Formentera Tipps

Der ultimative Reiseguide für die kleine Baleareninsel

Plant ihr gerade euren kommenden Urlaub und sehnt euch nach karibischem Flair? Dann solltet ihr euch näher über die kleine Insel Formentera informieren. Weißer Pulverstrand, türkisblaues Wasser und unberührte Naturlandschaften machen die Insel zu einem wahren Paradies.

Wenn ihr Lust auf idyllische Strandtage habt, dann ist ein Urlaub auf Formentera die ideale Idee für euren Sommerurlaub. Damit ihr über die farbenfrohe Insel bestens Bescheid wisst, solltet ihr euch die folgenden Formentera Tipps nicht entgehen lassen.


Die besten Formentera Tipps


 

Anreise nach Formentera

Wie kommt man am einfachsten auf die wunderschöne spanische Insel? Eine Frage, die auf meinen Formentera Tipps für euch beantwortet werden soll. Auf der knapp 83 km² großen Insel der Balearen gibt es bisher leider keinen Flughafen. Dementsprechend gestaltet sich die Anreise nach Formentera für euch am einfachsten, wenn ihr von einem der deutschen Flughäfen auf die spanische Insel Ibiza fliegt.

Nachdem ihr auf Ibiza angekommen seid, könnt ihr von dort aus mit einer Fähre nach Formentera übersetzen. Die kürzeste Verbindung braucht circa 25 Minuten. Zusätzlich dazu habt ihr die Möglichkeit auch vom spanischen Festland nach Formentera zu gelangen. Ab Denia dauert die Überfahrt ungefähr 3 Stunden. Wenn ihr in dem Hafenort La Savina angekommen seid, könnt ihr entweder von einem Bus euer Reisegesellschaft abgeholt werden, euch ein Taxi nehmen oder einen Mietwagen mieten.

Bei Mietwagenanbietern, wie Europcar, solltet ihr im Vorhinein eurer Reise ein günstiges Fahrzeug buchen und so die kleine Insel auf flexible Art erkunden. Jedoch seid ihr aufgrund der Größe Formenteras nicht unbedingt auf einen Mietwagen angewiesen, sondern könnt diese problemlos mit einem Roller oder Fahrrad umrunden.

Leuchtturm beim Sonnenuntergang auf Formentera

Leuchtturm beim Sonnenuntergang

Beste Reisezeit auf Formentera

Durch die kleine Größe und das flache Höhenprofil herrscht auf Formentera überwiegend einheitliches Klima. Zudem sorgt die geographische Lage für ganzjährig sehr mildes Klima, welches sich durch Temperaturen im Winter von ungefähren 8 °C und Sommertemperaturen, die selten über 30 °C steigen, auszeichnet. Außerdem wird den Urlaubern durch die Winde im Hochsommer eine gelungene Abkühlung gegeben. Im Allgemeinen fällt auf der Mittelmeerinsel Formentera eher seltener Regen, als auf den anderen Baleareninseln, da es der Insel an Bergen mangelt.

Wie ist das aktuelle Wetter auf Formentera?

Wie ist das aktuelle Wetter auf Formentera? 

Die beste Reisezeit auf Formentera in den Monaten von Mai bis September ist mit der der Balearen gleichzusetzen. Für einen Urlaub am Meer eignen sich vor allen Dingen die Sommermonate von Juni bis September, in denen die Wassertemperaturen auf über 20 °C steigen. Hier könnt ihr auf jeden Fall einen Sprung ins Meer wagen.

Wenn ihr jedoch einen Aktivurlaub auf der Insel plant, habt ihr die Chance auch in den Frühlingsmonaten nach Formentera zu reisen. Zu dieser Zeit blüht die Insel in einer wundervollen Pracht und zeigt sich von einer besonders zauberhaften Seite. Auf wunderschönen Fahrradstrecken könnt ihr dann die kleine Insel erkunden.

Luftbild Formentera

Luftbild auf das wunderschöne Formentera

Sehenswürdigkeiten auf Formentera

Cap de Barbaria | Far de la Mola | El Pilar de la Mola | Sant Francesc de Formentera | La Savina | Insel S’Espalmador

Bei eurem Urlaub in Spanien könnt ihr euch auf ein kleines Paradies freuen. Sobald ihr euch auf der Insel befindet, werdet ihr von der idyllischen und entspannten Lebensweise Formenteras eingeholt. Das bedeutet für euch, euren Rhythmus zu ändern und sich dem langsamen Alltag anzupassen. Die ansteckende Leichtigkeit der Bewohner wird euch begeistern.

Neben dem einzigartigen Lebensgefühl und dem Hippie-Flair, welches an jeder Ecke auf euch wartet, werden euch immer wieder einzigartige, mediterrane Gerüche in die Nase steigen. Auf den Formentera Tipps dürfen natürlich auch die Sehenswürdigkeiten nicht fehlen, die diese Insel auf wundersame Weise umgeben.

Cap de Barbaria

Im Süden Formenteras wurde vor Jahren zur Sicherheit der Seefahrer der Leuchtturm Faro des Cap de Barbaria erbaut. Von den hohen Steilklippen habt ihr atemberaubende Aussichten auf die wunderschönen Landschaften und könnt am Abend einzigartige Sonnenuntergänge beobachten. Wenn ihr einen schönen Ort für etwas Zweisamkeit sucht, dann seid ihr dort genau richtig. Packt euch etwas Proviant ein und genießt die unglaubliche Atmosphäre.

Für all diejenigen von euch, die Lust auf ein Abenteuer haben, gibt es nur wenige Meter vom Leuchtturm entfernt eine Höhle, in die ihr steigen könnt. Obwohl diese nicht besonders groß ist, lohnt sich ein Besuch auf jeden Fall. Denn in der Höhle angekommen, habt ihr einen einmaligen Ausblick auf das Mittelmeer. Eine Kulisse, die ihr unbedingt auf eurer Kamera festhalten solltet.

Leuchtturm Faro des Cap de Barbaria, Formentera

Leuchtturm Faro des Cap de Barbaria

Far de la Mola

Des Weiteren befindet sich im Osten der Leuchtturm Far de la Mola, welcher unbedingt auf die Liste der Formentera Tipps gehört. Steile und vor allen Dingen hohe Klippen sorgen dafür, dass ihr einen unglaublichen Ausblick auf die Küste habt und wunderschönen Stunden verbringen könnt. Besonders zur Abenddämmerung lohnt sich der Weg zum Leuchtturm. Für all diejenigen unter euch, die einen Romatikurlaub planen, ist dieser Spot ein malerisches Fleckchen auf der Insel.

El Pilar de la Mola

In unmittelbarer Nähe zum Far de la Mola befindet sich der kleine Ort El Pilar de la Mola. Sobald ihr euch dem zaubernden Dörfchen nähert, wird es euch so vorkommen, als würdet ihr in eine andere Zeit reisen. Die meisten der Einheimischen sind Landwirte, welche die weiten Flächen unter anderem mit Feigen- und Weinanbau bewirtschaften. Die wunderschönen Felder fügen sich mit den typischen Trockensteinmauer, die die Ernte schützen, auf fantastische Weise in die Landschaften und bieten euch einzigartige Fotokulissen.

Des Weiteren ist der Ort vor allen Dingen für einen urigen Hippie Markt bekannt. Wie bereits erwähnt, ist die Insel vor allem in den 1960er und 70er Jahren von Hippies besiedelt worden. Das einmalige Lebensgefühl dieser Bewegung ist noch heute auf der Insel spürbar und verbreitet einen unglaublichen Charme. Der Hippie Markt in El Pilar de la Mola ist ein wahres Highlight der Formentera Tipps.

Für all diejenigen, die gerne über Märkte schlendern und wunderschöne Souvenirs kaufen wollen, ist dieses Dorf genau das Richtige. Vor Ort könnt ihr einzigartige Kunsthandwerksstücke, wie Schmuck, Accessoires oder Kleidungsstücke erwerben und kulinarische Speisen kosten. Jeden Mittwoch und Sonntag findet der Hippie Markt statt, welcher euch zusätzlich ein breit gefächertes Unterhaltungsprogramm anbietet.

Wenn ihr euch in der Nähe des Ortes befindet, solltet ihr unbedingt an der Windmühle Moli Vell de la Mola anhalten. Besonders in den Abendstunden sind die malerischen Eindrücke besonders faszinierend. 

Windmühle Moli Vell de la Mola, Formentera

Windmühle Moli Vell de la Mola

Sant Francesc de Formentera

Sant Francesc de Formentera ist der größte Ort der Insel und besticht mit einer Vielzahl an Geschäften. Vor allem in der Hochsaison findet ein buntes Treiben in der Fußgängerzone des Ortes statt. Außerdem erwacht das Örtchen vor allem am Abend zum Leben und ihr könnt euch in zahlreichen Bars und Restaurants das ein oder andere Getränk genehmigen. Was wollt ihr mehr, als laue Sommernächte in einem wunderschönen Ambiente zu genießen? Schlendert durch die malerischen Gassen und besucht die faszinierende Pfarrkirche in ihrem mediterranen Baustil.

An den Ort schließt sich im Osten das Dorf Sant Ferran de Ses Roques an. Umgeben von Weinbergen und landwirtschaftlichen Gebieten fügt sich der Ort wunderschön in die Landschaften der Insel. Jeden Mittwoch und Sonntag findet gegen Abend ein Kunstmarkt im Dorfzentrum statt, welche die kreative Ader der Insel wundervoll darstellen. Zahlreiche Konzerte und Theateraufführungen ergänzen das kulturelle Angebot, die euch auf wundersame Weise in den Inselalltag eintauchen lassen.

Kirche Sant Francesc, Formentera

Kirche Sant Francesc

La Savina

Im Norden der Ferieninsel liegt der Hafenort La Savina, welcher auf den Formentera Tipps natürlich nicht fehlen darf. Der Ort ist quasi der Eingang zur Wohlfühloase Formentera. Am Fähranleger des Ortes werdet ihr ankommen, ehe ihr euch dann auf den Weg zu eurer Unterkunft macht. Überall im Ort warten atemberaubende Aussichten auf euch und am Hafen solltet ihr unbedingt das Treiben der Einheimischen beobachten. Zusätzlich dazu könnt ihr es euch in wunderschönen Cafés und Restaurants könnt gut gehen lassen.

Wenn ihr euch auf den Weg in den Ferienort Es Pujols macht, habt ihr die Möglichkeit an Salinenbecken wunderschöne Salzkristalle zu begutachten. Außerdem findet ihr Richtung Sant Francesc Überreste eines Internierungslagers aus den 40er Jahren, die euch etwas zur Geschichte der Insel erfahren lassen.

Hafenort La Savina, Formentera

Hafenort La Savina

Insel S’Espalmador

Am nördlichen Ende Formenteras befindet sich die Insel S’Espalmador. Auf die kleine unbewohnte Insel, mit ihren zauberhaften Stränden, gelangt ihr entweder mit einem eigenen Boot oder einer kleinen Fähre, die im Sommer jeden Tag von La Savina aus die Insel ansteuert. Obwohl es so scheint, als könntet ihr auch in Windeseile auf die Insel schwimmen, solltet ihr die teils sehr starken Strömungen nicht unterschätzen, weswegen ihr diesen Gedanken schnell aus dem Kopf streichen könnt.

Packt euch Proviant ein und genießt einen unvergleichlichen Tag inmitten traumhafter Natur. Ein Paradies für all diejenigen, die sich nach einem ruhigen Tag in idyllischen Landschaften sehnen.

Strandabschnitt auf Formentera

Strandabschnitt auf Formentera

Schönsten Strände auf Formentera

Formentera ist ein Inselparadies, auf dem ihr einen unvergesslichen Strandurlaub verbringen könnt. An weitläufigen Stränden habt ihr die Möglichkeit eine unglaubliche Ruhe zu genießen, an weißen Sandstränden zu relaxen und im glasklaren Wasser zu baden. Mit ihrem ursprünglichen Flair begeistern die Strände zahlreiche Urlauber und können mit karibischen Stränden auf jeden Fall mithalten.

Sobald ihr auf der Insel angekommen seid, wird es natürlich Zeit, die schönsten Strände auf Formentera zu erkunden. Hierbei habt ihr die Wahl zwischen unberührten Naturstränden, familienfreundlichen Sandstränden und idyllischen Buchten. Alle FKK Liebhaber unter euch können Grund zu Freude haben. An vielen Stränden ist das Nacktbaden problemlos möglich und mit Nudisten werden in der Regel tolerant umgegangen.

Der berühmte Strand Platja des ses Illetes ist nicht nur einer der schönsten Strände auf Formentera, sondern zugleich auch einer der schönsten Strände Europas. Inmitten unter Naturschutze stehenden Dünen liegt der Traumstrand, welcher sich sowohl bei Familien als auch bei Wassersportlern größter Beliebtheit erfreut. Das türkisfarben glitzernde Wasser wird euch begeistern und ihr werdet trotz der Lage im Naturpark, alle Annehmlichkeiten vorfinden. Mein Tipp: Packt euch etwas Proviant ein, denn der Meerblick in den einzigartigen Restaurants hat definitiv seinen Preis.

Weitere schöne Strände:

  • Espalmador Strand
  • Playa Sa Roqueta
  • Strand Levante
  • Cala Saona

Zusätzlich dazu solltet ihr unbedingt dem Sandstrand Playa Tanga einen Besuch abstatten. Einer der schönsten Strände auf Formentera darf auf den Formentera Tipps nicht fehlen und besticht durch eine atemberaubende Szenerie. Die Badebucht fügt sich wunderschön in Dünen und überrascht mit einem exzellenten Restaurant, in dem ihr euch verwöhnen lassen könnt. Der naturbelassene Strandabschnitt ist vor allen Dingen für euren Familienurlaub geeignet.

Zuletzt stelle ich euch den malerischen Playa Migjorn vor, welcher an der Südküste der Insel gelegen ist. Der längste Strand der Insel ist vor allen Dingen für ausgiebige Strandspaziergänge prädestiniert. Der facettenreiche Strand wird euch mit ruhigen Abschnitten und wunderschönen Strandbars begeistern. Freut euch auf einen unvergesslichen Tag!

Strand Platja des ses Illetes, Formentera

Strand Platja des ses Illetes

Essen und Trinken auf Formentera

Zu einem unglaublichen Urlaub gehört natürlich auch gutes Essen und Trinken. Die Küche Formenteras ähnelt sich der der Nachbarinsel Ibiza und serviert vor allen Dingen Speisen mit Meerestieren. Habt ihr schon einmal von dem traditionellen Gericht, Burrida de Ratjada, gehört? Den geschmorten Rochen solltet ihr auf jeden Fall bei einem Besuch kosten, ein Gaumenschmaus. Zudem könnt ihr vor Ort die Speise Bullit probieren, welches ein Reisgericht mit Fisch ist. Ein fester Bestandteil der Kulinarik auf Formentera ist die Languste. 

Typisch für die Insel sind auch die verschiedenen Käsesorten, die natürlich besonders gut mit frischem Brot schmecken. Zusätzlich dazu werden verschiedenste Qualitätsweine auf der Insel hergestellt. Der Frigola, ein Likör, gehört zu den beliebtesten Getränken der Insel.

 Auf der Ferieninsel Formentera findet ihr eine Vielzahl an tollen Restaurants, die euren Urlaub perfekt machen. Um die mediterrane und spanische Küche näher kennen zu lernen, solltet ihr unbedingt das La Mariterranea, das El Gioviale Café & Restaurant und das La Kasa dei Kolori besuchen. 

Weitere Restaurants:

  • Casanita Cantina y Pescado
  • Claro Formentera
  • Casadela – Cantina y Pescado

Wer träumt nicht davon, in unglaublichem Ambiente das ein oder andere Getränk zu kosten? An wunderschönen Strandbars auf Formentera könnt ihr in trauter Zweisamkeit den Sonnenuntergang genießen oder euch einfach während eures Strandaufenthalts ein kühles Getränk genehmigen. Besonders in der Lucky Bar, der Blue Bar Formentera und der Bar Piratabus könnt ihr laue Sommerabende erleben und echtes Urlaubsfeeling aufkommen lassen.

Typisch spanische Tapas

Typisch spanische Tapas

Würdet ihr am liebsten direkt euren Koffer packen und euch auf den Weg auf die Trauminsel Formentera machen? Ich hoffe, ihr konntet euch von den Formentera Tipps inspirieren lassen. Wenn euch jetzt noch das passende Angebot fehlt, solltet ihr euch mal in meiner Reisesuchmaschine umschauen. Los geht’s!

Bonus Formentera Tipp: Hotels direkt am Strand buchen!

 

Zu den Formentera Deals

Weitere Balearen Tipps für dich:

Die 5 schönsten Strände auf Formentera

Die 5 schönsten Strände auf Formentera

Der Strand-Guide für die Baleareninsel mit Hippie Vibes

Beste Reisezeit Balearen

Wann ist die beste Reisezeit für die Balearen? Klima, Wetter und tolle Ideen für einen Aktivurlaub
Weiße Straße auf Menorca

Menorca Tipps

So wird eure Reise auf Mallorcas kleine Schwester unvergesslich!
Mallorca Tipps

Mallorca Tipps

Ein Reiseguide, der euren Urlaub unvergesslich macht
Mallorca Rundreise

Mallorca Rundreise

Die optimalen Tipps für eine Rundreise auf der Baleareninsel
Die X schönsten Strände auf Mallorca

Die 11 schönsten Strände auf Mallorca

Die Traumstrände für die Balearische Lieblingsinsel der Deutschen im Überblick

Anzeige

Weitere Schnäppchen: Formentera Urlaub

Schreibe einen Kommentar