Ibiza Tipps

Der ultimative Reiseguide für einen einmaligen Urlaub am Meer

Wohin soll euch euer nächster Urlaub führen? Wie wär’s mit der paradiesischen Baleareninsel Ibiza? Die Insel bietet euch viel mehr Möglichkeiten, als nur einen Partyurlaub zu verbringen. Neben trendigen Clubs erwarten euch bei einem Urlaub auf Ibiza verwunschene Orte, atemberaubenden Landschaften, malerische Strände und einsame Gegenden.

Also was wollt ihr mehr? Die spanische Insel verzaubert mit einer unglaublichen Vielfalt. Im Folgenden solltet ihr euch von den Ibiza Tipps inspirieren und von einem Urlaub auf den wunderschönen Balearen überzeugen lassen.


Die besten Ibiza Tipps


 

Anreise nach Ibiza

Wenn ihr über die Anreise nach Ibiza nachdenkt, dann fällt euch wahrscheinlich sofort das schnellste Verkehrsmittel, das Flugzeug, ein. Dennoch findet ihr in den folgenden Ibiza Tipps Informationen, wie ihr eure Anreise am schnellsten gestalten könnt. Von den größten deutschen Flughäfen könnt ihr in knapp 3 Stunden unkompliziert auf die Ferieninsel Ibiza gelangen. Hierzu solltet ihr auf jeden Fall die Augen offen halten, denn ihr könnt mit einigen Billigfluggesellschaften preiswert auf die Insel fliegen.

Wenn ihr am südwestlich gelegenen Flughafen Ibiza angekommen seid, könnt ihr entweder mit einem der Buslinien oder einem Taxi zu eurem Urlaubsziel gelangen. Für diejenigen unter euch, die einen Pauschalurlaub auf Ibiza gebucht haben, wird in den meisten Fällen ein Shuttle angeboten. Weiterhin solltet ihr euch Gedanken darüber machen, ob ihr nicht einen Mietwagen buchen wollt.

Somit seid ihr flexibler, könnt die Insel auf eigene Faust erkunden und habt die Chance zauberhafte Orte zu entdecken. Mein Tipp: Informiert euch im Vorhinein bei einem der Vergleichsportale nach günstigen Preisen und bucht euren fahrbaren Untersatz. Hier findet ihr neben den üblichen Anbietern, wie Avis, Europcar oder Hertz auch einige regionale Vermieter.

Zusätzlich dazu könnt ihr natürlich auch mit der Fähre nach Ibiza reisen. Diese Alternative ist optimal, wenn ihr euren Urlaub auf dem spanischen Festland gestartet habt und jetzt noch die Baleareninsel Ibiza besuchen wollt. Die 3 Häfen auf Ibiza werden von verschiedenen Fährgesellschaften von beispielsweise Barcelona, Valencia oder Denia aus angesteuert.

Sonnenuntergang auf Ibiza

Sonnenuntergang auf Ibiza

Beste Reisezeit Ibiza

Das Wetter auf Ibiza wird euch das ganze Jahr über mit relativ angenehmen Temperaturen überraschen. Durch das halbtrockene, semiaride, Klima gibt es auf der Insel im Sommer eine Trockenzeit und mehrere feuchte Monate in den Winter- und Herbstmonaten. Damit ihr wisst, zu welchen Monaten ihr am Besten auf die Trauminsel reist, solltet ihr euch die kommenden Ibiza Tipps zur besten Reisezeit nicht entgehen lassen.

Am meisten sind die Monate Juli, August und September für einen Urlaub am Meer geeignet. Hier könnt ihr euch auf durchschnittliche Temperaturen um die 30 °C freuen. Zusätzlich dazu weht auf der Insel meist eine leichte Brise, die die Temperaturen relativ angenehm erscheinen lässt. Ideale Vorraussetzungen für einen Strandurlaub, an dem ihr in der Sonne entspannen und einen Sprung ins Meer wagen könnt.

Wie ist das Wetter auf Ibiza?

Wie ist das Wetter auf Ibiza? 

Vor allem im März wird die Insel in ein wunderschönes Farbenmeer getaucht. Die Mandelblüte auf Ibiza verleiht den Landschaften einen besonderen Charme. Einen Monat später könnt ihr dann die malerischen Mohnfelder begutachten, welche Ibiza einen roten Blütenhauch schenken.

Außerdem erlebt ihr in den Frühlingsmonaten mit Glück Tage, in denen die Temperaturen oftmals die 20 °C Marke knacken. Hervorragende Voraussetzungen, um einen einzigartigen Aktivurlaub auf der Insel zu verbringen. Besonders beliebt für einen vielseitigen Urlaub auf der Baleareninsel ist der Mai, in dem die Temperaturen noch nicht allzu heiß sind, und ihr während eurer Wander- und Radtouren ein Bad im Meer nehmen könnt.

Grundsätzlich kann man festhalten, dass die beste Reisezeit auf Ibiza für die Monate von Juni bis Oktober gilt. Dennoch sind die vor allen Dingen die Monate April und Mai, in der Nebensaison, besonders bei denjenigen beliebt, die einen abwechslungsreichen Urlaub erleben wollen.

Cala d'Hort, Ibiza

Cala d’Hort

Sehenswürdigkeiten auf Ibiza

Ibiza-Stadt | Felseninsel | Torre d’es Savinar | San Gertrudis | San Carlos | Sa Caleta | Tropfsteinhöhle |

Sobald ihr auf der Insel ankommt, werdet ihr von einem unglaublichen Urlaubsfeeling eingeholt werden. Sonnenanbeter kommen an traumhaften Stränden voll auf ihre Kosten, Kulturinteressierte können sagenumwobene Orte entdecken und Sportfreunden werden unglaubliche Aktivitäten geboten. Neben zauberhaften Landschaften lassen vor allen Dingen niedliche Orte das Urlauber Herz höher schlagen. Lasst euch von den Sehenswürdigkeiten auf Ibiza inspirieren und für einen Urlaub auf der Insel begeistern!

Ibiza-Stadt

Die Hauptstadt der Insel ist die Hafenstadt Ibiza, welche auch Eivissa genannt wird. Durch eine magische Atmosphäre werdet ihr euch sofort in die besondere Stadt verlieben. Bekanntheit erlangte Ibiza-Stadt vor allen Dingen durch seine Altstadt, Dalt Vila, und die Nekropole, die zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt wurden. Während eures Aufenthalts solltet ihr euch auf jeden Fall die Zeit nehmen und die malerische Stadt erkunden.

In der einzigartigen Altstadt könnt ihr durch verwinkelte Gassen schlendern und den mediterranen Flair in euch aufsaugen. Die steilen und engen Gässchen schlängeln sich inmitten einer Befestigungsanlage. Bei einer Erkundung werdet ihr euch sofort in früherer Zeiten zurückversetzt fühlen. Typisch für die südlichen Länder weht an den kleinen Balkonen Wäsche und farbenfrohe Blumen säumen das Häuserbild. Der Haupteingang ich die herrschaftliche Altstadt Ibizas ist das Einganstor Portal de ses Taules, durch welches ihr über eine imposante Zugbrücke gelangt.

Weitere Sehenswürdigkeiten:

  • Nekropole von Puig des Molins
  • Hauptstraße Vara de Rey
  • Museum d’Art Contemporani

Des Weiteren solltet ihr den Hauptplatz Plaza de Vila auf jeden Fall aufsuchen. Kurz gesagt, die beeindruckende Architektur wird euch den Atem rauben. Nehmt euch Zeit und lasst den besonderen Charme auf euch wirken. Bei eurer Ankunft stößt euch sofort die bezaubernde Kathedrale Santa Maria de la Nieves ins Auge, die majestätisch über Ibiza-Stadt thront. Wenn ihr euch vor Ort befindet, solltet ihr dem eindrucksvollen Bauwerk definitiv einen Besuch abstatten.

Zuletzt dürft ihr euch den Yachthafen Marina Botafoch nicht entgehen lassen. Vor Ort könnt ihr wunderbare Spaziergänge unternehmen und die ihr habt die Möglichkeit, euch in einem der ansagten Restaurants oder Bars verwöhnen zu lassen. Vom romantischen Hafen habt ihr einzigartige Aussichten und könnt vor allem bei lauen Sommernächten euren Abend hervorragend ausklingen lassen.

Blick auf Dalt Vila, der Altstadt von Ibiza-Stadt

Blick auf Dalt Vila, der Altstadt von Ibiza-Stadt

Felseninsel Es Vedra

Die Felseninsel Es Vedra liegt nur wenige Meter vor der Westküste Ibizas und darf auf den Ibiza Tipps nicht fehlen. Die Insel ist ein Naturschutzgebiet und unbewohnt. Die sagenumwobene Insel verbreitet vor allem zur Abenddämmerung einen märchenhaften Charme und ist besonders von dem Strand Cala d’Hort gut zu beobachten. Packt euch euren Picknickkorb, macht euch auf den Weg in die Bucht und genießt einen einmaligen Abend in trauter Zweisamkeit.

Torre d’es Savinar

Eine wunderschöne Fotokulisse bildet der Torre d’es Savinar mit der zuvor erwähnten Felseninsel. Der ehemalige Piratenwachturm befindet sich inmitten einer felsigen Küstenlandschaft und bietet einen perfekten Ort, um euren Romantikurlaub unvergessen zu machen.

Von Ibiza-Stadt aus verkehren regelmäßig Busse, die euch nach Cala d’Hort transportieren. Wenn ihr dort angekommen seid, müsst ihr mit einer kleinen Wanderung rechnen. Solltet ihr allen Schildern richtig folgen, könnt ihr den Turm innerhalb von 15 Minuten erreichen. Mein Tipp: Da der Untergrund steinig ist, solltet ihr auf jeden Fall festes Schuhwerk tragen. Seid ihr dann angekommen, könnt ihr den Turm besichtigen und euch auf einzigartige Aussichten freuen.

Torre d'es Savinar mit Felseninsel Es Vedra im Hintergrund

Torre d’es Savinar mit Felseninsel Es Vedra im Hintergrund

Santa Gertrudis

Wenn ihr die Möglichkeit habt, müsst ihr unbedingt das Inland der Insel erkunden. Hier könnt ihr zahlreiche urige und traditionelle Ortschaften entdecken. Eine davon ist Santa Gertrudis, welche mit typischen, weiß gekalkten Häusern zu bestechen weiß. Wenn ihr euch die Zeit nehmt, könnt ihr in den einzelnen Straßen einzigartige Restaurants besuchen oder durch verschiedenen Boutiquen bummeln.

Der Ort ist vor allem bei Künstlern beliebt. Folglich finden sich im ganzen Dorf Galerien, in denen sich besondere Werke bestaunen lassen. Zusätzlich dazu ist die Region sehr landwirtschaftlich geprägt und wird vor allem durch Obst- und Gemüsebauern bewirtschaftet. Hier habt ihr die Möglichkeit, die örtlichen Bauern zu unterstützen und deren Produkte zu kaufen.

Kirche in Santa Gertrudis, Ibiza

Kirche in Santa Gertrudis

San Carlos

Wenn ihr an Ibiza denkt, schießt euch bestimmt das Hippie Flair in den Kopf, oder? Genau das wird euch überall auf der Insel einholen. Besonders der kleine und idyllische Ort San Carlos strahlt dieses einmalige Ambiente aus und darf auf den Ibiza Tipps nicht fehlen. Wenn ihr einen Urlaub in einem ruhigeren Teil der Insel bevorzugt, dann seid ihr in dieser Gegend genau richtig.

Der faszinierende Ort strahlt einen besonderen Charme aus, welcher euch euren Alltag vergessen lässt. Der Ort ist mittlerweile nicht nur für den Hippie Markt Las Dalias bekannt, sondern auch für die verschiedenen Veranstaltungen, die während der ganzen Woche stattfinden.

Weitere Ortschaften:

  • Santa Eulalia
  • San Antonio
  • Portinatx
  • San José

Einer der schönsten Hippie-Märkte Ibizas ist definitiv der Markt Las Dalias. Jeden Samstag könnt ihr von 10 bis 20 Uhr an den verschiedensten Ständen vorbei schlendern und das ein oder andere Souvenir kaufen. Zusätzlich hat der Markt in den Sommermonaten teilweise bis 1 Uhr Nachts geöffnet. Ihr werdet euch auf wundersame Weise in die bunte Hippie Bewegung reinversetzen können und einen hinreißenden Tag verbringen.

Traditionelle Häuser auf Ibiza

Traditionelle Häuser auf Ibiza

Phönizische Siedlung von Sa Caleta

Innerhalb von 20 Minuten von Ibiza-Stadt aus könnt ihr die Phönizische Siedlung von Sa Caleta erreichen. Auf einer kleinen und felsigen Halbinsel findet ihr die ehemalige Siedlung, welche bei Ausgrabungen freigelegt wurde. Dieses historische Fleckchen Erde begeistert unter anderem mit Grundrissen von Häusern, Wegen und einem öffentlichen Platz.

Wenn ihr vor Ort diese einmalige Atmosphäre auf euch wirken lasst, könnt ihr ein Gefühl dafür bekommen, wie es dort zu früheren Zeiten ausgesehen haben muss. Außerdem gehört die Phönizische Siedlung seit 1999 zum UNESCO Weltkulturerbe und lässt euch in die Kultur Ibizas eintauchen. Ein Muss für alle Archäologie Fans unter euch!

Bucht bei Sa Caleta, Ibiza

Bucht bei Sa Caleta

Tropfsteinhöhle Can Marca

Wenn ihr euren Familienurlaub auf der Ferieninsel verbringt, dann solltet ihr unbedingt einen Ausflug zu der Tropfsteinhöhle Can Marca planen. Die Höhle befindet sich im Norden, in der Nähe zur Bucht Sant Miquel. Die eindrucksvollen Felsformationen aus Stalagmiten und Stalaktiten beeindrucken sowohl die Kleinsten als auch die Größten der Familie.

Das atemberaubende Höhlensystem weist eine bewegende Vergangenheit auf, denn zu früheren Zeiten wurde dieses beeindruckende Naturschauspiel von Schmugglern zum Transport von Waren genutzt. Heute begeistert die Höhle Can Marca mit unterirdischen Seen und Wasserfällen, die gekonnt in Szene gesetzt werden. Auf euch wartet eine unvergessliche Führung, die euch in die Unterwelt Ibizas eintauchen lässt.

Tropfsteinhöhle Can Marca, Ibiza

Tropfsteinhöhle Can Marca, Ibiza

Naturschutzgebiet Ses Salines

Zuletzt sollte euch das faszinierende Naturschutzgebiet Ses Salines ein Begriff sein, welches auf die Liste der Ibiza Tipps gehört. Vor Ort werdet ihr von einer vielfältigen Gegend beeindruckt, die Heimat für Salzablagerungen, atemberaubende Strände, Sümpfe, Wälder, Felslandschaften und außergewöhnliche Tierarten ist.

Das Naturschutzgebiet im Süden der Insel erstreckt sich bis zum Norden der Nachbarinsel Formentera. Auf 4 Routen könnt ihr den Park entweder zu Fuß oder auf dem Rad erkunden. Dabei werdet ihr unglaubliche Blicke auf die Landschaften erhaschen und zahlreiche Tiere beobachten können. Vor allem diejenigen unter euch, die sich für Vögel interessieren, haben die Chance, rund 200 Zugvögelarten bei ihrer Brut im Naturschutzgebiet zu beobachten. Packt euch ein Fernglas ein, denn dann ist die Chance noch größer, einen Flamingo oder Storch zu bestaunen.

Flamingos im Naturschutzgebiet Ses Salines

Flamingos im Naturschutzgebiet Ses Salines

Freizeitaktivitäten auf Ibiza

Strände | Weitere Aktivitäten

Schönsten Strände auf Ibiza

Auf der faszinierenden Baleareninsel Ibiza findet ihr viele kleine und größere Strandabschnitte. Weiße Sandstrände, kristallklares Wasser, Dünen- und Felslandschaften bilden einmalige Kulissen, die euch einen unvergesslichen Urlaub ermöglichen. Außerdem findet ihr rund um die Insel immer wieder zahlreiche Buchten, die euch in vollkommener Ruhe und Idylle entspannen lassen.

Einer der schönsten Strände auf Ibiza ist der Cala Benirrás im Norden der Insel. Nachdem ihr euch den Weg durch einen wunderschönen Pinienwald geebnet habt, gelangt ihr an den traumhaften Strand in der Nähe von San Miguel. Die geschützte Bucht verfügt über sanitäre Anlagen und Restaurants, die für euer leibliches Wohl sorgen.

Der romantische Strand bezaubert mit kristallklarem Wasser, umgeben von hochragenden Felsen und eindrucksvollen Sonnenuntergängen. Eine Besonderheit ist die musikalische Untermalung des Sonnenuntergangs, welche an jedem Sonntag im Monat von Hippies durchgeführt wird. Ein einmaliges Erlebnis!

Weitere Traumstrände:

  • Cala Conta
  • Mastella Strand
  • Agua Blanca Strand

Zusätzlich dazu solltet ihr unbedingt den Strand Ses Salines an der Südspitze der Insel besuchen. Der zum Naturschutzgebiet gehörende Strand besticht durch eine unberührte Natur, in der besondere Orchideenarten wachsen. Von Dünen umgeben besticht der Strandabschnitt durch einen flachen Wasserzugang, der sich sowohl für Familien als auch für Wassersportler besonders eignet.

Zuletzt stelle ich euch die Cala Xarraca vor. Die in der Nähe von San Juan liegende Bucht ist etwas versteckter und nicht allzu leicht zu erreichen. Vor Ort besticht die Landschaft vor allen Dingen durch raue Felsvorsprünge und glasklares Wasser. Die wunderschöne Unterwasserwelt eignet sich hervorragend, um zu schnorcheln und die einzigartigen Meerestiere zu beobachten.

Strand Ses Salines, Ibiza

Strand Ses Salines

Weitere Aktivitäten auf Ibiza

Neben zahlreichen Wasseraktivitäten, denen ihr auf Ibiza nachgehen könnt, gibt es weitere Möglichkeiten, die Insel kennenzulernen. Felsige Landschaften wechseln sich auf wunderschöne Weise mit Traumstränden ab und bieten beste Vorraussetzungen, um endlose Wanderungen zu unternehmen oder Rad zu fahren. Besonders das Klettern entlang der Küste bietet ein Abenteuer der besonderen Art.

Ein weiteres Highlight der Ibiza Tipps ist ein Tagesausflug nach Formentera. Die kleine Nachbarinsel besticht durch karibisch erscheinende Strände und eine unglaubliche Ruhe. Ab Ibiza-Stadt könnt ihr jeden Tag mit der Fähre nach Formentera übersetzen. Mein Tipp: Mietet euch einen Roller und erkundet so die malerische Insel mit ihren atemberaubenden Strandabschnitten.

Um euren Urlaub abwechslungsreich zu gestalten und euren Kids einen spannenden Aufenthalt zu bescheren, habt ihr die Möglichkeit, einem der Wasserparks auf Ibiza einen Besuch abzustatten. Für einen Tag voller Spaß und Freude solltet ihr in den Aguamar Waterpark fahren. Mehrere Schwimmbecken und Wasserrutschen lassen euch einen unvergesslichen Tag erleben.

Tagesausflug nach Formentera

Tagesausflug nach Formentera

Essen und Trinken auf Ibiza

Wenn ihr auf Ibiza ausgehen wollt, dann erwarten euch eine Menge hervorragender Restaurants und Bars, die euch nach Strich und Faden verwöhnen. Wessen kulinarisches Herz schlägt für Meerestiere? Dann wird euch die Küche Ibizas mit einer Vielzahl an Gerichten begeistern. Zusätzlich dazu bietet die Kulinarik der Insel eine deftige und mediterrane Landküche.

Die typische Küche besticht durch Einfachheit und Improvisation. Dabei könnt ihr euch vor allen Dingen auf Vorspeisen wie Alioli oder Sandwiches, „bocadillos“, freuen. Außerdem sind vor allen Dingen verschiedenste Reisgerichte und Eintöpfe beliebt. Ich verspreche euch, dass ihr die mediterrane Küche lieben lernen werdet. Besonders hervorragende und traditionelle Speisen könnt ihr im Restaurante Sa Soca, im Es Mercat Ibiza und im Es Rebost de Can Prats kosten.

Restaurants mit Ausblick:

  • Restaurante Sa Finca
  • The Wild Asparagus
  • Bar Llumbi

Des Weiteren sind die Restaurants La Cantinella Ibiza, Bebel und La Mesa Escondida besonders in der mittleren Preiskategorie hervorzuheben. Zu einem guten Essen gehört natürlich auch das Richtige Getränk. Neben Wein, Bier und Likör gibt es einige Spezialitäten, die ihr während eurer Reise unbedingt kosten solltet. Ein typisch ibizanisches Getränk ist der herbe Frígola, welcher nach dem Essen serviert und vorwiegend aus Thymian hergestellt wird. Zusätzlich dazu solltet ihr den mallorquinischen Palo probieren, der häufig als Aperitif gereicht wird.

Paella mit Meeresfrüchten

Paella mit Meeresfrüchten

Nachtleben auf Ibiza

Die Partyinsel Ibiza ist unter anderem für ihr ausschweifendes Nachtleben bekannt. Während eures Urlaubs habt ihr an verschiedenen Orten die Möglichkeit, die Nacht zum Tage zu machen. Seid ihr zum ersten Mal zum Feiern auf Ibiza? Dann findet ihr im Folgenden einige Ibiza Tipps, die euren Partyurlaub unvergessen machen.

Clubs auf Ibiza:

  • Pacha
  • Ocean Beach
  • Nikki Beach

Die meisten Clubs und Bars findet ihr in den Orten Sant Antoni de Portmany und Playa d’en Bossa. In dem Ferienort Sant Antoni gibt es vor allen Dingen in dem Viertel Westend eine Menge an Kneipen, Bars und Clubs. Bevor es für euch dann in einen der Clubs Eden oder Es Paradis geht, solltet ihr unbedingt dem Café de Mar in Sant Antoni einen Besuch abstatten. Dort könnt ihr euch das ein oder andere Getränk gönnen und in entspannten Atmosphären den Abend einläuten.

Einer der berühmtesten und besten Clubs auf Ibiza, das Ushuaïa, befindet sich am Strand von Playa d’en Bossa. Wenn ihr euch den Eintritt in den Club nicht leisten wollt, dann befinden sich in dieser Gegend zahlreiche andere angesagte Strandbars und Clubs, in denen ihr richtig abfeiern könnt.

Strandbars auf Ibiza:

  • Sa Trinxa
  • Savannah Ibiza
  • Nassau Beach Club

Einen besonders schöner Beachclub auf der Liste der Ibiza Tipps ist der Experimental Beach. Wenn ihr euch für einen Abstecher in den schönen Strandclub entscheidet, wird euch sofort die hochwertige Einrichtung begeistern. Zusätzlich dazu werden exklusive Getränke serviert und ihr könnt euch auf elektronische Klänge freuen.

Mein Tipp: Für all diejenigen, die einen Partyurlaub auf Ibiza planen, lohnt es sich ein Hotel in den angesagten Partyorten zu buchen. Denn so seid ihr schnell vor Ort und müsst keine längere Anfahrt in Kauf nehmen. Außerdem muss euch bewusst sein, dass die Eintritte in die Clubs stark variieren. Wenn ihr verhältnismäßig nicht allzu viel Geld ausgeben wollt, solltet ihr tagsüber die Augen offen halten, denn die verschiedene Promoter haben meist gute Angebote für euch.

Dementsprechend ist die Abendkasse der Clubs zum Großteil teurer. Bei eurem Partyurlaub habt ihr die Qual der Wahl und werdet die für euch passende Location finden. Neben unendlich vielen Feiern an Land könnt ihr auch einen Ausflug auf einem Partyboot buchen. Hierbei erwarten euch unglaubliche Events vor der Küste Ibizas

Partyurlaub auf Ibiza

Partyurlaub auf Ibiza

Das war’s mit den Ibiza Tipps. Ich hab mich bereits in dieses Paradies der Balearen verliebt. Wie sieht es bei euch aus? Wenn ihr euren Urlaub nach Ibiza plant, habt ihr die Möglichkeit euch in meiner Reisesuchmaschine nach passenden Angeboten umzuschauen. Haltet die Augen auf, denn ihr könnt auch super Last Minute auf die Ferieninsel reisen. 

 

Zu den Ibiza Deals

 

Weitere Balearen Tipps für dich:

Ab in den Süden die beste Reisezeit für Ibiza

Beste Reisezeit Ibiza

Ab in den Süden - alle Infos zur optimalen Reisezeit für die Partyinsel
Träume werden Wirklichkeit die schönsten Strände auf Ibiza

Die 7 schönsten Strände auf Ibiza

Hier erfahrt ihr, welche Strände auf Ibiza die schönsten sind
Mallorca Tipps

Mallorca Tipps

Ein Reiseguide, der euren Urlaub unvergesslich macht
Weiße Straße auf Menorca

Menorca Tipps

So wird eure Reise auf Mallorcas kleine Schwester unvergesslich!
Mallorca Rundreise

Mallorca Rundreise

Die optimalen Tipps für eine Rundreise auf der Baleareninsel
Palma de Mallorca Tipps

Palma de Mallorca

So wird eure Reise in Mallorcas Hauptstadt unvergesslich!

Weitere Schnäppchen: Ibiza Urlaub

Schreibe einen Kommentar