Gran Canaria FKK

Die ultimativen Empfehlungen für einen FKK-Urlaub auf Gran Canaria

Sonne, Meer und Strand – Gran Canaria, der „Miniaturkontinent“, bietet euch das ganze Jahr über beste Vorraussetzungen für einen unvergleichlichen Urlaub. Fast 60 Kilometer Strand, fruchtbare Täler, Pinienwälder, meterhohe Dünen, vulkanische Landschaften und niedliche Urlaubsorte verleihen der Insel ihren eigenen Charme. Sehnt ihr euch nach dem Empfinden der Freikörperkultur? Dann seid ihr auf der Kanaren Insel genau richtig. Wenn ihr mehr über Nacktbaden erfahren wollt, solltet ihr euch die Folgenden Tipps zum Gran Canaria FKK nicht entgehen lassen.


Die top Gran Canaria FKK Tipps


Die wichtigsten Infos zum Gran Canaria FKK im Überblick

An welchen Gran Canaria Stränden ist FKK erlaub?

An den folgenden Stränden gibt es Abschnitte zum Nacktbaden: Playa del Confital, Puerto de las Nieves, Maspalomas oder Playa del Inglés.

Wo ist FKK auf Gran Canaria verboten?

Seit geraumer Zeit ist die Freikörperkultur an den Stadtstränden von Las Palmas, dem Playa de las Canteras und dem Playa de las Alcavaneras, verboten.

Welche Regeln gelten grundsätzlich beim FKK?

Grunsätzlich werden keine Klamotten getragen. Fotografieren oder anstarren ist strengstens verboten. Außerdem solltet ihr immer ein Handtuch dabei haben und auf die Privatsphäre der anderen Gäste Rücksicht nehmen.

Karte mit den Infos zum FKK auf Gran Canaria

Karte