Thailand Inselhopping

nur 493€

16 Tage inklusive Flügen und Unterkünften

Alle die schon lange davon träumen das wunderschöne Thailand mit all seinen Facetten zu erkunden, aber noch keine Ahnung haben wie man so eine Reise plant, können sich jetzt zurücklehnen. Ich habe die gesamte Planung schon für euch übernommen und erkläre euch in diesem Artikel wie ihr ganze 16 Tage in Thailand Inselhopping betreiben könnt.

Alle Informationen zum Thailand Inselhopping:

Die besten Fernreiseziele im Frühling

Thailand Insel Hopping – Buche jetzt deine Traumreise!

Flüge nach Bangkok buchen

Sobald ihr wisst in welchem Zeitraum ihr Urlaub bekommt, kann es eigentlich auch schon losgehen. Ihr sucht euch zunächst die passenden Hin- und Rückflüge nach Bangkok raus. Dafür empfehle ich euch unsere Flugsuchmaschine zu nutzen, da ihr hier immer einen guten Überblick über die günstigsten Anbieter bekommt.

Starten könnt ihr ab München, Frankfurt, Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Hamburg und Leipzig. Mit Aufpreis könnt ihr auch von vielen weiteren deutschen Airports, wie Köln oder Dresden, abfliegen.

Beispieltermine ab München:

Beispieltermine ab Düsseldorf:

Thailand Inselhopping

Start in Bangkok

Euer Thailand-Abenteuer startet in Bangkok. Ein kleiner Kulturschock wird sich hier nicht vermeiden lassen, denn die Hauptstadt ist laut, voll und chaotisch. Habt ihr euch erstmal einen Überblick verschafft und ein wenig an den Trubel der asiatischen Metropole gewöhnt, könnt ihr hier zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie den Königspalast, den Wat Pho oder den Baiyoke Tower, entdecken. Auch die legendäre Khaosan Road mit ihren vielen Restaurants, Geschäften und Unterhaltungsmöglichkeiten sollte auf eurer Liste stehen. Verlasst Bangkok nicht, ohne das Nudelgericht Pad Thai an einem der kleinen Straßenstände probiert zu haben, denn hier schmeckt es einfach am besten! Wer Bangkok richtig erleben möchte, kann unsere Liste von den besten Bangkok Tipps hilfreich finden.

alt= Bangkok Fluss und Lichter

Thailand Inselhopping – Start in Bangkok

Die ersten 2 Nächte (01.12. – 03.12.) verbringt ihr hier in Bangkok und könnt so diese einzigartige Stadt ausgiebig auf euch wirken lassen. Für euren Aufenthalt habe ich euch das zentrale Hotel Sabye Club herausgesucht.

Es staubt gute Bewertungen ab und ist der ideale Ausgangspunkt für einen Bangkok Aufenthalt. Für 2 Nächte zahlt ihr 53€, also 26,50€ pro Person inkl. Frühstück. 

Hier geht’s zur Unterkunft in Bangkok 

Thailand Inselhopping

Weiter nach Koh Samui

Auf Koh Samui erwartet euch das komplette Gegenteil der hektischen Großstadt – Traumstrände, Wasserfälle, Tempelanlagen, ein Nationalpark, und und und… Ihr werdet euch fühlen wie im Paradies und könnt hier so richtig ausspannen. Der populärste Strand von Koh Samui ist der Chaweng-Beach an der Ostküste, der ganze sechs Kilometer lang ist und genau der richtige Ort ist für alle, die gerne feiern.

An der Westküste der Insel liegt der Big Buddha Beach, der von der goldenen, zwölf Meter hohen Buddha-Statue überblickt wird. Die einfachste Fortbewegung auf den Inseln ist via Taxi. Allerdings solltet ihr darauf achten, dass der Taxameter läuft, sonst verlangen die Fahrer gerne mal den doppelten Preis. Für weitere Ideen und Anregungen haben wir euch ein paar Tipps für Koh Samui in unserem Reiseblog zusammengestellt.

Um von Bangkok aus nach Koh Samui zu gelangen gibt es mehrere Möglichkeiten. Die bequemste, günstigste und coolste Reisemöglichkeit ist wohl der berühmte Mitternachtszug nach Surat Thani in Kombination mit einem Fährticket nach Koh Samui. Das Kombi – Ticket bekommt ihr für schlappe 800 Baht (20€) und schon seid ihr angekommen auf der Insel der Träume!

Thailand Inselhopping - Sonnenuntergang auf Koh Samui

Thailand Inselhopping – Sonnenuntergang auf Koh Samui

Hier geht es für euch für 4 Nächte (03.12. – 07.12.) in euren eigenen Weekender Bungalow. Klingt doch echt entspannt oder? Ingesamt zahlt ihr 39€, also 19,50€ pro Person.

Hier geht’s zur Unterkunft auf Koh Samui

Thailand Inselhopping

Abstecher nach Koh Tao

Koh Tao ist die kleinste Insel des paradiesischen Dreigestirns und besonders bei Backpackern und Familien beliebt. Die Insel ist der optimale Ort, um einen Tauchschein zu machen und die Unterwasserwelt aus der Nähe zu erkunden. Tauchschulen gibt es viele und das drückt den Preis. Taucher und Schnorchler können sich per Boot zu den schönsten Schorchel- bzw. Tauchstellen bringen lassen.

Über Wasser gibt es dann noch tolle Aussichtspunkte und die Möglichkeit, die Insel vom Motorrad aus kennen zu lernen. Die Fähren hierher fahren mehrmals täglich und kosten höchstens 12€. Auf Koh Tao solltest du unbedingt einen Tauchkurs machen.

Wir haben auch eine Liste von unbekannten Inseln in Thailand zusammengestellt. Außerdem zeigt euch der Artikel zu den 10 schönsten Stränden in Thailand, welche Strände auf jeden Fall mit bei euch auf der List stehen sollten. 

Inselhopping in Thailand - Koh Tao erkunden

Inselhopping in Thailand – Koh Tao erkunden

Für euren 4-tägigen Aufenthalt (07.12. – 10.12.) habe ich euch das gute Khun Ying House rausgesucht. Insgesamt kostet euch das 51€, also 25,50€ pro Person. Euch erwarten einfache Doppel-Zimmer mit eigenem Badezimmer. Den Strand erreicht ihr schon nach 1 Minute zu Fuß. Top oder?!

Hier geht’s zur Unterkunft auf Koh Tao

Thailand Inselhopping

Letzter Halt: Koh Phangan

Auf Koh Phangan (10.12. – 14.12.) könnt ihr euch besonders freuen. Wer bei der Erkundung der Insel achtsam ist, kann einige Trampelpfade entdecken, die zu abgelegenen Stränden führen auf denen ihr teilweise völlig allein die Rühe genießen könnt. Hier empfehle ich euch außerdem einen Besuch des Night Markets. Hier könnt ihr euch für wenige Geld den Bauch mit allerhand Leckereien voll schlagen. Auch für Koh Phangan haben wir einen passenden Artikel, den Koh Phangan Tipps, der euch mit nützlichen Informationen die Reise dahin und auch vor Ort um einiges erleichtern wird.

Koh Phangan ist perfekt für alle Party people. Die Full-Moon-Partys auf der Insel sind legendär. Ebenso wie die zahlreichen Diskotheken, die sich nebeneinander drängen. Wer also tanzen möchte bis die Füße wund sind, ist hier goldrichtig. Der Wasserfall Thaan Sadet ist ein weiteres Highlight und vier Kilometer lang.

Mehrere Trekkingstrecken führen an ihm vorbei. Generell sind Dschungelwanderungen ein Muss auf Koh Phangan. Die Pagode Chedi Wat Nai liegt mitten in einer Kokosplantage – was ist da spannender? Die Pagode oder die Kokosplantage? In jedem Fall kommt hier jeder auf seine Kosten.

Inselhopping Thailand - Wunderschöne Strände auf Koh Phangan

Inselhopping Thailand – Wunderschöne Strände auf Koh Phangan

Nachdem ihr von Koh Tao mit der Fähre für ca. 8-10€ nach Koh Phangan gefahren seid, könnt ihr euch auf die magische Insel freuen. Hier ist die Heimat der berühmten Full – Moon Party und das ist nur eine von unzähligen Feiermöglichkeiten. Aber auch für Entdecker ist Phangnan genau das richtige Erlebnis, denn hier gibt es noch viele Ecken und Enden, die nicht von Reisetouristen überlaufen sind. 

Das Smile Bungalows ist der ideale Ausgangspunkt für den letzten Inseltrip vor der Abfahrt! Insgesamt kostet euch der Aufenthalt hier 62€, also 31€ pro Person (10.12. – 14.12.)

Hier geht’s zum Hotel auf Koh Phangan

Thailand Inselhopping

Bangkok & Abreise

Nach eurem letzten Aufenthalt in Koh Phangan geht es über Bangkok wieder zurück nach Berlin. Dafür müsst ihr euch wieder ein Kombiticket für 20€ kaufen und anschließend gehts mit der Fähre zurück nach Surat Thani und dann wieder back to Bangkok. In der letzten Nacht (14.12. – 15.12.) schlaft ihr nochmal in dem Hotel vom Anfang eurer Reise. Das kostet euch noch einmal 13,50€ pro Person.

Hier geht’s zur Unterkunft in Bangkok

Thailand Inselhopping

 


Gesamtkosten: Flug 377€ + Unterkünfte (anteilig) 116€ = 493€ p.P. 


Inselhopping in Thailand

Thailand ist ein unglaublich vielseitiges und dazu noch sehr sicheres Reiseland. Außerdem ist das Preisniveau hier im Vergleich zu Europa sehr niedrig, sodass ihr auch mit kleinem Geldbeutel ein einzigartiges Abenteuer erleben könnt. Auf meiner Beispielreise erwarten euch die Millionen Metropole Bangkok und die traumhaften Inseln Koh Samui, Koh Tao und Koh Phangan.

Ihr könnt die Ziele aber natürlich ganz nach euren Belieben anpassen und euch vorher erkundigen, welche die beste Reisezeit in Thailand ist. Wenn ihr euch noch unsicher seid wie viel Geld ihr für eine Thailand Reise einplanen müsst, dann ist der Artikel über die Kosten in Thailand sehr hilfreich. Wer nicht nur die Thailändischen Inseln entdecken möchte, kann unseren Thailand Reiseführer ansehen.

Währung in Thailand

In Thailand bezahlt man mit thailändischen Baht – THB. 1 Baht entspricht 100 Satang. 1 Baht sind je nach Wechselkurs circa 2,6 Cent und ein Euro wiederum entspricht ungefähr 38 Baht. Je nach Region könnt ihr schon für 100 bis 120 Baht sehr gut frühstücken, drei Einliterflaschen Wasser gibt es für 50 Baht.

Ein Abendessen mit Getränk im Restaurant kostet rund 120 Baht, für ein Hotelzimmer in Bangkok kann man zwischen umgerechnet 11 und 500 Euro ausgeben. Generell ist Thailand durchaus preiswert und auch deswegen so beliebt als Backpacker-Reiseziel. Am besten informiert ihr euch schon vor eurer Abreise über den Wechselkurs und tauscht vorab ein bisschen Geld um. 

Sicherheit & Wertsachen

Wohin mit den Wertsachen? Das ist ein Never Ending Problem. Ein Brustbeutel ist der wahrscheinlich sicherste Aufbewahrungsort für Kreditkarte (ja, unbedingt dabei haben), Reisepass und Bargeld. Je nach Unterkunft stehen aber auch Safes zur Verfügung. In die Reiseapotheke gehören neben Insektenschutz und Schmerztabletten auch Sonnencreme und Après-sun – diese Cremes sind in Thailand ziemlich teuer.

Je nachdem wann eure Reise stattfindet, gehört eine Regenjacke unbedingt ins Gepäck. Tropische Regenschauer sind zwar warm, aber auch heftig. Wann in Thailand Regenzeit ist, erfahrt ihr hier. Und natürlich: Pack die Badehose ein und tauche ein in Südostasien.

Weitere Thailand Angebote

Doch keine Lust auf eine individuelle Rundreise? Auf unserer Seite findet Ihr zahlreiche Thailand-Reisen, auch als Pauschalangebot. In Thailand erwarten Euch viele tolle Resorts, wo ihr einen wunderbar erholsamen Urlaub machen könnt.

Weitere Thailand Angebote

Doch nicht Thailand?

Auf unserem Blog erwarten Euch viele andere tolle Schnäppchen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Reise nach Mexiko, auf die Seychellen, nach Japan oder Bali? Egal ob Fernreise, Kurzurlaub, Wellnessurlaub oder romantisches Wochenende – bei uns werdet ihr sicherlich fündig. 

Reiseziele: Thailand

Schlagworte: , , , .


Hagen Föhr
Hagen Föhr

Von Mallorca bis auf die Malediven und von Bali bis Berlin - Das Entdecken neuer Orte und Kulturen ist meine große Leidenschaft. In meinen Beiträgen zeige ich dir die schönsten Destinationen und die besten Urlaubsschnäppchen.