Istrien Tipps

Die schönsten Orte und Highlights im Norden Kroatiens

Lust auf ein paar Istrien Tipps für den nächsten Urlaub in Kroatien? Die größte Halbinsel an der nördlichen Adria ist Istrien und befindet sich zwischen der Kvarner-Bucht und dem Golf von Triest. Hier erwarten Euch eine Vielzahl an Highlights und Sehenswürdigkeiten. Denn glaubt uns, Istrien kann weitaus mehr als nur Sonne, Strand und Meer.

 

Hafenstädtchen mit venezianischer Architektur reihen sich hier an der Küste aneinander, dazwischen immer wieder Buchten und Inseln. Im Hinterland erwarten Euch Olivenhainen, Bergdörfer und malerische Weingüter. Ob Kurzurlaub am Meer, Sommerurlaub mit der Familie oder Aktivurlaub im Landesinneren – Istrien bietet für jeden etwas. Wir verraten Euch heute in unseren besten Tipps für Istrien, was ihr bei Eurer Reise auf keinen Fall verpassen solltet.


Die besten Istrien Tipps


Anreise nach Istrien

Die Anreise nach Istrien gestaltet sich eigentlich als recht einfach. Ihr könnt das Flugzeug nehmen oder das eigene Auto. Viele kommen aus dem Süden Deutschlands und fahren knapp 8 Stunden bis nach Istrien. Auf dem Weg passiert ihr die Länder Österreich und Slowenien. Bedenkt allerdings, dass ihr eine PKW-Maut zahlen müsst. Von Salzburg aus sind es sogar nur rund 4 Autostunden bis nach Istrien. Rechnet hier mindestens mit rund 40€ Kosten (Maut, Vignette, etc. ) bis nach Kroatien zzgl. Benzin.

Istrien Tipps - Anreise mit dem eigenen PKW

Istrien Tipps – Anreise mit dem eigenen PKW

In Kroatien befinden sich gleich 8 Flughäfen, welche auch von Deutschland angeflogen werden. Im Süden der Halbinsel Istrien befindet sich die Stadt Pula mit dem gleichnamigen Flughafen. Busse fahren vom Airport ins Stadtzentrum. Zudem fahren die Busse auch in die umliegenden Gegenden, wie Rabac, Porec, Novigrad oder auch Rovinj. Flüge nach Pula gibt es häufig bereits ab 20€ pro Strecke. Alternativ könnt Ihr auch bis Rijeke oder Triest in Italien fliegen. Die Flugzeit beträgt im Schnitt rund 2 Stunden, von München allerdings gerade einmal 50 Minuten.

Beste Reisezeit für Istrien

Lust bekommen auf eine Reise nach Istrien? Die beste Reisezeit für Istrien ist zwischen Mai und Oktober. Während dieser Monate ist es warm bis sommerlich heiß, sowie auch am Abend angenehm. In den Monaten Juli und August ist es tagsüber meist sehr heiß. Für Wanderungen oder Bergbesteigungen sicherlich nicht gut geeignet. Während der Ferienmonate ist zudem viel mehr los, die Hotels und Pensionen sind meist recht voll. Am schönsten ist es ab Mitte Mai bis Ende Juni. Die Landschaften sind in wunderschönen Farben getränkt, die Pflanzen blühen und es ist noch nicht so viel los.

 

Beste Reisezeit für Kroatien

 

Die Monate September und Oktober sind ebenfalls sehr zu empfehlen. Die Sommerferien-Urlauber haben sich dann wieder aus dem Staub gemacht und es wird überall ein wenig ruhiger. Die Temperaturen sind auch in diesen Monaten noch sommerlich warm. Im Meer könnt ihr zudem auch in diesen Monaten noch baden. Der Frühling und Herbst sind vor allem auch für diejenigen geeignet, die nicht nur den reinen Badeurlaub in Kroatien wollen. Gerade für Naturfreunde und Wanderer ist es zu diesen Jahreszeiten ideal. Mit Regen muss man dann aber auch rechnen.

Top Sehenswürdigkeiten in Istrien

Nationalpark BrijuniKap KamenjakAltstadt von Rovinj | Hum | Romantisches Motovun | Dorf Draguc | Pula |

Die gesamte Region Istrien im Norden von Kroatien hat jede Menge Highlights und Sehenswürdigkeiten. Neben den wunderschönen pittoresken Städten, romantischen Altstädten, Stränden, Buchten und Bergdörfern, gibt es auch Nationalparks und weitere intakte Naturlandschaften. Die schönsten und lohnenswertesten Sehenswürdigkeiten Istriens stellen wir dir im kommenden Absatz etwas genauer vor. 

Felsige Küste mit magischen Sonnenaufgang, Mimice,

Felsige Küste mit magischen Sonnenaufgang, Mimice

Nationalpark Brijuni

Entlang der Südwestküste Istriens erstreckt sich die Inselgruppe Brijuni. Diese liegt direkt vor der historischen Küstenstadt Pula. Mit der Fähre könnt Ihr dieses Archipel sehr gut erreichen. Der Nationalpark Brijuni ist 36 km² groß und beherbergt die größte Insel Veli Brijun, welche sogar über Hotelanlagen verfügen. Diese Insel könnt ihr frei besuchen, andere Inseln sind teilweise in staatlichen oder privaten Besitz. Im Nationalpark gibt es den Safaripark Veli Brijun, das Vogelreservat Saline, der Aussichtsturm Ciprovac sowie Golfplatz und Schnorchelspots.

Istrien Tipps

Istrien Tipps – Zebras im Safaripark

Kap Kamenjak

An der südlichen Spitze der Region Istriens befindet sich das Kap Kamenjak. Dieses Gebiet steht unter Naturschutz und liegt nur 10km von Pula entfernt. Die Küstenlinie ist zerklüftet, eine Badebucht nach der anderen reiht sich hier ein. Früher galt diese Region noch als Geheimtipp. Heute kommen viele Tagesausflügler in diese Gegend. Dennoch ist die Schönheit und Einzigartigkeit dieser Landschaft dadurch nicht weniger schön geworden. Im Lonely Planet schreibt man das Kap Kamenjak sogar auf Platz 7 der schönsten versteckten Küsten des Mittelmeeres

Istrien Tipps

Istrien Tipps – Bucht im Kap Kamenjak

Altstadt von Rovinj

Eine der schönsten Altstädte der Region befindet sich in Rovinj. An der Westküste von Istrien versprüht diese idyllische Kleinstadt unglaublich viel Charme. Nicht ohne Grund gehört sie zu den schönsten Städten in Kroatien.  Die Altstadt ist romantisch und bildet das Zentrum von Rovinj. Begebt Euch in das Labyrinth aus engen Gassen und Häusern und startet Eure Zeitreise in die venezianische Epoche der Stadt. Es geht vorbei an vielen tollen Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Cafès. Das Wahrzeichen der Stadt ist die wunderschöne Kirche Sv. Eufemija. Sie thront über der Altstadt. 

Besten Highlights in Istrien - Altstadt von Rovinj

Besten Highlights in Istrien – Altstadt von Rovinj

Kleinste Stadt der Welt – Hum

Wenn es Eure Zeit noch zulässt, könnt Ihr Euch die kleinste Stadt der Welt anschauen. Die romantische Stadt Hum befindet sich 14 Kilometer südöstlich von Buzet entfernt und liegt in der hügeligen Landschaft der Region Istrien. Hier leben nur rund 17 Einwohner, ist dennoch ein beliebtes Ausflugsziel bei Touristen. Im Altstadtkern findet Ihr die kleine Konoba Humska, wo ihr Spezialitäten der Kleinstadt sowie die lokalen Weinsorten genießen könnt. Tipp. Probiert auch mal den berühmten Schnaps Biska. Dieser wird aus Misteln hergestellt. 

Die kleinste Stadt der Welt - Hum in Kroatien

Die kleinste Stadt der Welt – Hum in Kroatien

Mittelalterliches Motovun

Auch die mittelalterliche Stadt Motovun ist ein Besuch wert. Das ehemalige Kastell thront auf einem Hügel, 277 Meter über dem Meeresspiegel. Die Aussicht über weite Teile der Halbinsel Istrien ist einfach atemberaubend. Die Befestigungsanlage stammt aus dem 11. Jahrhundert und sicherte damals den Menschen der Gegend das Leben. Die Stadt ist ein beliebtes kroatisches Touristenziel und vor allem während des Motovun Film-Festivals sehr gut besucht. Auch Weinanbau und die Trüffelsuche zählen heute noch zu wichtigen Bereichen der knapp 500 Einwohner.

Die romantische Stadt Motovun - Istrien

Die romantische Stadt Motovun – Istrien

Dorf Draguc 

In Zentral-Istrien liegt das kleine Dorf Draguc. Auf halben Wege zwischen Pazin und Buzet erscheint es inmitten von Nichts. Viele Filme wurden hier schon gedreht, viele Filmstars sind durch die Straßen gezogen. Kein Wunder dass man dieses Dorf auch das Hollywood Istriens bezeichnet. Die wunderschöne Kulisse, die dekorierten Kirchen, die heiligen Schätze und die kleinen Gassen machen Draguc zu einem ganz besonderen Ort. 

Istrien Tipps - Ausflug zum wunderschönen Dorf Draguc

Istrien Tipps – Ausflug zum wunderschönen Dorf Draguc

Pula und die Arena

Pula ist mit Abstand die größte Stadt in Istrien. Sie befindet sich an der Spitze der Halbinsel. Hier erwarten Euch einige tolle Highlights, wie zum Beispiel das Amphietheater in Pula aus der römischen Zeit. Es ist das sechstgrößte seiner Art und bietet heute Platz für 5.000 Menschen. Heute finden dort kulturelle Veranstaltungen, wie zum Beispiel Opernaufführungen, Film Festivals oder Konzerte statt. Pula hat aber noch mehr zu bieten. Der Hafen, die zahlreichen Strände und Ruinen aus der Römerzeit sind einen Abstecher wert. Die vielen charmanten Gassen, Cafés, Restaurants und kleinen Geschäfte bieten sich für einen Stadtbummel bestens an.

Istrien Highlights - Amphietheater in Pula

Istrien Highlights – Amphietheater in Pula

Die schönsten Strände Istriens

Die schönsten Strände Istriens? Gar nicht so einfach! Die Küste Istriens ist mehr als 440 Kilometer lang. Mit dem vielen Inseln sind es sogar 540 Kilometer. Unglaubliche 94% der Badegewässer in Kroatien haben eine hervorragende Wasserqualität. Viele Strände im Land wurden sogar mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. Kroatien hat ja generell viele unglaublich schöne Strände zu bieten. Und auch auf der Halbinsel Istrien findest du einige davon.

Istrien Tipps - Die schöne Blue Bay von Rovinj

Istrien Tipps – Die schöne Blue Bay von Rovinj

An der Spitze der Halbinsel befindet sich der Strand Bijeca. Diesen erreichst du vom Dorf Medulin aus. Er ist der einzige Strand in der Nähe. Der Sand ist puderfein, das Wasser glasklar. Mit den umliegenden Restaurants und Bars wird der Ausflug zum Strand perfekt.

Auch im Westen von Pula gibt es noch einige Strände. Der Strand Stoja mit Kies- und Felsstrand ist besonders beliebt. Hier bekommt ihr problemlos Sportausrüstungen zum ausleihen. Etwas weiter die Promenade entlang und ihr erreicht die Bucht Valsaline. Hier könnt Ihr vor allem coole Wassersportarten buchen.

Strand Bijeca, Kroatien

Istrien Tipps – Der Strand Bijeca nahe des Dorfes Medulin

Im Osten von Pula liegt der Strand Valkane. Dieser Strand ist vor allem für seine Sauberkeit bekannt. Kein Wunder, dass dieser mit der blauen Flagge ausgezeichnet wurde. Sehr beliebt ist der Strand Sol Polynesia, welcher nur 2 Kilometer von Umag entfernt ist. Hier findet ihr einen Mix aus Kiesel, Sand und Felsstrand. Dieser Strand eignet sich besonders für Familien, Kinder und Senioren, da der Zugang zum Meer stufenweise ist.

In Rovinj befindet sich der Strand Lone, welcher zu den meist besuchten Strände in Rovinj zählt. Der Strand ist mit Kies ausgelegt und ist besonders bei Familien mit Kindern beliebt. Weitere Strände in Istrien: Maslinica Strand Rabac, Havajka Strand Pula, Njive Beach Premantura, Kap Kamenjak Premantura, Valeta Strand Porec und viele mehr.

Istrien Tipps

Istrien Tipps – Traumstrand in Pula

Essen und Trinken in Istrien

Nicht nur das Land ist vielseitig, auch die Speisekarte Istriens ist abwechslungsreich. Neben den beliebten Standardgerichten, wie Wiener Schnitzel, Steak oder Spaghetti, gibt es auch immer mehr lokale Spezialitäten in den Hotels. Dazu zählen u.a. Risotto, Pršut oder Maneštra. Fischgerichte werden meist mit Olivenöl, würzigen Kräutermischungen aus Lorbeer, Knoblauch und Petersilie angerichtet. Sehr lecker sind die kleinen Sardellen, welche in einer Sauce aus Wein und Zwiebeln mariniert werden.

 

Edel hingegen sind die weißen Fische: Zahnbrasse, Goldbrasse, Seezunge oder Seebarsch. Auch Muscheln und Scampi bekommt ihr in fast jedem Restaurant. Istrien ist von Wasser umgeben, kein Wunder also, dass auf den Speisekarten viele Meeresspezialitäten zu finden sind. Hier zahlt ihr natürlich mehr als für Fleischgerichte. 

Istrien Tipps - Lecker Essen und Trinken

Istrien Tipps – Lecker Essen und Trinken

Die Basis der Ernährung in Istrien besteht aus Brot, Oliven, Käse und Salz. Und da hätten wir auch schon das perfekte Frühstück in Istrien. Solch ein Bauernfrühstück wird sogar in luxuriösen Restaurants serviert. Sehr lecker ist zudem der Schinken in Istrien. Dieser wird in dünne Scheiben geschnitten und mit Feta-Käse, Oliven und Kräutern serviert. Schafskäse gehört bei den Einheimischen ebenfalls auf den Tisch. Man isst ihn zu Salaten oder als Dessert mit Rotwein und Honig. Natürlich findet Ihr in Istrien auch Pasta, Pizza, Burger und Co. 

Nachtleben in Istrien

Istrien ist bekannt für ein vielfältiges Nachtleben. Eigentlich findet ihr in jeder größeren und kleineren Stadt eine eigene Nachtszene mit Cocktail- und Strandbars. Auch Nachtclubs und Open-Air Events werden ihr hier auf der Halbinsel finden. In Rovinj befindet sich das Monvie Center, ein Unterhaltungskomplex mit Nachtclubs, Bars und Musikeinrichtungen.

Hier finden zudem häufig Open-Air-Konzerte statt. Beliebt ist auch die Disco in Porec. Diese ist weitläufig und wunderschön ausgestattet. Vor allem Liebhaber der elektronischen Musik werden hier zwischen bekannten DJs aus der ganzen Welt glücklich gemacht. 

Istrien Tipps - Es gibt tolle viele Clubs und Bars

Istrien Tipps – Es gibt tolle viele Clubs und Bars

Wenn ihr lieber einen Cocktail in entspannter Umgebung schlürfen wollt, checkt mal den Nachtclub Saint & Sinner in Porec ab. Hier geht es bei angesagter Tanzmusik relaxt zur Sache. In Pula befindet sich der Club uljanik. Generell gehört Pula zum beliebtesten urbanen Partyveranstaltungsort Istriens.

In Umag findet Ihr den Jimmy Woo Club, wo immer wieder wilde Sommerpartys stattfinden. Sowohl die Festivalszene ist in Istrien stark ausgeprägt, als auch die Clubszene. Viele internationale Festivals mit dem Schwerpunkt auf Elektro Musik finden auf der Halbinsel Istrien statt (Beispiel: Unknown Festival in Rovinj). 


Mit diesen Istrien Tipps solltet ihr für euren Urlaub bestens gerüstet sein. Wenn euch das noch nicht gereicht hat und ihr gleich eure nächste Reise buchen wollt, dann schaut doch mal in meiner Reisesuchmaschine vorbei und lasst euch von den verschiedenen Angeboten überzeugen. Auf geht’s! 

 

Zu den Kroatien Deals

 

Weitere Tipps für Kroatien:

Reiseziele: Istrien, Kroatien


Nikki
Nikki

Die ganze Welt ist mein Zuhause, am liebsten bereise ich aber den Afrikanischen Kontinent, die Karibik, den Orient und Europa. Egal ob Pauschalreise, Backpacking-Trip, spontane Kurzreise oder aufwendig geplante Fernreise - begleite mich durch die schönsten Länder dieser Welt und lass dich von unseren Angeboten inspirieren.