Brac Tipps

Alles, was ihr über die kroatische Insel wissen müsst

Habt ihr Lust die kroatische Inselwelt zu erkunden? Dann kann ich euch vor allem die größte Insel der Region Dalmatien ans Herz legen. Die Insel Brac wird euch mit einer einzigartigen Landschaft, wunderschönen Sehenswürdigkeiten, zahlreichen Sonnenstunden und malerischen Stränden verzaubern. Um die Schönheit dieser Insel bestmöglich erkunden zu können, solltet ihr euch die folgenden Brac Tipps nicht entgehen lassen.


Die besten Brac Tipps


Anreise nach Brac

Wie lässt sich eure Anreise nach Brac so einfach wie möglich gestalten? Eine Frage, die auf der Liste meiner Brac Tipps definitv beantwortet werden muss. Zuerst könnt ihr euch euren Flug in den Urlaubsort Split buchen. Von Split aus ist die Insel über mehrere täglich verkehrende Fährverbindungen zu erreichen.

Durch die Nähe zum Festland dauert die Fahrt nur eine Stunde. Zusätzlich dazu habt ihr die Möglichkeit den Flughafen auf Brac anzusteuern. Jedoch gilt es hier zu beachten, dass dieser nur von wenigen Airlines angesteuert wird.

Dementsprechend ist es empfehlenswert, sich für einen Flug nach Split zu entscheiden und anschließend die Fähre auf die Insel zu nehmen. Um mobil und ungebunden zu sein, könnt ihr euch entweder am Flughafen Split einen Mietwagen ausleihen oder mit eurem eigenen Auto den Urlaub in Kroatien antreten. So habt ihr die Chance, Orte zu erkunden, die euch auf Anhieb begeistern. Auf der Insel Brac angekommen könnt ihr dann auch bequem auf verschiedenen Busrouten die Gegend erkunden.

Strand auf Brac, Kroatien

Strand auf Brac

Beste Reisezeit für Brac

Das mediterrane Wetter, welches sich durch heiße Sommer und milde, regenreiche Winter auszeichnet, bietet auf der Urlaubsinsel Brac beste Voraussetzungen, um einen Strandurlaub in Kroatien zu verbringen. Zur Hochsaison in den Sommermonaten Juli und August kann es sommerlich heiß werden. Aufgrund der Durchschnittstemperaturen von ungefähren 25 °C sind diese Monate prädestiniert, um einen Urlaub am Meer zu planen und den verschiedensten Wassersportaktivitäten nachzugehen.

Wie ist das Wetter in Bol?

Wie ist das Wetter in Bol? 

Grundsätzlich ist die beste Reisezeit für Brac in den Monaten von Anfang Mai bis Ende September, welche sich mit der besten Reisezeit an der Adriaküste vereinbaren lässt. In den Frühlings- und Herbstmonaten könnt ihr wunderbar einen Kultur- mit einem Aktivurlaub verknüpfen. In dieser Zeit habt ihr natürlich auch die Möglichkeit einen Sprung ins kühle Nass zu wagen und euch eine Pause in der Sonne zu gönnen.

Dorf Splitska, auf Brac Kroatien

Dorf Splitska

Top Ferienorte auf Brac

Ort BolOrt Sutivan | Stadt Supetar | Weitere Ortschaften

Was ist für euch typisch kroatisch? Vielleicht die zahlreichen traumhaften Kiesstrände, die vielen Inseln und das glasklare Wasser? Aber Kroatien hat noch so viel mehr zu bieten und sprüht nur so vor Vielfalt. Riesige Olivenhaine, Obstplantagen, Weinanbau, felsige Gebirge und eindrucksvolle Landschaften säumen das Bild dieses wunderschönen Landes. Auf Brac könnt ihr in das ursprüngliche Leben des Landes eintauchen und die Geschichte hautnah erleben.

Kroatien ist vor allem für seinen weißen Kalkstein bekannt, aus dem schon die Römer beeindruckende Gebäude erbauten. Zusätzlich dazu findet ihr viele altehrwürdige Kirchen und pittoreske Orte, die sich eindrucksvoll in die Landschaften fügen.

All diese Eigenschaften findet ihr auch auf der Ferieninsel Brac. Weswegen die top Ferienorte auf Brac auf keinen Fall auf meiner Liste der Brac Tipps fehlen.

Hafen von Pucisca auf Brac, Kroatien

Hafen von Pucisca

Ort Bol

Der beliebte Ferienort Bol liegt inmitten traumhafter, schroffer Berglandschaften, die eine eindrucksvolle Kulisse mit dem wunderschönen Ort bilden. In Bol findet ihr einen zauberhaften Hafenbereich, in dem euch der mediterrane Charme sofort begeistern wird.  Die zahlreichen Restaurants, Cafés und Boutiquen laden zum Entspannen und Bummeln ein.

Dazu machen die faszinierende Altstadt und die historischen Bauten Bol zu einem Urlaubsort der Extraklasse. Die prachtvollen Steinhäuser und der typisch dalmatische Baustil lassen euch tiefer in das Leben der Einheimischen eintauchen.

In dem Dominikanerkloster von Bol könnt ihr mehr über die Geschichte der Insel erfahren, einige archäologische Sammlungen entdecken und an dem hauseigenen Strand die beeindruckende Kulisse genießen.

Des Weiteren solltet ihr euch die Drachengrotte bei Murvica nicht entgehen lassen. In diesen rätselhaften Höhlen zeugen christliche Abbildungen von vergangenen Zeiten und spannende Theorien schaffen eine mystische Stimmung. Die Kunstinteressierten unter euch sollten auf jeden Fall die Galerie Branislav Deskovic besuchen.

Dominikanerkloster in Bol auf Brac, Kroatien

Dominikanerkloster in Bol

Ort Sutivan

Neben zahlreichen wunderschönen Buchten besticht der idyllische Ort Sutivan vor allem durch Olivenhaine und Weinreben, die die Landschaft umgeben. Die traumhaft angelegten Gärten und typischen Steinhäuser verleihen dem Ort ein traumhaftes Flair.

Zudem könnt ihr am kleinen Hafen von Sutivan die Gelassenheit der Einwohner in euch aufsaugen. In vielen Cafés und Konobas habt ihr die Möglichkeit, den Fischern bei der Arbeit zuzuschauen und euch ein paar entspannte Stunden zu genehmigen.

Zusätzlich bietet der Naturpark Sutivan euren Kleinsten eine nette Abwechslung zum Strandurlaub. Zahlreiche Tiere lassen das Kinderherz höher schlagen und auf Spielanlagen kann sich ausgetobt werden. Ein perfekter Tag!

Ort Sutivan auf Brac, Kroatien

Aussicht von Sutivan auf die umliegenden Landschaften

Stadt Supetar

Die kleine Stadt Supetar liegt inmitten von Pinienwäldern und ist ein beliebtes Reiseziel der Insel Brac. Neben abwechslungsreichen Stränden findet ihr im Zentrum des Inselnordens Überreste aus römischen Zeiten. Zusätzlich dazu könnt ihr auf der Insel zahlreiche Renaissance-Paläste entdecken, die aus der Zeit der venezianischen Herrschaft stammen. Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Supetar ist der Friedhof und das Mausoleum der Familie Petrinovic. Dort könnt ihr eindrucksvolle Werke kroatischer Bildhauer und den byzantinischen Baustil beobachten.

Außerdem habt ihr wie in den meisten Badeorten an der Strandpromenade die Chance den Abend in einem der schönen Restaurants oder Cafés ausklingen zu lassen. Schlendert durch die faszinierenden Gassen der Stadt und lasst euch von den einzigartigen Natursteinhäusern begeistern.

Stadt Supetar auf Brac, Kroatien

Stadt Supetar auf Brac

Weitere Ortschaften

Das älteste Dorf von Brac, Skrip, darf auf keinen Fall auf meinen Brac Tipps fehlen. Im dem alten Ortskern von Skrip findet ihr zum einen das Olivenöl- und zum anderen das Heimatmuseum. Bei einem Spaziergang durch das Dorf wird euch auf jeden Fall die Barockkirche und ein eindrucksvoller Kirchturm ins Auge stechen. Der Ort ähnelt einem Museum und vermittel das Gefühl, als wäre dort die Zeit stehen geblieben.

Des Weiteren solltet ihr euch den Ort Splitska nicht entgehen lassen. Dieses Dorf bietet beste Voraussetzungen, um euren Familienurlaub auf Brac zu verbringen. Die schönen Buchten inmitten von Kiefern- und Pinienwäldern sind ein Traum und lassen euch einen atemberaubenden Urlaub erleben.

Weitere Sehenswürdigkeiten:

  • Klosterkomplex Eremitage Blaca
  • Hafenort Milna
  • Dorf Mirca
  • Burg von Ciprijan Zuvetic

Zuletzt steht der Ort Pucisca auf der Liste meiner Brac Tipps. Freut euch auf einen Urlaubsort, der mit harmonischen Steinbauten und Gebäuden aus der Barockzeit zu begeistern weiß. Vor allem in Pucisca wird noch heute die Steinmetztradition weitergeführt. Habt ihr Lust dieses besondere Handwerk näher kennenzulernen? Dann schaut doch mal in der Steinmetzschule von Pucisca vorbei.

Diese Tradition spiegelt die ganze Wichtigkeit des Kalks für die Region Dalmatien wieder. Die Insel Brac bekommt durch den Kalkstein eine Besonderheit verliehen, die den Charme der Insel noch einmaliger macht. Der berühmte Kalkstein ist eine der wichtigsten Einnahmequellen für die Inselbewohner und ein beliebtes Baumaterial, welches auf der ganzen Welt Verwendung findet.

Alle Kroatien Sehenswürdigkeiten im Überblick

Hafenort Milna auf Brac, Kroatien

Hafenort Milna

Freizeitaktivitäten auf Brac

Schönsten Strände | Sportliche Aktivitäten

Schönsten Strände auf Brac

Die Urlaubsinsel Brac ist vor allem für seine zauberhaften Strände bekannt und bietet durch die zahlreichen Strände beste Voraussetzungen, um einen unvergesslichen Badeurlaub zu erleben. Die Erholungssuchenden unter euch werden in dieser Urlaubsregion ihrem Alltag entfliehen können und inmitten einzigartiger Landschaften eine Ruheoase der besonderen Art finden.

Der Strand Zlatni Rat ist einer der schönsten Strände in Kroatien und gehört definitiv auf die Liste der Brac Tipps. Der spektakuläre Strand liegt in der Nähe des Urlaubsortes Bol, ragt dolchartig in das Meer hinein und ist eines der beliebtesten Fotomotive in Kroatien.

Der feine Kiesstrand hat die Besonderheit, dass auf der Westseite ein stärkerer Wind weht und somit auch ein extremerer Wellengang herrscht. Also perfekte Bedingungen für diejenigen unter euch, die Lust auf Wassersportaktivitäten haben. Dahingegen spürt ihr auf der Ostseite kaum etwas davon.

Gegensätzlich dazu präsentiert sich der Sandstrand von Lovrecina. Dieser ist ruhig gelegen und bietet euch atemberaubende Aussichten auf die Bergkulissen. Umgeben von Pinienwäldern werdet ihr immer ein schattiges und ruhiges Plätzchen finden.

Weitere Strände:

  • Sumartin Strand
  • Strand von Supetar
  • Lucice Strand

Die Bucht Blaca gehört zu den schönsten Stränden auf Brac und versprüht umgeben von Kiefernwäldern ein einmaliges Ambiente. Mein Tipp: Auf der Insel Brac könnt ihr viele versteckte und traumhaft schöne Buchten entdecken. Hierbei seid ihr mit einem Auto besonders flexibel.

Schroffe Klippen, faszinierende Täler und grüne Landschaften wechseln sich mit glasklarem Wasser ab. Also ich bin begeistert, was ist mit euch?

Aussicht auf den Strand Zlatni Rac auf Brac, Kroatien

Aussicht auf den Strand Zlatni Rac

Sportliche Aktivitäten auf Brac

Wollt ihr euren Urlaub etwas abwechslungsreich gestalten? Dann seid ihr auf Brac genau richtig untergebracht. Schmeißt euch in euer Abenteuer und macht eine Wanderung auf den Berg Vidova Gora.

Der Aufstieg auf den höchste Berg der kroatischen Inselwelt dauert von Bol aus circa zwei Stunden. Der mühevolle Anstieg entschädigt euch mit einmaligen Ausblicken auf eine einzigartige landschaftliche Kulisse. Packt euch genug Proviant ein, macht die ein oder andere Pause und lasst den besonderen Charme auf euch wirken!

Neben der traumhaften Wanderung auf den Berg Vidova Gora, hält die Insel noch weitere traumhafte Wanderrouten für euch bereit. Auf der Insel findet ihr verschiedenste Themenwanderwege, die euch die besondere Kultur der Gegend näher bringen. Dazu habt ihr auf Brac die Alternative, euch ein Rad auszuleihen und auf verschiedensten Routen die eindrucksvollen Landschaften zu erkunden und in das Leben auf der Insel einzutauchen.

Zudem ist die Insel für ihre zahlreichen Wassersportmöglichkeiten bekannt. Diejenigen unter euch, die gerne Surfen finden an der Küste beste Voraussetzungen für einen Tag auf dem Wasser. Des Weiteren habt ihr in vielen Orten die Chance, die Unterwasserwelt des Mittelmeeres näher zu erkunden. Dazu könnt ihr auf spannenden Tauchtouren überschwemmte Ruinen erkunden oder die Tierwelt in ihrem natürlichen Lebensraum bestaunen.

Aussicht auf Weinberge auf Brac, Kroatien

Aussicht auf Weinberge

Kulinarik auf Brac

Vor allem der Süden der Insel Brac ist für seinen hervorragenden Rotwein bekannt. Bei vielen stößt besonders die Rebsorte Plavac Mali auf große Beliebtheit. Wenn ihr die Insel erkundet solltet ihr auf jeden Fall die Augen offen halten und dem ein oder anderen Weingut einen Besuch abstatten. Ihr habt nicht nur die Chance besondere Weine zu kosten, sondern könnt auch mehr über die Einheimischen und ihre Arbeit erfahren. 

Weingüter:

  •  Stina Weingut
  • Wine Tasting Brac
  • Senjkovic Winery

Ein weiteres beliebtes Produkt der Insel ist das Olivenöl, welches definitiv auf die Liste meiner Brac Tipps gehört. Im Ort Skrip könnt ihr in dem bereits erwähnten Olivenölmuseum mehr über den Prozess der Ölgewinnung lernen und natürlich auch das köstliche Öl für eure heimische Küche kaufen.

Ich empfehle euch, während eurer Reise durch Kroatien auf jeden Fall die landestypische Küche Kroatiens auszuprobieren. In den verschiedenen Konobas auf Brac könnt ihr das vielfältige Angebot der kroatischen Küche genießen und den Mix der verschiedenen Einflüsse bewundern. Die Speisen werden vor allem mit üblichen mediterranen Gewürzen verfeinert und meistens bilden Fleisch oder verschiedenen Meeresfrüchte die Grundlage für die Gerichte.

Konobas auf Brac:

  • Kopačina Konoba
  • Lus Konoba
  • Bokuncin Konoba

Kleine Info am Rande: Eine Konoba ist ein kleines Restaurant, in denen die typischen kroatischen Speisen serviert werden. Die meisten dieser Restaurants befinden sich in der Region um Dalmatien.

Restaurant in Bol, auf Brac

Restaurant in Bol

Haben die Brac Tipps Fernweh in euch ausgelöst? Wenn ja, dann schaut euch doch in meiner Reisesuchmaschine nach günstigen Angeboten um. Zusätzlich habt ihr die Möglichkeit spontan zu einem der besten Last Minute Reiseziele zu fliegen oder noch weitere Urlaubsorte in Kroatien zu besuchen. Lasst euch inspirieren und bucht eure ultimative Seite!

 

Zu den Brac Deals

Weitere Reisetipps für dich:

Die 8 schönsten Inseln in Kroatien

Die 11 schönsten Inseln in Kroatien

Die beliebtesten kroatischen Inseln im Überblick
Kroatische Insel Mljet

Beste Reisezeit Kroatien

Diese Infos zum Wetter und Klima helfen euch bei der Urlaubsplanung
Dubrovnik Tipps

Dubrovnik Tipps

Das solltet ihr in dem Ort an der Adriaküste nicht verpassen
Krk in Kroatien

Krk Tipps

Der optimale Guide für einen Urlaub auf der Goldenen Insel Kroatiens
Der ultimative Beach Guide die 11 schönsten Strände in Kroatien

Die 11 schönsten Strände in Kroatien

Der ultimative Beach-Guide für die schönsten Strände Kroatiens
Istrien Tipps

Istrien Tipps

Die schönsten Orte und Highlights im Norden Kroatiens

Weitere Deals: Kroatien Urlaub

Schreibe einen Kommentar