Mallorca im Winter

Mallorca im Winter

Was kann man bei einem Mallorca-Urlaub im Winter machen? Die Baleareninsel von ihrer authentischen und unberührten Seite entdecken

Mallorca im Winter – Ihr fragt euch sicherlich, warum die beliebte Baleareninsel auch in der Nebensaison ein absolutes Paradies ist, oder? Denn viele von euch zieht es in der tristen Jahreszeit wahrscheinlich am ehesten auf die Kanaren. Aber auch auf Mallorca könnt ihr in den kalten Monaten eine unvergleichliche Reise erleben und die Insel von ihrer authentischen Seite und abseits der Touristenmassen kennenlernen. Im Folgenden solltet ihr euch einfach zurücklehnen und überraschen lassen.


Die besten Tipps für Mallorca im Winter


Die wichtigsten Infos zum Winter auf Mallorca im Überblick

Wie ist das Wetter auf Mallorca im Winter?

Die durchschnittlichen Temperaturen liegen bei 15 °C. Ihr müsst mit Regentagen rechnen, aber könnt durchaus auch einige sonnige Tage erleben.

Wohin im Winter auf Mallorca?

Als Ausgangsziel lohnt sich am meisten die Inselhauptstadt Palma de Mallorca.

Was kann man im Winter auf Mallorca machen?

Von Sightseeing über Wandern bis Rad fahren könnt ihr einen abwechslungsreichen Aufenthalt erleben. Oder wie wär es mit einem Wellness-Urlaub?

Welche Hotels haben auf Mallorca im Winter geöffnet?

Über den Winter haben nicht alle Hotels geöffnet. Wenn ihr euch umschaut, könnt ihr günstige Deals ergattern. Hier ein paar Hotelempfehlungen: Son Amoixa Vell, Myseahouse Flamingo & Nakar Hotel.

Lohnt es sich einen Mallorca Urlaub im Winter zu planen?

Ja. Ihr könnt die Insel von einer idyllischen und ruhigen Seite kennenlernen und eine besondere Privatsphäre genießen. Ihr habt die Urlaubsorte fast für euch allein.

Karte mit den Tipps zum Winter auf Mallorca im Überblick

Karte