Dazu solltet ihr unbedingt den kroatischen Wein kosten. Seit vielen Jahren kann sich die regionale Weinherstellung in Kroatien über eine wachsende Beliebtheit freuen. Die bekanntesten Sorten aus der Region Dalmatien sind die Rotweine Babic und Plavac sowie der Weißwein Posip.

Regionale Restaurants:

  • Proto Food&More
  • Pet Bunara
  • Malo Misto Konoba
  • Rafaelo Konoba

Habt ihr Lust nach eurem Essen noch einen Absacker zu trinken? Dann findet ihr eine große Anzahl an Bars in Zadar, in denen ihr die Nacht zum Tag machen könnt. Vor allem die Lounge & Bar Ledana, das Garden Zadar und die Teatro Bar sind zu empfehlen und werden euch einen abwechslungsreichen Abend bescheren.

Traditionell kroatische Oktopus Zubereitung

Traditionell kroatische Oktopus Zubereitung

Nun hoffe ich, dass euch die Zadar Tipps ausreichend informiert haben und einem Urlaub in Kroatien nichts mehr im Wege steht. Jetzt fehlt euch wahrscheinlich nur noch der ultimative Deal, oder? Dann vergleicht doch mal die verschiedenen Reiseangebote in meiner Reisesuchmaschine, vielleicht findet ihr ja das für euch passende Angebot. 

 

Zu den Kroatien Deals

Weitere Reisetipps für dich:

Reiseziele: Kroatien


Jana Willeke
Jana Willeke

Packt euren Koffer und kommt mit mir in eine bunte Welt aus eindrucksvollen Reisezielen, bunten Kulturen und neuen Abenteuern. Ich freue mich darauf meine Erfahrungen und Tipps mit euch zu teilen.